Kultur: Beide haben recht. Aber es passt eben unmöglich zusammen. Multikulti heißt eben Krieg. Nachhaltig.

(((Wer))) unvereinbare fremde Kulturen absichtlich mischt, hat nichts Gutes im Sinn. Er will Konflikte schüren und Krieg. Getrennte Kulturen in getrennten Ländern können ohne Weiteres friedlich zusammenleben. In getrennten Ländern.

*

13 Gedanken zu “Kultur: Beide haben recht. Aber es passt eben unmöglich zusammen. Multikulti heißt eben Krieg. Nachhaltig.

  1. Es gibt sie noch die rassisch-reinen Videos.

    Wer hier 1 ich wiederhole mich 1 Weißen (oder Chinesen oder Indianer oder Gender) findet, der darf ihn behalten.

  2. Vitzli, witzigerweise passt diese Sendung von Beginn an wie Arsch auf Eimer zum Strang:

    home office 241 vom aktuell

    Viel Spaß beim Anhören 👍😎

  3. Ich war mal auf einer öffentlichen Toilette nahe der Blauen Moschee (ursprünglich handelt es sich beidem Sakralbau um eine Kirche), die bekanntlich in Istanbul (so ward der urbane Ort heute genannt) gelegen ist. 😀

  4. 1969, im Hotel am Gare de Napoleon , war das in Frankreich noch Standard.
    1990 wurde die letzte Steh-Toilette an der französchischen Autobahn umgebaut.
    Weiterhin aber von Einheimischen nur im Stehen benutzt. Weswegen die Betreiber zweimal täglich
    die Sanitärtrakte mit einem Kärcher reinigen ließ, vom Boden bis zur Decke.

  5. Lisa , die Blaue Moschee wurde von den Canis Gothii mit Steinen aus dem Altmühltal erbaut.
    Sie war vor der Christianierung als gotischer Tempel gedacht. Die Goten waren die Harten, bevor die
    Warmduscher und die Schleimigen aus den Löchern krochen.
    Apopo Schleim = So beim ungezielten ´Herumblättern stoße ich gerade auf eine Seite namens http://www.diepresse.com/
    Scheint sowas wie die Mannschaft. Oder ZiSch ( Zeitung in/aus der Schule).
    Original = „Sie nannte sich schon non-binär, aber auch „just a girl“: Chloe Moriondo, geboren 2002, hatte auf ihrem Album „Blood Bunny“ (2021) auch einen Track namens „I Eat Boys“.“
    Also, mein SUV frisst kleine Pissnelken und ihr Album kann höchstens Bilder von Pampers und Töpfchen enthalten.
    Wer ist das, der verhindert, dass solche Inkontinenten in Schutzhaft genommen werden ?
    Wer ist so bößartig, diese Infantilen dem Gespött auszusetzen ?

  6. Zum Thema des obigen Artikels Arschabwischen: Wo ist mein Kack?

    .

    Lage eskaliert: Eklat bei Lauterbach-Demo

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach attackiert in Magdeburg unge’impfte‘ Pflegekräfte: „Ihre Arbeit hat keinen Beitrag geleistet.“

    Bei einer Verdi-Veranstaltung ist es am Mittwoch zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach und Kundgebungsteilnehmern einer Verdi-Veranstaltung gekommen.

    Etwa 300 Krankenschwestern, Pfleger und Therapeuten hatten am Rande der Gesundheitsministerkonferenz in Magdeburg für mehr Personal und bessere Patientenversorgung demonstriert.

    Auch unge’impfte‘ Pflegekräfte nahmen an der Demo teil. Ihnen rief Lauterbach zu: „Ihre Arbeit hat keinen Beitrag geleistet!“ Daraufhin wurde er massiv ausgebuht und zeitweise von einem Pfeifkonzert übertönt.

    Zunächst hatte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sich dafür bedankt, es sei den Pflegekräften in Deutschland zu verdanken, daß Deutschland „in einer Art und Weise durch die sogenannte Pandemie gekommen ist, wie es anderen Ländern nicht gelungen ist“.

    Schließlich richtete Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach das Wort an die unge’impften‘ Pfleger: „Diejenigen, die hier gegen die ‚Impfung‘ protestieren, haben dazu keinen Beitrag geleistet. Sie haben kein Recht, h i e r (=auf Erden) zu sein!“

    Und weiter: „Sie haben keinen Beitrag geleistet, und ich finde es einen Unverschämtheit, daß Sie noch die Stirn haben, eine Demonstration derjenigen zu mißbrauchen, die gearbeitet (=mitgemacht) haben!“

    Dann wiederholt Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach: „Ihre Arbeit hat keinen Beitrag geleistet, ich will es hier ganz klar sagen.“

    Wutausbruch von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach im Video

    Der Sender ’ntv‘ übertrug die Rede von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach live und zeichnete den Eklat auf.

