37 Gedanken zu “Corona: Widerstand Luxemburg

  1. auch nett. kom auf pipi:
    ———————————-

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. Dezember 2021 at 19:19

    Die Verbrecherschweine lassen jedes Jahr 100.000 Babys abtreiben, wollen uns aber eine Zwangsimpfung zum Schutz des Lebens aufdrücken.

    Dieses System ist krank, verloddert und korrupt bis auf die Knochen!

  2. Das Korona’phänomen‘, das uns täglich immer aufs Neue in grausamer Weise entgegenschlägt, ist Ausdruck des Kommunismus genauer Bolschewismus – der gefährlichste und lebensbedrohlichste Feind des Menschen. ☠

  3. Impfangebote dort, wo sie sowieso täglich sind.

    dort = Schule/n

    sie = Kind/er

    .

    Werter vitzli,

    das sind nicht nur Verbrecher, sondern obendrein Psychopathen!

  4. Einen Netzfund hab ich noch, das ganze Impftheater wird immer tierischer:

    Wir impfen ganz viele #Spezies. #Hunde, #Katzen, #Pferde, #Kühe, #Tauben – wir haben schon alle #Tiere geimpft. Ich denke, die #Tierärzteschaft ist der Aufgabe gewachsen, #Menschen zu impfen. Vielleicht sogar noch besser als andere Berufsgruppen, in denen sonst eigentlich keine Spritzen verabreicht werden.

    (Beitrag auf http://www.politikversagen.net verlinkt)

    Nemo-Klaus ist mir zu anstrengend. Einfach wieder nur Nemo 😁

    PS: Wann werden denn unsere Freunde „gespritzt?“

  5. Gut, dass es die schwarze Krankenschwester gibt, die Heilung bringt, zumindest besser als Voodoo, oder? 🤪🤪🤪

  6. Angebote an Kinder!

    Angebote?

    Antänzer und (neuerDINGs) Anschwänzer sind gar nichts gegen die da oben, die jetzt in aller Offenheit unsere Kinder ausmorden.

  7. Soeben aus dem Telegramm von Herrn Hildmann vernommen: Große Demonstration in Cottbus, mit dem Banner vorweg:

    KONTROLLIERT DIE GRENZEN

    NICHT DAS VOLK

  8. Korrektur – es steht auf dem Banner geschrieben:

    KONTROLLIERT DIE GRENZEN

    – NICHT EUER VOLK –

  9. Beeindruckende Züge in den Städten sind im Telegramm von Herrn Hildmann zu vernehmen, wie

    Greiz, Biberach, Ansbach, Osnabrück, Hannover, Frankfurt, Hamburg, Flensburg …

    Das Deutsche Volk erhebt sich!

  10. Im Telegramm von Herrn Hildmann gerade eben vernommen:

    Demonstration in Eisenach – die Büttel sind besonders rabiat, Gereiztheit allerorten seitens der Obrigkeit, da das Deutsche Volk nicht mehr zurück kann und womöglich auch nicht mehr will, eindeutig nur noch vor, da ansonsten totsicher die jüd. Spritze droht. 😵

