Hat die Bundessause-Mister*in einen Frühfrostschaden vor dem russengaslosen nächsten Winter?

Der*in nächste*in AA-Minister*in

Nach Ende des Krieges stehe Deutschland für Sicherheitsgarantien für die Ukraine bereit, erklärte am Mittwoch in der ARD-Sendung „Maischberger“ Bundesaußenministerin Annalena Baerbock.

RT

Dabei guckt die begnadete grüne Sprachstolperin und Bundessause – Ministerin ganz ernst in die Landschaft, um ihre lustige Kobold- Autorität zu unterstreichen.

Das ist, als wenn ein zahnloser Alter verspricht, morgen kräftig in einen Apfel zu beißen. Ohne Gebiß, gewiß!

Die seit langem völlig entkernte Bunteswehr*in mit ihren drei schwangerschaftstauglichen, aber munitionslosen Leonie – PanzerInnen kann nicht mal die Sicherheit im eigenen Land gewährleisten. Aber dem relativ fernen Osten verspricht die grüne Schräge „Sicherheitsgarantien“ gegen eine hochgerüstete Atommacht?

Ist die Regierung wirklich nur noch ultraschräge Comedy zur Weltbespaßung?

Das ist an anmaßender Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Genau wie ihre vollidiotische Ankündigung, hier in Deutschland – und nur für die Deutschen kann sie sprechen – 10 Millionen Ukrainer (davon 3 Millionen Afrikaner und arabische Moslems mit gekauften ukrainischen Papieren) nach Deutschland reinzulassen. Am nächsten Tag ist das Sozialamt tot. Herzinfarkt.

Wer glaubt diese beknackte Tusse mit ihrem dreist zusammengefälschten Lebenslauf eigentlich, wer sie ist?

Immerhin kriegt der Panikkasper Lauterbach wenigstens seine gekauften Impfdosen los, jedenfalls wenn sich jeder der 10 Millionen hereingewunkenen Ukrainer 40 mal impfen und superboostern läßt.

Die Detsen zahlen diesen kranken Idiotismus gerne und sind begeistert.

Zum Glück ist Putin ein sehr besonnener Mensch.

*

Endzeitgenuß II

BERLIN. Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat sich dafür ausgesprochen, bis zu zehn Millionen ukrainische Flüchtlinge aufzunehmen. „Wir müssen uns darauf einstellen, daß acht bis zehn Millionen Flüchtlinge aus der Ukraine kommen. Und wir werden sie alle aufnehmen“, beteuerte die Politikerin am Samstag auf einem Parteitag der Grünen in Brandenburg.

Junge Freiheit

Prima. Dann können die Detsen frierend und hungernd schaffen, bis sie 90 sind. Aber die Saarland-Wahl hat gezeigt, daß das das ist, was die Detsen wollen.

Mir wird schon jetzt eiskalt.

*

Endzeitgenuß

„Bitte warten. Sie werden platziert!“

Das steht auf dem mit weißer Kreide beschriebenen Schild mit Seeblick, wo man sein Geld lassen könnte. Nö, keinen Bock. Warten? Wartet selber.

Vor zwei Jahren wurde man von dem studentischem Personal noch in guter Absicht modern und frech gedutzt. Sie können mich und deutsche Kultur war auch mal. Ein paar Detsen lassen sich können und sitzen im Garten mit kühlen Getränken inmitten frischer ägyptischer Entenscheiße.

Wir gehen weiter und beobachten eine schwimmende Ringelnatter und später ein sorgloses Paar Huckepackkröten mitten auf dem Weg, die häßliche Alte hockt unten, der Kleine mit den Warzen obenauf. Die Sonne wärmt auch die Erschrockenen. Die ersten bunten Schmetterlinge tanzen in den Frühling. Endlich!

Der ausbildungslose Saarlandwahlverlierer und unverschämte Ungeimpftenausgrenzer bekam eine Quittung. Aber es ändert sich nichts. Der Detse verwählt sich zuverlässig im Kreis herum und ist stets falsch verbunden.

Kein Anschluß mehr unter dieser Nummer? Ist ihm egal. Der Krieg ist weit weg. Der kommende eiskalte Winter ohne russisches Gas vom Tyrannen auch.

Endzeitgenuß.

*

Es geht voran: Güterverkehr auf Schiene wegen Strommangel weitgehend eingestellt

Gestern wurde in weiten Teilen Deutschlands der Güterverkehr auf der Schiene eingestellt. Begründung: Strommangel.

Der Strom reichte nicht aus, deshalb stoppte die Bahntochter DB Energie am Mittwoch bundesweit Güterzüge. Auch in Sachsen und Thüringen mussten Güterzüge anhalten.

