Relewanzen 190626: Nackte Weiber gucken blöd und die Bademeister bluten rötlich. Und das Schlepperpack!

pexels-photo-134402

„Islamisierung? So ein Quatsch, du Nazi!“

*

Schluß mit Lustig, jetzt kommt die Sharia nach München!

Da gucken die nackten doofen Weiber etwas blöd!

In München sind die Nackten eine Tradition. Ob im Englischen Garten oder am den Ufern der Isar, das ist dort schon lange so, dass sich die Nackerten dort sonnen und eigentlich hat sich bisher auch niemand dran gestört. Ist da halt so.

Nun hat aber die Stadt einen privaten Sicherheitsdienst beauftragt, der dort an der Isar auf irgendwas achten sollte, und der da anscheinend seinen Auftrag überschritten hat: Denn „fünf stämmige Männer” in roten T-Shirts mit Aufschrift „Sicherheitsdienst” hätten dort Frauen, die da oben ohne lagen, zurechtgewiesen, sie hätten sich zu bedecken.

Danisch mit Quellen

Die Shariah kommt näher.  Mein Gott, was sind die Grünenwählerinnen so dermaßen sau-blöde!

*

Aggressive Gäste im Schwimmbad (und überall).

Tja, wo kommen die aggressiven Neugäste denn wohl alle her? Ich spreche es aus: Es sind Invasoren aus dem Orient und Afrika, hereingewunken von Wählern der Flutparteien:

Deutsche Schwimmbäder klagen über aggressive Gäste

Der Bundesverband deutscher Schwimmbäder warnt vor einer zunehmenden Aggressivität. Seit etwa zehn bis 15 Jahren werde es von Jahr zu Jahr schlimmer. Anlass ist der Angriff auf einen Bademeister in Essen.

LÜGENwelt

Immer weiter so, Ihr linken Irren!

DAS war mal ein schönes und sicheres Land der Deutschen, Ihr habt es zum Shithole für die ganze Welt gemacht!

*

Betrugsmanagement

Wie die Millionen Neger nach Europa und vor allem Deutschland seit vielen Jahren mit Ertrinkendengeheule auf Kosten der Europäer und vor allem Deutschen Steuerzahler reingeschaufelt werden:

Diese Schlepper gehören ins Gefängnis, sie sind Verbrecher. Alle linken und sonstigen Unterstützer wie Papst und die Deutsche Regierung, die diese Betrüger mit Steuergeld fördert, auch.

Und die auch:

SIE will es wissen!

https://www.welt.de/politik/deutschland/article195850095/Seenotrettung-Sea-Watch-Kapitaenin-will-trotz-Verbots-nach-Italien.html

Wieviel Kohle kriegt die Schlepperkapitänin wohl von den anderen kriminellen Schleppern ab?

Wieso sitzt die nicht schon im Knast?

Was für ein ekelhaftes, volksverräterisches Gesindel!

Vermutlich kann nur noch eine harte Diktatur mit dem ganzen Dreck aufräumen.  Das ist genau das, was die Weltherrscher anstreben. Man lese „ABOUT“. Und natürlich die angeblich „gefälschten“ – aber mit der tatsächliche Entwicklung der letzten 100 Jahre übereinstimmenden –  Zionsprotokolle, wo genau das drinne steht!

*

28 Gedanken zu “Relewanzen 190626: Nackte Weiber gucken blöd und die Bademeister bluten rötlich. Und das Schlepperpack!

  1. Per Eilantrag hatte die „Sea Watch 3“ versucht, das Anlegen in einem europäischen Hafen vor Gericht zu erzwingen. Nachdem dies scheiterte, setzt die Kapitänin zu einem riskanten Manöver an: Sie will ohne Genehmigung nach Lampedusa fahren.

    Lügenwelt

    ich möchte nicht wissen, wieviel die kapitänin für ihre schlepperdienste pro kopf verdient, sicher auf ein diskretes konto irgendwo im ausland. DESWEGEN MUSS die auch liefern. was wird sie kriegen 2000 – 3000/negerkopf? die normalen kosten werden natürlich über das spendenkonto abgewickelt.

