Endzeitgenuß II

BERLIN. Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat sich dafür ausgesprochen, bis zu zehn Millionen ukrainische Flüchtlinge aufzunehmen. „Wir müssen uns darauf einstellen, daß acht bis zehn Millionen Flüchtlinge aus der Ukraine kommen. Und wir werden sie alle aufnehmen“, beteuerte die Politikerin am Samstag auf einem Parteitag der Grünen in Brandenburg.

Junge Freiheit

Prima. Dann können die Detsen frierend und hungernd schaffen, bis sie 90 sind. Aber die Saarland-Wahl hat gezeigt, daß das das ist, was die Detsen wollen.

Mir wird schon jetzt eiskalt.

*

45 Gedanken zu “Endzeitgenuß II

  1. Habe gerade mal geguckt: dort in der Ukraine wohnen doch nur 44 Millionen Leuts. Dann käme ja fast jeder/jede 4.-te zu uns – ins Pseudoparadies. Dabei habe ich jetzt nicht den Eindruck, dass der Krieg dort so ein richtiger Krieg ist?! Also ohne irgendwas verharmlosen zu wollen. Was aber sofort verständlich wird, wenn man annimmt, dass Scholz, Putin und Selenskyj usw. alle zusammen an diesem „Projekt“ mitwirken.
    Falls nämlich das Hauptziel mal wieder nur sein sollte, Deutschland in die Knie zu zwingen, dann darf man ja die Menschen gar nicht zu zahlreich umbringen. Denn Tote schaffen es nicht mehr bis zur deutschen Grenze.
    Ist eigentlich die Tatsache, dass die uns hier am meisten verarschen, schon ein (ein bißchen stolz machen könnender) Hinweis darauf, dass wir der härteste Brocken in der EU sind?! Da müssen sie scheinbar ihre komplette Trickkiste aufmachen.
    Und ist denn nun eigentlich der Freedom-Day wieder abgeschafft? Aber da kann man mal sehen, wie hinterfotzig schlau sie es jetzt wieder anfangen, indem sie jedem Bundesland selber die Kompetenz übertragen, die Corona-Maßnahmen zu lockern oder wieder zu verschärfen. Also diese Hotspot-Regel. Auch Hessen will die nicht anwenden, worüber ich schonmal froh bin. Sonst müßte ich womöglich noch in die Ukraine flüchten.
    Wahrscheinlich reicht es demnächst aus, wenn mindestens 3 Bürgermeister, 4 Kindergärtnerinnen und 5 Waschbären in einem Bundesland eine Petition einreichen, um die Regel-Zügel wieder anziehen zu können. Der Trick ist megagut, können doch dann Klabauterbach und der Rest der Betrügerbande jedwede Verantwortung von sich weisen.
    Und verlagern sie hin zu irgendwelchen untergeordneten, aber sicherlich ebenfalls zum (((Pest)))-Volk gehörigen Entscheidern auf Landesebene, die aber – Riesenvorteil für die (!) – keiner kennt. Und nebenbei sieht das dann noch wie Demokratie aus. Am Ende werden sie sich noch damit rausreden, dass es die überwiegende Mehrheit der Bürger sowieso so gewollt hatte – was in diesem Irrenhaus nicht mal auszuschließen ist.

  2. scrolli

    also ich halte mich an das, was der stratfor-jude friedman in seinem legendären vortrag (auf judtub) vor jahren schon gesagt hat: es ist im absoluten interesse der usa, einen dicken keil zwischen rußland und deutschland zu treiben, denn die zusammenarbeit der beiden länder (rohstoffe und ingenieursleistungen) würden einen sehr starken block zu lasten der usa schaffen. 2014 haben sie mit dem maidan abgefangen, was jetzt vollendet wird: ein dicker keil zwischen R und D. zum riesenschaden für D, wie wir leicht erkennen können. putin hat mit dieser riesensauerei nichts zu schaffen. die rolle der d-lakeien in der politik ist eindeutig. die gehören wegen hochverrat.

    das video ist von 2015 und ein ganz wichtiges, um zu verstehen, was (((die))) da wieder blutrünstiges treiben. die toten, verletzten und geflüchteten in der ukriane gehen voll auf das konto dieser (((planer und weltlenker))).

