Der ukrainische Ministerpräsident also auch

Wie komme ich auf den?

Auch (((er))) fordert aktuell die Lieferung schwerer „Tierpanzer“ (Außenmist*in ACAB Baerböck)

Schauen wir mal, was er für einer ist, der Forderer. Nicht sehr überraschend:

… wie sein Ministerpräsident Schmyhal ist Selenskyj jüdischer Herkunft, …

Quelle: https://jungle.world/artikel/2022/09/der-praesident-bleibt

Präsident und auch der Ministerpräsident sind Juden. Diese Häufung aber auch …..

Natürlich sind wir Deutsche solidarisch und fahren gerade unser eigenes Land aktuell wirtschaftlich und auch energietechnisch in die Katastrophe. Wegen der Ukraine. Wer war nochmal die Ukraine? Was geht uns das an?

Klingelt da bei irgendwem irgendwas? Wenigstens ganz leise …?

*

129 Gedanken zu “Der ukrainische Ministerpräsident also auch

  1. Und es gibt sie doch , die Energiewaffen … Putin hat eine:

    „Ursula von der Leyen: „Putin benutzt Energie als eine Waffe““ lol

    Der Schmyhal hat schon einigen Oligarchen unter die Arme gegriffen, wohl alles eine Sippe. 😐

    Ansonsten, nix neues unter the sun … da gönn ich mir noch nen bissl die Schwarze Loch-Sonne:

    Gute Nacht

    Der Klausi 😀

  2. Hach Klaus, Du bist ja noch vollkommen in der satanischen Musik gefangen. öffne Dein Ohr und Dein Herz:

    Amen
    Nemo 😁

  3. „Klingelt da bei irgendwem irgendwas? Wenigstens ganz leise …?“

    Bei mir klingelt es nicht leise, — es dröhnt wie hundert Domglocken zugleich.

    Der Ukrainepräserdent hat ja wirklich erstaunliche Pläne für die Zeit nach der
    bedingungslosen Kapitulation Russlands:

    https://www.juedische-allgemeine.de/juedische-welt/selenskyj-wir-werden-wie-ein-grosses-israel-sein/

    So ein edles Vorhaben müssen „wir“ doch unbedingt mit allen Mitteln unterstützen!
    Dafür fahren „wir“ auch gern unser ganzes Land mit allen Konsequenzen an die Wand. (einschließlich frieren und evtl. hungern)

    Egal was auch immer auf uns zukommen mag:
    Das Wichtigste sollte uns sein, daß sehr bald die Siegesparade der ukrainischen Streitkräfte auf dem Roten Platz in Moskau stattfindet.

    LG

    Niedersachse

  4. das Interessante ist daß offenbar Russland sogar mehr
    Gas an uns geliefert haben soll.

    nur wo ging das Gas hin?

    es wurde nach Polen gepumpt und von dort in die Ukraine !

    und da das Gas dann bei uns fehlt wird über andere
    Quellen dann zugekauft und der deutsche Depp soll die Zeche zahlen !!!

    alles dreht sich nur um die jüdisch okkupierte Ukraine,
    die seit 2014 einen Bürgerkrieg führte,
    den Vertrag von Minsk mutwillig brach,
    eine Offensive vorbereitete,
    die Krim erobern will . . . usw.

    der Milliardär Selensky muss gestützt werden,
    als Messias gefeiert und alles Geld in die Ukraine umgeleitet werden,
    ukrainische Juden setzen sich dann hier auf unsere Kosten zur Ruhe !!!

  5. Ich dachte es wäre bekannt, daß die Ukraine das einzige Land außer isarael ist, daß sowohl einen jüdischen Präsidentenf als auch einen jüdischen Premierminister hat.

  6. Hat/ Hatte Packi. Was ist mit GB und Frankreich ? Seit Johann ohne Land ist das britische Königshaus semitisch und die meisten Premier’s auch. Seit der Franz-Revolution ist Frankreichs Politklasse ebenfalls wieder semitisch. Und Portugal seit der Entdeckung Amerikas. Und die USA, die sich selber Gottes eigenes Land nennen ?
    Und was ist mit dem Vatikan; da sind selbst die Kuchenbäcker Semiten.

  7. Ich bin jetzt dafür, der Ukraine Kampf-Leoparden zu liefern. Wenn sie dann in Stellung sind, ändern wir per Funk den Freund-/Feind-Erkennungscode . Das geht mittels Satelliten-Signal oder hochfliegenden Drohnen. Übrigens alle Kampfpanzer, Miliärflugzeuge, – Schiffe und Abwehrsysteme sind damit ausgerüstet, auch der Gepard.
    Auch die Leoparden und die U.Boote, die wir an Israel geliefert haben. Die wissen garnicht, welche Läuse sie beherbergen. Das wird ein Spaß, wenn sich die geschenkten
    Leo gegen ihre Halter wenden.

  8. Nimm mich jetzt auch wenn ich stinki … denn dort drüber an der Lampi steht auch schon die nächste Schlampi … für mich frei … lalalala …dumdidei …dumdidei

    wie Nemo sagen würde . “ das Fleisch reagiert auf das Fleisch „.

    Gruß
    Der Klaus

  9. packi 1309

    nö, ich hatte keine anhnung. ich habe mir allerdings vorgenommen, bei gelegenheit mal das gesamte kabinett durchzuchecken.

  10. Vitz, ich hatte ja bereits früher erwähnt, dass Putin einen bereits seit Langem schwelenden Konflikt befeuert. Sich berufen fühlt, die Apokalyptiker bloßzustellen.
    Ganz im Sinne der radikalen Evangelen, die die Nagelprobe wünschen, nämlich =
    Hölle, wie groß ist dein Schrecken ? Putin und auch Trump zwingen die Karten auf den Tisch. Es ist mittlerweile gewiß, versagt Putin , wird es für Deutsche und Europäer keine Zukunft mehr geben. Und Satan wird weitere 1.000 Jahre herrschen ( Rhetorik).
    Den Zustand heute, haben militante Antisemiten seit dem letzten Kriegsende herbeigewünscht. Das ein Furchtloser die eingebrannten Schatten an der Wand ins Licht rückt. Ich behaupte = unter allen neuen Erkenntnissen ist keine jünger als 100 Jahre.
    Und viele, die sind 1.000 Jahre alt. Und wenn niemand daraus die richtigen Schlüsse zieht, werden weitere Generationen leiden müssen.

  11. Show must go on:

    Alice – im Wunderland – Weidel auf 180!
    So hat sie noch nie mit den Hampeln abgerechnet!

    Gruß vom
    Klausi 🧑🏻‍🦳

  12. Im Journalistenwatch-Artikel (von Vitzli) „Notorische Tauscher Luegner“ steht:
    „Wladimir Putin hat sich das WEF lange genug angeschaut, war auch auf den Seiten des WEF als Freund und Unterstützer gelistet, wurde dort aber inzwischen gelöscht.“ –>
    Sowas ist absolut unmöglich, also so ein Sinneswandel. Denn wer einmal bei dieser (weltweiten!) Mafia angeheuert hat, kommt dort nur noch im Sarg raus! Und wenn Schwab und Konsorten den Wladimir aus dem Weg räumen wollten, dann hätten sie das auch schon längst erledigt. Heutzutage müßte man schon auf den Mars auswandern, um denen zu entkommen.
    Und weiter steht dort:
    „Inzwischen hat er (Putin) der „unipolaren Weltordnung“ nach Gusto der USA eine geharnischte Absage erteilt, was letztlich nichts anderes heißt, als daß er Schwab, Soros, Gates und Konsorten den Krieg erklärte, ….“ –> Nein, sie spielen ihre Spielchen mit uns. Einer muß schließlich, wie in jedem Hollywood-Schinken oder im Ohnsorg-Theater die Rolle des Bösewichtes übernehmen, damit sie jemanden haben, gegen den sie bei Bedarf offiziell Krieg führen können. Das ständige Aufeinanderprallen des Guten und Bösen bringt schließlich die eigentliche Würze in jeder guten Story.
    Und den – im übrigen in der Ukraine wohl ganz offenbar unnötig in die Länge gezogenen – Krieg brauchen sie, um als wenigstens Haupt-Nebenziel die Wirtschaften (sodann fadenscheinig begründet) an die Wand fahren und allerlei Kriegsrecht, d.h. Sondergesetze in den indirekt wirtschaftlich betroffenen Staaten auf den Weg bringen zu können. Ziel über alles: Freiheits- und Vermögensentzug für alle, Stärkung der eigenen Machtposition durch (ungefragte, also nicht demokratisch legitimierte) fortwährende Vergrößerung der eigenen Befugnisse, also erlassen immer neuer Gesetze und Vermehrung der Schnüffelei, d.h. Etablierung des maximal möglichen Überwachungsapparates. Heute leider digital sehr einfach umsetzbar. Und alles unter dem Deckmantel der (absichtlich selbst) herbeigeführten Notsituation. Also deren berühmtes „Ordo ab Chao“- Prinzip: versetze die zu Unterjochenden in Dauerpanik, versprich dann ihnen zu helfen und führe zu diesem Zweck angeblich notwendige neue Regeln ein. Gleichzeitig halte die gepeinigte Herde mit einigen Leckerlis bei Laune, also z.B. mit diesen sogenannten „Entlastungspaketen“. Das läuft nach der schlauen Methode: Erst zünden sie dein Haus an, dann stellen sie dir einen Eimer Wasser hin und erwarten, dass du auch noch Danke sagst. Dabei darf nicht vergessen werden, dass man den Eimer Wasser letztlich auch noch selber bezahlen muß. Die Entlastungspakete dienen nur einem einzigen Zweck: den Schuldenberg Deutschlands schnell weiter zu vergrößern. Zum Schluß werden sie dann in Gipfelnähe ein paar kleine Steine lostreten und dann kommt eine Lawine, die alles verschlingt. Warum begreift der doofe, ständig fordernde Durchschnittsbürger nicht, dass er jedwedes vom Staat kommende Almosen letztlich doch selber bezahlen muß!?!
    Aber die Aussagen zu den nie versiegenden Erdölvorkommen weiter unten im Artikeltext sind mehr als korrekt. Und auch der Rest des Artikels ist hervorragend. Was aber nicht so ganz viel nützt, weil auch hier nicht die heimliche Zusammenarbeit des Westens mit Putin erkannt wird, sondern klar negiert.
    So, nu hab` ich mich wieder wiederholt – na und. Wichtige Sachen können nicht oft genug gesagt werden, also in diesem Falle, dass Putin und Joe Biden und natürlich Selensky usw. dicke Judenfreunde sind! Und beinahe besser Schauspielern können als so mancher Hollywoodstar.

