20 Gedanken zu “Eine Volksbank kriecht im PC-Staub

  1. +++ 18 Uhr: Bürgermeisterin will NPD-Stadträten weiterhin nicht die Hand geben +++
    Die Oberbürgermeisterin von Eisenach, Katja Wolf (Linke), will neu gewählten Stadträten der rechtsextremen NPD weiterhin nicht die Hand schütteln. Heute nahm der neu gewählte Eisenacher Stadtrat seine Arbeit auf. „Ich bleibe dabei, dass ich den NPD-Stadträten zur Verpflichtung nicht die Hand geben werde“, teilte Wolf vor der ersten Sitzung am Dienstagabend mit.

    Das Thüringer Oberverwaltungsgericht (OVG) hatte im Mai entschieden, dass Bürgermeister dazu verpflichtet sind, unabhängig etwa von Parteizugehörigkeit allen neuen Stadträten die Hand zu geben. Hintergrund war eine Entscheidung Wolfs aus dem Jahr 2014.

    Schon damals hatte sie sich geweigert, den neu gewählten NPD-Stadträten die Hand zu geben. Der frühere NPD-Landeschef und Eisenacher Stadtrat Patrick Wieschke hatte sich dadurch diskriminiert gefühlt und geklagt. Im neuen Eisenacher Stadtrat sind vier NPD-Mitglieder vertreten.

    Sternlügen

    was für ein unzivilisiertes linkes pack (mit haltung, lol)

  2. -https://files.catbox.moe/qpj7vg.jpg

    -https://archive.org/details/@rockrock18

  3. Wer sich beschweren will, hier die Adresse, die der Volkslehrer gibt:

    Rechtsabteilung
    xxxxxxxxxxxxxxxxx (zensiert)
    Berlin

    VITZLI SAGT: ICH WILL HIER KEINE ADRESSEN VON NIEMANDEM HABEN. es geht hier um erkenntnisse und nicht um aktionismus.

  4. cons

    welche taten sollten das denn sein? was verbotenes etwa? und das willst du hier „kommunizieren“? 😀

    du bist entweder saudumm oder ein agent provokatur der bösen, lol.

  5. @Tante Lisa

    Das Wesen, das Du stets liebevoll mit „Hottie“ bezeichnest, ist wieder zurück – und zwar bei Karl Eduard!
    -https://karleduardskanal.wordpress.com/2019/06/25/an-israel-ranwanzen-wird-nicht-honoriert/#comment-20405

    Ja! Im Gegensatz zu Dir, Ebber, Gucker, usw., erkenn‘ ICH die Trolle sofort an ihrem individuellen Duktus. Als ich dann noch seinen Sermon zum Artikel: „Hunger und Durst …“ las, wo er wieder gleichermaßen gegen „Arier“ und „Ossis“, wie „Grüne“ austeilte, waren die letzten Zweifel ausgeräumt.

    Dauert bestimmt nicht lange – dann hat das vergammelte 68er-Viech auch Vitzlis rezenten Blog entdeckt. Daß sich die Scheiße immer wieder auf’s Neue wiederholen muß … 🙄

    Na ja – ist halt dann wieder „bereichernde Vielfalt“, oder so. 😦

  6. @Unperson, den 27. Juni 2019 um 6.32 Uhr

    Von Hotties Kommentar ward nichts gesehen – hat uns Karli den in etwa bereits gelöscht?

  7. @Tante

    Ja. Als K. E. nach meinem Hinweis realisierte, WER sich da wieder an seinem Blog festsaugt, hat er umgehend gehandelt.

    „klaus-peter van zion“ nennt sich der Vollpfosten jetzt. 😆

    Unter dem „An Israel ranwanzen …“-Artikel hat die Pestbeule bloß einen Satz abgelassen:
    „War doch so schön, der Winter in Stalingrad“

    Das Äquivalent dazu kann man noch hier sehen:

    -https://karleduardskanal.wordpress.com/2019/06/21/wer-die-flagge-schaendet/#comments

    Damit hat er gegen DICH gegiftet, wegen Deiner beiden Beiträge in diesem Faden.
    DAS hat KE noch mit einer angemessenen Antwort gewürdigt.
    Aber das einzig wirklich Angemessene, wenn der auftaucht, ist ständverselbstlich der virtuelle Arschtritt.

