Corona: Diese Dreckschweine

Erste Berichte scheinen sich zu bestätigen: Nach Plänen der Regierung soll laut Focus zum Einkauf im Supermarkt ein Impfnachweis erforderlich sein. Ungeimpfte können auch noch rein – aber nur unter Vorlage eines dann kostenpflichtigen Schnelltests.

Fokus

*

161 Gedanken zu “Corona: Diese Dreckschweine

  1. Bisher habe ich keinen ‚Schnelltest‘ absolviert, will und werde das auch weiterhin so handhaben, denn wer möchte sich schon gerne Sporen ins Riechorgan platzieren lassen, mit der Folge: 👃+🍄 =🗿+🪦

  2. War abzusehen.
    Mit Macht die Impfbrühe loswerden.
    Die nächste Vollstreckung kommt:
    Die 2-G-Regel für Läden aller Art.
    Natürlich nicht als Zwang. Lediglich die Ladeninhaber entscheiden, ob sie die Regel anwenden wollen. Wenn ja, bestehen keine Beschränkungen mehr bezüglich Anzahl der Kunden im Laden und auch keine Listenführung wie in den Restaurants.
    Wie werden sich wohl die Ladenbesitzer entscheiden?
    Schwierige Frage, gell?

  3. Einen Blick sollte man auf Australien werfen, das wird uns auch erblühen….
    …so wie Schweden dürfte es ein Testfeld sein, wie weit man gehen kann.

  4. Ich sehe das auch so, Blond. Wie schon einmal wird die “ Verfügungsgewalt“ auf die Tempelhändler übertragen. Eine beliebte Art, um von den Verantwortlichen abzulenken. Ich hatte auch schon den Begriff Hausrecht gehört; das ist bewußte Fälschung, weil Hausrechte nur für Vermieter und Mieter gelten. Ich kann mich nicht erinnern, mit LIDL einen Mietvertrag abgeschlossen zu haben. Ich habe vorsorglich Kontakt mit libanesischen Zwischenhändlern , die dann außer Pizza auch Wein und Huren liefern. Schon einmal, war als den Städten Marktrechte verliehen wurden, von unsichtbaren und fernen Herrschern. Was diese nutzten, die Bauernmärkte vor die Stadt zu drängen und zugewanderten “ Kaufleuten “ die Versorgungsverfügung zuzuschanzen. Rom ging unter, als die jüdischen Händler mit phönikischen Schiffen neue Waren aus Fernost herbeischafften, die weder lebensnotwendig noch erstrebenswert waren. Der Handel bezieht seinen Gewinn aus gefärbten, glitschigen und unverdaulichen Massenwaren. Mit dem Ausschluss ungeimpfter Käufer, verlieren Handel, Stadt, die Polis und die Politik an Bedeutung. Tempel sind bedeutungslos, wenn Ungläubige ausgesperrt werden.

  5. „Tempel sind bedeutungslos, wenn Ungläubige ausgesperrt werden.“

    Dein Körper ist der neue Tempel, sperrst Du Dich da auch aus, werter Frankstein?

  6. Nur wenige öffnen die Augen und beginnen zu sehen, dies gilt für About wie auch für die Gute Nachricht. Hach… „wie viele“ Ihr da draußen, wollten lieber an Ihrem Irrglauben festhalten, weil es so bequem ist, sagt mir, „wie viele“.

    Nemo 😪

  7. Beitrag zur Überschrift des obigen Artikels – jedoch knapp verkürzt: Diese Dreckschweine

    Vielfalt geht vor: Weiße Musiker entlassen (Überschrift des Artikels)
    (Bei ‚Politikversagen‘ eingestellt am 14. September 2021)

    London.

    Die Hälfte der Orchestermitglieder der English Touring Opera wird in der kommenden Saison nicht mehr beschäftigt, weil die weißen Musiker den sogenannten Vielfaltskriterien nicht entsprechen.

    Stattdessen hat das mit 1,78 Millionen Pfund im Jahr vom Steuerzahler subventionierte Ensemble zwölf neue Instrumentalisten engagiert.

    Weiterlesen auf wehwehweh.faz.net

    Tantchens Fazit:

    Oh Ha, Nicht das uns vitzli auch noch auf dumme Gedanken kommt. 😀

  8. tante lisa 1650

    der vorgang ist mir auch bitter aufgestoßen. war aber zu faul, was zu schreiben. aber so geht es eben, wenn man das angestammte heimatland verliert.

