Grüne Idioteninnen: Ricarda Lang – Dick und Doof in einem …

Man fasst es nicht. Die ist Vorsitzende einer Regierungspartei und weiß nicht, daß Nordstream 2 bereits fertig gebaut ist. Soviel Ungebildetheit entsetzt. Und dieser grüne vollidiotische Saftladen hat wichtige Ministerämter innen (Keine Ämterinnen, lol)

Woooooo lebt die?

*

58 Gedanken zu “Grüne Idioteninnen: Ricarda Lang – Dick und Doof in einem …

  1. Das gesamte Mitteleuropa der Nachkriegszeit leitet seine Legitimation aus gefälschten Dokumenten ab. Die ungefälschten Dokumente wurden ab 1945 für 99 Jahre weggeschlossen. Nun hat man aber auch Dokumente für zum Beispiel nur 30 Jahre weggeschlossen. Die holt man dann tatsächlich nach 3 Jahrzehnten aus dem Safe, verpackt sie neu. und schließt sie erneut für 30 Jahre weg.

    Und genau dadurch kommt es zu den übernervösen Politikern in Mitteleuropa. Die Besatzungsargumente greifen nicht mehr und neue Argumente hat man nicht. Weil ihm nichts mehr einfällt, sagt ein ehemaliger Bundesminister Baum im Flimmer-TV tatsächlich, daß die Belgische Wirtschaftskraft größer als die der russischen ist! Der Dussel ist 92 Jahre alt, Jurist und weiß nicht mal was ein Panzer kostet!

  2. Herr Danisch hat jüngst einen Artikel zum brisanten Thema verfaßt:

    Nordstream 2 bumm

    .

    Überdies verfaßte Herr John de Nugent zeitgleich ebenfalls zum selbigen Thema einen Artikel.

    Beide Autoren, Herr Danisch sowie Herr de Nugent, bemerkten das finstere fiese Grinsen des VS-Präsidenten Biden, vor allem in Richtung Bundeskanzler Scholz.

    Wahrscheinlich hat obige Wuchtbrumme recht, so daß uns Hessenhenker bei der nichts mehr besänftigend zu schaukeln vermag: das ewigmerkelhaftalternativlose Ende von Nordstream 2 scheint besiegelt, und zwar bevor das Deutsche Volk mit Erdgas versorgt werden kann. 💥

  3. was mich echt ankotzt:

    vorhin mal wieder gelegenheit gehabt, auf rtl oder so werbung zu sehen. alle 5 sekunden waren neger in den spots zu sehen. ich hab nix grundsätzliches gegen neger, aber man erkennt überdeutlich, daß die detsen daran gewöhnt werden sollen, die ständige anwesenheit von massen von negern in deutschland als selbstverständlich anzusehen. dabei geht es in wirklichkeit um die vernichtung des deutschen volkes durch flut aus afrika. das haben juden schon vor 100 jahren geschrieben. wahnsinn.

  4. @TL

    „Was für eine Wuchtbrumme – Hessenhenker übernehmen Sie!“

    Wieso? Steht der jetz etwa nicht bloß auf Reisfresser-Pussies, sondern auch noch auf … ääh … SO WAS? 😯

  5. Vitzli 331

    Dann solltest Du Dir erstmal die Augenfolter auf diesen Kanälen vom „Viacom“-Juden Sumner Redstone, wie z. B. Comedy Central reinziehen. Da gibbet nicht EINEN Werbespot, der keinen Brechreiz bei mir auslöst. Und zwischen drin kommt Pieks-Propaganda.

    ____

    Vitzli 445

    Wenn dieses Wesen in seinem Leberlauf einfach nur …

    „Ich bin das Bückstück von György Schwartz“

    … geschrieben hätte, würden die meisten Lästerzungen wohl schweigen und statt dessen in Ehrfurcht erstarren. 😆

  6. Unperson,

    endlich kann Hessenhenker zum Helden a u f s t e i g e n und Geschichteschreiben, ja, wenn er sich nur opfert – wenn schon nicht für Deutschland, dann wenigstens für Marburg. 🎙🎥📺

  7. Scheiße! War grad auf seiner Seite. Dort hat er wohl schon seit dem 8. Jan. nix mehr von sich hören lassen. Das is doch schon besorgniserregend. Und das sag ICH, obwohl ich mich jetz nich allzu sehr mit Rassenschande-treibenden Lustgreisen solidarisieren würde …, Hmmmm … 😯

  8. Kopiert von der FB-Seite von Dirk Pohlmann (investigativer Journalist) vom 11.02.2022:

    Nordstream 2 gibt es, weil die deutsche Regierung es wollte, nicht weil die russische es wollte. Deutschland braucht Gaslieferungen, um sicher Grundlast-Strom produzieren zu können, nachdem die Nuklearkraftwerke abgeschaltet werden.

