Weltpestkram: Der Beauftragte Soros will jetzt China endgültig einsacken

Die westliche Welt haben sie ja mindestens schon.

Soros fordert Regimewechsel in China ..

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/soros-fordert-regimewechsel-in-china-a3705841.html

Das Übliche: Kultur, Völker, Nationen zerstören. Streit stiften. Wie gerade in der Ukraine. Damit das mit der JWO endlich klappt.

Was zum Teufel geht den „ultrareichen“ Juden Soros China an?

*

88 Gedanken zu “Weltpestkram: Der Beauftragte Soros will jetzt China endgültig einsacken

  1. „Soros fordert Regimewechsel in China ..“

    Vielleicht fordert gerade ein chinesisches Regierungsmitglied
    den Wechsel von Soros, nämlich vom Leben in den Tod.

    Mehr Meinung zu sagen verhindert das deutsche Strafgesetzbuch …

  2. Es ist das Disaster im heutigen Täuschenland, der Blick nur bis zum Tellerrand !
    Möge die offizielle Weisheit ein wenig den Horizont erweitern =
    ( de.wikipedia.org/wiki/Zeittafel_Jesuiten_in_China).
    Zuvor schon, um die Zeitenwende reiste Appolon nach Indien und China. Jesuiten begleiteten im 5. Jahrhundert jüdische Händler auf phönikischen Seeschiffen nach eben dort. Marco Polo’s Chinareisen wurden von Jesuiten gefördert und begleitet. 1565 gründeten Jesuiten einen eigenen Stützpunkt in Macau. Noch bevor sie sich nach dem 30.jährigen Krieg in Deutschland festsetzten.
    China selbst bezeichnete sich als Mittelpunkt der Welt; in geschichtlicher Zeit wurde es förmlich von
    Besucherscharen aus der Levantine überrannt. Und jüdisch-christliche Mönche schrieben im 16. Jahrhundert die Geschichte Chinas für die Bildungs-Gesellschaft. Im Alten China bis 2.700 v.d. Z.
    wurde der Glücksdrache verehrt, basierend auf der Erinnerung an glücksbringende Drachenschiffe, die erstmals 3.700 v.d. Z. im Mekong auftauchten. Mit der Missionarstätigkeit der Jesus-Jünger kam der
    böse Drache ( der Levanthin ) in die Welt . Die allumschlingende Schlange, der gefräsige Wurm.
    Wenn Juden seit fast 2 Jahrtausenden zu Deutschland gehören ( eigentlich gehört ihnen Deutschland), dann mindestens so lange auch zu China. Nur haben sich Chinesen öfter und nachhaltiger gegen den Leviathan erhoben. Und der Kampf hält an – Angriff und Verteidigung mit wechselnden Frontverläufen.
    Der Ausgang ist offen. Eines ist aber sicher, Deutsche haben mehr Gemeinsamkeit mit den Chinesen, als mit den Jesuiten. Chinesen sind traurig über die Kampfeinstellung der Deutschen und beklagen
    das Scheiden des Glücksdrachen, Jesuiten betreiben das Ableben des Drachen vorsätzlich und planerisch. Sollten wir nicht mehr über China wissen ?

  3. „US-Armee tötet „IS-Anführer“: Mehrere Zivilisten bei US-Operation in Syrien getötet“

    https://de.rt.com/der-nahe-osten/130951-idlib-mehrere-zivilisten-bei-us/

    Die Amerikaner haben sich angewöhnt, Todesstrafen ohne Urteile gegen die Bürger
    fremder Staaten durch zu führen. Wohl so ’ne Art „American Way“.

    Denken wir dieses mal zu Ende, was wäre wohl wenn US-Bürger wie Sorros, Gates oder
    Zuckerberg aus dem Hinterhalt von „Aktivisten“ erschossen würden.
    Oder wenn mal wieder ein Flieger Manhattan abräumt.

  4. Denkt ihr, er wäre zu der Sack ?
    Gerade gemeldet = 25 % mehr Impfzertifikate als Impfungen in 2021 !
    Damit beträgt die Impfquote nicht mehr 75%, wie offiziell verkündet, sondern nur noch 57% !
    Eine Untertänigkeit der Deutschen kann nur noch für ein knappes Drittel attestiert werden.
    Es wird immer klarer, dass die Coronajünger sich die Taschen voll lügen und sie tatsächlich mit leeren
    Säcken dastehen. Vorhautlos, eierlos und bald noch sacklos ; es wäre mitleiderregend, wenn es nicht
    Gerechtigkeit wäre ! Ich liebe die Mühlen der Götter, die gaaanz langsam alles zu Staub zermahlen.
    Auf das kein Stäubchen mehr an die Scheinheiligen erinnert.

  5. „Oder wenn mal wieder ein Flieger Manhattan abräumt.“

    Oh, wieder dieses Märchen. 🤔

  6. „China… wurde der Glücksdrache verehrt, basierend auf der Erinnerung an glücksbringende Drachenschiffe, die erstmals 3.700 v.d. Z. im Mekong auftauchten. Mit der Missionarstätigkeit der Jesus-Jünger kam der
    böse Drache“ 🐲

    Frankstein, die Zeit der Drachenschiffe war die Zeit ohne Sündenbewusstsein. Der böse Drache ist jetzt das Sinnbild, welche Gefahr nun von China (neben dem Russischen Bären*) für die Welt ausgeht, weil just in diesen Landen … Ereignisse gefördert werden, die den Anti-Christen hofieren. Nur meine persönliche VT. lol

    *der Bär ist in der Bibel auch böse

  7. @Wigald Stein sagt: 3. Februar 2022 um 20:41
    „Oh, wieder dieses Märchen. 🤔“

    Warum so gnadenlos realistisch … ?

  8. Gucker sagt:
    4. FEBRUAR 2022 UM 0:53

    Weil ich es kann!

    #scherz, nee, keine Ahnung. Ich weiß nix. Hase und so.