  9. Nemo, es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Wenn dir dennoch Gutes widerfährt, haben die Götter die Hände im Spiel. Das Gute am Guten ist, es wird dir zugeteilt, du musst nicht warten, wie der Disco-Gänger an der Bus-Haltestelle. Mein Körper= ein Tempel ? Muss drüber nachdenken, genug Gerümpel gibt es schon in dem alten Gemäuer. Und manchmal rumpelt es im Gebälk. Ich sah ihn eigentlich als Energie-Zentrale, der das C aus CO2 zum Aufbau von Muskeln und Knochen benötigt und die 2O als
    Befeuerung. Mit der CO2-Besteuerung verliert auch der seinen Nutzen. Steht man als Tempel unter Denkmalschutz und trägt den Erhalt der Steuerzahler ?

  10. Man sollte sich nicht der – grundfalschen – Illusion hingeben, dass sich von INNERHALB dieses kriminellen Systems irgendetwas zum Positiven verändern ließe. ALLE Parteien – sowohl die sog. Systemparteien, als auch die gesamte „Scheinopposition“- sind völlig obsolet. Niemand braucht „Recken“, die einen dauerhaft gegen Geld vertreten. Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger, Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen, was wohl die „Volksvertreter“ verkaufen. In der Politik findet man – fast ausschließlich – Sozio- und Psychopathen. Die „OK BundesreGIERung“, ist dafür ein drastisches Beispiel!

    In diesem „Fahrwasser“ tummeln sich dann noch Gestalten, wie Ministerpräsidenten und andere Lumpen aus der 2. Und 3. Reihe. Nachgeordnet finden wir „Robenratten“ – in der Justiz ist die Charakterlosigkeit ja, bis auf wenige Ausnahmen, inzwischen ein Grundmerkmal der dort Tätigen geworden – die an Niedertracht und Skrupellosigkeit den Anstiftern kaum – bzw. gar nicht – nachstehen. Wer diese „Szene etwas genossen“ hat, bekommt beim Anblick von Robenratten, schwerste Brechreize. Mir geht das inzwischen so. Diese „Rechtsstaatheuchler“, sind – zumeist – derartig erbärmlich, dass nur noch Verachtung übrigbleibt.

    Dazu gesellen sich dann – natürlich – die Söldner (Blackwater-Security im Constellis-Konzern) von der „Schutztruppe“ – die VoPo 2.0 – die mit ihrem schwerstkriminellen Gewaltmissbrauch – als angebliches Schutzorgan des Volkes – für die „Sicherheit“ von ebenfalls Kriminellen sorgen. Die Aufrechten haben inzwischen vor den gewalttätigen Meineidlumpen resigniert und „glänzen“ durch Krankheit uvm. oder entziehen sich sogar gänzlich, mit Kündigung. Verständlich! Wer will schon als Mensch mit Gewissen, mit solchen Lumpen zusammenarbeiten?! Remonstrationspflicht? Ein HOHN! Wie ALLES, was als – vermeintliche – Schutzvorrichtungen der „Demokratie“ installiert wurde.

    Was wir allerdings dringend brauchen, das wäre/ist Verantwortungsgefühl und die Bereitschaft auch selbst etwas für sich und andere zu tun! Hin zum WIR, weg vom ICH!

    Geradezu „rührend“, der stetige Hinweis auf die (((„A“fD))). Wer tatsächlich mal das Parteiprogramm gelesen hat, weiß, warum diese Partei eben KEINE Alternative ist! Das „Nichttun“, ist dabei aber eigentlich immer ein „guter Verbündeter“. Die Gründe dafür, könnte man spielend leicht ermitteln. Ich habe diese „Alternative“ – aber auch andere – inzwischen „durch“! Muslime und Juden in der (((„A“fD))), Bekenntnisse zu den USA, zu Israhell und zur NATO! Das sind nicht gerade „Alternativen“! Die Vita der jeweiligen Mitglieder, ist auch sehr aussagekräftig. Unbestreitbar existieren dort aufrechte Patrioten, aber eben solche Leute sollen „gebunden“ werden. In einer APO – einer außerparlamentarischen Opposition – würden diese Leute jedoch dringend benötigt.

