Detsenvolkstod: Was da aus der Ukraine auf das heftige Gewinke der Baerbock reinkommt …

„Wir nehmen alle auf“ (Baerbock)

Die Stimmung an der polnisch-ukrainischen Grenze hat sich in den vergangenen Tagen verändert. Immer mehr Züge rollen an den Gleisen ein. Bis zu 15.000 Menschen waren es am Dienstag, etwa dreimal so viel wie noch am Wochenende. Kamen zu Beginn fast ausschließlich ukrainische Mütter und ihre Kinder an, stießen später Tausende junge Männer und Frauen mit anderen Wurzeln hinzu. Afrikaner, Araber, Inder tummeln sich in den überfüllten Bahnhofshallen. 

WELT

Es geht weiter steil bergab mit unserem Land. Verkauft werden die uns von den Volksverrätern in Politik und Medien als „Ukrainer“. Die Detsen fressen das.

*

25 Gedanken zu “Detsenvolkstod: Was da aus der Ukraine auf das heftige Gewinke der Baerbock reinkommt …

  1. Ist Russland wirklich in der Isolation?

    Hier ist eine Liste von Ländern, die sich bereits geweigert haben, sich an Sanktionen gegen Russland zu beteiligen. Andere zögern noch. Die Auflistung ist nicht erschöpfend.

    🔹 Moskaus Partner in der BRICS-Gruppe (Brasilien, Indien, China, Südafrika). 41 % der Weltbevölkerung.
    🔹 Die Länder der OSZ (Belarus, Kasachstan, Tadschikistan, Armenien, Kirgisistan).
    🔹 Aserbaidschan und Moldawien haben die antirussischen Beschränkungen aufgegeben. Am überraschendsten ist jedoch die Position Georgiens.
    🔹 Lateinamerika (Mexiko, Argentinien, Venezuela, Guatemala, Kolumbien, Kuba, Nicaragua, Chile).
    🔹 Der Nahe Osten (Syrien, Ägypten, Türkei, Irak, Iran).
    🔹 Der Balkan (Serbien, Bosnien und Herzegowina).
    🔹 Ungarn, das bereits Mitglied der Europäischen Union ist.

    Quelle der Deepl Übersetzung: https://t.me/UkraiWar/915

    Auch das Deutsche Reich bleibt neutral!

  2. Waffenstudent sagt:
    3. März 2022 um 8:54

    Ist Russland wirklich in der Isolation?

    Das verbreiten diese (((Hochkriminellen))), wie es bekanntlich ihre Art ist.

  3. Erst durch diesen interessanten Artikel von P. Haisenko (s.u.) habe ich den Unterschied zwischen sephardischen und aschkenasischen Juden so richtig verstanden.
    Als Aschkenasim bezeichnen sich mittel-, nord- und osteuropäische Juden und ihre Nachfahren. Sie bilden die größte ethno-religiöse Gruppe im heutigen Judentum.
    Die Aschkenasim (Khasaren) befanden sich ständig im Krieg. Es gab eigentlich keinen Zeitpunkt seit dem Entstehen der Khasaren, an dem sie nicht im Krieg standen.

    +
    Die Vereinigten Staaten von Amerika haben in 231 Jahren seit ihrer Gründung, insgesamt 219 mal selbst Krieg geführt, militärisch interveniert oder waren in kriegsähnliche Handlungen verwickelt, beispielsweise über eine Geheimdienstbeteiligung an Terroranschlägen, Putsch- und Umsturzversuchen auf dem Territorium eines anderen Staates. Dabei wurde die USA kein einziges Mal selbst angegriffen.

    -https://forum.beobachter.ch/forum/thread/18765-usa-%C3%BCber-200-kriege-seit-ihrer-gr%C3%BCndung/

    Kein Wunder, denn die kriegsgeilen Aschkenasim (Khasaren), haben die USA völlig in der Hand.

    +

    Welche Rolle spielt die jüdische Komponente im Ukraine-Konflikt?