  3. @ vitzli 29. MÄRZ 2022 UM 19:15

    Es klingt erstmal richtig, was du sagst, allerdings gibt es dabei einen schwerwiegenden internen Fehler, der normalerweise zu einem Bluescreen führen sollte!!! Alternativ müßte die Lautsprechermembran aus der Fassung fallen. Oder sagen wir es so: der Vortrag von diesem Friedman enthält einen unauflösbaren, inneren Widerspruch. Und der lautet:
    Diese (((Pestilenzer))) lügen normalerweise schon, wenn sie nur leicht die Lippen bewegen. Oder bloß im Traum reden…
    Wenn sich aber einer wie hier sogar offiziell in Schlips und Kragen vor ein Mikrofon hinstellt, welches in die ganze Welt gesendet wird, dann gibt es gar KEINESFALLS mehr eine ANDERE MÖGLICHKEIT, ALS DASS DIESER Wicht LÜGT, lügt, lügt und nochmals lügt wie gedruckt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Oder zumindest eine falsche Fährte in die Gedanken der Zuhörer legt!
    Er lügt – hunderttausendprozentig! Somit bleibt dem geneigten Zuhörer nur die mühselige Aufgabe, die gut verpackte(n) Lüge(n) in seinen Worten zu entdecken und aufzudecken. Denn die Lüge ist ohne jeden Zweifel in seinen Worten enthalten! Und wir müssen sie unter allen Umständen finden!
    Und da es sich bei diesem Typen um eine bekannte Persönlichkeit handelt, wird sein Vortrag nicht nur mit kleinen Notlügen gespickt sein sondern garantiert faustdicke, grundlegende Irreführungen enthalten!
    Natürlich wirst du mir jetzt antworten bzw. mir einige Punkte in seinem Vortrag nennen, die gelogen sind. Aber die sind dann bestenfalls von untergeordneter Bedeutung. Nein, der Trick ist hier doch ganz offensichtlich: er plaudert hier scheinbar aus dem Nähkästchen, d.h. der Zuhörer soll ganz klar den Eindruck gewinnen, dass er hier quasi mit einer Art topsecret Geheimwissen versorgt wird. Das aber kann niemals sein. Dieses Gesindel wird uns mit allem versorgen außer mit echtem Geheimwissen! Oder sagen wir niemals mit einem Wissen, welches uns befähigen würde, unser Joch abzuwerfen incl. dieser Parasiten.
    Dennoch stimmt natürlich dein Satz, also vom Friedman entlehnte, dass „die zusammenarbeit der beiden länder (rohstoffe und ingenieursleistungen) würden einen sehr starken block zu lasten der usa schaffen.“ Aber eben nur im von denen seit Jahrhunderten gespielten Theaterstück.
    Ich bleibe somit bei meiner Meinung: wie alle Profilügner mischt er hier 90% Wahrheiten mit 10% Lüge, nämlich das Narrativ aufzustellen bzw. ständig neu zu untermauern, dass es eine quasi natürliche Feindschaft zwischen John Wayne und RasPutin gäbe. Und noch dazu eine ewige. Das will dieser (((Pest)))Wicht in den Köpfen und Herzen verankern bzw. auffrischen/updaten. Es soll den Menschen in aller Welt wie die normalste Erkenntnis vorkommen, dass „Kommunismus“ und „Kapitalismus“ Todfeinde sind.
    Dass aber ist der Trick des „Teile und Herrsche“. Die Weltbevölkerung muß gespalten werden und bleiben. Um dann bei bedarf beide Teile als Möchtegernfeinde aufeinander zu hetzen, damit die keinesfalls erkennen, dass ihre wahren Feinde und die Feinde der gesamten Menschheit in den jeweils eigenen Regierungspalästen sitzen. Also die sich als Brüder und Schwestern im Herrn ansehenden, aber in Wahrheit sehr Garstigen.
    Wir vergessen sowieso anscheinend, dass die von denen angepeilte Weltregierung schon längst oder sagen wir zu 95% nicht nur einsatzfähig ist, sondern längst hinter den Kulissen arbeitet! Die feilen jetzt höchstens noch hier und da ein bißchen rum, z.B. verbessern weiter ihre technischen Möglichkeiten, uns zu versklaven oder zu töten. Und dann können sie irgendwann mal einen offiziellen Einweihungstermin für ihre NWO bekanntgeben, an dem einer ihrer Rabbies ein rot-weißes Flatterbändchen durchschneidet. Und dann nicht zu vergessen, irgendwann über Nacht das Bargeld abzuschaffen.
    Und mit der Mixtur aus 90% Wahrheit und 10% Lüge meine ich die reine Quantität der gesprochenen Sätze. Denn die 10% enthaltenen Lügen liegen von ihrer Wertigkeit und Wirksamkeit weit über den 90% Wahrheitsanteilen! Die 90% dienen wie gesagt nur als schön anzusehende Verpackung für die eigentliche Giftpille. Also so wie man bei einem Hund dessen Medizin in einem Hackbällchen versteckt.
    Daher werde ich niemals deine Formulierung verwenden: „Ich halte mich an das, was der … Jude …. gesagt hat…“ Ich weiß natürlich, dass du damit nicht jeden seiner Sätze meinst, sondern nur die von dir zitierten Auswahlsätze.
    Überall, wo dieses (Pestilenz)Volk hinkommt, säht es Hass, Mißverständnisse, Verleumdungen usw., um die Leute (Heiden) maximal zu entzweien. Und dazu dient garantiert auch jede Silbe dieses Friedman-Vortrages. Es klingt alles sehr vernünftig, was er sagt, ist aber pures Dynamit, um damit möglichst viele Gojim in die Luft zu jagen.
    Dabei erklärt der Schlingel sogar selber am Beispiel des Irak-Iran-Krieges, wie man Politik machen sollte, also dieses „Divide et impera“ anzuwenden, vergl. ab Min. 4:16. Nun setze einfach Iran = Russland und Irak = John Wayne nebst EU, und schon passt es.
    Und was fabuliert er von der Rolle Deutschlands?!? Als ob Deutschland frei wäre, sich für einen der beiden Blöcke zu entscheiden. Und mit ein paar ausgemusterten Luftgewehren geht das schon gar nicht. Laut seinem Geschwätz hat die Entscheidung Deutschlands sogar Einfluß auf den weiteren Verlauf der Geschichte für die nächsten 20 Jahre. Seine Aussage ist verlogener Dreck und soll uns nur wieder das Gefühl vermitteln, dass wir bedeutungsvoll wären. Aber der Wahrheitsgehalt ist ungefähr genauso groß wie die ständig vorgetragene Aussage: „Ein reiches Land wie Deutschland ….. hat doch keine Probleme.“ Oder dass wir Exportweltmeister sind. Denn Exportweltmeister zu sein, ist das Dümmste, was man machen kann. Heißt es doch in Wahrheit, dass wir ständig Waren gegen Kredit an andere liefern. Die aber werden diese Kredite niemals zurückzahlen. Bestenfalls zahlen wir über diesen Target2-EU-Scheiß dann unsere eigenen Rechnungen später noch selber.
    Er sagt: „Wir wissen nicht wie die Deutschen sich entscheiden werden…… Wir wissen nicht, was die Deutschen tun werden…“. Lächerlich diese Aussagen, denn die Deutschen werden wie immer exakt das tun, was ihnen Leute wie er vorschreiben.
    Und frech ist er obendrein: dieser Drecksack, der höchstvermutlich noch an keiner von ihm angezettelten Kriegsfront persönlich aufgetaucht ist, beschreibt, wie sie geschickt ihre Soldaten einsetzen. Er ist also so eine Art Schachspieler.
    Aber er ist nicht nur Puppenspieler sondern gleichzeitig auch Marionette. Hängt er doch unbemerkt an den Fäden des Leibhaftigen. Und obwohl er davon offensichtlich nix ahnt, wird er spätestens auf der anderen Seite dafür bezahlen müssen. Dieser Volltrottel, der genauso wie er massenhaft andere Leute als nützliche Idioten mißbraucht hat, unerkannt auch selber einer war!

  4. Auf schweizerdeutsch nennt man das männliche Geschlechtsorgan Schnäbi oder Spitzli,
    das weibliche Geschlechtsorgan Schneggli oder Schlitzli.

    Was hat Vitzli?

  5. Scrolli, Du argumentierst zu Kopflastig. Da steht der Ausbilder vor den Luschen und sagt =
    “ Mädels heute werde ich euch den Arsch aufreißen, dass ihr auf den Brustwarzen nachhause kriecht!
    Jetzt bin ich gespannt, wer sich ins Lazarett abmeldet „.
    Sagt Scrolli= als wenn der uns Geheimwissen verraten würde. Der macht sich doch nur wichtig, damit wird uns wichtig fühlen, tut so, als hätten wir die Wahl !
    Was macht der Ausbilder, er reißt ihnen den Arsch auf. Warum ? Weil er es kann; er kann sich die
    Ansage leisten, weil er sie durchsetzen kann !