  2. vitzli 1540

    Ich glaub NICHT EIN WORT von dem Lügenpresse-Schwachsinn, daß die Mackeronis auf Salvinis Order hin keine Biowaffen mehr in ihre Häfen lassen!

    Ach ja – und Ich glaube fürderhin nicht, daß die „Balkan-Route dicht“ ist, daß der (((Orban))) einen eisernen Vorhang rund um Ungarn gebaut hat, daß die Australier das Gelumpe mit Schiffen nach Indonesien und Nauru deportieren …, und an das fliegende Spaghettimonster glaub ich ebenfalls nicht!

    Tja – und WARUM glaubt die spinnerte Unperson das nicht?

    Aus einem ganz einfachen Grund: Logik!

    Wir erinnern uns doch alle an die Szenen, wo sie auf der Balkanroute nen Eisenbahnwaggon durch den Zaun schieben, extra mit schauspielernden Kackbratzen Tränengasattacken simulieren, oder wie der Niggermob den Zaun zwischen Marokko und den spanischen Exklaven dort überrennt.

    Was ist geschehen? Wurde die Brut etwa mit Waffengewalt aufgehalten???

    Denn NUR SO ließe sie sich aufhalten – anders NICHT!!! („Oy vey – Gewalt!“)

    Preisfrage: Eben WEIL die Untermenschenflut sich nicht durch erhobene Zeigefinger und gutes Zureden wieder auf den Rückweg macht …, WAS wäre also die Konsequenz der obligatorischen, rücksichtslosen Anwendung von Schußwaffengewalt (hat man doch früher auch immer gemacht, wenn Invasionshorden das eigene Territorium bedrohen)???

    Antwort:
    „Unsere“ (((Medien))) würden uns bis zum Exzeß mit Schockbildchen von blutenden Invasoren, dahingemetzelten Kinderchen, Blutlachen, usw. rund um die Uhr auf allen Bildschirmen zuscheißen!!!
    Das „Oy vey – Gekreische“ wäre absolut ohrenbetäubend.
    Aber: Nix davon passiert. Schweigen im Walde.

    WAS sagt uns das???

    Mein Rat: Wer das Hirnfickerkartell als das erkannt haben will, was es ist (Lügenpresse), der sollte wenigstens auch so konsequent sein, ihm dann nicht trotzdem jeden Müll abzukaufen, bloß weil der ihm gerade in den Kram paßt und so schön den eigenen Wunschvorstellungen entspricht.

    Die Flut geht lückenlos und unablässig weiter: Zu Lande, zu Wasser und auf dem Luftweg (Letztens wurde in irgendeinem Erzeugnis der Qual-itätspresse sogar eingestanden, daß ca. ein Drittel der Biowaffen mit dem Flieger kommt)!

    Es gibt keine „Abschiebungen“, keine hermetisch abgeriegelten Grenzen und keine „dicht gemachten Häfen“! ALLES SCHWACHSINN!!!

  3. unperson

    klar, die lügen uns voll. trotzdem könnten die an den 42 negern mal ein exempel statuieren, um die öffentlichkeit zu beruhigen. die große flut geht natürlich weiter.

    schaun wir mal.

    aber insgesamt läuft die große sauerei weiter. mir kam nur der gedanke, daß die kapitänin vermutlich zu den schleppern gehört, die fett absahnen. aber die mönschen fressen den ganzen scheiß halt …

