Aus einem Kommentar

von MMNews. Leider furchtbar:

—————————————————

Tonia • vor 4 Stunden

Ich teile es hier nochmal; ist der Fund eines Freundes:

„Es ist schon bemerkenswert, was Carl Friedrich von Weizsäcker, der ältere Bruder unseres ehemaligen Bundespräsidenten, vor fast 40 Jahren (!) in seinem letzten Buch u.a. schrieb:
Carl Friedrich von Weizsäcker „Der bedrohte Friede – heute“, Hanser, München 1994,
ISBN 3446176977

Von Weizsäcker sagte in seinem letzten großen Werk „Der bedrohte Frieden“ 1983 Hanser- Verlag, innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet Kommunismus voraus (er wurde ausgelacht).
Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn,- Gehaltsabhängige zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend.

Weizsäcker beschreibt die Auswirkungen einer dann einsetzenden Globalisierung, (obwohl es damals dieses Wort noch nicht gab) so wie er sie erwartete:

1. Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
2. Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.
3. Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.
4. ca. 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus, werden in Deutschland
wieder Menschen verhungern.
5. Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
6. Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
7. Um ihre Herrschaft zu sichern werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, eine weltweite Diktatur einführen.
8. Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels sind korrupte Politiker.
9. Die Kapitalwelt fördert wie eh und je, einen noch nie dagewesen Nationalismus (Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.

10. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio- Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, dass die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.

11. Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte
Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.
12. Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus, dass
skrupelloseste und menschenverachtende System erleben, wie es die Menschheit
noch niemals zuvor erlebt hat, ihr Armageddon
.

Das System, welches für diese Verbrechen verantwortliche ist, heißt „unkontrollierter Kapitalismus“. C. F. von Weizsäcker sagte (vor fast 40 Jahren), dass sein Buch, welches er als sein letztes großes Werk bezeichnete, mit Sicherheit von der Bevölkerung nicht verstanden würde und die Dinge somit ihren Lauf nehmen!

Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt: Absolut Obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an
Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.

Die einzige Lösung die Weizsäcker bietet, ist die Hoffnung: dass nach diesen unvermeid-
lichen Turbulenzen dieser Planet noch bewohnbar bleibt
. Denn Fakt ist, die kleine Clique denen diese Welt schon jetzt gehört, herrscht nach dem einfachen aber klaren Motto: „Eine Welt, in der wir nicht das alleinige Sagen haben, die braucht es auch in Zukunft, nicht mehr zu geben.“

Wie bereits oben erwähnt, Weizsäcker rechnete nicht damit verstanden zu werden. Auf die Frage eines Journalisten, was ihn denn am meisten stören würde, antwortete er: „mich mit einem dummen Menschen unterhalten zu müssen.“

——————————————————————

Faszinierend. Heute wieder einmal eine sinnlose und überflüssige Auseinandersetzung mit 2 Kanacken gehabt. Ich mache mir da nichts vor. Der Weizäcker ist ein kluger und vorausschauender Mensch. Bald sind wir irreversibel am Arsch. Die Detsen zuerst.

*

26 Gedanken zu “Aus einem Kommentar

  1. wobei ich denke, daß er sich in punkt 9 irrt. die jwo wird den sozialismus als hilfsmittel benutzen und den nationalismus als jwo-schädlich endgültig abschaffen.

    bewundernswert seine weitsicht zur reduktion der menschheit durch künstlich erzeugte krankheiten.

    wir haben es mit teufeln zu tun.