  6. vitzli sagt:
    29. März 2022 um 19:15

    GENAU !

    +

    Fatalist sieht das genauso (ein Deutscher, vom BRiD-Regime verfolgter Dissident. Lebt wohl auch im Exil in Kambodscha).
    Das ist auch derjenige, welcher sich ausführlich mit dem NSU beschäftigt(e).

    Sehr gute Erklärung und Zusammenfassung:

    2022 Ukrainekrise als geopolitisches Spiel der USA

    -http://arbeitskreis-n.su/blog/

    +

    Kleiner Ausschnitt daraus:

    ….Was haben die Ukrainer gedacht würde passieren, wenn sie die Russischsprachigen Bewohner diskriminieren und denen die eigene Sprache quasi verbieten?

    Vermutlich wenig. Andere haben für sie gedacht, sie haben es nur umgesetzt. Zu ihrem Schaden, zu unserem Schaden, und zum Wohle der USA.

    Zurück zum Minsker Abkommen. Es waren neben der Ukraine und den autonomen Republiken auch Garantiemächte anwesend wie Deutschland und Frankreich auf der Seite der Ukraine und Russland auf der Seite der Republiken. Deutschland, Frankreich und Russland haben das als Vertreter der OSZE gemacht.

    Direkt nach dem Minsk I – Abkommen löste die Ukraine eine Antiterroroperation gegen die beiden autonomen Republiken aus. Die Regierung ignorierte das Abkommen also vollständig und führte diese Operation durch. Aber es gab wieder eine totale Niederlage der ukrainischen Armee in Debaltsewo. Es war ein Debakel.

    Fand dies auch mit Unterstützung der Nato statt?

    Ja, und man muss sich schon fragen, was die Militärberater der NATO dort eigentlich gemacht haben, denn die Streitkräfte der Republiken haben die ukrainische Armee völlig besiegt.

    Das führte zu einem zweiten Abkommen, Minsk II, das im Februar 2015 unterzeichnet wurde. Es diente als Grundlage für eine Resolution des Uno-Sicherheitsrats. Damit ist dieses Abkommen völkerrechtlich verpflichtend: Es muss umgesetzt werden.

    Hat man das auch von der Uno her kontrolliert?

    Nein, niemand kümmerte sich darum, und außer Russland verlangte niemand die Einhaltung des Minsk II – Abkommens.

    Die Deutschen und Franzosen hätten den Krieg verhindern können, wären sie energisch für dieses Abkommen eingetreten. Aber vermutlich durften sie das nicht, weil das Imperium es ihnen verboten hat.

    Vielleicht hat ja Frankreich aufgemuckt, und die USA sorgten dann dafür, dass Frankreichs Deal zur Lieferung von U-Booten von Australien aufgekündigt wurde?

    Wäre den Amis ohne weiteres zuzutrauen. So geht Geopolitik. Es geht um Interessen, nicht um Freunde.

    Die Ukraine will nicht mit den Vertretern von Lugansk und Donezk reden. Wenn man aber die Minsker Abkommen anschaut, dann muss es eine Absprache zwischen der ukrainischen Regierung und den Republiken geben, damit die ukrainische Verfassung angepasst werden kann. Das ist ein Prozess, der innerhalb des Landes geschieht, aber das wollte die ukrainische Regierung nicht.

    Ganz klar hätte die Autonomie des Donezk und das Recht auf die russische Sprache in der Verfassung der Ukraine verankert werden müssen.

    Aber man wollte ja lieber Krieg und den USA somit einen Dienst erweisen?

    Die Ukraine hat anfangs Juli letzten Jahres ein Gesetz erlassen. Es war ein Gesetz, das besagte, dass die Leute je nach Abstammung andere Rechte haben. Es erinnert sehr an die Nürnberger Rassengesetze von 1935.

    Pässe und Rente bekamen die „Donezker“ ja auch nicht mehr. Jedenfalls nicht von der Ukraine.

    FAZIT: Es wäre ein Leichtes gewesen, den Krieg zu verhindern, aber bestimmte Mächte wollten das nicht befrieden, sondern statt dessen eskalieren, um… ja warum nochmal?

    MERKSATZ: Es geht darum, ein Bündnis zwischen Deutschland und Russland zu verhindern.