    Die USA sind gegen Nordstream 2, sie versuchen die Pipeline zu stoppen, seit vielen Jahren, mit vielen Mitteln. Aus vielen Gründen, aus geopolitischen, aber auch aus simplen wirtschaftlichen Interessen. Frackinggaslieferungen aus den USA wären beides, ein Geschäft und erpressungsfähiger Einfluss auf Deutschland.

    Die USA wollen die NATO nach Osten erweitern, das ist kein Interesse von Deutschland oder Frankreich.
    Die USA haben kein Interesse an der Umsetzung von Minsk 2.

    Russland hat wenig Interesse an Nordstream 2. Es hat 2 Pipelines nach China neu gebaut, China ist der beste Markt, der sie am meisten interessiert. Russland könnte auf Nordstream 2 verzichten, hat aber kein Interesse an einem noch unsouveräneren Deutschland, aus geopolitischen und wirtschaftlichen Interessen.

    Fazit: Die Ukrainekrise ist dazu da, Nordstream 2 zu verhindern.
    Scholz ist in der Zwickmühle.

    Biden versucht eine Zusage von BK Scholz zu bekommen, dass Nordstream 2 als Sanktion gestoppt wird, wenn es Kämpfe in der Ostukraine gibt. Wenn seine Zusage vorliegt, werden die us-kontrollierten Söldnerkräfte einen Zwischenfall inszenieren. Das kann man prophezeien, ohne metaphysische Fähigkeiten zu besitzen.

    Denn so kann Biden Nordstream 2 verhindern, ohne zu offenen Sanktionen gegen einen „Alliierten“ aufzurufen. Es wäre die eleganteste Lösung für Biden.

    Es gibt einen Interessenkonflikt zwischen den USA und seinem nicht-souveränen Vasallen Deutschland. BK Scholz versucht, sich ohne offene Konfrontation mit den USA durchzulavieren. Eine offene Konfrontation würde die deutsche Situation nicht verbessern. Scholz hat bei der Pressekonferenz mit Biden nur ausweichend geantwortet, er hat versucht, keine Zusage für Sanktionen zu geben.

    Und all das geschieht wieder einmal unter Ausschluss der deutschen Medienöffentlichkeit. Unsere Medien bringen keine realistischen Analysen, keine Diskussion der Lage, obwohl sie nicht den Zwängen unterliegen, denen die deutsche Regierung unterliegt, aber sie sind der zuverlässigste Lautsprecher der US Interessen. Sie vertreten nicht einmal deutsche Wirtschaftsinteressen. Das ist eine einzigartige Situation in Europa. Die Führung der deutschen Medien ist über Thinktanks und NGOs nicht nur verfilzt mit der US Elite, sie sind verstrickt.

    Scholz muss aus einem weiteren Grund lavieren. Wenn die deutsche Regierung sich weiter oder verstärkt den Interessen der USA entziehen will, werden die USA einen militärischen Konflikt in der Ukraine beginnen. Sie wollen begrenzte Gefechte und das ist vorbereitet. Es gibt die Asowbrigade und Söldnergruppen, die nicht dem ukrainischen Militär unterstehen.

    Das ganze ist eine brandgefährliche Situation. Eine Außenministerin Baerbock mit ihren Aussagen zu Nordstream 2 bedeutet eine weitere Komplikation der Lage. Sie ist der beste Anwalt der US Interessen in der deutschen Regierung.

    Die Ukrainekrise ist eine Unternehmung der USA, um Russland, vor allem aber Deutschland in Schach zu halten und zu schaden. Die NATO existiert, um die Amerikaner drinnen, die Russen draußen und die Deutschen unten zu halten, sagte ihr erster Generalsekretär Lord Ismay bereits in den 50er Jahren. Das gilt immer noch.

    Das ganze ist ein Vabanque Spiel im Victoria Nuland Stil. Wenn etwas schiefgeht, dann wird es vor allem Europa schaden.

    Wie nennt man das, was Süddeutsche, FAZ, taz, Zeit, Spiegel, ARD und ZDF tun, wenn sie dieses Szenario verschweigen und aktiv gegen eine realistische Lagebeurteilung vorgehen?

  9. Aufregung um Karl-Heinz Schröter Brandenburgs Ex-Innenminister auf Demo gegen Corona-Maßnahmen
    Der SPD-Politiker nahm an einer Veranstaltung in seiner Heimatstadt Hohen Neuendorf teil.
    Die Landesvorsitzende der Grünen übte scharfe Kritik.

    Brandenburgs ehemaliger Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) hat in seiner Heimatstadt Hohen Neuendorf (Kreis Oberhavel) an einer Demonstration gegen Corona-Maßnahmen teilgenommen. Das bestätigte der Sozialdemokrat, der selbst von einer Corona-Erkrankung genesen ist, am Sonntag auf Nachfrage dieser Zeitung.

