Hamburg: Neger sticht Frau und Kind ganz öffentlich vor Publikum ab! Bunt.

*

man-person-suit-united-states-of-america

Teilneger/Symbolbild – benutzt allerdings Bomben statt Messer

.

Das DARF aber in unserem Presselügenland nicht gesagt werden!

Es wird vertuscht und liest sich in der Lügenpresse ganz negerlos so:

Brutale Messerattacke in Hamburg: Am U-Bahnhof Jungfernstieg hat am Donnerstagvormittag ein Mann seine Ex-Frau und ihr gemeinsames Kind mit einem Messer angegriffen. Mutter und Kind starben aufgrund der erlittenen Verletzungen.

MMnews

Ein Mann. Könnte also jeder von uns Männern sein.

Nein, es war ein Neger, mutmaßlich islamisch, denn er kam aus Niger und da sind 94% Moslems.  Der Feminismus hätte da viel zu tun. DER?

Würde die LÜGENPRESSE  bei jedem derartigen Verbrechen dazu schreiben, woher die Täter kommen, wäre schnell Schluß mit lustig.

Aber man verkauft das deutsche Volk absichtlich für doof, um die weitere Flutung unseres Landes mit den Kulturfremden Moslems und/oder Negern aufrechtzuerhalten.

Und das deppe getäuschte deutsche Volk kapiert nicht, daß es gerade sein Land für alle Zeiten verliert!

Da rächt sich jemand Interessiertes für 12 Jahre!

Nein, war nur Spaß. Die auserwählten Interessierten verfolgen eine bösartige Agenda, denn ALLE Völker in Europa werden zerstört.

*