    Von Peter Haisenko

    In Palästina reklamieren Juden ein Heimatrecht, das 2.000 Jahre zurückreichen soll. Das kann aber nur für Sephardim gelten und die machen keine 20 Prozent der Israelis aus. Die überwiegende Mehrheit der Israelis sind Khasaren und deren Heimat war im Südosten der Ukraine, bevor sie von den Warägern besiegt wurden und sich über die Welt verstreuten. Das geschah vor etwa 1.000 Jahren. Kann daraus ein jüngeres Heimatrecht konstruiert werden?

    Bevor wir uns mit der jüdischen Komponente des Ukraine-Konflikts beschäftigen, erläutere ich kurz die Herkunft der unterschiedlichen jüdischen Stämme. Ich zitiere aus meinem Werk „England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert“:

    Vom Ursprung der Hebräer und weshalb die heidnischen Khasaren, ein Hunnenvolk, zu den eigentlichen Stammvätern der heutigen Juden wurden

    Vor ungefähr 5.000 Jahren zog ein wild zusammengewürfelter Haufen arabischer Herkunft unter ihrem Führer Habr von einem Gebiet los, das ungefähr dem heutigen Jemen entspricht. Sie überquerten das Rote Meer nach Äthiopien und wurden bald nach ihrem Führer Hebräer genannt. Sie zogen weiter und ließen sich im Gebiet des heutigen Uganda nieder. Die Umstände wollten es, dass die Hebräer einen Konflikt mit den Ägyptern hatten. Es kam zum Krieg und die siegreichen Ägypter versklavten die Hebräer, wie es damals so üblich war. Dann kam die Geschichte mit Moses, die allgemein bekannt ist. Das ist der Ursprung der arabischen, also semitischen Juden. Sie werden auch als „sephardische“ Juden bezeichnet.

    Die Geschichte des anderen Zweiges der Juden, den „aschkenasischen“ Juden, zitiere ich direkt aus dem Lexikon „The Jewish Encyclopedia“:

    „Die Khasaren sind ein Volk türkischer Abstammung, deren Leben und Geschichte mit dem Entstehen der jüdischen Geschichte in Russland verflochten ist. Aus der Türkei kommend waren die Khasaren eine Gruppe von Steppennomaden, deren Leben aus Plünderungen und Rachefeldzügen bestand. In der zweiten Hälfte des 6. Jahrhunderts zogen die Khasaren in Richtung Westen und ließen sich im gesamten Süden Rußlands nieder, lange vor dem Entstehen der russischen Monarchie der Waräger (855 n. Chr.).
    Zu diesem Zeitpunkt stand das khasarische Königreich auf dem Höhepunkt seiner Geschichte und befand sich ständig im Krieg. Es gab eigentlich keinen Zeitpunkt seit dem Entstehen der Khasaren, an dem sie nicht im Krieg standen.

    Das Reich der Khasaren beherrschte weite Gebiete vom Schwarzen bis zum Kaspischen Meer und vom Kaukasus bis zur Wolga.

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20221/welche-rolle-spielt-die-juedische-komponente-im-ukraine-konflikt/

  4. Übertölpelte Wölfe – oder Aufbegehren der Lämmer ?