    „Ich tue das, weil ich der Überzeugung bin, dass die 2G-Regelungen nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sind“, sagte Schröter. „Ich weiß, dass man bürgerliche Freiheitsrechte einschränken kann, wenn von Menschen Gefahren ausgehen und sie andere Menschen in Gefahr bringen.“ Von negativ Getesteten gehe nach Auffassung Schröters aber keine Gefahr aus: „Wenn jemand ein negatives Testergebnis hat, ist er nicht an Corona erkrankt.“

    https://m.pnn.de/brandenburg/aufregung-um-karl-heinz-schroeter-brandenburgs-ex-innenminister-auf-demo-gegen-corona-massnahmen/28043190.html?fbclid=IwAR1zb2OeA5rhLJQr4FWCc2d0LO1pC34mKzZ716Iz8u2pUIF3LlYCUIDdmeY

  10. Zur Teilnahme einer Demo gegen Corona-Maßnahmen von Brandenburgs ehemaligem Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) schrieb Dirk Pohlmann auf seiner FB-Seite (am 08.02.2022) folgendes :

    Der ehemalige brandenburgische Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) kommt in den Sammelband: „Die Stimme der Vernunft – Deutsche Politiker gegen die Corona-Maßnahmen“

    Das Buch soll Mitte 2022 im Selbstverlag erscheinen, weil alle renommierten Verlage Bombendrohungen der Antifa, der taz, der Erich Mielke Stiftung, des rbb und des Inlandsgeheimdienstes „Anonymous“ erhalten haben.

    Es hat einen Umfang von 5 Seiten, inklusive eines 3 seitigen Vorwortes von Sahra Wagenknecht, und wird zum Preis von 30 Cent im Internet vertrieben werden, weil alle Buchhandlungen… aber das hatten wir ja schon.

    Wie aus ungewöhnlich gut unterrichteten Kreisen verlautet, haben Anetta Kahane (Erich Mielke Stiftung) und Olaf Sundermeyer (rbb) bereits einen Antrag auf Entmündigung des „unerträglichen und brandgefährlichen Schwurblers“ Karl-Heinz Schröter wegen schweren Antisemitismusverdachtes eingereicht. Es sei ihnen unerklärlich, wie Schröter sich so lange in der SPD und in der Landesregierung habe verbergen können. Dass es ihm möglich war, spräche allerdings für seine Gerissenheit, kriminelle Energie und ein klandestines Netzwerk von Hintermännern aus dem Reichsbürgermilieu, das man gemeinsam mit bewährten Kräften aus der Redaktion des Tagesspiegels schonungslos aufdecken werde.
    Kahane hat außerdem mitgeteilt, dass ihr zu Schröter sensationelle Dokumente vorlägen, die zwar etwa 40 Jahre alt seien, sie wolle über die Quelle auch keine Auskunft geben, aber „Was damals Recht war, kann heute kein Unrecht sein“, so Anetta Kahane wörtlich.

    +

    Das Büchlein (5 Seiten) muß offensichtlich hochinteressante Infos enthalten, aus welchem Grund hat das System die Antifa-Zecken denn sonst mit BOMBENdrohungen beauftragt ?!?
    Und wieder mal diese unerträgliche, potthäßliche Giftspeiende Hexe (((A. Kahane))) 🤮

  11. Ich lach mich schlapp 🤣

    Geiz ist geil: So bedankt sich der Staat bei seinen tatkräftigsten Helfern – Ärzte werden zur Rückzahlung von Impfhonoraren aufgefordert

    Die Impfkampagne der Bundesregierung gleicht einer logistischen Herkulesaufgabe. Um möglichst schnell Millionen Bundesbürger zu impfen, sucht Deutschlands oberster Impf-Einpeitscher Karl Lauterbach mit Hochdruck nach Menschen mit der Lizenz zum Piksen.

    Seit 8. Februar ergänzen Impfungen in Apotheken die bereits bestehenden Angebote in Arztpraxen, regionalen Impfstützpunkten und durch mobile Impfteams, die bevorzugt in sogenannten Impfbussen nach der Spritze gierende Bundesbürger beglücken. Auch Zahnärzte mit Impfzertifikat wurden bereits für Impfungen von über 12-Jährigen rekrutiert. Da selbst das nicht zu genügen scheint, sieht das Gesundheitsministerium auch Corona-Impfungen in Tierarztpraxen vor. Doch dazu fehlen derzeit noch die erforderlichen rechtlichen Voraussetzungen.

    Einige der potenziellen Impfkampagnen-Unterstützer dürften sich allerdings zweimal überlegen, ob sie zur Spritze greifen – zumindest, wenn sie sich vor Augen halten, wie der Bund mit Ärzten im öffentlichen Gesundheitsdienst umgeht. Auch diese waren aufgerufen, sich an der Massen-Vakzinierung zu beteiligen. Doch nun werden die verbeamteten Mediziner, die sich nebenbei als Impfärzte betätigten, teilweise dazu aufgefordert, ihre Honorare zurückzuzahlen.

