Wir stehen tatsächlich vor dem Dritten Weltkrieg

Litauens Weigerung, Züge mit sanktionierten Waren aus Russland nach Kaliningrad passieren zu lassen, ist ein legitimer Grund für eine harte Reaktion seitens Moskau. Diese Ansicht vertreten die russischen Senatoren Andrei Klischas und Andrei Klimow.

https://de.rt.com/europa/141506-russische-senatoren-litauen-wird-im/

So war es auch vor dem Einmarsch der deutschen Truppen in Polen damals (1939 – der sogenannte „Angriffskrieg“). Polen verweigerte vertragswidrig – durch England angestachelt – die Versorgung der Enklave Ostpreußen durch das Deutsche Reich.

Jetzt zieht Litauen die altbekannte Nummer durch. Ganz bestimmt nicht aus eigener Initiative!

Die kriegstreiberischen und skrupellosen (((Drecksamis))) legen es auf einen ganz großen Krieg zu Lasten Europas an.

*

86 Gedanken zu “Wir stehen tatsächlich vor dem Dritten Weltkrieg

  1. Ja, die Kriegstrommeln werden immer lauter, oft höre ich sie beim Einschlafen , Und das ist kein Hörfehler. Denn gerade hat der Inspekteur der Luftwaffe die atomare Variante ins Spiel gebracht.
    Man muss wissen, dass ist ein politischer Beamter in Unform, vergleichbar den sowjetischen Polit-Kommissaren. Während offiziell peinliche Bemühungen herrschen, die NATO aus dem Konflikt herauszuhalten, wird Selensky zur NATO-Tagung eingeladen und ein deutscher General bringt die
    Atomflotte der NATO in die Debatte. Was würdest du tun, wenn ein Haufen Drogendealer und Kinderschänder dir die totale Vernichtung androht , dich auszulöschen bis in alle Ewigkeit ?
    Die Drohung der atomaren Vernichtung ist ultimativ, es gibt darüber keine Stufe der Eskalation.
    Obwohl ich denke, dass dieser Kleiderständer eine Pussi ist, darf er jedoch nur das aussprechen, was die Regierung ihm erlaubt. Diese Schwanzlutscher in Berlin, Brüssel und Washington glauben, dass ihre behinderten Gören den Bären locken können. Wenn der auf die Idee kommt, sich der Lästigen zu entledigen, schickt er ein Drittel seiner Atomflotte in die Luft und schafft einen 1.000 Km breiten ungezieferfreien Korridor rings um das Russische Reich. Fangt an zu beten, dass Putin sich noch lange seiner geistigen und körperlichen Gesundheit erfreuen kann.

  2. Ergänzend muss ich gestehen, dass mir diese “ Blutfabriken “ gänzlich fremd waren. Wann darf man in GoG öffentlich der sowjetischen “ Vergewaltigungsfabriken “ gedenken? Keinem Opfer sollte seine Stimme verwehrt werden!!

  3. In Rheinland-Pfalz: US-Militär errichtet größtes Gefahrstofflager außerhalb der USA

    In Rheinland-Pfalz haben die USA mit zwei Großbauvorhaben begonnen: In Weilerbach soll ein neues Militärkrankenhaus entstehen, in Germersheim baut man seit 2019 das Gefahrstofflager im dortigen US-Depot aus. Beide sollen die größten ihrer Art außerhalb der USA werden.

    https://rtde.live/inland/141195-in-rlp-us-militaer-errichtet-groesstes-gefahrstofflager-ausserhalb-der-usa/

    Und so ganz nebenbei MÜSSEN WIR, als besetztes Land, und wie immer, die Gesamtkosten tragen……

  4. Die kriegstreiberischen und skrupellosen (((Drecksamis))) legen es auf einen ganz großen Krieg zu Lasten Europas an. Respektive Deutschlands !! Denn: „Germany must perish“.

  5. ebber 2039

    danke für den link! das ist in der tat ein sehr inspirierender aspekt. die massenmigration junger männer hat – sofort einleuchtend – einen weiteren aspekt neben der volkszerstörung der aufnahmeländer (für die blöden: multikulti genannt). die herkunftsländer können nun, wenn die jungen wehrfähigen männer fehlen (siehe dagegen ukraine), besser überfallen und ihrer rohstoffe beraubt werden. ein kluger neuer gedanke. dabei bin ich erst bei minute 2.

    nach ganzer sicht:

    hm. ich bin da noch skeptisch, was die übrigen dinge angeht. aber es ist ja auch nur eine theorie, die zumindest im bereich des möglichen liegt und die ich weiter im fokus halten werde.

    klar ist, daß da erneut eine riesensauerei abläuft, von der die meisten nicht den hauch einer ahnung haben. hofreiter hat ja schon wieder aktuell energisch nach schnelleren lieferungen für schwere waffen getrommelt. der scheint ein ganz große korrupte drecksau zu sein. mutmaßt jedenfalls meine oma.

  6. ebber 2104

    offensichtlich arbeiten (((sie))) daran, Deutschland als „gegner“ aufzubauen, um unser land richtig ins zentrum der auseinandersetzung zu setzen. es kann einem angesichts der ganzen äußerungen dieser dreckigen volksverräter angst und bange werden.

  7. ebber 2122

    wozu brauchen wir deren gefahrstoffe (chemische waffen) in unserem land? die (((drecksamis))) behandeln uns wie eine scheiß-kolonie. es war karl-eduard, der, wenn ich mich recht entsinne, mir vor mittlerweile vielen jahren die augen geöffnet hat, als er schrieb: die russen sind weg, die amis sind noch da. (weil ich mit meinem wessiblick damals noch an die amerikanische befreiung dachte, so wie es sich gehört).

    in remagen, wo ich kürzlich war, weht oben auf der brückenruine stolz die fahne der feinde unseres deutschlands, die us-flagge. heute noch. in das dort behauste „friedensmuseum“ zu gehen, hatte ich keine lust. mir war klar, was da für eine bescheuerte geschichtssicht präsentiert wird (unter der us-fahne).