    Der andere Journalistenwatch-Artikel (von Packistaner) „Erdingers-Absacker-WEF“ beschreibt die Vernichtung der nationalen Strukturen, also der nationalen Regierungen. So wie es in den Protokollen der W.v.Z. angekündigt wird: man bedient sich des Pöbels, also des gemeinen Bürgers, damit der seine eigenen Regierungen und Verwaltungen vom Erdboden tilgt. Das wird im Journalistenwatch-Artikel aber nicht sauber herausgearbeitet. Dort steht: „Wladimir Putin und Xi Jinping werden diese „große NWO-WEF-Transformation“ in einer Weise beschleunigen, die nicht im geringsten mehr „sozialverträglich“ zu gestalten ist. Und genau dadurch werden die gepeinigten Bürger des kollektiven Westens zu russischen resp. chinesischen „Soldaten“ gegen ihre eigenen „Regierungen“, welche sie zunehmend erkennen als gekaufte Marionetten im Dienste einer scheiternden globalistischen NWO-Agenda. Das erspart sowohl den Russen als auch den Chinesen den Einsatz militärischer Mittel zur Beseitigung der globalistischen Pest in den westlichen Parlamenten und Ministerien. Sie überlassen den „Job“ einfach den unter dem Diktat dieser globalistischen Heimsuchung leidenden Völkern des Westens.“
    Hier wird also leider sogar die Lüge verbreitet, dass angeblich Wladimir und – noch lächerlicher – der Chinese Xi Jinping gegen eine Weltregierung wären. Oder na gut, vielleicht nur gegen die rein westliche Ausprägung selbiger. Dennoch, es bleibt dabei: alle arbeiten zusammen dasselbe Drehbuch ab. Denn es ist doch klar: bei einem so großangelegten Projekt wie einer Weltregierung können nur alle gemeinsam was erreichen. Sie (West und Ost) müssen sich also zwangsweise einigen/zusammenraufen, denn wenn jeder für sich kämpfen wollte, müßte er scheitern. Und es sitzen sowieso überall Juden, also auf allen Posten mit nennenswerten Machtbefugnissen. Und die halten natürlich zusammen wie Pech und Schwefel. Ich habe mich früher manchmal gewundert, warum die G7-Teilnehmer sich so alle gegenseitig mit Küßchen und Umarmungen begrüßen. Seit mir klar ist, dass es allesamt Juden sind, die sich nur zu einem nobleren Familienpicknick treffen, ist mir alles klar. Es ist einfach eine riesige internationale Familienclique, die ganz nebenbei die Welt regiert.
    Obendrein ist eben nicht deren Ziel, einfach die nationalen Regierungen komplett zu eliminieren, sondern garantiert nur die Verwaltungsstrukturen zu vernichten, indem der Volkszorn auf alles gelenkt wird, was ihn hier verwaltet bzw. genauer vergewaltigt hat. Und wenn erst diese bisher noch auf echten Menschen als mitarbeitenden Sklaventreibern basierende Verwaltung hinweggefegt sein wird, können die uns einfach ihre sicherlich schon komplett vorbereitete digitale Verwaltung überstülpen, also incl. Abschaffung des Bargeldes usw. – eben nach längst in China erprobtem Muster. Und das war`s dann.
    Somit – tut mir leid: Journalistenwatch kann ich auch nicht mehr Ernst nehmen bzw. muß man es mit eingeschaltetem Filter im Kopf lesen. Denn wie Attila immer richtig sagt: „Wer nicht den Feind klar benennt, ist sowieso Gegner“ …. oder so ähnlich. Und Attila hat schließlich viel gelesen. Außerdem hat er und pflegt er und erhält er sich – durch seinen Tierschutz und „Menschenschutz“ mit seinen hochwertigen Nahrungsmitteln – ein gutes Herz und kann deshalb die Dinge klar erkennen, d.h. Gut von Böse unterscheiden. Und wenn ich mich nicht irre, hat er auch nicht den Hauch eines Zweifels daran, dass die Russisch sprechenden Ostjuden natürlich mit den Englisch oder was auch immer quasselnden Westjuden zusammenarbeiten!
    Und egal was nun Franky dazu immer zu meckern hat: mit dieser Erkenntnis steht und fällt das ganze Querdenkertum. Ohne diese Erkenntnis, dass im Grunde die angeblich erst geplante Weltregierung schon längst vorhanden und aktiv ist, also in den Händen der Juden weltweit, wirst du niemals ein Ereignis sauber interpretieren können – niemals!!!
    (((Sie))) sind eben insofern sehr schlau, weil sie weder Kosten noch Mühen oder gar Menschenleben scheuen, um ihre gewaltigen Lügen vor der Weltöffentlichkeit glaubhaft erscheinen zu lassen. Die fackeln nicht lange rum, sondern machen eben einfach einen Ukrainekrieg. Und lassen sich da die dummen Gojim-Soldaten gegenseitig abschlachten. Also das übliche Kanonenfutter. Alles für das aus deren depperter Sicht höhere Ziel, ihre Gottesebenbildlichkeit in Form von Weltherrschaft durchzusetzen. Man könnte auch mit Danisch sagen: das Jüngste Gericht wird sicher (nicht) lustig.
    Okay, soweit, d.h.: Shitstorm go …..

  13. Welch wertvoller Beitrag, werter Packistaner – kristallklar Wahrheit vor Augen führend. 💎

  14. @Scrolli, erster Absatz

    Scrolli,

    genau diese alles erschlagene Allmacht seitens unseres Erzfeindes sollen wir doch als gegeben annehmen, um folglich wie das Kaninchen vor der Schlange stierend zu verharren – damit kommst Du bei uns nicht durch, da dem nämlich in Wirklichkeit nicht so ist. 🐻

  15. Klar ist, wer gegen Scrollis Bauchgefühl argumentiert, der meckert !
    Das ist ein Begriff der Ziegenficker ; gegensätzliche Argumente als Meckerei abzutun.
    Wer überhaupt hat ein Interesse daran, eine weltumspannende Macht zu beschwören ?
    Natürlich die Verschwörer . Wer pocht auf ständige Wiederholung? Der Rabbi in der Synagoge. Wer bestätigt alles Doppelt ? Die Leviten.
    Als die ollen Asen Nachrichten von einem weltumspannden Leviathan ( der Midgardschlange) erhielten und von einem mordlüsternen Wolf, zogen sie hinaus, töteten
    den Wolf und zerstörten den Himmel. Wir zogen zu Tagesbeginn über die Berge weit , auf der Suche nach den Hunden mit den Feueraugen, Was wir fanden, waren armselige Amateure mit Bremsstreifen in der Unterhose. Weit und breit keine stählernen Festungen,
    keine Dämonenpfuhle und keine Welteroberer. Nur Geraune, das es doch irgendwo stecken müsse, das Ungeheuerliche. Keine Frage, es gibt Satrapen, die genau diese
    Vorstellungen bedienen; sei es der Klimakollaps, das Universum oder der Mikrokosmos.
    Und wenn das nicht reicht, die unverzeihliche Sünde des irdischen Lebens.
    Ich sage es hier laut und deutlich = kommt doch ihr Schrecklichen, ihr Ungeheuer, ihr Weltenlenker ; ihr werdet wünschen nie so aufgeblasen zu sein.

  16. Das ganze Leben besteht aus ständigen Wiederholungen. Angefangen in der Grundschule wird man erst oberflächlich an irgendein Thema herangeführt, meinetwegen „Mathematik“, welches sodann in ständig kreisenden Bewegungen immer mehr vertieft und erweitert wird von Klassenstufe zu Klassenstufe und auf den weiterführenden Schulen. Lernen geschieht durch ständiges Wiederholen und Wiederholen ist Üben und Üben oder Einüben ist so ein Vorgang, wo man Dinge, die man sich bei anderen abgeguckt hat oder die einem ein (Lehrer) aktiv aufzwingt, eben ständig bis zum Erbrechen wiederholt. Das Meiste, was ein Mensch in seinem Leben lernt, ist eh nur Wiedergekäutes, etwas, das er bei anderen gesehen hat, also von denen abgeguckt und nachgemacht oder kopiert hat. Fast keiner hat ein Recht auf Copyright, ausgenommen vielleicht so Leute wie Rudolf Diesel, der wirklich was Neues geschaffen hat. Aber letztlich nur durch geschicktes Kombinieren und neu Zusammensetzen bereits bekannter Zusammenhänge.
    Guck mal den Grundschulkindern zu, wenn die Schreiben lernen. Pausenlos krakeln die dieselben Buchstaben aufs Papier. Auch würdest du ja wohl kaum jemandem einen Vorwurf machen, der z.B. Geige lernt und da auch ständig dieselben schiefen Töne rausscheuert mit diesem Bügel oder Geigenbogen. Aber je mehr er wiederholt, desto besser wird er für gewöhnlich.
    Wiederholungen sind nun mal immer eine Art Gehirnwäsche oder meinetwegen auch so eine Art Dressur/Prägung, aber wenn die vermittelten Inhalte anerkanntermaßen gut und nützlich sind, dann spricht nichts gegen diese Art der Aneignung, d.h. die Dinge so zu verinnerlichen, dass sie anschließend wie Reflexe abrufbar sind.

    Auch würde ich dieses „Bauchgefühl“ nicht so geringschätzen, denn was bleibt einem armen Menschen denn übrig, wenn er erstens sowieso nur max. 95 Jahre lebt, also letztlich nur wenig Zeit hat sich fortzubilden. Und weil er ständig arbeiten muß und obendrein auch zu faul ist, mal ein gutes Buch zu lesen. Er kann das aber alles gut kompensieren, also den Mangel an Detailwissen, wenn er irgendwann ein Gespür für die Dinge entwickelt. Entweder lernt er es frühzeitig von seinen Eltern, die auf eine reichhaltige Lebenserfahrung zurückgreifen können und dabei helfen können oder eher könnten, nicht jeden Fehler nochmal selber machen zu müssen, oder man wird halt selber – meist aus Schaden – klug.
    Man kommt einfach an zu wenige Informationen ran, ich kenne zu wenige (bedeutende) Leute oder gar keine, welche mir Geheimnisse verraten könnten, also muß ich mir selber aus dem bißchen, was ich habe und (er)kenne, einen Kompass zurechtzimmern.
    Mir wäre es auch lieber, ich könnte Putin und die anderen Halunken im Schlaf reden hören oder ihre Gedanken lesen, um sie einwandfrei zu enttarnen. Oder ich hätte Zugriff auf sämtliche TopSecret-Nachrichten und Geheimarchive dieser Welt. Dann hätte ich echte beweiskräftige Fakten zur Hand, welche man stur wie ein Computer per reiner Logik abwägen und widerspruchsfrei auswerten könnte. Das wäre gerichtsfest. Aber so bleibt eben vieles Spekulation, was aber nicht automatisch heißt, dass die grottenfalsch sein muß.
    Gemessen an allen auf diesem Planeten irgendwo vorhandenen Informationen habe ich somit maximal Zugang zu vielleicht 10% davon und das auch nur, weil es inzwischen das allwissende Internet gibt. Dadurch, dass wir hier diskutieren, erhöht sich der Prozentsatz natürlich merklich. Vor 50 Jahren sah die Informationsbeschaffung dagegen erst recht mau bzw. unergiebig aus. Da gab es für die meisten nur die olle Tageszeitung, von der ich heute weiß, dass es auch ein reines Lügenblatt ist.
    Extrem erschwerend kommt aber hinzu, dass neben sachlich richtigen Informationen die Welt auch langsam aber sicher überquillt von Lügen.
    Insofern muß ich gleich wieder zurückrudern, denn unter solchen widrigen Umständen würde es mir auch nicht viel nützen, wenn ich Zugriff auf sämtliche Informationen hätte. Denn zuerst müßte ich wie Aschenbrödel anfangen diese zu sortieren. Und das kann ich eigentlich nicht. Ich kann mich also drehen und wenden wie ich will: früher oder später kommt jeder an einen Punkt, wo er nur die Wahl hat, anhand von Indizien sich eine Art Glauben zurechtzubasteln oder sich einfach komplett rauszuhalten und einfach nur zu versuchen, im Leben „glücklich zu werden“. Fange ich dagegen an nachzuforschen, zu graben und zu grübeln, könnte man schon irgendwann der Verzweiflung nahekommen. Das ist eben der Preis. Ich werde dann, wenn ich Pech habe, von den ganzen anderen gedankenlosen Lemmingen mit in den Abgrund gerissen, aber wenigstens weiß ich selber, dass ich keiner war.
    Man muß also wohl oder übel lernen, aus den wenigen zur Verfügung stehenden Puzzleteilen auf das ganze Bild zu schließen! Schafft man das nicht, dann bleibt man ewig Opfer, ohne überhaupt zu merken, dass man eines ist. Und genau darin, also diesen Weg durch den Dschungel zu finden, ist die Bibel unübertroffen gut als Hilfestellung. Denn sie ist voll von bedeutsamen Dingen, also Schlüsselerlebnissen und somit daraus ableitbaren Schlüsselerkenntnissen. Wenn man sich denn drauf einlassen will und es nicht von vornherein einfach als Märchenbuch abtut. Denn dann gibt sie ihre Schätze erst recht nicht preis.
    Falls ich mal Zeit und Lust habe, muß ich euch noch mehr an dem vollumfänglichen, in meinem Kopf vor sich gehenden Wahnsinn teilhaben lassen. Vielleicht versteht ihr dann – zumindest logisch betrachtet – besser, wieso ich z.B. so vehement darauf poche, dass alle oberen Politiker der ganzen Welt zusammenarbeiten. Einfach, weil es allesamt Juden sind. Es können nur welche sein, denn seit vielen Jahrhunderten arbeiten die hart an genau diesem Projekt der Welteroberung. Da brauche ich gar nicht mehr in irgendwelche Namenslisten reinzugucken. Vielmehr würde ich die umgekehrt nötigen, zu beweisen, dass sie eben nicht jüdischer Abstammung sind. Denn natürlich hatte Addi Recht, wenn er auf wichtigen Posten damals nur echte Deutsche sitzen haben wollte. Also irgendwen, der im weitesten Sinne zur Familie gehört. Alles andere ist ein Unding. Aber auch bei uns immer mehr im kommen, durch z.B. immer mehr Muselmanen in Verwaltungen etc.
    Oder los, ganz kurz: Als der Teufel Jesus auf einen hohen Berg geführt hatte, um ihn zu versuchen, zeigte er ihm auch alle Reiche dieser Welt und ihre Herrlichkeit. Und der Teufel bot Jesus an, ihm dies alles zu geben, wenn er niederfallen und ihn anbeten wollte, also sich ihm unterordnen und somit zu seinem Befehlsempfänger werden wollte. Das hat Jesus natürlich dankend abgelehnt. Jedenfalls steht da noch klipp und klar, dass dem Teufel die Gewalt über alle diese weltlichen Reiche von Gott übergeben ist und er diese Macht und auch die Schätze weitergeben kann, an wen er will! Das ist sehr entscheidend. Okay, ihr rollt schon wieder mit den Augen – egal. Euer Fehler ist einfach, dass ihr euch nicht mal vorstellen wollt, dass die Hierarchien dieser Welt einfach ein Spiegelbild solcher aus einer unsichtbaren Sphäre sein könnten. Und dass die wahre Regentschaft natürlich von dieser ausgeht. Die Engel spielen so eine Art „Siedler-Computerspiel“ hier mit uns.
    Jedenfalls ist der Leibhaftige sozusagen „Bätschlohr (Bachelor) of the Universe“ und der alleroberste Chef aller Menschenregierungsstrukturen. Und da sein Ziel ist, alles was Gott an Gutem geplant hat, maximal zu torpedieren und am besten ins Gegenteil zu verkehren, stört sich der Teufel natürlich daran, dass z.B. geschrieben steht, dass das Heil für die ganze Welt von den Juden kommen soll. Gemeint ist natürlich Jesus. Was also macht der, um dem lieben Gott in die Parade zu fahren?! Er stellt den Satz auf den Kopf und hat sich vorgenommen, dass eben „das maximal mögliche Unheil für die ganze Welt von den Juden kommen soll“. Aber natürlich in bewährt verlogener Weise getarnt als immer noch Heil für die ganze Welt. Und genauso wird ja die NWO letztlich beworben. Also ist es für ihn ein ganz besonderes Anliegen, gerade mit den von Gott eigentlich für etwas Besseres berufenen Juden das reine Böse durchzuführen. Also seine Scheiß-NWO, die ja sowas ähnliches werden soll wie die Wiederaufrichtung des verlorenen Paradieses. Aber leider nur für die Handvoll Verbrecher und nur scheinbar für die 500 Millionen Sklavenmenschen. Naja, ihr zeigt mir eh nur `nen Vogel, lassen wir das also. D.h. noch ein Vers aus dem Buch Hiob. Da steht, dass Gott „diese Welt in böse Hände gegeben hat.“ Das bedeutet, dass Gott es mindestens zulässt, dass hier vorrangig die Bösesten der Bösen regieren dürfen. Wäre das nicht so, wäre es ja auch nicht so beschissen. Das stimmt also hundertprozentig. Aber wie gesagt lassen wir`s lieber. Ihr wollt eben nicht mit in die andere Dimension. Dabei ist alleine von dort her überhaupt nur nennenswerte Hilfe zu erwarten. Aber mal abwarten, denn noch immer gilt: Not lehrt beten.
    Man braucht doch diesen widerlichen Ex-Bundesinnenminister Gerhard Baum nur anzugucken, da weiß man doch sofort, wo man den einzusortieren hat. Sie legen es auch förmlich drauf an, sich auf diese Weise zu outen, also mit ihren dämlichen schwarzen rechteckigen Brillengläsern. Da der liebe Gott diesem Pack ja schon vor 2000 Jahren und in der Bibel schriftlich attestiert hat, dass sie ein widerspenstiges Volk sind, dazu blind und taub, macht er (Gott) sich glaub` ich beinahe einen Spaß daraus, dass er gerade diese Bande mehrheitlich leicht behindert konstruiert, also schon von Geburt an z.B. sehbehindert. Und oft haben die auch riesige, abstehende Segelohren. Auch das ein Hieb mit dem Zaunpfahl oder eine leibhaftige Umschreibung des Bibelverses: „Ihr habt Augen und seht nicht(s), ihr habt Ohren und hört nicht usw. Das ist dann wohl Gottes Art von Humor.
    Der Iran ist übrigens auch schon gefallen. Ich finde leider den Beitrag nicht mehr wieder, aber die sind bei der Einführung dieser optimierten „Viehhaltungs- und Viehüberwachungstechnik“ glaube schon weiter als wir hier. Same procedure everywhere…. und überall nur Juden am Werke. Aber unter der Anleitung des Leibhaftigen. Diese Bekloppten glauben aber selber, dass sie Gott dienen würden, also totale Verblendung. So wie damals, als Jesus den damals schon nicht minder eingebildeten Pharisäern und Schriftgelehrten unumwunden sagte, dass sie Kinder des Teufels seien und dessen Willen täten. Da wurden die wild und haben erst recht darauf bestanden, dass sie Kinder Abrahams wären und somit mit Gott im Bunde.
    Jedenfalls das zu Lisa, der ja meint, er könnte die Juden besiegen, weil sie uns nur scheinbar überlegen wären. Tja, leider fundamentaler Irrtum, denn die Juden sind „Powered by Satan“, jedenfalls diese Zionistenjuden. Oder was glaubst du, wie es sein kann, dass die mit ihren Lügen, also der Königsdisziplin Satans, so überaus erfolgreich sind?! Weil die ganzen Lügen und hinterlistigen Tricks den Juden natürlich von selbigem eingeflüstert werden! Lisa, du hast es nicht bloß mit ein paar erbärmlichen Spinnern zu tun, die sich für die Herren der Welt halten, sondern mit Marionetten des Leibhaftigen. Du mußt dir also letztlich im Klaren darüber sein, dass du Krieg gegen die Mächte der Finsternis führst und eben nicht bloß gegen jüdisches Fleisch und Blut. Und einen solchen Kampf kannst du nie und nimmer jemals gewinnen, jedenfalls nicht, wenn du nicht einen Helfer/Kämpfer ähnlichen Kalibers an deiner Seite hast. Also natürlich wieder Jesus ….. an dem kommst du einfach nicht vorbei, ignorieren hilft (langfristig) nichts!