  9. Gucker – es zwei Menschen auf der Welt, die ganz offiziell über dem Gesetz stehen.
    1. der US – Präsident (teilweise)
    2. der König von Saudi Arabien (voll)

  10. Packi und einen, der das Gesetz überwacht ! Der Pope von Rom ist der Lord-Schlüsselbewahrer für den Erdkreis. Ohne ihn geht manches , gegen ihn geht garnichts ! Unser Rechtssystem ist römisch, unser Landrecht ist römisch und das weltweite Seerecht ist römisch. Unsere Gesellschaft ist römisch und unsere Religion ist semitisch-römisch. In den Weissagen und Prophezeiungen aller Jahrhunderte
    wird nie ein US-Präsident und nie ein König von Saudi-Arabien genannt ; sie sind wie Schiffe , die kommen und gehen. Aber immer wird der Vatikan genannt, als Anlass oder Auslöser des Bösen.
    Und am Endkampf sind Gog ( der russische Bär) und Magog ( der deutsche Leopard) beteiligt gegen den semitischen Eber. Die USA werden nicht erwähnt und auch nicht die Araber. Die USA existiert zu diesem Zeitpunkt nicht mehr und die Araber werden gleich zu Beginn ausgelöscht. Der römische Diktator wird auf Seiten des Ebers in den Kampf eingreifen. Die Frage Stalins war berechtigt = wieviele
    Divisonen hat der Papst ? Der Blick auf Saudi-Arabien und die USA kann uns nur den Beginn der
    Apokalypse verraten, mit der Entscheidung haben sie nichts zu tun .

  11. @Ebber sagt: 4. Februar 2022 um 17:08
    „Falls et, guggsch des a:“

    Danke für den Link.
    Daß das ein Inside-Job war ergibt sich für mich aus der Summe der Fakten.
    Trotzdem sind für mich noch jede Menge Fragen offen. Wäre die Mondlandung
    ein Fake gewesen, hätte die Roten den Betrug doch sofort freudig offengelegt.
    Müßte es nicht für Russland und China der Elfmeter des Jahrhunderts gewesen
    sein, den Erzfeind zu demaskieren?

  12. Gucker sagt:
    4. Februar 2022 um 21:14

    Trotzdem sind für mich noch jede Menge Fragen offen. Wäre die Mondlandung
    ein Fake gewesen, hätte die Roten den Betrug doch sofort freudig offengelegt.
    Müßte es nicht für Russland und China der Elfmeter des Jahrhunderts gewesen
    sein, den Erzfeind zu demaskieren?

    +
    Das ist gar nicht so abwegig, was du da schreibst.

    Ich WAR bisher überzeugt davon, daß die Mondlandung totaler Fake war.

    Inzwischen hab ich so meine Zweifel, denn das Militär ist auf einem unvorstellbar HOHEN technischen Niveau, ist um MINDESTENS 50 Jahre der Zeit bzw. unseres Vorstellungsvermögens voraus.
    Außerdem beobachte ich seit ca. 20-25 Jahren, daß Alles immer rasanter geschieht. Die hauen ein Ding nach dem anderen raus wie nix.

    Selbstverständlich halten die uns doof, wir sollen absolut NICHT wissen, WAS für DIE alles MÖGLICH ist !! Und WAS UNS Menschen auf dieser Erde DIENEN könnte.

    Ich denke, daß man mit dieser Technik GUTES wie auch BÖSES bewerkstelligen kann.
    Mit einem Messer z. B. kann man leckeres Essen zubereiten, aber genauso Jemanden töten.

    Ich bin der Überzeugung, daß es längst HEILmittel gibt, um angeblich UNheilbare Krankheiten vollständig heilen zu können, egal ob mit Hilfe von Technik oder was auch immer.
    DAS wird uns aber vorenthalten, sonst würden die Pharmariesen und mit ihnen der gesamte Rattenschwanz untergehen, einschl. der (((Billionäre))), die ja überall ihre Drecksfinger im Spiel haben und unendlich Kohle scheffeln.

    Sicherlich besteht bereits die geniale Möglichkeit Energie zu gewinnen, und das sogar völlig kostenlos und endlos.
    Wir müßten uns um Gas, Benzin, Strom etc. keinerlei Gedanken machen, alles ist Energie, alles wird dadurch ermöglicht, weil immer vorhanden.

  13. „der Elfmeter des Jahrhunderts“

    Eigentlich hatte ich damit 9/11 gemeint.
    „das Militär ist auf einem unvorstellbar HOHEN technischen Niveau“

    Na ja, ja …
    Die Naturgesetze gelte auch für DIE immer noch.
    Sicher gibt es mehr, haben DIE mehr, als wir wissen.

    Mein Musterbeispiele für die Medizin sind z.B. die Queen oder Soros.
    Können zwar am Leben erhalten werden, aber zu was für einem Preis,
    und trotzdem ist ihre Lebensspanne vielleicht gerade 10 Jahre über
    Durchschnitt. Soros würde für jedes weiter Jahr bestimmt 1 Milliarde
    inverstieren oder mehr. Trotzdem sterben auch DIE. Andererseits
    macht es schon Sinn, wenn Gates und Co. in Medizin invstieren.
    Einen Sarkophag wie in Stargate bleibt Gott sei Dank Scienes Fiction.
    Im Moment (Decadenmäßig) scheint es NUR!? noch darum zu gehen,
    etwas weiter, schneller, höher oder besser zu sein. So lange ein Stein
    immer noch nach unten fällt und das Licht sich nicht selbst überholen
    kann sind die technischen Durchbrüche marginal.

    Viel interessanter weil gefährlicher sehr ich die gesellschaftlichen Umbrüche.
    Die zukünften Gefahren gehen nicht mehr von den Staaten/Nationen aus,
    sondern von den multinationalen Konzenen. Wenn Firmen bzw. Banken
    bzw. Finanzsammelstellen über mehr Geld verfügen als Staaten,
    geht von ihnen mehr Gefahr aus, wie von den Staaten, in denen
    sie ansäßig sind. Staaten sind halbwegs berechenbar, Firmen in
    denen nicht gewählte Führer/Vorstände keiner Kontrolle unterworfen
    sind. Der finanzielle Einfluß auf Völker und Nationen kann entscheidender
    sein als die Lieferung von Waffen oder Besitz von Armeen.

    Den größten Einfluss auf unser Leben und auf die Politik haben:
    Apple, Amazon, Alphabeth, Facebook, Microsoft. Weiterhin:
    Blackrock, Vanguard, State Street Global Advisors und Fidelity.

    z.B.
    Apple errreicht einen Börsenwert von 3 Billionen Dollar.
    Im Vergleich: Mercedes-Benz Group nur ca. 75 Milliaren Euro.
    Wenn $ = € dann ist Apple 40 x so viel wert wie Daimler.

