8 Gedanken zu “Corona: Zum Thema Nebenwirkungen. Ein Geschädigter berichtet. Fröhliches Impfen …

  1. – Nachtrag zu meinem vorherigen Beitrag –

    Oh, das war ein

    : – x

    Ein wenig zu emotional, dieser Gesichtsausdruck.

    Dann doch trefflicher mit offenem Mund verbleiben, also:

    : – o

    =

    😮

  2. – Weiterer Nachtrag zu meinem vorherigen Beitrag –

    Nun sollte Alexander doch endlich die Erkenntnis reifen, daß ‚Covid‘ genau d e r Leimstock war, welcher von der hiesigen Obrigkeit im Rahmen einer wohlorganisierten Kampagne als Falle ausgelegt wurde und infolgedessen er leider Gottes auf selbigen aufsprang – und kleben blieb, und zwar im Sinne der sogenannten Covid-Impfung.

    Möge Alexander doch bitteschön erklären, was denn Covid sein soll – so er sich hat irrational anmutend fehlleiten lassen, nämlich bis zu diesem Augenblick.

    Interessant überdies sein Hinweis, daß er Angst entwickelte beziehungsweise sich bei ihm Angst entwickelte, die schulmedizinischer Behandlung bedurfte – ein ganz klares Indiz, wenn nicht gar Beweis dafür, wie kaltblütig die hiesige Obrigkeit ihre Kampagne durchgezogen hat, nämlich lang im Vorwege von Psychopathen militärischer Abteilungen für psychologische Kriegsführung geplant und auch durchgeführt.

    Und die schulmedizinische Behandlung seiner induzierten Angst führte den armen Alexander schließlich wohlgelitten in die Spritze – eben wie im Vorwege geplant.

  3. Mark hört auf mit seinem MARKmobil.

    Das habe ich soeben der Seite des Volkslehrers entnommen.

    Soweit ich verstanden habe, könnte ‚äußerer Zwang‘ der Grund seines Aufhörens (👂Aufhorchens?🦻) sein.

    Alles Gute, Mark!

  4. tante lisa 151

    danke für den hinweis.

    ich habe gerade mal bei mark auf telegram nachgeschaut. er schreibt, er beendet das aus sicherheitsgründen.

    das sagt schon alles. er hat wirklich brisante dinge berichtet (zb die us-forschung in georgien über nur ethnienspezifisch wirkende gifte und bazillen – ganz hervorragendes video, war hier blogthema) und ist ein ganz großer (und sehr sympatischer) in der oppositionsszene (ohne daß er dazugehören wollte!) er wollte einfach nur guten journalismus bieten. das war schon zu gefährlich für (((die))). soweit ich mich erinnere war er schon mehrfach opfer von angriffen.

    ich wünsche ihm alles erdenklich gute!

  5. Nun, das Bild zeigt mir einen unreifen Jüngling, der treuherzig ins Leben schaut. Es genügt nicht, seinen Namen auf abwischbares Linoleum zu tanzen, vielmehr muss er unverwischbar in Stein gemeißelt werden. Und dann übernimmt man die Konsequenzen für seine Entscheidung.
    Ich kann dieses Opfergehabe nicht leiden.

  6. Werter Frankstein,

    da stimme ich vollends überein, doch so hart wollte ich es nicht zum Ausdruck bringen, muß Alexander spätestens jetzt zur Kenntnis nehmen, daß jegliche Haftung seitens der Pandemieanten ausgeschlossen scheint – eine Ablehnung zu Komödianten ist durchaus beabsichtigt.

    Merkel & Co. haben die Impflinge nicht darüber im Unklaren gelassen über Notfallzulassung der Impfstoffe und dem damit einhergehenden Experiment – Stichwort: experimentelle Impfstoffe. Grundlage war eine angebliche Pandemie, die aber heuer erst existent ist und dessen Bestandteil der Alex nun ist – eben infolge der Spritze.

  7. Kath. Pastor Wassenberg (noch im Dienst), selbst ungeimpft, rät Kindern vom Impfen ab!

    Soeben informierte mich eine Mutter, in Wassenberg wohnend, über den mutigen katholischen Geistlichen!

    (In Wassenberg fließt die Rur über die Grenze nach Holland)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s