  4. Gerade ein Bild von einem Kolumbianer in der Presse, der samt 2-jährigem Kind im Rio Grande ertrunken ist. Wie einer erwähnte= die sind nicht wirklich kreativ. Und die Erkenntnis, dass regierungsamtliche Abwehrmaßnahmen die Probleme “ begreifen“ ist auch nicht wirklich neu. Ich habe einige Leute kennengelernt, die später in Politik und Militär einem breiteren Publikum bekannt wurden;
    sie waren Helden mit dem Maul und breiten Bremsspuren in den Hosen. An Abwehr glaube ich erst, wenn nachts Kanonendonner aus der Ferne schallt. Will sagen, worüber wird hier eigentlich geredet?
    Um Mißverständnissen zu begegnen= dieses Land – mein Deutsches Land- ist zu einer Kloake verkommen und vermutlich wird es sich nicht wieder reinigen lassen. Aber es ist mein Land und die Menschen- die schon länger hier wohnen- sind meine Menschen; das schließt Kranke, Arme und Behinderte ein. Es verbietet sich grundsätzlich, das Eigene schlecht zu reden; deshalb sind 50% der Diskussion schon mal abartig. Für die Deutschenhasser noch mal zum Mitschreiben= gäbe es die vielen Behinderten nicht, könntest du nicht glänzen- unter den Blinden ist der Einäugige der König.
    Mir ist egal, ob Orban Zäune baut, oder die die Ithaker Seenotrettung unterbinden; das ist doch Grundschul-Niveau, auf fremde Hilfe zu vertrauen. Niemand in der ehemals germanischen Ökumene ist am Wiedererstarken des Alten Deutschtum gelegen. Vielmehr gilt ihr einziges Streben, die Auferstehung des Phönix für immer zu verhindern. Wer mehr will, als labern – und das sind unisono alle Blogs= Laberstuben- , soll die Grenzen sichern und die Häfen und die Flughäfen und die Busbahnhöfe; die Polizeistationen und die Ordnungsämter und die Eingänge der Städte und Dörfer.
    Er soll die Behinderten schützen und die Alten stützen; labern kann er in den notwendigen Pausen, wenn das Schwert nach der Tagesarbeit abkühlt. Ich wiederhole mich= berichte gerne von deinen Heldentaten, mit Hören-Sagen-Reden verschone uns.

  5. Frankstein

    Ich hab’s ja schon mal gesagt:

    Steig halt in deinen „Einzelkämpfer“-Humvee und TU WAS!

    Oder – wie Axel Möller immer zu solchen Maulhelden wie Dir gesagt hat:

    „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

  6. Frankstein 8:46, Zustimmung, auch wenn man da nur im Kleinen anfängt, dann ist dies besser als nur Quatschen. 👍

  7. Es ist einfach sensationell wie gleichermaßen plump als auch kackfrech unsere Volksverblöder die beiden Top-Agenden „Migration“ (Hootonplan) und „Klima“ (Morgenthauplan) miteinander verklammern.

    Schuld regiert die Welt!

    (Falls jetzt jemand meint, es müsse doch heißen „Geld regiert die Welt“ – bedeutet dasselbe! „Geld“ kommt ja von altdeutsch „Schuld“)

  8. Dachlatte23 1036

    „Wenn der Klimawandel alle erst so richtig aggressiv macht“

    WIE GEIL! An den marodierenden Migratten ist also die Hitze schuld, an der ist der pöhse Treibhauseffekt schuld, und an dem wiederum die verantwortungslosen Weißen mit ihrem übergroßen CO2-Fußabdruck. 😯
    Wenn Dich also ein Pigmentierter in’s Jenseits befördert, geschieht’s Dir vollkommen zu Recht – und der Pigmentierte kann gar nix dafür. 😛
    Ach ja: Das ist WISSENSCHAFT!!! 😆

    Und wenn man JETZT solche derart perversen Brägenejakulate von Medienmaden und Politwanzen leicht angepißt kommentiert, wird man evtl. eingeknastet, wegen Haßrede – und wegen Lübcke.

    Ich sach’s ja: Chuzpe hat keine Grenzen nach oben. Und Satire – im Sinne einer Überzeichnung der Realität – funktioniert einfach nicht mehr. Sie ist tot.

  9. Unperson sagt:
    27. Juni 2019 um 9:05

    Frankstein

    Ich hab’s ja schon mal gesagt:

    Steig halt in deinen „Einzelkämpfer“-Humvee und TU WAS!