    Allein Black Rock verwaltet 9,5 Billionen Dollar.
    (Deutsche Billionen wohl gemerkt.)
    Der deutsche Bundeshaushalt für 2022 soll 420 Milliarden betragen.

  14. Gucker,

    wie bekannt, ist durch Technik eine Manipulation der Naturgesetze möglich.
    Auffallend viele der selbsternannten Elite kratzen NICHT UNTER 90 ab.

    +

    Den größten Einfluss auf unser Leben und auf die Politik haben:
    Apple, Amazon, Alphabeth, Facebook, Microsoft. Weiterhin:
    Blackrock, Vanguard, State Street Global Advisors und Fidelity.

    Das hat Ernst Wolff bereits mehrere Male genau erklärt und bestätigt.

  15. „wie bekannt, ist durch Technik eine Manipulation der Naturgesetze möglich.“ – NEIN, das ist nicht möglich. Ihr verliert euch schon wieder in Spinnereien.

  16. „11. September: Die dritte Wahrheit“
    .

    Der Kommentator Mirko Alexander 03. März 2011, 22:08 Uhr:
    „An diesem Tag kam eine Skalarpuls-Technologie zum Einsatz, die nicht von diesem Planeten stammt“

    Es wird immer gefährlicher ….

  17. ebber 2339

    ich würde die reihenfolge genau umgekehrt sehen. weiterhin zuerst. die repräsentieren und verwalten das alte schildroth – kapital. das ist uralt und riesig. dagegen sind – gegenwärtig noch – zuckerhaufen und co neureiche weiterhins.

    man wird allerdings in erwägung ziehen müssen, daß die möglichkeiten, mit internet geld zu machen so groß sind, daß die ersteren neuen unsichtbaren tatsächlich bald die alten unsichtbaren überholt haben. bislang glaube ich das angesichts meiner hochrechnungen aus historischen quellen noch nicht. aber sie sind nicht mehr allzuweit entfernt.

  18. ach gucker 2310

    „Die zukünften Gefahren gehen nicht mehr von den Staaten/Nationen aus,
    sondern von den multinationalen Konzenen. Wenn Firmen bzw. Banken
    bzw. Finanzsammelstellen über mehr Geld verfügen als Staaten,
    geht von ihnen mehr Gefahr aus, wie von den Staaten, in denen
    sie ansäßig sind. Staaten sind halbwegs berechenbar, Firmen in
    denen nicht gewählte Führer/Vorstände keiner Kontrolle unterworfen
    sind.“

    was verdient so ein vorstand? 5, 20, 50 millionen im jahr? ein vermögensverwalter? 100 millionen, 1 milliarde? das sind WINZIGE bruchteile des kapitals, des verwalteten vermögens! und die milliarde kriegt der verwalter auch nur, wenn er das kapital seiner arbeitgeber um 20 oder 50 milliarden vergrößert!

    UND DIE ARMEN VORSTÄNDE UND VERWALTER BESTIMMEN DEN LAUF DER DINGE? die kleinen angestellten der superreichen?

    soll das ein witz sein? willst du uns auf den arm nehmen?

    „Firmen in
    denen nicht gewählte Führer/Vorstände keiner Kontrolle unterworfen
    sind.“

    die werden nicht durch die aufsichtsräte und kapitaleigner kontrolliert und sind eigentlich nur arme kleine würstchen? Die hüpfen so, wie es die kapitaleigner wollen – und nicht anders.

    nachsitzen und noch einmal ABOUT lesen! mann, du bist hier schon so lange ….!

  19. ebber 2132

    danke für das video, das wusste ich nicht. bei sarkozy war ich auch ganz erstaunt. bei selenski hat mich dann schon nix mehr gewundert, lol :-/

    ansonsten installieren (((die))) gerne schwule (zb macron angeblich)oder kinderlose (zb merkel). warum? die haben keine zukunft und müssen sich um die zukunft nicht scheren. ein wahnsinn, das alles.

  20. vitzli sagt:
    5. FEBRUAR 2022 UM 3:56

    Vitzli, ich hab es just erst geschrieben, wie der Stand der Aufklärung aussieht hier bei uns Vitzli 🤪🤪👍👍

  21. wigald 427

    ich habe das auch mehr für die sonstigen (neuen?) unbedarften leser geschrieben als für gucker. man kann es immer nur versuchen.

  22. Für Interessierte, die noch Verständnis wollen, welches über das About hinaus geht, über das Irdische hinaus 😁 AMEN!

    Zur Wiederholung, hatte ich schon so oft verlinkt. 👍

  23. Ebber sagt: – „Ich WAR bisher überzeugt davon, daß die Mondlandung totaler Fake war.
    Inzwischen hab ich so meine Zweifel.“
    Es gibt wenig Argumente die für einen fake sprechen und ich nicht widerlegen kann. Auf physikalischem Gebiet ist das einfach für mich aber auf dem Gebiet der Fotografie bin in ich nicht so bewandert. Deshalb kann ich zB. nicht erklären warum die Erde auf den Fotos zu klein erscheint.
    Auch die Qualität der Fotos (ohne Autofus) ist erstaunlich. Die Anzahl der Fotos ebenfalls. Die müssen fotografiert haben wie die Wilden. Zumal sie zum Filmwechsel jedesmal in die Kapsel klettern mußten.
    Der seltsame Schattenwurf, die harten Trennlinien zum Hintergrund u.ä. läßt sich leicht erklären. Unter anderem durch die viel stärkere Krümmung des Mondes. Er ist halt wesentlich keiner als die Erde und hat deshalb andere Perspektiven die uns seltsam erscheinen. Usw. usf. …
    Es spricht wie gesagt wenig für einen fake. Die Logik eh nicht.