    Eine „überwältigende“ Mehrheit der UN-Vollversammlung verurteilt Russland. Eine eher symbolische false flag-Aktion. Die 141 Staaten stellen nicht einmal die Mehrheit der Weltbevölkerung ( vielleicht 40%), nicht die Mehrheit der “ souveränen „, sprich autarken Staaten ( vielleicht 10% ) und auch nicht die Mehrheit der weltweit agiernden Staaten ( ziemlich genau 40%). Eine deutliche Minderheit wäre der richtige Begriff.
    Es erinnert an den Aufstand der Ratten, während die Kanalreiniger frühstücken.
    Es wird bewiesen, dass die UN eine Versammlung der Heiligen ist, die bettelnd durch die Welt ziehen.
    Darunter sind 65 Feindstaaten, die ganz und gar von von den Brotsamen dreier Allierter Räuberbanden abhängen. Eine Bettlerarmee, ein Feldzug der Unberührbaren.
    Eine Mehrheit der Medien fordert vehement, dass ICH der veränderten Weltlage anzupassen. Das SELBST der Zeitenwende zu opfern, und sich der Gemeinheit unterzuordnen. Hatten wir das nicht schon ? Auf die Knie ihr Sünder, macht euch bereit, den Herrn zu empfangen ! ( An dieser Stelle Grüße an Jens Spahn).
    Aber wer oder was bewirkt denn die Zeitenwende ( ein Begriff der Prä-Historik), die Tat Russlands, oder der verbale Protest ? Und wem sollen wir unser ICH opfern ? Eine Zeitenwende ist für Gretchen schon der Moment, an dem sie ihren Hintern alleine abwischen muß. Was Russland tut, ist die Fortschreibung der realen Zeit.
    So wie es ein dreckiges Dutzend anderer Staaten seit Beginn der Epoche tut. Das wir zwischenzeitlich der realen Zeit in einem Luxus-Gefängnis entwöhnt wurden, macht doch die reale Welt nicht irreal. Ich würde lieber von einem Wechsel der Wahrnehmung sprechen, von der Zerstörung der Selbstbetrachtung und dem Abschied vom süßen Leben. Ja, für Gretchen und Lischen ist gerade Weltuntergang. Und in letzter Verzweiflung starten 99 Luftballons mit Wünschen = eine neue Gemeinsamkeit, eine neue Energie, eine neues Verkehrswesen, die Flucht zum Mond oder zum Mars , oder einmal schwerelos zu fliegen. Und selbst Blinde sehen die Ballons im Nahbereich platzen.
    Der Wolfsrüde wendet sich an das Rudel = lohnt keinen Aufwand, überlasst den Jungen das Futter !

  5. NATO entsendet 40.000 Soldaten an die Ostfront – Bundeswehr soll Einsatz anführen

    Totale Eskalation mit Russland: Zum ersten Mal in der Geschichte der NATO, wird die sogenannte Schnelle Einsatztruppe (NATO Response Force oder NRF) eingesetzt und gen Osten verlegt – das gab es nicht einmal in den kältesten Zeiten des Kalten Krieges! Kein Witz: Die Bundeswehr soll den Einsatz anführen und für die Kriegsgeilen in Washington den Kopf hinhalten.

    -https://www.anonymousnews.org/international/40000-nato-soldaten-ukraine-bundeswehr-einsatzfuehrung/

  6. Nachtrag zu 11:09:

    Totale Eskalation mit Russland: Zum ersten Mal in der Geschichte der NATO, wird die sogenannte Schnelle Einsatztruppe (NATO Response Force oder NRF) eingesetzt und gen Osten verlegt – das gab es nicht einmal in den kältesten Zeiten des Kalten Krieges!

    Kein Witz: Die Bundeswehr soll den Einsatz anführen und für die Kriegsgeilen in Washington den Kopf hinhalten.

    Die Einsatztruppe, aufgestockt auf dem Warschauer NATO-Gipfel 2016, umfasst 40.000 Soldaten, darunter 13 700 Bundeswehrsoldaten.
    Wahnsinn: Die Bundeswehr hat derzeit die operative Führung inne: “Deutschland ist verantwortliche Rahmennation und wesentlicher Truppensteller für die NRF 2022 bis 2024 und die VJTF 2023″, schreibt die Bundeswehr auf ihrer Webseite stolz. Sollen wir Deutschen also wieder den Kopf hinhalten, wenn die NATO-Herren in Washington und Brüssel in den Krieg ziehen wollen? Haben wir gar nichts aus unserer Geschichte gelernt?