Auslöser war die Mitteilung des Bahnstromnetzbetreibers DB Energie, dass Wartungsarbeiten in verschiedenen Kraftwerken und ein anschließender Kraftwerksausfall zur Unterversorgung führten. 

MMNews

Hat die Sonne nicht geschienen? Kein Hauch gegen die Windmühlen gepustet?

Bückt sich Habeck morgen vor der Sonne und bettelt um ein wenig Schein?

*

 

Putin ist auch ohne nach hinten verdrehte Basecap ein cooler Typ

Pisacken ihn die jüdischen Amerikaner aus dem Westen seit Jahren, denn er hat sie von den Futtertrögen in Russland entfernt und stört die Jüdische Weltordnung.

Um ihn zu provozieren wollen sie ihm nach den ganzen NATO-Osterweiterungen immer weiter auf die Pelle rücken und ihre Atomraketen gegen Rußland künftig auch in der Ukraine aufstellen, nachdem sie dort 2014 einen mit 5 Milliarden $ – unterstützung Regierungswechsel herbeigeputscht haben. Nun sitzt einer von ihnen auf dem Präsidentenstuhl, der Jude Selenski. Auch der hat Putin kräftig provoziert, indem er die Russen in der Ukraine ordentlich abgemurkst hat.

Nachdem Putin widerwillig endlich reagiert hat und dem Treiben ein Ende setzen wird, provoziert der scheinheilige und jüdisch gelenkte Westen mit komischen Sanktionen (obwohl selber der Täter!).

Putin will jetzt von „unfreundlichen Staaten“ statt Dollar oder Euro richtige Rubel für das russische Gas, die die Detsen aber wegen der Sanktionen wohl nicht besorgen können. Ohne Bezahlung wird der Russe aber auch kein Gas liefern, verständlich.

Auf die Detsen und leider auch auf die Deutschen kommen nun einige sehr kalte Winter zu. Die Wirtschaft wird viel weniger produzieren können. Mit Deutschland geht es ganz steil bergab. Das wird sich künftig auch in der Lebensmittelversorgung zeigen. Bückling Habeck zeigt das auch in Körpersprache.

Frieren und Hungern. Für die Freiheit der Ukraine, lol. Naja, die Detsen fressen das.

Hatten die Juden nicht noch eine Rechnung mit den Deutschen offen? Und damit meine ich nicht den Holocaust. Allerdings das selbe Zeitfenster. Jetzt wird die beglichen.

*

Hilflose Person aufgegriffen

Irgendwo las ich kürzlich einen bösen Kommentar zu diesem oder einem ähnlichen Photo.

Sinngemäß: Soldaten der Bundeswehr griffen orientierungslose ältere Dame auf dem Militärgelände auf und gleiteten sie wieder sicher nach draußen.

In Wirklichkeit stellt das Photo die aktuelle (nach zwei anderen völlig konfusen Weibern) Verteidigungsministerin der Bundesrepublik Deutschland dar.

Hier im Vergleich:

Was ist nur aus dem deutschen Volk geworden …?

Richtigerweise muß es aber heißen: Was haben (((sie))) nur aus dem deutschen Volk gemacht?

*

BuWiMi Habeck macht den devoten Bückling vor den katarischen Arabern. Was für ein Kriecher!

Symbolbild

Das echte Photo ist bekannt. Wem nicht:

https://deutsch.rt.com/inland/134329-habeck-erntet-in-sozialen-medien-kritik-fuer-katar-besuch/

oder hier:

Ehrlos. Es gibt noch ähnliche. Man sieht ihn förmlich um die grünen Menschenrechte betteln. Und ein bischen Gas.

Der Mann rechts grinst. Er hat recht: Ein Mann ohne jede Würde bettelt für Deutschland wurmartig um Gas. Weil er auf Befehl der jüdischen „Amis“ den Bruch mit Russland vollziehen muß. DAS weiß der arabische Grinser. Der alte weiße Mann links scheint entsetzt über den grünen Bückling.

Was für ein gruseliger Haufen ist aus den Deutschen geworden? Ein Haufen Detsen. Die allerschlimmsten Verbrecher des Erdballs. Sagt (((man))). Kriechen nur noch durch das Universum.

SO macht man ein Volk kaputt.

*

Brutaler Mordaufruf gegen Putin in deutscher Presse: „Focus“. Wie verkommen sind die Detsen?

Gestern, 18.03.2022 | 20:35 | walter fehrenbacherGeheimdienste

Wie lange wollen die Geheimdienste noch warten? Es gibt nur eine Möglichkeit diesen Verbrecher ins Jenseits zu befördern! Tut es bevor schrecklicheres passiert! Der dememente,geisteskranke Vollidiot, weg mit ihm!