  17. scrolli 1324

    ich bin zwar noch vollständig überzeugt (bzw. sicher), aber deine ausführungen sind nicht ohne weiteres von der hand zu weisen.

    mir scheint es sinnvoll, künftig alles geschehen unter zwei alternativen aspekten zu betrachten: BRICS als echte opposition oder als teil des spiels. (((sie))) brauchen ja die konflikte, um gewünschte änderungen herbeizuführen. für konflikte brauchen sie zwei gegenpole. die frage, warum sie ihre macht nicht schneller ausspielen, läßt sich vielleicht damit beantworten, daß sie dafür einen gewissen stand der technik brauchen, der allmählich erreicht scheint.

  18. Dessen Geschreibsel entbehrt jeglicher Belege, Indizien, sogar Logik. Die BRICS lösen sich vom Dollar weil sie Teil des Spiels sind. Ja klar doch …
    Obendrein behauptet er noch iegendwelchen Quatsch daher: „dass alle oberen Politiker der ganzen Welt zusammenarbeiten. Einfach, weil es allesamt Juden sind.“
    Bergründet wir der Quark dann mit Bauchgefühl. Na toll.
    Und zu allem Überfluß wird auch noch mit der Bibel rumgewedelt. Weia …

  19. packi

    warum zb sollten ((sie nicht, wenn sie erkannt haben, daß der dollar nicht mehr zukunftsfähig taugt, sich langsam nach einer lösung von demselben umschauen? wir wissen das nicht, wie da ihre pläne sind.

    aber das ist natürlich spekulativ und nicht zu belegen. aber auszuschließen ist es eben auch nicht.

  20. Doch – weil sie nur durch den Dollar als Welthandelswährung die ganze Welt dazu bringen können, ihren Kampfhund – äh, die US Streitkräfte – zu finanzieren. Ohne diese Maschinerie die für sie kämpft, sind sie ein Furz im Wind.
    Das ist doch ganz simpel.

  21. Langsam verstehe ich Scrolli, er hat sich eingerichtet in dieser Welt. Nicht indem er kämpft, aber zumindest erklären kann. Dabei – allerdings- unterliegt er grandioser Fehleinschätzung = 10% des möglichen Wissens besitze er und steigere es beharrlich durch das Internet. Dabei hat sein Jesus schon zugegeben, niemand wisse den Tag und die Stunde, außer Gottvater selbst. Null Prozent weiß Scrolli. Unser gesamtes Wissen über planetarische Ereignisse, über vergangenes Geschehen, über überlieferte Katastrophen, beträgt weniger als 1 %! Das Wissen über Leben und Tod und die Ordnung des Kosmos beträgt weniger als 1 Promille. Mit Fug und Recht kann man behaupten, niemand weiß nichts genaues.
    Und ständiges Wiederholen als natürliches Dogma zu verkaufen, ist schon mehr als skurill. Ora et labora , Auf und Nieder, ist eine Zwangsmaßnahme zur Einübung ungeliebter Verhaltensweisen ( Militärs wissen, was ich meine ).
    Dem Menschen ist vorbehalten, zu hören -zu verstehen- nachzumachen und zu verbessern. Ständige Wiederholung verhindert das Begreifen und Gestalten.
    Zudem waren vergangene Zeiten geeigneter für Wisssenserwerb als heutige.
    Abgeschirmt von Einflüssen der Umgebung, in der wohligen Atmosphäre des Lagerfeueres ( Küchenofen) , in trauter Umgebung vermittelten die Alten altes und uraltes Wissen, dass durch Erfahrungen untermauert wurde. Aber auch da entstehen Zweifel und Unverständnis, weswegen Wissen verloren geht. Tatsächlich wissen wir über planetarisches und menschliches Verhalten weniger, als jemals zuvor in der Geschichte.
    Wer wirklich weiß, weiß das er nichts weiß.
    Scrolli weiß nicht das Geringste über Putin oder die Mächte der Finsternis ( das sind menschliche Mächte), weist aber Putin einen Rolle zu. Das ist Bauchgefühl und dabei sollte es bleiben. Die Argumente sind unnötig und dienen nur der Rechtfertigung unziemlicher Blähungen. Pearls for the Swine. Srolli ist ein Missionar, der Glasperlen den
    Eingeborenen für ihre Seelen bietet.

  22. Ach Frank, gleich nach dem Aufwachen fiel mir auch ein, dass ich dir natürlich mit den 10% wieder eine prächtige Angriffsfläche frei Haus geliefert habe. Ich habe jetzt selbst keine Lust, nochmal durchzulesen, was ich genau geschrieben habe. Will oder wollte es aber mehr so verstanden wissen, dass wenn ich viel Zeit investiere, mir heutzutage 10% des insgesamt verfügbaren Wissens zugänglich wäre. Dass, wenn ich sämtliche Geheimnisse Gottes mit einrechne, von den 100% nicht mal das Schwarze unterm Fingernagel weiß oder wissen kann, ist mir auch klar…… leg doch nicht jedes Wort oder jede Zahl auf die Goldwaage.