    Diese Annahme – dass es sich um eine „Alternative“ handeln“ würde – ist nicht nur naiv, sondern letztendlich auch letal! Die bevorstehende „Wahl“ ist ein Witz! „Wahlzirkus“, das Wort existiert vermutlich auch deshalb, weil ein Zirkus Illusionen vermittelt?! Und ganz genau das ist – mal wieder – der Fall. Der „Souverän“ (gähn), darf wieder die Farbe der Scheiße aussuchen, welche die Menschen weiter terrorisieren wird!

    Wahlen“? Zum einen sind „Wahlen“ mit Urteil vom 25. Juli 2012 – 2 BvF 3/11 – ALLE unwirksam. Eine Entscheidung des BVerfG würde eigentlich Gesetzeskraft entfalten. Passiert ist seitdem aber dennoch nichts, obwohl das BVerfG dem Parlament zur Auflage gemacht hatte, diesen Zustand zu ändern und „Wenn Wahlen etwas bewirken würden, wären sie längst verboten“, ein Zitat welches Rosa Luxemburg zugeschrieben wird. Von wem es aber letztlich auch stammen mag, es stimmt!

    Es ist das GESAMTE System, das ausgetauscht werden muss und jede Stimme IM System, bestätigt dessen illegitime Existenz! „Wahlen“, ebenso „Spaziergänge, Petitionen etc.“, sind völlig überflüssig! Einzig die Farbe der Scheiße, die uns fortgesetzt ausplündern wird, „darf vom Souverän gewählt werden“. „Wahlen“? Dann würde ich mich dringend mal mit „divide et impera“ beschäftigen, damit man die persönliche Rolle besser einschätzen kann. „Wahlen“ sind nicht nur kostenlos, sie sind sogar gänzlich umsonst.

    Den Besatzungsmächten geht es nur um Akzeptanz. Jetzt schreibe noch jemand, dass wir „autark“ seien, dann demonstriert das einen Grad der Einfalt, der juristischen Unkenntnis, der mit an dieser Situation schuld ist!

    Hinzu kommt, dass man hier erst gar keinen Anschein
    mehr erweckt, dass wir in einem Demokratie- und Staaatsurrogat leben. Wir leben in einer „Demokratur“ – einem hochkriminellen Konstrukt der organisierten Kriminalität, in dem die Bandenchefin ehemals bekennende Marxistin-Leninistin, als auch FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda war, sowie vermutlich auch – die Indizien „sprechen“ jedenfalls dafür – auch üble Denunziantin?!

    Und dieses Subjekt verkündet dann, dass man
    sich nicht darauf verlassen könne, dass das, was vor den „Wahlen“ gesagt würde auch wirklich nach den „Wahlen“ noch gelte und man damit rechnen müsse, dass sich das in verschiedenen Weisen wiederholen könne. Ja geht’s wohl noch?! Wir haben es nicht mit Unfähigen oder Irren zu tun, jedenfalls nicht mehr, als das sonst auch der Fall war, sondern mit Schwerkriminellen! Und die machen inzwischen auch gar keinen Hehl mir aus ihrer kriminellen Energie. Die begehen ihre Taten MIT Ansage! Weil sie wissen, dass ihnen – bisher – nichts zustoßen wird. Die Plandemie – von Schwerstkriminellen – geplant, wird durch Mittäter und Helfer umgesetzt und dieses Gelumpe soll dann „gewählt“ werden?

    „Volkskammer 1.0 Wahlen“ gab es schon mal und ganz
    egal, ob man nun „wählen“ oder spazieren geht, am Ergebnis ändert das nichts! Spazieren ist allerdings gesünder!

    „Es ist nicht wichtig, wie gewählt wird, es
    kommt nur darauf an, wer die auszählt“. Josef Stalin (zugeschrieben)

    Erst wenn wir tatsächlich – und „nachhaltig“ – begreifen, dass wir in jeder Hinsicht Opfer für schwerkriminelle „Neo-Feudalisten“ sind und der Kaste der Parasiten eine – nachhaltige – Absage erteilen, kann sich die Welt zum Positiven verändern.