    Oder – wie Axel Möller immer zu solchen Maulhelden wie Dir gesagt hat:

    „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“
    Ich würde es mal in Fraktur ( fett kursiv) versuchen; vielleicht kann mich das beeindrucken.
    So wirkt das eher wie das Stottern eines Legasthenikers. Und wer ist Axel Möller, dein großer Bruder?
    Und ja, hör auf mir Ratschläge zu erteilen, ich bin völlig beratungsresistent.

  10. „hör auf mir Ratschläge zu erteilen, ich bin völlig beratungsresistent.“

    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund, Fränkieboy.

    Und auch damit, daß Du keine Informationen von mir bekommst, wirst Du Dich irgendwann abfinden müssen, selbst wenn’s dafür nen Anschiß vom Führungsoffizier gibt. 👿

  11. Frankstein, den 28. Juni 2019 um 11.03 Uhr

    Werter Frankstein,

    Herrn Axel Möller sollte man schon kennen oder von gehört haben – er saß für uns in den Kerkern der BRD volle 3 ½ Jahre, und zwar für „Vergehen“, die selbst uns vitzli zum Verhängnis würden, täte er von hie aus seine Seite pflegen.

    Nähere Informationen zu Herrn Möller magst Du bei Interesse auf Metapedia studieren.

    -https://de.metapedia.org/m/images/3/31/Axel_M%C3%B6ller_Irgendwo_in_China.jpg

  12. Tante 250

    „… für „Vergehen“, die selbst uns vitzli zum Verhängnis würden, täte er von hie aus seine Seite pflegen.“

    Na ja. Ich weiß zwar nicht mehr, wie sich das zutrug, als Axel Möller noch der Admin war.
    Aber bis zur letzten Stalin-Aktion der Junta gegen Altermedia, im Jahre 2016 (zum Klausi-Gedenktag!), befanden sich die Server in Rußland. Das war jedoch weder den Betreibern, noch dem Erhalt der Seite von Nutzen, dank der „Amtshilfe“ der (((Russen)))!

    -https://de.metapedia.org/wiki/Altermedia#Durchsuchungen_und_Verbot_2016

    Wirklich sicher vor (((ihrem))) Zugriff ist man wahrscheinlich höchstens noch im Iran.
    Ach nee …, eher doch nicht. Wenn (((die))) einen für gefährlich genug halten, schicken die dort auch ein paar Mossad-Attentäter hin. Ob Atomenergiewissenschaftler, oder Internetaufklärer – völlig wurscht. Was wech muß, muß wech. Insofern hat Vitzli vollkommen Recht, wenn er zufrieden damit ist, daß sein Blog klein und damit für (((sie))) nicht wahrnehmbar bleibt.

  13. Li-sa,
    was macht Axel Möller heute, nach seiner Entlassung in 2015 ?

    Mir war er auch nicht bekannt, ich habe auch höchst selten bei Metapedia gelesen.