  23. 6. @vitzli 8.9.22 1:00 Uhr / @packi 8.9.22 1:29 Uhr
    (((Ihr))) Trick im Kleinen und auch im Großen ist folgender: offiziell und sogar durch notfalls Weltkriege untermauert bekämpfen sie eine zeitlang immer genau das, z.B. eine Ideologie, welche sie aber viel später am Ende eigentlich genauso haben wollen! Das ist so wie auf dem Flohmarkt: wenn ich da eine blaue Mauritius entdeckt hätte, dann würde ich dem Verkäufer auch versuchen vorzumachen, dass es sich bei dem Konterfei bloß um eine wertlose Jubiläumsbriefmarke der Vorsitzenden des weltweiten Frauen-Häkelvereins handelt.
    In derselben Weise wie der olle Todesengel Angela in klarer Täuschungsabsicht zur Verschleierung ihrer wahren Ziele absichtlich in die fundamental christliche CDU eingetreten war, also als Trojanisches Pferd gewissermaßen und das, obwohl sie durch und durch Kommunistin ist und den Sauladen ja auch längst vorhabensgemäß umgekrempelt bzw. auf Linie gebracht hat, genauso haben sie sehr lange Zeit den Kapitalismus und die westlich-freiheitliche Lebensart als das einzig erstrebens- und verteidigungswürdige dargestellt. Also: Onkel Sam ist der Gute, der Rasputin der Böse. Somit ein schön einfaches, von jedem Deppen leicht zu begreifendes Weltbild konstruiert. Dieses aber ist nicht ihr wirkliches Ziel, sondern eben wie wir nun überdeutlich sehen ihre kommunistisch geprägte Schwab-NWO. Sie verteufeln also offiziell immer das, was sie in Wahrheit anstreben.
    Und auf die US-Army: geschissen. Es gab doch im Schwarzen Meer so eine Begebenheit, wo ein US-Kreutzer sich einem „unbekannten Angriff“ ausgesetzt sah, der die das Fürchten gelehrt hatte? Jedenfalls gab es da mal eine Randnotiz zu in den Medien. Bin jetzt zu faul, das zu recherchieren. Was ich sagen will: während offiziell vor den Augen der Welt die US-Army zur stärksten und scheinbar unbesiegbaren Weltpolizei aufgebaut wurde, haben sie vielleicht in Wahrheit die Russen mit wirklich neuester Militärtechnik ausgestattet. Oder anders: es ist in Wahrheit geplant, sowohl die Amerikaner (weiße Rasse) als auch deren Armee am Ende scheitern zu lassen, d.h. sie werden besiegt werden – von den bösen Russen. Vielleicht/garantiert im Verbund mit China. Und wahrscheinlich mit eben besserer, aber bisher noch geheimgehaltener und wirklich im Wortsinne bahnbrechender Militärtechnik. Erst Recht ist geplant die weiße Rasse auszumerzen, weil die sich, neben ihrem höheren IQ, einzig als christlich definiert. Und das ist nun komplett inkompatibel zur geplanten Weltdiktatur. Obwohl sie sich auch auf die Fahnen so Begriffe wie Barmherzigkeit etc. schreiben, wird nichts dergleichen passieren, sondern es wird nur die Knute regieren. Oberflächlich betrachtet wird allerdings „Friede“ herrschen. Eben so wie bei Orwell beschrieben dieser „erzwungene Friede“, also durch erzwungenes, mit Zähne-zusammengebissenes Wohlverhalten aller. Also rein aus ständiger Angst vor sonst drakonischer Bestrafung.
    Denn es ist wie gesagt seit Ewigkeiten von denen geplant, dass der Bolschewismus weltweit siegen soll, also Russland und China! Die haben Karl Marx doch nicht umsonst dafür bezahlt, dass der das Kommunistische Manifest ausgearbeitet hat. Um davon aber maximal und möglichst lange abzulenken, wurde der Westen als scheinbar überlegener Part aufgebaut. Sie führen uns immer solange an der Nase herum oder setzen uns auf falsche Fährten, bis sie dann plötzlich die Falle zuschnappen lassen und alles auf den Kopf stellen. Es kann also durchaus geplant sein, die jetzigen (noch belächelten) BRICS-Staaten zur neuen und dann endgültigen Weltmacht aufzubauen. Und natürlich ist dann geplant, auch den Dollar crashen zu lassen. Eine Währung kollabieren zu lassen, ist doch auch eine einfache Methode, alle daran Beteiligten in den Ruin zu treiben. Eben die weiße Rasse.
    Wenn sie also den US-Kampfhund eh besiegen und ggfs. vernichten lassen wollen, dann brauchen sie sich um dessen zukünftige Fütterung auch keine großen Gedanken mehr zu machen.
    Wie gesagt: ihr großer Trick ist, der Welt immer lange Zeit und mit großem Tamtam vorzumachen, dass sie A toll finden, aber in Wahrheit verfolgen sie ein Ziel B. Vor laufenden Kameras verfolgen sie A, tragen Corona-Masken usw., aber sobald die aus sind, pampern sie im Verborgenen B, natürlich ohne Coronamasken vor der Fresse.
    Das Ganze läuft mindestens immer zweigleisig. Eine Ausgabe wird für die Medien gedreht, aber das Tatsächliche geschieht im Verborgenen. Auch darf man den Spruch von Franklin D. Roosevelt nicht vergessen: „Wenn in der Politik irgendwas geschieht, dann nie zufällig, sondern man kann sicher sein, dass es genauso geplant war“. Diesen Spruch kann ich auch auf den Ukrainekrieg anwenden, was erstmal banal klingt, denn natürlich war dieser Krieg von Russland geplant. Zu Sprengstoff wird er aber, wenn mir klar wird, dass er von einer „weltumspannenden Politik“ geplant wurde. Allerdings versuchen ((die)) auch schon wieder, diesen Spruch zu diskreditieren, weil er angeblich gar nicht von Roosevelt wäre. Aber dieses Verleugnen kennt man ja schon von den Protokollen d.W.v.Z. Da haben sie ja auch mit großem Aufwand damals versucht, dass als Werk von Geisteskranken und als irrelevant hinzustellen.
    Es kommt eben scheinbar auch bei denen vor, dass sie ab und zu einen Fehler machen, den sie dann öffentlich ausbügeln müssen. Roosevelt muß dann jedenfalls auch Jude gewesen sein. Letztlich ist es aber auch egal, ob nun er selber oder seine Putzfrau diesen Spruch rausgehauen hat, denn der hat was, d.h. klingt wahrhaftig. Aber um das zu Erkennen, braucht man nun auch wieder dieses gewisse Bauchgefühl…..

  24. packi 129

    das ist ja richtig, aber statisch gedacht. nichts ist für die ewigkeit. schon gar nicht in einem krisenanfälligen bereich. wenn man davon ausgeht, daß der dollar eine ruinierte währung ist, liegt es doch nahe, diese irgendwann zu ersetzen.

  25. Könnte man machen. Unter gewissen Voraussetzungen.
    – man braucht einen Staat, den man so stark dominiert wie die VSA (Finanzen, Medien, Internet)
    – dieser Staat muß rein technisch eine riesige Militärmacht aufbauen und unterhalten können
    – er muß also militärtechnisch top und recht groß sein
    – dieser Staat muß diese Militärmaschinerie auch finanziell und personell unterhalten können
    – dazu muß dessen Währung die Rolle des Petro-Dollars übernehmen und Welthandelswährung werden
    – dieser Staat muß auch die Rolle der VSA als Kreditgeber für die Dritte Welt übernehmen
    – dazu muß dieser Staat die Weltbank und den IWF übernehmen
    Das alles könnte, wenn überhaupt irgendwer, nur China übernehmen = recht unwahrscheinlich, da China sich mit Russland verbündet
    Und obendrei müßten die VSA ihre Militärmacht langfristig verschrotten = ebenfalls recht unwahrscheinlich. Außerdem würden sie durch dies Maßnahmen ihre Basis (VSA) und womöglich sich selbst zerstören, denn in den VSA würde das alles riesige Unruhen auslösen.
    Ergo – recht unwahrscheinliches Szenario.
    Vielleicht wird ja aber Bollywood das neue Hollywood 😀

  26. packi 1507

    wie ich schon vielfach schrieb, ich habe keine ahnung, wie stark ((sie in asien sind. das ist ohne gute kenntnisse der verhältnisse da nicht zu beurteilen. aber der rahmen deutet schon auf einen szenenwechsel hin.

    „dazu muß dieser Staat die Weltbank und den IWF übernehmen“

    haben ((sie doch schon. es sind ja nicht „staaten“, die die institutionen übernehmen. die staaten sind quasi die jeweiligen verstecke, aus denen heraus übernommen wurde. alles eher eine personalfrage. wenn ((sie stark genug sind in asien, hat das personal in iwf etc eben bald schlitzaugen.

    „dieser Staat muß auch die Rolle der VSA als Kreditgeber für die Dritte Welt übernehmen“

    schulden kann man auf der gläubigerseite leicht übertragen. und sind wirklich die usa kreditgeber? oder die geschäftsbanken (keine ahnung, ist aber auch vermutlich wurst) ?

    usw.

    ich denke, es kommt einfach darauf an, was ((sie planen. an der durchführung gehindert würden sie nur durch eine ernsthafte opposition. wenn man die entwicklung ausmerksam beobachtet, wird man vielleicht etwas merken.

    mir ist scrolli eine bewußtseinserweiternde droge. auf dieses denkbare lustige weltspiel wäre ich so schnell nicht gekommen.

  27. ich denke, du denkst zu sehr in nationen und staaten. ((sie regieren jedoch eine ebene darüber über allem (im schlechtesten fall) und schieben die figuren darunter herum.

  28. Packi, nein . Dein Szenarium ist ja Wirklichkeit und der Name ist Globalisierung. Die Zukunft wird sein Nationalisierung oder sie wird nicht sein. Der Grundgedanke der Globalisierung war ja Arbeitsteilung ( diese existiert in Deutschland seit vieltausend Jahren). Die Erkenntnis, das die Briten gute Tuche herstellen und die Franzosen gute Trinkweine; dass jeder anbietet, was er gut kann, war der Vater des Gedanken.
    Noch auf der Basis des Tausches, was den jüdischen Geldwechslern das Geschäft vermasselt hätte. Wir wissen , das sie sich zuletzt durchsetzten. Die wirklich rohstoffreichen, Nahrung produzierenden und wasserspendenden Länder werden sich durchsetzen und Handel nur noch im Interesse ihrer Nation treiben. Weil sie es sich aussuchen können. Der Tausch von Gütern wird wieder im Vordergrund stehen und
    die Preise werden jedesmal neu verhandelt. Indien hat weder genug Tauschgut, noch
    wird es welches in naher Zukunft erwerben. Es sei denn, jemand will unbedingt indische
    Tempeltänzerinnen. China kann mit Forschung, Entwicklung und Technik nicht punkten
    und muß sich hinten anstellen. Einzig noch Deutschland bietet einen erwünschten Mehrwert; entfesselt von US- und EU-Vorgaben könnte es sich vor Angeboten nicht retten. Auf der Welt steht nur Deutschland der Globalisierung und der einen Weltordnung im Wege. Wenn Deutschland verschwindet , wird der nächste Krieg wieder mit dem Holzknüppel ausgetragen.

  29. Scrolli sagt:
    8. September 2022 um 8:41

    Scrolli, du weißt ja, daß ich mit dir d’accord gehe.

    Und du weißt auch = WER Fehler SUCHT, FINDET sie garantiert (vor allem Frank).

    Keep cool 🙏

  30. vitzli – auch IWF und Weltbank funktionieren ja nur auf Dollarbasis. Will man das ändern, braucht man eine andere nationale (!) Währung, welche die gleiche Betrugsbasis hat. Es ging ja um die Dollarablösung.
    Außerdem denke nicht ICH zu national, sondern SIE brauchen die Staaten als Kulisse. Sonst würden sie zu auffällig und zu leicht erkennbar.

    PS.: scrollis Geschreibsel ist eher bewußtseinsverkleisternd.

  31. Ebber, das war 40 Jahre lang mein Job = Fehler zu finden oder sie vorab zu vermeiden.
    Keep Cool, ist die Lethargie der Schwachen, mein/ unser Motto lautet = allzeit bereit !

  32. Frankstein sagt:
    8. SEPTEMBER 2022 UM 21:29

    „Keep Cool, ist die Lethargie der Schwachen, mein/ unser Motto lautet = allzeit bereit !“

    Zustimmung 😎👍

  33. packi

    klar läuft es auf eine neue währung (nicht unbedingt national, ist der euro auch nicht) mit betrugsbasis heraus. iwf etc funktionieren auf jeder basis , auf der ((sie ihre finger haben.

    und richtig ist es, daß ((sie den staat als kulisse (obwohl, sicher gibt es einen besseren vergleich) brauchen.

  34. Du blendest immer aus, daß der Dollar auf Grund des Petro-Dollars und seiner Stellung als Welthandelswährung eine Sonderrolle einnimmt. DAS kann man eben nicht so einfach ändern. Dazu bedarf es entsprechender militärischer Macht, um die ganze Welt dazu zu zwingen, das anzuerkennen.
    Wenn der Dollar zerbröselt, tut es auch ((ihr)) gesamtes Machtsystem.
    Die BRICS handeln eben NICHT auf einer neuen einheitlichen Währungsbasis, sondern auf Verrechnung ihrer eigenen Währungen. Das ist im Prinzip Tausch Ware gegen Ware wie Frankstein zutreffend bemerkte.
    So wie Drittes Reich – SU damals. Unter anderem deshalb ist es Quatsch was scrolli schreibt.

  35. „Die Abkürzung BRIC wurde von Jim O’Neill geprägt, dem Chefvolkswirt der Großbank Goldman Sachs …“

    „Wegen wirtschaftlicher Stagnation in den Industrienationen wandte sich das Augenmerk von Investoren auf die BRICS-Staaten, so dass vermehrt Finanzprodukte auf diese emittiert wurden, z. B. Fonds und Zertifikate – und zwar nicht zuletzt von Goldman Sachs, den „Erfindern“ der BRICS-Länder.“

    wiki

    lol.

    naja.

  36. „Wenn der Dollar zerbröselt, tut es auch ((ihr)) gesamtes Machtsystem“

    Sehe ich so wie Packi.
    Die Dollarstärke basiert nicht auf ökonischer Kraft, sondern nur auf US-Militär.

  37. Gucker – das hat Assad ja zu spüren bekommen als er Öl auch für Euro verkaufen wollte. Die Perser sind ja auch deshalb die Pösen, weil sie eben das tun. Nur einzumarschieren trauen sie sich dort nicht.
    Die Saudis haben auch angekündigt, ihr Öl auch gegen Yuan zu verkaufen.
    Russlan, China und Indien handeln untereinander schon nicht mehr in Dollar. Ob auch Brasilien weiß ich nicht.
    Es bröselt schon recht kräftig …
    Momentan tanzen sie auf Messers Schneide. Einerseits haben sie die Inflation als Schuldenabbau mit fadenscheinigster Begründung (Putin) entfacht, andererseits können sie die Zinsen kaum anheben, ohne die westlichen Staaten in den Bankrott zu treiben.
    Wie ich schon einmal sagte: Etwas Großes, Unvorstellbares steht bevor und wirft seine Schatten dräuend voraus.

    Vier Zeitalter gingen dahin. Das des Bauern, das des Kriegers, das des Kaufmanns und mündeten in das jetzige des Magiers, dessen Entzauberung wir grad erleben dürfen.
    Der Donnerhall des Zerplatzens der Illusionen wird den Erdkreis erschüttern.

  38. Packi, was China angeht, bist Du recht gewitzt, die Schlitzis sitzen auf Trillionen Dollar … ja ich weiß, die Übersetzung … lol

    Der Dollar … kurz vor dem Kollaps 🤣🤣🤣🤣

    -https://www.scmp.com/economy/china-economy/article/3139854/chinas-foreign-currency-deposits-pass-us1-trillion-banks-face

  39. Werter Packistaner,

    womöglich kommt dem Ableben von Königin Elisabeth ll. eine besondere Bedeutung zu im großen Geschehen, so daß gegebenenfalls das englische Königshaus einem unweigerlichen Zerfall anheim fällt, so wie der allgemeine Niedergang im Imperium bereits sichtlich einer Tatsache entspricht.