    „Was soll man denn machen?“ Alles so lassen, wie es ist, sollte ja schonmal überhaupt keine Möglichkeit darstellen. Dezidiert muss man das auch gar nicht ausführen, aber eine – sogar völlig gewaltfreie – Möglichkeit, ist die „Absolut nichts für das System tun“ Variante. Damit träfe man das System auch noch exakt an jenem Punkt, auf dem es fußt: GELD! NULL Zahlungen! Der Kollaps dieses Scheinstaates wäre binnen kürzester Zeit herbeigeführt. Solange solche Maßnahmen aber nicht – zumindest von einem sehr großen Teil der Bevölkerung – durchgeführt werden, stattdessen „gewählt“ wird, solange wird das so bleiben. Ganz einfach! Wasch mich, aber mach mich nicht nass, klappt eben nicht!

  11. @Nemo 14.9. 14:48
    Alter, wenn du das auf dem Foto bist, kann ich verstehen warum du so oft abtauchst. Erfreulicherweise erholst du dich nimmer ganz schnell.

  12. @Frankenstein
    „… weil Hausrechte nur für Vermieter und Mieter gelten. Ich kann mich nicht erinnern, mit LIDL einen Mietvertrag abgeschlossen zu haben.“

    Bitte was? Woher stammt das denn bitte?

    Das Hausrecht beinhaltet das Grundrecht auf Schutz des befriedeten Wohn- oder Gewerbebereiches. Verfügungsberechtigte können einvernehmlich bestimmen, ob Nicht-Verfügungsberechtigten Zutritt und/oder Verweilen gestattet oder verwehrt wird, sowie unter welchen Bedingungen das geschieht. Wird von einem dazu Berechtigten ein Hausverbot ausgesprochen – also das ausdrückliche Verbot des Betretens oder Verweilens in einer Wohnung, in Geschäftsräumen oder einem Grundstück, dann sind Zuwiderhandlungen auch strafbewehrt!

    Der willkürliche Ausschluss von Personen in Bereichen des allgemeinen Publikumsverkehrs ist zwar ausgeschlossen, was aber nicht bedeutet, dass das generell der Fall ist! In so einem Fall bedarf die Erteilung eines Hausverbots, allerdings einer sachlichen Begründung. Also auch bei LIDL oder XYZ, kann es bei entsprechendem Fehlverhalten „vor die Tür“ gehen.

    Zivilrechtlich sind u.U. folgende §§ betroffen: § 858 (Besitzstörung: Verbotene Eigenmacht), § 903 (Befugnisse des Eigentümers), § 1004 Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch, alle jeweils BGB.

    Im privatrechtlichen Bereich, spielt das Grundrecht auf „Unverletzlichkeit der Wohnung“ gem. Artikel 13 GG eine Rolle. Das Hausrecht spielt aber auch für gewerblich und freiberuflich genutzte Objekte. Also Grundstücke oder Häuser. Wer verfügungsberechtigt ist, darf Hausverbote erteilen und u.U. sogar mit Gewalt durchsetzen. Siehe § 32 StGB – Notwehr – ein „Störer“ verwirklicht regelmäßig Hausfriedensbruch, gem. § 123 StGB! „Hausrecht“ übt übrigens auch ein Versammlungsleiter (m/w/d) aus.

  13. jotell75 sagt:
    15. SEPTEMBER 2021 UM 15:54

    Jotell, ich geb zu, manchmal fühle ich mich älter, als ich dort aussehe 🙄

  14. Zwei Lehrer, derselbe Beruf , zwei Wege:

    Der eine wird Volkslehrer!

    Der andere … naja:

    -https://www.welt.de/politik/deutschland/article233767744/Gregor-D-vor-Gericht-Berliner-Lehrer-zuendete-aus-Frust-Rohrbomben.html

    PS: Vitzli, die Ablenkung hier hilft mir, danke 👍

  15. Ein wahres Fake-Zitat, das immer noch wie die Faust aufs Auge passt;


    Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.

  16. Hat das Fischersfritze gesagt oder nicht, werter vitzli – nun Nemo das Fasz auf gemacht hat.

  17. Hanlon – wenn die Masse der Bevölkerung anders drauf wäre, würden wohl ruck zuck wieder die Panzerketten rasseln. Jedenfalls solange wie die VSA noch nicht untergegangen sind.