  2. Vielen lieben Dank für den wertvollen Hinweis mit dem sogenannten Zensus, werter vitzli. 🙂

  3. Leider fehlt auch bei Weizäcker jeder Hinweis auf die Treiber im Hintergrund. Und den Kapitalismus als
    Verursacher zu benennen ist pure Ablenkung. War Krupp ein Kapitalist , Siemens und Bosch ? Ist der Klein-Aktionär ein Kapitalist , der inhabergeführte Handwerksbetrieb ? Banken, Börsen, Handel sind Kapitalisten und die Staatsform Demokratie ist Monopol-Kapitalismus.
    Was bewog Weizäcker zu seinen Absonderlichkeiten und zur Herabwürdigung des Deutschen Volkes ?
    „www.juedische-allgemeine.de/politik/er-war-eine-herausragende…
    31.01.2015 · Die jüdische Gemeinschaft in Deutschland trauert um Richard von Weizsäcker. Er sei eine »herausragende Persönlichkeit« gewesen, erklärte der Präsident des Zentralrats“
    Ich denke , er war Prophet- im päpstlichen Dienst. Dieserart Seher, die immer bereits Offensichtliches
    verkünden, wenn es nicht mehr verborgen werden kann.
    Der Kapitalismus, wie auch der Kommunismus ist unabdingbar in einer sozialen Gesellschaft.
    Einer Gesellschaft , die jedem ein Auskommen geben will. Auch = sei er zu dumm zum Ziegenhüten!
    Nur wurden diese deutschen Errungenschaften von den üblichen Haschern pervertiert und ins Gegenteil verkehrt.

  4. “ Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt: Absolut Obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an
    Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. “

    Der Papa im Geiste von UNS Killabiene? 🤣🤣👍👍

  5. zu:“Aus einem Kommentar“:
    der Absatz: „Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt: Absolut Obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an
    Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.“

    stammt definitiv nicht von C.F. Weizsäcker. Belege dazu sind in ausreichendem Maße im Internet zu finden.

    Ich stelle immer wieder fest: Der eine schreibt einfach vom anderen ab – ohne zu prüfen, was er da eigentlich schreibt! Sehr bedauerlich.

  6. Weizsäcker schätze ich als ähnlich begabt ein wie Nostradamus. Er ballert mit der Schrotflinte umher und trifft ab und zu irgendwas.

    1. Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
    Und? In Deutschland ist nur noch eine Minderheit wertschöpfend tätig, der Rest arbeitet eh nichts und will es auch nicht.
    Außerhalb des westlichen Kulturkreises reguliert sich das alles über den Kriegsindex/Männerüberschuss.

    2. Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.
    Wischiwaschi. Jedes Minimum, das erreicht werden wird, wird schonmal dagewesen sein (=null).

    3. Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.
    Hatten wir schon, mehrmals, nicht sehr phantasievoll.

    4. ca. 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus, werden in Deutschland
    wieder Menschen verhungern.

    Skip!

    5. Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
    Wischiwaschi. Und wenn die Gefahr ‚weltweit dramatisch‘ gestiegen ist, gibt’s dann endlich Bürgerkrieg oder nicht? Für einen Bildungsbürger alter Schule war er eine ziemlich Lallbacke.

    6. Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
    Skip!

    7. Um ihre Herrschaft zu sichern werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, eine weltweite Diktatur einführen.
    Wahr, aber seit 1984 (d.h. G. Orwell 1948) eine Platitüde.

    8. Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels sind korrupte Politiker.
    Platitüde.

    9. Die Kapitalwelt fördert wie eh und je, einen noch nie dagewesen Nationalismus (Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.
    Nationalismus? Das war die dümmste und falscheste seiner Hellsehereien. Das werfe ich ihm nicht persönlich vor, es ist einfach dumm und falsch, in der Tradition aller Zukunftsseher.

    10.Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren.
    Man kann seine Macht nicht erhalten, indem man ‚die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduziert‘. Gleichzeitig reduziert man mit der Zahl der Erzeuger und Verbraucher noch die Renditen, und das ist das EINZIGE, was zählt.

    11. Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte
    Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.

    Vielleicht, vielleicht nicht. Platitüde.

    12. …skrupelloseste und menschenverachtende System erleben, wie es die Menschheit
    noch niemals zuvor erlebt hat, ihr Armageddon.

    Also am Ende offenes Armageddongeschwafel. Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass man skrupelloseste und menschenverachtende System schwer toppen können wird.

  7. zu 12 … wenn mich nicht alles täuscht, ist Armageddon ein Ort, der Schreiberling v. W. wäre wohl besser beraten gewesen, wenn er stattdessen „ihr Dresden“ geschrieben hätte. naja.
    Ansonsten Lob an Sophist X. Top-Leser-Kritik, lol.