    Ja nee, is klar … Freisler. 😛
    Von dem seiner Sorte hätten wir noch viel mehr gebrauchen können.
    Die ganzen Volksschädlinge sind noch viel zu gut weggekommen!
    Im Angesicht ihres monströsen Vernichtungswerks, wird uns das mit jedem Tag deutlicher vor Augen geführt.

  8. Die Jagd geht weiter:

    „Todeslisten“, Leichensäcke, Ätzkalk: Nazi-Gruppe bereitete weitere Angriffe vor

    „Der Tod von Walter Lübcke sollte kein Einzelfall bleiben: Vorbereitungen deutscher Rechtsextremisten auf Angriffe gegen Hunderte politischer Gegner waren laut dem Bundesamt für Verfassungsschutz weiter fortgeschritten als bislang bekannt – und bereits bis ins kleinste Detail geplant.“

    „„Nordkreuz“ gehören mehr als 30 sogenannte Prepper an, die über den Messenger-Dienst Telegram miteinander verbunden sind und sich auf den „Tag X“ vorbereiten – den Zusammenbruch der staatlichen Ordnung durch eine Flüchtlingswelle oder islamistische Anschläge und die anschließende Liquidierung politischer Gegner.“

    Hm… ich hab in meinem Kühlschrank zwei Eiskaffee gehortet, bin ich nun auch auf der VS-Liste?

    Der Politik und der Presse ist echt nichts zu doof. Naja… es muss ja auch stets die geben, die diesen Quatsch glauben.

    K. N.

    PS: Vorsichtshalber hab ich mal Telegram deinstalliert. lol

    ABER: DER TAG X WIRD KOMMEN; UND ALL EURE LÜGEN WERDEN ZUSAMMENBRECHEN!

  9. Warum nur klingen „Lübcke“ und „Lügde“ so ähnlich? Hach, ich komm einfach nicht drauf? 🤦‍♀️

  10. Unperson sagt:
    27. Juni 2019 um 6:32

    @Tante Li-sa
    Das Wesen, das Du stets liebevoll mit „Hottie“ bezeichnest, ist wieder zurück – und zwar bei Karl Eduard!
    Ja! Im Gegensatz zu Dir, Ebber, Gucker, usw., erkenn‘ ICH die Trolle sofort an ihrem individuellen Duktus.

    ++

    Kann mich nicht erinnern, daß ich dich als TROLL bezeichnete.
    Habe dich lediglich als Alias von Tyrion identifiziert… und bleibe dabei. Auch ich irre höchstselten !
    Ansonsten ist Tyrion für mich genauso wenig ein Troll mitsamt seinen Decknamen.

  11. Ebber

    „… und bleibe dabei. Auch ich irre höchstselten !“

    Sach ma, bist Du vielleicht eine Frau? 😀
    Das würde nämlich einiges erklären. Du besitzt so in etwa die gleiche Auffassungsgabe, wie sie all die Bärchenschmeißerinnen, Klimahüpferinnen, oder die „Mudsharks“ haben. 😆

  12. @Unperson, den 27. Juni 2019 um 20.49 Uhr

    Zustimmung, was diesen Doktor angeht, er war ein heiterer Mann und populär – irgendwann mache ich aus seinen Urteilsverkündungen noch mal einen Rap. 😀

  13. Tante 1414

    War das mißverständlich? Du hast doch unter dem „Wer die Flagge schändet“ -Artikel u. a. den Film: „Sommersonntag in Berlin“, von 1942 eingestellt – und der senile Andifaschist hat daraufhin den Spruch mit „Freislers Fallbeil“ gebracht. Na? Klingelt’s?

  14. @Unperson, den 30. Juni 2019 um 23.32 Uhr

    Das war mir ebenfalls gleich aufgefallen. Ich verstand Dich dahingehend, Hottie hätte überdies an andere Stelle seinen Sabber hinterlassen – alles in Ordnung, verstanden.

  15. Tante 1537

    Das hat er ja auch, wie ich bereits schrieb – und das wurde von K. E. wieder entfernt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s