Das Problem mit „kritischen“ Blogs wie zB Reitschuster.de

.

https://reitschuster.de/post/corona-millionen-fuer-die-finanzierung-islamistischer-terroristen/

Warum schreibt (((er))) nicht, wer für die Flut an solchen „Mitbürgern“ verantwortlich ist?

Die „Multikulti“ – Ideologie, heute „Open-Society“ genannt, früher von dem Juden Cohn-Bendit und dem mutmaßlichen Juden Joschka Fischer und heute von dem Juden Soros und seinem Umfeld und den (((NGO)))s gefördert, um die Völker zu zerstören. Denn darauf läuft „Multikulti“ hinaus, sehr gut am erbärmlichen Beispiel Deutschland gegenwärtig zu sehen.

*

182 Gedanken zu “Das Problem mit „kritischen“ Blogs wie zB Reitschuster.de

  1. heute habe ich den schönen ausdruck „Clown-deutsch“ für diese gendersprachverunglückungen gelesen. ich denke, das kann man so beibehalten.

  2. Wenn auch vom ZDF eine durchaus interessante Einschätzung eines Oberst aus Österreich zum Ukrainekrieg mit konkreten Zahlen. Hätte nicht gedacht, daß es dort derart massiv zur Sache geht.
    -https://www.zdf.de/nachrichten/zdfheute-live/reisner-waffen-ersatzteile-ukraine-nachschub-video-100.html

  3. vitzli sagt:
    27. NOVEMBER 2022 UM 14:48

    🐻🐏 sagt dazu:

    “ TRANS RUBA-BRAUBER “ 🤪🤪👍👍

  4. SIE trommeln wieder:

    -https://www.welt.de/vermischtes/article242384547/Zentralrat-der-Juden-haelt-Urteile-fuer-antisemitische-Straftaten-oft-fuer-zu-mild.html

    🤣 Hört sich so an, als ob man kurz vor der GoG-Abwicklung noch nen A-U-Boot braucht. 🤣

  5. Häh, was soll denn an diesem Link toll sein? Da West und Ost den Krieg gemeinsam geplant haben, ist jedes Wort, das der Oberst absondert, totaler Unsinn. Bzw. in einer Mathearbeit würde alles, „was danachkommt“, also nach der ersten falschen oder unvollständigen Annahme, nur noch als Folgefehler angesehen. Aber natürlich trotzdem fatal.
    Zumal er viel zu jung ist, um was verstehen zu können. Allein weil junger Schnösel, hat der doch niemals genügend Mußestunden gehabt, um sich im www umfassend zu informieren. Es ist genauso ein fataler Fehler, so ein Greenhorn zum Oberst zu machen wie Annalena zur Außenministerin. Überhaupt: überall nur noch welche der Generation meiner eigenen Kinder. Unsere eigenen Kinder werden uns in den Untergang führen. Wen also sieht man in diesem Scheißinterview? Jungen Redakteur, jungen „Oberst“. Das Thema Krieg war zu Zeiten, als in Germanien noch Zucht und Ordnung herrschte, ein Thema für den Rat der Ältesten. Und nicht für Frauen und die inzwischen großgewordenen Kinder. Ein Riesennachteil der Jüngeren ist zudem, dass die noch nie an einem wirklichen Krieg teilgenommen haben und deshalb noch nicht zur Vernunft gekommen sein können.
    Oder man stelle sich vor, Annalena verkündet dereinst in ihrer Funktion als Außenministerin den Russen die Kriegserklärung. Man kann dann nur hoffen, dass ihr Geschwätzfehler im Gehirn dazu führt, dass es in den Ohren der Russen nur klingt wie eine Einladung zum Adventskaffee. Selbstgebackene Kekse sind mitzubringen. Da stellt sich mir überhaupt die Frage, wer in unserer Regierung der Schande befugt wäre, z.B. Atomraketen abschießen zu lassen? Also wenn wir welche hätten. Oder man stelle sich vor, dass diese Verteidigungsministerin Lambrecht einen an die Front schicken darf. Es ist der Wahnsinn. Ich meine, solange die alle nur dumm Rumschwafeln, können sie einem ja noch nicht direkt persönlich gefährlich werden. Zumal sie sowieso nur Sprechpuppen der dahinterstehenden bekannten ((Mistvögel)) sind.
    Vielleicht ist auch dieser „Oberst“ nur ein jüdischer Laienschauspieler. Würde ich denen zutrauen. Der verdient sich da vielleicht nur seine ersten Sporen, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Und falls dieser Beitrag nur in Deutschland gesendet wird, d.h. kaum Österreicher das gesehen haben, wird auch keiner bemerkt haben, dass es diesen Oberst womöglich gar nicht gibt. Bei denen ist alles bis ins letzte Detail geplant und orchestriert. D.h. sehe gerade, sie blenden sogar seinen Namen ein, also gibt es den dann doch. Allerdings heißt das nicht, dass er nicht einer von ((denen)) ist! Die schustern sich ja alle gegenseitig die wichtigen Posten zu, also vor allem die einflußreichen. Wie gesagt, der ist viel zu jung, um sich durch Leistung hervorgetan haben zu können. Der wurde da einfach positioniert.
    Anderes Beispiel: die Abschaffung aller fossil betriebenen Fahrzeuge wurde genauso von langer Hand geplant. Man hat den dämlichen bzw. boshaftigen Grünen absichtlich vor schon vielen Jahren erlaubt, physikalisch unhaltbare Forderungen bezüglich Spritverbrauch je 100 km aufzustellen bzw. von denen dann umgerechnet in CO2-Ausstoß, obwohl jeder Ingenieur garantiert gewußt hat, dass man nun mal so und so viele Watt braucht, um ein Fahrzeug von so und soviel kg Gewicht bei so und soviel Fahrt-Gegenwind von A nach B zu bekommen. Diese bekannten und eben nicht unterschreitbaren Werte hat man dann absichtlich unterboten, um Jahre später damit die Verbrenner zu Fall bringen zu können. Einfach indem man die Hersteller auf diese ganz und gar unphysikalische Weise dazu genötigt hatte, zu tricksen bzw. zu betrügen. Es gab nach so einer jenseits jeder wissenschaftlichen Erkenntnis gemachten Vorgabe einfach keine andere Wahl mehr als zu mauscheln. Und so war von Anfang an klar, dass man die Hersteller später „bei Gelegenheit“ dessen würde bezichtigen können. Ganz zu schweigen davon, dass dieses ganze CO2-Gelaber ohnehin alles Lug und Trug ist.
    Also erstens: dieser Beitrag kommt auf ZDF, also ist er zwingend zu verwerfen bzw. muß man sich eben mal die Mühe machen, die dort enthaltenen Lügen zu enttarnen. Denn eine ZDF-Sendung strotzt immer nur so vor Lügen. Es kann nicht anders sein!!! Die würde niemals über den Äther gehen, wenn die auch nur im Ansatz für ((die)) gefährlich werden könnte. Sondern im Gegenteil sollen solche Sendungen das Lügengebäude noch verfestigen helfen.
    Wenn der also behauptet, dass sich zwar Russland auf diesen Krieg vorbereitet habe, nicht aber der Westen, dann ist das für mich – wie ihr euch denken könnt – erst Recht die Bestätigung, dass die aus Sicht des östereichischen Oberst verfehlte Vorbereitung eben genau die Art von gewünschter „Vorbereitung“ war! Also: „sich nicht vorbereiten“ oder gar Abrüsten war genau die gewollte Vorbereitung. Denn auf diesem Wege können ((sie)) uns nun auch noch die letzten verbliebenen Verteidigungswaffen unter dem Vorwand wegnehmen, dass die Ukraine sie angeblich nötiger bräuchte als wir und die uns da ja angeblich auch mit verteidigen würden, also als Spielart von „Deutschland wird am Hindukusch verteidigt“. Hätte man uns also nicht abgerüstet, hätten wir vielleicht trotz Panzer-Verschenken an die Ukraine immer noch genügend zur Selbstverteidigung. So aber sind wir nach dem „Wichteln“ auf Null runtergerüstet. Was aber hundertpro beabsichtigt ist. Denn in der Politik geschieht nie etwas ohne Absicht, wie schon vor langer Zeit mal jemand sagte.
    Jedenfalls ist es doch Quatsch so zu tun, als könnte die Rüstungsindustrie nicht schnell genug nachliefern. Das mag ja auf europäische Kriegsgerätehersteller zutreffen, aber doch nicht auf die Amis. Die könnten jede Menge geben. Wollen die aber gar nicht, denn wie gesagt, dieser Krieg soll ja auf kleiner Flamme weiterköcheln. Daher, bleibe dabei: absoluter Fakekrieg. Man kann ja sogar wie ich gehört habe, ganz normal Urlaub in der Ukraine buchen. Es ist alles ein Widerspruch in sich. Entweder stimmt es, dass die Ukraine den Russen materialtechnisch heillos unterlegen ist, dann Frage: wieso nutzt das der militärische Gegner, also Russland, nicht schamlos aus und überrollt das Scheiß-Selenskij-Land und Ruhe ist? Oder sind die russischen Generäle so voll des gar nicht süßen Vodkas, dass sie die einfachsten Strategietricks vergessen haben? Oder wollen sie einfach bloß den Weltkrieg vermeiden? Wie auch immer: die Russen sind in der aktiven Rolle, d.h. die müssen entscheiden, ob sie nun endlich die Ukraine einnehmen wollen oder wieder heimfahren in ihre Datschas. Denn genaugenommen ist doch die Ukraine nichts anderes als eine Art Blinddarmfortsatz am großen Russland, vergleichbar der kleenen Krim als Wurmfortsatz an der Ukraine. Es ist lachhaft, davon zu reden, dass die Ukraine den Krieg gegen Russland gewinnen könnte. Ich vermute alleine von der Einwohnerzahl oder genauer der Zahl der Soldaten her keine Chance. Denn wenn der letzte Ukrainer, der einen Panzer fahren kann, gehimmelt wurde, dann sind trotzdem immer noch genügend Russen übrig, welche dann die Ukraine plattmachen können.
    Oder wollen sie vielleicht einfach nur pausenlos-Gojimsoldaten verheizen auf beiden Seiten und die europäischen Wirtschaften ruinieren? Dieser Oberst hat nebenbei bemerkt Recht, wenn er sagt, dass das jeder Nicht-Militärexperte verstehen kann. D.h. nein, denn das ganze Konstrukt ist ja eine Vortäuschung. Deren Wurzel eben kaum einer erkennt, d.h. das Jointventure von Kreml und Weißem Haus.
    Ich meine, der Fall ist doch klar: während mancher Gojim kaum von hier bis an die Zimmerwand denken kann, also kein bißchen vorrausschauend, plant dieses Pack in Dekaden bis Jahrhunderten. Garantiert war auch der Krim-Zwischenfall bereits genauso als Zankapfel lange geplant. Die haben garantiert ehemals absichtlich die Krim an die Ukraine „verschenkt“, weil sie wußten, dass sie das später würden als streitentzündenden Punkt weiterverwenden können. Dieses Gesindel versucht immer und aus allem gleich einen Mehrfachnutzen zu ziehen. Und durch zwischenschieben von etlichen Jahren verwischen sie geschickt ihre Spuren, d.h. dass alles lange geplant war.
    Der oberflächlich und wie gesagt nicht weit vorausdenkende Gojim dagegen lässt sich von irgendwelchen Gefühlsduseleien leiten, so wie die doofe Baerbock und Frauen allgemein rumzetern, dass es ja wirklich unerhört wäre, dass Russland „einfach so“ die Ukraine überfallen hätte. Also diese Weiber sind nicht mal in der Lage, die wohlfeil aufeinander abgestimmten Tricksereien logisch zu interpretieren, also das Putin wegen des (absichtlich) gebrochenen Versprechens des Westens, nicht näher an den Kreml heranzurücken, sogar auf logischer Ebene oder fußend auf einer sogar im Sandkasten verstanden werdenden Moral das Recht zum Angriff hatte.
    Wie gesagt: eine ZDF-Sendung ist und kann nur ein Ratespiel sein nach der Devise: „Finde den Fehler oder eher die Fehler“.
    Was soll überhaupt die Aussage: „die aktuellen Munitionsbestände der Ukraine….“. Denn deren Munitionsbestände sind genauso unerschöpflich wie die Russlands, weil ja der Westen nach Bedarf liefern kann/könnte. In der Ukraine kämpft quasi der gesamte westliche Waffenvorrat gegen den Russlands, ggfs. zzgl. Weißrußlands (Lukaschenko) etc. Wie kann dieser Schwätzer-Oberst überhaupt über ebenfalls auf russischer Seite gegebene Nachschubprobleme schwadronieren. Woher will der das denn wissen, was da noch in den russischen Vorratskammern drin ist? Alles so lächerlich. Der schließt das doch nur indirekt daraus, weil bei den Russen immer wieder ein begonnener Vorstoß ins Stocken gerät. Dass das aber schlicht Absicht sein könnte, also dass selbst die Russen ihre armen Frontsoldaten auch am ausgestreckten Arm durch Nichtbelieferung verhungern lassen, darauf kommt der natürlich nicht. Aber man kennt sie ja bereits, die weltweiten Lieferschwierigkeiten infolge des Ukraine-Konfliktes. Dort behindert sich also offenbar inzwischen der Krieg selber an seiner Weiterführung – hahaah. Lieferschwierigkeiten, Witz komm raus, du bist umzingelt.
    Aber auch dieser Oberst kann es ja nicht kapieren, weil er die Generallüge nicht verstanden hat, dass also Ost und West ihre Angriffe gegenseitig absprechen.
    Haha, die Ukrainer wollen von ihren alten sowjetischen Rüstungsbeständen komplett auf NATO-Technik umstellen. Es wird also so oder so im Weltkrieg enden! Aber anscheinend wollen ((sie)) ihn noch nicht jetzt. Der olivgrün gekleidete Depp sagt dauernd, dass es noch Jahre dauern wird, wieder nennenswerte Waffen-Bestände im Westen zu schaffen. Und ob die Ukraine so lange durchhalten kann? Ja, du Depp, kann sie. Denn jedes Mal, wenn Russland durchmarschieren könnte, kommt aus Moskau wieder ein Rückzugsbefehl, du Depp! Aha, er erwähnt ja sogar „Verdun 1916“, also Materialschlacht – ohne Geländegewinne. Oder sagen wir ohne übermäßige Geländegewinne, denn den Donbass hat Putin ja nun endlich eingenommen?!? Hätte er nicht wenigstens das geschafft, wäre es ja auch überhaupt keinem mehr zu vermitteln.
    Man könnte es höchstens noch wohlwollend so interpretieren, dass Putin vielleicht Katzen besitzt und bei denen oft sieht, wie sie mit den Mäuschen noch eine zeitlang so zum Zeitvertreib spielen, bevor sie sie killen. Dieser sogenannte Oberst ist mir sowieso zuwider, weil er selber sich im Zweifelsfalle ja nur als Schachspieler betätigen wird. D.h. er zieht die Figuren und schickt sie in den Tod. Es widerstrebt mir total, mich von so einem kleinen Wichser an die Front schicken und dort verheizen zu lassen. Der Spinner hat bis vor kurzem noch im Sandkasten gespielt, kann und darf aber nun als Oberst letztlich über Leben und Tod entscheiden. Selber immer gut geschützt im Führerbunker sitzend.
    Daher bekräftige ich nochmal: da von normalen, täglich für ihren Lebensunterhalt arbeitenden Bewohnern eines Landes wohl nie einer auf die Idee käme, den gleichfalls Werktätigen im Nachbarland den Krieg zu erklären, also genausowenig wie hier im Wohngebiet jemals ein Nachbar dem anderen solchen erklärt hat, sondern solches immer nur von den „Eliten“ ausgeht, gibt es eine einzige naheliegende Lösung: diese immer und überall nur für Stunk sorgenden Eliten müssen weg, und zwar auf allen Seiten!!!
    Die Bürger und vor allem Soldaten eines Landes müßten zuerst vor der eigenen Haustüre kehren und ihre Obersten eliminieren. Damit sage ich nicht, dass man nicht trotzdem ein Heer unterhalten sollte. Aber mehr im Sinne einer allgemeinen Ertüchtigung der Gesamtbevölkerung zum Kampf, d.h. der Staat würde oder die Krankenkassen würden Kurse zur Selbstverteidigung usw. finanziell fördern, also Addis bekannte Kraft durch Freude-Programme oder die pfadfinderähnlichen Vereine. Und die Leute müßten gezwungen werden, wieder mehr eigenes Gemüse anzubauen, damit ((die)) uns nicht mit ihrem Supermarktfraß noch parallel zu den Corona-Giftspritzen langsam umbringen können. Und ggfs. eine Bewaffnung wie in USA zulassen. Ein Land muß wehrhaft sein. Denn wer würde es z.B. wagen, die USA anzugreifen, wo doch bestimmt jeder zweite Einwohner eine Art autodidaktischer Soldat ist. Jetzt wollen die Zionisten zwar anscheinend auch diese ganzen Republikaner loswerden, aber die ganzen Jahrzehnte haben sie es ausgenutzt, dass sie auf diese Weise im unangreifbarsten Land der Erde sich in ihren Verstecken sicher fühlen konnten.
    Gleichzeitig sagt der Oberst aber, dass ja aus Amiland geliefert wird. Also es kann mir doch keiner erzählen, dass der komplette, so toll verbrüderte Westen, nicht genügend Waffen hätte. Dann sollen die Amis eben liefern. Nein, machen sie aber nicht, weil sie eben diesen zähen Stellungskrieg ohne letzte Entscheidungsschlacht wollen. Dabei könnten sicherlich noch viele soldatische Menschenleben gerettet werden, wenn Putin nun endlich den Selenskij dort komplett an die Wand fahren würde.
    Ja, die Russen setzen lieber auf Überzahl als auf ausgefeilte Technik. Und zwar auch auf Bauernopfermasse. Das ist natürlich menschenverachtend, wenn man seine Soldaten schlecht ausrüstet und bewußt in Kauf nimmt, dass 3 von 4 verheizt werden, aber der 4.te dann doch noch den Sieg erringt. Da ich meinen Text hier schreibe, während ich das Video angucke, stelle ich gerade fest, dass er das Thema „Mensch im Krieg“, also die Zahl der Soldaten noch anspricht und Russland eine gigantische Übermacht attestiert. Somit: dieser Krieg ist so oder so sinnlos, d.h. die Ukraine würde und müßte ihn haushoch verlieren. Warum zaudert Putin dennoch dauernd?
    Ach, und dieser Deppenoberst hat so ein schönes Wort für den Vorgang, dass während ich hier schreibe, auf beiden Seiten sinnlos Soldaten sterben. Für die NWO-Sache dieses ((Teufelspacks)), also komplett sinnlos wie ein Hundekampf. Er nennt es „Abnützungskrieg“. Stimmt zwar, ist aber auch nur wieder pietätslos. Weil dieser – eigentlich bisher nichts Wichtiges, geschweige denn Kompliziertes im Interview von sich gegeben habende Schwafeloberst wie gesagt sicher im Bunker sitzt. Und dirigiert den Krieg dann wie unsere Wänste ihre Computerspiele. Was ist das überhaupt für eine komische Kiste da im Bildhintergrund? Ist er Nosferatu und klettert da gleich wieder rein?
    Ach, da sagt er es ja: auf beiden Seiten geschätzte je 100.000 tote Soldaten. Und das alles für gar nix, d.h. komplett umsonst gestorben. Man könnte durchdrehen. Fazit: Putin (nebst Anhang) muß weg! Selenskij muß weg! Scholz muß weg! Biden muß weg! Xi Jinping muß weg! Und so weiter…..auf der ganzen Welt muß/müßte die Führungsschicht sofort ins Nirwana befördert werden, d.h. z.B. Impfung mit deren echten Corona-Giftspritzen anstatt mit den ihnen verabreichten Plazebomischungen. Wird aber nicht passieren, weil ein Rattenschwanz an Speichelleckern bei denen in Diensten steht und sie beschützt. Denn fallen ihre Herren, fallen sie mit, d.h. dann würde dieses ganze parasitäre System zusammenbrechen.
    Und dann unterstützt er natürlich die Lüge, dass der Westen sich ja bloß verteidigen würde und die russische Propaganda mit dem „Z“, was wohl das russische Wort für Verteidigung wäre, würde natürlich verlogen sein. Wer hat denn zuerst Russland auf den Schlips getreten, durch ständiges „heimliches“ Vorrobben. Also mir wird Angst und Bange, wenn ich solche Idioten beim Militär sehe und dann auch noch in dem Rang eines Oberst. „Einblicke, Expertise und Erfahrungen“ eines Oberst… ganz herzlichen Dank, sagt der dumme Moderator. Dieser Oberst muß ebenfalls weg. Denn getreu meiner Devise, dass ((diese)) grundsätzlich alle Leitungsfunktionen an eigene Leute vergeben haben, ist dieser sogenannte Oberst tausendprozentig ebenfalls einer! Jede Wette, der kennt den Juden-Welteroberungsplan und vergackeiert uns hier mal wieder vom Feinsten, indem er die schon lange gelegten falschen Fährten nochmal verbal nachzeichnet.
    Der Kopf dieser Schlange, also die Befehlsstrukturen müssen weltweit zerstört werden. Denn ein Soldat ohne Anführer wird so schnell keinen Schaden anrichten! Sondern sich bei den Arbeitern und Bauern einreihen und für was zu Essen sorgen. Dennoch aber trainiert und allzeit bereit.
    Mit diesem Interview wollen ((sie)) doch bloß wieder Werbung dafür machen, dass die Bürger weiterhin gerne „für Waffen spenden“, d.h. ihre Steuergelder verbrennen lassen.
    Und auch dieser Oberstdepp wiederholt das beinahe schon langweilige Narrativ, dass man ja gar nicht voraussehen konnte, dass Putin irgendwann angreift – haha. Da zertrampelt irgendwer ständig seinen Vorgarten, aber das hätte man nun wirklich nicht ahnen können, dass der Hausherr sein Luftgewehr aus dem Schrank holt. Frei nach der Devise: „Nu stellen `mer uns ma janz dumm….“.
    Haha… nach „Ende des kalten Krieges“ im Westen alles abgerüstet. Wie doof kann man sein. Aber es war natürlich vorausschauende Absichtlichkeit, um uns Westeuropäer dereinst dem russischen Bären oder auch dem chinesischen Drachen vorwerfen zu können. Ich habe mich immer gefragt, wieso bei uns die Wehrpflicht abgeschafft wurde. Inzwischen weiß ich es. Man will uns komplett wehrlos machen. Denn die stattdessen geförderte Schwulen- und Gender-community dürfte als Abschreckung nicht ausreichen. Sondern eher noch fremde Soldaten motivieren, dieses Sodom und Gomorrha vom Erdboden zu tilgen.
    Jedoch ist es ja gerade laut der Protokolle das Ziel, solche Konflikte ohne große Geländegewinne zu führen, d.h. im Klartext, dass der Krieg sich dann wie Gummi ziehen soll – aber absichtlich. Denn sie brauchen den fortdauernden Kriegszustand durch ständiges Hin und Her der Frontlonie ja als fadenscheinige Begründung für die ebenfalls rein willkürlich erlassenen Energiepreiserhöhungen und zur allgemeinen Störung des Welthandels. Die meisten Erdlinge sind zwar doof, aber eben nicht so saudoof, dass sie die aktuellen Zustände ganz ohne scheinbar schlüssige Begründung akzeptieren würden. Und mit „Krieg“ kann man eben alles begründen, mit bösen Russen sowieso, sogar in Friedenszeiten.
    Innerhalb der ersten Minuten also im Interview eine Schwachsinnsäußerung nach der anderen. Der Westen wird dort als „Friedensorganisation“ bezeichnet, also offenbar meint er ja die NATO. Dabei sorgen die mindestens für NATOderfahrungen.
    Okay, Vitzli, du hattest auch eigentlich geschrieben, dass du den Link interessant findest. Ja, interessant ist er schon. Da weiß ich wieder vollumfänglich, wie der Feind argumentiert. Aber ist schon klar: da ich ja immer verfestigter werde in der Annahme eines gemeinschaftlich geplanten Betruges, also Krieg = Gemeinschaftsproduktion von Ost und West, werden natürlich alle daraus abgeleiteten Schlußfolgerungen entsprechend diametral auseinanderlaufen. Denn alle daraus sich ergebenden Details sind dann nur ein Schwarm von weiteren Einzellügen, die aus der Generallüge sich aufsplitten. Es ist wie bei so einen Streubombenangriff.
    Der Waffenmangel in der Ukraine, jedenfalls gemessen an der Aufgabe, sich gegen einen von Waffen starrenden Feind wie Russland verteidigen zu müssen, d.h. Mangel ist natürlich relativ, ist also hausgemacht. Wie ich immer sage: dieser Krieg wird „lustlos“ geführt und zwar von beiden Seiten. Es geht nur darum, die Welt möglichst lange im Chaosmodus halten zu können. Der Krieg hat für ((sie)) den Zusatznutzen, dass sie uns nun widerstandslos in Ruhe genüßlich ausrauben können. Wenn aber dieser Teil des Projektes, also die komplette Verarmung der gesamten europäischen, mindestens aber deutschen Bevölkerung, erledigt sein wird, könnten sie Lust verspüren, den Krieg zu einem richtigen Ost-West-Konflikt, also Weltkrieg hochzufahren. Denn bislang gibt es noch viel zu wenig Tote unter uns Gojims.
    Fazit: was für ein stinklangweiliges, nur so vor Banalitäten strotzendes Video. Wieder 25 Minuten meines Lebens verplempert. Frank wird natürlich wettern, dass ich seine Lebenszeit mit diesem Text verschwendet habe – egal.
    Die Ukraine gehört aus meiner Sicht Russland zugeschlagen und Feierabend. Im Übrigen ist es sowieso komplett egal, ob ein Ukrainischer Bürger einem westlichen Sklavensystem zugeordnet wird oder in Russland sein Leben als Sklave unter Putin und Co. fristet. Der normale Mensch ist überall Sklave und Diener der Reichen. Hier versuchen also bestenfalls 2 Sklavenhalter durch einen Krieg zu klären, wer die Ukrainer hinfort ausbeuten darf. Fest steht somit, dass die Ukrainer immer Verlierer bleiben werden, selbst wenn sie sich beim westlichen Sklaventreiber einen 4k-Fernseher kaufen könnten. Was sie ja jetzt sicher auch schon können.