    Wie das „Deutsche Ärzteblatt“ berichtet, sollen damit die Honorare, die der Staat zur Finanzierung der Impfzentren an die Ärzte ausbezahlt hat, zu einem Teil wieder eingesammelt werden.

    In einem Fall, der dem „Deutschen Ärzteblatt“ bekannt ist, verlangt der Hauptarbeitgeber Geld aus der Impfnebentätigkeit eines verbeamteten Arztes zurück. Sein Arbeitgeber habe für die Tätigkeit als Impfarzt im vergangenen Jahr einen Großteil seiner Einkünfte eingefordert, berichtet der Arzt, der in den Rückforderungen einen Wertungswiderspruch sieht. Dies bedeutet auf diesen Fall bezogen: Zum einen wurde der Arzt nachdrücklich um seine Unterstützung gebeten – was ihm nicht zuletzt mit finanziellen Anreizen schmackhaft gemacht wurde. Auf der anderen Seite soll er nun aber den größten Teil des so verdienten finanziellen Zubrotes abgeben.

    Lauterbach will sich nicht äußern

    https://reitschuster.de/post/geiz-ist-geil-so-bedankt-sich-der-staat-bei-seinen-tatkraeftigsten-helfern/

  12. Ebber,

    das Unpersönchen spricht vom Hessenhenker – der gerne mal wieder ein Lebenszeichen geben darf. ☎️

  13. ebber

    Biden versucht eine Zusage von BK Scholz zu bekommen, dass Nordstream 2 als Sanktion gestoppt wird, wenn es Kämpfe in der Ostukraine gibt. Wenn seine Zusage vorliegt, werden die us-kontrollierten Söldnerkräfte einen Zwischenfall inszenieren. Das kann man prophezeien, ohne metaphysische Fähigkeiten zu besitzen.

    ja, sehe ich auch so. hoffentlich hat scholz restverstand.

  14. ebber 2319

    dieser pohlmann hat absolut recht. und die genannten mainstreammedien begehen verrat am deutschen volk.

  15. unperson 1919

    das video bestätigt meinen schon lange hier geäußerten verdacht: nix trostens fledermäuse, sondern die unsichtbaren haben dieses scheißvirus als waffe im labor entwickelt und in china unter die menschen gebracht. sonst freuen sich eigentlich nur die krisengewinnler: pfizer: von einem unsichtbaren geleitet. ob die beiden türken in der goldgrube juden sind, weiß ich noch nicht. halte ich aber für sehr wahrscheinlich. DA bleibe ich am ball.

  16. Ein russischer Einmarsch in das Nachbarland sei nun „jederzeit“ möglich, auch während der noch bis zum 20. Februar andauernden Olympischen Winterspiele in Peking, sagte US-Außenminister Antony Blinken bei einem Besuch in Australien.

    ET

    was ist der kriegshetzer gegen russland für einer?

    laut wikidoof ein jude.

  17. Vitz, Sahin und Türeci sind Namen rumänischer ( romanischer) Herkunft. Im Gefolge der römischen Eroberungen waren Juden Nachlass-Räuber und Schlachtfeld-Plünderer. Nach dem Ende des Römischen Reiches siedelten sie als Sinti in Rumänien und Bulgarien. Der BionTech-Gründer Huber wurde im jüdischen Wien geboren, die Wahrscheinlichkeit Jude beträgt mehr als 70% ! Die Verfahren zur Herstellung von Impfstoffen wurden in Israel entwickelt und in Australien erprobt. Israel ist DAS
    Labor der Welt und liefert auch die Nachweis-Verfahren für ( Hard-und Software) für Labore.
    Natürlich ist es zweifelhaft, wie eine Jüdin kritisierte, Juden anhand ihres Namens oder ihrer Herkunft zu identifizieren. Im Zweifel sind nämlich mehr Juden unter uns versteckt , als wir ahnen.
    Man muss sie an ihren Taten messen, wie eine Ente an ihrem Gang. Die sind so jüdisch, wie sie wirken.

  18. Türkische Juden heißen Dönmeh.

    Atatürk war vermutlich auch einer.

    -https://de.metapedia.org/wiki/Atat%C3%BCrk,_Mustafa_Kemal

  19. „Im Zweifel sind nämlich mehr Juden unter uns versteckt , als wir ahnen.“

    DAS halte ich für real.