  18. @vitzli 20:07

    Für sehr viele Dinge habe ich Indizien und Beweise gesammelt, sodass ich in solchen Fällen – ziemlich – gut bewerten kann. Ich erhebe natürlich nicht den Anspruch, ein „Besserwisser“ zu sein, aber es gibt eben Dinge, die sind nun einmal unumstößlich und sobald man sich Logik, Kriminalistik und Geschichte widmet, wird von von – zunächst – unangenehmen Fakten „heimgesucht“.

    „Wer die Wahrheit sucht, darf sich nicht erschrecken, wenn er sie findet“. Seit meinem – brettharten – Ictus, habe ich jedenfalls Zeit und Zugang zu Dingen gefunden, die man als „Nutzmensch“ – schon allein aus zeitlichen Gründen – nicht finden wird. Was ein „quaestio fundamentalis“ – ein Hauptproblem in dieser Matrix darstellt. Das System nährt sich durch den allgemeinen Mangel an Zeit! Entfremdung auch gegenüber unserem zuhause, der Erde, der Zerfall sozialer Strukturen, letaler Egoismus – das EGO generell – Gier, Gleichgültigkeit, Desinteresse, Verantwortungslosigkeit usw., sind die Symptome einer rasant zerfallenden Gesellschaft, die uns von einigen Wenigen aufoktroyiert wird.

    Wir müssen die Vordenker sein, an denen sich die Fehlgeleiteten wieder orientieren können und wir müssen endlich erkennen und entsprechend danach handeln, WER unsere wahren Feinde sind. So Mancher*Innin würde „Bauklötze“ staunen. Wahrheit ist auch Bürde und oft steht man ziemlich allein gegen die „große Herde“ da. Überzeugungsversuche werden jedenfalls IMMER fehlschlagen, das Einzige, was wir machen können, das ist die Leistung von Hilfestellungen, das Stellen von Fragen. Alles andere, muss die jeweilige Person kognitiv und intellektuell schon selbst leisten, sonst wird das eh nix.

    Werden wir uns dieser Fakten nicht bewusst, so werden wir – mittelfristig – aus der Evolution ausscheiden! Und das nicht wegen einem „Fake Klimawandel“, der „Scheintoleranz“ gegenüber Invasoren oder dem „Tödlichsten Virus“ aller Zeiten, sondern wegen unserer Ignoranz, gepaart mit – völlig grundloser – Arroganz und anderen negativen Begleiterscheinungen dieses „Verbrauchssystems“, die uns andressiert wird.

  19. @Nemo 16.09.21, 18:30

    Das scheint – mit aller größter Wahrscheinlichkeit ein Fakezitat zu sein. PASSEN würde es zu diesem Kriegsverbrecher aber allemal! Der Deutschlandhass dieses kriminellen damaligen Hilfstaxifahrers, Straßenschlägers und ehem. Außenministers von (((Schland))), ist ja geradezu „epochal“.

    Mit der Machtübernahme dieser Subjekte, sowie der späteren Installation der „Marxistin-Leninistin“, als Anführerin der „OK Schland“, begann der sichtbare Zerfall dieses Landes. Ferngesteuert werden wir zwar seit 1945, aber so sicht- und spürbar war das während der ersten Jahrzehnte nicht! Der „Zug fuhr zwar bereits in die Richtung“, das war allerdings noch nicht so spür- und erkennbar.

    „In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, war es so geplant.“
    Franklin Delano Roosevelt

    Sein damaliger Komplize Schröder hat ja inzwischen sogar – frank und frei, natürlich ohne jegliche Konsequenzen – eingeräumt, gegen das Völkerrecht verstoßen zu haben.

    Anstatt solche Kreaturen – es handelt sich um Massenmörder, um Kriegsverbrecher der widerlichsten Sorte – an den nächsten Ast zu hängen, werden sie sogar noch hofiert! Und in dieser Gesellschuft soll die Farbe der Scheiße „gewählt“ werden?