  6. scrolli

    danke für deine umfangreichen und bedenkenswerten ausführungen. leider ist das nicht ohne weiteres von der hand zu weisen. nebenbei gesagt fand ich den oberst wegen der äußerungen zu den waffenkapazitäten etc. interessant. was aber im verhältnis zu den von dir angesprochenen fragen natürlich von nachrangiger bedeutung ist.

  7. Scrolli sagt:
    29. NOVEMBER 2022 UM 13:25

    Gibt es den Text auch in einer „Scrolli2go“-Fassung? 🙄

  8. Nun kommen langsam die Zahlen in Schwung, nur … wer zahlt dafür?

    -https://www.n-tv.de/panorama/Fluechtlinge-lassen-Deutschland-wachsen-article23750186.html

    „Drei Millionen mehr seit 2014 – Flüchtlinge lassen Deutschland wachsen“

    🙄 Ich möchte nicht die Soll und Haben Rechnung für den gemeinen Deutschen sehen. 🙄

  9. Lange Rede- kurzer Sinn ; scrolli erkennt zwar das Gebotene, zieht aber die falschen Schlüsse. Ich hatte mehrfach betont, dass Putin zwar das Spiel der Zionisten spielt, aber
    sie im Spiel vorführt. Nach Meinung des Westens befindet er sich im falschen Spielfeld, wo er aber relativ ungestört agieren kann; seine Vorwärtsverteidiger nach Belieben vorschickt und zurückzieht. Seine Stürmer behält er auf der Bank. Der Westen schickt seine besten Spieler aufs Feld, die sich an der Zweitbesetzung der Russen abarbeitet.
    Er kommt nicht einmal über die Mittelinie. Wenn der Westen sein Pulver verschossen hat,
    seine modernen Waffen ausfallen und zur Kriegsbeute werden., hat Putin seine modernen Waffen noch im Depot. Er soll sogar – so das Frohlocken- Raketen ohne Sprengsatz einsetzen, weil dieselben ausgegangen sind. Es hat und das ist bewiesen, Weltkriegs 2-Fahrzeuge eingesetzt. Herrliche Unschuld = noch einfacher wird er den ganzen Militärmüll doch nicht los, das Schrott- und Umweltproblem hat jetzt die Ukraine am Hals. An Putins Stelle würde ich auch die Wracks der Ostmeer-Flotte über der Ukraine abwerfen lassen und die stillgelegten Atom-U-Boote. In der ganzen Ukraine wurde noch kein moderner Panzer, kein moderner Hunschrauber, geschweige den ein moderner Bomber abgeschossen oder Erbeutet. Mal ehrlich, glaubt irgendjemand die Russen
    hätten 75 Jahre lang keine Waffen gebaut ? Im Augenblick jedenfalls- so westliche Ökonomen- steigert Russland gegen alle Sanktionen das russische Wirtschaftsprodukt, durch verstärkte Rüstungsproduktion.
    Putin stellt den Westen, die Zionisten, auf die Probe; Er zwingt die Karten auf den Tisch.
    Er will jetzt wissen, wieviele Divisionen der Heilige Tempel wirklich hat. Oder nur ein hinterfotziges Großmaul ist. Wenn die Amis in Ramstein oder die Briten in Rheindahlen zucken, sind beide Standorte in 24 Stunden atomare Wüsten. Wenn Putin ernst macht,
    ist Hamburg in 36 Stunden besetzt und in 72 Stunden kontrolliert Rußland die Grenzübergänge zu den Niederlanden und Frankreich. Meine Fresse, warum erzähle ich das bloß ? Glaubt mir doch sowieso keiner ! Geht lieber Sandmännchen gucken.

  10. klaus 1430

    ich habe mal irgendwo gelesen, daß jeder eindringling, der weniger als der durchschnitt der deutschen verdient, das volksvermögen entsprechend senkt. das hauptproblem sind natürlich diejenigen, die gar nix verdienen, weil sie nichts machen. jedenfalls dürfte die einwandererbilanz verheerend sein.

  11. Frankstein sagt:
    29. NOVEMBER 2022 UM 14:47

    Dies sehe ich absolut genauso. Tolle Analyse. 👍

  12. Man, wie kann man nur so einen Haufen Zeugs scheiben, ohne was konkret zu sagen? Keinerlei stichhaltige Argumente oder gar Widerlegungen. Nur Vermutungen die auf Unterstellungen beruhen aber nicht auf konkret Geäußertes. Vom hunderten ins tausende Ausfransendes was mit dem Thema absolut nichts zu tun hat.
    Aber wenigstens kann man zwischendrinn lachen, denn das hier: „Die haben garantiert ehemals absichtlich die Krim an die Ukraine „verschenkt“, weil sie wußten, dass sie das später würden als streitentzündenden Punkt weiterverwenden können.“ – ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.
    Das ist mir schon ein Militärexperte. 😀
    Der wird mir nebenbei bemerkt – wie ich letztens schon schrieb – immer suspekter.

  13. Frankstein – was Putin kann, wenn er will, hat er ja grad gezeigt indem er als Vergeltung für den Angriff auf die Krimbrücke das ukrainische Stromnetz zusammengeschossen hat.

  14. Da der Danisch grad drüber schreibt hier mal zur Veranschaulichung:

    Ist wirklich beeindruckend und sehr schön. Auch innen.
    Genau am Standort des Fotografen habe ich mal wochenlang gearbeitet und logiert. Wenn dann abends die Sonne genau zwischen den Minaretten unterging, war das ein wirklich toller Anblick.

  15. Packistaner sagt:
    29. NOVEMBER 2022 UM 17:47

    Packi, ich dachte das was man hier, dass Scrolli eine KI ist? 🤣🤣

    @Scrolli, scherz, ich ahne ja schon länger die Wahrheit 🤐

  16. Netzfund, das ist wirklich ein tolles Video, wer das sieht und immer noch denkt, WIR leben hier in einer freien Demokratie … ja … superlol

    sponsored by horizon

  17. @vitzli 29.11.2022 UM 17:08
    Nein, brauchst dir keine Sorgen zu machen. Da die mir vom Raubamt sogar die Konten gesperrt haben – jetzt noch teilgesperrt -, flattern mir ja dauernd Mahnschreiben rein – habe noch nie soviel Post gekriegt.
    Und da heute schon wieder was von meiner Krankenkasse kam, ich mich denen aber schon mehrfach per Email nachrichtlich erklärt hatte, habe ich heute einfach mal dort angerufen. Natürlich war auch wieder so`n junger Schnösel am Apparat, d.h. Danischs böse Vorahnung wegen des Wegbleibens alter Männer an den Arbeitsplätzen dürfte bald abgeschlossen sein. Ich sagte ihm jedenfalls, dass Sie nun vorrübergehend damit aufhören müßten, permanent den Höchstbeitrag bei mir abzubuchen, denn die Konten wären gesperrt. Der Gipfel der Blödheit ist ja nebenbei gesagt, dass das Finanzamt selber letzten Monat die eigene Umsatzsteuervoranmeldung nicht abbuchen konnte – hahaah.
    Als ich mir jedenfalls während des Telefonierens nochmal so die Zahl anguckte, also den Höchstbeitrag über monatlich 897,35 Euro, wurde mir ja doch leicht schwindelig und ich wagte es zu fragen, ob der nicht doch deshalb so hoch wäre, weil wir mittlerweile soviele Fremde im Land hätten? „Nein, daran liegt das nicht“, war seine lapidare und prompte Antwort, ebenfalls wie von Packi moniert, mit keiner weiteren Silbe stichhaltig untermauert. Als ich dann noch etwas darüber weiter diskutieren wollte, wurde er barsch und meinte, dass es nicht seine Aufgabe wäre, über Politik mit mir zu diskutieren. Ich vermute, dass diese ganzen hirntoten Sachbearbeiter schon in Sachen Diskussionsvermeidung und Abwimmelung geschult worden sind. Dennoch klang seine Antwort nur ein bißchen einstudiert, d.h. der Depp glaubt das offenbar wirklich.
    Wir sind verloren! Jetzt bräuchte man einen universal befähigten Rattenfänger von Hameln, dem es gelänge, auch noch über 30-jährige Kinder zu betören und ebenfalls Flüchtlinge und dann diese gemeinschaftlich außer Landes zu geleiten. Müssen eben neue Kinder gemacht werden…..

  18. Scrolli sagt:
    29. November 2022 um 13:25

    Anderes Beispiel: die Abschaffung aller fossil betriebenen Fahrzeuge wurde genauso von langer Hand geplant. Man hat den dämlichen bzw. boshaftigen Grünen absichtlich vor schon vielen Jahren erlaubt, physikalisch unhaltbare Forderungen bezüglich Spritverbrauch je 100 km aufzustellen bzw. von denen dann umgerechnet in CO2-Ausstoß, obwohl jeder Ingenieur garantiert gewußt hat, dass man nun mal so und so viele Watt braucht, um ein Fahrzeug von so und soviel kg Gewicht bei so und soviel Fahrt-Gegenwind von A nach B zu bekommen. Diese bekannten und eben nicht unterschreitbaren Werte hat man dann absichtlich unterboten, um Jahre später damit die Verbrenner zu Fall bringen zu können. Einfach indem man die Hersteller auf diese ganz und gar unphysikalische Weise dazu genötigt hatte, zu tricksen bzw. zu betrügen. Es gab nach so einer jenseits jeder wissenschaftlichen Erkenntnis gemachten Vorgabe einfach keine andere Wahl mehr als zu mauscheln. Und so war von Anfang an klar, dass man die Hersteller später „bei Gelegenheit“ dessen würde bezichtigen können……

    ……und (((man))) plante von Anfang an, als äußerst lukrativen ‚Neben’effekt die deutschen Autohersteller (Daimler + VW) auf diese Art + Weise extremst abzuziehen.
    MMn geschahen hinter der Bühne noch viel mehr hochkriminelle Dinge durch diese (((Blutsauger))).