  8. Ebber 21:01 , warum in die Weite schweifen, ich schrieb es schom um 10:33 !

  9. Vitz 04:02 ; wärst Du weiter nach Bad Bodendorf gefahren, hättest Du die Barbarossa-Statue auf der kleinen Brücke über die Ahr sehen können. Nicht auf die lange Bank schieben, könnte demnächst
    durch einen Menschenaffen ersetzt werden; durch einen Obimbo oder Obiden !
    In meiner Heimatstadt wurde schon 1955 das Denkmal Otto des Großen vom Marktplatz entfernt und durch eine kleine Gedenktafel in einer Nebenstraße ersetzt. Dadurch erfuhr ich zum ersten mal, wie verächtlich unsere Vergangenheit behandelt wurde. Diese Erkenntnis provozierte mich, überall in Europa nach Spuren der einstigen Herrlichkeit zu suchen. Und ich fand die älteste Wehranlage, den ältesten Wehrweg, die älteste Burg, die älteste Kirche und die Erkenntnis, dass unsere Geschichte von vorne bis hinten erlogen ist. Und die Gewißheit, dass US- und Israel- und Regenbogenfahnen nur
    einen temporären Wanderzirkus symbolisieren, der wie eine Saubande durch Land getrieben wird.

  10. @ Vitz, ich stimme dir in allen deinen Antworten zu meinen diversen Posts/Links vollumfänglich zu !!!

  11. @ Frank

    „Ebber 21:01 , warum in die Weite schweifen, ich schrieb es schom um 10:33 !“

    Hatte es gelesen, habs trotzdem gepostet 😉

  12. vitzli sagt:
    22. Juni 2022 um 4:02

    in remagen, wo ich kürzlich war, weht oben auf der brückenruine stolz die fahne der feinde unseres deutschlands, die us-flagge. heute noch. in das dort behauste „friedensmuseum“ zu gehen, hatte ich keine lust. mir war klar, was da für eine bescheuerte geschichtssicht präsentiert wird (unter der us-fahne).

    +
    In Remagen und Sinzig waren die berühmt berüchtigten Rheinwiesenlager.
    Diese unglaublichen, himmelschreienden Verbrechen werden noch immer strikt verheimlicht. Außerdem ist es strengstens VERBOTEN, auf dem Gelände zu graben.
    Stattdessen haben (((sie))) zum Hohn und zur schwersten Demütigung des deutschen Volkes ihre Drecks-USrael-Windel hingehangen.
    Von den strikt geheimgehaltenen Rheinwiesenlagern habe ich erst vor wenigen Jahren erfahren, und ich bin noch immer entsetzt und unfaßbar traurig über dieses Verbrechen.

    +
    Unglaublich, was diese KACK-„Landeszentrale Politische Bildung Rheinland-Pfalz“ für ungeheuerliche Lügen über den Zustand in den Rheinwiesenlager verbreitet. Da krieg ich direkt Schnappatmung und mein Blutdruck steigt…..

    https://rheinwiesen-lager.de/remagen-und-sinzig/

  13. Frankstein sagt:
    22. Juni 2022 um 10:00

    „Vitz 04:02 ; wärst Du weiter nach Bad Bodendorf gefahren, hättest Du die Barbarossa-Statue auf der kleinen Brücke über die Ahr sehen können. Nicht auf die lange Bank schieben,“

    In der Nacht vom 14.07.2021 auf den 15.07.2021 überkam das gesamte Ahrtal eine Naturkatastrophe von verheerendem Ausmaß. Auch das Tor zum Ahrtal – Bad Bodendorf – blieb nicht verschont.
    Das Flussbett der Ahr, welches normalerweise ca. 25 m breit ist, hatte in dieser Nacht zeitweise eine Breite von über 700 m.
    Das Video zeigt eine kleine zeitliche Dokumentation vom 15.07., der Morgen direkt nach der Flut bis zum 29.08.2021.

    So viel zu Bad Bodendorf und der Barbarossa-Statue auf der kleinen Ahrbrücke……😭

  14. Am 9. Juni ereignete sich eine Explosion mit nachfolgendem Brand in einer Erdgasverflüssigungsanlage des amerikanischen Unternehmens Freeport, rund hundert Kilometer südlich von Houston. Das LNG-Terminal, auf das etwa 20 Prozent der amerikanischen LNG-Exporte entfallen, wird für viele Monate ausfallen.
    Algerien hat seinen Banken angeordnet, keine Geschäfte mehr mit spanischen Unternehmen zu machen und einen Stopp der Gaslieferungen angedroht.

    Keine Atempause – Geschichte wird gemacht – Es geht voran!

  15. Ebber, Asche auf mein Haupt, hatte ich längst verdrängt. Die Brücke war beim Sportplatz, in dem Video ist sie nicht mehr zu sehen. Werde also keine Reiseempfehlungen mehr geben, weiß ja nicht, ob
    Marienburg und Westwall noch stehen. Was die Flut angeht, Barbarossa ging auf seiner Rheinreise dort an Land, wo die Statue stand. Das heißt, die Ahr mündete dort in den Rhein. Niemals in der Geschichte wurde dieser Punkt aus dem Ahr-Oberlauf überflutet. Nur Jahwe weiß, wie er das Kunststück bewerkstelligt hat. Ich werde auch von meinen Reisen in Europa nicht mehr berichten; vermutlich existieren diese Bilder garnicht mehr. Und auch andere 130 Staaten weltweit existieren nicht mehr, deren Überlebende sind ja jetzt in Deutschland.