  24. Eine Erklärung für die kleine Erde könnte die fehlende Atmosphäre sein. Der Mond von der Erde aus erscheint nur größer, als von einem Punkt oberhalb dieser. Ich bin durchaus bereit, Fakt von Fake zu unterscheiden. Dennoch müßte das Bild der Erde 1/3 größer sein. Die Gesamtumstände sind es, die
    eine Mondfahrt und – Landung verbieten. Noch in den Sechzigern galt der Rekord der Deutschen
    Raketen mit 150 Km Höhe als unerreicht. Eine Steuerung war in dieser Entfernung schon garnicht möglich, es gab keine Funksender mit der Reichweite. Und der Treibstoffbedarf wächst mit der Höhe logarithmisch. Die Rakete muss durch gegensätzliche Luftschichten und Thermobereiche,
    Zwischen dem vorletzten und letzten Bereich bestehen Temperaturunterschiede von 1.800 bis 2.000 Grad. Zeigt mir den Baustoff, der den Wechsel innerhalb weniger Sekunden übersteht und anschließend den absoluten Nullpunkt fröhlich ignoriert. Zur der Zeit vorhandene Treibstoffe, Materilalien, Funk- Sender und Empfänger, Speichermedien und Steuerungen -insbesondere für
    Schubanpassung und Kurskorrektur- lassen den Fakt zum Fake werden. Eine vorab Programmierung
    des Schleuderkurses scheitert an der Mäusetechnik und auch real. Zu der Zeit gabe es unterschiedlich und auch falsche Vorstellungen vom La Grange-Point; dieser konnte also nicht zur Steuerung des
    Abbrems-Manövers dienen. Und ich hatte es schon erwähnt = Hermann Obert ( DER Vater aller Raketentechnik) sah frühestens im 21. Jahrhundert die Chance einer Mondfahrt, nicht Landung; ich war Augen- und Ohrenzeuge ! Und selbst, wenn eine Hinreise mit mehrstufigen Antriebsmodulen
    möglich sein sollte, wie kam der Lander zur Erde zurück ?
    Ganz allgemein zur technischen Entwicklung und zu dem, was UNS vorenthalten wird = im Nachhinein
    stellt sich eine technische Chronologie wie folgt dar = 10 Jahre ( mehr oder weniger ) Forschung und Entwicklung, 10 Jahre Erprobung ( Labor/ Prüfstand/ Feldversuche im kleinen Kreis) und 10 Jahre
    Einführung und Serienproduktion. Man spricht vom Zyklus , ähnlich der Sonnentätigkeit.
    Beim Feldversuch kommen systemrelevante Personen und Gruppen ins Spiel , u.a. das Militär.
    Wir können postulieren = was heute allgemein in Gebrauch ist, wurde vor 20 Jahren erforscht und vor 10 Jahren erprobt. Das Militär verfügt über Technik, die uns bestenfalls in 10 Jahren bekannt wird.
    Nicht in 30 Jahren, wie oft fälschlich behauptet. Tatsache ist jedoch, dass wir in 10 Jahren vielleicht erfahren, was uns heute verborgen bleibt.

  25. Frankstein – die Temperatur eines Mediums sagt nicht viel über dessen Wärmeinhalt aus. Die „Atmosphäre“ in 250 km Höhe hat zwar Temperaturen von über 1000°C, aaaaaber dort ist sie auch extremst dünn. 1 Miliardstel des Luftdrucks auf der Erdoberfläche. Also praktisch nichts. Deshalb findet dort auch keinerlei Wärmeübertragung statt. Es ist keine Wärme(!) vorhanden. „Drei“ heiße Moleküle in einem Kubikdezimeter machen halt noch lange keinen Sommer. 🙂
    Aus den gleichen Gründen ist es ja auch auf Bergen kalt.

  26. “ Wäre die Mondlandung
    ein Fake gewesen, hätte die Roten den Betrug doch sofort freudig offengelegt.“

    Gucker übersieht mal wieder etwas Elementares, was das ist, gähn, ich kläre hier niemanden mehr auf. Bringt nix!

  27. Packistaner sagt:
    5. Februar 2022 um 4:53

    Ebber sagt: – „Ich WAR bisher überzeugt davon, daß die Mondlandung totaler Fake war.
    Inzwischen hab ich so meine Zweifel.“
    Es gibt wenig Argumente die für einen fake sprechen und ich nicht widerlegen kann.

    +
    Ich hab ja nicht behauptet, daß das KEIN Fake ist, sondern ich weiß es einfach nicht, hab deswegen Zweifel = stimmt es, stimmt es nicht,……. ?!?

    Wir waren nicht dabei.

  28. vitzli sagt:
    5. Februar 2022 um 4:01

    ebber 2132

    danke für das video, das wusste ich nicht.

    +
    Vitz, ich wußte es auch nicht, daß der strubbelige Wirrkopf (((……))).
    SO gut tarnen die sich ! Hat sich ja super spät geoutet !

  29. Gucker sagt:
    5. Februar 2022 um 0:21

    „11. September: Die dritte Wahrheit“
    Der Kommentator Mirko Alexander 03. März 2011, 22:08 Uhr:
    „An diesem Tag kam eine Skalarpuls-Technologie zum Einsatz, die nicht von diesem Planeten stammt“
    Es wird immer gefährlicher ….

    +
    Mußt auch richtig lesen, irgendwo steht, daß diese Behauptung widerlegt wurde, weil völlig irre.

  30. @vitzli sagt: 5. Februar 2022 um 3:56

    „ach gucker 2310“
    „soll das ein witz sein? willst du uns auf den arm nehmen?“

    .
    Alles Gute Vitzli. Nicht länger. Machs gut …

  31. Packistaner sagt:
    5. Februar 2022 um 0:19

    „wie bekannt, ist durch Technik eine Manipulation der Naturgesetze möglich.“ – NEIN, das ist nicht möglich.

    +
    Und ob !
    Ich sag nur Geoengineering, HAARP, Skalarwellen etc.
    Die Existenz der Genannten ist bewiesen und wird fleißig angewendet !
    Es existieren jede Menge Infos darüber.

    Steht sogar bißchen was davon in Wikipedia:
    Der Sammelbegriff Geoengineering oder Climate Engineering, bezeichnet vorsätzliche und großräumige Eingriffe mit technischen Mitteln in geochemische oder biogeochemische Kreisläufe der Erde.

  32. 1. – gibt es keine „Skalarwellen“. Das ist Faxenkram, esoterisches Geblubber, Schwachfug …
    2. – sind deine Beispiele Manipulationen der Natur aber nicht der Naturgesetze

  33. Einer geht noch = “ Mein Vater schleppt 12 Flaschen in den 4. Stock “ “ Mein Vater schleppt 24 Flaschen in den 5. Stock!“ “ Alles was du kannst, das kann ich viel besser – kannst du nicht- kann ich doch !“
    Beide -Russen und Amis haben die Raketentechnologie in Deutschland gestohlen. Sollten die Russen
    der Erfolgsmeldung widersprechen, gäben sie ihr Versagen zu. Stattdessen täuschten sie geheime
    Raketenabschuss-Rampen vor. Aussiedler aus Kasachstan berichteten in den 80ern von Sowjet-Ruinen auf dem Startfeld. Außerdem oder gerade deswegen arbeiten Amis und Sowjets seit den
    frühen Achtzigern zusammen.
    Und noch eines bedenken = Rußland hat den 2. WK nur Dank massiver US-Hilfe überstanden.
    Mehr als 40.000 Rad- und Kettenfahrzeuge lieferten die USA an die UDSSR. Und auch andere lebenswichtige Güter. Das ist schon etwas Zurückhaltung wert.
    Man beachte auch die Entwicklung = bemannte Mondlandung – unbemannte Lander- Katapult-Sonden !
    Was kommt nächstens ? Eine Leiter zum Mond ?

