Stuttgart – Die Bananen gehen aus.

pexels-photo-279979

Symbolbild

*

Die Erklärungsversuche der akademischen geistesblöden Dummschwätzer sind gruselig. Das hilflose Politikergeschwätz ist unerträglich. Bei Danisch wird ein Polizist zitiert, der „Kanacken“ als Täter bezeichnet. (In den Lügenmedien hieß es kürzlich noch: „ein weißer Deutscher“ habe das ausgelöst. Schöner lügen geht kaum).

Der Bürgerkrieg beginnt.

——————————————-

Es wird überall eingeheizt. Wer seine Banane weggeworfen hat und wissen will, wer das ganze steuert, liest ABOUT. Oder er hebt seine Banane eben wieder auf.

 

*

120 Gedanken zu “Stuttgart – Die Bananen gehen aus.

  1. Bei Metapedia ist ein sehr interessanter wie schöner historischer Bericht in und mit bewegten Bildern auf der Hauptseite zu bestaunen, und zwar: Stuttgart zwischen Wald und Reben – in den dreißiger Jahren dokumentiert.

    Wenn ich könnte, so täte ich den etwa zehn minütigen Bericht an dieser Stelle wiedergeben, um aufzuzeigen, daß es einst besser war, aber wir es auch heute gut machen können, wenn wir denn alle gemeinsam in die Hände spucken und anpacken.

  2. Passend zum Thema, eine erhellende Lektüre:

    -https://ia600308.us.archive.org/0/items/Eckart-Dietrich-Der-Bolschewismus/EckartDietrich-DerBolschewismusVonMosesBisLenin192441S.Text.pdf

    Moment! Was rede ich denn? Das ist latürnich ganz furchtpar schlimme Volksverhetzung und sollte von niemandem gelesen werden!!! 😯

    Wo kämen mer denn da hin? Da könnt ja jeder kommen. :mrgreen:

  3. @JAfD-Gucker

    Frag‘ doch mal den Meuthen, was er davon hält!
    Ich schätze mal, er wird einfach wieder nur sagen: „SO WHAT?“
    Wetten?

  4. Bei und von Herrn Danisch ward just gestern berichtet, dasz in Westdeutschland der erste Penin – Pardon – die erste Leninstatue aufgestellt wurde – und das überhaupt, dieses kleine aufgeblasene Überhaupt.

    Die Figur kommt so lebensgroß wie das Maaßmännchen daher und steht an der Straße, aber nicht auf – also auf p r i v a t e m Grund u n d Boden! 😀 Und das, obwohl Murx gemäß seiner Fibel nicht so auf privaten Grund und Boden stand; die Kommune solle Eigentümer sein, so fieberte das Karlchen.

    Das erinnert mich im übrigen arg an Jutt Süß, wo auf Geheiß von Jutt Oppenheimer das Haus des Dorfschmieds zur Hälfte abgerissen werden muszte, weil es laut Agitation – Pardon – Argumentation des Jutt auf der Straße zu stehen schien und nicht an – machte die Straße doch einen Bogen um das Haus.

  5. Die obigen beiden können nicht mal im KL geheilt werden – jeder N-Stamm in Schwarzafrika würde daraus ihr Süppchen kochen, doch sicherlich kein politisches wie die hiesige efdepe.

    Wen oder eher gesagt was wollen die damit denn bitteschön erreichen? Das Projekt 18 liegt mit derlei Unflat jedenfalls in weiter Ferne.

  6. Fällt Stuttgart – so lautet der Titel eines, wenn nicht gar des heutigen Artikels von Herrn Danisch, der es sogar zu ‚Politikversagen‘ geschafft hat.

    Warum Stuttgart?

    Die Antwort gibt das Vermächtnis von Reichsminister Dr. Goebbels: Jud Süß

    In Stuttgart ward der Jutt gehängt, beim Abhang – Pardon – Abgang all seine Erbärmlichkeit offenbarend.

    In Stuttgart ist von unseren Vätern ein Maßstab für das gesamte Reich gesetzt worden, den der Jutt nun total zu verzerren, ja, zu verzehren trachtet.

    Wie es Dr. Ley richtig konstatierte, darf der Mensch auf kein Erbarmen hoffen – tue er, was er wolle!

    Das Finale wurde in Stuttgart soeben eröffnet – heute fällt Deutschland und morgen die ganze Welt. 🤫

  7. Ach ja, das Vermächtnis von Reichsminister Dr. Goebbels und die historische Rede von Herrn Reichsorganisationsleiter Dr. Ley handelten wir hie bei uns vitzli bereits ab, das war jedoch zu Zeiten, als Jud Süß bei Judtupp noch aufgerufen und studiert werden konnte – heute ist dort nichts mehr zu finden.

  8. Tante Lisa sagt:
    22. JUNI 2020 UM 12:32

    bitchute 👍🐱‍🚀

  9. Unperson – dein verlinktes pdf ist doch Käse. Die Besatzungsmacht der Römer hatte Angst vor dem Einfluß der Juden? Ach deshalb haben sie 30 Jahre später draufgehauen, daß die Wände wackelten.
    Und was haben die 10 Plagen Ägyptens als Auswirkungen einer Vulkanexplosion bitte mit den Juden zu tun? Falls sie überhaupt jemals in Ägypten waren.
    Dös is a Schmarn!

  10. Ein Deutscher Politiker mit Wutbürger-Jargon… lol

    „Krawalle Stuttgart: Özdemir weist Passanten zurecht – „Halten Sie bitte die Fresse““

  11. … Ich rede gerade! … Ich rede gerade! … Ich rede gerade! … Ich rede gerade! … 😀

  12. Kann es sein, dass wir es hier mit dem aussagekräftigsten VL-Kurzvideo zu tun haben?

    „#DerVolkslehrer: Seehofer und VL in Stuttgart | AKTUELL“

  13. OT – Für Interessierte:

    „Beweise gegen die Lügenpresse – Vortrag von Billy Six in Den Haag – ( D. , ENG. )“

  14. Neue Herausforderungen auf dem Vitzli-Blog: Finde die Frau(en) in der Stuttgarter Partyszene!

    (siehe Bild im verlinkten Text)

    -https://www.rnd.de/politik/nach-randale-in-stuttgart-partyszene-ein-wort-und-seine-vibrationen-S4IZJX4WENEBNKUF64R5BFF5FI.html

  15. Packstaner sagt:
    22. Juni 2020 um 14:21

    „Unperson – dein verlinktes pdf ist doch Käse“

    Du hast aber eine Engelsgeduld ….

  16. Der Volkslehrer hat mehr Mut als die gewissen Dummschwätzer in den Blogs.

  17. jotell,

    dann unterstütze auch Du den Volkslehrer mit einer Geldspende – bitte. 💰💸💲

  18. jotell,

    ‚Kleinvieh macht auch Mist‘, weshalb gilt: Kraft und Anerkennung gibt auch ein kleiner Betrag im Umschlag 📨

  19. jotell75 – Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung

  20. Jouuu, Schlaupacki. DU weißt es latürnich wieder besser, als alle Anderen zusammen.
    Auch ER wird halt mal eben auf’s Abstellgleis gestellt. 😀

    Daß es bei dem Zwiegespräch zwischen Hitler und seinem Mäzen weniger um nachweisbare historische Fakten ging, als um die Selbstdarstellung des auserwählten Völkchens (insb. im AT) und darüber, wie diese Darstellung verzerrt wurde, um uns jenes als Wohltäter an den Fremden feilzubieten, dürfte eigentlich erkennbar sein.

    Das Cicero-Zitat … „Leise, leise! Niemand außer den Richtern soll mich hören. Denn die Juden haben mich bereits jetzt in gewaltige Schwierigkeiten gebracht, so wie sie andere anständige Männer zerstört haben. Ich verspüre kein Verlangen, noch mehr Wasser auf ihre Mühlen zu gießen.“ … aus der „Verteidigungsrede für Flaccus“, kannst noch nicht mal Du mit Deinen bemerkenswerten rabulistischen Talent aus der Welt schaffen. Und es steht in derselben Reihe mit Seneca: „Indessen hat die Lebensweise dieses schändlichen Volkes solchen Einfluß gewonnen, daß sie in fast allen Ländern Eingang gefunden hat. Die Besiegten haben den Siegern Gesetze gegeben.“

    Die nachfolgende „Razzia“ in Jerusalem ist nur eine der zahllosen Gegenreaktionen auf das Wirken dieses Völkchens in der Historie. Die „Diaspora“ des Völkchens – und damit ihre Wühltätigkeit unter fremden Völkern und Einflußnahme auf deren Schicksal – war da schon längst Realität. Darum geht es. Wer lesen kann, ist im Vorteil.