    Siehe hier:
    -https://www.staudt.law/news/kanadische-verbraucher-entschadigt-daimler-muss-175-millionen-euro-strafe-zahlen
    und hier:
    -https://www.ra-goldenstein.de/neuigkeiten/mit-diesen-strafzahlungen-wurde-volkswagen-im-ausland-belegt-part-3-usa/

  19. „Die haben garantiert ehemals absichtlich die Krim an die Ukraine „verschenkt“, weil sie wußten, dass sie das später würden als streitentzündenden Punkt weiterverwenden können.“

    Die Vermutung hab ich auch.

    Das mit den DDR-Arbeitslagern konnte ich noch nicht vollumfänglich nachlesen.

  20. Ist schon lustig mit euch: ich enttarne hier einen Judenoberst nach dem anderen, aber am Ende des Tages bin ich immer selber einer. Und jetzt noch `ne KI, auch nicht schlecht. Vielleicht so eine, wo wie Danisch schrieb man ein paar Stichworte reinschmeißt und die einem dann den passenden Artikel dazu auswirft, selbstverständlich frei erfunden. Ja, kein Problem, ich habe ja auch schon die Tagebücher Adolfos geschrieben damals.
    Packi, du schreibst, dass Putin schon was auf der Pfanne hat, weil er denen in der Ukraine die Lichter ausgeschossen hat. Aber genau das wollte ich doch sagen. Dass er eigentlich dort alles machen könnte, was er will, d.h. sogar sowas Verrücktes wie diesen Krieg zu gewinnen. Aber er tut es einfach nicht. Also will er es nicht. Du schreibst ja selber: „Wenn er will….“.
    Aber du hast Recht: gemäß Vitzlis Vorgabe oben habe ich das Thema „Reitender Schuster“ deutlich verfehlt. Also nun zu dem: habe gerade auf Wikipedia geguckt: er war von 1999 bis August 2015 Leiter des Moskauer Büros vom Focus. Das wäre mir also spontan suspekt. Attila – was ist aus dem armen Kerl überhaupt geworden – würde den Reitschuster, weil er eben nicht Ross und Reiter benennt, als unzuverlässig und nicht vertrauenswürdig abhaken.
    Viele Möglichkeiten gibt es dabei ja auch nicht: entweder Reitschuster kennt die wahren Drahtzieher, aber will sie durch Nichtnennen schützen und wäre dann ein Gatekeeper. Oder er kennt sie, will aber vermeiden, in die Nachbarwohnung von Attila einziehen zu müssen und hält deshalb aus Selbstschutz seine Klappe. Drittens denkt er vielleicht, dass er auch so genug erreichen kann, indem er die Leute erstmal auf normalem Level aufzuklären versucht. Denn sobald man nur das Wort (()) nennt, blockieren die meisten ja schon innerlich und sind nicht mehr aufnahmefähig bzw. gehen sogar in den Kampfmodus über, vergl. meine Familie.
    Und du, der Klaus, ahnt die Wahrheit über mich. Lass hören, denn die kenne ich offenbar selber noch nicht. Vielleicht schreibe ich ja wirklich diese ganzen Text des Nachts schlafwandelnd, wenn der J in mir erwacht. Papperlapapp.
    Vielleicht geht es Danisch ebenso wie Reitschuster. Und da gilt denke schon, dass der aktuelle, real schreibende Danisch immer noch besser ist als ein nicht mehr vorhandener, weil abgeschalteter Danisch.
    Ebber, du hast Recht, gute Erinnerung daran, dass wir regelmäßig im Ausland mit an den Haaren herbeigezogenen teuren Klagen überzogen werden, welche letztlich alle Deutschen bezahlen müssen. Ebenso kommt es ja nicht von ungefähr, dass wir für unsere eigenen in Deutschland gebauten Autos als Reimport weniger zahlen müssen als bei Direktkauf hier vor Ort. Sowas kann es ja in einem normalen Staat gar nicht geben. Daran sieht man den Megabeschiß, d.h. wir Deutschen quersubventionieren die anderen im Ausland, damit die unsere Autos besonders billig kaufen können. Das ist auch eine Art von Reparationsleistung. Oder dieser Unsinn, dass Bayer den Teufelskonzern Monsanto gekauft hat. Aber deren CEO Werner Baumann dürfte ja auch wieder so ((einer)) sein. In der Namensliste steht er jedenfalls schonmal drin. In der Zeitschrift Capital stand am 15.07.2021 drin, dass seit der Übernahme 2018 bereits mehr als 10 Milliarden Dollar für Rechtsstreitigkeiten mit den Krebspatienten in den USA draufgegangen sind. Da könnte ich mir durchaus lebhaft vorstellen, dass viele dieser Patienten nur Fakepatienten waren, d.h. das ganze Ding könnte auch ein künstlicher Schauprozeß sein. So wie die Namenslisten der CaustHolo-Überlebenden Schmerzensgeldempfänger mit den Jahren partout auch nicht kürzer werden. Wir Deutschen werden jedenfalls in jeder Hinsicht für dumm verkauft.
    So, Schluß für heute, habe mein Soll an Buchstaben erstmal wieder für locker 1-2 Wochen erfüllt. Heute ist nicht alle Tage, ich schreib‘ wieder, keine Frage.

  21. Der Reitende Schuster ist definitiv Einer.

    Sein blog ist ein honeypoint. Sozusagen eine Art „PI für Ü50 mit bevorzugt akademischer (Un-) Bildung“.

  22. „Aber genau das wollte ich doch sagen. Dass er eigentlich dort alles machen könnte, was er will, d.h. sogar sowas Verrücktes wie diesen Krieg zu gewinnen.“ – Klar könnte er. Indem er zB. Kiew in Schutt und Asche legt, Feuerstürme entfacht oder Vakuumbomben reinschmeißt und zig tausende Zivilisten killt wie es unsere netten „Freunde“ taten und tun. Aber genau DAS will er eben nicht. Ukrainer sind schließlich und letzendlich auch Russen. Ist das so schwer zu verstehen?
    Deine Schlußfolgerung, daß er IHR Spiel mitspielt und zu IHNEN gehört, halte ich für völlig absurd.

  23. Warum der ukrainische Parteichef Chruschtschow sich später als gesamtsowjetischer Parteichef die Krim geschnappt hat, weiß niemand so genau. Nicht einmal die russischen Historiker. Zumal die Krim ja kein Schnäpchen, sondern zerstört und entvölkert war (Deportation der Krim-Tataren).
    Anzunehmen der konnte den Zusammenbruch der SU Jahrzehnte im voraus sehen und sogar den sich wiederum 25 Jahre später entwickelnden Streit um die Krim ist sogar mehr als absurd.

  24. Daß ein in der DDR Aufgewachsener nachlesen muß, was dort damals los war, ist ein ziehmliches Armutszeugnis.

  25. Packistaner sagt:
    30. NOVEMBER 2022 UM 0:00

    Packi, wie war das mit der eigenen Nase? Jeder interpretiert seine Umgebung und seine Zeit in der er lebt wohl etwas anders … dann kommen noch „Umstände“ mit hinzu. Man sollte da nicht so hart urteilen. Freu Dich doch, dass Du mal jemand die Dinge genau aufschlüsseln konntest, der es etwas anders gesehen hat als Du. 👍

    ps: Dies ist keine Kritik an Dir persönlich. Der Klaus makes peace no war. 😍😍

    Schlaf heil!! 😑
    Der Klaus ist für heute raus.

    Wenn ich auf die Uhr sehe … schon wie(der) 33

  26. @ Packi
    00:00

    Es geht nicht um die Zustände in der DDR an sich, sondern konkret um Arbeitslager für Arbeitsunwillige/-verweigerer. Da will ich mich einfach nochmal damit beschäftigen.

  27. Nemos Vision:

    Ich sehe eine Welt … in der Attila . Nikolai . Frankstein . Lisa . Nemo … zusammen Hand in Hand dieses Lied mit Tränen in den Augen singen

    Amen:

    Wer ist so wie du – B free Band

  28. also, ich habe meine gedanken zu dem komplex ja schon öfter geäußert.

    ich denke, sie planen mittel- und langfristig. das leitet sich für mich zb aus den protokollen ab, die vor 100 jahren die heutigen zustände gut schildern.

    sie können solche planungen auch gut umsetzen, denn sie haben an sämtlichen schaltstellen ihre (((leute))) sitzen oder bezahlte büttel.

    es kann auch mal was schief gehen, siehe putin, den sie unterstützten, der aber was anderes machte, als sie wollten. (es sei denn, scrolli hat umfänglich recht. das wissen wir aber noch nicht. seltsam immerhin, daß putin sich halten konnte. eine einzige fehlbesetzung kann im allgemeinen vom system schnell bereinigt werden. was aber weder für scrolli noch für meine sicht spricht – entweder sie haben dort noch nicht die macht oder es gehört zu ihrem verwirrspiel und er ist einer von ihnen).

    ich halte die historische kette: herzl -> 1. wk – > 2. wk -> israel für keinen zufall.

    daselbe gilt für Lasalle >SPD > 1.wk > kaiserabdankung > weimarer republik.

    oder Lenin > revolution > zarenermordung > kommunismus > (((oligarchen))).

    ist das planbar? klar. mit unschärfen bei der umsetzung.

    die schenkung der krim birgt konfliktpotential. (((wer))) hat chrustchow beraten? wir wissen es nicht. aber warum sollte innerhalb der SU irgendwas verschenkt werden? (ist aber nur ein unwichtiger nebenpunkt, den ich schon magels näherer infos nicht vertiefen will).

    der majdankram 2014 hingegen scheint gut nachweisbar von externen kräften geplant gewesen zu sein. daß die russen nach den ganzen provokationen in der zeit nach 2014 irgendwann da mal einschreiten ist eigentlich gut vorherseh- und damit planbar.

    die verwerfungen des euro waren schon vor 20 jahren vorhersehbar

    etc. etc.

    packi vermisst die nachweise.

    taja, da gibt es nunmal keine nachrechenbaren formeln und zeitzeugen, die bei den maßgeblichen (((beratungen))) dabei sind. man muß den kram aus ergebnissen, allgemeinem wissen über (((die))) und methodenanalysen herausfinden. das ist nicht ganz einfach. aber ich finde, daß die entwicklung in der ukraine seit 2014 (und dem vorfeld dazu) recht gut geeignet ist, die „vorhersehbarkeit“ und damit die planbarkeit am praktischen historischen beispiel zu überprüfen. und was im kleinen 2014 bis 2022 funktioniert, läßt sich im größeren (protokolle und zustände heute im vergleich). in dem zusammenhang ist eben „about“ von bedeutung, weil der reichste eben auch der mächtigste ist und NIEMAND an ihm vorbei kommt. (ich: gilt im westen, scrolli mit bedenkenswerten argumenten: gilt weltweit). und wer der reichste ist, habe ich dort ausgeführt (ebenfalls ohne be- oder nachweise, aber mit nachvollziehbarer begründung).

  29. noch ein (neben-)gedanke zum zögerlichen vorgehen der russen. amerikanische (((konzerne))) haben ja ein drittel der ukraine an land aufgekauft. so lange krieg ist, können (((die))) schwerlich den nutzen aus dieser investition ziehen. warum sollte putin es da eilig haben?

  30. Horst Mahler abermals vor Gericht gestellt – alles Weitere anbei in aller Kürze:

    -https://www.martinlejeune.de/grinsender-horst-mahler-sammelt-anklageschriften/

    .

    (Auszug)

    Für die Verlesung dieser ersten vier Anklageschriften braucht der Staatsanwalt mehr als zwei Stunden.

    JHWH sei der Satan selbst und die Juden seien Werkzeuge Satans, habe Herr Mahler geschrieben, so der Staatsanwalt.

  31. Prozeß gegen Horst Mahler: Volksverhetzung aus der Haft

    -https://www.welt.de/regionales/berlin/article242384065/Prozess-gegen-Horst-Mahler-Volksverhetzung-aus-der-Haft.html

    .

    (Auszug)

    Schon mehrfach wurde der Holocaust-Leugner Horst Mahler wegen Volksverhetzung verurteilt und hat bereits lange Haftstrafen verbüßt. Nun muß sich der 86-Jährige erneut wegen antijüdischer Schriften vor Gericht verantworten.

    Der 86-Jährige war bereits mehrfach wegen Holocaust-Leugnung verurteilt worden und hatte seine Freiheitsstrafen von 2009 bis Oktober 2020 mit einer Haftunterbrechung in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg/Havel abgesessen.

    2015 war Mahlers Haft wegen seiner schweren Erkrankung unterbrochen worden. Als er die Strafe im April 2017 wieder antreten sollte, floh der damals 81-Jährige nach Ungarn und bat dort vergeblich um politisches Asyl.

    Nach seiner Auslieferung im Sommer 2017 mußte Mahler seine Reststrafe absitzen.

  32. packi vermisst die nachweise.

    War es Scrolli, der dem österreichischen Oberst UNerfahrenheit vorwarf ?
    Der zu jung sei, um alles Wissen aus dem Internet zu besitzen?
    Diese einzige Erkenntnis genügt, um Scrolli zu entlarven.
    Wie sagte der Robot zum Polizisten “ ich hatte einen Traum, macht mich das nicht zu einem Menschen?“
    Internet als Wissens-Datenbank , ich lach mich schlapp.
    Niemand kann das fragmentarische Wissen im Netz nutzen, wenn er nicht über grundlegendes Wissen verfügt.
    Wie soll er Nützliches vom Unnützen unterscheiden ?
    Die Tatsache, dass Ideologen den Auto-Bauern unerfüllbare Aufgaben auferlegt haben, ist jedem Techniker seit Beginn klar. Ja eigentlich jedem Gymnasiasten, der Physik- und Chemie-Unterricht hatte.
    Nur weil es jetzt bis ins Netz gedrungen ist, wissen es plötzlich alle.
    Ich habe weder Physik noch Chemie studiert, mußte aber im Rahmen der technischen Ausbildung Thermodynamik, Kinetik und Steuer- und Regeltechnik studieren. Vereinfacht beim Verbrennungsmotor = ein 2-Liter-Motor mit 140 PS ist auf rein physikalischer Basis nicht möglich. Mit der Benzin-Raffinade aus Leichtöl können in einem Liter Hubraum maximal 30 Wellen-PS erzeugt werden; zwei Liter = 60 PS!
    Es ist eine grandiose Leistung von Chemikern, Physikern und Mechanikern, die Leistung zu verdoppeln und mehr.
    Jeder Eingriff von Sesselfurzern zerstört das komplizierte Netz. So wie ein Kuckuck das komplizierte Aufzucht- und Ausbildungssystem der Nachtigal zerstört. Eigentlich hätten die Ingenieure sich weigern müssen, weiterhin Autos zu optimieren. Hätten sagen müssen = steckt euch doch eure Droschken in den After !
    Haben auch etliche und ihre Nachfolger fangen wieder beim Elektromobil an. Und bald werden sie die Dampfkraft entdecken. Das bedeutet = nicht der Geist triumphiert über den Blödmann. Die Blödmänner sorgen dafür, dass der Geist sich verabschiedet. Es ist unumkehrbar, weil die Zahl der abhängigen Blöden viel größer ist, als die der forschenden Geister. Und weil sie ihre Existenz den größten Blödmännern verdanken.
    Ich schreib jetzt immer Blödmänner, um nicht Dummvotzen oder Zipfelmützen zu schreiben.
    Ich will sagen, alles was heute alle wissen, ist den Eingeweihten schon längst bekannt. Es ist in deren Kreisen völlig sinnlos, alten Wein aufzuwärmen. Gegenüber der Allgemeinheit Vergeudung, weil die Doofen von den Doofen abhängen.
    Es ist auch sinnlos, über Fußball zu diskutieren,wenn man selber nicht 10 Jahre Fußball gespielt hat.
    Das gleiche gilt für Politik und Militär. Sogar für Kindererziehung.
    Scrolli kämpft vergebens um Gehör und mit den Steuerbehörden , weiß aber die Strategie der Russen zu durchschauen. Weiß fast alles über die Welt, kriegt aber seine eigene kleine Welt nicht geordnet.
    Ich bin jetzt nicht erschüttert ; diese Entwicklung habe ich jahrzehntelang verfolgt und vorausgesehen.
    Im richtigen Leben führe ich keine Diskussionen, nicht privat und auch nicht in der Öffentlichkeit; ich verkünde Entscheidungen und setze sie durch. Basta und wer holt jetzt mal die Currywurst ?

  33. Dieser ehrenwerte Herr ward auch auf dieser hehren Seite ob seiner einmaligen Stimme verehrt, nämlich als er sich gegen den Bolschewismus erhob, der nunmehr im Gewande einer sogenannten Pandemie über die Menschheit daher kam.

    Advent, Advent, ein Lichtlein brennt 🙂

    AUF1-Weihnachtsgeschichte: „Als man sich auf Weihnachten noch freuen konnte“

    https://auf1.tv/auf1-spezial/auf1-weihnachtsgeschichte-als-man-sich-auf-weihnachten-noch-freuen-konnte/

  34. Das sind keine Klima-Chaoten, sondern von ((Denen)) und ((ihren)) System-Marionetten – bzw. von UNS Zwangs-Steuerzahlern – bestbezahlte Hochkriminelle !!!
    Ich weiß genau, WAS ich mit dem hochkriminellen Pack machen würde… danach wäre DIREKT völlige Ruhe !