    Mission accomplished, wieder einmal…

  7. @Frankstein:
    29. MÄRZ 2022 UM 21:28
    Du hast zwar super gekontert, aber ich bleib natürlich bei: „Ich bin ganz meiner Meinung“.
    Ja klar sagt dieser Frechling zu den Russen ungestraft mit jedem Satz durch die Blume: „Wir sind mächtiger als ihr und deshalb werden wir euch irgendwann komplett umzingeln und euer Land einnehmen. Natürlich weil wir auch an eure Bodenschätze ran wollen. Und euch selber bringen wir notfalls um, wenn ihr nicht nach unserer Tanze pfeift. Und diese komische russische Sprache werden wir dann auch vom Erdboden vertilgen. Und auf euren Weideflächen werden unsere Black Angus Rinder grasen. Sonst noch Fragen?“
    Schön und gut, aber wäre nicht alleine diese wirklich unverschämte Ansage schon für den „Bösen Russen“ ein knallharter Grund, die Amis zuvorkommend mit Atomraketen in die Steinzeit zurückzubomben und ihrerseits auszurotten?! Angriff ist schließlich die beste Verteidigung. Oder braucht man diesen Schwätzer getreu der Devise „Hunde die bellen beißen nicht“ gar nicht weiter ernst zu nehmen? Denn wie sonst oder warum kann es sich dieser Schwätzer überhaupt leisten, so offen niederträchtig über die Russen zu reden, ohne damit einen Weltkrieg zu riskieren? Du sagst, weil er als Stärkerer es sich leisten kann. Und die verbal Fertiggemachten wegen Schwäche einfach kuschen müssen.
    Aber stimmt das überhaupt (noch) mit der behaupteten totalen Überlegenheit? Weil so sehr überlegen sind die Amis vermutlich gar nicht mehr. Gab es nicht bei der Krim-Rückeroberung so eine Begebenheit, wo eine amerikanische Kriegsschiffsbesatzung in helle Aufregung geriet, weil die Russen einfach mal kurzerhand deren Bordelektronik deaktiviert hatten? Irgendwas war da gewesen. Wir normalen Bürger wissen doch so oder so nicht, was die vielleicht für hypermoderne Waffen inzwischen entwickelt haben. Man erzählt uns sowas einfach nicht. Also ich gehe schon mal prophylaktisch davon aus, dass der Ami eben nicht mehr so einfach diese markigen Sprüche durchsetzen kann wie dein Ausbilder. Zumal Putin ja noch die Chinesen zuhilfe rufen könnte. Außerdem planen die doch glaube sogar, die Amerikaner ebenfalls weitestgehends auszurotten, vergl. diese Deagle-Liste oder Deagel? Danach planen die meiner Erinnerung nach auch um die 200 Millionen tote Amerikaner!
    Nein, ich bleibe natürlich dabei: ganz einfach deshalb kann der kleene Wicht dort so große Töne spucken, weil das schlicht zum rituellen Schauspiel dazugehört. Der Netflix-verwöhnten Weltbevölkerung muß man nebenbei bemerkt auch ein bißchen was bieten für ihre Steuergelder. Zumal der normale Bürger gewöhnlich auf „Starke Männer“ nach Wildwestmanier abfährt oder auf so Terminatoren. Aber nur, wenn er bloß zugucken muß, also nicht sein eigenes Blut dabei fließt.
    Darüberhinaus frage ich mich auch manchmal, wen dieser Bastard oder die ganzen Politiker-Bastarde eigentlich immer meinen, wenn sie immer von „wir“ reden? Meint er etwa das amerikanische Volk, die amerikanischen Bürger oder meint er am Ende nur sich und seinesgleichen. Das Letztere dürfte er nämlich meinen, denn welcher Bürger der USA hat schon ein Interesse daran, Russland – unter Einsatz seines Lebens – plattzumachen. Also natürlich dürfte es da auch welche von geben, aber niemals die Mehrheit. Wenn man den Amerikanern jedenfalls nicht ständig gebetsmühlenhaft das Märchen vom Bösen Russen vorkauen würde, dann würde der normale Amerikaner das irgendwann einfach vergessen, dass er dort angeblich schlimme Feinde hat. Also alleine dieses ständig von allen Politikern dieser Welt in den Mund genommene „wir“ ist schon sehr suspekt.
    Also ich finde meine „Alles ist Schauspiel“-Theorie immer besser. Z.B. verstehe ich jetzt auch, wieso z.B. das Merkelchen im Bundestag bei irgendwelchen Reden vollkommen teilnahmslos und gelangweilt auf ihrem Smartphone rumgespielt hat. Vermutlich aus demselben Grund, aus dem wir in einer Theatervorstellung zu Tode gelangweilt wären, wenn wir uns alle Tage wieder Vorstellungen mit gleichen oder ähnlichen Inhalten zwangsangucken müßten. Und noch dröger wird das Ganze, wenn die einzelnen zu sprechenden Sätze vielleicht schon in geheimen Vorabtreffen gemeinschaftlich ausgearbeitet oder gar über den großen Teich gefaxt wurden.

  8. Außerdem ist Stratfor-Geostratege (((George Friedman))) Zionist.

    Paßt doch alles !!

    Und er sagt doch in obigen Videos (siehe = vitzli sagt: 29. März 2022 um 19:15) DEUTLICHST (!!) WAS Sache ist. Das Einzige, was man machen muß, um das Gesagte RICHTIG zu VERSTEHEN ist, es absolut WÖRTLICH zu nehmen.

  9. @Ebber sagt:
    29. MÄRZ 2022 UM 23:05

    Nein, was ich kurzgesagt sagen wollte, ist dies: Indem der Friedman pausenlos betont, dass er und „wir“ gegen Putin und Russland angehen oder ankämpfen wollen/sollten/werden, will er nur verschleiern, dass er stattdessen genau umgekehrt hinter den Kulissen mit Putin intensivst zusammenarbeitet! Dieses Zionistengesindel sagt immer/meistens genau das Gegenteil von dem, was sie wirklich vorhaben oder bereits heimlich tun/ in die Wege leiten.
    Weil diese begnadeten Psychoanalytiker haben auch rausgefunden, dass de meisten Menschen sich bereits mit reinen Ankündigungen zufriedengeben. Es reicht ihnen, wenn sie in diesem Falle aus dem Mund eines Politikers gehört haben, dass der dieses oder jenes tun will. Sie sind dann offenbar so vertrauensselig oder auch schnell wieder von anderen Dingen abgelenkt, dass sie anschließend nicht mehr überprüfen, ob der Politiker tatsächlich auch gehandelt hat wie „versprochen“. Außerdem kann sich ja jeder mal versprechen…..
    Einfaches Beispiel: Unsere grünlackierten Roten erzählen uns immer, dass sie uns die Wind- und Solarkraft empfehlen, damit wir später mal unabhängig von fossilen Energien sind. Tatsächlich aber wollen sie uns mit der untauglichen oder zumindest von denen dann absichtlich schlampig in die Tat umgesetzten „Energiewende“ von anderen Ländern komplett abhängig und damit erpressbar sprich maximal ausbeutbar/plünderbar machen.
    Merke. Zionisten sagen meistens das genaue Gegenteil von dem, was sie (anschließend) tun. Also einfach nur ausgebuffte Lügner, wie wir sie kennen und hassen.

  10. Scrolli sagt:
    29. März 2022 um 23:00

    Darüberhinaus frage ich mich auch manchmal, wen dieser Bastard oder die ganzen Politiker-Bastarde eigentlich immer meinen, wenn sie immer von „wir“ reden?

    +

    Das hat was mit Massenpsychologie zu tun. Diese hochkriminellen Politiker-Bastarde lassen sich ja auch von hochkriminellen Psychologen-Bastarden beraten.
    (Buch „Psychologie der Massen“ von Gustave Le Bon. Erschienen 1895, noch immer überaus aktuell).

    Mit WIR wird suggeriert = WIR stehen ALLE zusammen, WIR haben EINE Meinung.

    Genauso unsäglich ist, wenn die Deutschen sagen UNSERE Politiker, denn das hochkriminelle Pack hab ich NIE gewählt und vor allem NIE gewollt !
    Ich habe das noch NIE gesagt, genauso sage ich NIE = MEIN Arzt, MEINE Apotheke etc.
    UNSER und MEIN hat für mich eine private/intime Bedeutung = Unsere Söhne, Unser Haus….