  16. “ Ich werde auch von meinen Reisen in Europa nicht mehr berichten; vermutlich existieren diese Bilder garnicht mehr. “

    Ich werde auch von meinen Reisen nicht mehr berichten, wie ich einst wanderte über die Wälder und Wiesen von Hyperborea. Was war das damals für ein Blick hinüber über diese unsere wunderschöne Erdenscheibe. Hach … Zerrinnerungen. 😯

    Nemo

  17. Die BRiD muss untergehen, damit Deutschland wieder leben kann.

    Nur leider ist uns geliebtes Land ein Komapatient der nicht an der Maschine steckt. 🙈

    Stecker raus. GoG kaputt! 🙈🙈 oh, no.

  18. Ach, Klaus-Dieter, Kopf hoch.

    Netzfund – heute – im Gespräch – Thema: “ Mediale Fronten – #Ivan #Rodionov – Deutsch RT – Spiegel – ZD F “

    Dauer: zirka 1 1/2 h

  19. Wie das US-amerikanische Finanz-System funktioniert

    Der junge Chuck will mit einer eigenen Ranch reich werden. Als Anfang kauft er einem Farmer ein Pferd ab. Er übergibt dem Farmer seine ganzen 100 Dollar, und dieser verspricht, ihm das Pferd am nächsten Tag zu liefern.

    Am nächsten Tag kommt der Farmer vorbei und teilt Chuck eine schlechte Nachricht mit: „Es tut mir leid, Kleiner, aber das Tier ist in der Nacht tot umgefallen.“ Meint Chuck: „Kein Problem! Gib mir einfach mein Geld zurück.“ „Geht nicht“, eröffnet ihm der Farmer. „Ich habe das Geld gestern bereits für Dünger ausgegeben.“

    Chuck überlegt kurz. „Na dann“, sagt er, „nehme ich das tote Biest trotzdem.“

    „Wozu denn?“ fragt der Farmer. „Ich will es verlosen“, erklärt ihm Chuck. „Du kannst doch kein totes Pferd verlosen!“ staunt der Farmer. Doch Chuck antwortet: „Kein Problem! Ich erzähl’ einfach keinem, daß es schon tot ist…“

    Monate später laufen sich Chuck – fein im Anzug und schicken Schuhen – und der Farmer in der Stadt über den Weg. Fragt der Farmer: „Chuck! Wie lief’s denn mit der Verlosung des Pferde-Kadavers?“

    „Spitzenmäßig!“ sagt ihm Chuck. „Ich habe über 500 Lose zu je 2 Dollar verkauft und meine ersten 1.000 Dollar Profit gemacht.“

    „Ja… gab’s denn keine Reklamationen?“ „Doch, eine – vom Gewinner“, sagt Chuck. „Dem habe ich dann einfach seine 2 Dollar zurückgegeben.“

    Heute verkauft Chuck strukturierte Finanzprodukte bei Goldman Sachs.

  20. frank 2139

    deutschland gibt es nicht mehr. wer sich ansehen will, wie deutschland früher ausgesehen hat, guckt sich schwarzweißfilme auf judtub an … so ab 1950 sagen wir mal.

  21. Werter vitzli,

    mein Vater guckt sie mit Vorliebe, doch diese Filme werden vom heutigen Bundesbürger nicht mehr verstanden. 🤫

  22. Richtig Vitz. Ich habe schon erwähnt, dass ich als Schüler das Archiv der Schule 2 Jahre ordnete.
    Darunter unzählige Bildbände und auch Karten der ganzen Welt. So erfuhr ich, dass z.B. die
    Akropolis im 14. Jahrhundert noch eine christliche Kirche war, ebenso die Alhambra. Das die älteste
    Kirche in der Normandie ( 9.Jahrhundert) eigentlich eine Thingstätte der normannischen Seefahrer war.
    Das der Kölner Dom ursprünglich als jüdischer Tempel geplant war und der Innere Kern der Stadt nach Bauplänen von Jerusalem erbaut wurde, einschließlich der Mauern und Tore. Das viele alte Stadtkerne
    von zickzack-förmigen Wallanlagen umgeben waren, die dem Davidstern gleichen. Das Schützen- und Karnevalsvereine den französischen Harlekin zum Vorbild haben, der seinen Frust gegen die welsche
    Obrigkeit mit albernen Spielen bekämpft. Aber auch, dass welsches Geschacher und jüdisches Wechslertum noch im 18. Jahrhundert schwer bestraft wurde. Und das, obwohl im 17.Jahrhundert
    60 % aller Deutschen dem Religionskrieg zum Opfer fielen. Und das diese überlebenden 8 Millionen
    den Grundstein legten,für die Wirtschafts- und Militärmacht des 19. und 20. Jahrhunderts.
    Diese und andere Beweise wurden in den 70ern mit dem Bauschutt weggeschafft. Mein Heimatort,
    mit Relikten einer 1.100 Jahre alten Vergangenheit – ehemals Thingstätte , Ausrichter des 3. Reichstages für Otto den Großen, Wegezentrum am germanischen Helweg, wurde in den 70ern entkernt. Darunter Zeugnisse der ersten Kohle-Tagebergwerke, der ersten industriellen Glasflaschen- Fertigung, der ersten Waisen- und Krankenhäuser , des ersten sozialen Wohnungsbaus.
    Was die Allies nicht beseitigten, schafften die deutsch-semitischen Politiker in den 70er-Jahren weg.
    Du hast recht, dieses -mein- Deutschland existiert nicht mehr.