    Sie nenne sich „The Tyre Extinguishers“ (engl. für „die Reifenlöscher“):
    Sie machen die Reifen von Geländewagen (SUV) platt.
    Nachts waren sie in Hannover unterwegs und ließen Luft aus den Reifen von acht SUV-Fahrzeugen.
    Auch im Saarland gab es kriminelle Vorfälle.
    Hinter die Wischer an den Frontscheiben klemmten sie „Bekennerschreiben.“

    https://images.bild.de/6386f964e44b2362b5193066/53056ab812c3534b77cf054ee1a69ebb,45c24659?w=992

    -https://www.bild.de/news/inland/news/klima-aktivisten-an-suv-gelaendewagen-machen-sie-reifen-platt-82104426.bild.html

  35. Scrolli sagt:
    29. November 2022 um 22:26

    Ebber, du hast Recht, gute Erinnerung daran, dass wir regelmäßig im Ausland mit an den Haaren herbeigezogenen teuren Klagen überzogen werden, welche letztlich alle Deutschen bezahlen müssen. Ebenso kommt es ja nicht von ungefähr, dass wir für unsere eigenen in Deutschland gebauten Autos als Reimport weniger zahlen müssen als bei Direktkauf hier vor Ort. Sowas kann es ja in einem normalen Staat gar nicht geben. Daran sieht man den Megabeschiß, d.h. wir Deutschen quersubventionieren die anderen im Ausland, damit die unsere Autos besonders billig kaufen können. Das ist auch eine Art von Reparationsleistung. Oder dieser Unsinn, dass Bayer den Teufelskonzern Monsanto gekauft hat. Aber deren CEO Werner Baumann dürfte ja auch wieder so ((einer)) sein. In der Namensliste steht er jedenfalls schonmal drin. In der Zeitschrift Capital stand am 15.07.2021 drin, dass seit der Übernahme 2018 bereits mehr als 10 Milliarden Dollar für Rechtsstreitigkeiten mit den Krebspatienten in den USA draufgegangen sind. Da könnte ich mir durchaus lebhaft vorstellen, dass viele dieser Patienten nur Fakepatienten waren, d.h. das ganze Ding könnte auch ein künstlicher Schauprozeß sein. So wie die Namenslisten der CaustHolo-Überlebenden Schmerzensgeldempfänger mit den Jahren partout auch nicht kürzer werden. Wir Deutschen werden jedenfalls in jeder Hinsicht für dumm verkauft……

    .

    Wir Deutschen werden jedenfalls in jeder Hinsicht für dumm verkauft…..und werden seit 100 +/- Jahren permanent ausgenommen als ((ihr)) Eier legendes Wollmilchschwein

    .

    Das ist auch eine Art von Reparationsleistung. Oder dieser Unsinn, dass Bayer den Teufelskonzern Monsanto gekauft hat.

    Ganz genau !
    Soweit ich mich erinnere, wurde Bayer zum Kauf dieses ((Teufelskonzerns)) (mehr oder weniger) genötigt.
    Und das, wie fast alles, auch wieder mit dem Hintergedanken, bzw. dem weit vorausschauenden Plan, die verhassten Deutschen zum X-ten Mal sehr erfolgreich abzuziehen. Was ((ihnen)) auch JEDES Mal gelingt.

    Ansonsten bekommst du hiermit zu deinen Komms um 13:25 + 22:26 meine Zustimmung !

  36. Dennis Ingo Schulz TTA redet mit Horst Mahlers Adjutant über dessen Prozessauftakt am 29.11.2022

    -https://www.youtube.com/watch?v=–047BBaxVw

    .

    Die Länge des obigen Dokuments erstreckt sich auf 6 ½ Minuten.

  37. 29.11.2022 Potsdam Holocaustleugner Horst Mahler angeklagt wegen Leugnung des NS-Völkermord an Juden

    -https://www.youtube.com/watch?v=VD9liXx0BD8&t=0s

    .

    Die Länge des obigen Dokuments erstreckt sich auf knapp 2 ½ Minuten.

  38. Ach, Ebber, warum arbeitest Du Dich an „Bild“-Nachrichten so sehr ab? DU weißt doch, wem die Medien gehören. 🤔

    -https://www.bild.de/news/inland/news/klima-aktivisten-an-suv-gelaendewagen-machen-sie-reifen-platt-82104426.bild.html

    Dieser ganze MSM Kram führt nur zu einem erhöhten 💓🤡 Risiko.

    Mach es wie Klaus … im Dezember zur großen MSM-Kur … da wird nur noch mmnews konsumiert. 😁

    Gruß und alles Gute
    Der Klaus 😎💪🏻

  39. Nehmen wir einfach mal diese Zionistenjuden, die uns alle geißeln. Die denken da nämlich auch so, dass ihre ja wirklich unzweifelhaften Erfolge beim Vorantreiben ihrer NWO/JWO hundertprozentig ein untrügliches Zeichen dafür seien, dass ihr Gott mit ihnen wäre. Was anderes können die sich gar nicht vorstellen. Klingt ja auch mehr als logisch. Es gibt aber einen ganz einfachen Beweis, um deren ganzes Lügen-Gedankengebäude einstürzen zu lassen. Aber natürlich dabei vorausgesetzt, dass man an die Korrektheit der Bibel glaubt. Jedenfalls kann man sie mit ihren eigenen Waffen, also ihren eigenen heiligen Schriften schlagen.
    Wenn man die Protokolle bis zu Ende gelesen hat, dann weiß man, dass ((sie)) mit der durch sie initiierten Zerstörung der Zivilisation sogar was „Gutes“ bezwecken wollen. Weil nämlich irgendein anderer Irrer aus deren Sippe schon vor glaube ca. mindestens 1000 Jahren gesagt hatte, dass ihr Messias erst dann kommen könne, wenn die Welt in totaler Dunkelheit versunken sei, versuchen sie ja händeringend alles, um genau diesen Zustand totaler Verkommenheit, totaler Verblödung und auch totaler Gottlosigkeit herbeizuführen! Weil sie so glauben, die Ankunft ihres Messias beschleunigen zu können. Und wenn es nicht total finster im Sinne von „die Boshaftigkeit hat gesiegt“ auf der Erde wäre, könne ihr Messias nicht bei seinem Erscheinen hell genug aufleuchten. Auf diesem schnöden, irgendwie auch bekloppten Gedankengang beruht also das gesamte von denen angerichtete Chaos. Aber so ist das mit verkürzten, bloß logisch klingenden Parolen und zwar hier von einem Wahnsinnigen, der schon seit 1000 Jahren vermodert ist. Genausogut könnte man sagen, die Anschaffung eines Staubsaugers lohnt sich erst, wenn der Staub mindestens einen halben Meter hoch liegt. Wäre genauso „logisch“.
    Es passt aber insofern wieder alles zusammen, weil ja im Neuen Testament dasselbe von Jesus an seine Jünger gerichtet als Warnung ausgesprochen wurde. Er sagte ihnen ja voraus, dass er nach Tod und Wiederauferstehung und Wiederabdüsen in den Himmel später nochmal wiederkommen wolle. Darauf warten ja die Christen. Die Juden aber auch. Die aber zum ersten Mal, die Christen zum zweiten Mal. Bloß fehlt den Judenspinnern genau diese wichtige Erkenntnis, dass ihr Messias schon längst da war, sie ihn aber nicht erkannt und sogar umgebracht hatten. Hardcore-Rabbies bei denen erzählen sogar so einen Mist, dass Jesus, weil Scharlatan, in diesem Moment in der Hölle in menschlichen Exkrementen gekocht würde. Dabei sitzt er auf `ner Wolke, mit herrlicher Aussicht. Alleine schon die dabei erkennbare oberkranke widerliche Phantasie sollte einen an der Zurechnungsfähigkeit solcher Kretins zweifeln lassen. Und dieser Hirntote, der vor über tausend Jahren die Idee hatte, dass vor dem Sonnenaufgang erst die totale Finsternis kommen müsse, hat sich das entweder an Sonne, Mond und Sternen abgeguckt oder als Jude eigentlich verpönt doch etwas im Neuen Testament gestöbert, wo Jesus ebenfalls die Finsternis vor seinem Erscheinen klar prophezeit. Ob es dafür auch Anhaltspunkte im Alten Testament gibt, weiß ich jetzt nicht. Vielleicht soll mit dieser Theorie auch die Christenheit in die Irre geführt werden. Denn Satan weiß ja, dass die Christen quasi das Wiedererscheinen ihres Messias erst nach einem „Beinahe-Weltuntergang“ akzeptieren werden. Also muß der nun auch noch inszeniert werden. In der Hoffnung, dass dann auch genügend Christen den dann kommenden Antichristen als wiedererschienenen Jesus akzeptieren werden. Obendrein ist natürlich der Aha-Effekt wirklich besser, wenn sie ihren Messias in einer heillos zerrütteten Welt auftreten lassen, also ihn quasi vor eine mit Blut, Schweiß und Tränen und Ruß geschwärzte Leinwand als Kontrast stellen. Wenn der sich dann als der wahre Retter der Menschheit präsentiert, ist es schon plausibler, wenn diese sich auch gerade in einem mehr als hilfsbedürftigen Zustand befindet. Eben genauso verlogen, wie es die ((Amerikaner)) immer machen: erst zetteln sie Kriege bis hin zu Weltkriegen an, dann lassen sie sich alle beteiligten Parteien gegenseitig maximal erschöpfen, um dann selber gegen Ende auch noch auf dem Schlachtfeld zu erscheinen als die glorreichen Retter und Friedensapostel. Ein widerliches Geschmeiß.
    Also: beim Abzählen oder sagen wir beim Gänseblümchenrupfen liegen diese Deppen nun um einen Takt phasenverschoben daneben. Hier sind es aber immerhin 2000 Jahre Verschiebung. Das ist wie bei dem üblen Problem, wenn beim Motor sich diese Zahnkranzkette oder wie die heißt – sieht so aus wie Fahrradkette, nur doppelreihig -, wenn die sich mit der Zeit gelängt hat oder auch der Gummi-Zahnriemen dann nur 1x übers Ritzel übergesprungen ist. Dann kommt die Motorsteuerung so aus der Taktung, dass auf einen Schlag der Motor innerlich komplett zerstört wird. Naja, jedenfalls alle Ventilein- und -auslassstößel verbogen usw. Also teuer bis schrottreif.
    Genau dasselbe steht diesen Zionisten-Spinnern bevor: geistlicher Totalschaden. Jetzt wandeln sie zwar noch von Sieg zu Sieg, aber am Ende aller Tage werden sie als die dümmsten Menschen dastehen, die jemals gelebt haben. Was aber auch wiederum eine gewisse Logik hat, denn sie als Meister der Lüge, die alles und jeden getäuscht haben, werden auf diese Weise selber auf Maximallevel getäuscht werden. Natürlich vom Leibhaftigen himself. Zur Zeit benutzt er diese Zionisten auch nur wie üblich als nützliche Idioten, um seinen Plan umzusetzen, d.h. grundsätzlich möglichst viele Menschen hinzumorden. Denn sind sie erst tot, können sie sich nicht mehr zu Jesus bekehren. Und wenn die nützlichen Judenidioten ihren Job gemacht haben werden, dann gibt es auch für sie ein böses Erwachen. Und sei es erst auf der anderen Seite. Mensch, jetzt tun mir die Juden direkt etwas leid. Habe mal ein Video gesehen, wo die Ursula v. d. Leyen zusammen mit ihrer Mutter und den anderen Kindern in irgendeiner Fernsehsendung irgendein deutsches Volkslied geträllert hatten. Die arme kleine Ursula, was ist nur aus ihr geworden. Und was steht ihr noch bevor. Also ich will nie und nimmer mit der tauschen. Also jedenfalls sind die genau um einen Zacken bei, wenn man es mit Computer vergleicht, aus der Bit-Reihenfolge verschoben am Werke, d.h. da wo sie jetzt ihre großartige „1“ erwarten, wird in Wahrheit die satanische „0“ erscheinen. Sich aber als „1“ vor der Menschheit zu präsentieren wissen, d.h. die ungebildeten und Nichtbibelleser werden wieder volles Programm auf die Megashow reinfallen. Und dann das Malzeichen des Tieres annehmen und dann war`s das sowieso. Fast so wie bei der Impfung, wo man nun den Dreck ja auch nicht mehr aus dem Körper kriegt, nichtmal mit Blutwäschen für 50.000 Euro. Weise Pastoren reden ja auch schon davon, dass die Impfspritzen nur die Vorübung waren für das Akzeptieren und Annehmen des Malzeichens. Nicht zu verwechseln mit Malkasten.
    Jedenfalls werden diese Zionistenschwachköpfe die betrogensten Betrüger aller Zeiten und Ewigkeiten sein. Und wenn ich diesbezüglich so drüber nachdenke, muß ich feststellen, dass Gott hier sogar an seinem bewährten alttestamentarischen Prinzip des „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ festhält. Man könnte hier auch vereinfacht sagen: „Wie du mir, so ich dir“.
    Woanders schreibt Gott aber vor: „Die Rache ist mein, spricht der Herr. Ich will vergelten“. Wir sollen uns also nicht selber an anderen rächen, d.h. denen die Zähne ausschlagen, sondern ihm das überlassen, d.h. für Gerechtigkeit zu sorgen. Zumal Gott sich auch besser im – schließlich von ihm selber rausgegebenen – Bußgeldkatalog auskennt und daher nur er passende Strafen verhängen kann. Wir Menschen neigen ja dann auch oft dazu, gleich ungerecht zu werden und doppelt so stark zurückzuschlagen. Was unter anderem auch ein Grund dafür ist, dass selbst kleinste Streitigkeiten mit der Zeit oft eskalieren.
    Deshalb sagt er auch: „Wer zum Schwert greift, wird durch das Schwert umkommen“. Weil das ist eben Selbstverteidigung. Insofern widerspreche ich mir natürlich, weil ich schrieb: ein Land muß wehrhaft sein. Dieser Schwert-Vers ist der einzige, der mich auch bisher davon abgehalten hat, mich für die kommenden Zeiten des „Reichszusammenbruchs“ bis an die Zähne zu bewaffnen. Wie auch immer, gilt dann natürlich in gleicher Weise: wenn ich andere belüge, werde ich selber auch belogen werden. Und das trifft hier auf diese Dummenfraktion unter den Juden zu! Es gibt ja auch vernünftige Juden, die diesem ganzen Treiben rein gar nichts abgewinnen können. Die darf ich nicht alle in einen Topf schmeißen. Attila sieht das zwar anders, aber da irrt er.
    Also: der (falschen) Juden Erwartung ist 1x um Tag-Nacht-Rhythmus verschoben. Sie erwarten jetzt den hellen Sonnenschein, aber es wird die totale Finsternis anbrechen, also geistlich gesehen. Denn jeder, der bei diesem Lügengespinst mitmacht, dem wird es natürlich gutgehen. So wie in China: wer da systemtreu ist, der hat was zu Lachen. Aber hier heißt es eben durchzuhalten für die, die wissen, was wirklich gespielt wird. Da sehe ich in diesem Moment den sogenannten Anglerfisch vor meinem geistigen Auge. Genauso wie der mit so einem Laternenausleger andere Fische fängt, genauso arbeitet der Leibhaftige. Er spendet ein Licht, welches wie das göttliche wirkt. Und wenn die ganzen Dummen dort wie die Motten sich versammeln, dann schlägt er zu. Obwohl: das gilt vielleicht eher für Vorträge von Versicherungsvertretern oder Politikern. Denn Gott wird es leider erlauben, dass der kommende falsche Messias dieses Trugbild des Gottähnlichen und des falschen Lichtes sehr lange wird aufrechterhalten können. Die FataMorgana wird für die Uneingeweihten echt wirken. Und sie werden diesem falschen Gottessohn huldigen, allen voran die dämlichen Zionisten. Wir werden sogar Zeiten des Friedens erleben. Also so eine Art Hauch von wiedererstandenem irdischen Paradies. Weil wir Christen aber das zukünftige Paradies suchen sollen, geht uns dieser Schwindel nichts mehr an.
    Denn es ist ja nicht nur „verheißen“, dass der gute Christus/Messias kommen wird, sondern auch, dass der spiegelbildiche, also Sohn des Verderbens, also der von Satan als täuschend echt nachgemachter Messias, ins Rennen geschickte Antichrist kommen wird. An dessen Inthronisation arbeiten die Zionisten wie besessen. Vielleicht lebt der sogar schon auf der Erde.
    Damit nun die Christen diesen uns noch bevorstehenden Antichristen nicht ebenso fälschlicherweise wie die Juden dann für den wiederkehrenden Christus halten, hat Jesus uns gewarnt, dass wir unbedingt bedenken müssen, dass vor seinem (Wieder)erscheinen auf jeden Fall erst der totale Abfall (von allem Guten) kommen müsse. Erst dann werde er erscheinen auf den Wolken des Himmels, wie ein Blitz ausgehend von Ost nach West, d.h. unübersehbar in Macht und Herrlichkeit. Und dann den Antichristen mit dem Hauch seines Mundes vernichten. Jesus macht das also frei nach Franks Manier, d.h. einfach veni, vidi, vici und keiner kann dagegen Widerstand leisten.
    Im Gegensatz zu denen, die den falschen Christus anhimmeln, werden aber die wahren Gottesanhänger in dieser Zeit jede Menge Widerstand erfahren. Ich glaube, das reicht als Andeutung für Frankie. Du wirst es ja sowieso wieder in der Luft zerreißen, aber einerlei. Auch du mußt irgendwann mal den Gedanken zulassen, dass du dich mal in deinen Ansichten, Denken und Tun geirrt haben könntest. Und es eben nicht immer ein gutes Zeichen ist, wenn es einem gelingt, alle Widerstände niederwalzen zu können. Es kommt dabei immer darauf an, wer in der unsichtbaren Welt dafür „den Weg freigemacht hat“. Da gibt es zwei ganz und gar gegensätzliche Typen, die sowas können. Und solange du bei deinem „Leck mich Gott“ oder wie auch immer du gesagt hast, ich weiß, so hast du es nie gesagt, aber solange du inhaltlich so ablehnend bleibst, ist auch rein logisch klar, dass dir natürlich der andere nach Möglichkeit überall den Roten Teppich ausrollen wird.
    Da fällt mir ein, ich wollte ja gar nichts mehr schreiben die nächsten 2 Wochen. Aber ich hatte so kalte Hände, habe ich doch wie vorgeschrieben nur ca. 18.5°C im Büro. Und da mußte ich mich einfach warmschreiben. Okay, halte ich mich darum jetzt bis nächstes Jahr zurück. Es gibt ja eh nicht wirklich Neues zu berichten.
    Man könnte daher, anstatt immer nur den Status Quo unseres Weges ins Verderben dokumentieren und zu kommentieren, einfach mal die Gedanken in die Ferne schweifen lassen und sich als Hellseher betätigen. Würde mich also interessieren, wie der ganze Scheiß denn nun weitergehen wird. Was und wann kommt da noch? Und wie sollten wir darauf reagieren?
    Ansonsten hat abc Recht: honeypot – Honigtopf. Dass der Reitschuster einer ist, wußte ich noch nicht. Er kam mir nur manchmal irgendwie so „schleimig“ vor. Und Vitzli, danke für die Details bzw. eher logischen Verknüpfungen, passt. Für um 02:37 verfasst erst Recht hervorragend geschrieben.