    Oder wenn etliche DDRler DIE MUTTI (Ratte) schrieben = völlig untragbar für mich !

  11. Scrolli sagt:
    29. März 2022 um 23:16

    Ja, die VSA arbeitet hintenrum mit Putin zusammen.
    DAS wird auch von Fatalist so beschrieben:

    -http://arbeitskreis-n.su/blog/

    Hier noch ein kleiner Ausschnitt daraus:

    Worum geht es den USA?

    Die USA haben an der Ukraine selbst wenig Interesse. Zum jetzigen Zeitpunkt wollten sie den Druck auf Deutschland erhöhen, North-Stream II abzustellen. Sie wollten, dass die Ukraine Russland provoziert und dass, wenn Russland darauf reagiert, North-Stream II auf Eis gelegt wird. Ein solches Szenario wurde anlässlich des Besuches von Olaf Scholz in Washington angetönt, und Scholz wollte klar nicht mitmachen. Das ist nicht nur meine Meinung, es gibt auch Amerikaner, die das so sehen: Das Ziel ist North-Stream II.

    Dieses Zeil haben die USA vorerst erreicht. Mal sehen wann die Pipelines zerstört werden werden… sicher ist sicher.

    Es ist eine Ironie, dass die USA die Energieabhängigkeit Deutschlands bzw. Europas von Russland kritisieren. Russland ist der zweitgrösste Öllieferant an die USA…

    Quot licet Iovi non licet bovi… was dem Jupiter erlaubt ist, ist dem Ochsen noch lang nicht erlaubt.

    Die ukrainischen Machthaber haben einen Bürgerkrieg gegen die russischen Bürger in der Ukraine geführt und haben Russland immer wieder und immer mehr provoziert.

    Der Russische Bär hat sich nun gewehrt.

    Und nun wird „Fuck EU!“ umgesetzt. Deutschland wird zum „failed state“ gemacht.

    Nordstream 2 ist Geschichte. Das ist ein Resultat des Wirtschaftskriegs gegen Russland und (!) Deutschland.

    Man bereitet sich schon auf einen Bürgerkrieg vor. Siehe zum Beispiel „Übungsstadt Schnöggersburg“ und „Graben um Reichstag“. Einfach mal googlen.

    Ich kann mich nur immer und immer und immer wiederholen:

    Es geht einzig und allein NUR darum = ein Bündnis zwischen Deutschland und Russland zu verhindern !!!

  12. scrolli 2316

    ich glaube nicht, daß die hinter den kulissen zusammenarbeiten. welches interesse sollte putin daran haben, sich von dem westen und insbesondere deutschland zu entfernen? der ganze konflikt führt dazu, daß der dollar massiv geschwächt wird, wenn RCI zusammenarbeiten und eine eigene „leitwährung“ installieren. welches interesse sollten die westjuden daran haben? in der ukraine sitzen (((sie))) wieder an den futtertrögen, in russland hat putin sie von den rohstofftrögen entfernt.

  13. scrolli 2044

    ich denke, das video ist ein vortrag für „insider“, nicht für die welt. kam halt nur ans licht. deswegen lügt der da vermutlich nicht, sondern will fürs ausgewählte amerikanische publikum seine jüdische botschaft bringen. um die entsprechend auf spur zu bringen.

    du hast recht: die lügen ohne ende, aber eben nicht immer.

    was er sagt, passt zu meinem konzept. und ich habe immer gesagt, wer nicht spurt, – als land – den machen (((sie))) wirtschaftlich fertig, wie 1832 (?) die spanier. die können das. und wir erleben das heute mit dem versuch, russland fertig zu machen.

    putin ist allerdings kein dummer und rußland nicht von denne finanziell abhängig, nachdem r bei denne keine schulden mehr hat, weil der schlaue putin alles zurückbezahlt hat (was auch gegen deine theorie spricht, denn ein lakai von (((denen))) hätte das land bei den juden tief verschuldet.

    ich habe schon mehrfach geschrieben, daß mir (((deren))) machtverhältnisse im osten noch unklar sind (im sinne der anstehenden JWO). würden die allerdings auch den osten beherrschen, wüßte ich gerne den nutzen für die aus der ukrainekrise. volksverdünnung in der brd durch neue millionen flüchtlinge? naja, dafür leiden die „russischen“ oligarchen mit jüdischem pass. außerdem hat putin die von den trögen geschubst, weswegen die westjuden den putin so fanatisch bekämpfen.

    Die JWO strebt keine dauernd spaltung der weltbevölkerung an, sondern die vereinigung unter ihrer herrschaft. deswegen bezweifle ich, daß die schon zu 95% installiert sind.

    zu dem „was ein jude gesagt hat“

    ich las vor einigen jahren einmal einen artikel in der WELT, in der ein nobelökonom titelte: „warum die europäer den euro aufgeben sollten“. das hat mich interessiert und ich analysierte den artikel. natürlich kam nach diversen verschwurbelungen letztlich die aufforderung raus, daß die bundesratte mehr für den euro tun sollte. der nobelpreisträger in okonomie war natürlich (im artikel unerkennbar) ein jude. mit der speziellen lügentechnik von (((denen))) habe ich mich schon länger befasst, wie du siehst. ich gehe denen nicht so schnell auf den leim.

    was du über dessen aussagen über deutschland schreibst, ist absolut richtig. da lügt er in vollendung. die kunst ist wirklich lüge und wahrheit bei (((denen))) zu unterscheiden.

  14. Vitz zur Impfpflicht. Gerade in dieser Woche sind in “ meiner“ Intensiv-Wohngemeinschaft zwei Betten freigeworden. Ich weiß nicht, ob durch Ableben oder Verlegung, weil seit 2 Jahren Kontakte untereinander untersagt sind. Normalerweise dauert es 4-5 Wochen, bis neue Bewohner die Berechtigung erhalten. Gestern, nach 2 Tagen, wurde der erste Neue von einem Transporter aus dem Lamdkreis Harburg angeliefert. Nach Inkrafttreten der Impfpflicht für Pflegepersonal hat sein 1 zu1- Betreuer über Nacht den 24-Stunden-Dienst gekündigt. Danach kam er in eine Anstalt für Pallativ-Pflege ( betreutes Sterben) und jetzt zu „uns“. Für ihn bin ich froh. Meine beste Freundin, seit 2016
    als examinierte Intensiv-Krankenschwester bei uns im Einsatz, bekommt mittlerweile Angebote aus Ganz-Deutschland. Sie mußte mir gestern versprechen, uns nicht zu verlassen. Wir haben Bewohner, deren Angehörige mehr als 100 Km entfernt wohnen. Weswegen Besuche nur sporadisch erfolgen und die Bewohner entsprechend demotiviert sind. Wenn jetzt Feuerwehrleute kündigen und auch Soldaten,
    wird die GEMEINschaft selber löschen oder verteidigen müssen. Viel Spaß beim Warten vor dem brennenden Haus .

