Multikulti: Jeder, der das fördert, begeht Volksverrat am deutschen Volk!

Nach Massenschlägereien und schweren Ausschreitungen in einigen Berliner Freibädern patrouillieren jetzt täglich Polizisten über die Liegewiese im Neuköllner Columbiabad. Seit vergangenen Donnerstag steht dort eine mobile Wache vor dem Drehkreuz. B.Z. hat sich in dieser Hitze-Woche mit Temperaturen von über 36  Grad in Berlins Sommerbädern umgeschaut.

B.Z.

—————————————

Das gab es VOR MULTIKULTI nicht. Multikulti wurde wohl dazu erfunden, um Deutschland und das Deutsche Volk zu zerstören. (Gefördert wurde/wird es vor allem von Cohn Bendit, Soros, J.Fischer – was verbindet die Genannten? Die Synagoge?)

Natürlich begehen „die“ KEINEN Volksverrat. Ganz im Gegenteil.

Wer Langeweile hat, kann ja mal ABOUT lesen und ziemlich dumm gucken. Oder eine Banane essen. Mir egal.

*

6 Gedanken zu “Multikulti: Jeder, der das fördert, begeht Volksverrat am deutschen Volk!

  1. kom auf MMNews:

    ——————————————————————————–

    GWalter • vor 13 Stunden
    Die Bild veröffentlicht einen Artikel mit folgenden Text: Eigentlich UNGLAUBLICH!

    Wozu brauchen die Deutschen die Ukraine, wenn die Ukrainer selbst sie nicht brauchen?

    Neulich wurde in der Ukraine eine Internet-Umfrage durchgeführt, deren Ergebnisse frappierend sind.

    Es wurde nur eine Frage gestellt: in welchem Land möchten Sie leben?

    Es wurden 3 Varianten zur Wahl vorgeschlagen: Ukraine, Polen, Russland.

    Es erwies sich, daß 68% der Ukrainer in Russland leben wollen, 27% in Polen, und nur 5% in der Ukraine.

    Es ist endlich mal an der Zeit, aufzuhören und nachzudenken – was und wozu wir tun.

    Jetzt ist es bereits ersichtlich, daß Russland die Sanktionen überstanden hat, und die europäische, besonders die deutsche Industrie infolge dieser Sanktionen am Rande des Untergangs steht.

    Bislang entsteht ein Gefühl, daß das einzige echte Ziel der antirussischen Sanktionen die Vernichtung der deutschen Wirtschaft ist.

    Jedenfalls wird dieses Ziel sehr erfolgreich erreicht. Andere Ziele kann man in dem Geschehen einfach kaum noch erkennen.

    Der Sinn des Konfliktes mit Russland kommt ausschließlich auf den Selbstmord Deutschlands hinaus – wie das auch jedes Mal war, wenn wir mit den Russen einen Krieg entfesselten.

  2. Ich war 1,5 Jahre in der Ukraine und vermag durchaus zu berichten, daß es sich bei diesem Areal wahrlich schlicht und ergreifend um ein großes Scheiszhaus handelt, und zwar um ein unbeheiztes und robustes – die letzte Blüte erfuhren die Ukrainer unter nationalsozialistischer Verwaltung zur Zeit des Befreiungskrieges uns Europa vom bolschwistischen Joch. 🧐

  3. Jeder, aber auch wirklich jeder, der jemals in den letzten 30 Jahren in dieses besagte Schwimmbad (und auch weitere Bäder mit unbenannt gebliebenem Klientel) gegangen ist, kennt den Typus der Krawall-Verursacher eindeutig. Aber niemand bringt’s zur Sprache, weil die Typen dann, egal wo du wohnst, mit ihren „Brüdern“ auftauchen und dich aufrauchen, bis du ein Krüppel bist. Das wird auch den Sicherheitsleuten und den Polizisten passieren – mit der Zeit.

  4. Die Entwicklung geriert sich leider – jedoch logisch – derzeit so, werter Blond. 🥊

  5. Lisa. so ganz grob war ich drei/vier Jahre in Holland/ Belgien/ Frankreich und Spanien. Und überall wurde mir von alten Einheimischen berichtet, dass die Zeit der Deutschen Besatzung für sie die
    zivilisierte war. Aber alle warnten mich, daß auch Deutschland fallen würde. Verstehe mich richtig = ein alter Belgier, dem sie im Kindesalter die Hände abgeschnitten hatten, warnte mich. So wie der holländische Sozialreferent, dessen Verwandte knapp dem KZ entgingen. Auch der französische
    Widerstandskämpfer- als Partisan längst erschossen und verscharrt- warnte den Sohn seines Schlächters. Ich schwankte jahrelang im Ausland zwischen Beschämung und Stolz.
    Was aber den Krieg in der Ukraine angeht, ich kenne Zerstörungen mittels Granaten und Bomben aus eigener Wahrnehmung und aus zahlreichen Militär-Originalfilmen. Es gibt m. W. keine Livebilder von brennenden/ rauchenden/ qualmenden Trümmern und niemals sah ich junge Frauen in Sommerkleidung vor Trümmern schaulaufen. Mit einer Ausnahme = 1995 in Wismar . Da waren die
    aber schon 50 Jahre kalt. Ich halte den Krieg für eine einzige Inszenierung. Es sollen ja , nach
    amtlichen Verlautbarungen z.Zt. genau soviele Kriegsflüchtlinge aus Deutschland zurückkehren, wie
    aus der Ukraine flüchten. Niemand derer hat Granatenhagel selbst erlebt, sie kennen diese nur aus Erzählungen. Auf Youtube gibt es unzählige Videos von Lost Places, von längst verlassenen und verfallenen Städten und Trümmerlandschaften. Insbesondere im Osten, Rußland / Ukraine/ Kosovo/
    Albanien/ Aserbeidschan und Serbien. Die Bilder aus der Ukraine könnten genauso aus dem Kosovo stammen und die Zerstörungen von der NATO . Ich weiß nichts Genaues, nur eines= Nichts von dem , was uns berichtet wird, stimmt so; nicht im Raum , nicht in der Zeit und nicht auf diesem Planeten.
    Was ich aber weiß = DIE haben verloren , die Drohung mit der Strafe Gottes wirkt nicht mehr.
    Sie haben sich darauf verlegt, Gottes Strafgericht selber in die Hand zu nehmen. Den Zweifler und Kritiker mit aller Macht zu vernichten, ihm alles Gut und Leben nehmen und zugleich die Familien zu zerstören. Die Palette reicht von Ordnungswidrigkeit ( 37 Bußgeldandrohungen
    innerhalb drei Monaten wegen immer gleicher Widerigkeit am gleichen Ort) bis zum finanziellen Ruin
    ( Alex Jones zu 45 Millionen Dollar Strafe verurteilt wegen Meinung zu Amoklauf).
    Diese bekackten Votzen glauben, dass Männer mit Eiern nicht über ihre Stöckchen springen können.
    Die wissen garnicht, was Männer können = ein Wespennest ausräuchern und zugleich einen Zigarillo rauchen und ein Kätzchen schmusen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s