    „Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung“

    Auweia! Dann würd’ ich an Deiner Stelle lieber nicht mit Steinen schmeißen, daß es nur so scheppert. Nicht, daß man irgendwann mal auf Deine Ergüsse stößt, wenn man „Arroganz“ nachschlägt. Guckel wird’s dann wahrscheinlich schon nicht mehr geben. 😆

  21. Geil! Ich steh‘ also schon widder „unter Moderation“. Da kommt echt Freude auf. 👿

  22. Woran liegt das jetzt? Ich kapier’s nicht.
    Der Beitrag war nicht mal annähernd eine Seite lang und enthielt keine „schlimmen Wörter“. 🙄

  23. Zum Video von Nerling mit dem IM:

    Ich hätte den Büttel, der seine Autoritää eindrucksvoll demonstriert, indem er irgendwas hinter seiner Gesichtswindel herummurmelt, gefragt, ob er vielleicht vor mir niederknien würde, wenn ich ein Neger wäre, wie seine „Kollegen“ auf diversen Propagandaplakaten seiner „Gewerkschaft“!!!

  24. Ich wiederhole mich: Es ist schon extrem merkwürdig, daß dem Bematschtenzoo – zuuufällig genau seit der Ausrufung des Kriegsrechts, bzw. des „Lockdowns“ – die ganzen bewaffelten, amokläufigen, blond-blauäugig-skrupellosen Psychopathen ausgegangen sind, obwohl es nie so viele nachvollziehbaren Gründe zum Ausrasten und wild um sich ballern gab. 🙄

    Was sagt uns das über die Urheberschaft solcher Taten und die Glaubwürdigkeit der Berichterstattung über solche?

  25. Nerling befragt die Stuttgarter: „Hast Du jetzt Angst, daß es vielleicht zu Konflikten kommt, zwischen Deutschen und Ausländern jetzt hier?“

    Einer: „Eigentlich nicht. Wir sind multikulti, und das is gut so.“
    Ein anderer: „Ja. Wir sind escht multikulti!“ 😆

    Übersetzung: „Hier gibt’s keine Kartoffeln mehr, mit Eiern in der Hose. Und alle anderen sind bei der Antifa.“

    Ich selbst bin vor über 20 Jahren mal mit nem Ossi (Grüße an Schlaupacki!), der damals noch glaubte, daß weder Dönerbuden noch Moscheen jemals in seinen heimischen Gefilden Fuß fassen würden, durch die Königsstraße in Stuttgart flaniert.
    Dem rutschte spontan folgende Bemerkung heraus:
    „Nu sooch mool: Sin wir die einzichn Deutschn hier?“

    ____

    Der Clownfisch Nemo/Klausi hat dort doch tatsächlich ein Regenrohr mit Bibelpropaganda vollgekritzelt (bei Min. 5:46)! 😆

  26. Geliefert, wie bestellt
    Lass doch der Jugend ihren Lauf …! Die in diesem Lied verankerte elementare Weisheit ist nicht Ausdruck überschäumenden Wohlwollens; sondern notwendige Abwehr zerstörerischen Verhaltens. In einem kleinen Land wie Deutschland heute, bedeutet Laufen = außerhalb der engen willkürlichen Grenzen. Laufen im Inneren erzeugt Reibungswärme und führt letztlich zur Zerstörung. Absolut unnatürlich ist, fremde junge Läufer ins Land zu locken. Ein Verbrechen- nicht nur an der eigenen Jugend-, auch an den allen fremden Teilnehmern. Schon vor der Zeit zogen die nicht erbberechtigten Söhne und Töchter in die weite Welt, um den Abenteuerdrang zu befriedigen und eigenes Wissen, Erfahrung und Gut zu erlangen. Im frühen Mittelater – bei zunehmender Bevölkerung- wurde der Jugenddrang kanalisiert, u.a. für Kinder-Kreuzzüge. Im ausgehenden Mittelalter zog es die Jugend “ aus grauer Städte Mauern “ hinaus in die weite Welt ; die Wanderlust der Müller ist verbrieft.
    Der Rattenfänger von Hameln mußte wenig Überredungskunst aufweisen. Ein warnendes Beispiel liefert die Französische Revolution, die Wut der Jugend wurde gegen die Invaliden gerichtet ( der letzte Verwalter der stillgelegten Bastille war ein Kriegsveteran).
    Die Jugend im Inneren zu fesseln und zu drangsalieren, ihre Bewegung per Dekret einzugrenzen, kommt einer Kriegserklärung an die Zukunft bereit. Es ist möglich, den jugendlichen Drang zu lenken, ihn zu kanalisieren und auch ihn zu mißbrauchen; es ist nicht möglich, ihn zu begrenzen oder zu verbieten. Die übliche Bildung und Ausbildung – besonders die militärische- dient dem einzigen Zweck = den Drang in die richtige volksfreundliche Richtung zu lenken. Die politische und völkische Verwahrlosung führt zur
    Selbstvernichtung. Gewollt – denn niemand kann tausenjährige Erfahrungen einfach negieren- wird mit Corona-Einschränkungen die Zukunft der Völker vernichtet.
    Durch die Vergangenheit ziehen sich uralte Warnungen = wer dem Menschen das Leben erschwert, wird Chaos und Feuer ernten. Das ist zuerst mal unabhängig von Rasse und Ethnie, aber regionale Lösungen können erfolgreich sein. Wenn jedoch die Jugend der Welt an einem Ort versammelt wird, wird das Chaos unendlich sein. Durch Chaos zur Ordnung ist
    eine Traumvison, sie in der Natur zu vermuten ist ein Fehlschluss. Es sind unnatürliche Bestrebungen, die Menschen in eine neue Form zu pressen. Es müssen also unnatürliche Wesen sein, die generell durch Erpressung Wohlverhalten erzeugen wollen. Wenn du einen Menschen presst, ist das Ergebnis nicht ein neuer Mensch, sondern ein verhärteter kristalliner Körper, der jedem Bestechungsversuch widersteht. Du erreichst das genaue Gegenteil deiner Absicht. Du bist dann der, der Böses will und Gutes schafft. Solches Tun fördert eine große Zahl von ungeschiffenen Diamanten, die sich der Ausgrabung vehement verweigern. Das bedeutet aber auch, dass niemand sie gewinnen kann. Um das drohende Diamantenfieber aber zu ordnen, sind elementare Maßnahmen notwendig. Alle potentiellen Edelmetall- und Edelsteinschürfer sind zurück in ihre Heimatländer zu verfrachten; wo, wann und wie sie dort schürfen, ist uns völlig schnurz. Unseren eigenen Schätzen Raum schaffen zur Entwicklung und Reifung, im Vertrauen darauf, dass künftige Generationen sie gewinnbringend bergen. Und die Verbreitung über die Grenzen zu fördern – dem Nachbarn soll es auch gut gehen- und nicht zu begrenzen. An den deutschen Schätzen soll die Welt teilhaben, aber sie bekommt keine Schürfrechte. Und ein absolutes Verbot aller Treppenwitze, dass z.B. die Deutschen heute weniger fähig sind, als ihre Vorfahren am Ende der zahlreichen europäischen Kriege. Das eine Nation, die in der Vergangenheit die halbe Erde zivilisierte, nicht alleine leben könnte.

  27. Hä, wieso wurde das VL Vid schon wieder von der Satantube gelöscht? Da war doch nix Auffälliges?

    Wahrscheinlich haben die sich an meinem Jesusaufruf gestört? 🐱‍🚀

  28. Diamantenfieber…ach Frankstein, Du und Deine Ideen… da möchte man doch glatt noch mal den Helden seiner Jugend auf seinen Eroberungszügen begleiten:

    Diamantenfieber – Trailer

  29. Nu is es wech. Ich sach’s ja andauernd: Es is einfach SCHWACHSINN, noch irgendwas – außer Katzenvideos – auf der JUTT-TUBE hochzuladen und es nicht gleichzeitig auf MINDESTENS EINER Alternativplattform abzusichern. Nerling scheint mir – was das betrifft – eine extrem lange Leitung zu haben. 😦

  30. Es ist richtig und wichtig den Adler aus dem Norden zu verbieten, so erhält man sich den Fuchs in seinem Bau:

    „Wild Kingdom: eagle snatches a fox holding a rabbit“

    So handeln sie selbst wider des AT!

    „Catch the foxes for us, the little foxes that spoil the vineyards, for our vineyards are in blossom.”