  15. Deutsche kaufen noch den Strick, an dem sie aufgehängt werden ?

    Quatsch, Stricke binden können wir selbst viel besser !
    In Europa ist die Zahl der Patentanmeldungen für neuere Energien in den letzten 5 Jahren um 90% gefallen; verglichen mit dem vorherigen 5-Jahres-Zeitraum ; von 22.000 auf 2.000 ! Das Pulver wurde verschossen und Nachschub nicht in Sicht. Damit ist erneuerbare Energie mausetot. Moderne mobile E-Technologie basiert auf
    endlichen Mineralien, die ab 2030 nicht mehr verfügbar sind.
    Wenn Kohle nicht mehr verstromt wird und Erdgas nicht mehr erhältlich ist, ist zuerst die Wirtschaft tot und dann die GEMEINschaft. Wir brauchen garkeinen Strick, wir erfrieren oder verhungern.
    Habeck behauptet jüngst, mit Weizen könnten wir uns selbst versorgen, den Ausfall der ukrainischen Lieferungen kompensieren. Dieser Scheißestapler lügt , ohne rot zu werden = unsere Landwirtschaft kann maximal 20% ersetzen .Das gilt für alle Feldfrüchte. Gleichzeitig verfügt das Scheiß-Ministerium, dass Weizen nur mit jährlichen Erholungspausen gesät werden darf. Das vermindert die Ernten noch einmal um 50% !
    Ein Brotpreis um die 10 Euro pro Stück- wie schon gemutmaßt wird- liegt durchaus im Bereich der Möglichkeit.

    Wir reden hier über ein Staatsgebiet, dass maximal 20 Millionen Bewohner ernähren kann ; nur 10 Millionen bekleiden kann und maximal 40 Millionen angemessenen Wohnraum bieten kann. Das nur 20 Millionen genug Strom und Heizung garantiert und nur 20 Millionen produktive Erwerbsarbeit.

    Tatsächlich leben aber 85 Millionen ( vermutlich 90 Millionen ) Bewohner in diesem Staatsgebiet. Und weitere 10 Millionen werden politisch willkommen geheißen.
    Folgerichtig fordert die ReGIERung den jährlichen Bau von 400.000 neuen Wohnungen ; Baufläche sei für 2 Millionen vorhanden. So verkündete es die Berlinerin Klara Geywitz. Brachflächen ( also auch Bio-Habitate, Naturschutz-Flächen und vernässte Moore) seien ökologisch und ökonomisch Verschwendung. Geywitz ist die Bezeichnung für den schwulen Wizzard, den northumbrischen Druiden und Hexenmeister.
    400.000 pro Jahr bedeuten 60 Milliarden Euro Investionskapital ( von 2023- 2028 = 300 Milliarden Euro gesamt). Und natürlich ist dieses Kapital plus Zinsen und Abschreibung von den 20 Millionen Produktiven Steuerzahlern aufzubringen. Die künftigen Nutzer sind Sozialfälle = 10 Millionen arme Ukrainer. Nun werden sie halt öfter gemolken = wir schaffen das ! Es sieht so aus, als wollten DIE nicht warten, bis wir verhungert oder erfroren sind.
    Nur ein Problem, wo vergräbt man 3.600.000 Tonnen Biomüll in 5 Jahren ? Verbrennen geht nicht wegen der Umweltbelastung, kompostieren und an Schweine verfüttern ? Eine neue Initiative von Bund und Ländern sieht die Erkundung möglicher Endlager vor. Dabei kommen Salzstöcke , Tonschichten , sogar Granitgesteine in Betracht.
    Trifft sich gut, dass Norddeutschlands Untergrund im Wesentlichen aus Ersteren besteht.
    Mach dir keinen Sorgen, du kommst nach Deutschlands Norden!

  16. vitzli sagt:
    30. MÄRZ 2022 UM 15:34

    Einmal mehr meine Verlinkungen beachten! lol

  17. vitzli sagt:
    30. März 2022 um 15:34

    Die entsprechende Bundesdrucksache hatte ich auch schon verlinkt. Erfolgte aber seltsamerweise keinerlei Reaktion darauf.

  18. Ebber 21:34 Uhr
    Mach’s wie ich: wähl dich mit VPN über Estland ein, dann klappt es auch mit Russia Today!

  19. Also diese sogenannten „Wissenschaftlichen Dienste“ sind doch dann auch komplett mit (((denen))) besetzt, oder was? Wer interessiert sich schon für deren „Gutachten“ oder vielmehr: muß ich mich dafür interessieren? Und können die da etwa machen, was sie wollen? Habe ich diese dämlichen Gutachter auch mit gewählt bei der Bundestagswahl? Also ich nicht und ich interessiere mich auch nicht für deren verlogenen Gefälligkeits-„Gutachten“. Das Wort sollte vermutlich ehemals bedeuten, dass man bei seinen Recherchen auf das Gute achten sollte. Also jetzt nicht, wenn ein Gutachten erstellt wird bei einem Schadensfall.
    Dieser Verein besteht so oder so aus Kriminellen. Bin ich also als Bürger nun auch noch verpflichtet, auf Kriminelle zu hören? Oder gibt es eine gesetzliche Pflicht, sich von Verbrechern regieren lassen zu müssen. Vielleicht höchstens wenn man dumm ist, was ja leider landauf, landab der Fall ist.