    Wie war das noch gleich mal mit der Moral? Früher gab es wohl welche, im JETZT ist sie eher „lästig“ geworden. Was bin ich doch für ein altmodischer Mensch! 🤣🤗😶

  20. „In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, war es so geplant.“
    Franklin Delano Roosevelt

    Ein sehr guter Spruch, danke dass Du ihn noch einmal bringst. 👍

  21. Netzfund:

    Geschichten spannender als in Hollywood

    -https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_90797458/zeuge-in-netanjahu-prozess-stirbt-bei-flugzeugabsturz.html

  22. hanlon 2135

    ja, wir sind in einer schwierigen situation. ich habe es aufgegeben, jemanden überzeugen zu wollen. die neugierigen sind wahrlich rar und den rest interessiert das nicht. ich schreib halt meinen kram, weil ich nicht anders kann und es mich ärgert, daß (((die))) mit ihrem scheißdreck durchkommen. andererseits bin ich froh, daß ich (((die))) noch durchschaut habe, um die geschichte zu verstehen. seit dem erkennen der lage, das war bei mir vor etwa 6 jahren, überlege ich, wie das zu retten ist. theoretisch gedacht, denn bis dahin bin ich längst tot. es ist für mich nur noch ein theoretisches gedankenspiel.

  23. Ah, wir haben ein neues Gesicht hier, das aber offensichtlich nur die eigene Mutter lieben kann. 🪞

  24. Tante Lisa sagt:
    16. SEPTEMBER 2021 UM 2:55

    „Ah, wir haben ein neues Gesicht hier, das aber offensichtlich nur die eigene Mutter lieben kann“

    Lisa, sei froh, dass Der Klaus ohne Bild postet, mein Gesicht liebt noch nicht mal meine Mutter 🤪

  25. Hanlon, weg vom eigenen Ich und hin zum Wir ist eine Platitüde. Zuerst muss man sich selber finden- das ist der Weg zum Ich , kann ein durchaus langer Weg sein. Dann sichere ich mich- werde selbständig ohne jede Verpflichtung; dann suche ich einen Partner, der denselben Weg geht. Eine, die ohne mich gehen könnte, aber es dann doch nicht will. Dann sorgen wir für das Wohl der eigenen Nachkommen. Dann sind wir, im vorliegenden Fall schon vier, die sich um die Nachbarn sorgen können. Der Hintergrund ist = Uns/mir geht es nur so gut, wie es den Nachbarn geht. Dann sorgen sich die Nachbarn weiter um entfernte Nachbarn und schließlich sorgt sich der Ganze Erdkreis um mich.
    Der Weg beginnt mit ganz kleinen Schritten und erst ganz zum Schluß, wenn die Welt sich täglich nach meinem Wohlbefinden erkundigt, sind wir WIR.
    Hausrecht und Verfügungsrecht. Juristisch ist dein Einwand richtig, faktisch falsch. Das Hausrecht ist ein Elementarrecht, ein Universalrecht, was Alleinbestimmung bedeutet. Daraus ergibt sich das Verfügungsrecht, was aber keine Erwähnung verlangt. In dem komplizierten Verhältnis zwischen
    Privateigentum und angebotenen Marktflächen ( das Grundstück und das Gebäude ist privat, der Warenumschlagplatz dem allgemeinen Verkehr gewidmet) , verzichtet der Hausherr auf sein Hausrecht.
    Wir haben dann nur noch Verfügungsrechte, in die der Staat eingreift.
    Siehe auch Umwidmung von öffentlich zugänglichen privaten Parkplätzen, Straßen und Verfügungsflächen zu öffentlichen Flächen, wenn der Besitzer nicht ausdrücklich sein Hausrecht betont.
    Selbst die Begrenzung auf Kunden, lässt keine Differenzierung zu. Es gibt keine Kunden erster und zweiter Ordnung. Der Begriff Verfügungsrecht ist ordnungspolitisch ; er wird im Zusammenhang mit
    Pandemie-Maßnahmen benutzt, um Hausrecht aus den o,a, Gründen zu vermeiden.
    Er „erlaubt“ dem Hausbesitzer staatliche Vorgaben nach Belieben , aber eigenverantwortlich umzusetzen. “ Antragsteller , sie beklagen das LIDL sie ungeimpft nicht reingelassen hat. Da kann das Gericht nichts machen, die haben halt das Verfügungsrecht. Ein öffentliches Interesse erkennt das Gericht nicht, deshalb wird die Klage abgewiesen.“
    Ansonsten gute Zusammenfassung der bisher hier durchgehechelten Sachverhalte. Ist zwar nicht ganz richtig, aber auch nicht ganz falsch. Würde aber die Debatte auf den Anfang verlagern, alles zu redigieren.