  34. Packistaner sagt:
    5. Februar 2022 um 19:43

    gibt es keine „Skalarwellen“.

    Hast du diese Info von Psiram ? 🤪

    Skalarwellen in der Technik
    Skalarwellen wurden bereits von Nikola Tesla (1856 – 1943) (3) entdeckt und technisch genutzt. In spektakulären Versuchen übertrug er drahtlos Energie, entwickelte die Eindraht-Übertragung und zog Energie aus dem Feld, indem er Resonanz herstellte.

    Skalarwellen können sowohl zum Guten wie auch zum Bösen angewandt werden.

    Es gibt viel mehr als wir für möglich halten…..

  35. Es gibt keine „Skalarwellen“. Das ist Faxenkram, esoterisches Geblubber, Schwachfug!
    Nenne doch mal auch nur eine einzige funktiomierende angebliche Anwendung. Was hat drahlose Energieübertragung damit zu tun? Gar nichts! Das macht jeder Radiosender auch.
    Ud höre mir doch auf mit dem total überschätzten Tesla. In Jungen Jahren war das ein hervorragender Techniker. Der drehte aber im Laufe der Zeit völig ab und verliebte sich in eine Taube. 😀
    Hört doch mal auf hier solchen Scheiß zu schreiben!

  36. Werter vitzli,

    ich schließ die geguckte Lücke (hüstl hüstl), doch dazu ist es bitteschön vonnöten, und darfst Du zudem sehr gerne, im Vorwege endlich die von dem unsäglichen Alphakraken herbeirabulisierte Moderation aufheben – vielen Dank im Voraus! 🤝

  37. Frankstein sagt:
    5. FEBRUAR 2022 UM 20:10

    So ist es. Endlich normale Leute im Chat 😁👍

  38. vitzli sagt:
    5. FEBRUAR 2022 UM 22:18

    Wenn ich hier überlege, wie Ebber mir schon zugesetzt hat, nur weil er die Multi-Personen nicht versteht. 🤔

  39. Das „Meta“ Vers beginnt zu sterben. Warum sucht der Unsichtbare sich sowas aus? Meta-Vers nur für Tote? lol

    -https://www.pealim.com/dict/52-lamut/

    Meta _ Bedeutung _ zu sterben

  40. wigald 31

    man sollte hier nicht zu empfindlich sein. das ist den problemen unserer zeit nicht angemessen. immerhin geht es um die konkret anstehende vernichtung des deutschen volkes und ihres landes.

    also gucker, nimm´ die kleine kritik nich so furchtbar persönlich 🙂

  41. @Packi

    „… er drehte aber im Laufe der Zeit völig ab und verliebte sich in eine Taube.“

    Wie jetz? So nen Vogel, oder ne Tussi, die ihr Gehör verloren hat? 😆

  42. Skalarwellen existieren solange nicht, bis es Prüfgeräte zum Nachweis gibt.
    Das mechanische Universum war eine Fiction, bis ein Regelwerk der Beobachtung erfunden wurde.
    Microwellen, gebündeltes Laser-Licht existierten vor Erfindung der Physik nicht.
    Es ist eine Frage der Definition. Und die Definition macht der Beobachter. Der Mensch katalogisiert und archiviert seine Beobachtungen in einer Schuhschachtel; tatsächlich brauchte er einen Containerhafen.
    Was wir wissen, ist dem Volumen des menschlichen Hirns angepasst, sozusagen beschnitten. Minimalisiert zum zeitweiligen Betrieb eines Miniatur-Lebewesens. Zu sagen , etwas gibt es nicht, ist zumindest etwas überheblich. Ich bevorzuge die Redewendung = nach meinem Wissen gibt es das nicht.

  43. Frankstein sagt:
    6. FEBRUAR 2022 UM 10:05

    Zustimmung! 👍
    Anerkannte Lasermessungen werden ja von bestimmten Personengruppen auch ignoriert. :fresse:

  44. Fuer Interessierte und besonders fuer unseren unermuedlichen Frankstein freut es mich, folgendes zu praesentieren:

    Erich von Daeniken im Interview

  45. „Microwellen, gebündeltes Laser-Licht existierten vor Erfindung der Physik nicht.“
    Richtig – weil es insbesondere Laser in der Natur auch nicht gibt. Man, man, man …

  46. Wigald Stein – zu Wissenschaft, insbesondere Physik und „anerkannte Lasermessungen“ solltest du dich besser nicht äußern, denn davon hast du so überaupt keine Ahnung. 😀
    Solange die Exsistenz von irgendetwas nicht nachgewiesen ist, existiert es auch nicht. Deshalb gibt es auch keine Aliens. Genausowenig wie ein fliegendes Spaghettimonster.

    Das Alienthema eignet sich übrigens hervorragend dazu aufzuzeigen, wie unlogisch Menschen mit keinerlei Ahnung von Astronomie sich irgendwelchen Quatsch zurech“denken“. Aber das würde jetzt wohl hier zu weit führen. Es sei denn es besteht Interesse, dann zeige ich gern mal was für ein Quatsch diese Thesen sind.

  47. Ja Packi, abber ÄÄÄliens – die gibbet doch!!!

    Die Amis haben doch damals eins von denen in der „Area 51“ seziert.
    Alder, ich schwööör! :mrgreen:

  48. Packistaner sagt:
    6. FEBRUAR 2022 UM 18:13

    Du hast den Wink nicht verstanden. Die „Lasermessungen“ bezogen sich auf die Messungen am Balaton und Co. Egal.

    >> zu Wissenschaft, insbesondere Physik und „anerkannte Lasermessungen“ solltest du dich besser nicht äußern, denn davon hast du so überaupt keine Ahnung <<

    Bleib Du nur in Deinem überheblichem Glauben, lol, sagt ja auch einiges über Dich aus!