  20. Vitzli 322

    Biologische Waffen sind IMMER bakteriologische Waffen. Mit Viren macht so was keiner. Das Narrativ vom „Virus aus dem Biowaffenlabor“ wird m. E. als gezieltes Störmanöver unter die Leute gebracht. Wenn der „Schwurbler“ und „Maßnahmenkritiker“ in diese Falle getappt ist, kann man ihn schließlich immer wieder mit dem Vorwurf traktieren, er würde ja dennoch eine „reale Gefahr“ verharmlosen und damit Möntschönleben gefährden. V. a. ignoriert es die Tatsache, daß die „Tests“ einen Scheißdreck nachweisen, daß es kein Isolat von diesem teuflischen Ding gibt, daß die Symptome nicht von denen einer Grippe, oder eines grippalen Infektes unterscheidbar sind und last but not least, daß es ERST eine Übersterblichkeit gab, nachdem die (((Bastarde))) angefangen haben, das (((Gift))) zu verpieksen. Die Beweislast liegt – verdammt noch mal – bei den Pandemie-Mimöschen selbst und nicht bei den Zweiflern. Die können schließlich auch nicht von mir erwarten, daß ich an die Existenz des fliegenden Spaghettimonsters glaube, bloß weil ich die nicht widerlegen kann.

    Ach ja, … mein WORD-Programm stammt noch aus dem Jahr 2005 und ist auf „alte Rechtschreibung“ eingestellt. Die Korrekturfunktion kennt weder „Schwurbler“, „verschwurbelt“, noch „schwurbeln“ und streicht den Scheiß rot an, genauso wie übrigens „Migranten“. Dieses Neusprech-Vokabular, mit dem wir in ständig neuen Formen zugeschissen werden – DAS stammt tatsächlich aus (((ihren))) „Laboren“. Diese Pestbeulen bezeichnen se glaub ich als „Think-Tanks“, oder so ähnlich.

  21. unperson 1522

    ich habe nicht viel ahnung von biologischen kampfstoffen, aber wenn ich wikidoof richtig verstehe, fallen viren da durchaus drunter.

  22. Cum-Ex, Warburg-Bank, SPD-Filz: Mit Olaf Scholz regiert der kriminellste Kanzler aller Zeiten

    Als Erster Bürgermeister empfing er mehrfach den Chef der Warburg-Bank. Kurz darauf verzichtete Hamburg auf Steuerforderungen in Höhe von 47 Millionen Euro. Doch Olaf Scholz kann sich daran angeblich nicht mehr erinnern. Ein Investigativ-Journalist, der seit Jahren über den wuchernden SPD-Filz in der Hansestadt recherchiert, nennt den amtierenden Bundeskanzler einen kriminellen Lügner.

    Die Hansestadt Hamburg ist für Sozialdemokraten ein ganz spezielles Terrain. Sie regieren die Stadt seit vielen Jahrzehnten mit kurzer Unterbrechung und sind bestens vernetzt in die großbürgerliche Kaufmannstradition dieser reichen Metropole.
    Doch lange Regierungszeiten einer dominierenden Partei haben immer eine Kehrseite. Verwaltungen werden zunehmend mit Parteifreunden besetzt. Selbst die formal unabhängige Justiz erliegt zunehmend einer Beißhemmung gegenüber politischen Würdenträgern. In Hamburg ist dieser SPD-Filz in der Staatsanwaltschaft unübersehbar, wenn man sich den Skandal um den Steuererlass für die Warburg-Bank vor Augen führt, in dem der heutige Bundeskanzler eine prominente Rolle spielt, auch wenn er sich partout nicht erinnern will.

    https://www.anonymousnews.org/2022/01/21/cum-ex-warburg-bank-spd-bundeskanzler-olaf-scholz-kriminell/

  23. Rechenfehler bei Impfstoff-Inventur: Karl Lauterbach verzockt 400 Millionen Euro Steuergeld

    Der von Karl Lauterbach beklagte Impfstoff-Mangel bestand nie, sein großes Beschaffungsprojekt war reine Selbstinszenierung. Doch das Gesundheitsministerium kaufte auch noch doppelt so viel, wie ankündigt. Es geht um 60 Millionen „Booster“-Impfungen, die nie stattfinden werden, aber bezahlt werden müssen.

    Nicht mal eine Woche, nachdem Karl Lauterbach zum neuen Gesundheitsminister ernannt wurde, verkündete er Mitte Dezember des vergangenen Jahres, er habe eine „Impfstoff-Inventur“ im Ministerium durchgeführt – und man habe festgestellt, dass von der Vorgängerregierung zu wenig Impfstoff bestellt wurde. Das habe ihn selbst überrascht.
    Das mediale Bild stand schnell fest und auf Lauterbachs Seite: Jens Spahn hat mal wieder Chaos produziert und Lauterbach muss es ausbügeln. Wie aufwendig diese „Inventur“ angesichts transparent veröffentlichter Impfbestellmengen und -lieferungen eigentlich konkret war, ist unklar. Bisweilen klang es allerdings fast so, als wenn Lauterbach persönlich mit hochgekrempelten Ärmeln und Klemmbrett durch das Gesundheitsministerium schritt, die vor sich hin gammelnden Impfdosen unter Jens Spahns Sofa hervorzog und feststellen musste, dass die alkoholisierte Beamtenschaft die halben Impf-Vorräte versoffen hat.

    https://www.anonymousnews.org/2022/02/02/rechenfehler-impfstoff-inventur-karl-lauterbach-steuergeld/

  24. Vitzli 1830

    Das ist halt ne „Aktualisierung“ des Narratives für den Pöbel. Ich sagte ja: Die haben ein Interesse daran, diesen Quatsch zu verbreiten. Selbst in den Mainstreammedien vernahm man schon, daß die Dienste, also CIA und Co., sämtliche Wikidoof-Artikel, die sich mit politisch relevantem Zeug befassen, seeehr sorgfältig „betreuen“.