    Wohin die Truppen verlegt werden, verriet Stoltenberg nicht. Er sprach lediglich vom “östlichen Bündnisgebiet”. Im Klartext: an der Front zu Russland.
    Die NRF verstärkt die NATO-Truppen, die ohnedies schon an der Ostfront stehen: Auf dem NATO-Gipfel in Warschau im Juli 2016 wurde nichts weniger als der Bruch der NATO-Russland-Akte aus dem Jahr 1997 verabredet, die eine „dauerhafte Stationierung“ von „substanziellen“ Kampfverbänden in den ehemaligen Staaten des Warschauer Paktes ausschließt. In jedem der drei baltischen Staaten sowie in Polen gibt es seither ein NATO-Bataillon mit je 800 bis 1.000 Mann, in Litauen hat die Bundeswehr die Führung inne. Das Militärpersonal rotiert, um die dauerhafte Präsenz zu kaschieren, aber die Mannstärke bleibt gleich.

    -https://www.anonymousnews.org/international/40000-nato-soldaten-ukraine-bundeswehr-einsatzfuehrung/

  7. Ja, und auch die russischen Auslandskonten nebst Luxusjachten der Oligarchen sind garantiert nur zum Schein konfiziert! Alles eine einzige Lüge. Aber wie sollen sie es auch sonst machen – entweder die ziehen das volles Programm durch, oder die Gefahr aufzufliegen wächst stark an. Wenn schon Theaterdonner, dann aber richtig – schließlich zahlen wir für diese Vorstellung auch hohe GEZ-Gebühren.
    Andererseits: die blöden, naiven, vertrottelten Deutschen würden trotzdem keinen Argwohn hegen. Die kapieren ja nicht mal, was es eigentlich bereits für ein eigentlich unauflösbarer Widerspruch ist und das seit vielen Jahrzehnten, dass es zwischen den beiden „Todfeinden“ (Kapitalistischer Westen und den bösen Kommunisten-Russen) einen weitverzweigten Welthandel gibt und sogar aktuell noch Öllieferungen nach America. Aber: zwischen wirklichen Todfeinden wäre das einfach undenkbar! Die würden dann bestenfalls nur jeder für sich so einen „halben Welthandel“ betreiben, d.h. jeder innerhalb eines der beiden Blöcke, in welche diese bösartigen Idioten die Welt ja absichtlich künstlich aufgeteilt haben. Also zum immer wieder bewährten Zwecke: „Divide et impera – Teile und herrsche“….
    Und genau dazu dient ja auch der ständige Zuzug aus aller Herren Länder, also um die Homogenität der Bevölkerung hier in Deutschland garantiert nicht zu stärken. Und sowas zerstört natürlich über kurz oder lang jeden Zusammenhalt, weil einfach irgendwann keiner mehr weiß, wer Freund oder Feind ist…..

  8. Ebber – auch wenn vieles wohl (hoffentlich) nur Gedöns und Säbelgerassel ist, fragt man sich ob die NATO, die EU, Polen, Tschechien, Slowakei und vor allem der Scholz völlig durchgeknallt sind.
    Wollen die sich wirklich zur Kriegspartei machen? Gegen Russland?
    Sogar die Schweiz hat ihre Neutalität aufgegeben und schloß sich, wenn auch nur zögerlich, den Sanktionen an.
    Nur Orban bleibt wie immer cool und verbietet Waffentransporte durch Ungarn.
    Man kann nur hoffen, daß Putin Kiew zügig einnimmt, damit die Scheiße dort baldigst vorbei ist. Alles andere wäre Ausartung in den Wahnsinn! Selbst wenn der „nur“ mal so eben den Gashahn zudreht.

  9. Vollends Zustimmung, werter Frankstein – werter vitzli, dieser Artikel sollte doch bitteschön zum Artikel erhoben werden. 🥇🏆🎖

  10. Tja – Wie kommen denn die ganzen Neger, Inder und Kameltreiber in die Jew-kraine?
    Waren die auch schon VOR dem Staatsstreich von 2014 dort?