  14. CO2-Erzeuger werden jetzt geächtet und danach geschächtet
    CO2 steht auf der Liste der auzumerzenden Verbindungen ganz oben; CO3 oder CO7 wird politisch gefördert; CO2 wird ersetzt durch COliving und COWorking. COFucking ist schon rechtlich unbedenklich. COWorking ist der neue Trend im Arbeitsleben, COLiving ist gesellschaftlich anerkannt und CO2 ist rassistisch und gesellschaftsklima-schädlich.
    Wer auf das klassische CO2-Modell setzt und vielleicht daraus ein klassisches CO4-Modell machen will, gilt als elitär und als Zerstörer des weltweiten CO-Modells.
    Soviel zu der Frage von Nemo= warum klingen Lüdge und Lübcke so ähnlich?
    CO ist Kohlenstoff und CO ist Cooperation; wenn zwei ( Mann und Frau) gegen der Rest der Welt kooperieren ist das schädlich, die Kooperation von vielen ist erwünscht. Dem Wildbretschützen sind viele Hühner auf einem Haufen auch lieber, als verstreute Paare.
    Bei Hühner spricht man aber nicht von Kooperation, sondern von Haufen. Man sieht, wie Begriffsverwirrung funktioniert. Mal angenommen, das 3.Reich hätte überlebt= in Deutschland lebten 60 Millionen Menschen, in der ganzen Welt etwa 300 Millionen. Relativ verteilt im Lande und in der Welt; die CO-Bilanz wäre absolut kein Thema; dem Klima nicht einmal einen Rülpser wert. Niemand in Deutschland käme der Gedanke, Energie und Verkehr infrage zu stellen. Umweltschutz würde sich über die Geburtenrate regeln und Bebauung und Flächennutzung. Auswüchse würden familiär, gesellschaftlich und national kontrolliert und vermieden. Wir sehen, alle heutigen Probleme wurde geschaffen, durch Freizügigkeit, Wanderbewegungen und nomadisches Verhalten. Liberté, Égalité, Fraternité sind die wahren Verursacher und die allgemeinen Menschenrechte= dorthin zu kacken, wo man nicht sät und erntet. Alle Politik , alle Gesellschaftsreform ist nur beschäftigt mit den Auswirkungen der Freizügigkeit und deren Beschleunigung. An der gerade Deutsche keinerlei Interesse haben und sie jahrhundertelang bekämpft haben. Alle Probleme, alle Scheußlichkeiten kommen von außen. Und ganz egal, was ReGIERende beschließen oder verordnen, es ist nur zu meinem Nachteil und wird nicht akzeptiert. Es gibt da auch keine Differenzierung, weil kleine Gefälligkeiten den Generalverrat nicht aufwiegen können.
    Wenn dir also was Scheußliches passiert, kannst du davon ausgehen, das es importiert wurde. Nation ist deutsch; Staat, Polizei, Behörden, Verwaltungen sind von außen importierte Scheußlichkeiten und sie sind wider die deutsche Natur. Denkt drüber nach, bei der CO2-Steuer oder dem kommenden Dieselfahrverbot.

  15. @Unperson, den 29. Juni 2019 um 5.33 Uhr

    Interessant ist, daß man von den Schriftleitern des Altermedia I noch etwas vernehmen konnte, nämlich Herrn Axel Möller und Herrn Robert Rupprecht; letztgenannter knickte ein und wurde recht bald wieder aus der Haft entlassen, wogegen Herr Möller erst 2 ½ Jahre Knast bekam und sodann ein weiteres Jahr, und zwar für Briefe aus der sogenannten Justizvollzugsanstalt Stralsund – Stichwort Franzenshöher Notizen.

    Von den Schriftleitern des Altermedia II ist bezeichnenderweise nie etwas in die Öffentlichkeit gedrungen, sei es vom „Gerichts“prozeß geschweige denn die Namen der vermeintlichen Deliquenten.

    Die hiesige Obrigkeit hat offensichtlich aus dem oben genannten ersten Fall gelernt und wollte beim zweiten Fall keine Helden zulassen, die in der Justizvollzugsanstalt mit Post beglückt würden, die an dem im Welpenalter andressierten Verständnis von Demokratie und Freiheit der dort tätigen Vollzugbeamten nebst Zensoren und gar Direktoren rütteln könnten. 😉

    Außerdem sollten „Selbstdarstellungen“ der Angeklagten vor dem „Gericht“ unterbunden werden, damit die Öffentlichkeit nicht verunsichert würde, wie das Beispiel des Herrn Axel Möller eindrucksvoll zeigt. Denn in seinem Schlußwort vor dem Rostocker Landgericht im Altermedia-Prozeß am 24. Oktober zitierte er den deutschen Dichter Adolf Bartels:

    Freiheit gleicht dem Sonnenschein,
    Für den frisches Laub der Dank ist.
    Doch was nützt dem Baum die Sonne,
    Wenn die tiefste Wurzel krank ist.

  16. @Ebber, den 29. Juni 2019 um 8.13 Uhr

    Ebber,

    dann lies doch jetzt auf Metapedia, wo es Dir noch zur Verfügung steht. Denn Metapedia ist der hiesigen Obrigkeit ein übergroßer Dorn im Aüglein.