Focus

Was soll man dazu sagen? Ein von der (((deutschen))) Lügenpresse aufgehetzter kommentierender aufrechter Haltungsmensch ruft im Focus zur Ermordung des russischen Staatschefs auf. Und Focus löscht diese kriminelle Scheiße nicht, während sonst jedes kritisches Wort in den Lügenpressen zensiert wird.

FOCUS gehört zur Gilde der (((deutschen Hetzpresse))). Interessant wäre es, die jüdischen Wurzeln der unfassbaren Dreckshetze von Focus zu suchen.

Wir Deutschen müssen jetzt ukrainische Neger und Araber mit gekauften Pässen in Massen aufnehmen und durchfüttern … Klasse. Ob der „demente geisteskranke Vollidiot und Verbrecher“, der halt keine NATO-Atomraketen vor seiner russischen Haustür haben will (wie seinerzeit umgekehrt die (((Drecksamis))) in der sog. Kubakrise * auch nicht), uns noch lange Gas für die Heizungen der Detsen und Deutschen liefern wird?

Unser Land geht dem Ende zu …

——————————————————-

* Nachdem zuvor (!!!!!), also vor der sog. Kubakrise, die (((Drecksamis))) ihre Atomraketen in der Türkei gegen die UdSSR aufgestellt hatten!

Ein Artikel von Frankstein: 33 Euro pro Schaf und Ziege

33 Euro pro Schaf und Ziege

Um notleidende Tierhalter zu entlasten subventioniert der Staat diese mit o.a. jährlicher Summe.
Durchschnittlich 20 Euro pro Jahr bringt der angedachte Tankstellenrabatt, den Lindner vorschlug. Nachdem aber erst der Begünstigte 960 Euro mehr in die Staatskasse spülen muss. Ein autofahrendes deutsches Schaf wird also geringer geschätzt, als ein freilaufendes. Mich erinnert das immer an den Straßendieb, der Schlüssel und Geldbörse erhalten hat und dem Beraubten gnädig 30 Pfennig für ein Straßenbahnticket gibt. ( Kein Scherz, in meiner Jugendzeit kostete ein Kurzstreckenticket 30 Pfennig). Heute hier 2,50 Euro, in DM 5 , unter Berücksichtigung des Kaufkraftverlustes 10 DM! Der damalige Stundenlohn für Facharbeiter betrug 1,70 DM.
Müßte nur zur Teilnahme am ÖPN aber 56 EURO betragen. Seht ihr die Verarschung ?
Für jeden ukrainischen Flüchtling gibt der Staat an die Kommunen jährlich 10.000 Euro Zuschuss; für jeden registrierten noch mal 3.000 Euro über die Einwohnerumlage.
Es wird mit 500.000 zusätzlichen Wohnräumen gerechnet; 500.000 Teilzeit-Home Office-Plätze müssen geschaffen werden; 50.000 zusätzliche KITA-Erzieherinnen werden benötigt und 25.000 Lehrkräfte. Die Ukraine fordert jetzt ukrainische Erzieher und ukrainische Lehrer. Und insgesamt ukrainische Kultur, in der queere “ Menschen“ mehr Bedeutung erfahren. Die zusätzlichen Belastungen übersteigen die schon vorhandenen durch die Migranten und Asylanten weit über jedes Maß hinaus. Ich denke = 400 Milliarden pro Jahren sind viel zuwenig, eher 800 sind realistisch, wovon die jetzigen Ukrainer 40 Milliarden pro Jahr abschöpfen. Vorausgesetzt, es werden 1 Million, wie von der Politik erwartet. Das Gute daran ist, der Deutsche Staatsdiener kann soviel garnicht verschwenden; niemand kann binnen Jahresfrist soviel Wohnraum bauen, niemand soviel Erzieher und Lehrer zusätzlich finden, niemand das Wohlbefinden dieser Gruppen garantieren. Und niemand kann gleichzeitig die Energien,den Verkehr und die Umwelt wenden und auch die Bevölkerung alimentieren. Aber bis zuletzt werden sie
den irren Schimären nacheifern. Und am Ende wird der Deutsche auf dem Niveau eines räudigen Straßenköters landen.


PS
Ich sehe gerade, dass der rote Oscar dem unausweichlichem Entrümpelungsverfahren zuvor kommt, sich von der kriminellen Politikervereinigung lossagt. Und sich damit auf die Seite der Ankläger begibt. Meines Wissens verfügt er über intime Kenntnisse dieser Mafiösen und ich erwarte künftige Offenbarungen. Vielleicht sogar eine künftige Überforderung der vorhandenen Endlager-Kapazitäten.

Frankstein

*

Grünes Gaga: Sowas hockt im Parlament und vertritt die Interessen des deutschen Volkes …

Man fasst es nicht. Diese Rotzgöre ohne Ahnung soll die Volksinteressen vertreten.

————————————-

Danke an Ebber für den Link!