  23. Netzfund:

    -www.welt.de/wirtschaft/article239489161/Deutsche-Bahn-Urteil-verpflichtet-Konzern-zu-Fahrkarten-fuer-Diverse.html

    “ Fahrkarten nur für „Herr“ und „Frau“? Bahn muss Buchungssystem für Diverse umstellen “

    Nemo möchte auch nicht mit HERR angesprochen werden! Sondern mein Wunsch ist „BRUDER“

    Da kommt noch eine ganz andere Klagewelle auf “ Die Bahn “ zu. lol

    Bruder Nemo

  24. Ein wahrer Spruch:

    Ein Mensch, den nicht die Not der Mitmenschen rührt,
    verdient nicht, dass er noch des Menschen Namen führt.

  25. Dr. Wolfgang Bittner: Der West Ost Konflikt – Eine Inszenierung

    Dr. Wolfgang Bittner, Doktor der Rechtswissenschaften, Buchautor:
    2017 „Die Eroberung Europas durch die USA“,
    2019 „Die Heimat, der Krieg und der Goldene Westen“ sowie „Der neue West-Ost-Konflikt“
    2021 „Deutschland – verraten und verkauft. Hintergründe und Analysen”.

    Folgendes Video erschien zuerst am 21.6.2022 auf dem sehr informativen YouTube-Kanal vom Schiller-Institut eV – unter -https://youtu.be/U4HPc741ZMQ

  26. Nemo, wessen Bruder ? Schlafes Bruder ? oder Schindlers Bruder ? Meine südeuropäischen Bekannten nannten mich Don und meine kurdischen nennen mich Effendi. Und einge, die mich näher
    kennenlernen durften sagen Oh Gott, wenn sie mich sehen. Oder meinst Du Bruder Jakob =
    “ Frère Jacques Frère Jacques
    Dormez-vous Dormez-vous
    Sonnez les matines Sonnez les matines
    Ding, dang, dong Ding, dang, dong“

  27. Schlafes Bruder, oh man, ewig her, dass ich das gelesen hatte.
    Kann mich an nix mehr aus dem Buche erinnern. 🤨

  28. Hier kommt meine Buchverfilmungsempfehlung:

    Barry Lyndon – Piano Trio in E-Flat – Franz Schubert

  29. Hier noch einmal die wohl gesundeste Predigt für Frankstein, damit er auch morgen noch auf Vitzlis Titelblatt kommt.

    Yeah, go Frankie go!!

    Der Zusammenhang zwischen Gerechtigkeit und Gesundheit – #Joseph #Prince

    Bruder Nemo
    PS: Bruder Nemo fliegt nun nach Israel, um auch die 40 zu bekehren. (und ab)

    „Liebet Eure Feinde, betet für Sie und tut Ihnen Gutes!“ Amen

    Heil, Israel, Niemand kommt zu Euch!!

    Dauer 3:20 >>> the END >>> https://biblehub.com/hebrew/320.htm

  30. das mit dem inspirationsdank merke ich mir. schließlich gibt es hier viele kommentare mit (zumindest mich) wirklich weiterbringenden inspirationen. das muß gewürdigt werden. statt einem blechorden (bundesverdienstkreuz für systembüttel) aus china für 2,50 € gibt es hier halt ein paar buchstaben 🙂

    den inspirationsdank am bande, lol 🙂

  31. Error In The System / Fehler im System

    Produced by
    USA , EU und NATO
    Release Date
    Juni 2022
    View All Credits

    “ Gründlich mißhandelt dümpelt sie da
    Und wartet auf den Aufprall-alles klar!
    Experten streiten sich um ein paar Daten
    Die Crew hat da noch ein paar Fragen
    Doch der Countdown läuft
    Effektivität bestimmt das Handeln
    Man verlässt sich blind auf den andern
    Jeder weiß genau, was von ihm abhängt
    Jeder ist im Stress, doch Major Habeck
    Macht einen Scherz

    Dann schaltet er ab und

    Völlig losgelöst vom Antrieb
    Drängt das KdF-Schiff
    Völlig antriebslos

    Die Landanbindung ist überwunden
    Alles läuft perfekt, schon seit Stunden
    Wissenschaftliche Experimente
    Doch was nützen die am Ende
    Denkt sich Major Habeck

    Im Kontrollzentrum, da wird man panisch
    Der Kurs der Fregatte, der stimmt ja gar nicht
    „Hallo Major Habeck , können Sie hören?“
    „Woll’n Sie das Projekt denn so zerstören?“
    Doch er will’s nichts hör’n

    Er schwebt weiter
    Völlig losgelöst vom Antrieb
    Drängt das KdF-Schiff
    Völlig antriebslos “

    Im Worst Case des Habeck ist Deutschland im Januar 2023 tot.
    Im Worst Case des Lauterbach schon im Dezember 2022 !
    Wen stört es da, wenn die Gasspeicher im Januar leer sind ?
    Die SPD bastelt gerade an einer verträglichen Suizid-Lösung und will Giftlösungen
    zur Verfügung stellen, aber nicht verordnen. Wie immer, weiß die linke Hand nicht,
    was die rechte tut. Um wieder mal die Legenden zu bemühen= Früher hätte man die Unglücks-Raben
    erschlagen und den Schweinen vorgeworfen. Aber mir glaubt ja sowieso keiner!

  32. Vitz, den “ Skandal“ habe ich nur mäßig wahrgenommen. Dank BILD – die Bildvergrößerungen zeigte-
    bin ich besser informiert. So gut hätte mein Kopfkino das nicht darstellen können. Großes Lob an die Verantwortlichen, die Springer-Stiefel stehen ihnen gut !