    Da steht folgende denkwürdige Aussage im Linktext:
    „Des Weiteren wird der Verfassungsjurist Christoph Degenhard von den Autoren des Gutachtens zu diesem Punkt zitiert: „Es wäre mit der Würde des Einzelnen unvereinbar, wenn man Impf-Unwillige wie Autofahrer zur Blutabnahme mit unmittelbarem Zwang zur Impfung bringen würde.“
    Oder für bessere Verständlichkeit vielleicht etwas umgestellt: „Es wäre mit der Würde des Einzelnen unvereinbar, wenn man Impf-Unwillige mit unmittelbarem Zwang zur Impfung bringen würde, d.h. genauso wie Autofahrer zur Alkoholtest-Blutabnahme.“

    Jetzt wird hier also schon so getan, als wäre der zwangsweise Alkoholtest schlimmer als das Impfen? Geht`s noch? Das geht ja schon fast in Richtung Holocaust-Verharmlosung, wenn man also beides vergleicht?!
    Zwischen zur Ader gelassenem Autofahrer und Impfopfer besteht aber immerhin der sehr wesentliche Unterschied, dass beim Autofahrer nur etwas Saft abgezapft wird, während beim selbstmordgefährdeten oder gar -willigen Impfling umgekehrt was in den Körper rein injiziert wird! Ist also ein Riesenunterschied, d.h. somit eigentlich gar nicht vergleichbar!
    Etwas Blut Ablassen aus dem Kreislauf würde schließlich auch bei normalen Ereignissen wie kleineren Verletzungen auftreten können. Insofern würde ich mir sowas ja auch gefallen lassen. Also müßten die diesbezüglichen Menschenrechte erstmal näher präzisiert werden, was also schlimm und was schlimmer ist.
    Andererseits ist das sicher längst im Nürnberger (Ehren)Codex verankert. Der muß eben nur beachtet/angewendet werden! Unsere Staatlich geprüften Verbrecher dagegen erwähnen in nicht einmal.
    Wir brauchen nämlich gar keine nagelneuen Gutachten von irgendwelchen selbsternannten „Wissenschaftlichen Diensten“! Die sollen einfach die Schnauze halten – komplett überflüssig. Und sich für die Planung des Völkermordes auch noch bezahlen lassen, echt unfassbar. Rausschmeißen / unehrenhaft Entlassen dieses ganze angeblich moralisch hochwertige „Gutachter“-Gesindel! Das ganze Thema ist längst vollumfänglich geklärt. Oder gibt es im Grundgesetz oder sonstwo Ausnahmeregelungen, die einen von dieser Nürnberger-Codex-Befolgung jemals wieder Freistellen könnten? Zumindest dürfte es sowas nicht geben, wenn alles mit rechten Dingen zugeht. Geht es natürlich nicht.

    Anders würde ich das allerdings sofort sehen, wenn die mir zwangsweise Geld auf mein Konto überweisen wollten anstatt mir zwangsweise was vom Konto abzubuchen wie dieses Drecks-Finanzamt. Die buchen einfach ab, ohne wenigstens vorzuwarnen. Von jedem Paketdienst bekommt man mittlerweile jede Stunde verbesserte Hochrechnungen per Email, wann der Hermes-Götterbote exakt vorbeikommt.

    Und was ist eigentlich in diesem Zusammenhang noch von der damaligen vollmundigen Aussage unseres Spahn-Jensis zu halten, der ausdrücklich und kategorisch eine Impfpflicht ausgeschlossen hatte. Ist diese Aussage einfach per „was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern“ obsolet oder einfach deshalb, weil er ja nicht mehr der Regierung angehört?!
    Müßte es nicht wenigstens so eine Art Bestandsschutz geben für von Regierungsmannschaften mal getätigte frühere Aussagen?! Wenigstens für zentrale Beschlüsse, also wie hier, wo es ja in Wahrheit um Leben und Tod geht.
    Oder überhaupt: wie wollte man nachvollziehbar seitens der aktuellen Politik begründen, dass man jetzt zum diametral entgegengesetzten Ergebnis gekommen wäre wie vorher die Mannschaft von Jens Spahn. Denn das hieße ja im Umkehrschluß, dass Jens vielleicht dumm war oder eben einfach keine Ahnung hatte?! Also verdächtig sollte dem Bürger ein derartig radikaler Sinneswandel schon vorkommen. Aber ich vergaß: der deutsche Schlafwandler-Michel ist ja blind und taub.
    Okay, Bestandsschutz bezüglich zentraler Aussagen oder Beschlüssen der Vorgängerregierung kann es natürlich nicht geben, weil sonst bräuchte man nie Neuwahlen abhalten. Oder es gäbe ein endloses Hickhack, welche Altregelungen man beibehalten sollte.
    Jedenfalls ist mir jetzt klar, wieso der Heini das damals mit dem Brustton der Überzeugung versprechen konnte. Einfach weil bei denen immer gilt: nach uns die Sintflut. Und es kann und wird mich niemals einer zur Rechenschaft ziehen können. In dieser „Demokratie“. Denn am Ende könnte er immer noch behaupten, dass schließlich das Volk selber zusammen mit ihm auch seine Aussagen abgewählt hatte und damit neu den Weg freigemacht hatte für dann eben doch eine Impfpflicht. Wie man`s auch dreht, der Bürger ist immer der Dumme. Entweder passiv leidend unter der Regierung oder aktiv handelnd als Dummkopf. In D ist beides sehr ausgeprägt. Kein Wunder also, dass uns die Zionisten verachten und für dummes Viechzeugs halten, verhalten wir uns doch auch so.

  20. Jens Baas, Chef der TK packt aus: „Wir haben einen großen Skandal im Gesundheitswesen. Die Krankenkassen geben mittlerweile eine Milliarde Euro dafür aus, um möglichst schwere Diagnosen zu bekommen.

    Das Geld, was die Versicherten bezahlen, bekommen nicht wir, sondern kommt in einen großen Topf und aus dem Topf wird es an die Krankenkassen verteilt und zwar abhängig davon, was für Diagnosen die Versicherten haben. D.h. die Krankenkasse bemüht sich eine möglichst hohe Diagnose zu bekommen, denn dann kriegt sie mehr Geld. D.h. heute geht der Wettbewerb allein darum, sich zu bemühen, dass die Versicherten möglichst teure Diagnosen haben.

    Wir brauchen Wettbewerb um die beste Versorgung, geringsten Verwaltungskosten, aber nicht, wer es schafft, seine Versicherten möglichst krank zu machen.“

    Baas zeigt auf, wie Diagnosen frisiert werden und die Ärzte motiviert werden, solche Diagnosen zu schreiben. Es geht um extrem hohe Beträge.

    https://t.me/saraslightfight/20422

  21. packi 2123

    ich kann nur für mich sprechen. ich kann nicht jedem link hier nachgehen. deswegen kann – von mir aus gesehen – auch mal was untergehen. manche kann ich auch nicht aufrufen, wie ebbers neuester link oder BILD-links. und manche sachen interessieren mich einfach weniger. umgekehrt erwarte ich auch nicht, daß meine links zur kenntnis genommen werden. da setzt eben jeder seine prioritäten. die komische bundestagsdrucksache finde ich jetzt auch nicht so aufregend, weil zu erwarten.