    Ich schätze mal, die sind alle erst „eingewandert“, bzw. eingeschleust worden, seit dort bloß noch (((sie))) das Sagen haben – von Jazenjud und Pornoschenko – bis hin zu diesem Fernsehkomiker von heute. Is halt immer das gleiche Spielchen seit 3.000 Jahren: Sobald sich weiße Völker ein Judenproblem aufhalsen lassen, kriegen se plötzliglich auch ein „Multikulti“-Problem – und lösen sich in der Folgezeit in einem entarteten, verhurten Vielvölkersumpf auf. War mit den Ägyptern so – war mit den Babyloniern so – war mit den Römern so – war mit den Südafrikanern so und läuft brandaktuell mit den Westeuropäern europiden Australiern und v. a. Amerikanern auch widder so.

    Und WER immer versucht hat, diese Gojim über ihr selbstdestruktives Verhalten aufzuklären, DEN haben sie stets (((weisungsgemäß))) bis zur völligen Vernichtung bekämpft. Der Möntschheit ist nicht mehr zu helfen. 😦

    ____

    Mich würde allerdings noch interessieren, wie das mit den Panzer- und Fliegerfäusten genau vonstatten gehen soll, die der Bematschtenzoo an die Jew-kraine liefern will. Wie, wo und durch wen sollen die denn dort eingeschmuggelt werden? In wenigen Tagen hat der Iwan seine „Kommandoaktion“ dort abgeschlossen. Da is Schicht im Schacht. Da geht nix mehr! Und falls der die BW-Söldnertucken oder ihre Handlanger dabei abfängt, gibbet mächdich Saures vom Iwan. Außerdem müßte der eh für jeden Russen, der durch diese Dinger zu Tode käme, mindestens ein paar hundert BRD-Kollaborateure einäschern – und das wär m. E. noch ne sehr milde Vergeltungsquote. Höchstwahrscheinlich ist das abber bloß widder ein hinterfotziges Ablenkungsmanöver für die Deppenpresse; und in Wirklichkeit gehen die Dinger womöglich nach Isra-Hell? 👿

  11. Der Volkslehrer ist ins Reich heimgekehrt – Volkskraft voraus! 💪

  12. @Unperson, letzter Satz

    Das vernimmt sich durchaus schlüssig – die Dinger werden in der Tat gen Jerusalem gepilgert. 💣

  13. unperson

    „Wie kommen denn die ganzen Neger, Inder und Kameltreiber in die Jew-kraine?
    Waren die auch schon VOR dem Staatsstreich von 2014 dort?“

    danke für die erhellung!

  14. @TL

    Ach Du Sch…
    Is der irre?
    Die knasten den doch ein – und wer weiß für wie lange. 😯

  15. Werter vitzli,

    unlängst berichtete ich hie, daß in der Ukraine alles mögliche rumirrt nebst Ukrainern – als Augenzeuge. 🙄

  16. Unperson,

    das war ebenso mein Gedanke – und ER liebt doch so innig Freiheit, wie erneut bei seinem Willkommensgruß aufzeigt. 🕊

  17. Komm von Waldfee:

    Die nächsten, geplanten Maßnahmen sind schon beschlossen.
    Was die EU alles so im Schatten der Ablenkung durch den Ukraine-Krieg vorbereitet:

    DAS KOMMT
    NACH DEM 30. JUNI 2022:

    ⭐️ Der Europarat hat die Resolution 2361 geändert und keine Einwände mehr gegen die OBLIGATORISCHE IMPFUNG erhoben.

    ⭐️ Zum 1. Juli 2022 hat die EU die „Gesetzgebung“ für die obligatorischen EU-COVID-19-Zertifikate angekündigt, die Ihnen alle Freiheiten nehmen, wenn Sie kein QR-Covid-Zertifikat besitzen. Kuipers wird dieses EU- „Gesetz“ im Mai 2022 unterzeichnen. Wenn es eine Mehrheit der Mitgliedsstaaten gibt, wird die ERZWUNGENE IMPFUNG eingeführt!

    ⭐️ Ende 2022/2023 wird es eine digitale Währung geben. Dann kann niemand auf sein Geld zugreifen!