  33. Nemo, die meiner Gesundheit zuträglichste Predigt ist eine, die ich halte. Und es interessiert mich nicht die Bohne, ob andere sie gut finden. Und bisher brauchte ich auch keine Schäfchen werben; im Gegenteil mich ihrer Zudringlichkeit verweigern. Zwar bin ich Je-suis, aber kann mich nicht teilen.

  34. Nemo 0:16, dieses Gewimmer geht mir auf den Sack ! Ich erkenne nichts Aufbauendes, nur Resignation.

  35. Netzfund – vom Weltpolizisten zum Sternenbullen – man munkelt, sie wollen zur dunklen Seite des Mondes – da werden WIR sie schon erwartet!!

    -https://www.heise.de/news/US-Militaer-Eingreiftruppe-soll-mit-Starship-Rakete-ueberallhin-gebracht-werden-7146455.html

  36. Zur Info … der Kräsch im Kräsch kummt:

    Stromnetz-, Blackout-, Gasnetz NEWS Juno 2022

  37. Vitzli, ich melde mich ab.
    Bin in der Sommerpause.
    Vielen Dank und alles Gute. 😎🌈👍
    Gruß
    Nemo 🦄

  38. @Kläuschen, den 24. Juni 2022 um 11.33 Uhr

    Kläuschen,

    das ist ja ganz nett gemacht, doch derlei bedarf e s nicht, denn wir hier machen das schon!

  39. @Klausdieter, den 22. Juni 2022 um 22.44 Uhr

    Klausdieter,

    ist das in etwa die Besprechungsbaracke des Führers in der Wolfsschanze, wo der t olle Graf Stauffenmurks die jüd. Party mittels der engl. Bombe steigen ließ – während seiner gediegenen Abwesenheit, latürnich?!

  40. – Nachtrag zu meinem vorherigen Beitrag –

    Klausdieter,

    zumindest u n d unbestreitbar i s t der von Dir aufgetane luftige Raum eine Folge davon. 😮

  41. Das Bekenntnis zu Israel und das Eintreten gegen jede Form von Antisemitismus gehört zur DNA der Bundesrepublik.

    Hört, hört….. !!!!

    Steuergelder dürfen in diesem Land niemals für lupenreinen Judenhass ausgegeben werden.

    (((Ihre))) unendlich unsäglichen Forderungen….

    Pamphlet =https://www.juedische-allgemeine.de/politik/documenta-der-schande/

    *

    Bild hatte wenige Ausschnitte des Gemäldes vergrößert.
    Das, was ich sah, fand ich sehr aussagekräftig.

  42. Die faschistische Ukraine als beliebtes Reiseziel für deutsche Politclowns

    Die größten Kriegsverharmloser und unfreiwillige Unterstützer der russischen Darstellung, es handele sich bei den Kampfhandlungen in der Ukraine weniger um einen Krieg als um eine „begrenzte Militäroperation“, sind ausgerechnet Deutschlands haltungstriefende Politiker:
    Mit ihren ständigen Kurztrips und mediengeilen Handshake-Besuchen bei einer auf Dauer-Fundraisingtour befindlichen Kiewer Militäraristrokratie wecken sie zunehmend Zweifel daran, wie lebensbedrohlich und katastrophal die Lage in der Ukraine tatsächlich ist. Denn wohin täglich ein reger Pendelverkehr vollbesetzter Flix-Linienbusse möglich ist, wo Hotels und Restaurants buchbar sind und anscheinend Regierungsflüge ohne Gefahr eines Raketenangriffs problemlos möglich sind, dort kann wohl kaum ein „Vernichtungskrieg“ toben.

    Diese Woche war es Claudia Roth, die in Odessa ihre zweifelhaften Honneurs machte und dort – ganz „Kulturstaatssekretärin“ – die hohe Schule der gepflegten Diplomatie betrieb („Fuck you Russia„). Ihr folgte im buchstäblich fliegenden Wechsel Landwirtschaftsminister Cem Özdemir, der in Kiew seine Aufwartung machte und wieder mal deutsche Hilfszusagen tätigte – bekanntlich gibt es ja in Deutschland angesichts der Lage der deutschen Bauern und der Lebensmittelkrise keine dringlicheren Probleme. Und als ob die Ukraine nicht schon genug zu erleiden hätte, stand ihr dann gestern auch noch ein Besuch von Karl Lauterbach ins Haus, der bei einem Treffen mit seinem ukrainischen Gesundheitsminister unter anderem besprechen will, wie Verletzte, die im Krieg Beine oder Arme verloren hätten, besser mit Prothesen ausgestattet werden können. Dafür muss natürlich der Minister persönlich anreisen, sicher doch!
    Die Vorwände und abstrusen Begründungen dafür, ein paar Tage im „Krisengebiet“ herumzulungern, gehen deutschen Politikern nicht aus. Motto: Wer will nochmal hin, wer hat noch nicht? Würden sich diese Knallchargen auch nur halb so sehr für die Belange des eigenen Volkes einsetzen und die „kulturelle und nationale Identität“ verteidigen (was Claudia Roth der Ukraine zubilligte), wozu sie eigentlich ihr Amtseid verpflichtete, wären allen mehr geholfen.

    -https://www.anonymousnews.org/meinung/ukraine-beliebtes-reiseziel-fuer-deutsche-politclowns/

  43. Fortsetzung obigen Artikels:

    „Attraktive Urlaubsangebote“

    Lauterbach und Özdemir sind nach Außenministerin Annalena Baerbock, Entwicklungsministerin Svenja Schulze und Roth ist Lauterbach bereits der vierte und fünfte Bundesminister, die die Ukraine besuchen. Auch CDU-Chef Friedrich Merz war bereits dort, ganz zu schweigen von unzähligen anderen Politikern aus aller Welt, die sich keineswegs nur in der Hauptstadt Kiew aufhielten. Angesichts dieses Reisebooms stellt sich die Frage, wie gefährlich das Land außerhalb der umkämpften Donbass-Region eigentlich noch ist. Denn nicht nur Politiker, sondern auch ganz normale Touristen können offenbar völlig normal ein-und ausreisen. Bei Reiseanbietern finden sich allein die „attraktivsten“ und „beliebtesten 300 (!) Urlaubsangebote”. Zum „Krieg” findet sich dabei kein Wort.