    Damals in den 90ern, als „Outbreak“ im Kino lief, kamen noch in allen möglichen Massenmedien – Zeitungen, Radio, und TV – lauter superseriöse „Experten“ zu Wort, die allesamt verlautbarten, das Szenario in dem Streifen sei vollkommen unrealistisch, weil kein noch so skrupelloser Militärapparat mit Viren als Biowaffen experimentieren würde. Das war auch nur fragwürdiges Mainstreamzeug. Is klar. Aber es steht eben nun mal im deutlichen Widerspruch, zu DEM Scheiß, den sie uns HEUTE auftischen.

    Jetz sollen uns die „Faktenchecker“ halt mal erzählen, WELCHE „Experten“ (oder „seriöse Instanzen“ wie Wikidoof) uns denn nun die „Falschinformationen“ aufgetischt haben. So was machen doch eigentlich sonst immer nur Aluhutträger, Nahtziehs und sonstiges Gesockse – oder wie, oder was? 😛

  25. Eine Biowaffe die beim Lügen sofortigen, explosiven Durchfall auslöst, wäre doch mal was. 😀

  26. Unperson – iich würde darauf wetten, daß in irgendwelchen Laboren noch Pockenviren aufbewahrt werden.
    Bio-Waffen haben allerdings den gravierenden Nachteil, daß sich die Ausbreitung ihrer Wirkung nicht kontrollieren läßt. Deshalb wurden sie bisher nicht eingesetzt.

  27. Packi 2040

    Ich hatte letztens ganz ähnliche Gedankengänge. Ich dachte mir: Wär‘ doch geil, wenn die Haupt-Ompfreaktion andauernde Inkontinenz wäre. Infolgedessen würden sich die ganzen Ompfschafe zwangsläufig 24/7 in ihren Butzen verkriechen (nur die mit den Placebos halt leider nicht). Das wäre dann der „Lockdown“ für die Ompflinge. 😀

    Das würde ich auch dem Teil meiner eigenen Verwandtschaft von Herzen gönnen, der zu den Bekloppten gehört. Ich bin längst fertig mit denen. 👿

  28. Daß irgendwo Pockenviren gelagert werden, ist meiner Erinnerung nach sogar mal ganz offiziell zugegeben worden, aber – wie es hieß – latürnich nicht zum Zwecke der biologischen Kriegsführung, sondern um ganz schnell ne Ompfsupe entwickeln zu können, falls es je doch mal zu nem erneuten Ausbruch kommen sollte. Kann man glauben, oder auch nicht. 🙄

  29. unperson 2017

    der wikidoofeintrag passt halt zu meiner sicht der dinge. ich bin da kein fachmann. aber welches interesse sollten drosten und co haben, den „laborursprung“ jetzt für möglich einzuräumen, wenn das ausgeschlossen ist? die impfverbrecherfraktion hat doch eher ein großes interesse daran, dies superkategorisch auszuschließen. da passt der wikibeitrag nun gar nicht dazu.

  30. oh gott, danisch erweist sich als völlig islamahnungslos, lol:

    https://www.danisch.de/blog/2022/02/13/versteht-hier-jemand-fliessend-tuerkisch/

    so intelligent, so unwissend. (aber: niemand kann eben alles wissen, von seinen gebieten habe ICH eben keine ahnung) :-/

    der mann predigt die reine lehre, und regt sich nicht über etwa „sonstwas“ auf. das kann ich bestätigen, auch wenn ich kein türkisch kann. lol. natürlich könnte der auch ein nudelrezept vortragen. aber die übersetzung gibt in jedem fall den islam wieder 🙂

    mit dem scheiß habe ich mich schon vor 10 jahren über 3 jahre lang befasst: studium der fatwas, auszugsweise des korans in vom moslemrat anerkannter übersetzter ausgabe, exploration der in europa lebenden moslems, lange und nicht uninteressante diskussionen mit islamischen „extremisten“ und sog. „normal moslems“ etc. zwei bloglöschungen durch wordpress aufgrund von islamischer hetze weil islamfeind, da erzählt mir NIEMAND was.

