Gifti, Gifti – was haben sie uns wieder angelogen, lol. Und ein Hinweis auf Agent Katziwatz 008!

*

pexels-photo-127027

Niemand würde Katziwatz 008 etwas Böses zutrauen.
Das macht den geheimen Agenten des MI 6 so gefährlich!

.

Schon wieder vollgelogen: Nowitschok

Nein, das ist keine russische Kräutersuppe mit Kaviar:

Recherchen zur Causa Skripal haben eine brisante Geheimdienstoperation ans Licht gebracht: Schon vor mehr als 20 Jahren beschaffte sich der deutsche Auslandsgeheimdienst BND eine Nowitschok-Probe. Die aktuelle Bundesregierung hüllt sich noch in Schweigen.
Die Affäre um den mutmaßlichen Einsatz des Nervengifts Nowitschok gegen den Doppelagenten Sergej Skripal und dessen Tochter im britischen Salisbury bekommt eine brisante und unerwartete Wendung. 
Laut Recherchen von Süddeutsche Zeitung, NDR, WDR und Die Zeit war der Bundesnachrichtendienst (BND) bereits in den 1990er Jahren mittels eines russischen Überläufers in den Besitz einer Probe des in Salisbury verwendeten Nervengifts Nowitschok gelangt.
RT
Von wegen: „Alle Spuren führen nach Russland!“
Das waren die britischen Schweinebacken selber!
„Spätestens seit diesem Zeitpunkt“, schreibt mittlerweile selbst der auf transatlantische Linie gebrachte Spiegel, „verfügten also nicht nur Deutschland, sondern auch die USA, Großbritannien, Frankreich, die Niederlande und Kanada über die Zusammensetzung und eine Probe des neuen Kampfstoffs.“
Die Volllügerei der von 40 Unsichtbaren (Rocken´n Rothsch – in umgekehrter Reihenfolge – und Kumpane) gesteuerten Politkriminellen wird immer dreister seit Sadams „Massenvernichtungswaffen“.
Reicht das etwa zurück bis nach … Au … au… au weh. Lassen wir das. Das ist für die Meisten zu hoch.
*
——————————————————————
Seufz. Wird wohl doch ein Katzenblog, lol.

Es langweilt … der Frosch glüht bereits! – nebst Update.

*

pexels-photo-253625.jpeg

Das „Tätervolk“ verschwindet. Unsichtbare freuen sich: Ziel erreicht!

.

Ein sehr sachlicher Artikel von Akif Pirincci ist auf Pipi zu lesen („Ins Grauen“). Hier ein Ausschnitt, es lohnt allerdings, dort alles zu lesen:

Der Frosch wird gekocht, indem die Temperatur sehr langsam angehoben wird. Für solche begrifflichen Feinheiten fehlt vielen Menschen der Sensor. Katastrophal ist die Feststellung, daß wir bereits 2016 unter den bis zu Zehnjährigen eine absolute Mehrheit der „Personen mit Migrationshintergrund“, also im Klartext Ausländer hatten. In zehn Jahren werden diese Personen die bis zu Zwanzigjährigen sein, während unter den bis zu Zehnjährigen die Migranten zirka eine Zweidrittelmehrheit besitzen werden. Bitte bedenken, daß vorwiegend nur die bis zu Fünfunddreißigjährigen Kinder bekommen. Danach dünnt es sich stark aus. Will man Deutschlands Zukunft ablesen, dann kann das Diagramm bei den Fünfunddreißigjährigen abgeschnitten werden. In spätestens 15 Jahren werden laut dieses Diagramms Migranten die absolute Mehrheit unter den bis zu Fünfunddreißigjährigen haben. Damit steht Deutschlands Untergang unabwendbar fest. 

Lohnt es, die Ursachen und Auswirkungen noch ein weiteres mal daherzubeten?

Ich weiß nicht, wer den Deutschen einen DurchschnittsIO von 105 angedichtet hat. Jedes Wildschwein ist klüger.