  40. Oh Mist, jetzt muß ich nochmal ran. Dachte gerade noch so: na, der Text ist jetzt so lang, dass er nach unten auf langes Papier gedruckt schon fast durch die Decke ins Geschoß drunter reicht, aber da hatte ich die Hälfte vergessen, d.h. ihr müßt jetzt tapfer sein, denn der jetzt angefügte Rest gehört eigentlich an den Anfang:

    Frank hat zwar Recht, dass sich leibhaftiges Dabeisein durch nichts (vollständig) ersetzen lässt, aber es kann eben nicht jeder sich die Zeit nehmen, bei der Bundeswehr mal 10 Jahre gleichzeitig Räuber, Gendarm, Pfadfinder und Jäger mit dem Schießgewehr zu spielen, nur um im Detail zu wissen, wie es da tatsächlich läuft. Man streiche in Gedanken gleich wieder „Räuber“, sonst kommt todsicher Frankies Korrektur. Jedenfalls kann ja keiner ernsthaft behaupten, dass wenn ich z.B. das Kultbuch „Die Kunst des Krieges“ von Sun Zi gelesen habe, ich nicht geeigneter bin zum Feldherrn als ohne dieses Wissen. Wenn dieser Oberst schlau ist, hat er das auch gelesen. Ich weiß, er hat. Oder er ist eben wirklich nur so eine Juden-puppet. Und von denen wissen wir ja, dass sie als Marionetten nicht des selber Denkens und Entscheidens mächtig sein müssen, sondern sich nur gut vor laufenden Fernsehkameras verkaufen, d.h. den Fähigen täuschend echt vorspielen können müssen. D.h. nehme ich zurück ….. AnnaLena.
    Und wenn die Beschäftigung mit Schriftlichem oder Bildlichem oder heute gar Bewegtbildlichem so nutzlos wäre wie du immer den Anschein zu erwecken suchst, dann könnten wir uns diesen Blog als Erstes sparen.
    Oder wozu wohl gab es zu allen Zeiten Bibliotheken? Heute ist das allwissende Internet eben die Bibliothek und zwar eine sehr komfortable und höchst umfangreiche. Wo sonst besteht die Gelegenheit, noch an alte Schinken dranzukommen. Und gerade auch welche, die die wahre deutsche Geschichte belegen können. Außerdem macht gerade das die Überlegenheit des Menschen gegenüber allen Tieren aus, dass er aus der Vergangenheit was dazulernen kann, um es in der Gegenwart oder Zukunft nutzbringend anzuwenden. Ja, man kann sogar aus den Fehlern anderer lernen, ohne erst dieselben Fehler eigenhändig begehen zu müssen. Im Gegensatz zum Tier ist somit der Mensch in der Lage, sich auch auf fiktive Situationen vorzubereiten, also auf Dinge in der Zukunft. Ob Tiere über sowas wie Zukunft überhaupt nachdenken – keine Ahnung, wohl eher nicht, denn die leben in den Tag hinein.
    Im Übrigen wiederholt sich die Geschichte und das Alltagsleben und somit sämtliche Probleme, die Menschen haben können, auch ohne Unterlass über die Jahrhunderte bis Jahrtausende, außer vielleicht spezielle PC-Probleme. Insofern sind so richtig alte Bücher aus Antiquariaten für den Kenner schon immer eine wahre Schatztruhe gewesen. Gleichzeitig wird man wie gesagt beim Lesen etwas demütiger, wenn man dann erkennt, dass die eigenen Erkenntnisse auch schon von Leuten vor hunderten oder gar tausenden von Jahren gedacht und erkannt worden waren. Man lernt sowieso meistens von anderen, z.B. Eltern, Lehrern, Berufsausbildern, Büchern, welche andere oder auch frühere geschrieben haben. Die wenigsten von uns sind selber kreativ und denken mal was ganz Neues.
    Insofern: das Internet mindestens als Ergänzung oder zur Vorbereitung auf das wahre Alltagsleben – warum nicht. Wenn ich z.B. totaler Experte in Sachen Dieselmotor werden wollte, wäre es nach deiner Ansicht geradezu wünschenswert, dem alten Rudolf Diesel bei seinen Versuchen über die Schulter gucken zu können. Weil der aber auch längst Vergangenheit ist und wir in selbige leider doch nicht reisen können, sind wir wieder nur auf die Überlieferungen angewiesen. Wir können eben nicht immer bei Adam & Eva anfangen. Jedenfalls hast du irgendwann hier ja schon mal richtig geschrieben, also den bekannten Spruch zitiert, dass je mehr man zu lernen versucht, man zum Schluß nur sagen kann: „Ich weiß, dass ich nichts weiß“. Oder eben sehr wenig. Ich würde aber hier unterscheiden wollen zwischen Detailwissen und allgemeiner Lebensweisheit. Die letztere ist längerfristig wichtiger. Jedenfalls in Zeiten, wo Teufel am Regierungsruder sind.
    Auch in der Bibel steht schließlich nicht umsonst der Spruch drin: „Es gibt nichts Neues unter der Sonne“. Das gilt z.B. auch für den Fachbereich Bionik, wo die Ingenieure beim Oberingenieur (in heaven) abzukupfern versuchen, d.h. bereits ewig existierende technische Lösungen in der Natur auf die Alltagstechnik zu übertragen versuchen. Man muß also nicht unbedingt bei allen Geschehnissen selber dabeigewesen zu sein, um darüber eine Meinung haben zu können. Es reicht oft, aus den Erfahrungen anderer zu lernen. Natürlich kommt es auch immer auf den Verfasser von Texten an. Wenn der nicht in der Lage ist, das dort Geschilderte lebendig werden zu lassen, wird der Lerneffekt natürlich nicht besonders gut sein.
    Mann, aus reinen Zeitgründen, d.h. noch nicht so lange auf diesem Planeten anwesend, kann dieser Oberst eben nicht so viel Erfahrung haben wie ein alter Hase. Also hat der auf solchen hochkarätigen Leitungsposten nichts verloren. Es sei denn, es handelt sich wirklich um ein Ausnahmetalent. Sowas gibt es ja auch. Aber die kannst du sicher mit der Lupe suchen. Denn nur weil der vielleicht in seiner Grundausbildung mal ein paar Monate durch den Schlamm gerobbt ist, hat der ja nicht gleich „Erfahrung“. Oder meinetwegen war er auch mit in Afghanistan, am Hindukusch und hat dort so etwas wie „Krieg-light“ gespielt. Lambrecht als zudem alte Landserin ist dann ja auch die Idealbesetzung – harrharr: uralt, also langjährige Erfahrung und kann sich sogar notfalls mit den Absätzen ihrer Stöckelschuhe verteidigen.
    Wenn dieser Oberst aber alternativ zu gelebter Lebenszeit nachweisen könnte, dass er schon seit er Laufen kann, jede freie Minute diese Ballerspiele unserer Kids gespielt hat, dann könnte man tatsächlich über sein jugendliches Alter hinwegsehen. Zwar sagen alle immer, dass diese PC-Spiele Zeitverschwendung wären, Gewalt verherrlichen und die Augen kaputtmachen, aber wenn einer schon als kleiner Wicht weiß, dass er sowieso mal Oberst werden will, dann gibt es kaum eine bessere Vorbereitung. Werden doch von den Programmierern in diesen Spielen viele große Schlachten der Weltgeschichte nachgespielt. Somit kann der kleine Oberst in Spe dort sehr viel über Strategie usw. lernen.
    Um aber Nützliches von Unnützem zu unterscheiden, hat man nunmal seinen Verstand, der wie ein Filter in der Lage sein sollte, Sinn von Unsinn zu trennen. Weil klar, das Internet ist auch voller Blödsinn. Aber da muß man eben wie Aschenbrödel sortieren können. Was natürlich nur geht, wenn man über Grundlagenwissen verfügt. Welches aber auch im Internet verfügbar ist. Eigentlich braucht man heute nur noch zwingend die Grundschule zum Lesenlernen und kann sich anschließend im Web autodidaktisch weiterbilden.
    Currywurst brauche ich grad keine, hatte erst vorgestern eine gute, selbstgemachte beim Kunden bekommen.
    Der vergebliche Kampf mit den Steuerbehörden wäre ein eigenes Thema für sich bzw. genauer die Klärung der Fragestellung: „Ist es ein Zeichen dafür, dass man auf dem richtigen Weg ist, wenn einem alles oder das meiste ohne größere Widerstände gelingt?“ Also wie scheinbar bei dir.

  41. vitzli – ich vermisste nicht Nachweise, sondern Argumente und/oder Widerlegungen.
    —————
    „ich finde, daß die entwicklung in der ukraine seit 2014 (und dem vorfeld dazu) recht gut geeignet ist, die „vorhersehbarkeit“ und damit die planbarkeit am praktischen historischen beispiel zu überprüfen. und was im kleinen 2014 bis 2022 funktioniert, läßt sich im größeren (protokolle und zustände heute im vergleich)“ – sehe ich nicht so
    Ich glaube nicht, daß DIE nach dem Putsch 2014 einen Krieg eingeplant hatten. Die schlechte Vorbereitung spricht dagegen.
    SIE haben gepokert – und sind am verlieren.

  42. Man könnte ja auch einfach mal googeln wer und was dieser Oberst Markus Reisner ist und warum man ausgerechnet den interviewte, statt einen Haufen Mist zu schreiben wzB. daß 44 ein „jugendliches Alter“ sei.

  43. @ Scrolli

    Auf telegram wurde einige Male vor Atilla Hildmann gewarnt, er sei genauso vom System installiert wie z. B. Oliver Janich etc.
    Ich ‚kenne‘ den noch aus YT-Videos als Vegan-Koch, in der Zeit scheffelte er krass viel Kohle. Hat sich auch nen dicken Schlitten gegönnt, was ihm Kritik seiner Fans einbrachte.
    Aber für Hildmann gilt/galt = Arschlecken 😛
    Auch bei Stefan Raab war der mal und hat da was Veganes gekocht. Raab hat dann iwie ne blöde Bemerkung gemacht, woraufhin Hildmann ziemlich aggressiv wurde. Halt, wie Muselmannen, ach nein SÜDländer, so im Allgemeinen drauf sind = überaus kurze Zündschnur.

    Apropos Afghanistan und das Märchen vom Sozi Peter Struck in 2002: „Die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland wird auch am Hindukusch verteidigt.“
    In Wahrheit wurden die überaus kostbaren Mohnfelder bewacht und verteidigt gegen Diebe. Und darüber existieren Fotos.
    Der überaus lukrative Opium-Handel und -Verkauf wurde bereits vor vielen Jahren vom CIA erkannt…. ;D

    https://www.blaetter.de/sites/default/files/styles/article_mainimage/public/images/ausgaben/2018/03/soldmohn.jpg?itok=7oaUHaAX

  44. In 14 Bundesländern – Groß-Razzia gegen Online-Hetzer

    In 14 Bundesländern starteten Beamte zu 91 polizeilichen Maßnahmen. Es waren Durchsuchungen und Vernehmungen von Verdächtigen zum achten, bundesweiten Aktionstag gegen die Hasspostings, koordiniert vom Bundeskriminalamt (BKA). Ein Sprecher: „Aufforderungen zu Straftaten, Bedrohungen, Nötigungen oder Volksverhetzungen im Netz sind Straftaten, die mit bis zu fünf Jahren Haft geahndet werden können.“

    Zwar seien die Fallzahlen zuletzt rückläufig gewesen, doch für die Ermittler gab es keinen Grund für eine Entwarnung, denn sie gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. Oft werden solche Posts Behörden nicht angezeigt oder etwa in geschlossenen Foren veröffentlicht.

    Nancy, die Fasrige: „Hass und Hetze im Internet gefährden unsere Demokratie und bereiten den Nährboden für extremistische Gewalt.“

    -https://www.bild.de/news/inland/news/hasspostings-bundesweiter-polizei-aktionstag-gegen-online-hetzer-82105604.bild.html

  45. packi 1404

    ich ziehe da einen vergleich zu polen 1939. man muß den nachbarn nur lange oder intensiv genug provozieren, dann kann man sich auf den kriegsbeginn verlassen. und schlechte vorbereitung ist da kein wirklich durchschlagendes argument: polen war auch schlecht vorbereitet und nach ein paar wochen platt. forciert haben die polnischen provokationen damals vor allem die briten. selenski hat die russen auftragsgemäß vielfach provoziert, donbaßbeschuß, atomraketenstationierungsankündigung, natobeitrittskram etc.

    das mit dem verlieren sehe ich auch nicht so: die detsen als wirtschaftskonkurrenten machen sich gerade selber platt, die russen als den usa gefährliche partnerschaft mit den deutschen ist erledigt, etc..

  46. Sorry, aber bleibe bei Bevorzugung des „Rates der Ältesten“. Zu germanischen Zeiten hätte er ja mit 44 meinetwegen bereits zu diesen gehört, aber nicht mehr heute. Die „werfen uns doch schon beinahe vor“, dass unsere Lebenserwartung ständig steigt. Und da ist das unbedingt als Chance zu sehen und diese auch zu ergreifen, wenn man die Wahl hat, zwischen einem, der 44 Jahre Lebenserfahrung hat oder z.B. einem, der 55 Jahre selbiger vorweisen kann – im selben Metier, versteht sich.
    Alles ist immer relativ oder das Gute ist der Feind des Besseren. Wenn die Lebenserwartung bei im Durchschnitt 100 Jahren läge, dann würde ich für so einen Posten auf jeden Fall – Männer sowieso – bevorzugen, welche noch den letzten Weltkrieg selber mitgemacht haben. Ist doch klar. Mindestens aber als Backup-Beratergremium!
    Das Gegenbeispiel zu dem, was wir hier diskutieren, ist die olle Lambrecht, denn: jedwede Diskussion restlos überflüssig, weil 100%-ige Fehlbesetzung! Dann lieber den 44-jährigen Oberst. Und so Leute wie FrankStein könnte man nebenbei auch noch ehrenamtlich um ihren Rat fragen. Oder gegen kleine Rentenerhöhung.
    Nein, die Jungen taugen nichts mehr. Das hat zwar Sokrates meinetwegen auch schon verkündet, aber irgendwie ist es heute wirklich langsam Ernst.
    Ich habe da jetzt mal länger drüber nachgedacht: früher lief für viele Jahrtausende alles viel mehr im familiären Rahmen ab, d.h. Großfamilie mit 3 Generationen unter einem Dach und bei Landwirtschaft an ein und derselben Arbeit vereint. Das soll zwar zwischenmenschlich auch nicht einfach gewesen sein, aber das heutige Modell der totalen Vereinzelung kann auch nicht die Lösung sein. Man sieht es ja bei den Clans. Trotz totaler Minderheit in der Bevölkerung sind die – und sei es nur beim Diebstahl – erfolgreich, einfach weil die als wie würde Danisch sagen …. im Rudel jagen.
    Was nämlich passiert Vorteilhaftes, wenn ich 3 Generationen unter einem Dach habe? Unter der Annahme, dass Oma und Opa nicht mehr voll mitarbeiten können, somit die Arbeitshauptlast bei der mittleren Generation liegt, und darauf will ich hinaus, die Eltern eigentlich gar keine Zeit haben, sich auch noch nebenbei um den Nachwuchs zu kümmern, würde in so einem Haushalt die Kinderbetreuung logischerweise hauptsächlich von den beiden Alten übernommen! Und da die – einfach statistisch wegen der hohen Anzahl Jahre – auch die meiste Lebenserfahrung haben sollten, d.h. am weisesten sind, könnte sich die direkte Betreuung der Kinder durch diese gereiften Menschen als sehr positiv für die Kinder auswirken! Und auch für die ganze Sippe oder Stamm.
    Heute dagegen verwahrlosen die Kinder, weil ihre Eltern wegen dauernd Arbeiten keine Zeit haben und die Großeltern weit wegwohnen. Somit sind die armen Kinderchens im Wesentlichen den auch immer idiotischer werdenden Lehrern und tiktok etc. ausgeliefert. Oder generell fremden Leuten, welche sich selbstredend niemals so aufopferungsvoll um den Nachwuchs kümmern werden wie die eigenen Großeltern. Das war`s eigentlich schon.
    Wenn wir einfach an einem Zeitpunkt x in der Menschheitsgeschichte anfangen, wo es noch Großfamilien oder gar Sippen gab, die alle zusammengehalten haben, und man davon ausgeht, dass die noch nicht verschwuchtelt und vergendert waren, dann würde deren erste Kindergeneration vernünftig erzogen werden – von den Großeltern. Und wenn diese Kinder dann mal selber Kinder haben, würden die von dann zu Oma und Opa beförderten eigenen Eltern betreut werden, also vermutlich auch vernünftig erzogen. Und dann immer so weiter. Und natürlich könnten Oma und Opa die Enkelkinder auch spielerisch ans Arbeitsleben heranführen, weil sie zwar nicht mehr voll mitarbeiten, aber die Tätigkeiten sicherlich noch vormachen können. Kindererziehung wäre somit aus meiner Sicht, alleine aus praktischen Erwägungen, im Sache der übernächsten oder vorletzten Generation und nicht vorrangig derer, die die Kinder geboren haben. Nebenbei wäre damit das Leben er Alten sinnerfüllt und auch die Eltern hätten mehr Zeit für ihre Belange.
    Heute aber sind die Alten komplett auf dem Abstellgleis und können nicht mehr regulierend eingreifen….. also geht der Teufelskreislauf nach ein paar Generationen so richtig ab. Und heute steigert sich der Wahnsinn schon exponentiell. Und keine Bremse in Sicht. Also statt Schuldenbremse, die der Staat sowieso nicht einhält, sollten die lieber mal dort voll auf die Bremse treten. Aber für die kann es ja nicht genug Chaos geben ….. bis sie dann ihren dämlichen Fake-Messias aus dem Hut zaubern. Der wird dann die Verhältnisse scheinbar vernünftig neu ordnen und dafür anerkannt werden. Nur die Christen werden dann die Arschkarte haben. Na, mal abwarten…..