  40. Tante Lisa sagt:
    9. SEPTEMBER 2022 UM 3:10

    Nein. Darum gab es ja den Brexit. Damit ENG nicht mit in den Strudel der EU-Untergangs gerät. Oder glaubt hier immer noch jemand ernsthaft, die Abstimmung war ein basisdemokratischer Unfall??

    Das engl. Königshaus ist Teil der obersten Machtspitze der Welt. Eine der wenigen sichtbaren. Der Tod wird deswegen so ausgekostet, weil das Volk damit (unwissend) dieser „Elite“ die Ehrerbietung gibt. Und es geht um „Energie“. Aber da sind wir schon im spirituellen Bereich.

  41. Der Plan ist doch ganz einfach. Der neue Hauptwirt ist China. Daran angebunden RUS mit unendlichen Bodenschätzen. Der alte Hauptwirt wird abgewirtschaftet, indem sein Dollar zusammenbricht. In diesen Strudel geraten der Euro und die EU mit hinein. Ist ja schon destabilisiert. Dann das 3-Meere-Land, wo allein das Klima besser ist, als in der Wüste. Dieses wiederum stellt eine Grenze zwischen D und RUS dar. Ist heute schon so. Russen müssen über Istanbul nach EU fliegen.

    Und am Ende sitzen Deutsche unter der Brücke, und Andere in den mit unsäglichen Kosten und den unsäglich fortschrittlichen, gedämmten und mit Solar ausgestatteten EFH`s

  42. Tante Lisa sagt:
    9. SEPTEMBER 2022 UM 3:10

    „das englische Königshaus“ „unweigerlichen Zerfall “

    Welche Bedeutung haben die noch? Ausser für die Boulevard-Blätter? 😐

  43. Lisa , eine Bedeutung verdient auch die Tatsache, dass sie gerade eben noch die neue Lizi aufrecht stehend beauftragt hat und gleich danach tot ist.
    Ich stimme Packi zu, dass fürchterliche Dinge auf uns zukommen. Zeitalter der Magier trifft es nur zu gut; tönernes Zeitalter sagen die Überlieferungen. Ich sage Spiegelwelt.
    Wir werden erfahren, was wirklich hinter dem Spiegel steckt. Ich freu mich drauf.

  44. Packi und sie haben es doch getan, den Zentralbank-Zinssatz auf 1,25 % angehoben!
    Damit ist das Ende von Europa eingeleitet, die Verschuldung der europäischen Staaten
    von jetzt auf gleich um 75% gestiegen, von 9 Billionen Euro auf 15,7 Billionen ,
    Das sind 16% des weltweiten Kapitalmarkt-Umsatzes.

  45. abc 1219

    die rolle der königsfamilie ist mir ebenfalls noch unklar. in manchen betrachtungen wird sie an der pyramidenspitze neben rothschild und rockefeller gestellt. interessanterweise habe ich eher von ostdeutschen hinweise auf den unermeßlichen reichtum des königshauses bekommen. man muß das im auge behalten. leider fehlt es mir da an fakten.

  46. Ich denke, dass dem Adel in der Jetztzeit die Rolle des Spaßmachers zufällt. Und das macht er gut. Millionen Frauen verschlangen in der Nachkriegszeit die Bunten Blätter und
    zogen Hoffnung auf majestätische Zeiten. Und es hat funktioniert. Im Übrigen sind alle
    europäischen Adelshäuser Nachkommen der Merowinger. Die nach der Legende als
    Flüchtlinge aus Palästina um 100 Aufnahme im späteren Frankenland fanden.
    Britische WK2-Veteranen sprachen auch immer von der Royal Army und dem Empire,
    denen sie verpflichtet waren. Und alle britischen Seeschiffe sind MS oder SMS;
    ihrer Majestät Ships. Und auf den Weltmeeren gelten auschließlich britische Gesetze.

  47. Nicht nur das Frankstein. Das Königshaus besitzt direkt auch die Kanalinseln. Hongkong war auch eine Kronkolonie. Als Oberhaupt des Empire bzw. Commonwealth ist es rein formal der größte Lanbesitzer der Welt. Inwiefern ihm daraus Einnahmen zufließen – keine Ahnung. Ist ein recht kompliziertes Konstrukt das ganze.

  48. Wird das jetzt ein „Hallo, seid ihr schon alle wach“-Test? Ich habe zwar ein 0,33-er Radler auf nüchternen Magen intus, aber irgendwie kommt mir die Aussage, dass dadurch die Schulden um 75% gestiegen seien, unglaubwürdig vor?
    Oder siehst du das unter dem Gesichtspunkt, dass Staaten ja im Gegensatz zu einem Privatschuldner ihre Kredite niemals tilgen, sondern ständig nur Zinsen blechen?!? Aber auch dann würde ich meinen, bleibt der Schuldenberg im Prinzip gleich, nur die Zinslast, also diese Art Miete fürs Geld, steigt an. Dann aber sogar von 0,5 auf 1,25%. Und das wäre sogar eine Vervielfachung um 1,25/0,5 = 2,5 fache oder Anstieg um 150% auf 250% Zinslast. Mit anderen Worten, dieses ((Pack)) hat einfach die Miete erhöht und macht sich nun erst recht die Taschen voll……

  49. Hatten wir nicht erst letztens das Thema des Unterschieds zwischen Prozent und Prozentpunkten? Der Fehler das zu verwechseln, unterläuft vielen, nicht nur Frankstein. 🙂

  50. „Dann das 3-Meere-Land, wo allein das Klima besser ist, als in der Wüste.“

    Lol, Bibelkenner par excellence.

    sponsored by tenor

    PS: Vitzli, ich bin für ne ganze Weile raus, die Themen hier, bringen mich nicht mehr weiter.

    byebye und dank + alles gute 😎👍

    WE ARE 117 IN HIM … thx u my lord
    https://biblehub.com/hebrew/117.htm

  51. Die 75% sind Bauchgefühl, tatsächlich liegt die Steigerung zwischen 66,7 und 75 %.
    Unter der Annahmen, dass Staatskredite tatsächlich niemals oder in 50 Jahren getilgt werden, M.W. lag der vorherige Zins bei 0,75 %. Die Erhöhung auf 1,25 % ( 0,5 Prozentpunkte ) läßt die Schuld ( Kredit und Miete) in 80 Jahren um 75% steigen.
    80 Jahre Kreditlaufzeit gibt es nicht ? Ihr Schelme , wir stottern heute Schulden von 1945 und 1972 ( Olympia-Attentat) ab. Und 1,3 Billionen Euro Schulden sind anhängig für Polen, bevor noch die Zahlungsaufforderungen der Griechen ( 600 Milliarden) beglichen sind. Korrektur zu der Angabe europäische Schulden, das sind in Wahrheit Deutsche Schulden !
    Ich liebe diese Diskussionen. Wenn ich sage 15 Millionen Deutsche sind infolge des 2. WK umgekommen, wird jemand vorrechnen, dass es tatsächlich nur 14,9 Millionen waren, die mit oder an dem Massaker ums Leben kamen.

  52. 👍 Ja, nach Absenden meines 75%-Kommentars dachte ich mir dann auch, dass du das nur so ganz langfristig gemeint haben kannst, also wieviel mehr man schlußendlich abzahlen mußte. Also für den Fall, dass es jemals zur Abzahlung kommt.
    Da wir aber diesmal garantiert nicht abzahlen können, denn dafür sorgen ((sie)) gerade, also auch nicht in 80 oder 180 Jahren, werden sie uns ja dann ein Lastenausgleichsgesetz aufbrummen und auch noch die Immobilien einkassieren.
    Ja, mit den überirdischen Laufzeiten hast du Recht. Wir haben glaube erst vor ca. 10 Jahren die Schulden vom 1. Weltkrieg beglichen.

  53. Den Filmempfehlungen von Danisch möchte ich mich anschließen.
    -https://www.danisch.de/blog/2022/09/10/mord-blut-und-lecker-nudelsuppe/
    Tampopo = herrlich skuril – The Dead Lands = sehr realistisch, sehr brutal. Räumt mit dem Klische des Edlen Wilden gnadenlos auf, denn fast alle Steinzeitmenschen (Polynesier, Mikronesier, Melanesier, Indianer, Indios) waren ja so drauf.
    Nur die Tahitianer und die Eskimos nicht.
    Tampopo mit deutschen Untertiteln kann man übrigens hier schauen:
    -https://mega-stream.to/movie/tampopo-8745
    The Dead Lands in deutsch sogar auf judtube
    -https://www.youtube.com/watch?v=lu6camB3wQs&ab_channel=Netzkino

  54. Noch mal zum Thema Dürre – eine Korrelation ist noch lange keine Kausalität aber …

  55. Gern. Tampopo wird dir sicher gefallen. Mußt unten rechts bei „CC“ german einstellen.

    Übrigens stehen in Deutschland 30.000 Windräder rum. Deren Rotoren überstreichen eine Gesamtfläche von rund 360 km². Das enspricht einer Fläche von 720 km Länge und 500 m Höhe. Hinzu kommen ähnliche „Mauern“ in GB, NL, B und DÄN. In der Nordsee stehen auch noch etliche rum. Hmmm …
    Diese 30.000 Windräder haben einschließlich Fundament einen Materialverbrauch von mindestens 1000 t Stahlbeton. Macht insgesamt 30.000.000 t. 30 Millionen t !! Für eine installierte Leistung von 64 Gigawatt insgesamt. Diese Leistung entspricht 64 typischen konventionellen Kohlekraftwerken, welche diese Leistung auch wirklich und kontinuierlich liefern. Im Gegensatz zu den Windrädern die mal liefern und mal auch nicht.
    Mit den 30 mio t Stahlbeton könnte man übrigens locker 100 – 200 konventionelle Kraftwerke bauen. Bei einem Bruchteil des Flächenbedarfs.

  56. Werter Packistaner,

    genau das, wo die Kamera das angerichtete Unheil der spargelig anmutenden Unholde in Bild festhält für die Nachwelt, hat der Physiker Michael Peter Winkler schon vor Jahren mittels einer Berechnung aufgezeigt – auch darum wurde er sicherlich über Hexenprozesse zum Schweigen gebracht, Stichwort Volksverhetzung. 🌬🌫🌪

  57. @Packistaner sagt:
    10. SEPTEMBER 2022 UM 14:49

    Was müßt ihr jetzt auch noch „Horrorfilme“ gucken. Die Realität wird bald viel spannender sein. Und von wann sind denn deine ich sage mal unter Vorbehalt gefakten Dürrekarten. Denn ich muß mich nun leider outen. Ich wohne am Reinhardswald, d.h. in der Nordspitze Hessens. Und da ist komischerweise gar nichts als gefährlich eingefärbt?! Dabei hat sich hier bereits fast der gesamte Fichtenbestand verabschiedet, d.h. komplett vertrocknet = Geisterwaldflächen bzw. schon abgeholzt. Es handelt sich um eine Fläche von umgerechnet mindestens 7 km x 7 km = ca. 50 Quadratkilometer kahle Flächen. Und dabei bleibt es voraussichtlich nicht, denn nun haben die Förster ernsthafte Bedenken, dass auch noch die Buchen dasselbe Schicksal erleiden könnten. Wir könnten dereinst entwaldete Höhen wie in England haben, aber nicht weil wir zuviele Schiffe gebaut haben.
    Also vergiß deine Dürrekarten, jedenfalls längst überholt. Oder absichtlich gefälscht oder was auch immer.
    Und aussagekräftig ist auch nur die „Bodenschicht bis ca. 1,8m Tiefe“-Karte, denn sie stellt den Zustand der „Langzeitspeicher“ dar, also der so wichtigen Reserven! Das wäre quasi der Füllstand von Dagoberts Goldspeicher und die andere bis 25cm-Karte wäre das, was er aktuell im Portemonnaie mit sich rumträgt. Obendrein ist die Austrocknung der tiefen Schichten der Beweis dafür, dass diese Trockenheit schon viel zu lange, also mehrere Jahre anhält. Was, wenn sie nochmal so lange anhält. Dann können die den Rest des Waldes auch noch nach China und USA verkaufen – vermutlich für Spotpreise. Was sowieso wieder eine bodenlose Frechheit ist. Welche Idioten, also natürlich ((die)) entscheiden sowas? Anstatt dass man dann das Holz hier in Deutschland verarbeitet und einbunkert. Aber dann würden ja wieder die CO2-Jünger durchdrehen, wenn wir den Wald wenigstens noch als Brennholzvorrat hinlegen würden.

  58. Packistaner sagt:
    10. September 2022 um 16:04

    Ebber – extra für dich. Guck mal was diese Monsterquirle anrichten

    Danke für die „tollen“ Fotos, sieht „gut“ aus 😡
    Deren zerstörerische „Arbeit“ ist mir wohl bekannt. Von der rücksichtlosen Zerstörung der Natur (Wald- und Wiesenflächen) und den enormen Herstellungs- und Betriebskosten ganz zu schweigen.
    GRÜN + NaturZERSTÖRUNG = PAßT !!!