    Herr Axel Möller wollte nach seiner Entlassung da weitermachen, wo er einst aufhörte: Schriftleiter des Altermedia.

    Totale Maßnahmen seitens der Büttel unterbanden dieses Ansinnen jedoch jäh. So durfte er nach der Entlassung aus der Haft seine Vaterstadt Stralsund nicht verlassen, mußte sich in dichter Folge bei den dort ansässigen Behörden melden – die letzte Steigerung wäre eine Fußfessel gewesen.

    Tatsächlich sind derlei Maßnahmen/Repressionen gegen Herrn Möller erlaubt, denn so sieht es das Gesetz dieser Staatssimulation bei den dem Regime gefährlich werdenden Gegnern vor. :-/

  17. vitzli sagt in seinem obigen Artikel, letzter Absatz:

    Vermutlich kann nur noch eine harte Diktatur mit dem ganzen Dreck aufräumen. Das ist genau das, was die Weltherrscher anstreben. Man lese „ABOUT“. Und natürlich die angeblich „gefälschten“ – aber mit der tatsächliche Entwicklung der letzten 100 Jahre übereinstimmenden – Zionsprotokolle, wo genau das drinne steht!

    Werter vitzli,

    so ist es – die Weichen werden dahingehend gestellt!

    Der Dicke meldete sich gleich heute morgen zu Wort, nämlich:

    Wir brauchen den starken Staat zurück (Überschrift des Artikels)

    (Auszug)

    Die politische Linke hat den Staat über Jahrzehnte kulturell marginalisiert, und die Konservativen schwächten ihn finanziell.

    Ein Kommentar von Sigmar Gabriel

    .

    Quellenangabe:

    https://www.tagesspiegel.de/politik/von-daenemark-lernen-wir-brauchen-den-starken-staat-zurueck/24488736.html?utm_source=pocket-newtab

  18. Anbei ein aktueller Zustandsbericht über den obig im Artikel gezeigten Kutter nebst KapitänIN

    Die R a c k e t e und das Märchen von der Seenot (Überschrift des Artikels)

    https://www.danisch.de/blog/2019/06/29/die-rackete-und-das-maerchen-von-der-seenot/#more-29594

    (Auszug; erster Absatz, der mit einer Fragestellung beginnt)

    Ist Euch mal aufgefallen, daß man über Sea Watch 3, „La Capitana” Carola Rackete und ihre Festnahme alles, aber über die Rettung der angeblich absaufenden und in Seenot befindlichen Flüchtlinge so gut wie gar nichts erfährt, obwohl jede Menge Zeitungen und Sendungen behaupten, sie hätten ihre Leute da an Bord, die live berichten?

    Es hieß lediglich, daß man Flüchtlinge „vor der Küste Libyens” aufgelesen hat.

    Was heißt „vor der Küste”?

    Vor der Küste war ich schon so oft schnorcheln.

  19. Lisa , Carola Rackete, deutsch, La Capitana ist Fake. Das Schiff ist in Holland registriert, von der deutschen NGO SEA WATCH gechartert und wird von der Rackete befehligt. Rackete ist KEIN deutscher Name und überhaupt auch kein Familienname in einer anderen Sprache. Das Schiff ist ein fliegender Holländer; SEA WATCH Deutschland ist genau so dubios, wie Capitana statt Captain.
    Vermutlich existieren weder Schiff noch Kapitän und schon garkeine aus Seenot geretteten.
    Ich denke, die wollen uns ein X für ein U vormachen. In den 90ern landeten häufig Schlauchbbote mit afrikanischen Flüchtlingen zwischen Malaga und Almeria an der spanischen Küste und später auch am Golf von Lyon bei Agde. Sie waren von den Flugstaffeln der Küstenwachen auf See nicht entdeckt worden, bevor sie anlandeten. Später wurde bekannt, dass sie von Frachtschiffen aus Nordafrika vor der Küste in Schlauchboote ausgesetzt wurden. Das war die Geburtstunde der Seenotretter im Mittelmeer, als die Frachter überwacht wurden. Vorher und nachher war die italienische Mafia Betreiber der Flüchtlingsschleusung, man schätzt den unversteuerten Verdienst je Flüchtling auf 10.000 bis 20.000 Euro. Je nach Aufnahmeland und Dauer der dort gewährten Zahlungen. Mit Flüchtlingen, die in Deutschland seßhaft werden, können bis 40.000 Euro verdient werden. Die von 2015-bis 2018 hier untergebrachten 3 Millionen Afrikaner repräsentieren einen Wert von 120 Milliarden Euro im Zeitraum von 10 Jahren. Nichts was da geschieht, kann mit Humanität oder Rettung bezeichnet werden, es ist ausschließlich Geschäft.