    An anderer Stelle heißt es etwa: „Spielen Sie mit dem Gedanken, eine Reise nach Ukraine zu buchen? Ob Sie einen Romantikurlaub, eine Familienreise oder ein All-Inclusive-Paket planen, die Pauschalreisen nach Ukraine auf Tripadvisor machen die Reiseplanung einfach und erschwinglich. (…) Buchen Sie Ihren Urlaub in Ukraine noch heute!“ Zudem gibt es noch eine Flut von Last-Minute-Angeboten, von trotz der Krise verfügbaren Ferienwohnungen und Häusern – und ganze Katalog von ukrainischen Städten, in die man per Bus offenbar problemlos reisen kann. Nur der Donbas fehlt hier – was allerdings erneut die Vermutung stützt, dass es sich doch um einen begrenzten Militäreinsatz handeln könnte. Jedenfalls drängt sich die Frage auf, um was für ein merkwürdiges „Kriegsgebiet” es sich hier eigentlich handelt.

    -https://www.hometogo.de/ukraine/

    -https://www.tripadvisor.de/Vacation_Packages-g294473-Ukraine-Vacations.html

    +

    Da stellt sich in der Tat die Frage = Werden wir verarscht ?

  44. Westen blockiert russische Enklave Kaliningrad: Der Krieg rückt auf Berlin zu

    -https://www.anonymousnews.org/international/blockade-kaliningrad-der-krieg-rueckt-auf-berlin-zu/

  45. Werter vitzli,

    da dürfte mal wieder ein Beitrag von mir im Spameimer gelandet sein – das Thema dreht sich um das obig veranschaulichte Freiluftmuseum. 💥

  46. Werter vitzli,

    Nanü, nun sehe ich, daß alles an Ort und Stelle ist – und das ist gut so! 🙂

  47. Neuland für Entwicklung

    Elon Musk ist das Paradebeispiel eines Visionärs, der das Heil in der Entwicklung sieht.
    Träumte er gerade noch von der Besiedelung des Mars – wobei der Mond nur noch als Sprungbrett dient-, nimmt er jetzt die Exoplaneten ins Visier, die ( zufällig) kürzlich in nur 30 Lichtjahren Entfernung entdeckt wurden. Mal abgesehen davon, dass Lichtjahre keine Meßgröße sind, kann auch niemand in 1,76596e+17 km Entfernung irgendetwas entdecken- nur vermuten !
    So wie auch der himmlische Garten durch Teleskope nicht entdeckt werden kann. Musk ist ein Ablasshändler, der verspricht, gegen reichliche Bußgelder, die menschliche Seele in den Himmel zu bringen.
    Die Wirtschaft, die Politik, gar die Menschwerdung, steht unter dem jüdischen Dogma der Entwicklung.
    Das ist eindeutig gegen die Natur ; diese kennt nur Wachsen und Verfall. Alles – Flora und Fauna, Erze und Gestein wächst nur begrenzt, bevor es endgültig verfällt.
    Es gibt keine endlose Entwicklung; nur gab es zudem Raum für neues Wachstum. Zumindest gab es vor Zeiten unendeckte , leere Räume, die solches ermöglichten. Und das förderte den Anschein, dass Neubeginn machbar sei und gefühlt Verfallenes vergessen werden könnte. Ein Dogma, dass sich tief in die Gene eingeschrieben hat.
    Waren Nachkömmlinge mit den bestehenden Strukturen nicht einig, konnten sie sich in der Ferne entwickeln; ihre eigenen Strukturen entwickeln. Diese Phase ist Vergangenheit; in der Menschenwelt sind alle Räume schon struktuiert.
    Das ist der Grund für das Aufbegehren der Jugend. Utopia ist heute nicht mehr in der Ferne, sondern in der Mitte der Gesellschaft. Zudem werden fremde Strukturen vorsätzlich eingezwungen und der Druck
    auf den genetischen Zwang verstärkt. Das ermöglicht Scharlatanen, den Unmut in bare Münze umzuwidmen. Die Getty’s, Gates und Musk’s sind die Clowns, die Leid und Tod attraktiv gestalten. Und die Staats-Monopolisten verlängern das Leiden, indem sie irdische Räume leeren und verdichten. Ohne wirklichen Plan, einzig um die Mär der Entwicklung aufrecht zu erhalten.
    Warum ist das Dogma jüdisch ?
    Nun zu Beginn der jüdischen Geschichte lebten die Patriarchen bis zu 900 Jahren, was der Jugend wenig Chancen auf Entwicklung bot. Nach dem dreimaligen Bruch mit der Allmacht, begrenzte diese die Lebensdauer auf maximal 120 Jahre. Damit kamen die Jugendlichen ins Boot, während die Alten über Bord gingen.
    Und der Zwang, alles Bestehende zu zerstören, um neuer Entwicklung Raum zu geben. In einem immer mehr schwindenden Raum. Da ist es geradezu als Glücksfall zu betrachten, dass blasse Föten leichter abgetrieben werden können. Und fremde entwicklungswütige Brut millionenfach eingepresst wird.
    Merke= es ist ein Dogma, dem Niemand ausweichen kann !