  8. karl 1137

    eine rezension zu dem buch. dort wird das zitat unwidersprochen erwähnt:

    sonstige dem widersprechende googleergebnisse lassen sich nicht finden. du gibst selber auch nicht an, von wem das sonst sein soll. sehr fragwürdig, dein kommentar hier.

    —————————————

    mist, ich dachte der link führt zu der rezension. muß man halt dort suchen …. der erste komm ist es.

  9. @Karl, da hast Du hiermit wohl mehr Spaß:

    “ #Deutschland ist ein Problem, weil die #Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu „#Ungleichgewichten“ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus #Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die #Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet. “ J.F. Die Gr#nen

  10. WTF … jetzt steht schon auf den Rettungswagen „Medical Service“ … ging bisher an mir vorüber. GoG hat fertig.

    -https://www.nordkurier.de/neubrandenburg/schlaegerei-in-shisha-bar-in-neubrandenburg-mehrere-verletzte-2148284005.html

    Zu sehen im Vid.

  11. sophistx

    ich will da gar nicht groß widersprechen. aber immerhin waren in den 80 ern solche themen neben dem marxismuskram eher selten. am meisten hat mich punkt 10 beeindruckt, weswegen ich den artikel gebracht habe. allerdings denke ich auch, daß die beabsichtigte reduktion der menschheit weniger mit machterhalt zu tun hat, als mit der verhinderung der „zerstörung“ der lebensgrundlagen der menschheit resp. der (((elite))).

    mit voraussagen ist das so eine sache. ich habe ein buch von meiner oma aus den 60ern, in dem ein wahrsager die – jetzt bereits eingetretene – zukunft beschreibt (mit kartenmaterial). einfach nur witzig/lächerlich. hingegen sind die ankündigungen in den protokollen der weisen von zion von vor rund 120 jahren erstaunlich präzise umgesetzt (deswegen interessiert mich überhaupt nicht, ob das eine fälschung oder ein plagiat ist). dagegen sind die voraussagen der weizäcker in der tat „peanuts“.

  12. UNS Nascher reißen die Arme des Gebers raus , wird das Der Michel überleben?

    -https://www.waz.de/politik/yasmin-fahimi-dgb-chefin-interview-minijobs-energiepauschale-rente-id235410543.html

    “ Harz IV für alle Neo-Gogler “

    Gut, dass Nemo gänzlich auf Tang und Fisch umgestellt hat. lol 🐟

  13. …skrupelloseste und menschenverachtende System erleben, wie es die Menschheit
    noch niemals zuvor erlebt hat … – das war bisher der Kommunismus. Den zu überbieten wird nicht so leicht werden. Dazu müßte die Zivilisation schon 1000 Jahre in die Gepflogenheiten der islamischen Expansion zurückfallen. Aber wer weiß …
    Nun ja – wir werden es glücklicherweise eh nicht mehr erleben.

    Die Kapitalismuskritik ist recht dumm, wie Frankstein schon richtig schrieb.
    Die geplante Reduzierung der Menschheit entbehrt einer gewissen Logik, denn dafür stünden weit wirkungvollere Mittel wzB. die Pocken zur Verfügung. Außerdem braucht man die Massen als Schuldner und Konsumenten.

    Ich sehe diesen Weizsäcker (klingt irgendwie jüdisch?) so wie Sophist X auch eher kritisch.

  14. packi

    es gibt in der tat viele namensvariationen mit weiz … in der galizischen liste.

    ich habe mal ein buch von torsten hinz über die weizäckers (als abbo von JF) geschenkt bekommen. ich glaube, ich schau demnächst mal rein …

    zur reduktion:

    die meisten menschen sind unproduktiv. die werden (((sie))) nicht brauchen und nicht durchfüttern wollen. mit pocken geht das eher nicht, weil die leute dann fragen stellen werden. daher neu-entwicklungen, die erstmal fremd und unbekannt sind. covid kann da als testballon gesehen werden. jetzt ein bischen affenpocken, dann das nächste. die pocken würden auch (((ihnen))) gefährlich werden. es hat ja seinen grund, daß in laboren an ethnisch begrenzten biologischen kampfmitteln geforscht wird, zb in us-laboeren in georgien, wie dieser journalist von markmobil rausgekriegt hat. der macht übrigens nichts mehr, weil er nach eigenen worten massiv bedroht worden ist. und das glaube ich ihm. also da werden noch lustige krankeiten auf uns zukommen.