  20. Tante 1313

    Altermedia – unter der Administration von Axel Möller – hatte wesentlichen Anteil an meinem Aufwachprozeß, bzw. meiner Radikalisierung. Ich war da vor nicht ganz 13 Jahren durch puren Zufall drauf gestoßen (Damals konnte das sogar mit Google passieren). Vor allem fiel mir auf, daß es nirgendwo im ganzen Universum ein Forum gab, in welchem ein dermaßen breites Spektrum an Meinungen durchgelassen wurde (obwohl trotzdem grundsätzlich alles erst nach Moderation freigeschaltet wurde). Auch die Zecken tobten sich dort teilweise hemmungslos aus (insb. einer, der sich „Die andere Feldpostnummer“ nannte).

    Genutzt hat Herrn Möller die ganze Großzügigkeit und Toleranz nix. Und die Junta stellte eindrucksvoll unter Beweis, daß sie so etwas nicht mal ansatzweise zu honorieren gedachte.

    Das hat mir zu Denken gegeben. Und ich bin zu folgender Erkenntnis gelangt:
    Erstens: Es geht um unsere bloße Existenz!
    Zwotens: Daß unsere Todfeinde uns seit über 70 Jahren mit ihrer Drecks-„Meinung“ vergiften können, hat uns überhaupt erst in diese Lage geführt!

    Insofern interessiert mich – was die Äußerungen, Forderungen und Handlungen von Personen, Parteien, Konzernen, Organisationen, etc. betrifft – nur noch DIESE eine Frage:
    Nutzt es mir, schadet es mir, oder kann ich es ignorieren?
    Was jeweils aus Nutzen und Schaden an Konsequenzen zu ziehen sind, sagt einem schon der Verstand.

    ____

    „Von den Schriftleitern des Altermedia II ist bezeichnenderweise nie etwas in die Öffentlichkeit gedrungen, sei es vom „Gerichts“prozeß geschweige denn die Namen der vermeintlichen Delinquenten.“

    Nicht so ganz. Einer von Vieren wurde von der Terrorjustiz zu Haft ohne Bewährung verknackt. Er ging in Revision. Die anderen drei haben wohl gesungen wie die Vögelchen und wurden von der Pest entsprechend belohnt.

    Es gibt dazu eine Soli-Seite:

    -http://freiheit-fuer-ralph.info/

    ____

    Frankstein 2146

    „Lisa , Carola Rackete, deutsch, La Capitana ist Fake.“

    Den Verdacht habe ich allerdings auch.

    Nebenbei: Sagen die bei der rezenten Bunzelwehr eigentlich „Frau Hauptmann“, oder „Herr/Frau/Divers Hauptfrau“, oder wie, oder was? 😆