    ⭐️ Die EU schreibt jedem EU-Bürger ohne Rücksprache eine digitale ID auf. Werfen Sie einen Blick auf Meine Regierung oder Mein UWV. Die europäische Anmeldeoption ist bereits vorhanden.

    ⭐️ Alle Geldautomaten werden in naher Zukunft durch QR-Code-Geldautomaten ersetzt.
    Belgien und Frankreich installieren diese bereits vollständig.

    ⭐️ Wenn diese QR-Code-Maschinen integriert sind, kann kein Bargeld mehr von Banken und/oder anderswo abgehoben werden.

    ⭐️ Die EU ist bestrebt, Bargeld innerhalb von 1,5 Jahren vollständig abzuschaffen. Alle Ihre digitalen Zahlungen sind dann vollständig nachvollziehbar, überprüfbar und es gibt kein Schwarzgeld mehr.

    ⭐️ Die EU/„niederländische Regierung“ bereitet für jeden Bürger eine CO2-Klimaschutzquote vor!

    Die digitale Währung ab Ende des Jahres.

    -https://uncutnews.ch/eine-digitale-waehrung-steht-vor-der-tuer/

    Das Thema Landwirtschaft wird besonders brisant, da viele Bauern aufgeben werden. Nicht nur die Abhängigkeit durch Subventionen sind der Grund, sondern vor allem die Unterbezahlung ihrer Produkte, Terminatorsaatgut und die Auslaugung der Böden durch Überdüngung und Pestizideinsatz.
    Hinzu kommt die jahrzehntelange Besprühung mit Chemtrails, insbesondere von Aluminiumnanopartikeln, die die Mikroorganismen absterben lassen.

    Zunehmend geben Bauern auf und Großkonzerne kaufen unsere Äcker!

    Bill Gates ist einer dieser Käufer, der in Größenordnung Land kauft.
    Schlimmer noch, ein großer Teil der Saatgutproduktion liegt in seinen Händen.

    -https://uncutnews.ch/warnung-bill-gates-hat-die-kontrolle-ueber-die-weltweite-produktion-und-lagerung-von-saatgut-uebernommen/

    Gleichzeitig ist dieses Saatgut genmanipuliert und somit nicht mehr vermehrbar, sogenanntes Terminatorsaatgut was nur einmal aufgeht. Über die langfristigen Folgen macht sich keiner Gedanken, hier geht es wie immer nur um´s Geldverdienen.

    -https://www.buecher.de/shop/gentechnologie/saat-der-zerstoerung/engdahl-william/products_products/detail/prod_id/20920095/

    Wie geisteskrank diese Leute sind, welchem Gier- und Machtwahn sie verfallen sind, zeigt das sie nun in ihrem Raufen darum, einen Atomkrieg über die Ukraine anzetteln wollen.

    -https://uncutnews.ch/us-nato-ist-im-griff-eines-daemonischen-todeswunsches-die-ganze-welt-ist-bedroht/

    +
    Artikel von Mannheimer sehr lesenswert !

    https://michael-mannheimer.net/2022/03/02/ordnung-aus-dem-chaos-wie-der-ukraine-konflikt-den-globalisten-nutzen-soll/