  11. Fackeln sind Nazi, nur noch Grablicht erlaubt

    Und auch Irrlichter an der Spitze der Genossenschaft.
    Irgendein SPD-Irrlicht fühlt sich jetzt bedroht, von einem abendlichen Fackelzug der örtlichen Corona-
    Leugner. Die vereinten Funzeln schlagen Purzelbäume, um ein wenig flammendes Leben vorzutäuschen.
    Tatsächlich sind Poliker hierzulande Grabfunzeln. Es wird von dunklen Erinnerungen geschwafelt und von Erinnerung an finstere menschenverachtende Zeiten.
    Ihr Schwachmaten, ihr bekackten Hirnlosen , ein taubes Ei hat keine Erinnerung ; schon garnicht an ein Menschendasein.
    Meine Erinnerung als Mensch ist der Große Zapfenstreich, anläßlich der Unterstellung meiner Divison unter das Mandat der NATO. Als Hundertschaften mit Fackeln im Carree, vor zehntausenden Zuschauern der Musik des Alten Kameraden gebannt lauschten. Ich erinnere mich an knappe Befehle, exakte Formationen, nerven-zerreißende Töne, peitschende Posaunen und wabernde Schatten. Außerhalb dieses Cosmos herrschte ansonsten unter den Zuschauer*Innen lähmendes Schweigen. Selbst erklärte Friedensfreunde wagten nicht einmal zu Husten.
    Einige gestanden mir später sogar, es sei der schönste Augenblick ihres armseligen Daseins gewesen.
    Im Fackellicht zeigt sich die ganze Lebendigkeit des Menschen, nur es beleuchtet die verschiedenen Seiten und hebt Positives hervor, während Negatives verborgen bleibt. In unserer Welt der Rundum-Beleuchtung wirkt Mensch und Umwelt steril ´, wie ein Krankenhaus oder ein Krematorium ( oder ein Schlachthaus!).
    Im Fernsehen , im Rampenlicht, wirken alle Darsteller ( und alle sind politisch), wie wandernde Leichen.
    Weswegen aufwendige Retusche vorab notwendig ist. Allerdings wirken sie dann wie geschminkte Leichen.
    Was also könnte eine armselige Votze gegen Fackellicht haben ? Die Frage beantwortet sich selber.
    Es könnte sich heraustellen, dass sie garkeinen Schatten wirft, ein glattgeschliffenes kristallines Subjekt, ohne menschliches Mitleid, emphatielos und lebensverachtend. Und das würde ihre jede Berechtigung zur Maßregelung entziehen; weil nur Leben das Leben dominieren darf.
    Was wir erleben, ist der letzte Widerstand der kleinen Lichter gegen das natürliche Licht.
    Wenn dereinst die Morgensonne wieder Deutschland erflammt, werden die Teelichter und Ölfunzeln ausgelöscht. Das Entzünden der Fackeln hat einen archaischen Ursprung, damit sollte in der Früh der Sonnenaufgang provoziert werden, ein neuer Tag beschworen und die Mutter allen Lebens geehrt werden.
    Ist es verwunderlich, dass die Dunklen Fackeln fürchten ?
    Da ja das ebenfalls symbolträchtige Silvester- Feuerwerk wiederum verboten wird, fordere ich = Leute
    kauft Fackeln und tretet damit vor das Haus. Zieht mit Fackel durchs Dorf, vor das Rathaus und vor die Ordnungs- und Gesundheitsämter. Vor die Polizeiwachen und die Impfcenter. Und singt aus vollem Hals = ich hab viele Kameraden, viel bessere find ich nicht; die geh’n an meiner Seite, mit festem Schritt und Tritt!
    Den kleinen Lichter wird das vorkommen, wie Halloween; und das muss auch so sein.

  12. OT – Wenn Fantasie keine Grenzen kennt, kann sie dann ausufern?

    T-Rex ein Knuffel-Puffi 😍😍😍

  13. So ist es, werter Frankstein – ich werde Fackeln besorgen und folgenden historischen Worten allerorten aufs Neue Geltung verschaffen: Nun Volk steh auf und Sturm brich los! ⚡🔥⚡

  14. Skandalös was hier so skandiert wird, man wünscht sich wahrlich solche Szenerie zurück?

  15. Während Frankstein noch aufruft, ist man wohl in Sachsen schon weiter. Witzig, wie die Gierigsten und Hinterlistigsten wieder von #Undemokraten schwafeln:

    -https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2021/12/querdenker-demonstration-friedrichshain-angriff-solidaritaet-angriffe-in-sachsen-petra-koepping–spd.html

    „Die Feinde der Demokratie sind unterwegs.“ ja, nee, ist klar 🤪👍

    Auch Nemo wird nun aus der Versenkung emportauchen und auf die Straße gehen!

    DER WIDERSTAND ERWACHT

    Irgendwann reißt halt mal der Geduldsfaden!! 🐣🐣

    Nemo

    Für mich heißt es nun, das „Wort Gottes“ auf die Straße zu tragen und dabei fröhlich das Leuchtfeuer der Wahrheit zu schwingen, auf dass es bis in die Tierischen Ebenen hineinleuchte und heile. 😍
    AMEN11 🐠

  16. Nemo – Kriechtieren das Verhalten von Säugetieren zu unterstellen, ist natürlich völlig unsinnig. Dieser Kanal „kurzgesagt“ ist halt typischer Quark des „funk-Netzes“.
    Was das Aussehen der Übergangsformen vom Kriechtier zum Vogel anbelangt, die mal so lockere 150 millionen Jahre(!) die dominanten waren, kann man kaum genug Phantasie entwickeln. Laß mal nur die heute lebenden Arten von Schlangen bis zum Vogel Strauß Revue passieren. Da schlägt die Natur jede noch so wilde Phantasie um Längen.

  17. Nemimimi,

    die uns Deutschen überlieferte Fassung der Rede von Reichsminister Dr. Goebbels währt 1 Stunde und 48 Minuten und 50 Sekunden – einschließlich der vom Volke gesungenen Nationalhymne – wobei es sich um eine seinerzeit aufgezeichneten Rundfunkaufnahme einer befreundeten Macht oder des Feindes zu handeln scheint, den Hintergrundgeräuschen nach.