  49. Danke Steini für die Erinnerung. Erich von Daeniken war war mein erster Auftraggeber in der Zeit als selbständiger Techniker bei einem Institut der Technischen Hochschule Aachen. Zusammen haben wir seinen ersten Vortrag auf Deutschem Boden durchgeführt. Entgegen den Legenden hat er niemals
    behauptet, dass die Götter Astronauten seien. Das wurde ihm bei seinen Büchern später von Verlags-
    Lektoren in den Mund gelegt. Wörtlich präsentierte er seine Funde mit den Worten = nach unserem Wissen können die Funde nicht von Menschen stammen, also sind sie außerirdisch.
    War eine schöne Zeit damals mit dem letzten kaiserlichen Ulanen, den Erfindern des Stahlbetons und der berührungsfreien Werkstoffprüfung, den Erfindern der Zebrastreifen und der ersten Rot-Gelb-Grün-Ampel und dem Erfinder der Raketentechnologie. Früher war mehr echtes Wissen und weniger Lametta. Daeniken hätte nie über Mondfahrt vorgetragen, wie Obert nie über Ruinen in Puma Punku
    gestritten hätte. Sie waren fest im Stoff und hatten alles eigenhändig erforscht. Ganz anders heute, wo jeder des Lesens mächtige alle Erkenntnisse zu haben scheint.

  50. >> Ganz anders heute, wo jeder des Lesens mächtige alle Erkenntnisse zu haben scheint. <<

    Wie wahr. Ein wenig mehr Zurückhaltung würde einigen heute gut tun.

  51. Du hast den Wink nicht verstanden. – Doch natürlich habe ich verstanden, daß du die Messungen am Balaton meintest. Das Thema hatten wir hier aber schon mal und ich habe aufgezeigt, daß die da einen Scheiß gemessen haben und schon gar nichts bewiesen.

    „Bleib Du nur in Deinem überheblichem Glauben, lol, sagt ja auch einiges über Dich aus!“ – Ach ja? Was ist denn an dem „Glauben“ an Naturgesetze überheblich und was sagt der über Menschen denn aus? 😀

    Den Däniken mag ich übrigens. Seine Basis – die archäologischen Funde und die alten Schriften – sind immer echt. Er lügt nicht. Er interpretiert sehr gewagt, weil er halt ein Freigeist ist. Das sei ihm unbenommen. Auch wenn seine Interpretationen durchaus Löcher aufweisen wzB. die zeitlichen Differenzen zwischen altägyptischen, palästinensischen, indischen und aztekischen Quellen.
    Er meint halt, daß die menschliche Zivilisation ein Kargo-Kult ist. Die Astonomie und Chronos sprechen allerdings heftigst dagegen.

  52. Frankstein – „Sie waren fest im Stoff und hatten alles eigenhändig erforscht. Ganz anders heute, wo jeder des Lesens mächtige alle Erkenntnisse zu haben scheint.“ – nur gut, daß du mich damit nicht meinen kannst. Denn ich habe die Maya- und Azteken Pyramiden selbst in Augenschein gemommen. Machu Picchu ebenfalls. Die ägyptischen Tempel ebenso. In der Cheops Pyramide bin auch rumgekrochen. Nur mal so nebenbei. 🙂

  53. Packistaner sagt:
    6. FEBRUAR 2022 UM 19:24

    >> In der Cheops Pyramide bin auch rumgekrochen. <<

    Wurde Dein Lebenswerk nicht auch verfilmt?

  54. >> Das Thema hatten wir hier aber schon mal und ich habe aufgezeigt, daß die da einen Scheiß gemessen haben und schon gar nichts bewiesen. <<

    Ich erinnere mich an Dein Wackel-Dackel-Kamera-Video und Null-Auseinandersetzung mit den Ergebnissen des Laserexperiments … yo, da hast Du alles aufgezeigt, was Du konntest. 🤪🤪👍👍

  55. Gemach Alter! Willst du dich mit mir anlegen? Ausgerechnet du Nixblicker? Das überlege dir besser nochmal. Nicht daß du hinterher Tränen Pupst.

  56. Fast nur noch Aggro-Typen hier unterwegs, die nicht kritisiert werden wollen. Es macht keinen Spaß mehr.

    Ahoi 🤐

  57. Ach, Packi, Du denkst, Du bist so ein harter Rocker, hast die ganze Welt bereist, junge Frauen um Dich, ein Motorrad mit 1000 PS und in der Wissenschaft kennst Du Dich besser aus als Lesch, dennoch ahnst Du noch nicht einmal, dass Du auf der Titanic sitzt und Dich mit dem Falschen beschäftigt hast, wenn Deine Welt um Dich herum zusammenbricht, was bleibt dann von Dir? In wem wirst Du weiterleben? Das Ego ist ein Biest. 🤔

  58. Unser Herz ❤️ ist zu groß:

    😍 Verzage nicht, alles dient dir zum Besten, mein Biker! 😍

  59. Vitzli, ich soll von den Zahlen aus, noch einmal warnen! Das Große Böse wird bald freigelassen!

    CODE 117 !!

    Doch Rettung naht 😁

    Daily Promises (February 6th)
    Choose a new font size and typeface
    Trust in the LORD, and do good; [so] shalt thou dwell in the land, and verily thou shalt be fed. Delight thyself also in the LORD; and he shall give thee the desires of thine heart. Commit thy way unto the LORD; trust also in him; and he shall bring [it] to pass. And he shall bring forth thy righteousness as the light, and thy judgment as the noonday. (Psalm 37:3-6)

    Reflection
    When taking satisfaction in Christ, our desires immediately change from our selfish ways and turn toward a desire to please Him. He is our loving Father who wishes to bless His children by forming us in His righteousness. As we continue to commit our ways to Him, He works through us causing complete delight and joy in Him. It is this joy and peace that gives us the strength to seek Him daily.

    Daily Promises (February 6th)
    Choose a new font size and typeface
    Trust in the LORD, and do good; [so] shalt thou dwell in the land, and verily thou shalt be fed. Delight thyself also in the LORD; and he shall give thee the desires of thine heart. Commit thy way unto the LORD; trust also in him; and he shall bring [it] to pass. And he shall bring forth thy righteousness as the light, and thy judgment as the noonday. (Psalm 37:3-6)

    Reflection
    When taking satisfaction in Christ, our desires immediately change from our selfish ways and turn toward a desire to please Him. He is our loving Father who wishes to bless His children by forming us in His righteousness. As we continue to commit our ways to Him, He works through us causing complete delight and joy in Him. It is this joy and peace that gives us the strength to seek Him daily.

    https://www.blueletterbible.org/devotionals/promises/index.cfm

  60. Feiglinge verpissen sicher eben, wenn sie wissen, dass sie verlieren werden – oder ist es Vernunft? Auf jeden Fall führt ein solches Verhalten nicht zu dem, was ist.