  18. Hat wohl in der FAZ gestanden vor paar Tagen: der senile Tattergreis Biden lässt / ließ verlautbaren: „Amerika will Russland wirtschaftlich niederringen“. Was soll uns das dann sagen? Ich würde mutmaßen: weil diese Jewish people, nicht zu verwechseln mit den mir immer sympathischer werdenen Amish poeple, immerzu nur lügen und wohl erst Recht in solchen Ausnahmesituationen wie jetzt, hat er sich wahrscheinlich nur „versprochen“, und meinte in Wahrheit: durch diese Militäroperation sollen mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden, aber garantiert nicht das in die Pleite Treiben Russlands. Sondern es geht hierbei sicherlich eher darum, die wirtschaftliche Ruinierung ganz Westeuropas und speziell Deutschlands mit nochmals hochgeschaltetem Gang voranzutreiben. Also wie so oft Krieg als Ausrede…. weil das mit Corona wohl langsam selbst denen zu langweilig wird.
    Denn wozu Russland zerstören, ist es doch als – verdeckt immer noch – kommunistisches Land oder einfach nur als ebenfalls fortschrittliche Diktatur neben China schon auf korrektem Kurs Richtung NWO. Zumal Kommunismus und NWO und die von den Juden geplante jüdische 1-Welt-Regierung eigentlich alles dasselbe ist.
    Ich denke also: je mehr Russland medial in die Pfanne gehauen wird, desto weniger passiert in echt, d.h. eher kein auf den Weg bringen von russlandschädlichen Sanktionen, sondern das findet alles nur im Fernsehen statt. Also nicht der Krieg, aber wohl die „gnadenlosen Sanktionsmaßnahmen“.

  19. Nu’s er wech. Wo’s er nu? Aah … Nee – Da’s er ja auch nich … 😯

    Es is schon eine neue Qualität der CHUZPE: Da ham die Minister-Ratten in Brüssel halt ma eben ganz einfach die Entfernung der Russen-Propagandakanäle von RT und von Sputnik vom Satelliten und aus den Kabelnetzen verfügt. Auf welcher gesetzlichen Grunzlage jetz halt mal einfach so der SES-Astra-, der Tengelkom-, der Vodaphone-Konzern und wie der ganze übrige (((Dreck))) noch so heißt, gefälligst alles rauszuschmeißen haben, was nicht die von denen erwünschte Darstellung der Realität verkündet – und dieser irrwitzigen Anweisung auch sofort umgehend und mit Feuereifer Folge leisten – DAS interessiert im verfickten Kommunismus latürnich keine Sau. Für Klausi ham se ja immerhin noch ein perverses Sondergesetz, ein extrem Grunzgeschwätzwidriges – aber wenigstens etwas. 😛

  20. Jetzt haben die Lügenmäuler doch satte 21 Jahre gebraucht, um angeblich noch ein weiteres 9/11-Video ausfindig zu machen, vergl. hier:
    https://www.t-online.de/nachrichten/id_91763238/9-11-neue-bilder-vom-anschlag-auf-world-trade-center-tauchen-auf.html
    Also für die technische Fälschungsleistung bzw. vermutlich Neuverfilmung schonmal Hut ab! Der einzige Nachteil ist, dass sie vergessen haben, einigen Leuten (vielleicht mit Laienschauspielern nachgestellt?) auf dem Schiff Bescheid zu geben, dass auch sie gefälligst Richtung 2.Flugzeug zu schauen haben! Wenn man es langsam abspielt, guckt allermindestens 1 Typ in genau die entgegengesetzte Richtung.
    Als ob – denn wenn, wie die da sagen, schon der 1. Flieger eingeschlagen war vorher, dann kann mir keiner erzählen, dass es in so einer „Eine-Seefahrt-die-ist-lustig“-Gesellschaft auch nur eine einzige Ratte an Bord geben könnte, die dann nicht fasziniert und unentwegt auf ein zweites anfliegendes Flugzeug starrt. Alleine schon, weil ich als Seefahrer dann – bei diesen kurz davor zur Schau gestellten miserablen „Flugkünsten“ – selber Angst hätte, dass mir so ein Teil auf den Kopf fällt. Diese Zionistenfälscher sind so dumm …..

