16 Gedanken zu “So muß das …! Lauterbach in Bremen

  1. Karl-Eduard verlinkt auf diesen Interessanten Artikel zur militärischen Lage in der Ukraine. -https://uncutnews.ch/die-militaerische-lage-in-der-ukraine/
    Ist zwar recht lang, enthält aber viele interessante Details.

  2. Mein Dank geht raus an Tante Lisa, sie hat ja die neuesten Aktivitäten mitbekommen und dann an Packi, der sich schlau gemacht hat, dann geht mein Dank an Ebber, der sich für den Link bedankt, dann Dank an VP und latürnich geht der große Dank an K-E & den Schreiberling des Artikels. lol

    DANK von Nemo

    Ach ja, Nemo dem Kapitän der Fische 😎😎

    ps: ach geht mein Dank an zukünftige Dank-Sager … besser als Ja-Sager und symphatischer als ewige Nein-Sager 😁😁

  3. Das wichtigste Video Deines Lebens. Wirst Du es Dir ansehen?

    Das erste Video und das letzte von mir … Nemo … am 27.05. um 2:02 😁

    Amen!

  4. Ich sage ebenfalls danke an alle hier drinnen – die da draußen brauchen nun auch nicht mehr rein zu kommen! 🤗

  5. Kanzlei alarmiert: Impfschäden werden systematisch verschwiegen (Überschrift des Artikels)

    Impfschäden und schwere Nebenwirkungen [Anmerkung Tantchen: Bei den (schweren) Nebenwirkungen handelt es sich tatsächlich um Vergiftungserscheinungen, und zwar als Folge der sogenannten Impfung] der Corona-Impfstoffe von Moderna und Biontech-Pfizer werden systematisch kleingeredet und verschwiegen.

    Die Deutsche Kanzlei R. & U. wagt (!) nun einen neuerlichen Vorstoß und informierte über alarmierende Feststellungen, die der Öffentlichkeit nicht vorenthalten werden dürfen.

    Weiterlesen auf wehwehweh.report24.news

    .

    Quellenangabe: ‚Politikversagen‘, erreichbar über das von uns vitzli angebotene Menü

    (Auszug)

    Mittwoch, den 25. Mai 2022, 8.35 Uhr

    Rechtsanwalt Herr U. führte in den letzten zwei Wochen etwa 100 Erstberatungen durch. Er erklärt dazu: „Das geschilderte Leid der Mandanten geht durch Mark und Bein. Die Schwere der geschilderten Folgen und die Bedeutung für das oft junge Leben der Mandanten sind erschütternd“.

    Er berichtet, daß sich zwei alternative Verläufe der Impffolgen als zeitlich typisch in ihrer Ablaufschilderung herauskristallisiert haben:

    .

    Zum einen:

    In bezug auf neurologischen Schäden wird der Verlauf wie folgt geschildert.

    1. Im zeitlichen Zusammenhang zur ‚Impfung‘ starke Kopfschmerzen, die teilweise nicht mit Schmerzmitteln oder Migränemitteln behandelbar sind.

    2. Schmerzen dehnen sich auf den ganzen Körper aus und führen an multiplen Stellen zu unterschiedlichen Zeiten zu einer Schmerzsymptomatik – häufig an Gelenken in Verbindung mit einem Kribbeln unter den Füßen oder in den Händen, häufig auch verbunden mit einer Schwellung des Lymphknotensystems unter den Armen bis hin zu tennisballgroßen Knoten.

    3. Es tritt körperliche Schwäche auf und es kommt das Gefühl auf, den Arm nicht mehr heben zu können oder die Treppe nicht mehr steigen zu können, weil die Gliedmaßen auf Gehirnbefehle nicht mehr so reagieren und jede Bewegung schwerfällt.

    4. Es gesellen sich Gefühlsstörungen und Taubheit hinzu – oft erst nach mehreren Wochen.

    5. Aus der Taubheit wird eine Lähmung – obwohl noch eine (geänderte) Gefühlsweiterleitung aus den gelähmten Bereichen ankommt.

    .

    Zum anderen:

    In bezug auf die bereits von den Herstellern als vermeintlich selten vorkommende Nebenwirkung selbst bezeichnete Myokarditis und Perikarditis gibt es auch immer wieder gleichgelagerte Schilderungen.

    1. Eine extreme Müdigkeit und Antriebslosigkeit tritt nach der Impfung auf.

    2. Treppensteigen fällt schwer, auch das Gehen nur weniger Meter führt schon zu Atemlosigkeit und Schweißausbrüchen.

    3. Fieber.

    4. Stechen in der Brust verbunden mit anderen Schmerzen im Körper, die auf Entzündungen hindeuten.

    5. Bei manchen dann Diagnose eines Herzinfarktes – wegen des Muskelabbaus durch die Herzmuskelentzündung häufig später wieder auf Myokarditis korrigiert

    6. Die Herzmuskelentzündung (Myokarditis) tritt auch in Kombination mit einer Herzbeutelentzündung auf (Perikarditis) auf.

    7. Ferner gibt es Fälle mit tatsächlichem Herzinfarkt oder Schlaganfall oder anderen Thrombosen im Körper mit der Folge der Lähmung oder auch der Amputation von Gliedmaßen.