  31. Es hat mich gerade umgehauen… selbst Covid-19 (bzw. die Schutzmaske) ist schon auf den Dollarnoten!! (8:48)

    „Check Out Jackson!! .. Coming Soon, Very Very Soon“

    An die kommenden „Ereignisse“ welche Sie uns noch auf den Dollarnoten zeigen, möchte ich gar nicht denken. Es werden sehr dunkle Zeiten auf uns zu kommen! 😔

  32. Zur Erinnerung, hier zeigen sie uns, was sie vorhaben:

    Madonna – Eurovision 2019 – Code 117 – Warnung !!!

  33. Schon wieder Seattle, Zufall oder Zeichen? 👁

    The Last of Us Part II VS Reality | Seattle City Comparison (Spoiler Free)

  34. Unperson – „Daß es bei dem Zwiegespräch zwischen Hitler und seinem Mäzen weniger um nachweisbare historische Fakten ging, als um die Selbstdarstellung des auserwählten Völkchens (insb. im AT) … dürfte eigentlich erkennbar sein.“ –
    Hmmm, so so : „Daß irgendwo eine geheime Kraft sein könnte, die alles nach einer bestimmtes Richtung deichselt, daran denkt er nicht. Die aber ist da. Seit es Geschichte gibt, ist sie da. Wie sie heißt, weißt du. Der Jude.“
    Also daß hört sich nicht nach einer Analyse der völlig fiktionalen Selbstdarstellung an – oder?
    Sondern nach einer realen Kraft, die angeblich schon ewig existiert.

    P.S.: Die altägyptische Geschichtsschreibung erwähnt diese angeblich schon damals alles deichselnde Kraft mit keinem einzigen Wort. Man könnte glatt auf den Gedanken verfallen, daß diese alles deichselnde Weltuntergangssekte niemals in Ägypten anwesend war. Zumal Josef nichteinmal die Pyramiden erwähnt, obwohl er sie gesehen haben müßte, wenn er dort gewesen wäre.

    Mal ganz abgesehen davon, daß es Geschichte schon viel länger gibt als Juden.

    Aber laß gut sein. Eine Diskussion mit dir darüber wäre ohnehin müßig.

  35. Ach so! Das vergess’ ich doch immer. Du hast Dich ja in das Hirngespinst verbissen, daß die bloß ne „Sekte“ wären. Das ändert halt nur nix daran, daß es sich um Homo-sapiens-Darsteller mit in Jahrtausende langer Evolution gewachsenen, gemeinsamen charakterlichen Gruppeneigenschaften handelt, daß sowohl Sephardim als auch Aschkenasim nachweislich miteinander mehr genetische Übereinstimmungen teilen, als mit allen übrigen Möntschön … und daß sie in ihrem Sozialgefüge ganz besonderen Wert auf ihre Abstammung legen.

    Ach … Die waren gar niemals nicht in Ägypten?
    Und das, obwohl es direkt bei ihnen um die Ecke liegt? 😆
    Ist ja zum Totlachen, was Du hier verzapfst.

    Daß deren Thora-Erzählungen hanebüchener Schwindel sind, sagt ER ja selber.
    Sie haben es genauso getrieben, wie wir es heute noch leidvoll von ihnen gewohnt sind und einfach alles auf den Kopf gestellt: Statt von den Ägyptern versklavt worden zu sein, war es latürnich genau umgekehrt! Die beteiligten die sich selbst eifrig am Sklavenhandel, so wie sie’s in allen folgenden Epochen und Erdteilen trieben, und ausgeplündert haben die das Land, so wie jedes Andere, das sie jemals heimsuchten.

    Ein bißchen „Copy-Paste“ gefällig?

    „Eine jüdische Garnisonsgemeinde, die um das fünfte vorchristliche Jahrhundert bereits auf der Insel angesiedelt war, spielte eine wesentliche Rolle in der Interaktion zwischen Nubien und Ägypten. Manche Historiker und Archäologen richteten die Aufmerksamkeit und Forschungen auf diese jüdische Gemeinde, denn sie liefert ein breites Spektrum von Belegen für die früheste jüdische Diasporasiedlung.

    Mitglieder der Garnison besaßen ägyptische Sklaven und nahmen sich regelmäßig Mägde. Obwohl die Lebensstandards auf Elephantine nicht gut bekannt sind, waren die jüdischen Siedler sicherlich wohlhabender als die durchschnittlichen ägyptischen einfachen Bürger. Manche von ihnen schienen wirklich Status zu haben und besaßen mehrere Häuser; viele hielten mehr als einen ägyptischen Sklaven und kauften ihren Bräuten teure Geschenke – 10 Schekel im Durchschnitt.

    Eines der illustrativsten Dokumente in den Archiven von Elephantine ist der Ehevertrag von Ananiah b. Azariah, der ein Schatzmeister des Tempels war, mit dem ägyptischen Sklavenmädchen Tamut. Obwohl Tamut nach Abschluß des Vertrags die Ehefrau von Ananiah war, gehörte sie immer noch ihrem ursprünglichen Besitzer Meshullam b. Zaccur.“

    (Ancient Sudan – Nubia: Investigating the Origin of the Ancient Jewish Community at Elephantine: A Review)

    -https://morgenwacht.wordpress.com/2018/11/15/juedische-sklaverei/

    Zu allem Überfluß haben sie auch noch von Echnaton die Idee mit dem Glauben an nur EINEN Gott geklaut. Klingt komisch, is aber so – auch wenn die uns im Geschichten-UN-terricht und im Glotz bei „Terra X“ usw. was Anderes beigebracht haben. :mrgreen:

  36. „Ach – Du pist also ein Widerporst.“

    „Ich pisse WAS?“

    „Unverchämtheit! Werft den Purchen auf den Poden!“

  37. Unperson – Ich schrieb doch schon, daß eine Diskussion mit dir über dieses Thema müßig wäre. Da solche Kleinigkeiten wie die 1000 Jahre, die zwischen den 10 Plagen und „die früheste jüdische Diasporasiedlung“ liegen, für dich ja anscheinend keine Rolle spielen.
    Mal ganz abgesehen davon, daß du den Inhalt der Geschichte von „Josef in Ägypten“ offensichtlich auch nicht ansatzweise zu kennen scheinst.
    Laß es doch einfach ….

  38. „… daß eine Diskussion mit dir über dieses Thema müßig wäre.

    Müßiggang ist aller Laster Anfang. 🙄

    „die früheste jüdische Diasporasiedlung“

    Hach Kottchen … Den Autoren war halt keine frühere bekannt. Das beweist mitnichten, daß es keine gab. Wenn’s nach Schlaupacki geht, war die „Sekte“ zuerst gar „niemals in Ägypten anwesend“ – dann wieder doch, aber halt zu spät. Immer frei nach dem Motto: „Was kümmert mi mei saudomms Gschwätz von geschdorn?“ :mrgreen:

    „Laß es doch einfach ….“

    So sei es. Mit notorischen Rabulisten diskutieren zu wollen, ist voll für’n Arsch. Schließlich ist Dir ja schon zu Cicero und Seneca nix eingefallen. 😀

  39. Lies doch wenigsten die Geschichte von „Josef in Ägypten“ und vom „Auszug aus Ägypten“ einmal, damit du wenigstens begreifst worum es überhaupt geht und wie sehr du dich grad blamierst.

  40. Willst Du mir damit etwa sagen, daß es nicht reicht, irgendwann mal im Suff diesen Disney-Streifen und das Machwerk mit Yul Brynner und Charlton Heston gesehen zu haben?

  41. Unperson,

    magst Du den Titel des obigen nunmehr zensierten Videos des Volkslehrers wiedergeben, damit ich diese Fassung gegebenenfalls in den Weiten des Weltnetzes zu finden imstande bin – vielen Dank im Voraus für Deine freundliche Unterstützung. 🙂

  42. Tut mir leid, Tantchen. Ich weiß nicht mehr genau, wie der lautete. Ich hab die Adresse schon aus dem Verlauf gelöscht. Aber keine Sorge! Er wird es sicher bald auf seinem Bitchute-Kanal hochladen.

  43. Lisa, der titel ist:

    #DerVolkslehrer_ Seehofer und VL in Stuttgart _ AKTUELL

    so, jedenffalls liegts bei mir auf der SSD. Die Qualitätsangaben gekürzt.