    Hin und wieder lausche ich der Rede – wunderbar. 📻🎵🎶💯%❤

    Empörung empfindet nur, wer nicht Deutsch ist oder kein Verständnis für das Deutsche hegt.

    Selbst uns vitzli schaltete die von mir gesetzte Verknüpfung frei – demnach hattest Du Gelegenheit Gehör zu schenken und vor allem zu verstehen.

  18. Bei der Bewertung der ach so tollen Demokratie wird gerne vergessen, daß die kriegerischsten Staaten Demokratien waren und sind. Rom (war die halbe Zeit seiner Existenz eine Demokratie), Britisch Empire, VSA … befanden/befinden sich im Dauerkriegszustand.

  19. Werter Packistaner,

    sag doch gleich, daß die Evolutionstheorie von Mister D. Unsinn ist – meine Zustimmung wäre Dir gewiß.

  20. Nemimimi,

    und ja, grundsätzlich gilt: Marschieren geht über Spazieren – die Reihen fest geschlossen. 🧐

  21. So ein Fackelzug, wie obig veranschaulicht, muß für Dich und Deinesgleichen ein Graus darstellen, nicht wahr, Nemo?!

    Wobei, für einen Mann gibt es nichts herrlicheres, als im Gleichschritt einem Fackelmarsch Kraft und Stärke zu verleihen – die Reihe fest geschlossen.

    Ist doch der Koronakommunismus unlängst durchschaut – der Bolschewik sollte sich schon mal warm anziehen. 🎅

  22. Aber mal abgesehen davon, Nemo, hat Reichsminister Dr. Goebbels nicht das gemeint, was Du ihm mit einem Fackelmarsch unterzujubeln trachtest.

    Der Schriftleiter Herr Axel Möller hat auf Altermedia seinerzeit einen guten Artikel darüber verfaßt, was Reichsminister Dr. Goebbels meint mit ‚Nun Volk steh auf und Sturm brich los‘, und was der historische Quell ist, aus welchem der Philosophiedoktor zapft.

    Zur Einführung, zum Zwecke des Verständnisses, sei Dir Kolberg nahegelegt zu studieren und vorzugsweise zu kapieren – mit Kolberg beziehe ich mich den aufwendigsten und kostenintensivsten Film der Deutschen Filmgeschichte, Nemo. In besseren Zeiten wird auch diesem Nationalgut Ehre zuteil werden.

    Erkenntnis könnte Dir überdies der aktuelle Artikel von uns Adelinde bringen – zu erreichen mittels des Services von uns vitzli, nämlich dem sogenannten Blogroll.

  23. Und ja, Nemo, das Stück Volk (=Zitat Dr. Goebbels), das dem Reichsminister während seiner Rede im Sportpalast vor stand, verstand ihn ganz offenkundig mühelos – wieso wohl ist und bleibt dies Dir verwehrt? 😉

  24. Tante Lisa sagt:
    6. DEZEMBER 2021 UM 3:52

    Nur ruhig, Braune…

    auch Nemo las einst das 1×1 des nationalen Sozis.

    „Mehr braucht es nicht, um zu verstehen, warum mit unsichtbarer Hand, es auf den Index kam, weil der Verfasser nur, auf einer Hand war lahm?“ lol

    PS: Yo, ich weiß, dass es der Fuß ward, aber die Hand passt besser zum Rätsel 🤪👍

  25. Nemo, nett das Du erinnerst. Was aber pittoresk aussieht = die opperettenhafte Darstellung, ist die Folge unterschiedlicher Bildgeschwindigkeiten bei damaliger Aufnahme und heutiger Abspielung.
    Heute würde das erhaben wirken. Ich hatte auch schon einmal berichtet, bei meinen vielfachen Reisen
    durch Europa- seit 1966-, wurde ich immer wieder mit den Erwartungen der Nichtdeutschen konfrontiert: da war der französische Kriegsveteran in Paris – Orden und Ehrenzeichen am zivilen Jacket- , der uns als Retter vor den Russen willkommen hieß; die Fremdenlegionäre in der Champagne, die mit uns die neue Waffenbrüderschaft feierten; der Belgier im Languedoc, der stolz von seinem MG42 im Gerätesschuppen berichtete; der Holländer im Cognac, der mich vorwurfsvoll fragte, wann denn wir gedenken, Holland aufzuräumen. Der Chalet-Besitzer im Herault, der lieber deutsche Schutzstaffel für sein Anwesen hätte, statt Neger aus dem Magreb. Und einmal sagte ein Frustierter
    Gendarm bei der Diebstahlsanzeige = während der Deutschen Besatzung hatten wir weniger Arbeit.
    In der Normandie gar ließ sich ein Schloßverwalter dazu hinreißen, die Besatzungszeit als einzig normale Zeit in Erinnerung zu haben. Auf einer Gedenkfeier von allierten Kriegsveteranen würdest Du mit solcher Unterhaltung ziemlich punkten. Es war sehr auffällig, bei Begegnungen mit Kanadiern und US-Amerikanern schwankte deren Verhalten zwischen mildem Mitleid und gelindem Respekt.
    So als stehe man einem alten Kettenhund gegenüber. Der Krieger allgemein genießt bei gesunden
    Volksgemeinschaften immer Respekt; nur in Deutschland nicht. Was nicht gegen den Krieger spricht, um so mehr aber gegen die Volksgemeinschaft.