  59. Nemo sagt:
    10. September 2022 um 1:27

    PS: Vitzli, ich bin für ne ganze Weile raus,

    Ich bete inbrünstig dafür, daß du wenigstens DIESES MAL deine XXL-mal erfolgten Ankündigungen REALISIERST 🙏 🙏
    Aber dann auch keine deiner Fake-Blindfische, aka Klaus, MOD, etc. pp.
    Diese gehören zum Nemo-Aus selbstverständlich dazu 😛
    Außer Vitz vermißt dich hier KEINER ! 🤣🤣

  60. Die Spritzung, die Opfer, die Täter und die Propagandisten!
    Weltweiter geplanter eiskalter Massenmord und unendliches Leid!
    Jeder Arzt, jede Krankenschwester, jeder Helfer, jede Helferin, jeder Politiker, jeder Funktionär, jeder Journalist und auch sonst alle, die dabei geholfen und geschwiegen haben und immer noch schweigen, werden sich persönlich verantworten müssen!
    Nur die, die jetzt ihr Schweigen brechen, werden eine Chance haben.
    Alle anderen sollten wir wöchentlich mit Biontech-Pfizer und dem ganzen anderen Dreck (weg)spritzen, schließlich wollen wir sie nur schützen!
    Vor allem die Chabad Lubawitscher werden nicht vergessen und alle anderen dämonischen Strippenzieher!

    https://www.bitchute.com/video/qWY3g0GP01pX/

  61. Jetzt kommen die Tiere dran! mRNA-Impfung von (Mast)Tieren soll bis Ende des Jahres beginnen! Diese kranken Miststücke!

    Genvax Technologies erhält 6,5 Millionen Dollar für die Entwicklung einer neuartigen Impfstoffplattform!

    Genvax Technologies, ein Startup-Unternehmen, das Fortschritte bei der Produktion von selbstverstärkenden mRNA-Impfstoffen (saRNA) für die Tiergesundheit erzielen will, hat sich eine Startfinanzierung in Höhe von 6,5 Millionen US-Dollar gesichert.

    United Animal Health führte die Finanzierung an, an der sich Johnsonville Ventures, Iowa Corn Growers Association, Summit Agricultural Group und Ag Startup Engine beteiligten. Diese Investorenkoalition vertritt die Bereiche Tiergesundheit, Ernährung, Futtermittel, Fleischverpacker und Verbraucherprodukte im Kampf gegen bestehende und neu entstehende Bedrohungen der Lebensmittelversorgungskette.

    „Die Bedrohung von Erzeugern und Verbrauchern durch ausländische Tierseuchen wie die Afrikanische Schweinepest (ASP) und die ständig mutierenden Varianten der Schweinegrippe ist außergewöhnlich“, sagte Joel Harris, CEO und Mitbegründer von Genvax Technologies, in einer Mitteilung. „Das Ziel ist es, einen Impfstoff zu entwickeln, der zu 100 % auf den spezifischen Stamm abgestimmt ist, wenn eine Krankheit ausbricht.“

    „Bei der ASP könnte der Impfstoff von Genvax ein wichtiges Instrument für die Ausrottungsbemühungen sein und Bedenken bei Handelspartnern im Ausland zerstreuen. Darüber hinaus ist die finanzielle und öffentliche Unterstützung durch verschiedene Interessengruppen wie United Animal Health und andere in der Lebensmittelindustrie eine enorme Bestätigung für das Potenzial dieser Technologie“, so Harris in einer Mitteilung.

    Die firmeneigene saRNA-Plattform ermöglicht die rasche Entwicklung herdenspezifischer Impfstoffe, die zu 100 % auf den in einem Tierproduktionsbetrieb zirkulierenden Variantenstamm abgestimmt sind. Durch das Einfügen eines spezifischen Transgens oder „Gens von Interesse“ (GOI), das auf den varianten Stamm abgestimmt ist, kann die saRNA eine Antikörperreaktion erzeugen, ohne dass der gesamte Erreger benötigt wird, erklärte Genvax.

    „United Animal Health sieht Genvax und die selbstverstärkenden mRNA-Impfstoffe als Spitzentechnologie zum Schutz der von uns belieferten Industrien“, sagte Dr. Scott Holmstrom, Senior Vice President, Forschung und Entwicklung von United Animal Health, in einer Mitteilung. „Diese Technologien sind entscheidend für die Lebensmittelsicherheit und die Verfügbarkeit von Proteinen. Wir freuen uns, dass wir unsere Innovations- und Forschungsfarmen anbieten können, um bei der Entwicklung dieser zukünftigen Produkte sorgfältig mit Genvax zusammenzuarbeiten.“

    Im April 2022 erhielt Genvax vom USDA-Agricultural Research Services Plum Island Animal Disease Center und der Foundation for Food and Agriculture Research (FFAR) einen Zuschuss in Höhe von mehr als 145.000 US-Dollar für die Entwicklung eines saRNA-Impfstoffs gegen das ASP-Virus. Das Unternehmen Genvax, das im Februar 2021 von den Unternehmern Joel Harris und Hank Harris, DVM Ph.D., gegründet wurde, hat in einer Vorfinanzierungsrunde 1,9 Mio. USD aufgebracht, heißt es in der Mitteilung, zusätzlich zu dem Zuschuss von USDA und FFAR.

    „Wir sind beeindruckt von Joel Harris und dem Genvax-Team sowie von der neuartigen Technologie, die sie entwickeln“, sagte Kevin Ladwig, Geschäftsführer von Johnsonville Ventures, in einer Mitteilung. „Als Akteur in der Schweineindustrie sind wir der Meinung, dass dies ein notwendiger Schritt ist, um sich auf die Afrikanische Schweinepest und andere neu auftretende Krankheiten vorzubereiten und dagegen zu schützen.“

    https://www.porkbusiness.com/news/industry/genvax-technologies-secures-65-million-advance-novel-vaccine-platform

  62. Rekorderhöhung: EZB hebt den Leitzins um 0,75 Prozentpunkte an

    https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/geldpolitik-rekorderhoehung-ezb-hebt-den-leitzins-um-0-75-prozentpunkte-an/28667972.html

    DAS bedeutet wohl das Ende des derzeitigen Geldsystems.
    Dann werden sie wohl das digitale Sklavengeld und auch das Sozialpunktesystem installieren. Totale Abhängigkeit!
    Wenn der Prozess angeschoben ist, sieht es ganz übel aus.
    Dann werden Millionen ihre Kredite nicht mehr zahlen können und somit reihenweise Banken fallen, Firmen ohne Ende Pleite gehen, die Immobilienblase wird platzen, keiner wird sich mehr Kredite für Neuinvestitionen leisten können und es könnte den größten Finanzcrash in Gang setzen den die Menschheit je erlebt hat!
    Totale Enteignung und Great Reset!
    Erst jahrelang alle mit billigem Geld in die Schuldenfalle locken, ihnen dann die Existenz nehmen und sie in die Pleite treiben und sie dann mit hohen Zinsen vernichten und ihnen den Todesstoß geben!
    Eiskalte skrupellose Psychopathen und Massenmörder! Wir sind nur Nutzvieh!

  63. Grundsteuer steigt ab 2025 um das ZEHNFACHE‼️

    Es ist nun offiziell, die Grundsteuer verteuert sich für alle um das zehnfache.
    Was ihr jetzt in einem Jahr bezahlt, dürft ihr ab 2025 monatlich hinlegen.
    Das gilt aber nur für bebaute Grundstücke!

    ‼️Bei unbebauten landwirtschaftlichen Flächen zahlt man das HUNDERTFACHE‼️
    hier weiterlesen (https://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/grundsteuerreform-2022-eine-verzehnfachung-find-ich-unverschaemt-der-grundsteuer-irrsinn-kostet-nerven-und-geld/28606930.html) (leider Bezahlschranke!)
    Und bis wann muss die Erklärung dazu abgegeben werden?
    ❗️bis 31. Oktober 2022❗️ bundesfinanzministerium.de

    (https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/FAQ/faq-die-neue-grundsteuer.html)

    Das wird sich kein Landwirt leisten können. Und bis 2025 wird die Dürre noch viel schlimmer werden und sie werden wie alle anderen Menschen Bürgergeld beantragen müssen und die Felder dem Staat verschenken, nur damit sie mit den Grundsteuern keine Schulden mehr machen.

    So kommt der sogenannte Staat zu seiner Verstaatlichung (Enteignung) von allen Immobilien, Unternehmen und Grundstücken und Versklavung der Menschen.

    „Du wirst 2030 nichts besitzen und glücklich sein“ Klaus Schwab

  64. Doch der Hunger wird das Gift bald ablösen.
    Was hier läuft ist ähnlich den Tribute Von Panem, denn die Hungerspiele – Krisen-Hunger-Plan-Spiel – planen (((sie))) schon seit 2015.

  65. @Ebber sagt:
    10. September 2022 um 17:25
    Ja Ebber, sehr wahr, aber auch sehr trostlos! Ich sage ja auch fast nur noch, dass sich die Doofen alle wegspritzen lassen sollen, also außer natürlich die Kinder! Die können ja überhaupt nichts dafür, wenn sie völlig verdummte Eltern haben.
    Aber Erwachsene, die das alles mitmachen – wech. Denn wer kann es schon ertragen, auf Dauer mit solchen unterbelichteten Gestalten Gartenzaun an Gartenzaun zu leben.

    Ich war heute beim Edeka. Und da liefen doch tatsächlich jede Menge Leute mit Mundschutz rein und raus. Und zwar so viele, dass ich beinahe dachte, ich hätte eine erneute Maskenpflicht nicht mitbekommen.
    Aber nein, die tun das freiwillig.
    Somit konnte ich heute statistisch einwandfrei feststellen, dass Edeka die dümmeren Kunden hat. Beim Rewe sieht man das nämlich kaum usw.

    Aber du hast recht: in erster Linie die Mittäter und nicht die teilweise arglosen Opfer sollten immer weiter gespritzt werden.
    Und somit nehme ich das jetzt zurück, also dass die Bekloppten alle vom Erdboden verschwinden sollen. Nein, sondern man muß alles versuchen, sie aufzuklären. Werde auch gleich den Link an meine (leider dummen) Eltern schicken. Hoffentlich begreifen die es auch noch.

  66. packi

    „Gern. Tampopo wird dir sicher gefallen. Mußt unten rechts bei „CC“ german einstellen.“

    wo ist das? ich sehe das bei dem link nicht. ich habe das auf japanisch runtergeladen :-/

  67. …..Also dann gehts wohl los… !?

    Papst Franziskus weist vatikanische Einrichtungen an, alle Gelder bis zum 30. September zur Vatikanbank zu bringen

    Papst Franziskus hat angeordnet, dass der Heilige Stuhl und die mit ihm verbundenen Einrichtungen alle finanziellen Vermögenswerte in das Institut für die Werke der Religion (IOR), allgemein bekannt als Vatikanbank, verlagern.

    Das Reskript des Papstes, das am 23. August veröffentlicht wurde, klärt die Auslegung eines Absatzes in der neuen Verfassung der römischen Kurie, Praedicate Evangelium, die im März verkündet wurde.

    Laut dem Reskript von Franziskus müssen finanzielle und liquide Mittel, die in anderen Banken als dem IOR gehalten werden, innerhalb von 30 Tagen nach dem 1. September 2022 in die Vatikanbank transferiert werden.

    Das IOR mit Sitz im Staat Vatikanstadt hat 110 Mitarbeiter und 14.519 Kunden.
    Im Jahr 2021 verwaltete es 5,2 Milliarden Euro (5,6 Milliarden Dollar) an Kundengeldern.

    Obwohl das IOR gemeinhin als „Bank“ bezeichnet wird, ist es technisch gesehen ein Finanzinstitut ohne Zweigstellen, das innerhalb des Staates Vatikanstadt tätig ist und Dienstleistungen für Kunden erbringt, zu denen der Heilige Stuhl und damit verbundene Einrichtungen, religiöse Orden, Geistliche, katholische Institutionen und Mitarbeiter des Heiligen Stuhls gehören.

    Die Zahl der Kunden des IOR sank um 472, von 14.991 Kunden Ende 2020 auf 14.519 im Jahr 2021. Fast die Hälfte der Kunden im Jahr 2019 waren Ordensgemeinschaften.

    Laut Jahresbericht des Finanzinstituts ging der Nettogewinn von 19 Millionen Dollar im Jahr 2021 gegenüber 44 Millionen Dollar im Jahr 2020 und 46 Millionen Dollar im Jahr 2019 ebenfalls zurück.