  44. Interessanter Netzfund auf ET:

    „#Obongomongo • vor 16 Stunden
    was anderes aber trotzdem interessant:

    netzfund

    Es wird immer offensichtlicher…
    Herr Tönnies –guter Freund von Dietmar Hopp
    Dietmar Hopp –Investor bei Curevac (Impfstoff)
    Dietmar Hopp — Gründer von SAP
    SAP — Corona-App

    Ein paar „Gschmäckle“ zum Fall der Schlachterei Tönnies:

    Der Inhaber, Herr Tönnies, ist Präsident von Schalke. Er ist ein guter Freund von Dietmar Hopp, dem der FC Hoffenheim gehört.
    Hopp ist Investor bei Curevac, welche den Corona Impfstoff herstellen sollen.
    Hopp ist ebenfalls Gründer von SAP mit dem er seine Milliarden gemacht hat und ist ebenfalls der Entwickler der Corona App.
    Vor dem sogenannten Cluster von Tönnies waren die Infektionszahlen im freien Fall, und die Notwendigkeit eines Impfstoffs war kaum noch begründbar.
    Entsprechend lassen die Downloads der App zu wünschen übrig, trotz permanenter Werbeberieselung auf allen Medienkanälen.
    Den Betroffenen wird anscheinend ein zweiter Test von einem weiteren Arzt verweigert, mit der Begründung, dies sei ihnen „verboten“ worden.
    Zufälle über Zufälle.

    @unzensiert“

  45. Unperson… so war’s:

    Monty Python´s – Das Leben des Brian, schwanzus longus (Deutsch – HD 1080)

  46. Unperson sagt:
    23. JUNI 2020 UM 23:21

    „Zu allem Überfluß haben sie auch noch von Echnaton die Idee mit dem Glauben an nur EINEN Gott geklaut. Klingt komisch, is aber so – auch wenn die uns im Geschichten-UN-terricht und im Glotz bei „Terra X“ usw. was Anderes beigebracht haben. “

    Oje, wenn Stammtischexperten und Vielschreiber beim VB über den „EINEN“ Gott schwadronieren, fragt man sich, was die hier die ganze Zeit getrieben haben. Was soll’s, die Bibel selber beantwortet auch diese Frage:

    „Darum rede ich zu ihnen durch Gleichnisse. Denn mit sehenden Augen sehen sie nicht, und mit hörenden Ohren hören sie nicht; denn sie verstehen es nicht.“

    -https://bibeltext.com/matthew/13-13.htm

    Klaus denkt sich: „Für Unperson ist sie aus die 🐀“ …Schade eigentlich, wär schon geworden!

    Bis die Tage 😎🐱‍🚀

  47. @TL

    Ich hatte ein anderes Video mit dem Titel: „Gewalt in Stuttgart – AKTUELL“ verlinkt.

    Beide VL-Beiträge wurden allerdings auf der Jutt-Tube gespiegelt und sind dort z. Zt. abrufbar. Der Kanal trägt den Titel: „Volksschule“.
    Wie lange der Bestand hat, kann man sich ausrechnen. 😦

  48. @Klausi-Mausi

    1432

    Alter Korinthenkacker!
    Ich hatte es halt so in etwa noch im Gedächtnis. Wer Fehler findet, darf sie behalten. 🙄

    ___

    „Klaus denkt …“

    DAS würd’ ich an Deiner Stelle mal lieber den Pferden überlassen!

    Sei Dir gewiß: Wann für die Unperson „aus die Maus“ ist, bestimmst weder Du, noch das fliegende Spaghettimonster, noch Jehova, oder sonst irgendwer!

    Er hat: „Jehova“ gesagt! 😛

  49. Der Kanal ist offensichtlich vom VL selbst. Gerade hat er wieder was hochgeladen:

  50. Unperson sagt:
    25. JUNI 2020 UM 7:44

    Schon merkwürdig, die Zahl auf dem Nummernschild des Polizeiwagen „5860“ bedeutet unter anderem : „Zorn, Verunglimpfung, Wut, Ärger und Abscheu“ 🤣🤣

    Das passt ja wieder!!

    Ist es das, was die BLM Bewegung gegenüber der Polizei empfindet, oder der Staat gegenüber seinen Untertanen. lol

    Gruß Klaus

    ps: Kann aber auch die Gefühle der „Partyszene“ ausdrücken! superlol

  51. Unperson,

    vielen Dank für Deine Mühen – jetzt konnte ich die Dokumente studieren.

    Den Volkslehrer werde ich weiterhin unterstützen – und das mit Freuden.

  52. Der Countdown läuft! In 500 Tagen haben wir den 11/7!

    Bereiter Euch vor! Letzte Warnung!

    „A Trailer of Jericho- Today is the last ordinary day…“

    Klaus ist raus 🐱‍🚀

    #Besuchszeitistum 🐾

    GOD is 1414!!

    https://biblehub.com/greek/1414.htm

  53. Unpersönchen
    Hallo meine Nahtzisse. Schon mal darüber nachgedacht, dass Nerling a) eh nicht kapiert, was Masse ist und b), dass yt einfach mal nach Lust und Laune seinen Nahtziedreck sperrt und wieder freischaltet, bzw. ihn duldsam neue eröffnen lässt, um mal zu schauen, wer sich die Kryptonahtsiekacke regelmäßig antut. Aber davon haben solche SchwärmerInnen wie Du eh keinen sitzen, der Typ ist durch den Wind, was noch viel stärker auf seiner JüngerInnen zutrifft, wenn er nicht gar vorne weg eingekauft wurde oder gar zeitweise „im Außendienst“ tätig ist. Wie dumm-naiv manche MenschInnen doch sein können.

  54. knr 1430

    könntest du mal definieren, was du genau beim vl als nazidreck ansiehst? die überwiegende meinung hier dürfte nämlich sein, daß der keinen nazidreck sendet. insofern sind deine worte nicht verständlich.

    der vl sendet im interesse der stärkung des deutschen volkes, was genau das gegenteil von dem ist, was die hinterleute von judtupp wollen. deswegen wird er zensiert.

    ist die stärkung des deutschen volkes in deinen augen dreck? (als gegenteil würde ich die schwächung und letztlich vernichtung desselben ansehen.) kannst du uns das erklären?

  55. Nerling lässt sich sich seine Privatschatulle stärken, sonst nichts. Vitzli, jetzt mal uns Pastorentöchtern, Du bist doch auch meine Generation und uns alten Säcken kann doch keiner mehr was vormachen. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Mehr will ich dazu nicht sagen.

  56. knr

    das ist EINE sache. aber du hast explizit seine inhalte derart bezeichnet. darüber herrscht zumindest bei mir verwirrung. offensichtlich bist du ein gegner des ns, den du als dreck bezeichnest. und da wüßte ich gerne wieso. ich habe gelernt, daß der ns viele aspekte hat, und zwar auch erstaunlich viele positive. aber zuerst deine kritik bitte.

  57. Natürlich ist der ns Dreck. Ich als Individuum hätte mir mit größter Mühe dort ein Refugium suchen müssen. Mir ist der Fall eines U-Boot Kommandanten (kaleu) bekannt, der wegen seiner H.Allergie vor das Standgericht kam. Hintergrund: Er ließ abfällige Bemerkungen über das Konterfei des Dingens verlauten, das ja wohl in jedem U-Boot Pflicht war. Und damals wie heute gab es halt diesen unmenschlichen Abschaum von Subordinanten, die ihn deswegen anschissen. Selbst Dönitz verweigerte eine Begnadigung, der kaleu wurde erschossen, wenigstens standgerichtlich.

    Ich hätte es so wie Jünger gehandhabt. Wenigstens hat er als Hptm. den ganzen Schlamassel überstanden und konnte WIRKLICH etwas für Deutschland erreichen.

  58. knr

    diese sorte beispiele gibt es unter dem linken stalin zu millionen „säuberungen“. bist du jetzt auch gegen den linksdreck? ich kenne da zu deinem beispiel nichts näheres, aber es scheint mir normal, daß man im heißen krieg führende offiziere, die sabotage oder wehrkraftzersetzung betreiben, nicht gut behandelt. oder damals eben eliminiert, so war das wohl zeitgemäß überall üblich. (bei den kommunisten in sehr viel höherer zahl (unter jüdischer führung der bolschewisten).

    ps: was genau hat jünger erreicht? (ich habe keine ahnung)

  59. vitzli
    Erst einmal hat sich Hi. per ordre de Mufti zum Oberbefehlshaber ernannt. Als Reichswehrsoldat (Heil Dir, mein General Seeckt) fühlte ich mich nicht genötigt, einen Eid auf den Dingens zu leisten. Und ich befürchte fast, dass Du SOLDATENTUM mit den Gebaren eines H. gleichsetzen möchtest. Noch einmal: Nur die Kaputtesten haben verlangt, dass es eine Pflicht eines Soldaten sei zu sterben. H. hat gesagt „auch unter Friedrich dem Großen haben sich die Kanoniere den Befehlen nicht widersetzt und seien gefallen“. Das stimmt, nur Friedrich war nicht so kaputt und hat sie als Menschenmaterial verhöhnt. das ist halt der kleine Unterschied.