  47. @ Scrolli

    Ich interpretiere den AGGRO-MÖRDER-‚Gott‘ im AT als den eigentlichen Satan, bzw. ((deren)) JWHE. Dieser verlangte von ihnen, daß sie IHM lebendige Menschen- und Tieropfer darbringen, und daß allen Knäblein zu SEINEM WohlGEFALLEN die Vorhaut abgeschnitten werden muß. Was bei den Musels genauso gehandhabt wird.
    Denen ihre vor Blut triefenden, „heiligen“ Bücher gleichen sich fast haargenau.

    Satan ist ja ((deren)) Vater, wie Jesus es auch so sagte.

  48. Ob es gleich Mist ist, was Scrolli schreibt, weiß ich nicht. Es ist aber Methode, wenn Argumente fehlen, den Kreis voll zu blubbern. Srcolli haspelt sich geradezu um jedes Argument herum. Auf der einen Seite gibt er mir recht, auf der anderen Seite propagiert er so eine Art Wissenschaft der Doofen. Klar kann nicht jeder 10 Jahre investieren, um tiefgreifende Erkenntnisse zu erwerben – und sei es auch nur in einem Fachgebiet.
    Dann hat er auch keinen Anspruch darauf, in diesem Gebiet zu spekulieren.
    Es gibt keine Fachausbildung A,B oder C.
    Man muss auch nicht den Erfindern oder Entdeckern über die Schultern schauen.
    Meine Motoren-, Getriebe- und Bremsenkenntnisse habe ich erworben durch Aus- und Einbau derselben, Zerlegen, Reparieren und Optimieren. Meine Waffenkenntnisse
    durch Selbstanfertigung von Bogen und Armbrust ( in früher Jugend); durch Verschießen
    von mindestens 10.000 Geschossen verschiedener Kaliber von 4 bis 20 Millimeter und
    Zerlegung und Wiederzusammensetzung all dieser Waffen. Meine Sprengkenntnisse
    stammen aus zahlreichen Übungen in Staatsforsten und Minenlegungen im Gelände.
    Ich habe alle Radfahrzeuge selber gefahren und gewartet , vom Vespa-Roller bis zum 40-Tonner und auch etliche Kettenfahrzeuge. Ich habe vor 40 Jahren aufgehört die Kilometer zu zählen , als die erste Million voll war.
    Hier kürze ich ab; keine dieser Erfahrungen kann durch das Lesen im Internet ersetzt werden. Ich werde mich hüten, mit Scrolli über Wärmepumpen zu diskutieren, da hab ich keine Erfahrung. Aber über 60-jährige haptische Ausbildung auf einem Dutzend Fachgebieten gleichzusetzen mit einer Internetausbildung , ist gelinde gesagt, schon arg
    frech. Was auffällig ist = der pastorale Terminus, der sich immer stärker in den Vordergrund drängt. Das ist es, was alle ESAK und KASAK ( Pastor/Priester sind
    evangelische und katholische Sünden-Abwehr- Kanonen) auszeichnet = alles menschliche Tun und auch die Erfahrung ist Sünde, nur der Glaube wird belohnt !
    Scrolli, lass es ; ich habe Religionslehrer schon unter den Tisch gesoffen, als du noch nicht auf der Welt warst.

  49. Ebber sagt:
    30. NOVEMBER 2022 UM 15:56
    @ Scrolli

    Du schreibst so einen kompletten unwissenden Schrott, das es einen graust, obwohl Du hier seit Jahren mitliest. Einfach nur traurig.

  50. LISA, ES IST ZIEMLICH TRAURIG, WIE DU MIT DEINEM MIST HIER VITZLIS BLOG ZERSTOERST!!!!!

    Da ist auch DER_M0D machtlos.

  51. Vitzli – ob sich eine Partnerschaft mit Deutschland heute für Russland noch lohnt, gerade weil sich Deutschland selbst abwrackt, ist mehr als fraglich. Vielleicht haben die Russen schon längst einen Schlußstrich darunter gezogen.

  52. packi 1745

    ja, das sehe ich auch so. da sich deutschland dank (((ideologie))) gleichzeitig auch geistig abwrackt, wird das für russland zunehmend uninteressant.

  53. Nemo – du willst ein Bibelkenner sein obwohl du offensichtlich keine Ahnung hast was da im AT so alles an nettem Zeugs drinnsteht?
    Dort steht sogar das sich dieser Götze JHWH daran ergötzte – was ein Wortspiel 🙂 – Menschen mit Scheiße zu beschmeißen. Auch befahl er nicht nur ausdrücklich Frauen und Kinder zu töten, sondern tat das sogar höchstpersönlich. – Nein? Doch! Ohhh …

  54. Packistaner sagt:
    30. NOVEMBER 2022 UM 20:20

    Ja, Du hast recht, Du bist ALLwissend. 👍

    Bin jetzt raus, keinen Bock mehr. Es ist sinnlos.

  55. Packi wirft Nemo Unkenntnis in der Heiligen Schrift vor, obwohl der HG Nemo’s Lehrer ist?

    sponsored by tenor

    @Packi u made NOT my day.

  56. Nun, vitz ist hier der Hausherr!

    Ich war im realen Leben mal politisch aktiv. Nun nicht mehr.

    Meine blog-Erfahrungen begannen mit PI, dann KEWIL (geile Zeiten), dann gab es eine wilde Zeit mit vielen „Kleinen“ … Kleine-Hartlage, die Machdeburcher Biene, vitz 1 bis 3, …, …, …,… usw. usf.

    Heimat fand ich bei AdS. Dort kamen 50% der Informationen von den Autoren (auf ewig dankbar!!!), und die anderen 30% von den unendlich wertvollen Kommentaren im Komm-Bereich!

    Im Komm-Bereich von AdS war es so, dass jeder etwas schrieb, und man das las, sich damit beschäftigte usw. Und jeden Tag lernte man dazu. Bei Rückfragen tauschte man sich aus und fertig. Eine saubere Grundlage.

    Was mich hier -bitte- stört, ist, dass mich bspw. Packi bezüglich der DDR-Arbeitslager mit Häme überschüttet und mich gleichzeitig noch als Null hinstellen will. Wo ich doch aber dankbar für die diesbezüglichen Infos bin! Und ich das für mich verfolgen und auswerten werde.
    Und -der Vollständig halber- die Links von vitz, kamen und nicht vom vollumfassenden Weißen.

    Und wenn jemand Komms schreibt, wo man denkt, der hat jetzt nicht nur eine Tüte geraucht, sondern wohl die halbe Jahresernte von ganz Afghanistan, der Rest aus angeblichen Lebenserfahrungen besteht, und dann der letzte Rest noch aus persönlichen Angriffen.

    Tja, nicht so mein Ding.

    Mit Scrolli und Ebber würde ich gerne mal etwas auf den Grill legen, und bis früh um Sechse zwei Kästen Bier und ne Flasche Wodka leer saufen!!

  57. Grundsätzlich bin ich eigentlich freundlich. Nur anmachen sollte man mich halt nicht, wenn man das Echo nicht vertragen kann. Wenn man mich gar als Lügner hinstellt, muß man sich besonders warm anziehen, denn da bin ich empfindlich.

    Nemo ist auch so ein Kandidat. Schreibt zu Ebber „Du schreibst so einen kompletten unwissenden Schrott“ und wenn man ihn dann aber auf den Inhalt des AT hinweist, schmollt er rum und spielt die beleidigte Leberwurst.

    Sind wir hier im Mädchenpensionat oder was?

  58. Ok, Packi, Ebber schreibt, dass Gott lebendige Menschenopfer forderte: WO STEHT DAS?

    Auf den Satansquark von AE geh ich gar nicht erst ein. Das habe ich hier schon bis zur Erschöpfung klar und deutlich erklärt. Das Problem bei Ebber, ER hört nicht zu. Das Problem bei DIR. DU mischt Dich stetig in Dinge ein, die nicht an DICH gerichtet sind und kommst mit DEINER verqueeren Inerpretation.

  59. abc – das folgende möge dir meinen Standpunkt verdeutlichen:
    „Im Komm-Bereich von AdS war es so, dass jeder etwas schrieb, und man das las, sich damit beschäftigte usw.“ – du hast dich eben nicht damit beschäftigt, sondern meine Auslassungen rundweg abgelehnt

    „Was mich hier -bitte- stört, ist, dass mich bspw. Packi bezüglich der DDR-Arbeitslager mit Häme überschüttet und mich gleichzeitig noch als Null hinstellen will.“ – nö, ich habe dich maximal nur verspottet

    „Wo ich doch aber dankbar für die diesbezüglichen Infos bin! Und ich das für mich verfolgen und auswerten werde.“ – na ist doch schon mal was, lernste was dazu
    „Und -der Vollständig halber- die Links von vitz, kamen und nicht vom vollumfassenden Weißen.“ – woher willst du wissen, daß ich weiß bin? Ich bin dunkelbunt! 🙂
    Vor allem aber: diese links hättest du selber(!) finden können und müssen!

    Auch wenn sich der Rest wohl nicht auf mich bezieht – nichts kann Lebenserfahrug ersetzen. Gar nichts.
    In der deutschen demokratischen DDR war ich in glücklichen Lage unabhängig zu sein und über einen riesigen Bekanntenkreis zu verfügen. Von denen und insbesondere meinem Opa und Vater lernte ich unheimlich viel. Wer kann von sich schon behaupten aus zwei Unfall-Autos ein Neues zusammengeschraubt zu haben? Lanz-Bulldogs und Zetor-Traktoren aus Schrott wieder instandgesetzt zu haben? Eine BMW RS 90 zusammengeschraubt zu haben, vor der sogar die technische Abnahme den Hut gezogen hat? Ein Kraftwerk fahren zu können? Computernetzwerke installieren und administrieren zu können? Die Lightshow für eine Hardrockband auf dem Formel 1 Circuit Yas Island Abu Dhabis arrangieren zu können? Ich könnte auch anführen, daß ich 6 Berufe habe aber das glaubst du mir ohnehin nicht. Mir allerdings wurscht.
    Frankstein geht es sicher ebenfalls so. Der tut dich maximal als Kläffer ab.

  60. Der Klaus sagt:
    28. NOVEMBER 2022 UM 18:14
    vitzli sagt:
    27. NOVEMBER 2022 UM 14:48

    🐻🐏 sagt dazu:

    “ TRANSport RUBA-BRAUBER “ 🤪🤪👍👍

    Hier noch das Original … interpretiert vom VL

    So Freunde, ich ziehe mich jetzt Hals über Kopf zurück..

    -https://www.frei3.de/post/6d382296-d06f-4fff-a22d-f30c15b74f57

    Dank an Kunta Kinte 😎

    Der Klaus

  61. Packi (und Frank): Ihr seid ja wirklich zwei Superhelden!!

    Wie viele Nobelpreise? Stand heute?

  62. Packistaner sagt:
    30. NOVEMBER 2022 UM 23:43
    Mit scrolli am Grill brauchts kein Bier. Der quatscht die Leute besoffen,

    Dumm. Einfach nur dumm!

    Tut mir leid, dass ich überhaupt auf Pack 0:25 geantwortet habe.

  63. abc 2217

    ich muß zugeben, bei kewil hatte ich wohl mein erweckungserlebnis. der war so kritisch und – das bildete ich mir früher auch ein zu sein – hat mein bisheriges verständnis der bestehenden gesellschaft einfach in schwere zweifel gesetzt. dazu kam dann der halbkoreaner. wie hieß er? egal. ach killerbee, klar. der hat mein verständnis von demokratie und den politikern als volksvertreter einfach umgeschmissen. dann erst fing ich an, ganz neu zu denken, außerhalb des systems. so kam ich auf about, hc, transatlantik, JWO etc.. da kam mir der lehrmeister kewil irgendwie zurückbleibend vor. seiner angebliche tätigkeit an der börse und die fusion mit (((PI))) kommen mir heute eher fragwürdig vor. trotzdem verdanke ich ihm (und erstrecht killerbee) viel an erkenntnissen. genauso wie heute danisch, der die zentrale problematik wohl nicht durchschaut. man kann von jedem lernen, selbst von dem früher hier wütenden und stalkenden namenlosen arschloch, dank dem ich die neue tendenz: kampf den alten weißen männern! verstand, die mir vorher unbekannt war. insofern würde ich mit jedem der aktuellen (!) kommentatoren hier grillen und biertrinken. da ist doch keiner verkehrt. ebber ist da selbstverständlich eingeschlossen, aber das weiß sie sicher selber.

  64. Wie, was , wie komme ich jetzt in den Streit ? Habe ich etwa abc verletzt? Nein, niemals!
    Ich verletzte niemanden, ich halt ihn maximal auf Abstand oder ballere ihn gleich weg!
    AdS , ich lach mich weg, die Liga der ehrenwerten Selbstbeweihräucherer, die in der Morgenwacht noch Schulterklopfmaschinen warten. Nobelpreis, wo lebt der denn ?
    Ausgerechnet Nobel, dessen Sprengstoff beim Eisenbahnbau in Amerika zahllose chinesische Arbeiter umbrachte. Strebt abc nach Anerkennung, die ihm das Leben verweigert ? Würstchen grillen in kleiner Runde ? Mensch , hier ist ein Lagerfeuer, hier werden Ochsen am Spieß gebraten. Packi hat Spott nicht verdient, seine Kommentare sind meist unpretentiös, sachlich begründet. Ich neige zur Rhetorik ; das ist der ex-Katheder-Schulung zahlreicher Lehrveranstaltungen geschuldet. Es geht darum, auch
    den letzten Feuermelder zu erreichen. Darf ich sagen , dass die SPD mich unbedingt zu einem Parteieintritt bewegen wollte ; das der Kommandeur der 11. PzGrenDiv mich für eine Offizierslaufbahn anmelden wollte,; der Leiter der BW-Fahrschule mich schon als Fahrlehrer eingeplant hatte; die IHK Stade mir eine Stelle als Gewerbelehrer angeboten hatte; die Jesuiten-Akademie in Loccum mir einen Studienplatz angeboten hatte;
    und ein Islamgelehrter aus Tübingen ein Streitgespräch in einer Moschee ?
    Warum nicht ? Ist doch ganz normal. Ein Mann ist ein Mann, der alles selber kann und niemanden Rechenschaft schuldig ist. Und Kläffern absolut nichts abgewinnen kann.

  65. ergänzung:

    bei kleine-hartlage habe ich mich verabschiedet, als er meine grundsätzliche kleinschreibung in kommentaren nicht akzeptierte. fand ich kleinlich. bei PI habe ich mich sehr schnell verabschiedet, als die kleingeistigen und hirn- und humorlosen zensoren ein paar spitze satirische kommentare von mir sperrten. seitdem mache ich fast nix mehr als kommentator auf fremden blogs. diese dämliche zensur dieser kleinkarierten ging mir nur noch auf den wecker.

  66. frank

    „Würstchen grillen in kleiner Runde ? Mensch , hier ist ein Lagerfeuer, hier werden Ochsen am Spieß gebraten.“

    hihi 😀

  67. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt,
    da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht,
    doch dieser Tag ist noch fern!
    Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde,
    da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht,
    doch dieser Tag ist noch fern,
    denn heute kämpfen wir!
    Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, haltet stand,
    Menschen des Westens!

  68. Der Tag WIRD NIE kommen, da der Mut der Menschen erlischt,
    da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht,
    DENN dieser Tag WAR IN 10.000 Jahren NICHT!
    Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde,
    da das Zeitalter der Menschen WIEDER ERSTEHT,
    doch dieser Tag ist noch fern,
    DOCH heute kämpfen wir DAFÜR !
    Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, haltet stand,
    Menschen des Westens, MANNEN DES HEL-LANDES !
    Entschuldige Packi, da bricht der UR wieder durch.
    Hat wieder einer die Tür offen gelassen !