    Corona LIVE: Gesundheitsminister Lauterbach nach Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Herbststrategie

    Die Länge des Dokuments beträgt knapp zehn Minütchen)

  7. In den Kneipen in Carcassonne und Narbonne gab es um 1980 noch Stehklos.
    Und im Zug von Foix nach Paris fand ich als Klopapier einen Stapel von ca. 12 x 12 cm große Papierfetzen vor, die wie Butterbrotpapier aussahen und sich auch so anfühlten, und deswegen jämmerlich versagten. Ich weiß, wovon ich spreche, denn ich hatte ausgerechnet am Rückreisetag den „flotten Otto“ 😦

  8. Der Krieg gegen die Ungeimpften wurde verloren (Überschrift des Artikels)

    (Auszug)

    Ein australischer Schriftsteller – ‚geimpft‘ – ehrt die standhaften Ungeimpften.

    Und die werden sich bei der zu erwartenden kommenden Giftspritz- und Einsperr-Großaktion aller Voraussicht nach wieder nicht spritzen lassen.

    Ihre Scharen des Widerstandes werden sich verdoppeln und verdreifachen.

    .

    Quellenangabe:

    https://www.adelinde.net/der-krieg-gegen-die-ungeimpften-wurde-verloren/

    Fazit Dr. Conti:

    So muß das! 🙂

  9. – Weiterer Nachtrag zu meinen obigen beiden Beiträgen –

    Deutschösterreich streicht die Koronaimpfpflicht (Überschrift des Artikels)

    Deutschösterreich.

    Erst war Deutschösterreich in Europa Vorreiter, dann begann der Gau bei der Durchsetzung der Koronaimpfpflicht an zu zaudern.

    Jetzt wurde die mehr als umstrittene Maßnahme alternativlos gestrichen.

    „Die von uns erlassene Koronaimpfpflicht bringt niemanden zum Koronaimpfen“, sagte Bundesgesundheitsminister Rauch.

    Weiterlesen auf wehwehweh.t-online.de

    .

    Quellenangabe:

    ‚Politikversagen‘, erreichbar über das Menü auf der Seite von uns vitzli

    Fazit Dr. Conti:

    So muß das! 🙂

  10. Lisa, ist keine Einsicht der Regierung. Vielmehr eine Rückzugstaktik. Das oberste Gericht hat nämlich
    von der Regierung Begründungen für den Corona-Kurs gefordert. Wenn diese jetzt Einschränkungen
    streicht, besteht die Hoffnung auf eine langjährige Prozessdauer. Und letztlich auf eine Einstellung des
    Verfahrens. Andernfalls – da die Beweisführung terminiert ist und Beweise nicht vorhanden sind-,
    besteht die Gefahr der richterlich angeordneten Strafverfolgung.
    Die versuchen gerade, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen.
    Anders hier, die Regierung streckt gerade die Hälse über der Rasierklinge. Der Kretschmer will die totale Ermächtigung für sein Henkerwerk. Beim Militär gilt= willst du Fährungsermächtigung, musst du
    Auswirkungen erst einmal selber erdulden. Geben wir ihnen die Erfahrung, aber das volle Programm.

  11. Der Impfzwang in Österreich ist endgültig Geschichte.
    Freude ist angesagt, jedoch Vorsicht geboten!
    Denn wenn wir eines gelernt haben, dann das, dass das System immer einen Schritt zurück macht, um dann – bei günstiger Gelegenheit – zwei Schritte nach vorne zu machen.

    Heute haben wir dem Corona-System in Österreich den Giftzahn gezogen. Es ist vielleicht nur einer, denn, die Maßnahmen wie Masken, Lockdown und Impfungen werden ja weitergehen.
    Ja, es wird ein heißer Herbst werden. Doch bei der heutigen Pressekonferenz wurde eines offenkundig: Die Herrschenden fürchten sich vor einem Bürgerkrieg. Alles wird teurer, der Krieg steht vor der Haustüre und durch die Sanktionen wird die Energie knapp.
    Es brauche jeden „Millimeter Solidarität“ im Herbst, sagte der österreichische Gesundheitsminister wörtlich. Da wäre die Spaltung durch eine Impfpflicht ein weiterer Dominostein in Richtung Eskalation gewesen. Deshalb musste das System endgültig zurückrudern. Die Angst stand den Polit-Darstellern förmlich ins Gesicht geschrieben…

    Während die Impfpflicht in Österreich zusammenbricht, tagt die WHO und tüftelt, ob die Affenpocken zur nächsten Szene im Pandemie-Szenario werden sollen und Vordenker des Weltwirtschaftsforums hecken Pläne aus, die Rationierung von Treibstoff und Energie und Klima-Lockdowns vorsehen.
    Es ist also Vorsicht geboten.

    -https://auf1.tv/nachrichten-auf1/impfzwang-gekippt-freude-angesagt-vorsicht-geboten/?mc_cid=fd48941ced&mc_eid=191cfb749a

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s