  60. @Unperson, den 25. Juni 2020 um 5.19 Uhr

    Der Volkslehrer hat es heute bis ganz nach oben gebracht bei ‚Politikversagen‘, erreichbar über den rechten Rand dieser unserer Seite, und zwar:

    Volkslehrer grillt Seehofer in Stuttgart (Überschrift des Artikels)

    Stuttgart.

    Der rechte Blogger, Journalist und geschasste Lehrer Nikolai Nerling provoziert den verlangsamt vor sich hinschlurfenden Seehofer samt linker Pressemeute und Polizei bei der Tatortbegehung in Stuttgart mit erfrischend politisch inkorrekten Fragen und Aussagen. 9:19 min

  61. knr

    wer sollte denn den oberbefehl über das militär haben? nach heutigem verständnis macht den job der verteidigungsminister. der aber kann vom bundeskanzler entlassen werden, wenn er nicht spurt. hitler war reichskanzler und damit der oberste chef des ganzen. was ist so verwerflich, daß er die oberleitung in einem so wichtigen bereich übernahm? war das bei dem linken stalin anders? sagst du jetzt auch linkendreck?

    die linken (meist jüdischen) politkommissare der roten armee haben zurückweichende, weil nicht sterben wollenden „eigene“ russische soldaten gnadenlos erschossen. sie haben also noch viel drastischer als mit worten verlangt, daß die soldaten als menschenmaterial starben. im kriegsfall wird wohl kein land der welt sagen: „also, wenn es gefährlich wird, dann denkt zuerst daran, euer leben zu schützen!“ nein, da wird immer der heldenmut und die totale einsatzbereitschaft verlangt. sonst könnte jede armee gleich die waffen strecken.

    die pflicht eines soldaten ist es, seine aufgaben zu erfüllen. weiter nichts. das gilt weltweit unter jedem system.
    wo siehst du da eine „verhöhnung“ unter adolf?

    btw: hast du eine quelle, wo adolf gesagt hat, die pflicht des soldaten sei es, zu sterben? werden da zitate nicht verfälscht?

  62. vitzli

    Ich habe das komplette Kriegstagebuch der Wehrmacht digitalisiert, daher darfst Du mir schon Kompetenz zutrauen. Das Zitat wurde aus den „Tischgesprächen“ aufgezeichnet m.W

  63. knr

    eine einfache nachprüfbare quellenangabe stellt mich zufrieden. meine bisherige erfahrung mit zitatsverwendungen macht mich generell skeptisch.

  64. Das Tantchen hat in diesem Fall völlig recht: Die Knoppiaden des Wurmfortsatzes des Tieres sind die Fortführung der Tiraden des vergammelten 68ers mit anderen Mitteln.
    Das hatte ich mit eben diesem Pestfurunkel alles schon vielfach auf anderen Blogs durchexerziert. Deshalb scheiß ich drauf, mich mit diesem Quark noch mal zu beschäftigen!

    Allein das saupeinliche „Argumentieren“ (hrmpfff) mit solchen „Quellen“, wie Pickers „Tischgesprächen“ (lach) … Seltsamerweise steht ein solch hanebüchener Blödsinn, daß der Deutsche Soldat SEINER Ansicht nach „die Pflicht“ habe, „zu sterben“ bloß im krassesten Widerspruch zu ALLEN SEINEN wirklich BELEGTEN Aussagen – ganz zu schweigen davon, daß er sich im Streit mit Hanna Reitsch, auch noch im Angesicht der totalen Katastrophe, vehement gegen die von ihr geforderten „Selbstopfer“-Einsätze stemmte, weil er davon überzeugt war, daß es dem deutschen Soldatengeist zuwiderlaufe, in den sicheren Tod zu gehen.

    Und latürnich müllt dieses Wesen, wie alle seine Genossen, Euch auch wieder mit dem üblichen verzerrten und massiv aufgebauschten andifaschissdischen Propagandadreck voll, wie bspw.: „Erschießung“ für „abfällige Bemerkungen“. 🙄

    Ich hatte es schon damals dem vergammelten Forenfurunkel immer um die Ohren gehauen – und ich tue es mit fortschreitender Zeit mit immer festerer Überzeugung:

    Das Wüten der PEST, die Ereignisse und Zustände der vergangenen 75 Jahre – bis hin zu den jetzigen Endzeit-ähnlichen Zuständen – legen eindrucksvoll darüber Zeugnis ab, daß es SEIN größter Fehler war, mit dem ganzen Wust an Verrätern, Feindpropagandisten, Saboteuren und Defätisten noch VIEL ZU NACHSICHTIG umgegangen zu sein!!!

    Der größte Abschaum, wie bspw. eine (((Hilde Benjamin))), konnte die schröckliche Nahtzieh-Terrorherrschaft völlig unbeschadet überstehen und dann erst so richtig die J****sau rauslassen. Aber kriegswichtige Fachkräfte im Offiziersrang hat man wegen „abfälliger Bemerkungen“ hingerichtet. Ja nee, is klar. 🙄

    Plagt Ihr Euch halt meinetwegen zum x-ten Male mit so einer ekligen Zecke herum, wenn’s Euch Spaß macht. Ich seh da keinen Sinn mehr drin.

  65. Du bist doch vollkommen durch. H. war ein Neurotiker, eineiig, vielleicht sogar von seinem Vater in den A. gef., also das klassische Beispiel für vorderasiatische Familienkultur, aber Du Irre brichst noch eine Lanze für ihn. Na gut, für das GefXXXe konnte er ja nix, so richtig einvernehmlich lief das ja nich ab

  66. knr/c+

    du macht neue fässer auf (neurotisch, eineiig, arschgefickt), bevor wir das alte geklärt haben.

    bleiben wir doch mal bei dem zitat. und dann kommen wir auf die neuen fässer zurück. du hast eine behauptung aufgestellt und bist noch den beleg schuldig.

    und laß diese videos, die absolut nichts in einer ernsthaften diskussion zu suchen haben. sonst muß ich unperson recht geben und abbrechen. für quatsch ist mir meine zeit zu schade.

  67. knr

    lies einfach den strang.

    ansonsten beehre uns nicht wieder. du erhälst dann nichternstzunehmenden kasperrang aus dem linken kindergarten.

    unperson hat recht. ihr seid einfach ALLE zu blöd für eine ernstzunehmende auseinandersetzung.

    deine letzte chance hier.

  68. Das Zitat wurde aus den „Tischgesprächen“ — Ich knall‘ mich wech – war das jenes mit „ich will eine gewalttätige, unerschrockene, herrische, grausame Jugend?“ – Was kommt als Nächstes – die vom Ziegenbock abgebissene Pimmelspitze? Welthauptstadt Germania?
    Ich fände einiges oder eher gesagt vieles zu monieren, aber bitte keine abgeschmackten Greuelmärchen aus Knoblauchistan.

  69. Hanna Reitsch, auch noch im Angesicht der totalen Katastrophe, vehement gegen die von ihr geforderten „Selbstopfer“-Einsätze stemmte

    Aha? Wer hat das gesagt? Hanna (lol) Reitsch 1958 bei Dingens Frankenheimer (doppelol) auf ARD?
    Interessant, dass Adi in den letzten Tagen alles vor die Panzerketten der Russen schmiss, derer er habhaft werden konnte. Und du dumme Sau bist schlimmer als die ANTIFA

  70. @Vitzli

    Schmeiß den „knr“ raus.
    Der macht dir den letzten Rest sonst auch noch kaputt!

  71. Keine Sorge Gucker, ihr könnt weiter in eurem eigenen kleinen Tümpel dümpeln. Danke für die Ausladung, das erspart Peinlichkeiten.

  72. knr

    und ausgerechnet DU wolltest dich kritisch mit „ABOUT“ auseinandersetzen, lol. ich lach mich tot.

    bleib in deinen linken betreuten kreisen und schwafel halt das dumme zeug da nach! hier hast du wirklich nichts verloren.

  73. was für ein hohlblock …. oh mann. mir tut jede sekunde leid, die ich dem gewidmet habe.

    man kann es wirklich aufgeben, mit denen zu reden.

  74. Gel. vitzli
    Pack dir mal die unsicheren Kantonisten an die Leine. Als Millionär muss ich mich ja nicht von solchem Kropzeug beschimpfen lassen. Haste deinen Puff nicht im Griff?

  75. Der scheint geistig nicht ganz gesund zu sein – völlig ernst gemeint.

  76. Werter vitzli,

    such‘ Dir bitte ein Schühchen aus, womit Du den Unhold an die Luft trittst – und nun ordentlich ausholen zum Tritt in den Allerwertesten und ZACK die ZÄCKE ist weg!