    8. Auch der Taktgeber des Herzens ist bei Mandanten, die das überlebt haben, ausgefallen. Sie bemerken erst extrem schwankenden Puls, der stetig weiter abnimmt bis hin zum Herzstillstand. Die Überlebenden müssen einen Herzschrittmacher tragen.

    Tantchens Fazit:

    Wie bereits hie im Hause berichtete, kann ich obiges nur bestätigen, im besonderen den Punkt 8 des zweiten Teils, wo ein zweiunddreißigjähriger nach dem ‚kleinen Pieks‘ nun einen Herzschrittmacher tragen muß oder ein junger Rentner das halbe Gesicht hängt nebst Kontrollverlust über das betreffende Auge.

  6. Nemo, es gibt auf der Welt keine wichtigen Videos, außer du hast sie im Kopf.
    Die erste Begegnung mit der Schönen, die dich auserwählt / erstes Dancing und Singing in the Rain/
    erste Begegnung mit der Frucht beider Leiber/ gemeinsame Eroberung der Welt und Vieles mehr.
    Mein Kopf ist voll von Videos voller Erlebnissen , da ist kein Platz für Seichtes.
    Es stimmt, dass wir keine Kontrolle über die Ereignisse haben , aber unsere Handeln kann diese beeinflussen. Stell dir vor, du stehst nach gemeinsamen Sport unter der Dusche inmitten knospender Schönheiten; du schaust und sie schauen zurück “ Ist was ?“ fragt die nächste Schöne und du antwortest “ Ich warte hier nur auf das Erscheinen des Herrn, er wird mich erlösen !“
    “ Dann bist du hier falsch, die Reise nach Jerusalem beginnt nicht hier !“

  7. Frankstein sagt:
    27. MAI 2022 UM 15:05

    Ist mir durchaus schon so ergangen. 👍👍

  8. Kommt Lauterbach zum Arzt mit einer Kröte auf dem Kopf. Sagt der Arzt “ Ei, was haben wir denn da ?“ Sagt die Kröte “ Ich habe wohl ne Affenpocke am Arsch, kannste weg machen !“
    30 Pockenfälle in Spanien , 1 in Deutschland = Inzidenz 0,0012 !
    Lauterbach weg= Affenpocke weg ! Gesundheitsmanagement kann so einfach sein.
    Dabei wird das Eierlegende-Wollmilchsau-Virus unterschlagen, dass Regierung und Behörden in den Wahnsinn treibt. Wobei die Frage ist , kann man Unsinn in den Wahnsinn treiben ?

  9. Frankstein sagt:
    28. MAI 2022 UM 7:41

    Frankstein, haste Dir selbst ausgedacht, oder? Geht mir auch oft so, wenn alle leise sind und einer lacht, dann hat UNS Niemand einen Witz gemacht. troll-lol

    Gute Nacgt
    Nemo 😎

  10. Nemo, niemand denkt aus ; ich z.B. denke immer nur an. Oftmals befeuert von Wahrnehmungen, auch aus dem Unterbewußtsein. Du weißt warum der Mensch ein vergleichbar großes Gehirn hat ? Um Eindrücke zu speichern , die direkt, gegenwärtig und anhaltend nicht lebensbedrohlich scheinen.
    Für diese ist das Reptilien-Hirn zuständig, das sozusagen reflexartig handelt. Diese Reflexe zu verhindern, ist das Ziel der medialen Dauerberieselung mit verbalen und optischen Eindrücken.
    Statt des “ wehret den Anfängen “ wird “ knicken, lochen und abheften “ verordnet.
    Was du bekommst, ist eine unüberschaubare Ablage, für die es kein Verzeichnis gibt. Willst du darauf zugreifen, bekommst du Zufallstreffer. Mit denen denkst du dann = nach der Wahrscheinlichkeitsrechnung sind sie zu 50% brauchbar. Von diesen verwirfst du wiederum 50%, weil sie augenblicklich nicht in deine Vorstellung passen; dein Nachdenken führt zu einem Viertel der erwarteten Erkenntniss und zu einem Bruchteil der realen Wirklichkeit. Leute, die etwas ausdenken, benutzen bereits Vorgedachtes ( z.B. Wikipedia/ Duden/ Legenden/ Bibel) um es in ihrem Sinne zu Ende zu denken. Ich bin da eher das Reptil, geringe Abweichungen von der Norm lassen mich sprunghaft reagieren. Da dieses meist mit viel Geräusch und blauen Flecken verbunden, wird es
    meist als störend empfunden. Ich muss auch meistens nicht in der Ablage nach Lösungen suchen,
    Probleme beseitige ich, bevor sie lästig werden. Anfügen will ich noch = nach Führungslehrgängen
    wurde ich oft wegen meiner sozialen Kompetenz gelobt; einmal als “ Denker “ mit dem Symbolbild von Rodin dargestellt. Was niemand begriff = die scheinbare Nachdenklichkeit diente nur der Besänftigung
    des lauernden Reptils, und dem Schutz der Debattierenden. Weil es darauf angelegt ist, Streitsüchtige
    zu zerfetzen und Angriffe im Ansatz zu vereiteln.

  11. @Frankstein, den 30. Mai 2022, erster Absatz – insbesondere

    Derart verhält es sich auch bei mir – demnach Zustimmung, werter Frankstein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s