  21. Der G-20-Gipfel wird entgegen der Auguren-Meinung wohl doch mit einer Abschlusserklärung enden. Tritt-ihn kommentierte das so= kurz vor der Bedeutungslosigkeit gerettet! Trittin irrt= der Gipfel ist von enormer Bedeutung; Trump versucht mit Putin die Iran-Affäre zu beenden, die von Israel angezettelt ist. Mit China wird die Vereinigung Koreas betrieben und die Strafzölle gegen China sind vom Tisch. Im Vorfeld wurde bekannt, dass China weltweit Kredite über 5 Billionen US-Dollar vergeben hat, den Großteil an die USA.
    In allen anderen Ländern hat China sich damit Zugriff auf Ressourcen und Brain-Kapital gesichert, von den USA erwartet es Stillhalten. Die Befürchtung nimmt zu, dass die USA sich ähnlich 2008 kurz vor einem wirtschaftlichen Kollaps befindet. Ein erneuter Shutdown in 2019 würde das beweisen. Indizien dafür finden sich im aufmüpfigen Verhalten der Europäer und der Japaner. Wobei die Themen freizügiger Handel und Klimarettung nur stellvertretend sind. Tatsache ist, die USA verschlingen 30% mehr , als sie ernten und 50% mehr als sie säen. Die Multi-Kulti-Nation verspeist die Rationen, die indigene Völker retten könnten. China ist eine Nation, die ganz nebenbei indigene Völker diszipliniert und erhält.
    Der Gipfel ist der Beweis, dass Zucht, Disziplin und strukturierte Arbeit Überleben ermöglichen kann; herumschwuchteln das Überleben deutlich erschwert. Das musste ja auch mal festgestellt werden. Die Klimarettung- obwohl kontrovers gehandelt- geht denen übrigens total am Arm vorbei, nur wenn es sich geschäftschädigend auswirkt, wird Aktion verordnet. Sollte künftig dennoch sich die westliche Wertevorstellung erhalten, werden wir alle unseren Besitz verlieren; sollten asiatische Werte sich durchsetzen, werden wir einen Teil durch harte Arbeit behalten können; durch züchtiges Verhalten und Disziplin in Familie und Öffentlichkeit. Sollten dagegen zionistische und bolschewistische Werte überhandnehmen, werden wir erst beraubt und dann gezüchtigt. Ich erinnere an den Gründungs-Mythos der christlich-abendländischen Kultur “ Jesus sprach zu seinen Jüngern, wer keine Gabel hat, ißt mit den Fingern !“ Wenn du nicht mit den Fingern essen kannst und auch nicht aus Holzbechern trinken, wirst du es lernen müssen. Ein Weg daran vorbei, ist nicht sichtbar.

  22. Frankstein sagt: 30. Juni 2019 um 9:20

    – Trittin irrt= der Gipfel ist von enormer Bedeutung;
    – der Beweis, dass Zucht, Disziplin und strukturierte Arbeit Überleben ermöglichen
    – werden wir alle unseren Besitz verlieren;

    Endlich mal wieder etwas, dem ich voll zustimmen kann.

  23. @Unperson, den 30. Juni 2019 um 1.37 Uhr

    Erster Teil:

    Zustimmung!

    Ging mir auch so – Herr Axel Möller trug zu meinem Aufwachprozeß bei.

  24. Frankstein sagt:
    29. Juni 2019 um 21:46

    Lisa , Carola Rackete, deutsch, La Capitana ist Fake. Das Schiff ist in Holland registriert, von der deutschen NGO SEA WATCH gechartert und wird von der Rackete befehligt. Rackete ist KEIN deutscher Name und überhaupt auch kein Familienname in einer anderen Sprache. Das Schiff ist ein fliegender Holländer; SEA WATCH Deutschland ist genau so dubios, wie Capitana statt Captain.
    Vermutlich existieren weder Schiff noch Kapitän und schon garkeine aus Seenot geretteten.
    Ich denke, die wollen uns ein X für ein U vormachen.

    *

    Bei ZARDOZ, das würde mich in der Tat nicht weiter erstaunen!

  25. Ach ja: RIP Altermedia! Aber wie konnte das nur geschehen, lag es doch unter Obhut von St. Putin auf einem Russenserver?

  26. Arthur 1639

    Bei mir rennst Du mit der rhetorischen Frage offene Türen ein. Ich hab immer versucht, die blauäugigen Putin-Apologeten zum Nachdenken anzuregen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s