    In seinem Reskript vom 23. August sagte Papst Franziskus, dass Artikel 219, Absatz 3 des Prädikats Evangelium „dahingehend interpretiert werden muss, dass die Tätigkeit als Vermögensverwalter und Verwahrer des beweglichen Vermögens des Heiligen Stuhls und der mit dem Heiligen Stuhl verbundenen Institutionen in der ausschließlichen Verantwortung des Instituts für die Werke der Religion liegt.“

    Das Dekret wird die Institutionen des Heiligen Stuhls, einschließlich des Staatssekretariats, dazu zwingen, ihr Finanzvermögen bis Ende September an das IOR zu übertragen. Es ist bekannt, dass das Staatssekretariat Konten bei Schweizer Finanzinstituten unterhielt, darunter die Credit Suisse, über die die umstrittene Investition in das Londoner Gebäude ursprünglich getätigt wurde.

    Artikel 219, Absatz 3 der neuen Kurienverfassung besagt: „Die Ausführung der in den
    §§ 1 und 2 genannten Finanzgeschäfte erfolgt durch das Institut für die Werke der Religion“, das IOR.

    Bei den in den Absätzen 1 und 2 von Artikel 219 beschriebenen Finanzgeschäften handelt es sich um die Verwaltung und Bewirtschaftung der Immobilien und des beweglichen Vermögens des Heiligen Stuhls sowie der Einrichtungen, die dem Heiligen Stuhl ihr Vermögen anvertrauen.

    -https://www.catholicnewsagency.com/news/252093/pope-francis-instructs-vatican-entities-to-move-all-funds-to-vatican-bank-by-sept-30

  68. Scrolli sagt:
    10. September 2022 um 19:19

    In meiner GESAMTEN Familie – außer mein ältester Sohn – ist seit Anfang der Spritzerei Hopfen + Malz verloren.
    Ich habe getan was ich tun konnte… es hat überhaupt nix genutzt, außer, daß ich mich unbeliebt machte.

    Mein ältester Sohn ist wirklich der EINZIGE, mit dem ich über ALLES (C – Klima – Ukraine – Enteignung – etc.), was hier seit geraumer Zeit geschieht und noch (viel drastischer und für uns (noch) unvorstellbar) geschehen wird, frei und offen sprechen kann. Zwischen uns findet ein regelmäßiger Gedankenaustausch statt.
    Leider stehen wir auf einsamer Flur…..

  69. Nachtrag zu 20:18:

    Trotzdem liebe ich ALLE meine Familienmitglieder, und wünsche ihnen das Allerbeste, vor allem Gottes reichen Segen !
    Ich gehe ganz normal mit ihnen um, besuche, umarme und küsse sie, wie wenn nie etwas geschehen wäre, sie sich nie hätten freiwillig spritzen lassen.
    Ansonsten habe ich keinerlei Angst vor Ansteckung oder Sonstigem.

  70. vitzli – auf der verlinkten Seite im Player unten rechts beim Zahnrad und Fullscreen gegenüber vom play Zeichen und Lautsprecher. Wenn du die deutschen Untertitel dort eingestellt hast und den Film mit dem downloadhelper als HLS-stream runterlädst, müßten diese eigentlich mit runtergeladen werden. Ansonsten mußte halt onleine kieken. 🙂

    scrolli – du scheinst auch nicht gucken zu können, denn von wann die Dürrekarten sind, steht doch dran. Für aktuellere ist die Kachelmann Wetter Seite prima. Die hatte ich auch schon zwei mal verlinkt

  71. Ick habe jrade een janz anderet problemchen. Fand ick doch vorhinne nen echt janz dollen prima download link. Der tut aber aus 2038 eenzelne links bestehen und die sind insjesamt 149 Gb jroß. Alter Falter. Ick glob mir knutscht nen Elch.

  72. Mal `ne Frage in die Runde: ist es neuerdings eigentlich Mode, keine Socken mehr zu tragen? Ist mir in letzter Zeit aufgefallen, sogar im TV. Kerle mit zu kurzen Hosen und ohne Socken ….

  73. Noch vor Dezember könnte es laut dem Virologen Christian Drosten zu einer starken Inzidenzwelle von Corona-Infektionen kommen. Er erwartet viele neue Krankheitsfälle.

    -https://web.de/magazine/news/coronavirus/woche-krank-virologe-drosten-rechnet-starker-corona-welle-37279610

    .

    Dazu ein Kommentar des Kanalbetreibers „Volker“ bei Telegram (dort (((wird))) auch fleißig zensiert):

    Mein Beitrag über Drosten, der gerade vor der nächsten großen Pandemiewelle warnt, der keine Gewalt enthielt, wurde von Telegram soeben zensiert!
    Mein nächster Kanal (dieser Kanal hier) könnte jederzeit weg sein!!!

    Telegrameinblendung auf deutsch: „Diese Nachricht kann auf deinem Gerät nicht angezeigt werden, da sie gegen die Telegram-Nutzungsbedingungen verstößt“

    Ich habe nur in den Raum gestellt, dass er möglicherweise gar nicht Drosten heißt, wohl nicht mal wirklich einen Dr.-Titel hat und vermutlich einen Pass besitzt, der zu einem Land mit einem Stern gehört und wo das sogenannte auserwählte Volk lebt!!
    Das fanden sie gar nicht gut! Getroffene Hunde bellen!

    Da habe ich wohl voll ins Schwarze getroffen, mit Drosten! 😂😁🤣👍
    Hatte schon 10K und sie haben so die Verbreitung verhindert. Überall, wo der Beitrag geteilt wurde, kann er jetzt nicht mehr angezeigt werden!

    Wie sagte Agent Wieler vom RKI gleich noch? Das darf niemals hinterfragt werden!

    Mir wurde bisher immer alles wegzensiert oder gesperrt! Ob das wohl daran liegt, dass jemand die Wahrheit nicht verträgt? 🙈

    Noch ist der Beitrag in meinem von Google und Apple zensierten ehemaligen Hauptkanal zu finden!

    Aber Janichs Aufruf die Regierung zu killen, haben sie nicht zensiert und seinen Kanal nie gesperrt! Genau mein Humor! 😂

  74. Packistaner sagt:
    10. September 2022 um 21:31

    Strumpflos im Herrenschuh – DIE Lösung !

    Für den saubersten sockenlosen Look empfehlen wir euch No-Show Socks bzw. Füßlinge. Sie bedecken nur das nötigste vom Fuß um von außen unsichtbar zu sein. So könnt ihr quasi jeden Schuh “sockenlos” tragen. Besonders mit gekrempelten Hosen sieht das schöner aus als kurze oder normale Socken. Füßlinge gibt es auch für Männer mittlerweile fast überall. Wichtig beim Kauf ist, dass die Socken sehr eng sind und ein fester Saumen das rutschen verhindert oder an der Ferse ein “Stopper” angebracht ist. Eine gute Wahl sind Füßlinge, die genau diese Eigenschaften haben und nicht verrutschen werden. Eine gute Alternative sind auch Füßlinge aus anderen Materialien als Baumwolle, die sich super zum Sport eignen oder für “Schweißfüße”.

    -https://gentleman-blog.de/wp-content/uploads/strumpflos_gluecklich_2.jpg

    -https://www.fashionboxx.net/wp-content/uploads/2015/09/11283338_460472964130831_1096390152_n1-1024×1024.jpg

    +

    Sieht total bescheuert aus.
    Wenn du „In“ sein willst, dann statt Socken Füßlinge,,, es wird immer abartiger !!!
    DAS sind keine Männer, sondern Waschlappen 🤣🤣🤣🤣
    Füßlinge für Waschlappen…… 😂 😂

    Mir fällt zu dem ganzen Chichi und der auffallend großen Klamottenhörigkeit der meisten jungen Leute nur folgendes ein = BROT UND SPIELE [inszeniert von ((()))]

    „Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: – Halt‘ Du sie dumm, ich halt‘ sie arm,“ sang einst Reinhard Mey (Er wußte bereits damals bestens Bescheid !)

  75. vitzli – hast ihn also. Gut. Ja er muß unter diesen Umständen laufen, weil Untertitel in einer extra Datei liegen und nur so mitgestreamt werden.
    Falls du dir den anderen Film von judtube runterladen willst, kannst du das online gut mittels dieser Seite tun
    -https://en.loader.to/4/

  76. https://www.co2air.de/wcf/attachment/297328-pferd-stuhl-png/?thumbnail=1

    Links die Menschheit, rechts die Herrschenden! Macht Euch das bitte bewusst!
    Alles funktioniert nur, weil wir aus Angst mitmachen!
    Wir müssen weder kämpfen, noch demonstrieren!
    Nur ein Teil von ca. 10% muss nicht mehr mitmachen, alles verweigern und zu allem nein sagen, was uns schadet. Aber eben nicht zu dem, was uns nützt oder was wir benötigen! Dann sind die Herrschenden machtlos!
    Das ist die Lösung und der Weg in die Freiheit und Selbstbestimmtheit. Dann wäre der ganze Wahnsinn vorbei.
    Es gibt keine andere Lösung!
    Und nie wieder darf ein Mensch über einen anderen Menschen herrschen! Nie wieder!

  77. Kommentar unterm Video von:

    Guzzi Cali2

    In unserer Schlosserei mit 23 Mitarbeitern geht ohne Strom GAR NICHTS. Das heißt, kein Schweißgerät, keine Schleifer, keine Sägen, keine Biege- , Bohr- und Schneidemaschine läuft ohne Strom. Unsere Montagefahrzeuge brauchen alle AdBlue.
    Selbst wenn wir fertigen könnten, könnten wir nichts ausliefern / montieren. Ganz abgesehen von den exorbitanten Stahlpreisen.

  78. Ebber,

    wo hast Du dieses Kätzchen denn aufgetan? 😻

    Und ein Buch schreibt die Schöne auch noch. Bleibt da noch Zeit für das wesentliche und vor allem schöne? Denn ohne Töne gibt’s keine Söhne! 🗼

  79. @Packistaner sagt:
    10. SEPTEMBER 2022 UM 20:41

    Stimmt, den in der Nordsee treibenden Kalender hatte ich jetzt glatt übersehen….

  80. Lisa, das Ebber ausgerechnet das Flatterküken bemüht, ist doch bezeichnend. Und nein, keine Söhne von der Schönen; von der Stimme alleine bekomm ich schon Kopfschmerzen. Und tatsächlich wird Deutschland seit dem Kriegsende deindustriealisiert. Alle Rohstoff-Industrie untersagt, alle Veredlungs-Industrie europaweit ausgelagert und alle Industrie-Blaupausen in EU-Datenbanken gesammelt. Und tatsächlich ist Deutschlands Industrie in einem europaweiten Netzwerk nur noch Abnehmer im Sinne von Schrumpfender. Oder wie soll man Unternehmen nennen, deren
    Geschäftsmodell 20% Lohnkosten, 40 % Vorfertigungsbezug und 30% Steuern und Abgaben enthält ? Nur noch 10% dient der Produktion von wertigen Gütern.
    Das ist der Grund, warum ein Standard-Golf das 12fache eines Standard-Käfers der 60er-Jahre kostet. Und ein nur aus Ersatzteilen ( Vorfertigung) gebauter Golf das 20-fache !
    Ein Käufer müsste analog ein Jahreseinkommen von 50.000 Euro haben. Tatsächlich beträgt das mittlere Einkommen 36.000 Euro, was bedeutet = Golfkäufer haben in der Regel weniger.
    Es ist eine verspätete Totenklage . In der Landwirtschaft sieht es auch nicht anders aus.
    Die verbliebenen Bauern können – ohne Bezug von Dünger, Futter und Infektionsmittel von außerhalb der deutschen Grenzen- nur 20 % des Bedarfes decken. Und tatsächlich beziffern Bäcker den angemessenen Preises eines Brotes mit 8 Euro für 1 Kg.
    Vergleichweise 1950 = 70 Pfennig !
    Auch die Zahl der Insolvenzen führt nur zur Verwirrung= zu Zeiten meines BWL-Studiums
    ( 1972) gab es in Deutschland noch 300.000 Unternehmen; von denen jedes Jahr 30.000
    starben und 30.000 neu gegründet wurden. Allerdings 300 standhafte Industrie-Giganten, die zum Teil seit 100 Jahren existierten . Von denen befindet sich heute keines mehr in
    Gründerhand. Das der König tot ist. scheint sich mittlerweile auch bei den Milchmädchen
    herumgesprochen haben.

  81. „Und tatsächlich wird Deutschland seit dem Kriegsende deindustriealisiert. “

    Zustimmung …. man lese auch (siehe Link)

    ….so, nun gönn ich mir 😎🍷🪅🌈
    Nemo

    Link:
    -https://archive.org/details/unternehmen-patentenraub-1945/mode/2up

  82. Tante Lisa sagt:
    11. September 2022 um 2:34

    Ebber, wo hast Du dieses Kätzchen denn aufgetan?

    Die Videos des Kätzchen hab ich abonniert. Mein Fall ist es aber nicht 😉

  83. Frankstein sagt:
    11. September 2022 um 10:46

    Lisa, das Ebber ausgerechnet das Flatterküken bemüht, ist doch bezeichnend. Und nein, keine Söhne von der Schönen; von der Stimme alleine bekomm ich schon Kopfschmerzen.