  31. “ Biologische Waffen sind IMMER bakteriologische Waffen. Mit Viren macht so was keiner. Das Narrativ vom „Virus aus dem Biowaffenlabor“ wird m. E. als gezieltes Störmanöver unter die Leute gebracht. Wenn der „Schwurbler“ und „Maßnahmenkritiker“ in diese Falle getappt ist, kann man ihn schließlich immer wieder mit dem Vorwurf traktieren, er würde ja dennoch eine „reale Gefahr“ verharmlosen und damit Möntschönleben gefährden. V. a. ignoriert es die Tatsache, daß die „Tests“ einen Scheißdreck nachweisen, daß es kein Isolat von diesem teuflischen Ding gibt, daß die Symptome nicht von denen einer Grippe, oder eines grippalen Infektes unterscheidbar sind und last but not least, daß es ERST eine Übersterblichkeit gab, nachdem die (((Bastarde))) angefangen haben, das (((Gift))) zu verpieksen.“
    Ich unterstreich das jetzt mal, ohne Kommentar.
    In keinem Fall ist bisher ein Virus nachgewiesen worden. Könnte man aber vernachlässigen, denn
    fast täglich finden wir – für die Biologie neue- Lebewesen. Im Bereich der Biologie beträgt wissenschaftliche Erkenntnis weniger als 1% der noch zu entdeckenden.
    Allerdings muß angemerkt werden, dass seit Pandemie-Beginn keinerlei Übersterblichkeit zu verzeichnen ist. Nicht im Westen oder Osten und schon garnicht im Süden. Wie denn auch, wenn es
    in der Dritten Welt weder Geburten- noch Sterberegister gibt und nicht einmal Einwohner-Verzeichnisse? Wenn selbst hierzulande die Bevölkerungszahlen nur Schätzungen sind.

  32. Zum Ärger der miesen AXA-Versicherung lebe ich noch und kann weiter nerven.
    Zu meinem Ärger wurde mein Schatz heute nicht First Lady von Deutschland.
    NUR weil die Rassisten keine „farbige“ First Lady ertragen könnten, SONST wär ichs natürlich geworden.

  33. @Vitzli

    „aber welches interesse sollten drosten und co haben, den „laborursprung“ jetzt für möglich einzuräumen, wenn das ausgeschlossen ist?“

    Ich könnte mich eigentlich bloß wiederholen, aber da Fränkieboy schon so freundlich war, das für mich zu übernehmen …

    Es geht dabei doch um die Irreführung der „Schwurbler“ und nicht um die regimehörigen Schafe. Zum einen hat Drosten es zwar noch nicht „eingeräumt“, aber Fauci dagegen schon, wenn ich mich recht entsinne, und zum anderen lastet der überwiegende Teil der Verkünder dieses Narratives es ja nicht (((ihnen))) an, sondern Wiegands heißgeliebten Schlitzaugen.

  34. Dazu paßt dieser pipi-Artikel wie die Faust aufs Auge.
    -https://www.pi-news.net/2022/02/gain-of-function-forschung-auch-an-berliner-charite/
    Dieser widerwärtige Drosten will von seinem Dreck am Stecken ablenken und zeigt deshalb auf die Chinesen. Daß das Virus aus einem Laborunfall (oder sogar Absicht) stammt, ist sehr wahrscheinlich. Schon allein der örtliche „Zufall“ spricht dafür. Nur so lassen sich die panische Reaktion der Chinesen und die anfänglichen Beschwichtigungen unserer Medien erklären.
    Die Chinesen wußten noch nicht wie gefährlich das manipulierte Virus ist und die Medien beschwichtigten wegen der Verstrickungen der Amis in die Geschichte. Erst als feststand, daß das Virus relativ harmlos ist, vollzog man die Corona-Rochade, behauptete das Gegenteil, erkannte die Gelegenheit und startete das weltweite Bohei.
    Die Verstrickungen von Drosten und der Charite könnten noch sehr lustig werden.

  35. WAS hat die alte weisse Frau aus dem Norden kurz bevor es losging in Wuhan dort gemacht?
    Mit einer Backe im Vorbeigehen ein Reagenzglas vom Tisch gekickt?

  36. Hey alter Lustgreis. Na wie geht’s? Alles noch senkrecht? 😀

    Du, sach ma … Dem Tantchen zufolge kennst Du Dich doch mit so was aus:
    Dieser Fleischberg, da oben in dem Video …
    Wie findet man denn bei dem die feuchte Stelle?
    Muß man den in Mehl rollen, oder was? 😆