  69. Ich habe übrigens günstig eine 18 TB große Festplatte bekommen und die in meinen PC genagelt. Da drängt sich doch gleich das nächste Filmzitat auf:
    „… unendliche Weiten, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“

  70. Vitz , 1998 hinterließ ich Kommentare auf RP-online. Als Betriebsrat standen mir RP/ FAZ/ WELT/ Wirtschaftswoche und CAPITAL zur Verfügung. Eine kesse Redakteurin (!)
    hatte meine Aufmerksamkeit erweckt; eine Fackel in Dunkel-Düsseldorf.
    ( Merke = überall da, wo der Vatikan seine Tempel baut, ist die nächste Synagoge nicht weit!)
    2000 wurde ich gesperrt, das Mädel bald darauf vertrieben. Nur so= Chefredakteure
    danach waren Carsten Fiedler und Oliver Havlat ( wie aus dem Rassen-Lehrbuch)
    Danach war ich hier in der Region und stritt mich mit Rotarmisten und Judenleckern.
    Nach zwei Jahren zog der WK die Reißleine. Ich war auf AdS , meist verbindlich und zugewandt, aber wenig beachtet. Zwei meiner Beiträge- eher läppische- wurden sogar zur
    Morgenwacht hin gerettet; später aber gelöscht. Bei Kevill war ich gelegentlich.
    Bei Madrasa ( Achtung = arabisch Ort des Studiums ), waren die Juden völlig hemmungslos, mit dem Hammer Gottes wurde offen gedroht.
    Heute sind die kleinsten Medien und Blogs fest in jüdischer Hand .
    PS
    In Bremen war es ebenfall eine kesse Redakteurin, die aus dem jüdischen ( libanesischen) Clan-Milieu berichtete. Nach meiner Anwesenheit dort ( natürlich bloßer Zufall !) wurde sie vom ( jüdischen ) Senat als Sprecherin in die Innenbehörde geholt
    und der Correctness unterworfen.
    Packi wird mir beipflichten = es sind immer die Mädels, die zuerst auf Kranz und Schleier
    verzichten.

  71. 2023 ist Frauen-WM, dann gibt es für die Bindenträger wieder Hoffnung 🤣🤣👍👍

  72. BRD, nicht Deutschland!

    BRD ist ein derzeitiges Verwaltungskonstrukt auf Teilen des Deutschen Bodens.

    Gäbe es eine Deutsche Nationalmannschaft, ……

  73. Empfehlenswertes Video. Auch wenn ich NICHT seine Meinung über Donald teile.
    Einige Sätze habe ich – wegen seiner teils starken Sächselei – nicht verstehen können.
    Ist trotzdem informativ.

  74. Empfehlenswertes Video.

    #Frank #Kraemer im Gespräch (Indogermanen und Arier) Teil 1

    Teil 2 in Kürze

  75. Frankstein: AdS war auf Grund seiner Betreiber und deren Artikel, und der unvorstellbar niveau- und faktenvollen Kommunikation im Komm-Bereich das Beste was es je gab!!

    Diese Niveau wird nie wieder erreicht werden!!!

  76. Netzfund – für UNS Frankstein – #Helden leben lange doch #Legenden sterben nie

    Indi-life-4-ever 🤠

  77. Ein brauner Furz ist noch keine Katastrophe

    Eine negroide “ Aktivistin“ befeuert neue Rassismusvorwürfe gegen den Buckingham-Palast. Geladen war sie zum Queen Consort Camilla-Empfang. Eine 83-jährige Hofdame habe sie bedrängt, ihre Herkunft zu verraten.
    Offensichtlich konnte oder wollte sie das nicht; sie sei ja in England geboren und aufgewachsen.
    ( Einem ältlichen Mädchen hätte ich bei hartnäckigen Fragen geantwortet = Mich schickt der Teufel oder der Heilige Geist !)
    Sie jedoch gibt sich als Heimatlos, Vaterlos, Beziehungslos und insgesamt Ehrlos! Eine im englischen Zoo geborene senegalesische Zwergziege gehört nicht alleine dadurch, dass sie in England geboren wurde, bereits zur regionalen Fauna. Im Gegenteil isolieren Artenschützer diese von der heimischen Population.
    Die jüdischen Gazetten empören sich pflichtgemäß und sehen weiteren Beweis für Rassismus.
    ( Auf meinen Reisen durch Deutschland und Europa kam immer die Frage = woher kommst du? Ich empfand das immer als Anzeichen von Anteilnahme, Wahrnehmung und Emphatie ! Und immer war es mir möglich- zumindest verbal- meine Anwesenheit positiv darzustellen; als Interesse an Land, Kultur und Menschen der Gastregionen. Indem ich Land und Leute lobte; Gespräche aber über nationale oder EU-Politik vermeidete.
    Einmal- da war noch jünger und undiplomatisch- , beim Erstbesuch in Norddeutschland, antwortete ich auf die unausweichliche Frage “ der Führer hat mich hergeschickt, im Rahmen der Blutauffrischung!“)

    Der Inselstaat Tuvalo verlagert sich jetzt ins Metauniversum, seine Existenz ist durch verschiedene Computer-Szenarien bedroht. So wie weitere 51 Inselstaaten! Ich sage = richtig so, die Gefahr kommt aus dem Computeruniversum, folgerichtig muss sie dort bekämpft werden.
    Andere, selbst Wohlmeinende , halten das für übertrieben . Selbst ein schlimmstensfalls angenommener Anstieg des Meeresspiegels um einen Meter gefährdet ernsthaft nicht die Hauptinseln, die 4,5 Meter über NN liegen.
    Sie vermuten, dass es sich um eine PR-Aktion handelt, mit der Crownfunding ermöglicht werden soll. Denn ohne jede Frage, ist keines der Inselparadiese überlebensfähig. Und tatsächlich wurden die Inseln erst im 14. Jahrhundert besiedelt, auf der Suche nach dem verlorenen Paradies. Um dort das URsprüngliche Leben weiterzuführen und Dauer-URlaub zu genießen. Ich sage euch was, ihr URlauber, einmal endet auch der längste URlaub und die Pflicht ruft laut und deutlich.
    Was überhaupt ist ein Anstieg von 1 m Wasserspiegel für eine Gefahr ? Heute noch gibt es phönikische Häfen am Mittelmeer, die wegen des gesunkenen Wasserspiegel 30 km vom Meer entfernt liegen und 10 Meter höher.
    Der pazifische Ozean verändert jahreszeitlich und auch über die Jahrhunderte seine Meeresspiegel-höhe um bis zu 300 Metern. Regional jedoch, am Rande, werden 1 Meter als Bedrohung verstanden. Ja, dann geht doch zum Ozean und reicht dort eure Klagen ein. Der Westen, Europa und Amerika haben damit nicht das Geringste zu schaffen
    Wo wart ihr, als Europas Länder und Küsten von 180 m hohen Atlantikwellen zerstört wurden, die letzten Gletscher bei ihrem Rückzug vor 10.000 Jahren unfruchtbares Land und Sümpfe hinterließen?
    Ich vermute, irgendwo auf dem Festland in den Baumwipfeln. Ok , zurück auf die Bäume und klagt dem Wind euer Leben.

  78. „Einem ältlichen Mädchen hätte ich bei hartnäckigen Fragen geantwortet = Mich schickt der Teufel oder der Heilige Geist !“

    Damit hast Du’s leider verspielt, trotz etlichen Ermahnungen meinerseits!!

    „Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich; wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.
    Darum sage ich euch: Jede Sünde und Lästerung wird den Menschen vergeben werden, aber die Lästerung gegen den Geist wird nicht vergeben.
    Auch dem, der etwas gegen den Menschensohn sagt, wird vergeben werden; wer aber etwas gegen den Heiligen Geist sagt, dem wird nicht vergeben, weder in dieser noch in der zukünftigen Welt. (Matthäus 12:30,32).


    Hierbei ist folgendes in Betracht zu ziehen: Bei der Sünde gegen den Heiligen Geist geht es um eine willentliche und vorsätzliche Lästerung gegen den Heiligen Geist, der einem bösen Herzen entspringt.

    Frankstein, kehre um, auf den rechten Pfad, bevor es zu spät ist!! 🤔

  79. Frankstein, Du hattest doch vor Kurzem diesen Lastenfahrradtraum:

    -https://www.berliner-zeitung.de/news/fahrraeder-und-e-roller-duerfen-ab-januar-gratis-auf-autoparkplaetzen-stehen-li.292374

    Der Klima-Traum wird wohl zum Albtraum 🤔
    Was für ein Irrsinn. ???

  80. Kuschen vor Kiew: Urschel Laiin verplappert geheime Opferzahlen der Ukraine. Wenig später war das Gesagte zensiert.

    Urschel redet gern, oft und viel. Nicht immer sind es goldene Worte für die Nachwelt. Manchmal hätte sie vielleicht vorher überlegen müssen. Und zuweilen denkt man: Kann ihr nicht jemand das Wort abschneiden?

    Jetzt wissen wir es. Es gibt jemanden, vor dem sie kuscht: Kiew.

    Was war geschehen? Urschel verriet in einem Video die Zahl ukrainischer Kriegstoter: 20.000 Zivilisten und 100.000 Soldaten.

    Urschel: „Russland und seine Oligarchen müssen die Ukraine für den Schaden entschädigen und die Kosten für den Wiederaufbau des Landes übernehmen.“

    Der Aufschrei aus Kiew kam prompt. Das sei streng geheim, niemand dürfe solche Zahlen veröffentlichen.
    Die zensierte Fassung klingt wie folgt:

    „Russland muss für seine grausamen Verbrechen bezahlen.
    Wir werden mit dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) zusammenarbeiten und dabei helfen, ein spezialisiertes Gericht einzurichten, das die Verbrechen Russlands aburteilt.
    Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir dafür sorgen, dass Russland mit den eingefrorenen Geldern der Oligarchen und den Vermögenswerten seiner Zentralbank für die von ihm angerichteten Verwüstungen bezahlt.“

    Verständlich, denn 100.000 Soldaten sind sehr viel, 20.000 Zivilisten – wenngleich viel zu viel – nicht der Genozid an der Bevölkerung, den Kiew Moskau vorwirft.

    Der Bannstrahl der Ukraine wirkte. Eilfertig schnitten Helfer die Passage aus dem Video.

    Bekannt machten den peinlichen Vorgang übrigens nicht europäische, sondern russische Medien.

    Jetzt zahlt sich aus, dass Urschel diese Medien gleich zu Beginn des Krieges in der EU verbot.

    -https://weltwoche.ch/daily/kuschen-vor-kiew-eu-chefin-von-der-leyen-verplappert-geheime-opferzahlen-der-ukraine-nach-kurzer-zeit-ist-die-rede-abgeaendert/

    +

    Aus einem YouTube Video der Journalisten von „REDUCTED“:
    Die erste Szene zeigt einen Split-screen einer Rede der von der Leyen.
    Die linke Seite zeigt das Original, welches gleich danach für die öffentliche Ausstrahlung editiert wurde. IT-Kundige konnten jedoch das Original retten.
    Von der Leyen gibt darin zu, dass ein bedeutender Teil – nach Spezialistenmeinung der grösste Teil – der ukrainischen Streitkräfte neutralisiert sind.
    Nach Urteil eines US- Militärexperten würde die Weiterführung des Krieges in der Auflösung der Ukraine als Nation enden.

    -https://huaxinghui.wordpress.com/2022/12/02/von-der-leyen-verplappert-sich/

  81. Nemo, alles was ich denke oder tu, entspricht meinem Willen. Ich bin total immun gegenüber fremdem Willen und Drohungen haben keine Wirkung. Die Götter können mit mir beraten oder sich unauffällig verhalten. Mir egal. Sie haben es so gewollt.

  82. „Bevölkerung, Wachstum und Umwelt: Die acht Milliarden machen Mut

    Die Untergangspropheten lagen falsch: Trotz vervielfachter Zahl geht es den Menschen besser denn je. Das Bevölkerungswachstum nimmt ab, und alternde sowie schrumpfende Gesellschaften werden zum Regelfall. Umso wichtiger wird Innovation. ( von Peter.A.Fischer, http://www.nzz.ch/meinung/bevoelkerung-wachstum-und-umwelt -die-acht-milliarden-machen-mut-ld.1713775?utm_source=pocket)“

    8 Milliarden Sterne machen denen Mut, die Scheiße produzieren, um damit nicht aufzufallen.
    8 Milliarden Ratten machen auch denen Mut, die gewerbsmäßig Abwasserkanäle bauen.
    Und 8 Milliarden unbegleitete kleine Schwänzlinge machen auch denjenigen Weibern Mut, die sich eigentlich schon abgeschrieben hatten.
    Und wieso wird Innovation wichtig ; kommt denn mit 8 Milliarden Menschen nicht auch automatisch die Innovation ? Sind denn nicht 8 Milliarden begeisterter, zielstrebiger, forschender und innovativer als 1 Milliarde ?
    Merke= 30 Arbeiter bauen in 30 Tagen einen seegehenden Draken. Wieviele Draken in der Zeit am gleichen Helgen können 3 Milliarden Arbeiter bauen ? Wer‘ s weiß, gewinnt lebenslänglich und ein Bein ab !
    Weiter :
    In einer Grafik wird erklärt, dass zwar die Welt bis 2100 auf 10 Milliarden wächst, Deutschland jedoch um 15 Millionen Menschen schrumpft ( die Schweiz jedoch zeigt Stärke, weil die Bevölkerung auf 10 Millionen Steigt).
    Hieße der Verfasser Wilhelm Tell müßte man ihn unter Amtsaufsicht stellen.
    So bleibt nur, den Fischer in die Kanalisation zu versenken.

  83. Sehr interessant = ein Gemauschel und Geklüngel….
    Wie Urschel Laiin den wichtigsten Job bekam, den die EU zu vergeben hat.

    -https://books.google.de/books?id=EGEGEAAAQBAJ&pg=PT236&lpg=PT236&dq=von+der+Leyen+verplappert+sich..&source=bl&ots=5-uNyPKSd3&sig=ACfU3U1R-5LC1lpvIaAHvT9WIr3M2pomAA&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjn__-ptdv7AhVeSvEDHXTMB1oQ6AF6BAgzEAM#v=onepage&q=von%20der%20Leyen%20verplappert%20sich..&f=false

  84. Ebber sagt:
    2. DEZEMBER 2022 UM 18:11

    Ebber, Deine Hetze ist müßig, jeder hier weiß, dass Ihre fachliche Kompetenz dafür ausschlaggebend war, sogar Danisch WEISS es. Also. Troll Dich!! Marsch!! Marsch!! 😁😁👍👍

  85. Ebber sagt:
    1. DEZEMBER 2022 UM 22:49
    Einige Sätze habe ich – wegen seiner teils starken Sächselei – nicht verstehen können.

    Ebber. Ich bin in Sachsen geboren und aufgewachsen. Da es nach der Wende Bedarf gab, hab ich 1992 bei der örtlichen IHK einen Test erfolgreich bestanden, und bin seitdem ein „Öffentlich bestellter und vereidigter Dolmetscher von Sächsisch zu Deutsch“.

    Wenn also bspw. ein Sachse in Hamburg vor Gericht steht, fahr ich mit der Bahn kostenlos nach HH, und bin dann der offizielle Gerichtsübersetzer.
    [Naja -ehrlich gesagt- wenn die Gegenpartei ein Türke ist, fällt meine Übersetzung im Rahmen meines Ermessensspielraums schonmal etwas kreativ aus. Naja…..]

    Insofern, Ebber, möchte ich Dir hiermit (vor allem, weil Du ja weiblich bist, was ich bisher gar nicht mitbekommen hab) gerne vertrauensvoll meine Dienste anbieten, und Dir bei Bedarf gerne kostenlos und ohne weitere sonstige Hintergedanken zur Seite stehen, wenn bzgl. Sächsisch–>Deutsch etwas zu klären ist.

  86. @abc, den 1. Dezember 2022 um 23.43 uhr

    Nee, nee, Altermedia I – unter der Schriftleitung von Herrn Axel Möller – d a s war und i s t das beste, was es zur Zeit der ausgehenden WohlfühlBRD je gab, weshalb er schließlich aus dem Verkehr gezogen wurde, indem eine mehrjährige Haftstrafe ausgesprochen wurde seitens der hiesigen Obrigkeit.

  87. @Modder, den 30. November 2022 um 17.42 Uhr

    Modder,

    doch uns Horst scheint Dir völlig schnauz zu sein – das ist nicht gut, Du bist nicht gut und tust nicht gut überdies.

  88. @Packistaner, den 30. November 2022 um 20.20 Uhr

    Werter Packistaner,

    absolut richtig erkannt: Er kennt uns Bibel weder ihm sein Thalmutt – nicht! 😀

  89. @Frankstein, den 2. Dezember 2022 um 18.01 Uhr

    Werter Frankstein,

    jüdische Tempelhuren mögen er- und vor allem verblassen – genau so ist es! 🙂

  90. Werter Frankstein,

    womöglich könnte es statt verblassen auch verblasen sein, was sie m ö g e n.

  91. Werter vitzli,

    der folgende Verknüpfung funzt nicht mehr, was durchaus sehr schade ist. :-/

    https://ahoipolloi.blogger.de/

    Blogger.de übersiedelt*

    auf den Server von Antville.org… stay tuned!

    Der Mensch plant
    Die Götter lachen.

    Am Samstag geht es weiter.
    *zieht um

  92. Zwecks Zerstreuung eigens für Dich mal was katziges, das Dir aber sicherlich durchaus bekannt sein dürfte, und zwar Schrödingers Katze – einfach erklärt. 🙂

    Schrödingers Katze einfach erklärt

    .

    Anmerkung Tantchen:

    Das Thema paßt im übrigen gut zu dem Kurzfilm „Schwarzes Loch“, den Herr Danisch neulich aufgetan hat und uns vitzli eigens hie einstellte: öffnet keiner den Tresor, ist der Mann darin weder tot noch lebendig – gemäß oben genannter Theorie.

  93. @ Tant Lisa

    Hast recht! Alterm war auch super!

    Ging mir die letzten Tage erst durch den Kopf, was A.M. denn heute so macht. Er hatte ja wohl 3 Jahre, und hat sich mit den ganzen Arabern dort im Kahn gut verstanden. Logisch.

    Für mich allerdings war und bleibt AdS die nr.1.