  48. „So, the primordial interest of the United States over which for a century we have fought war, the first, second, and Cold War has been the relationship between Germany and Russia, because united they’re the only force that could threaten us, and to make sure that that doesn’t happen.“
    (((George Friedman))), Februar 2015

    „Das Hauptinteresse der Vereinigten Staaten, wegen dem wir ein Jahrhundert lang Krieg geführt haben, der erste, der zweite und der Kalte Krieg, war also die Beziehung zwischen Deutschland und Russland, denn gemeinsam sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen könnte, und wir müssen sicherstellen, dass dies nicht geschieht.“

  49. Frankstein – „kann auch niemand in 1,76596e+17 km Entfernung irgendetwas entdecken- nur vermuten !“ = so ist es. Real werden nur winzige Lichtschwankungen von anderen Sonnen registriert oder minimalstes „wackeln“. Daraus schließt man dann auf die Existens von Planeten, die dies verursachen. Bisher hat man diese Schwankungen auch nur bei kleinen Sonnen (Rote Zwerge) feststellen können, deren komplettes, spekulatives Planetensystem in die Umlaufbahn des Merkur passen würde. Also winzig sind. Nur dort laufen diese Schwankungen entsprechend schnell und heftig ab.
    Um solche Schwangungen an einem System wie dem unseren feststellen zu können, müßte man zig Jahre beobachten, denn der Jupiter braucht 12 Jahre für einen Umlauf, Saturn 30 Jahre, Uranus 84 Jahre, Neptun 165 Jahre ….
    Die Erde läuft zwar relativ schnell um, bewegt die Sonne aber nur um einige Dezimeter hin- und her. Rein rechnerisch, nicht meßbar.
    Es ist also äußerst, äußerst schwierig einen erdähnlichen Planeten mit einer Sonne wie unsere zu finden bzw. aus den Schwankungen seine Existenz abzuleiten.
    Alle (!) bisher vermuteten Planeten haben wie gesagt Rote Zwerge als Sonnen und diese sind absolut lebensfeindlich, da sie regelmäßig ihre Planeten mit Röntgenstrahlenstürmen grillen.
    Ich denke nicht, das jemals eine „zweite“ Erde gefunden wird. Allein schon daß wir völlig zufällig einen derart großen Mond haben, ist nur eine von diversen, unabdingbaren Voraussetzungen. Ohne ihn gäbe es auf Erden kein Leben. Jedenfalls kein höher entwickeltes.

  50. Übrigens halte ich die Suche nach und den Glauben an extraterrestisches Leben für völlig hirnrissig. Die Entfernungen und Zeiträume sind einfach viel zu riesig, als daß wir da jemals etwas finden könnten.
    Allein schon in der Milchstrasse. Wenn dann noch von „extraterrestisches Leben im Universum“ gefaselt wird, frage ich mich was diese Leute im Kopf haben. Wir werden niemals (!) erfahren was in anderen Galaxien existiert oder nicht. Unsere Nachbargalaxie Andromedar ist verdammte 2,5 millionen Lichtjahre entfernt. Man kann sie übrigens knapp mit bloßem Auge als verschwommenen Fleck sehen. Nur ob sie überhaupt noch existiert, kann keiner sagen. Vielleicht hat der Große Galaxienbeißer sie schon vor 2 millionen Jahren gefressen. Das Licht/Bild ist aber immer noch unterwegs und wir werden erst in 500.000 Jahren sehen wie sie gefressen wird. 🙂

  51. Packi, ich erinnere mich an das “ Interview mit dem Alien“, das diese Erkenntnis ebenfalls vertritt.
    Egal ob das Interview gefakt ist, oder nur die These verbreiten soll. Danach ist für uns erkennbares Leben nur einmal im Universum entstanden, als Ausnahmen von der Regel. Passt dazu, weil der Mensch seine Umwelt erst urbanisieren muß, aber auch sich dieser anpassen muss. Als wäre er
    ein unerwarteter Besucher. Das Universum- so wie wir es sehen- existiert nur in unseren Vermutungen.
    Da draußen ist die Hölle.

  52. Frankstein sagt:
    25. JUNI 2022 UM 9:02

    Packistaner sagt:
    25. JUNI 2022 UM 17:26

    Packistaner sagt:
    25. JUNI 2022 UM 17:42

    Frankstein sagt:
    25. JUNI 2022 UM 18:08

    sponsored by acegif 👽

  53. packi 1742

    das klingt alles überzeugend. was ich nicht kapiert habe:

    Allein schon daß wir völlig zufällig einen derart großen Mond haben, ist nur eine von diversen, unabdingbaren Voraussetzungen. Ohne ihn gäbe es auf Erden kein Leben. Jedenfalls kein höher entwickeltes.

  54. vitzli sagt:
    25. JUNI 2022 UM 18:38

    Zustimmung werter Vitzli. Hab ich auch net kapiert… Mensch von “ deutsch „… höher entwickelt?

    Eher besser gewickelt ala Migrantiquatsch … lol

  55. vitzli – normalerweise sind Monde viel kleiner in Relation zu ihren Planeten. Unser ist relativ zur Erde sehr groß und hat deshalb großen Einfluß auf die Erde. Nicht nur durch die Gezeiten, die übrigens früher viel, viel stärker waren als heute, da der Mond näher an der Erde war. Heute ist der größte Tidenhub glaub 12 Meter groß. Früher waren es locker 30 Meter und mehr. Aber das nur nebenbei.
    Der entscheidende Einfluß besteht in der Stabilisierung der Erdrotation bzw der Erdachse. Die taumelt zwar etwas aber nicht sehr viel. Sie steht im wesentlichen immer aufrecht zur Sonne gesehen und kippt nicht. Das ist bei anderen Planeten nicht so.
    Wenn die Rotationsachse waagerecht zur Sonne steht, wird eine Hälfte der Erde immer von der Sonne bestrahlt und die andere Hälfte nie. Eine Hälfte ist also immer heiß und hell und die andere kalt und dunkel. Daraus entstehen dann wahrliche Klimakatstrophen. Der Wärmeaustausch würde zB. gigantische DauerOrkane verursachen. Millionen Jahre lang. Leben an Land hätte keine Chance.