    🥾 👞 👟 👢 👠 👡 🥿 🩰

  77. Es ist den üblichen Verdächtigen wieder mal gelungen, ganz vom Thema Stuttgart wegzulocken.
    Überhaupt sind Kommentare vermehrt Selbstdarstellungen, die in keinem Thema-Zusammenhang stehen. Ist es die Angst vor dem Elfmeter ? Was bewegt einen Spätgeborenen, die Zeit seiner Großeltern zu kritisieren oder auch zu verurteilen? Doch nur die Tatsache, dass er ein mißgebildetes
    Abbild einstiger Heroen darstellt. Kritik ist immer die Waffe der Opfer; ein Kämpfer handelt oder negiert.
    Wer kritisiert oder verurteilt, begibt sich auf das Niveau der Ohnmächtigen. In diesem Land wächst das Geschrei der Ohnmächtigen fast stündlich, als sei ganz Deutschland von Klagemauern durchzogen.
    Tatsächlich hätte ich Verständnis, sind die meisten doch Opfer einer Stampede, die rücksichtslos durchs Dorf getrieben wird. Dagegen aufzubegehren wäre vernünftig, zumal unsere Volksvertreter ganz vorne auf den Stieren sitzen. Statt dessen über vergangene Stampeden zu streiten, ist gelinde gesagt abartig. Wirklichtkeitsverweigerung ist Kasino-Zeitvertreib; die Wehruntüchtigen betreiben Sandkasten-Spiele, weil ihnen Ruhm und Glorie versagt sind. “ Wäre ich Armin, würde ich die Truppen anders postieren; die Römer würden schon bei ihrem Anblick weglaufen! Ihr Deppen, ihr seid nicht Armin, nicht Stauffer, nicht einmal Preußen; ihr seid zufällig Existierende, zu keinerlei Handlung fähig.
    Ihr seid die Früchte von Etappenhengsten. Es gibt keinen Anlass, auf irgendetwas stolz zu sein.
    Der Stolz gehört alleine den Gefallenen.

  78. Auch kein Thema
    Vergangen, vergessen, vorüber ?
    Es ist erwiesen, dass sich jede Generation eine eigene Wirklichkeit schafft. Als sei Vergangenheit eine Chimäre, die tunlichst aus dem Bewußtsein zu vertreiben ist.
    Tatsächlich sind Raumflüge heute nur mittels Sojus-Raketen möglich, die 1966 erstmals
    von Kasachstan starteten. Das Ziel- die ISS- soll in 400 km Höhe liegen. 1945 erzielte eine deutsche V-Rakete den absoluten Höhenrekord mit 150 km. Die Russen wollen also in
    21 Jahren auf 400 km verbessert haben. Und die Amis wollen nur 3 Jahre später die Strecke von 400.000 km zum Mond zurückgelegt haben. Und sogar ohne Raketen den Rückweg zur Erde. Merkt irgendeiner überhaupt noch irgendwas? Das ist die Heroisierung, die der Legende von Siegfried und dem Drachen beiwohnt. Warum die Russen und Chinesen ähnliche Legenden pflegen? Hast du einen Drachen, setze ich einen größeren drauf !
    Das ist ein Spiel und allseits geduldet. Dummerweise werden Legenden manchmal entlarvt.
    Die Russen haben seit 1966 keine neuen Raketen entwickelt, die Amis verloren die Fähigkeit
    zum Mondflug- nicht einmal 400 km Entfernung zur ISS sind zu überbrücken. Die Chinesen
    schicken zwar Roboter zum Mond, können aber keine Flugzeugträger entwickeln.
    Die Deutschen konnten Raketen bauen und auch Flúgzeugträger, kamen aber nicht über 150 km hinaus. Und die Legende von Siegfried entpuppt sich als Allegorie, der Drache- als Symbol des freien Mannes ( Draken und Snaken als Wikingerboote und Symbole für Abenteuertum und gezügelte Freiheit), wird von einem Frauenversteher erledigt.
    Die Legende glorifiziert die Jungfrau, die Entmannung und begründet das Sufragettentum und den Feminismus.
    In Baikonur beschwören weibliche Beschäftigte die Fortsetzung der Weltraumflüge, weil nur dort die Zukunft wartet. Weil die Zukunft auf der Erde verweiblicht ist? Ist die Frauenquote
    schuld, am technischen Rückschritt? Verhindert Diversität in den USA die Mondflüge?
    Wie Vergangenheit die Gegenwart korrumpiert zeigt ein Beispiel = Vor der Küste Kalifoniens wurde ein Veteran des 2. WK in 800m Wassertiefe gefunden. Ein Flugzeugträger, der eine tragende Rolle bei der Schlacht um Midway spielte und offiziell als verloren galt. Ein privates Bergungsteam fand den Träger nach 70 Jahren und recherchierte die Geschichte. In den Annalen der Marina war er längst gestrichen. Der Träger wurde mit Hunderten anderen Kriegsschiffen bei den unterseeischen Atombomben im Bikini-Atoll als Versuchskaninchen eingesetzt und fast zerstört. Wegen der hohen Verstrahlung- weit über das erwartete Maß hinaus- dann vor die Küste der USA geschleppt und auf Grund gesetzt, zusammen mit einer unbekannten Zahl weiterer Schiffe. Seit 70 Jahren reichert er dort das Küstenwasser an und wird es noch weitere 10.000 Jahre tun. Ist das die Erklärung für kalifornische Lebensart
    ( ka-li -konforme Prägung), für Silicone Valley und Gates, Zuckerberg und Musk ?
    Für Raumfahrt-Visionen und virtuelle Technik ? Wer- außer dem jüdischen industriellen Komplex- ist dafür verantwortlich? Könnr ihr erahnen, warum Rumsfeld 2001 das Fehlen von 2 Billionen Dollar im Etat kritisierte? Und ahnt ihr auch, warum Verantwortliche des unverantwortlichen Handelns die Monster in besetztes Gebiet schaffen? Das radioaktive Monster ist real und es verbreitet sich über ganze Welt. Und wer hat es freigelassen?
    Wenn es möglich ist einen Flugzeugträger 70 Jahre verschwinden zu lassen, wenn 60 Jahre alte Raketentechnologie den Weltraum erforscht, was liegt noch alles von Wasser und Sand begraben herum?

  79. Sehr interessante Denkanreize inspirierst Du, werter Frankstein – Verständnis darfst Du von den üblichen Verdächtigen hier aber lieber nicht erwarten. 🌚 🌝

  80. Hach, wenn man Frankstein liest, möchte man gleich wieder zurück zum Ursprung!

    Werter Vitzli, ab nun würde ich gern, ein für alle male… hier wieder mit Nemo signieren!

    Gruß
    Nemo

    PS: Hebt Frankstein hoch zum Artikel!! Wieder einmal grandios frankest! 🐱‍🚀

  81. Mein lieber Kapitän,

    das finde ich sehr einsichtig, dasz Du zum Ursprung zurück gekehrt bist, und zwar zum Ursprung Deines Namens – darum sei an dieser Stelle gesagt: Aus ist der Klaus – hoch lebe Nemo, uns Kapitän! 🌬🌊🚢☁️💧🌧🌦🌥🌤⛈🌩⛅

  82. Tante Lisa sagt:
    26. JUNI 2020 UM 16:54

    Das muss gefeiert werden!

    Prosit!

    „Die Germanen || Kinderlieder zum Lernen“

    Nein, dies ist nicht das Ende meines Missionierungsauftrages 😊

  83. Dieser Artikel ist nun schon seit Wochen auf cnn.com geschaltet, wenn man ganz nach unten scrollt!

    Zufall oder gewollt?

    -https://edition.cnn.com/interactive/2020/05/africa/locusts/

    Die Vorboten einer Plage springen uns direkt ins Gesicht:

    „Machine Head – Locust [OFFICIAL VIDEO]“

  84. knr:

    ja und?

    „Nach dem Krieg bemühte sich Kuschs Vater um eine Rehabilitation seines Sohnes. 1949 wurde Karl-Heinrich Hagemann, der Vorsitzende Marinerichter, der Kusch verurteilt hatte, vor Gericht gestellt, Ende 1950 jedoch freigesprochen, da das Urteil rechtmäßig gewesen sei. In dem Verfahren gegen Hagemann rechtfertigte der Richter das Todesurteil.“

    offenbar war das todesurteil auch nach dem krieg ohne hitler in ordnung.

    nur du scheinst es noch besser zu wissen und benutzt es als linke anti-ns-propaganda.