    +

    @Frank, NICHTS MUß in DEINE Schublade passen !
    ANDERE Meinungen zu akzeptieren hast DU offensichtlich NICHT gelernt.
    Da besteht DRINGEND Nachholbedarf !

  84. Nemo sagt:
    11. September 2022 um 3:21

    Dafür, dass Du mich nicht mehr lesen wolltest, liest Du mich ziemlich oft. lol

    +
    Leider MUß ich dich ENTtäuschen 😛 Außerdem KANN ich DICH gar NICHT lesen 😛

  85. Werter Frankstein,

    die quickt schon schön stimmig – das dürfte mit ihr dufte Spaß machen. 😊🙃😚

  86. Ebber,

    da Du Mutter bist, kann ich durchaus verstehen, daß bei Dir lediglich eine Sympathie aufzukommen vermag, wie sie einer Schwiegertochter in Wechselwirkung zuteil käme. 💞

  87. Ebber, ich muß mich wiederholen , fast mein ganzes Leben mußte ich meine Meinung
    über die der Anderen stellen. Gezwungener Maßen= denn auf jedem Schiff, das segelt, gibt es nur einen, der die Kapitänsfrau vögelt. Hoast mi? Du argumentierst wie die
    Quoten-Tussi , die ernsthaft darauf bestand, dass ihre Meinung auch zähle; schließlich sei sie ja auch ein Mensch. Ich wundere mich ja immer über Deine Aufklärungswut und kann sie auch anerkennen. Nur dauern etliche publizierte Scheußlichkeiten schon seit Generationen an und sind seit 1945 gar Staatsräson. Du hast es nur nicht bemerkt, durch die Gnade der späten Geburt. Und ich will es eigentlich nicht wahrhaben; das aber verhindern Deine Wiederholungen. Denn dann müßte ich Versäumnisse eingestehen und das widerspricht meinem elementaren Verständnis. Meinungen überhaupt interessieren mich nicht; alle Medien sind Meinungsmacher und auch Bücher und Bild und Ton.
    Und diese zu zitieren, würde mich als Element beschädigen. Und den Versuch, mir Nachholbedarf einzureden, haben Erzieher und Vorgesetzte schon aufgegeben, bevor Du geboren wurdest. Aber deswegen kein Streit, Du liegst bei mir in der Spiele-Schublade.

  88. Andere Meinungen zu tolerieren – also zu ertragen, zu erdulden – hat für die eigene Meinung keinerlei Relevanz. Höfliche Umschreibung für „mir doch wurscht was du laberst“.
    Erst wenn man sie akzeptiert, also übernimmt, erlangt sie Bedeutung.

  89. packi 2237 10.9.

    ich habe jetzt den tampopo zu ende gesehen. ganz witzig. interessant durch die fremde kulisse und ungewohnte dramaturgie. man sagt immer, die deutsche sprache sei eine harte sprache. aber nix gegen die japaner. bei denen kann das schon superhart klingen, wenn die darum bitten, den salzstreuer zu reichen. lol.

    den deadlands habe ich jetzt halb gesehen. naja, könnte auch hollywood drüber stehen. aber danisch ist ja australienfan.

  90. Der Wald brannte genau dort, wo Waldbrand untersucht wurde

    Ereignisse werden erst viral durch den Beobachter.
    Ereignisse überhaupt werden durch Beobachtung erzeugt.
    Was widersinnig erscheint, brennt es doch auch dort, wo niemand es beobachtet.
    Allerdings, so ergaben Studien zur Waldbrandgefahr, sehr viel weniger in naturgegebenen Habitaten.
    Die Wälder in Brandenburg brannten, weil artfremdes Holz brannte und nach dem Brand als Totholz vor Ort belassen wurde. Die Städte werden brennen, weil artfremdes Volk angesiedelt wird.
    Die Brandstifter sind die Beobachter. Zu Studienzwecken ließen sie Brandstätten unberührt und sogar zusätzlich Totholz herbeischaffen. Und erwartungsgemäß entwickelten sich neue Brandherde.
    Man erinnere sich an die Potemkischen Dörfer, die zum Test der A-Bomben errichtet wurden.
    Nicht der Wolf ist der Feind des Menschen, sondern der Beobachter.
    Jahrhundertelang hat man das Fortschreiten der Wüsten beobachtet und die Folgen genüßlich der Welt präsentiert. Bis deutsche Landschaftsbauer einen Teil begrünten, mit regional angepasster Flora und Landwirtschaft begründeten.
    Immerhin 300.000 qkm wurden gewonnen. Und zuvor schon ( in den 60ern) brachten deutsche Wasseringenieure Wasserpumpen in die entlegensten Dörfer Afghanistans. Vorher und nachher triumphierten die Beobachter.
    Im Iran wurde der Schah beseitigt, weil seine Regierung Sanddünen mittels Rohölberieselung fruchtbares Ackerland schaffen wollte. Und in Libyen Gadhafi, weil er seine Tiefenwasser-Speicher für die Urbanisierung seines Landes nutzen wollte.
    In allen Fällen war der Zweck, die Abhängigkeit der Völker von fremden Gaben zu verringern. Dieses und Vieles andere widersprach den Studienzwecken; denn wie das funktioniert ist in der Geschichte längst bewiesen. Für den Beobachter ist das kein Geschäftsmodell. Es geht auch darum etwas zu finden/ zu erfinden, das nie zuvor beobachtet wurde. Im Ursprung ist der Beobachter Zeuge eines gegenwärtigen und anhaltenden Ereignisses, er gibt Zeugnis ( Zeitung) über das Ist. Keinesfalls soll und darf er Ereignisse kommentieren oder instrumentalisieren. Dann wird er zum Saboteur der Wahrheitsfindung. Es ist so, das Beobachter in dieser Welt eine eigene Agenda verfolgen und unangemessene Macht besitzen. Nicht zu vergessen ist dabei, das Beobachter natürlich außerhalb des Kessels agieren und peinlichts ihre Existenz verbergen. Wenn ich von Artfremdheit spreche, meine ich, dass es sich um Wesen anderer als der menschlichen Art handelt. Denn die menschliche ( mannliche) Art ist Deutsch, es gibt daneben nur andere.

  91. Die Wälder in Brandenburg brannten, weil artfremdes Holz brannte und nach dem Brand als Totholz vor Ort belassen wurde. Die Städte werden brennen, weil artfremdes Volk angesiedelt wird.

    So wird es kommen. Exakt werter Frank S.

  92. Werter Frankstein,

    genau deswegen gibbet es heuer keinen VÖLKISCHEN BEOBACHTER mehr, wurde seine Schriftleitung in Stadt und Land kompostiert – doch wir erhoben die Feder aus dem Staube und schreiben Geschichte, hie, Tag für Tag. ✒📝🖋

  93. Da seht Ihr, wer in der Ukraine das Sagen hat!
    Die Selben, die in Russland das Sagen haben oder in der USA oder in der BRD oder wo auch immer!
    Chabad Lubawitsch, die jüdische Endzeitsekte und natürlich ist Selenskyj Jude und eine Chabad-Marionette!

    Putin und Trump sind natürlich und beweisbar auch nur Chabad-Marionetten, Biden natürlich auch! Alle dienen den Selben und wollen uns vernichten!

    https://bit.ly/3RVvHsF

  94. Trump inmitten Chabad Lubawitsch

    -https://www.timesofisrael.com/trump-meets-with-chabad-rabbis-in-oval-office/

  95. Lauterbach in Israel: Zusammenarbeit im Kampf gegen Corona

    Israel hilft der BRD – die sowieso Israel und den Mächten dahinter gehört – nun bei der totalen digitalen Versklavung der Deutschen!
    So nebenbei, 5G wurde in Israel erfunden!
    Macht sich keiner Gedanken warum Klabauterpsycho nun In Israel ist und warum verdammt nochmal Israel hier auf alles Einfluss hat.
    Wir Israel sogar die Uboote von unseren Steuergeldern bezahlen.
    Sich alle Parteien, einschließlich der AFD, zu Israel bekennen, und die meisten führenden Politiker, Verantwortlichen wichtiger Unternehmen und auch Funktionäre in der BRD Juden sind oder wenigstens bis zu den Füßen im Allerwertesten von Israel stecken?

    Zugang nur mit grüner Corona-App, Digitalgeld, Sozialpunktesystem und vieles mehr kommt bald! Die neue China-BRiD!

    Übrigens bald wieder Masken in allen Bussen und Bahnen!

  96. @Ebber, 22.13 Uhr

    Der Typ ist der reinste Alptraum – hätte sie ihn doch bloß erwürgt! 📻🎵🎶

  97. Ebber,

    auf den vermeintlich besonders erlesenen Klub mitsamt der Schwarzen Raben hat Herr Hildmann bereits sehr umfänglich aufmerksam gemacht – und mußte auf wirtschaftlicher Basis sogleich mächtig einstecken. 🤕

  98. ebber 1806 am 10.9.

    die bejammerte verzehnfachung der grundsteuer relativiert sich aber sehr: wenn ich lese, daß der für sein mehrfamilienhaus in der city bislang rund 110 euro grundsteuer im jahr bezahlt hat, ist das natürlich ein witz. und ich bin wahrlich kein steuerfreund.

  99. Ich bin kein Freund von Relativierungen, aber Schubladendenken liegt mir auch nicht.
    Zwar ist die Wahrheit ein geschliffener ( nachbearbeiteter ) Diamant, aber der Blickwechsel durch die verschiedenen Facetten offenbart immer neue Ansichten.
    Wenn Ebber richtig schlußfolgert, bin ich wahlweise ein Palästinerfreund, ein Israelversteher, ein Kurdenliebhaber oder ein Feminist. Als Partei- und Gewerkschafts-Unabhängiger war ich unter Kapitalisten und Sozialisten unterwegs, nahm teil an Jesuiten-Seminaren und feierte mit Fremdenlegionären und Vietnam-Veteranen. Damit bin auch noch ein Kolonial-Befürworter. Mal langsam = wie oder wo, oder was willst du lernen, wenn du dich nicht unter deine Gegner mischt ? In einem 30.000 köpfigen Weltunternehmen war ich 5 Jahre Sprecher des Konzernbetriebsrates; unter lauter roten Socken. Bin ich jetzt auch noch Bolschewist ? Wer nur beobachtet, macht es sich zu leicht. Noch leichter macht sich der, der Zeitung ( Zeugnis anderer Beobachter) kommentiert und interpretiert. Warum ich Feminist bin ? Weil weibliche Bewegungen mich faszinieren und weil ich ihre Folgen beurteilen kann. Dazu aber muß man sich
    mit ihnen beschäftigen. Das gilt für alle Erkenntnisse.
    Was Trump und Putin mit den chabad-rabbis verbindet, ist die Herbeiführung der Endzeit.
    Darüber hatte ich berichtet. Trump und auch Putin wollen den endgültigen Beweis für die Überlegenheit der Auserwählten oder den Beweis ihrer Scheinheiligkeit. Sie fördern die Nagelprobe. Das ist schlecht für die jetzt Lebenden, könnte aber künftigen Generationen
    ein unbeschwertes Leben bieten. Den Versuch ist es wert.

  100. vitzli sagt:
    13. September 2022 um 3:16

    Ja, der Typ hat überhaupt keinen Grund zum Jammern, zahlt lächerliche 112 € im Jahr für seine Hütte, und das auch noch in HEIDELBERG !

    Seit über 7 Jahren haben wir kein Haus mehr, wir zahlten damals auf dem DORF das Fünffache.
    2020 betrug der Grundsteuer Hebesatz 600% in dieser Gemeinde.

  101. Ebber, was Du Streit nennst, nenn ich freundliches Geplänkel. Unter Freunden geht es manchmal härter zur Sache. Ich bin auch sonst kein Streiter, ich mache Ansagen oder eliminiere den Gegner. Dazu ist das Leben zu kurz. Und bitte vergiß nicht, einige hier von uns pflegen eine jahrzehnte lange Debatte, da sind Wiederholungen nicht wirklich hilfreich.

  102. Ebber sagt:
    12. SEPTEMBER 2022 UM 22:13

    „… sich alle Parteien, einschließlich der AFD, zu Israel bekennen …“

    Nemo bekennt sich auch zu Israel. Amen.

    Und, jetzt? 😐

  103. @Ebber sagt:
    13. SEPTEMBER 2022 UM 10:17

    Einspruch euer Ehren …. du mußt noch mal deinen eigenen Text vom 10.09.22 gegen 18:06 Uhr durchlesen, denn dort schriebst du:
    „Doch dann folgte das Drama: Gerhard hatte alle Daten für seine Altbauwohnung in einem Mehrfamilienhaus in zentraler Lage in Heidelberg …..“
    Der genannte Grundsteuerbetrag ist also nicht fürs ganze Mehrfamilienhaus, sondern nur für seine (kleine ?) Altbauwohnung innerhalb dieses Mehrfamilienhauses. Man müßte jetzt noch wissen, wie viele qm sein Domizil hat, aber …. usw. usf. …..

  104. Nemo,

    genau das ist uns seit Anbeginn Deiner Störereien absolut bewußt – und nun? 🤭

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s