  22. Dank Lymphozytenamok habe ich jetzt mehrere, unkomplizierte Möglichkeiten, um RT DE zu erreichen. SUPER !

    In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen:

    Apple App:
    https://apps.apple.com/ru/app/rt-news/id649316948?l=en

    Android App:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rt.mobile.english&hl=en&gl=US
    https://cdn.rt.com/app/rtnews.apk

    Website:
    https://rtde.site
    https://rtde.xyz
    https://rtde.team

    RT DE im Yandex Messenger:
    https://yandex.ru/chat/#/join/80aee2cd-c3d7-4006-adb8-10fb02a83ceb

    RT DE auf Odysee:
    https://odysee.com/@RTDE:e

    RT DE auf VK:
    https://vk.com/rt_de

    -https://rtde.site/inland/133280-in-eigener-sache-rt-de/

  23. Mal über den deutschen Tellerrand gucken = Bruce Willis zieht sich zurück aus dem Kampf gegen die Bösen. Ihm wurde nachlassende kognitive Fähigkeiten attestiert, die das Schauspielen unmöglich machen. Jetzt hat er Zeit zu sterben. Der Terminätor war schon mal kurz tot, spricht sich heute vehement gegen den russsichen Terminätor aus und erfreut sich seines Lebens. Weltweit werden Prominente und auch National-Heroen gezwungen, sich von Putin zu distanzieren, zum Selbst-Schutz
    und zum Schutz ihrer Familien und Freunde. Es sind die Höllentore geöffnet und der Abschaum metzelt jeden, der den jüdischen Satan nicht anerkennt. Es gilt, so eine Russin , zwischen persönlicher Meinung und Mainstream zu unterscheiden. “ Herrgott was ist mit meiner Brille, die ist ja ganz mit Fett verschmiert ; ist das dein Wille ? „. Genauso ist es, so kannst du Freund und Feind nicht mehr unterscheiden.

  24. vitzli – ich weiß nicht recht. ob die Androhung von 5 Jahre Kerker und unmittelbaren, körperlichen Zwang für Impfverweigerer zu erwarten war

  25. ebber 729

    ich empfehle trotzdem generell VPN zu nutzen. beim browser opera kann man den ganz leicht benutzen und hat unbegrenzt vpn. damit ist man anonymer im netz unterwegs und die seitensperren, von denen es ja viele gibt, zb auch auf judtub, kann man locker umgehen.

  26. packi

    dieser wissenschaftliche dient lotet nur aus, was verfassungsmäßig möglich ist. damit die büttel sehen, wo ungefähr die grenze des politisch machbaren verläuft. wahrscheinlich urteilt der WD noch besser und grundrechtsfreundlicher als das bundesfaselgericht selber. denn die schaffen das grundgesetz ja eher ab. ob die politikbüttel das machbare voll ausschöpfen ist eine andere frage.

  27. vitzli sagt:
    31. März 2022 um 15:04

    ebber 729
    ich empfehle trotzdem generell VPN zu nutzen. beim browser opera kann man den ganz leicht benutzen und hat unbegrenzt vpn. damit ist man anonymer im netz unterwegs und die seitensperren, von denen es ja viele gibt, zb auch auf judtub, kann man locker umgehen.

    +

    Ja, Seiten-Sperren gibts wie Sand am Meer.
    Kann man mit VPN auch Paywalls umgehen ?

    Als Browser hab ich seit vielen Jahren den Firefox.

    WELCHEN VPN-Anbieter würdet ihr mir empfehlen, es gibt ja etliche Anbieter für Windows 10:

    https://www.top10vpn.com/top10/vergleich-windows/v/sitelink/?bsid=c11se1kw204&gclid=CjwKCAjwopWSBhB6EiwAjxmqDRIFgEk4sB5JZ5mDEeCR4fsuqe44u5drqE2CZonplXUQM2r9xblgJhoCTZUQAvD_BwE

  28. Frankstein sagt:
    31. MÄRZ 2022 UM 10:05

    Lisa macht den Gestaltenwandler Odo und Ebbes nickt alles ab. 🤣🤣

    Frankstein, es gibt keinen “ jüdischen Satan “ … es gibt nur einen Satan.

    Das ist in etwa so wie hier … da gibt es auch nur 1 nen von. 🤣🤣

    Frankie, auch Dich zwackt der Satan oft in den Hintern. 😁😁👍👍

    Gute Nacht
    Nemo braucht Schönheitsschlaf … au da werd ich wohl lange weg sein. 😁😁👍👍

  29. Nemo, Satan ist jüdisch = Euer Vater ist Satan ! So soll Jesus zu den Juden gesagt haben. Er sagte nicht, dass mein Vater Satan ist. Bin ich ihm nicht der Aufmerksamkeit wert, liebt er mich vielleicht garnicht ? Warum versuchst Du mir jemand schmackhaft zu machen, der mich ignoriert ?
    Du übertreibst die Dreistigkeit. Und Dein Verhalten – aufspringen und in Deckung gehen, erinnert an einen Springteufel.

  30. In dieser Aufstellung fehlt aber zB. schon mal der schweizer vyprvpn. Wohl nicht ganz zufällig. 😀

  31. Frankie, der, der Jesus nicht „erkennt“ hat den Teufel als Vater. Was Du schreibst, ist aus Deinem Mangel an Erkenntnis heraus schlichtweg nicht vollständig. Hättest Du Gott als Vater, so würdest Du die Wahrheit erkennen, aber Du lebst „noch“ im Sünden-Tod.

    kwK
    Nemo

    “ Abrahamskinder und Teufelskinder
    37Ich weiß wohl, dass ihr Abrahams Kinder seid; aber ihr sucht mich zu töten, denn mein Wort findet bei euch keinen Raum. 38Ich rede, was ich von meinem Vater gesehen habe; und ihr tut, was ihr von eurem Vater gehört habt. 39Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Spricht Jesus zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wärt, so tätet ihr Abrahams Werke. 40Nun aber sucht ihr mich zu töten, einen Menschen, der euch die Wahrheit gesagt hat, wie ich sie von Gott gehört habe. Das hat Abraham nicht getan. 41Ihr tut die Werke eures Vaters.
    Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater: Gott. 42Jesus sprach zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin von Gott ausgegangen und komme von ihm; denn ich bin nicht von selbst gekommen, sondern er hat mich gesandt. 43Warum versteht ihr denn meine Sprache nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt! 44Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er Lügen redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge. 45Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht. „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s