Endzeitgenuß

„Bitte warten. Sie werden platziert!“

Das steht auf dem mit weißer Kreide beschriebenen Schild mit Seeblick, wo man sein Geld lassen könnte. Nö, keinen Bock. Warten? Wartet selber.

Vor zwei Jahren wurde man von dem studentischem Personal noch in guter Absicht modern und frech gedutzt. Sie können mich und deutsche Kultur war auch mal. Ein paar Detsen lassen sich können und sitzen im Garten mit kühlen Getränken inmitten frischer ägyptischer Entenscheiße.

Wir gehen weiter und beobachten eine schwimmende Ringelnatter und später ein sorgloses Paar Huckepackkröten mitten auf dem Weg, die häßliche Alte hockt unten, der Kleine mit den Warzen obenauf. Die Sonne wärmt auch die Erschrockenen. Die ersten bunten Schmetterlinge tanzen in den Frühling. Endlich!

Der ausbildungslose Saarlandwahlverlierer und unverschämte Ungeimpftenausgrenzer bekam eine Quittung. Aber es ändert sich nichts. Der Detse verwählt sich zuverlässig im Kreis herum und ist stets falsch verbunden.

Kein Anschluß mehr unter dieser Nummer? Ist ihm egal. Der Krieg ist weit weg. Der kommende eiskalte Winter ohne russisches Gas vom Tyrannen auch.

Endzeitgenuß.

*

7 Gedanken zu “Endzeitgenuß

  1. Weil es passt und ich es liebe
    „Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
    Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
    und auf den Fluren laß die Winde los.

    Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
    gieb ihnen noch zwei südlichere Tage,
    dränge sie zur Vollendung hin und jage
    die letzte Süße in den schweren Wein.

    Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
    Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
    wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
    und wird in den Alleen hin und her
    unruhig wandern, wenn die Blätter treiben. „

  2. -https://www.tagesschau.de/inland/registrierung-gefluechtete-ukraine-101.html

    “ Die Menschen haben das Recht, sich hier frei zu bewegen“, betonte Fäser in dem Interview. “

    Na dann, Sport frei ! 🏄‍⛹️‍♀️♀️🏊‍♂️🚴‍♂️

  3. @Nemo sagt:
    28. MÄRZ 2022 UM 9:54

    Also meint die Tuse mit frei bewegen, dass die kostenlos den gesamten öffentlichen Verkehr nutzen können?! Was sich zwar erstmal teuer für D anhört, aber am Ende doch für uns alle billiger sein könnte. Denn wenn die Flüchtlinge ihre Tickets mit vom Sozialamt ausgezahltem Geld bezahlen würden, würde das zumindest die jetzt schon unerträgliche Schuldenlast der Öffentlichen Hand ja noch weiter erhöhen. Und das auf diese Weise noch mehr gedruckte und in Umlauf gebrachte Geld würde die Inflation weiter anheizen.
    Die einzigen Nutznießer könnten die Bahnmitarbeiter sein, wenn man denen wegen der erhöhten Einnahmen auch den Lohn erhöhen würde. Glaube ich aber nicht… die Mehreinnahmen stecken sich höchsten die in die Taschen, die das Geld nicht wirklich dringend brauchen, also z.B. die Aktionäre usw.

  4. Krisenanleitung für Nemo! 😮

    …dass Euch da kein Licht aufgeht! ___D E F A 1961

  5. Generalgenerator sagt:
    29. MÄRZ 2022 UM 3:50
    Interessanter DEFA-Film, der wohl nicht mal vorrangig an die kleinen Kinderchens gerichtet war, sondern eher als „Erwachsenenbildung“ gedacht – als in Wahrheit Vorwarnung oder gar Drohung.

    Ein Licht aufgehen – und zwar das wahre Licht der Erleuchtung – wird den Detsen erst, wenn das normale für mindestens 3 Tage ausgefallen sein wird.
    Alternativ wird uns unsere Regierung solange Verzicht predigen wie im DDR-Erziehungsfilm – und wir ihn auch brav üben -, bis man zwischen momentan ausgeschalteten Geräten und einem echten Stromausfall gar nicht mehr wird unterscheiden können. D.h., die Deutschen werden sich so sehr einschränken, also die Elektrogeräte freiwillig ausgeschaltet lassen, dass sie erst dann bemerken, dass schon seit längerem der Strom ausgefallen ist, wenn sie todesmutig und entgegen der Regierungsempfehlung und nur bei runtergelassenen Jalousien, damit der Denunzianten-Nachbar es nicht mitkriegt, doch mal vorsichtig den Toaster runterdrücken.
    Wir sind mittlerweile derartige Duckmäuser geworden, dass man uns nicht mal mehr einsperren müßte, sondern das tun wir schon komplett freiwillig, Wir leben in einem Gedankengefängnis mit Gitterstäben aus Spinneweben, die aber in unseren Augen wie Stahldrahtseile aussehen. Was dazu führt, dass wir sogar nachts um halb 3 vor der besagten roten Ampel anhalten würden, selbst wenn an der Kreuzung die letzte halbe Stunde kein einziges Fahrrad vorbeigekommen wäre.
    Und genauso wie beim Strom, wo wir erst viel zu spät erkennen werden, dass nicht wegen angeblichen technischen Problemen oder den als Ausrede immer gut geeigneten russischen Hackerangriffen keiner da sein wird, wird es beim Geld sein: genauso spät wird erkannt werden, dass nicht deshalb keine Kohle für die Altersrente da ist, weil wir angeblich zu lange leben oder zu wenig gearbeitet und eingezahlt hätten, sondern einfach weil die Regierung mit vollen Händen diese Kassen längst geplündert hat, d.h. schon jetzt.

  6. dass nicht deshalb keine Kohle für die Altersrente da ist, weil wir angeblich zu lange leben oder zu wenig gearbeitet und eingezahlt hätten, sondern einfach weil die Regierung mit vollen Händen diese Kassen längst geplündert hat, d.h. schon jetzt.

    +

    Die sischeren Renten-Kassen wurden vor 30 Jahren bereits komplett geplündert um die DDR vollständig zu erneuern/neu aufzubauen.

    Wie tönte einst die CDU-Marionette Norbert Blüm ?
    „Die Renten sind sischer !“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s