  85. So ging es zu im Paradeis, wer nicht A-leckte, kam an die Wand.

    Selbst Offiziere

    -https://www.youtube.com/watch?v=yyEWdVQ81VA

  86. knr

    jetzt gib doch erstmal zu, daß dein beispiel nr. 1 (kusch) nichts taugt, um den bösen hitler zu belegen. eins zu null für mich.

    dann kannst du das nächste KONKRETE beispiel benennen. und nicht vergessen, dein zitat zu den soldatenpflichten noch zu belegen!

    du wirst sehen, es bleibt nichts übrig von all dem verteufeln.

    und laß die blöden musikvideos.

  87. Vitzli, dieses Musikvideo freut den VS… jeder der da klickt ist ein pot. Reichsbürger! lol

    „Chris Ares – Fremdbestimmt [Musikvideo offiziell]“

    Der Text ist korrekt – nur nicht politisch korrekt! 🐱‍🚀

  88. Mein lieber Kapitän,

    dieses Germanenlied war mir bisher gänzlich unbekannt – welch ein Treffer hinsichtlich meines Geschmacks Du Schelm doch getroffen hast! 🥰

    Der Jutt schlich und zog sich seinerzeit so wie heut‘ durch die Volkskörper Europas, auch wenn sie teils als Stämme recht beschaulich organisiert waren – aber die Knie schlottern stets vor Angst beim Gedanken, dasz wir unser Ahnenerbe doch noch total bis zum letzten Blutstropfen verteidigen werden und folglich mit aller Vehemenz den Bann für die nunmehrige Festung Europa erteilen: der Jutt mit Löckchen 🥶

  89. Mein lieber Kapitän,

    das obige Video wird heute gar bei ‚Politikversagen‘ angeführt – erreichbar über den rechten Rand dieser unserer Seite. Demnach hast Du den Nerv getroffen!

  90. „Der Jutt schlich und zog sich seinerzeit so wie heut‘ durch die Volkskörper Europas, auch wenn sie teils als Stämme recht beschaulich organisiert waren – aber die Knie schlottern stets vor Angst beim Gedanken, dasz wir unser Ahnenerbe doch noch total bis zum letzten Blutstropfen verteidigen werden und folglich mit aller Vehemenz den Bann für die nunmehrige Festung Europa erteilen: der Jutt mit Löckchen“

    Lisa, Du musst mal loslassen lernen, „Der Jutt“ im AT-Sinne existiert nicht mehr. ER ist das gleiche Phantom wie „Die Götter“ aus Genesis EINS. So wie auch wir diese „Phantome“ sind. Diese Welt gehört dem Gefallenen Engel, es liegt an UNS, diese satanische Scheibe zu einem Paradiese zu gestalten.

    Lasst UNS diese Welt durch die Kraft der Liebe formen, der Nächsten-Liebe! Schaue auf Deinen Nächsten und liebe IHN wie Dich selbst. Wahrlich, nichts ist schwieriger als dies!

    Nemo sagt JA zu WHITEY!

    „Weißer (Drogen)
    Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Zur Navigation springenZur Suche springen
    Ein Whitey (oder White-out) ist ein Begriff aus dem Drogenjargon, wenn ein Freizeitdrogenkonsument als direkte oder indirekte Folge des Drogenkonsums (in der Regel Cannabis) beginnt, sich ohnmächtig zu fühlen und sich zu erbrechen.[1] Der Begriff leitet sich von der Wetterbedingung „Whiteout“ ab, bei der ein Schneesturm zum Verlust des Sehvermögens führt, und bezieht sich auf die Art und Weise, wie die Haut während und nach einer Ohnmachts- oder Brechepisode blass wird. Während Ohnmachtsanfälle in der Regel nur für Personen mit niedrigem Blutdruck ein Problem darstellen, kann es für Personen ohne Hypotonie möglich sein, nach dem Konsum von Cannabis oder anderen Medikamenten, die den Blutdruck kurzfristig senken, in Ohnmacht zu fallen.

    Whiteying wird von der Kiffer-Subkultur als das Ergebnis des Konsums von zu viel Cannabis innerhalb einer zu kurzen Zeitspanne wahrgenommen. Tatsächlich sind die Faktoren, die Ohnmachtsanfälle gewöhnlich begünstigen, Müdigkeit, Flüssigkeits- und Nahrungsmangel, eine heisse und feuchte Umgebung sowie eine natürliche Hypotonie, die ebenso wichtig sind wie die Menge an Cannabis. Bemerkenswert ist zudem, dass einem häufigen Auftreten dieser Symptome ebenfalls der Konsum von Cannabis oder Haschisch gemischt mit Tabak vorausgeht und dass die Anfangssymptome einer Nikotinvergiftung von ähnlicher Tragweite sind.[3][Unzuverlässige Quelle? Whiteying ist manchmal mit Erbrechen und Zittern verbunden. Diese Episoden dauern in der Regel nur etwa 15-20 Minuten, und oft folgt am nächsten Morgen ein ‚come down‘.[Zitat erforderlich]

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)“

    Es muss erst schlimmer werden, bevor es besser wird! 🐱‍🚀🙏

    Wobei „whitey“ hier als Synonym für die Realitätswahrnehmung stehen soll, d.h. wenn man sieht, was in GoG abgeht, kann man nur noch 🤢🤮

    Gleiches ZU Gleichem!!!!

    Gruss
    Nemo

  91. Wollte nicht, muss aber, die beste Corona-Joe-Zusammenfassung – wo es gibt – von und mit Tim:

    „IHR glaubt es nicht? Dann seht SELBST!“

    #herrlich 🤣🤣

  92. Nemo, ist das jetzt Absicht, dass Deine WHITEY OP-Shirts tragen? Oder stellt das Unschuld dar?
    Dann wird ihnen auch das Himmelreich versagt bleiben, “ denn dem Herrn sind 10 Sünder mehr wert, als ein Gerechter!“ Der Ausspruch – es muss erst schlimmer werden…- wird falsch interpretiert.
    Tatsächlich müsen nicht die Umstände schlimmer werden; wir künftigen Einherier müssen schlimmer werden = so erwerben wir die Berechtigung dereinst gegen unsere Feind vereint zum Endkampf anzutreten. Mit Liebe zum Feind gehst du unter.

  93. Es sollte fürwahr die Unschuld darstellen… also, besser die rein-gewaschene Weste. Frankstein, mit der Liebe zum Feind hast Du eine neue Überlegung in mir angestoßen … wenn der Endkampf prophezeit ist, warum dürfen WIR uns im Hier und Jetzt nicht zur Wehr setzen und werden angehalten, unsere Feinde zu lieben? 🙄

    So hab ich es noch nicht gesehen, … muss ich mal wirken lassen!

    Bis dahin werde ich mein Kreuz tragen. 🐱‍🚀🙏

    Gruß
    Nemo

  94. Vollends Zustimmung, werter Frankstein – Nemo läszt Nebelkerzen steigen, wohl in der Hoffnung, wir mögen das Ziel verfehlen.

    Im Strang des aktuellen Artikels ‚Tierwohlabgabe‘ von uns vitzli versteigt sich Nemo darin, uns tatsächlich weiß zu machen, der Jutt zu Zeiten des Alten Testaments wäre nicht der Jutt unserer Tage – jaja, da ward heute mit dem alten Zeugs ofenkundig nur Folklore betrieben und das Ewige war mit aller Bestimmtheit nie existent. 😉

  95. Mein lieber Kapitän,

    nun Du Klaus über Bord geworfen hast, gilt es sich von Nemo zu trennen, und zwar von dem Teil, der allerorten Antisemischißmus wittert – mindestens.

    Ich danke dem Teil Nemos, der das obige zeitgeschichtliche Dokument von Herrn Kellner dargeboten hat – bei Betracht ist es beinahe unmöglich, Realität und Fiktion zu unterscheiden: es herrscht der entfesselte Wahnsinn über uns! 👺 💩 👹

  96. Tante Lisa sagt:
    27. JUNI 2020 UM 11:44

    Lisa, Du verstehst es wahrhaft nicht, dabei habe ich es hier unermüdlich gepredigt! Der Jutt des AT kann gar nicht „Der Jutt“ der Neuzeit sein. Mit dem NT hat sich alles verändert und der, der Jesus nicht anerkennt, der ist nicht „Des Stammes aus dem Samen Abraham“ was ist so schwer daran zu verstehen? 🙄

    Nur der Allvater kann Dich über Jesus (Der Allvater errettet) erretten, dies wurde schon vor der Entstehung dieser WELT festgeschrieben – noch vor der Entstehung des ersten Adam (Jesus).

    Das sind keine Nebelkerzen, nur Du Lisa, Du interpretierst es so!

    Nemo

    https://biblehub.com/greek/1448.htm

    Alles was ich sage, steht so SCHWARZ AUF WEISS in der Bibel. Hab mir das nicht ausgedacht!