  56. Packistaner sagt:
    25. JUNI 2022 UM 20:14

    Ist das ein 👂🏻#porn? 🤨

  57. Packi, wie kann es sein, dass der Mond relativ zur Erde nicht rotiert und uns immer nur eine Seite zeigt? So 60 40 ? 🤨

    Was versteckt der Mond?

  58. Mensch Nemo, wir wollen endlich Urlaub machen! Mit sofortiger Wirkung werden Deine Beiträge an diesen Blog gesperrt!

    Ab jetzt!

  59. Als Alien sollte man wissen, das ein Mondtag genauso lang ist wie ein Mondjahr und er deshalb scheinbar nicht rotiert. Das hat er übrigens der Gravitation der Erde zu verdanken.
    Aliens scheinen auch nicht besonders helle zu sein. 🙂

  60. Frankstein – wenn wir schon mal bei solchen Themen sind, möchte ich dir (und allen Interessierten) einen hervorragenden, leicht verständlichen Vortrag empfehlen. Es geht darum wie man Atome und seine Bestandteile entdeckt und nachgewiesen hat. Ist zwar über eine Stunde lang aber lohnt sich wirklich.
    Kann man sich auf Judtube unter dem Titel „Was ist ein Atom? | #3 Quantenphysik“ anschauen.
    Die ersten 8 Minuten kann man vorspulen.

  61. Packi, der Mond ist nicht das, was Mann glaubt, er ist, der Mond ist kein Stein, der Mond ist wahrlich auch kein Plasma, aber er ist nur Schein, ein HOLO Gram.

    1965 scientist claims the moon is plasma, landing on it won’t be possible | RetroFocus

    Ich Nemo musste einmal das Alien übernehmen, da auch Aliens eine Erfindung der Unsichtbaren sind, um gegen den Mensch (der Deutsche , der AufRechte) zu wettern!!

    Der Teufel findet viele Wege in die Hirne der Geißeln, doch lasst Euch gesagt sein, die Sonne und der Mond existieren außerhalb der Zeit nicht mehr, einzig DER VATER UND DER SOHN sind die Leuchten der Menschen und alles ward neu. Amen.

    Nemo

  62. Es gibt keine Atome, es gibt nur das Senfkorn und wenn dein Glaube so groß ist, wie denn dieses Korn, dann kannst Du Berge versetzten, den Jesus IST es, der da alles zusammenhält und ER IST. Amen.

    Nemo

    Jetzt bin ich reif für das Neue Jerusalem. Amen. und ab.

  63. PS: Auch Luzifix ist im Kopf nicht so fix, wie er denkt, da auch er eine Geißel Asimovs ist, eines Unsichtbaren. lol

    Der musste noch raus. 🤣🤣🤣🤣🤣

  64. Packistaner sagt:
    26. JUNI 2022 UM 0:03

    👍👍🐁🐁🐁 da freut sich uns Nemo, ist er auf dieser Erde doch so arm wie eine Kirchenmaus, so sitzt er denn schon in Jesus neben dem Vater und freut sich, dass auch Ihr mit kommt zum Himmlischen Reiche. Amen. …und jetzt gehts wahrlich ab. Es wurde alles kund getan, was kund getan zu sein ward. 🥰

    ps: und sagt danke zu jedem der euch bringet Heil, den nur im Heil ist Dein Sieg. gut, eigentlich wollte ich dies kürzer fassen, aber in GoG nicht erlaubt. 😁😁😁

  65. Ich hab doch noch ein Geschenk für uns und unsere Feinde … en joy

    Joseph Prince: Learn to Let Go of Control | FULL TEACHING | Praise on TBN

  66. packi 1940

    danke für die erläuterung. leuchtet mir, soweit meine ahnung reicht, ein, auch wenn ich keine ahnung habe 🙂

  67. Na ja – die Bewegungen gekoppelter Systeme sind auch recht kompliziert. Zweiersysteme wie Erde – Mond stabilisieren sich gegenseitig. Dreiersysteme dagegen nicht. Die neigen zur Chaotik.
    Das jetzt vereinfacht bildlich zu umschreiben, ist schwierig. Stell dir die Anziehungskraft des Mondes in Form eines Eies vor, dessen spitze Seite immer zum Mond zeigt. Vielleicht wird so die stabilisierende Wirkung des Mondes vorstellbar.
    Der Mond umkreist auch die Erde nicht einfach, sondern beide umkreisen ihren gemeinsamen Schwerpunkt. Der liegt zwar innerhalb der Erde aber nicht im Erdmittelpunkt, sondern ca. 4000 km unter der Erdoberfläche. Nur dieser Schwerpunkt umkreist die Sonne in einer perfekten Ellipse, die Erde als ganzes „wobbelt“ auf ihrer Bahn immer ein wenig (16.000 km) hin und her.
    Wie gesagt – recht kompliziert das ganze.
    Wenn man dann noch die Bewegung der Sonne mitsamt dem Planetensystem um das Galaxienzentrum berücksichtigt, wirds völlig verrückt. Da das Sonnensystem schief zur Ebene der Michstrasse steht – ca. 60° – , beschreiben die Planeten schraubenförmig gewundene Bahnen relativ zur Milchstrasse gesehen. Korkenzieherförmig 🙂
    Irgendwo gibt es ein Video davon wie das aussieht. Mal sehen ob ich es auf die schnelle finde.
    Ah ja – gefunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s