  94. tante lisa 315

    wenn die katze 2 wochen in der kiste sitzt, ist sie in jedem fall tot, auch wenn sie die giftampulle nicht verzehrt hat :-/

  95. „Schrödingers Katze“ ist für die Beschreibung des Doppelcharakters von Teilchen völlig ungeeignet und ein Griff ins Klo, denn Teilchen existieren isoliert immer in einem unbekannten Zustand, Katzen nie.

  96. Hmmm … mit Opera und VPN geht es jetzt. Mit dem feurigen Fuchs immer noch nicht.

  97. Der Klaus sagt:
    1. DEZEMBER 2022 UM 23:14
    Empfehlenswertes Video Teil 2 – nun vollständig 👍

    #Frank #Kraemer im Gespräch (Indogermanen und Arier) Teil 2

    Optimos omnes.
    Multas gratias.
    Vide te mox.
    Der Klaus

  98. Noch Nachgereicht:

    „Was eine gelungene Vater Tochter Beziehung ausmacht“

    siehe Bild … wer soll sich da angesprochen fühlen?

    -https://www.spiegel.de/familie/was-eine-gelungene-vater-tochter-beziehung-ausmacht-a-38088b96-b0e6-4829-9f0a-4fea41dcec4e

    Überall diese Propagandascheiße, da wird selbst Der Klaus zum AE!! 🤢

    sponsored by tenor

  99. Meiner bescheidenen Meinung nach werden aus dem Doppelspaltexperiment – auf das sich Schrödingers Katze bezieht – längst nicht weitgehend genug gehende Konsequenzen gezogen. Denn dieses Experiment stellt unser gesamtes Verständnis der Teilchenphysik in Frage. Es ist ja nicht nur so, daß die teilchen sich unterschiedlich darstellen, je nachdem ob wir messen oder nicht, sondern sie wissen sogar vorher (!) ob sie gemessen werden oder nicht. Denn schon am Spalt „entscheiden“ sie sich was sie sein wollen, obwohl sie erst danach (!) gemessen/beobachtet werden.
    Das verstehe wer will.
    Es gibt bisher nur eine einzige mögliche Erklärung = das holografische Universum. Sprich – die Matrix. 🙂

  100. @vitzli, den 3. Dezember 2022 um 18.34 Uhr

    Werter vitzli,

    da wurde lediglich umgezogen, was der Hausherr auch vorher kund gab – alles in Ordnung demnach. 😊

  101. Der Klaus sagt:
    3. DEZEMBER 2022 UM 20:58

    Schade, dass ich hier nicht liken kann, das Bild von AE gefällt mir. 😂😂👍👍

  102. Schrödingers Katze liefert noch eine tiefere Erkenntnis = wenn ich die Kiste öffne und eine lebendige Katze erblicke, woher weiß ich , dass es eine Katze ist ?
    Tatsächlich können wir nur finden, was wir kennen ! Und wenn wir Unbekanntes finden,
    gleichen wir den Fund unserem Erkenntnisstand an. Das bezieht sich auf alle Wahrnehmungen = Umwelt/ Klima / Kosmos und auch Gesellschaft und Politik.
    Gerade im Bereich haptischer Forschung ( Archäologie und Geologie) ein Umstand, der von ernsthaften Wissenschaftlern heftig kritisiert wird. Es ist Mode, nicht nach dem Anfang zu forschen, sondern beliebige Funde dem Anfang zuzuordnen, oder einem bestimmten Ereignis. Wir werden niemals verstehen, was wir nicht kennen .

  103. Nemo!

    Um sein Ziel zu erreichen, zitiert selbst der Teufel aus der Bibel.
    (William Shakespeare)

  104. Klasse, wird das jetzt zur Standard-Ausstattung im Regierungs-Fahrzeugpark?
    Überhaupt = mit welcher Berechtigung fliegen grüne Politiker mit Kerosin-Bombern ins Ausland ; aktuell Habeck nach Namibia, Baerbock nach Indien ?
    Wie glaubhaft ist jemand, der mit CO2-Schleudern zu Tee-Kränzchen düst, um vor Ort
    Verhandlungen zur Klimaverbesserung zu führen ? Das ist so wie die Tante Jutta aus Kalkutta, die die Verwandschaft im Nachkriegs-Deutschland warnt Paläste zu errichten:
    weil dies die indischen Fürsten belastet.
    Habeck sieht Namibia als idealen Partner für die Energiewende; die vorhandene Weite
    als Nutzfläche für Windparks und Solar-Anlagen. Mit dieser “ kostenlosen “ Energie soll Namibia Wasserstoff erzeugen, der ansonsten nicht bezahlbar hergestellt werden kann.
    Völlig ignorierend, dass den Nutzen nur Deutschland hätte. In Namibia wird absehbar kein Serien-Wasserstoff-Auto fahren. Habeck und Konsorten sind nur gewissenlose Ausbeuter, auch wenn sie den Deal als Wiedergutmachung an den Herero verkaufen.
    Während die ehemaligen deutschen Kolonialherren den Hereros Seßhaftigkeit verordneten, ihre Entwicklung zum nachhaltigen Wirtschaften förderten- insgesamt also Zivilisation-, will Habeck die freien Weideflächen jetzt ganz beanspruchen.
    The Devil Sent You to Lorado» , nein jetzt auch nach Namibia und Indien.

  105. Und täglich grüßt das Polentier.

    Klaus Fazit:
    GoG verfügt über unendlichen Reichtum, über etwas, was wertvoller ist als Gold. Sollten wir da nicht beginnen, diesen Riesenschatz in die von Polen verwalteten Gebiete zu senden? 🤣🤣

  106. Dialog auf Telegram bzgl. Rußland/Kokaina:

    Alex Linde, [06.12.2022 20:30]
    Wenn die Russen die Ukraine einnehmen wollten, hätten sie dies längst getan! Theater nichts als Theater das Gemetzel zwischen den beiden Nationen

    Adlerhorst, [06.12.2022 21:39]
    Es geht dabei nur um Platz zu schaffen für …… na ja, ihr werdet sehen
    ❗️ Kleine Überraschung. 😡🙈🤮

  107. Komm in Fb:

    „Sie zeigen es uns…

    Thema ist wohl Endzeit, passend zum aktuellen Weltgeschehen…..

    Nach dem mutmaßlich geplanten Blackout werden die Pöppel – vielerorts OHNE Wasserversorgung! – weiter ins Klo kacken und so ihre Abwassersysteme zerstören. Danach steht die Scheizze auf den Straßen wie im MA…
    Hab es selbst in mehreren Flashs gesehen und die Leute gewarnt… Antwort meist: Schaun wir mal.“

    –https://www.tiktok.com/@i_d/video/7149964713198226694?is_from_webapp=v1&item_id=7149964713198226694

    –https://www.tiktok.com/@i_d/video/7149868321041599749?is_from_webapp=v1&item_id=7149868321041599749

  108. Danke… ein wirklicher Freund + Helfer….

    [video src="https://debeste.de/upload2/v/9598aa329c89a65e8302220743e70b223349.mp4" /]

  109. Danke… ein wirklicher Freund + Helfer…. (bitte mit Ton ansehen) 😀

    [video src="https://debeste.de/upload2/v/9598aa329c89a65e8302220743e70b223349.mp4" /]

  110. Vitz, wenn das live ist, ist das genial !
    Beachte doch bitte bei Danisch auch “ Männer “ und “ Zusammenhänge Fußball-WM“,
    sowie den Text über Soros !
    Männer berichtet von “ Survival“ Künstlern, darunter sind auch junge Frauen, die alleine (!)
    ganze Wohnhäuser unter der Erde bauen.
    Ich sage Dir, Nichts ist so wie es scheint !

  111. Vitz, warum– glaubst Du- poste ich um 2:31 ?
    Ich bin so kaputt, dass ich nicht mal liegen kann. Aber morgen , da stehl ich wieder der Jungfrau ihr Kind !

  112. Hey, Ihr habt doch ofenkundig den Ohren nach gaaanz bestimmt Körönäää! 😀

  113. Frank und Vitz

    alles Gute euch Beiden.

    *

    Und Frank…. meine Hochachtung für deinen Mut, Stärke und Durchhaltevermögen in deinem Alter

  114. Für Ebber – zum Selbststudium

    Schultze Rhonhof: #Danzig und #Ostpreußen – zwei Kriegsanlässe 1939

  115. Ebber, Danke ! Aber nur für Dich, im Moment hört ja wohl keiner zu = Ich habe hunderte Frauen gekannt und kenne sie noch heute, die tausendmal stärker sind als ich.
    Stell Dir vor, ich habe gerade im Supermarkt gewartet, bis der Platzregen aufhörte.
    Meine Oma ist sogar im Bombenhagel draußen rumgelaufen.

  116. Peter Voß fragt Karl Lauterbach: Wie krank ist unser Gesundheitssystem? Doku (Jahr 2012)

    SIE WISSEN GENAU, WAS SIE TUN

    Lauterbach ist nicht dumm – er ist ein Schauspieler. Er weiß genau, was er tut.
    Hier einige sehr bedeutungsvolle Aussagen von ihm:

    Wie stark ist eigentlich belegt, dass eine Operation oder ein Medikament wirklich wirkt? „Vieles von dem, was wir machen, ist wissenschaftlich überhaupt nicht belegt.“

    „Ein unehrenhaftes System, was nur bei uns durch die laschen Gesetze möglich ist.“

  117. Zusätzliche Hinweise zum obigen Video:

    Peter Voß fragt Karl Lauterbach „Wie krank ist unser Gesundheitssystem?“ | 3sat – 16.04.2012
     
    Er ist der Politiker mit der Fliege, scharfzüngig, geistesgegenwärtig, streitbar:
    Karl Lauterbach. Sein Schwerpunkt: Unser Gesundheitssystem. Und das hat es in sich. Ob Pharmaindustrie, Ärzteverbände, gesetzliche und private Krankenkassen, es gibt eine Menge Interessengruppen, die um das Geld konkurrieren, das in das Gesundheitswesen fließt. Dieses wird von den Versicherten bezahlt und scheint nie ausreichend zu sein.

    Warum wird alles immer teurer? Was kann ein gerechtes Gesundheitssystem leisten? Wie viel Vollversorgung ist nötig, wie viel Eigenverantwortung möglich? Ist das duale System in Deutschland noch auf der Höhe der Aufgaben? Und was passiert mit der alternden Gesellschaft?
    Peter Voß fragt Karl Lauterbach, den Gesundheitsexperten der SPD: „Wie krank ist unser Gesundheitssystem?“

    -https://programm.ard.de/TV/3sat/peter-voss-fragt-karl-lauterbach/eid_280077716630918

  118. Er kennt sich aus … Einstieg für Packi ab 32:00 … oh Mann, Stürzi, wie tief willst Du noch fallen. 🤔

    -https://www.pi-news.net/2022/12/jetzt-live-islamaufklaerung-in-chemnitz-mit-stuerzenberger-peci/

    🛬💥🏬

  119. Statt diesem doofen Stürzenberger schaue ich mir doch viel lieber mein Ariana-Video an, daß sie eigentlich gesperrt hatten.

  120. Packi, stimmt schon, wollte nur aufzeigen, dass der Pipi-Typ sich auch im Jahre 2022 noch „komplett“ an der offiziellen 911 Geschichte abarbeitet und denkt, ER würde aufklären. lol

    Gute Nacht 🌃

    Ariane wäre mir jetzt zu heiß, da könnte ich nicht einschlafen. 🤣 … da hieße es wieder … 3 Tage wach!!

  121. lol

    ———————————————————-

    Combatante • vor 7 Stunden
    Es gibt ein neues unschlagbares Medikament!

    RAZZIAPHARM

    Reichsbürger EX 3000
    Lässt binnen Stunden Messermorde vergessen!

  122. Vitz, wirklich gut.
    Aber die Dramaturgie hinter dieser Operette ist auch wirklich unterirdisch.
    Dagegen sind die zahlreichen Erinnerungs-Kultur-Veranstaltungen schon Erste Sahne Fischfilet. Die sind zwar Schrott, aber eben im Vergleich … du verstehst ?

  123. Die wollen jetzt wahrscheinlich mit aller Gewalt Ihre neuen Gesetze auf den Weg bringen:

    -https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/schuesse-in-der-city-mutmasslich-ein-toter-amokalarm-in-der-dresdner-innenstadt-82210418.bild.html

    good bye GoG … Nemo taucht ab. 🤿

  124. Was der Danisch über Namibia schreibt, ist ja interessant wzB. das neue 6 Monats-Visa. Allerdings hat er eines nicht erwähnt – das Wasser dort ist recht kalt. Also für Wasserratten ist das nix oder sie müssen recht hartgesotten sein. 🙂

  125. „sie müssen recht hartgesotten sein. “

    Bist Du das nicht, werter Packi? 🤔

    Im Winter geh ich immer Eisbaden. 👍

  126. Nee – bin ich temperaturmäßig nicht. Durch meine jahrelange Arbeit im Kraftwerk und später in den Subtropen, bin recht „verpumpelt“ (kennt man den Ausdruck?) 🙂 Ich habe in einigen Jahren gar keinen Winter erlebt.

  127. Blogger Fatalist ist anscheinend verstorben :-/ Kom auf reitschuster.de:
    ————————————————————————-

    Egon Schreiner Dieter Pfisterer • vor 12 Stunden
    Der NSU-Fall kann nie aufgeklärt werden, weil ansonsten die Staatsräson gefährdet wäre. Das ist vergleichbar mit dem Mord an Buback vor Jahrzehnten, wo der Staat seine Finger drin hatte, man aber so tut, eine Terrorbande habe ihn aus eigenen Antrieb ermordet. Die Debatten werden einfach abgewürgt und nicht weiter verfolgt und damit in die Schweigespirale gesteckt. Würde der Staat seine Manipulationen eingestehen, wäre seine Glaubwürdigkeit noch geringer als heute schon. Der NSU-Blogger, der unter dem Synonym „Fatalist“ Akten leakte, die dem offiziellen Narrativ widersprachen, ist vor paar Monaten verstorben, wie ich kürzlich bemerkte. Das waren wertvolle Quellen, die da zu lesen waren und womit jeder, der wollte, in Erfahrung bringen konnte, wie tief der Sumpf hierzulande ist. Kein Einzelfall, sondern ein Muster.

  128. Nemo, ist ein Scherz von ihm. Kennst Du = Dies ist nicht das Ende aller Tage, ich komme wieder , keine Frage !

  129. Packi, nachdem Namibia jahrzehnte lang die meisten weißen Bewohner vertrieben,
    gejagt und auch viele getötet hat, wirbt es jetzt um Besucher. Die könnten mir ein Gehalt zahlen und ich würde dennoch nicht dorthin reisen.
    Ein angeheirateter Teil der Familie stammt von dort und kam 1980 Hals über Kopf nach Deutschland. Ihr ( kleines ) Besitztum wurde entschädigungslos enteignet und Geld nur in Höhe der Reisekosten behalten. Von den ehemaligen Besitzern lebten bis 2010 noch
    Vater und Mutter ( beide waren danach niemals mehr in Namibia) und leben heute noch zwei Töchter, Nur die Jüngere reist seit 2000 mit ihrem Mann jährlich nach Namibia, um alte Schulfreundinnen zu besuchen. Dort leben aber will sie nicht.

  130. „Ich habe in einigen Jahren gar keinen Winter erlebt.“

    Du Glücklicher.

    „Nemo, ist ein Scherz von ihm. “

    Naja, er hatte mir da nen ziemlichen Schreck eingejagt.

    Gruß
    Nemo

  131. vitzli sagt:
    11. Dezember 2022 um 3:36

    Blogger Fatalist ist anscheinend verstorben :-/ Kom auf reitschuster.de:

    #

    Vitz, leider hast du keinen Link dazu gesetzt. Ich finde den Beitrag nicht.
    Habe ein paar Mal den Fatalist-Blog besucht, war sehr interessant.

  132. Ich besuchte seine Seite seinerzeit ebenfalls des öfteren, bis sie schließlich verschwand. 😏

  133. Tante Lisa sagt:
    11. DEZEMBER 2022 UM 23:52

    Lisa, stell diese Seite doch einfach wieder her:

    mit der wayback machine -https://web.archive.org/

    Anbei der „#Fatalist“ im Gespräch auf der Tube

    The False Flag im Gespräch mit #Fatalist (Arbeitskreis NSU)

    Naja, in ein paar Jahren (116) werden wir DIE WAHRHEIT dazu lesen können 😂😂

  134. „Unser Land wird sich“

    -https://www.nrw-aktuell.tv/2022/12/hauptbahnhof-essen-lokfuhrer-bewusstlos.html

    unfassbar 🤦‍♂️

  135. Nemo sagt:
    12. Dezember 2022 um 12:33

    Der Fatalist-Blog ist nicht mehr aufrufbar, habs grade versucht.
    Danke für das Video.

  136. Fatalist mußte vor den kriminellen Schergen fliehen, und lebte – genau wie Mannheimer – in Kambodscha = Beide tot.

  137. Kleiner Tipp… googlesuche „fatalist blog“ und du kommst auf ####n.su … da wirst Du bei Interesse fündig, da gibt es alle Infos. 👍 musst nen bissl scrollen.

    Nemo wartet noch 116 Jahre, da kann man hoffentlich alles ungeschwärzt lesen. 💪🏻

    Die größte Verschwörung in GoG ist für mich die Verschwörung um Artikel 146.
    -https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_146.html

    Wer sich dieser Umsetzung annähert wird wie UNS Bahrdt einfach abgesägt, bis in 500 Jahren. 🤔

  138. Packistaner sagt:
    12. DEZEMBER 2022 UM 22:39

    Packi, ich hab den Blog gemeint, aber wollte den hier nicht verlinken, weil ich nicht alle Inhalte kenne. Weiß nicht, was die so alles geschrieben haben, aber jetzt ist es raus.

    Nemo will ja eigentlich nur noch https://www.biblegateway.com/ unterstützen. 😁

    Nur will man aus der Bibel hier bei vitzli wenig mitnehmen. Egal.

    Gute Nacht und bis balde 😎👍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s