Die übliche Ausrede, die Deutschen werden eben alle schwer getäuscht, gilt nicht mehr.

Kleines Update:

Pirincci hat die Grafik wohl mißinterpretiert (siehe unten in den Kommentaren). Mir fiel das nicht gleich als unplausibel auf, weil es meinem regionalen Lebensumfeld entspricht. Ich habe miterlebt, wie schnell so eine Verwandlung gehen kann. Vermutlich bin ich sensibilisierter für solche Entwicklungen, weil ich sehe, wie es in den zeitlich später nachfolgenden Gebieten ebenfalls zugehen wird. In Gebieten, wo sich die Deutschen noch Illusionen machen, daß der Kelch an Ihnen vorübergeht. Es ist egal, ob Pirincci sich geirrt hat, die Tendenz geht in jedem Fall sehr stark und sehr schnell in diese Richtung.

*

Syrien: Kein Giftgasbeweis gefunden!

*

Es wurden keine Beweise für einen Giftgasangriff gefunden!

Die Kriegsverbrecher Trump, Macron und May gehören vor ein Gericht gestellt!

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/un-organisationen-in-syrien-giftgaseinsatz-nicht-bestaetigt-100.html

Die ganzen dumme Nachschwätzer in den Medien und deren Dumm-Leser sind blamiert.

Zur Erinnerung:

https://www.tagesschau.de/ausland/syrien-luftangriffe-faq-101.html

Angriff auf Syrien Viele Raketen, einige Widersprüche
Stand: 14.04.2018 15:06 Uhr
Etwa 100 Raketen haben amerikanische, britische und französische Schiffe und Flugzeuge auf Ziele in Syrien abgeschossen. …“

(Danke, Blond!)

Kürzlich wurde Putin wegen des nichterfolgten Gegenschlags kritisiert. Auch hier zeigt sich, daß das RICHTIG war. Jetzt stehen die Aggressoren als offensichtliche Kriegsverbrecher nebst Jubel-Rautenratte und Co. ganz alleine da, ohne Möglichkeit, auf Putin ablenken zu können.

*

MMnews: Deutsche Medien im Kriegsrausch!

*

pexels-photo-116909.jpeg

Manche kriegen nie genug!

Was für ein Dreckspack:

Deutsche Medien im Kriegsrausch

Bombenstimmung in deutschen Medien wegen Syrien. Ein einzelner Luftschlag sei nicht ausreichend, schreibt z.B. die WELT. Maas und Merkel stehen voll hinter dem Angriff während die Presse für einen weitreichenden Krieg trommelt.

MMnews

http://www.mmnews.de/politik/60212-deutsche-medien-im-kriegsrausch

 

mit vielen Beispielen.

NICHTS ist dem Assad bewiesen. Aber alle spuren den 40 Unsichtbaren auf Ebene 3, deren Ziel es ist, Assad auszuschalten und Syrien per „Demokratie“ zu übernehmen.

*

Noch ein Kriegshetzer: Guttenberg, Plagiator, Lügner und frisch in den USA gebrieft!

*

pexels-photo-673862

Dieser ekelhafte Widerling will das deutsche Volk in den Krieg gegen Syrien ziehen:

Der frühe Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat das Nein der Bundesregierung zu einer Beteiligung an einem Militärschlag scharf kritisiert. „Wenn Menschen abgeschlachtet werden, muss man auch einmal eingreifen“, sagte der CSU-Politiker in einem „Bild“-Interview. Die Bundesregierung mache es sich zu leicht, wenn sie sage, „die Drecksarbeit machen die anderen für uns“.

Ihre Argumente gegen eine Beteiligung an den Luftschlägen nannte er eine „Ausrede“, die ihm „zu billig“ sei.

GMX

Dabei gibt es – unabhängig davon – nicht den geringsten Beweis für einen Giftgaseinsatz durch Assad.

(((Sie))) wollen Assad erledigen und Guttenberg spielt nach ausführlichem Briefing in den USA den dreckigen Büttel.

Skrupellos gegen deutsche Interessen.

*