  26. 78% der Bevölkerung in Deutschland sind überzählig

    Nur 22% Selbstversorgungsgrad garantiert das Deutsche Landvolk, wie jetzt ein Bauernvertreter bekannte.
    Das heißt ohne Jaffa-Orangen, australische Kiwi, mittelamerikanische Bananen, argentinische Steaks und spanische Tomaten wäre Deutschland dem Hungertod ausgeliefert. Ohne britische und russische Raffinerien dem Verkehrstod und ohne französische Atomkraftwerke und russische Gas-Pipelines dem Kältetod.
    Wir sind von der ganzen Welt erpressbar, weil Nomaden aus 130 Nationen hier flanieren, protzen und in warmen Scheihäusern kacken wollen. Es ist, als habe man jedem Landmann 4 Landstreicher aufgebürdet.
    Schon ist es soweit, dass Insekten, formloses Fleisch oder Algenextrakte angeboten werden, bis zum Ratten-Ragout und Krötenschenkeln ist der Weg nicht weit.
    Deutschland kann und das ist unumstößlich, nur ca. 20 Millionen Einwohner verkraften. Und auch nur, weil im geschrumpften Reichsgebiet unter Einbeziehung kniffliger Verfahren die landwirtschaftlichen Erträge das siebenfache der natürlichen Ernten übersteigt. Jedes Mehr ist volkstödlich! Die Folgen sind schon spürbar,
    Verknappung des Angebotes und Preisteigerungen bis zu 20% bei Grundnahrungsmitteln. Vordergründig der Pandemie zugeschoben, die Lieferketten unterbrochen hat. Was aber ein Beweis für Vorstehendes ist.
    Ein Ausbleiben der Versorgung vollständig über mehr als 2 Wochen führt zum totalen Krieg, wobei die meisten Deutschen eher leise sterben. Und nur die Härtesten werden ihn überleben. Dabei kommen auf jeden Deutschen mindestens 3-bis 4 Freßfeinde, einschließlich der Polizei, Bundeswehr, Ordnungsämter und Behördenmitarbeiter.
    Eine an sich ehrenvolle Aufgabe, hätte der Deutsche den Zähnen und Klauen der Angreifer etwas entgegenzusetzen.
    Ich rate dringend, die Schultern locker zu machen und die Handgelenke zu ölen, sonst wird das nichts mit dem Rundumschlag. Das hilft auch Feuerholz zu machen, wenn das Heizöl ausbleibt. Sehnenscheiden-Entzündungen vom Tippen und Tennisarm sind da eher hinderlich.
    Macht was draus oder wartet auf die nächste Bananen-Lieferung.

  27. Werter Frankstein,

    hab Dank für die Anregung – da folge ich doch gleich meiner Natur und frühstücke. 🍌

    Es gibt extra zarte Haferflocken (‚Schmelzflocken‘) von Kölln (Fabrikant) und gemußte Bananen mit Milch und Honig. 😋

  28. Tante Lisa sagt:
    6. DEZEMBER 2021 UM 8:27

    Hört sich nach einem richtigen Rentnerfrühstück an, fehlen nur noch die indogermanischen Flohsamen. 🤪🤪👍👍

    Tante Lisa sagt:
    6. DEZEMBER 2021 UM 6:19

    Was für delikate braune Soße.
    🤪🤪👍👍

  29. Nemo,

    die Bananen lagen ausversehen über Nacht im Auto, schickten sich folglich an, B r a u n zu werden beziehungsweise zu b r ä u n e n 🍌🟤

    So bin ich eben: statt wegzutun verwerte ich lieber – und in amorpher Gestalt eines Rentnerfrühstücks geht mehr Banane runter den Schlund. 🤫

  30. Tante Lisa sagt:
    6. DEZEMBER 2021 UM 17:29

    Volk? Ich dachte immer, es wären „Völker“ 🧐… also, wenn Du das Deutsche meinst, so Du das unsichtbare Volk meinen solltest, Recht Du hast. 👍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s