    undproduktive können schulden nicht bezahlen und taugen auch als konsumenten nichts. (((die))) brauchen die nicht. aber die saufen denen das trinkwasser weg und fressen denen den weizen weg und verseuchen die umwelt.

    um das ziel zu erreichen bietet sich zunächst bürgerkrieg an. man hetzt die gruppen gegeneinander. DESWEGEN werden doch die moslems und neger gnadenlos nach europa und insbesondere deutschland gepumpt. man verknappt ein wenig die lebensmittel (im weitesten sinn) und schaut zu, wie die aufeinander (also auf uns) losgehen. man kann die produktiven aus dem land ziehen und in sicherheit bringen, die anderen verrecken. den rest macht man mit einer praktischen seuche fertig.

  15. karl

    wir haben da halt zwei verschiedene darstellungen und wissen nicht, wer recht hat. was soll´s. aber das buch würde ich definitiv nicht lesen. dazu ist die frage zu unbedeutend. es geht um die these an sich und nicht darum, wer das geschrieben hat. das ist völlig ohne bedeutung.

  16. Es ist kaum zu glauben: Auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2021, auf welcher Selenskyj seinen Wunsch zur Aufkündigung des Budapester Memorandum aussprach und damit seinen Teil zum Kriegsausbruch beitrug, wurde auch eine gesundheitspolitische Simulation durchgeführt – ähnlich wie „Event201“.
    Bei der Simulation der Nuclear Thread Initiative (NTI) wurde der Ausbruch eines „Affenpockenvirus“ simuliert, welcher innerhalb von 18 Monaten nach Ausbruch 270 Millionen Tote verursacht.
    In der Simulation startete die Pandemie am 15. Mai 2022 in einem fiktiven Land namens „Brinia“.
    Und genau wie bei „Event201“, welches Monate vor Ausbruch des Coronavirus, das kommende Szenario erstaunlich gut prophezeite, werden wir nun abermals seit Mitte Mai mit dem „Affenpockenvirus“ medial beaufschlagt.
    Wer JETZT nicht aufwacht, liegt wohl im Koma.

  17. Frankstein sagt:
    23. Mai 2022 um 9:40

    Leider fehlt auch bei Weizäcker jeder Hinweis auf die Treiber im Hintergrund.

    *

    8. Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels sind korrupte Politiker.

    Als Geldadel werden bekanntlich (((Jene))) bezeichnet.
    Daher gehe ich davon aus, daß Weizsäcker das wußte und auf diese Art und Weise kundtat.

  18. vitzli sagt:
    23. Mai 2022 um 15:19

    hingegen sind die ankündigungen in den protokollen der weisen von zion von vor rund 120 jahren erstaunlich präzise umgesetzt.

    +

    „Die Protokolle der Weisen von Zion“ werden von (((ihnen))) Schritt für Schritt für Schritt abgearbeitet.
    Das hat nix mit Prophezeiungen zu tun, hat lediglich den Anschein.
    Das Protokoll ist eine Sonderform des Berichts. Protokollieren ist ein Darstellungsverfahren, das den Ablauf und die Ergebnisse von Versammlungen, Tagungen, Verhandlungen, Projekten oder wissenschaftlichen Experimenten festhält.

  19. ebber 2328

    du hast völlig recht.ich habe sie auch als „ankündigungen“ bezeichnet. das war kein zufall. aber ich hätte die protokolle nicht in einem zusammenhang mit prophezeiungen erwähnen sollen. danke für die klarstellung.

  20. Sophist X sagt:
    23. Mai 2022 um 14:31

    Deine herablassende Art + Weise wIe du Weizsäcker’s Prognose lächerlich machst, wird dir – in absehbarer Zeit – sicherlich noch ein Beinchen stellen 😁

  21. Heute war uns Karli erneut fleißig und hat mächtig gute Artikel verfaßt – seine Seite ist bei Interesse im übrigen über das am rechten Rand befindliche Menü von uns vitzli zu erreichen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s