  21. Lustiger pipi-Kommentar, der den ganzen Wahnsinn der Sanktionen aufzeigt:

    „Wenn bei den Sanktionen vergessen wurde, das Hirn einzuschalten:
    Überall auf der Welt besitzen die Fluggesellschaften keine eigenen Flugzeuge, sondern leasen sie.
    Die EU hat Sanktionen gegen Russland verhängt und die europäischen Leasinggesellschaften verpflichtet, alle geleasten Flugzeuge aus Russland bis zum 28. März zurückzunehmen. Das sind insgesamt 520 Flugzeuge.
    Dazu Phil Seymour, der Vorsitzende der Association of European Leasing Companies:
    1. Rückgabe von 520 Flugzeugen! Und wie macht man das? Die Russen sagten, wenn Sie sich weigern, sie uns zu leasen, holen Sie sie selbst zurück! Wie können wir 520 Besatzungen nach Russland bringen, wenn der Luftraum in Russland, Weißrussland und der Ukraine gesperrt ist? Wir können nicht einfliegen!
    2. Sobald die Übergabe auf russischen Flughäfen stattgefunden hat, werden die Flugzeuge nicht mehr russisch sein. Aber ein nicht-russisches Flugzeug darf nicht im russischen Luftraum fliegen – er ist gesperrt! Wir werden nicht ausfliegen können!
    3. Die Leasinggesellschaften sind in diesem Fall die Initiatoren der Beendigung dieser Leasingverhältnisse. Bei der ursprünglichen Berechnung der Kosten für die Geldbußen in einem solchen Fall sind wir alle auf einmal bankrott. Es ist einfacher, in Konkurs zu gehen, als die Bretter zurückzuerobern. Es ist billiger.
    4. Der Februar ist vorbei, und Russland muss die Leasingraten für den Monat zahlen. Russland ist zahlungswillig, kann aber nicht zahlen, weil es vom Swiftverfahren ausgeschlossen ist. Wir selbst müssen Bußgelder wegen der Kündigungen zahlen, haben aber angesichts der fehlenden Zahlungseingänge aus Russland kein Geld dafür!
    5. Selbst wenn wir diese Flugzeuge zurücknehmen – was machen wir mit ihnen? Wir brauchen sie nicht, niemand will sie und es ist unmöglich, sie zu verkaufen!
    6. Die Boeings amerikanischer Leasinggesellschaften sind nicht betroffen. Wenn Europa den Russen die Flugzeuge wegnimmt, werden die USA Russland mit ihren Boeing-Flugzeugen beliefern und zur weltweiten Nr. 1 unter den Flugzeugbauern werden, was sowohl die europäische Leasinggesellschaft als auch Airbus in den Ruin treiben wird.“

    Ich weiß gerade nicht, ob ich laut lachen oder lieber leiser hysterisch kichern soll.
    Und munter weiter mit Sanktionen, Vorwärts und mit Hurra in den eigenen Untergang.“

  22. Ja Packi, da gewinnt der Spruch von den bekackten Amateuren doch Bedeutung. Allerdings ist die Sorge der European Leasing Companies nur gespielt. Aeroflot beilspielweise lässt Airbus und Boing-Maschinen auf den Bermudas registrieren. Bis dahin reichen die Tentakeln der sephardischen ( Gruß an Ebber) Niloten nicht. Was wir erleben dürfen, ist ein Schauspiel verbundener Compagnen.
    Nilotische Semiten ( Sepharden) und drawidische ( Khasaren) im ewigen Sängerwettstreit ( naja, eher Fiedelwettbewerb). Der Zigeuner spielt nicht nur am Abend. Da jedoch der Zigeuner nach deutscher Lesart schon lange zu Deutschland gehört ( tatsächlich wollen sie nur ernten, aber nicht zerstören), sind wir gut beraten uns auf deren Seite zu stellen. Tatsächlich sind ein Drittel der deutschen Bevölkerung
    Askhenasen ( Khasaren im Eschenland). Und tatsächlich haben Dschingis Khan und Attilla nur geraubt,
    die arbeitenden Bauern aber möglichst geschont. Die Niloten dagegen setzen auf Überflutung der abgeernteten Felder , auf die flächendeckende Überschwemmung mit Schlamm, Aas und Fäkalien.
    Um nach dem Rückgang neue Sprößlinge zu setzen. Die Wahl, die wir haben, besteht darin uns ausrauben zu lassen oder tot zu stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s