  37. Ganz allgemein handelt es sich bei der Debatte um ein Beispiel geplanter, gesteuerter
    Überschätzung. Ein Beispiel systematischer Bigotterie und Anbetungs-Erziehung.
    Und wer waren die ersten Bigotten ?
    Wie war es doch vordem ? Als in den Erzählungen von Hunden mit großen Augen die Rede war, zogen wir in alte Gemäuer , um genau dies zu prüfen; als man uns warnte, dass nächstens die Toten aus den Gräbern stiegen, gingen wird auf den Friedhof, um
    das zu bezeugen. Als unsere Ahnen von den scheußlichen Dämonen des fernen Ostens
    hörten, gingen sie der Sache vor Ort nach. Als die Römer Nachricht von dämonischen Tierwesen im Dunklen Afrika erhielten, erkundeten sie bei einer Afrika-Umrundung den
    Wahrheitsgehalt der Nachricht. Immer gingen wagemutige Männer den Zeitungen auf den Grund. Und immer fanden sie , dass die Behauptungen aufgeblasen und auch erfunden waren. In diesen Zeiten konnte niemand mehr behaupten, ein riesiger achtarmiger Gorilla mit telekinetischen Fähigkeiten stände über dem Land- mit einem Bein im Atlantik, mit dem anderen im Pazifik-, weil er sofort als Lügner enttarnt werden konnte. Als die Deutschen Kunde erhielten, dass im Westen und Osten kriegstreibende
    riesige Scheusale sich befanden, schickten sie Truppen in alle Richtungen, um Gewißheit zu erlangen. Weswegen die bigotte Welt alle Rerserven aufbieten mußte, um den Anschein zu bewahren. Noch einmal würde das nicht funktionieren.
    Das war der Zeitpunkt, als neue unsichtbare Gefahren erfunden wurden. Einen Kosmos, der nur
    Eingeweihten und ausgerüsteten Logen zugänglich ist, kann kein Mensch erkunden und auch nicht überprüfen. Die rachsüchtigen Götter waren schon zuvor in unerreichbare Himmelsfernen verlegt,
    und die Gefahr unsichtbarer Strahlen und mikroskopisch kleiner Zellen beschworen. Dem Wahrheitsverlangen eine nicht sichtbare Pest vorgesetzt, die alles Volk angreift. Weswegen nun
    planetenweite Abwehr geboten sei. “ Wir müssen alles tun, dass nicht einige von uns zu früh von uns gehen !“. Tatsächlich ist das Maxime der Pandemie-Maßnahmen. Ein gesundes Volk sagt so etwas nicht, denn Schwund ist immer und es ist Natur. Ein bedrängte und auch unnatürliche Population
    muss so agieren, weil nur nur in einem großen Misthaufen die Suche nach einem goldenen Korn Erfolg verspricht.
    Was haben wir also ? Eine Gefahr, die nicht sichtbar, riechbar oder schmeckhaft ist. Gegen die menschliche Erkenntnisfindung keine Chance hat. Die überall und von jetzt an bis in alle Ewigkeit ist.
    Und die Errettung liegt ganz bei den Logen. Es ist grottenhaft langweilig, das Konzept hat mit dem Judentum nicht funktioniert, nicht mit dem Christentum und auch nicht mit dem Islam. Nicht mit Buddha, Laotse oder Konfuzius.
    Das aber die bigotte Welt alle Reserven aufgerieben hat, beweisen Wesen, wie Lauterbach, Drosten,
    Greta, Scholz , Lange, Baerbock – und Merkel, Spahn, Altmaier und die anderen Pappnasen nicht vergessen. Wenn du hinausgehst in die Menschenwelt, findest du keine Drachen und finstere Höllenhunde, nur schemenhafte Götzenanbeter. Und genau das hinausgehen, die Suche und die Erkenntnis soll dir verboten werden.
    Uns bietet sich aber eine Chance = dass letzte Aufgebot der Schwulen und Lesben wird sich nicht mehr generieren , weswegen der Spuk in einer Generation von alleine verschwindet. Lehnt euch zurück, macht euch nicht die Hände schmutzig, genießt das Siechtum und eßt eine Banane.

  38. Hessenhenker,

    laß Dich bitte nicht reizen und lasse bitteschön Gnade walten – der Welpenschutz erscheint an dieser Stelle mehr als angezeigt. 🐶

    Danke! 🙏

  39. Aber zumindest die Jungen von Seehunden müßten doch Welpen heißen – oder? 🙂

  40. Hessenhenker – ach deshalb haben die fetten und häßlichen Grünen also keinen Abschluß.

  41. Hessenhenker,

    ich bat lediglich darum, das Unpersönchen doch bitteschön zu verschonen, bevor er sich nämlich dämlich die nächste Watsche abholt – von Dir, denn immerhin bist Du ein Gegenüber mit offenem Visier und Falkenblick.

  42. packi 2154

    neulich wurde ich mit der genialen wortschöpfung: „Schau mal die kühchen da!“ konfrontiert 🙂

  43. @Tantchen

    Wiff, Wiff … Hechel, Hechel …

    Gibbet „Welpen“, die schon die Vierzig überschritten haben? Hmmm … Vielleicht könnte man das bspw. von gewissen Reptilien und Haien – im übertragenen Sinne – behaupten. Also da wäre bei dem großkotzigen „Watschen“-austeilen-wollen vielleicht doch etwas Zurückhaltung geboten. 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s