  97. Nemo, ich sehe auch bei Dir die ominöse Abkürzung GoG. Ich weiß, das es USER-Slang ist,
    aber USER ist in der Bedeutung nur ein Benutzer. Einer, der Vorgefertigtes bedient, kein Former und kein Gestalter. Bitte denk mal über übergestülpte Begriffe nach.
    “ Gog ist ein symbolischer Name für den mächtigen und stolzen Anführer der gewaltigen Horden aus Skythien und Tartarsan. Magog ist der Sohn Japhets (1. Mo 10,2), dessen Nachfahren sich über die Steppen im Norden ausbreiteten und nach dem das Land benannt wurde. In Hesekiel 38,2 heißt es: „Menschensohn, richte dein Angesicht gegen Gog vom Land Magog, den Fürsten von Rosch, Mesech und Tubal.“ Gog ist der Fürst von Rosch, Mesech und Tubal. Diese „aus dem Norden kommend“, werden „das Land wie eine Wolke bedecken“ und werden Israel im Land Palästina angreifen, aber von Gott geschlagen werden (Hes 38,2.18; 39,1.6.11). Das Tal, worin sie begraben werden, wird Hamon-Gog genannt werden, „Tal der Menge Gogs“ (Hes 39,11.15). Die Vernichtung dieser Horden wird die Heiden, das heißt die Völker außerhalb des westlichen Reiches des Antichristen, dazu bringen, den Herrn kennenzulernen.
    In Offenbarung 20,8+9 lesen wir auch von Gog und Magog, die „das Heerlager der Heiligen und die geliebte Stadt“ Jerusalem angreifen. Aber dies darf nicht mit der Prophezeihung in Hesekiel verwechselt werden, denn hier kommen sie „von den vier Ecken der Erde“ und die Schlachten finden nicht zur selben Zeit statt. In Hesekiel findet die Schlacht statt, bevor Israel schließlich im Land ist, wie man das aus dem Kontext entnehmen kann. In der Offenbarung findet die Schlacht am Ende des 1000jährigen Reiches statt, gefolgt von der endgültigen Vernichtung der Feinde Gottes, die von Satan angeführt werden. Während Hesekiel zweifelsohne einen Hinweis auf konkrete Personen und Völker gibt, sind „Gog und Magog“ hier symbolische Namen, die benutzt werden, um alle stolzen und mächtigen Horden nach dem tausendjährigen Reich anzudeuten, deren Zahl „wie das Sand am Meer ist“. Sie werden von Satan zusammengeführt von allen Ecken der Erde, um das Reich des Herrn Jesus anzugreifen, und dabei jedoch mit Feuer vom Himmel verzehrt werden. Denn Satan wird, wenn er losgelassen ist, nicht imstande sein, ein Reich gegen den Herrn aufzurichten.“
    Dies ist der Stoff, aus dem Du Deine Erkenntnisse ziehst.
    Nach Auffassung der Jeru-Jünger und auch der evangelischen Klerikalen bezeichnet
    Rosch die Russen vom Nordmeer bis Kaukasien
    Gog ist der Anführer der Streitkräfte aus dem Norden
    Skythien ist die Urheimat der Kelten, Scotland ist das neue Skythien
    Mesech ist nicht zu verorten
    Tubal ist das Land der Tataren und Mongolen
    Magog ist EIN Sohn des Japhet, der älteste Sohn ist Gomer
    Gomer werden von den Bibel-Experten heute Deutsche genannt.
    Das Land des Antichristen liegt im Westen der Heiligen Stadt Jeru-Salem ( gelobt sei Jeru/ Jehova/ Jahwe)
    Was haben wir denn da?
    Das Reich des Herrn Jesus ( sagte dieser nicht = mein Reich ist nicht von dieser Welt !)
    Die Heilige Stadt Jeru-Salem ( nannte Jesus nicht deren Bewohner Kinder Satans ?)
    Der Satan heißt richtig Luzifer und gilt den “ Heiden“ im Norden als Lichtbringer
    Der richtige Name des jüdischen Hauptgottes darf nicht genannt werden, er lautet Ha-Shem
    Haschemiten haben die Bibel verfasst und auch den Koran
    Die Juden sind nicht Nachkommen von Sem, dem Sohn Noah’s; auch ist Abraham nicht ihr Stammvater. Sie sind Erbschleicher vom Hindukusch und Kinder von Ha-Shem, sowie Anbeter der Weltzerstörer Ka-Li und Shi-wa. Und ihre Bibel beschreibt ihre Handlungsweisen und Absichten.
    Nemo, vergieß die Bibel , lies lieber die Edda.

  98. Lisa, nicht ich wittere „Antisemischißmus“ überall … ich gehe sogar soweit zu sagen, dass sich der Allvater noch nie um Abstammung geschert hat, es war ihm immer wichtiger, wer an ihn glaubt und ihn predigt (praised)…alle, die sich auf dieses „Antiwort“ berufen.. sind laut Bibel nicht von Gott!!

    Frankstein, aufgrund meiner Erfahrungen durch die Zahlen ist nur die Heilige Schrift für mich wahr, bzw das Wort Gottes (Jesu*), wobei ich wahrlich gestehen muss, dass sich der Heilige Geist meiner bzgl. der Offenbarungen noch nicht offenbart hat; (bin mir ja auch bzgl. meine 117 Interpretation hin zu einem festgesetzten Zeitpkt. 071121 unsicher, nur die Zahlen laufen darauf zu.)

    Für mich zählt nur das Wort Jesu… weil es für mich auch ohne Ewigkeitsversprechen und ohne Wundertaten Wunder-voll ist. In der Tat verstehe ich mit meinem momentanen Wissensstand das 1000 Jährige irdische Reich auch nicht. 😐

    Auch diese ganzen Namen in der Bibel, oje… da macht mein Gehirn nicht mehr mit.

    Das war es vorerst dazu. 🐱‍🚀

    *https://www.geistlicher-felsen.de/jesus-das-wort-gottes/

  99. Nachtrag: „Nemo, vergieß die Bibel , lies lieber die Edda.“

    Die Zahlen sagen mir direkt, dass die Edda heidnisch ist, was sie ja auch ist. Wenn man „gelebte Geschichte“ erfahren möchte, kann dies gut sein, wenn man aber Wahrheit erfahren möchte, MUSS man erstmal die Bibel verstehen. Jesus ist gekommen, (wie im anderen Strang dargestellt) um ALLE die an Ihn glauben zum Allvater zu bringen, deswegen möchte ich da für mich Prios setzen. Weiß nicht, wie lange ich noch Zeit habe… es gibt jetzt schon eine Unmenge an Irdischem Wissen, nur was ist dieses Wissen wert vor Gott bzw. der Gotteserkenntnis? Ich muss zugeben, meine Hoffnung ist verschwinden gering, für „ein Leben nach dem Tode“ wenn alles schon vor der eigentlichen Entstehung der Welt feststeht, da haben andere viel mehr in Gott gelebt als ich. Darum geht es aber nicht, ich will hier versuchen, Euch für Jesu zu sensibilisieren, ES GEHT UM EUER SEELENHEIL!! 😊🐱‍🚀🙏

    HEIL EUCH! 😊🐱‍🚀🙏

    https://biblehub.com/greek/1606.htm

  100. Was bedeutet nochmal diese ominöse und völlig unnütze Abkürzung GoG…..Gott-oh-Gott?

    Benutzt nicht immer solche ungeläufigen Abkürzungen !

  101. Ebber liest hier seit Jahren mit.. GoG wurde 1000 x erklärt… was für ein Armutszeugnis für die Aufwachweltmeister… es scheint alles für die Katz zu sein, da kann ich mir ja mit meiner Altersdemenz mehr merken. … GoG hat fertig!!

    😔

  102. Hurra hurra, die Schule brennt – ähh, nee, sie schwimmt.

    Oder
    womöglich in Anlehnung der Überschrift des obigen Artikels von uns vitzli folgendermaßen:

    Bissendorf – Die Bananen gehen aus.

    .

    Drei polizeibekannte „Kinder“ verwüsten komplette Schule (Überschrift des Artikels)

    Bissendorf, Niedersachsen.

    Drei vielfach polizeibekannte „Kinder“ im Alter von elf bis zwölf Jahren haben eine komplette Schule verwüstet.

    Sie brachen ein, rissen Waschbecken heraus, zerschlugen Glasscheiben, beschmierten Wände – und überschwemmten das Gebäude auf allen Stockwerken.

    Der Schaden für den Steuerzahler beträgt mindestens 150.000 Euro.

    Weiterlesen auf wehwehweh.faz.net

    .

    Quellenangabe: ‚Politikversagen‘, erreichbar über den reichten Rand dieser unserer Seite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s