  61. ich will noch etwas zum disput mit gucker und überhaupt sagen. Ich bin über jede auseinandersetzung mit unterschiedlichen standpunkten erfreut. fast egal zu welchem thema. nur so kann man selbst eine vernünftige meinung finden. zu mint sag ich fast nix, weil ich keine ahnung davon habe. aber ich lese das stets interessiert.

    strafbares zeug, wo der staat gewisse meinungen wie beim schlimmen holocaust, verbietet, sind natürlich ausgenommen. meinungsfreiheit darf natürlich nicht immer gelten. warum eigentlich nicht? steht doch im grunzgesetz. nein, die regierung hat die wahrheit gesetzlich vorgeschrieben, und dann ist das eben so, auch hier auf dem blog.

    naja, das ist ein anderes thema. manche sitzen ja für ihre meinung bis zu10 jahre im bundesdeutschen knast. weil ein jude angezeigt hat.

    aber hier gibt es eben auch feststehende dogmen. die wichtigste ist die, wer für die ganze scheiße verantwortlich ist. und das sind eben nicht irgendwelche konzerne und ihre vorstände, sondern …

    das ist hier eben zwanghafter grundkonsens. dazu kann man ABOUT lesen und darüber nachdenken. vorstände und firmen kommen da nicht vor.

    killerbee hat letztlich zunehmend manche leute wegen „falschinformation“ rausgeschmissen. ich verstehe das mittlerweile (der hatte eine große reichweite, da kann man nicht großzügig sein). als atheist macht man sich im gottesdienst mit lautstarken bemerkungen auch keine freunde.

    also „das“ sind meine roten linien.

  62. nemo 120

    danke für die warnung. aber mit zahlen und christentum hab ich es nicht so. nach dem aufstehen schaue ich aus dem fenster und schätze die gefahrenlage ein. die wirklich gruseligen gefahren sind seit ein paar jahren hier thema. mein (relatives) alter bewahrt mich vor dem schlimmsten.

  63. Zentao sagt:
    7. FEBRUAR 2022 UM 1:32

    Wenn Du das so siehst, dann siehst Du das so. 👍

  64. vitzli sagt:
    7. FEBRUAR 2022 UM 3:34

    Ich hab es mir nicht ausgedacht, aber ohne Jesus sind wir alle in unseren Sünden tot. Es ist Deine Entscheidung, ob Du leben willst 😁👍

    Viele Grüße und alles Gute 🐟

  65. Packi, ernsthaft = ich glaube Dir ! Grundsätzlich bin ich geneigt, jedem hier erst einmal zu vertrauen.
    Ohne Vertrauen in die Welt und die dort anzutreffenden Menschen ist Erleben nicht möglich.
    Nochmal zu Daeniken = bevor ich ihn traf, hatte ich schon jahrelang meine Region erwandert und erfahren, den Helwegen gefolgt, alte Klosterruinen besichtigt und römische Lager am Limes.
    Ich wußte, dass die Schule nur das geringste vorhandene Wissen vermittelte, mit Ausnahme der
    Technischen Berufsschule. Daeniken hat das alles in übersteigendem Maße bestätigt. Später habe ich dann die älteste Kirche in der Normandie besucht, den ältesten Schloßturm an der Loire bestiegen und
    die Katharer-Burg im Herault besichtigt. Und die alten Orte an Rhein und Mosel, Main und Donau.
    Es ist mehr Wissen- auch hier in Deutschland- verborgen, als die Buch-Wissenschaft je verbreitet hat.
    Ich trau dem Wissen soweit, wie ich es begreifen kann- im Wortsinne.

  66. vitzli – keine Ahnung von MINT? Das ändern wir mal fix. 🙂
    Halte mal deine Handfläche senkrecht zu einer brennenden Kerze. So nah, daß du deren Hitze deutlich spürst. Jetzt schiebe mit der anderen Hand ein Blatt Schreibpapier senkrecht zwischen Hand und Flamme. Zack ist die Wärme weg. Papier weg = Wärme da, Papier da = Wärme weg.
    Nicht lachen, das ist ein hochwissenschaftliches, empirisches Experiment, welches beweist, daß IR- bzw. Wärmestrahlung Materie nicht durchdringt.
    Jetzt bist auch du schlauer als dieser Lesch, der in seinem Video „warum ist der Himmel blau“ behauptet, Wärmestrahlung würde „durch Wände gehen“ und man könne mit Infrarotkameras sogar durch Wände schauen. Was ein Idiot! Und sowas ist Professor – auweia.
    Schon allein das Wort „Wärmestrahlung“ induziert, daß die Strahlung seine Energie an Materieteilchen abgibt, denn nur dadurch, daß Moleküle in Schwingung versetzt werden, entsteht ja Wärme. Würde die Infrarotstrahlung durch Materie hindurchrauschen ohne mit den Molekülen zu interagieren, entstünde ja keine Wärme.
    Wenn du dir jetzt noch merkst, daß Energie immer eine Menge ist, also Leistung (kW) die über einen Zeiraum (h) abgegeben wird (kW/h), dann bist du sogar viel schlauer als dieser dumme Lesch, denn der verwechselt Leistung und Energie ständig.
    Und zum Abschluß hälst du jetzt deine Hand über die Kerzenflamme. Der Abstand in dem das möglich ist ohne dich zu verbrennen, ist wesentlich größer als der vorherige seitliche Abstand. Wieso? Weil die Hitze halt vorwiegend durch Konvektion nach oben geleitet wird. Wesentlich stärker als durch Strahlung. Und schon bist du auch schlauer als die CO²-Klimawandel-Idioten.
    So einfach kann Physik sein. 🙂

  67. Frankstein – „Ich trau dem Wissen soweit, wie ich es begreifen kann- im Wortsinne.“
    Genau deshalb habe ich mich ja in der Welt rumgetrieben. Um es selbst zu sehen und zu „begreifen“ und nicht in Sekundärquellen zu lesen bzw. anzuschauen.
    Am beeindruckensten empfand ich übrigens die Gräber im Tal der Könige. Die Malereien sehen aus, als hätten die Maler eben erst ihre Pinsel weggelegt. Sagenhaft. Das muß man wirklich selbst gesehen haben.
    Wie die damals das Licht in die tiefen Gänge bekommen haben, ist übrigens eins der vielen ungelösten Rätsel denn es gibt kein Ruß an den Decken.

  68. packi 1520

    danke für die erläuterung. dank deiner expertise über lesch guck ich den nicht. allerdings auch vorher schon nicht, lol.

  69. Lesch, der wurde mir erst durch Packis Abneigung überhaupt sympathisch. lol

  70. Dummschwätzer sympathisch zu emfinden, ist zwar eine Steilvorlage für eine sarkastische Antwort aber – geschenkt …

  71. Packi, das ist doch Deiner nicht würdig. Einmal saß ich in einer erlauchten Familienrunde, die vom guten Onkel beherrscht wurde.Nachdem er ausführlich seine Weltmännischkeit zum Besten gegeben hatte, schenkt er mir das Wort “ Wo verbringen Sie den mit Ihrer Gattin so den Urlaub? Wir fahren mit dem Zug wieder nach Meran! “
    Sagte ich laut “ Nachdem wir im Vorjahr in Versailles waren und im letzten Jahr erst in Lyon und dann in Barcelona, werden wir mit unserem Haus wohl erstmal nach Malage reisen und dann nach Gibraltar fahren ! Vielleicht machen wir auf der Rückfahrt einen Schlenker über Malcesine und verbringen ein paar Tage bei Verwandten am Gardasee! “ Der weitere Verlauf war dann harmonisch.

  72. Nemo, wenn Dich wieder der Hafer sticht= denk doch mal darüber nach, warum es zun einen mal heißt “ Wie Ungarn noch bei Österreich war “ und zum anderen mal “ Als Österreich noch bei Bayern war „.

  73. „Als Österreich noch bei Bayern war “

    Gott sei Dank, konnten die Österreicher sich von den Bayern lösen. Puh, 🐷 gehabt. lol

  74. Passend zum baldigen importierten Schmusetag hier einmal ein Klassiker zur allg. Aufheiterung … inkl. dem legendären Ossi-Frankstein 🤪👍

    Gruß
    Wigald S.

  75. Fuer Packi und Interessierte … nach dem Gesang folgt Francis … das sollte man sich anhören und in sich hineinhören und reflektieren 👍

    Wen diese Predigt nicht verändert, ja… hm… kA.
    Nemo 🐠

  76. Nemo-Steini den Vergleich halte ich für unangemessen, meiner einer geht auf Vorfahren aus Deutsch-Orden-Land und dem heutigen Bel (a) rus hervor. Der Urgroßvater mütterlichseits war Jagdaufseher
    in Deutschorden-Land. Was uns betrifft= bei der Jagd auf den Elch wird nicht gelabert uuch nicht hochgestelzt, sondern durchgeladen, entsichert und geschossen.

  77. Wenn der Bus nicht kommt, der Postmann nicht klingelt

    entwickelt das Großhirn Wunderliches. Auch wenn die Anerkennung in Form ausbleibender Rente oder Alimente unzureichend scheint.
    Vorab = ein über Sechzig-jähriger erinnert sich plötzlich als Kind mißbraucht worden zu sein. Der allseits anerkannte -seit 30 Jahren verstorbene- Domprediger habe einmal sein Knie gefasst. Ich denke = im Angesicht seiner Altersbezüge sucht er zusätzliche Einnahmequellen. Es ist so, dass viele Opfer – Beschädigte/ Unproduktive/ Galoppverlorene/ Mitesser mit fortschreitendem Alter die Gier nach Wahrnehmung und Sterntalern übermannt ( überweibt).
    Zum Thema : Es fehlen Zielzahlen für Wölfe und Kormorane ( auch für Idioten )
    Intensiveres Agieren auf der Ebene der EU “ soll feststellen, ob eine Art sich in einem günstigen Erhaltungszustand befindet und wieviele Freßfeinde in einem bestimmten Gebiet die Zielmarke des Artenschutzes ist. Und es muß zum Ergebnis führen, auch bei ehemals geschützen Arten den Schalter umzulegen und vom kompletten Schutz wegzugehen !“ Ich habe Passagen verkürzt, um den kompletten Idioten nicht boßzustellen.
    Zielmarke / Erhaltungszustand/ Schalter umlegen / Schutz versagen = so könnte es in einem Parteiantrag der NSDAP stehen ; steht aber dort nicht. Fordert aber ein Schnurnalist der jüdisch-demokratischen Medien.
    Die Kormorane fressen mehr Fisch, als den deutschen Fischern zum Fangen erlaubt sei. ( Die Juden bunkern mehr Besitz, als den Deutschen erlaubt sei)
    Die Wölfe bedrohen deutsche Zuchttiere und gefährden den Besitzstand der Züchter. ( Die Juden sind eine Bedrohung der Deutschen Zucht und gefährden das Volksgut!)
    Die Zielmarke für eine ehemals geschützte Art festzulegen, bedeútet = Juden und Muslime raus aus dem bestimmten Gebiet ! Wenn dir das Angebot bei ALLMENDE nicht gefällt, geh doch zum Sowjet-Parteitag !
    Einer ansonsten geschützten Art den Schutz zu entziehen und ihr den Schalter umzulegen, bedeutet =
    Keine Gnade den Idioten/ Bettnässern/ Geist- oder Körperbehinderten/ Politikern / Jornalisten und sonstigen Schmarotzern. Diese nämlich erhalten mehr Zuwendung und auch Salär, als dem arbeitssamen Bürgern erlaubt ist.
    Für jeden Schnurnalisten müssen 10 Malocher knechten und für jeden Politiker 40 ! Da bleibt wenig übrig für auch nur eine Zucht im Aquarium.
    Wie kann man so doof sein, seinen eigenen Schutzstatus zu opfern , den Knecht zu ermutígen den Schalter umzulegen ? Ist denn das Unterhaltungs-Programm so schlecht, dass Hirne aus Langeweile tödlich Absonderliches produzieren. Oder handelt es sich einfach um eine unnatürliche Art in einem ungünstigen Erhaltungszustand ?
    Biologisch gesehen um Gammel-Kadaver ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s