  26. @Nemo, 15. SEPTEMBER 2021 UM 22:20

    So ist das leider! Man muss sich – stets – klarmachen, was um uns herum, was mit uns geschieht. Nur so wird es positive Änderungen geben.

  27. @ Pakistaner, 15. SEPTEMBER 2021 UM 21:26

    Veränderung fängt immer mit einer kleinen Anzahl von Menschen an, die bemerken, dass sich etwas ändern muss. Und die USA – die Kriminellen im Hintergrund, die sog. „Eliten“ fallen.

    „Panzerketten“ sind dabei – zuvorderst – gar nicht nötig. Der (((Feind))) muss dort bekämpft werden, wo er am Verwundbarsten ist und das ist bei der Macht! Die meisten Menschen lassen sich noch durch Angst beherrschen. Wir müssen begreifen, dass der Entfall zu dem Zerfall des Systems führt.

  28. „Die meisten Menschen lassen sich noch durch Angst beherrschen. “

    Zustimmung!! Angst verbreiten SIE z.B. über die Medien.

  29. @Frankenstein, 16. SEPTEMBER 2021 UM 8:51

    Das Geschwätz von Platituden lese ich immer wieder und es stammt stets von den gleichen kleinen Lichtern, die nichts begreifen können und/oder wollen. Der Anwurf kommt also nicht überraschend. Klasse geradezu, wenn sich bestimmte „menthale Durststrecken“ schnell „outen“. So weiß man dann ziemlich schnell, wer völlig unerheblich ist! Das ist so eine Art von „Beißreflex“, der sich einstellt, wenn man sachlich zu einem Thema nichts betragen kann, aber so gerne möchte. Solche Gestalten, sind ja derzeit gesellschuftsbestitmmend. Allerdings ohne jegliche geistige Relevanz.

    Was wie lange dauert, Herr Frankenstein, ist zunächst einmal völlig unwichtig! JEDE Reise – und sei sie noch so lang – beginnt mit dem ersten Schritt! Die „neunmalklugen Lebensweisheiten“, die Sie hier zu „Besten“ geben, zeugen davon, dass Sie weder kognitiv, als auch mental nicht allzu belastbar zu sein scheinen und sich bei anderen darüber „versichern“ müssen, was richtig oder falsch ist?! Kenne ich seit Jahrzehnten. Sie sind denn auch mehr – wesentlich mehr – Problem, als Lösung.

    Viele Menschen sind auch nur Mitläufer – werden von vielen Leuten sogar als „Nützliche Idioten“ bezeichnet, die ihre Existenz nur dadurch „rechtfertigen“, dass sie Nahrung in Fäkalien umwandeln – ich sehe das etwas entspannter, obwohl sich ja auch Leonardo da Vinci, solcher Mitmenschen gegenüber sah, gehe ich davon aus, dass viele einfach nur Pech – teils sehr viel Pech – mit ihrem Intellekt hatten, als sie diese Welt betraten und nun durch ihr Leben existieren müssen. Ein gewisses Bedauern, ist also vorhanden UND – ganz wichtig – die fast unermessliche Freude darüber, dass das Schicksal so überaus gnädig zu mir war. Materielle Armut lässt sich beseitigen, immaterielle hingegen leider nicht.

    „UNS/WIR“ ist übrigens schon mal gar nichts, es ist wohl viel eher das altbekannte „ICH“, das „EGO“, was den einen oder anderen bösen Streich mir uns spielt? Mit Verlaub: Ihr destruktives Geschwafel zielt lediglich auf Demotivation hin, hat absolut nichts Konstruktives zu bieten und kann auch daher nicht überzeugen. Defätismus – nichts anderes betreiben Sie – galt völlig zurecht, als schweres Verbrechen. Was wollen sie denn sonst mit ihren kruden Thesen beweisen, bzw. erreichen: Dass ALLES beim Alten bleiben soll?!

    Mit so einer negativen „Denke“, dem Versuch der Demotivation anderer, würden „WIR“ noch auf Bäumen hausen! Es tut mir immer wieder leid, wenn sich bemitleidenswerte Gestalten an der einfältigen Routine dieser Gesellschaft abarbeiten und erstellte Regeln als naturgegeben – als unabdingbar, als zwangsläufig – darstellen. Die Falschheit solcher Behauptungen ließe sich schnell beweisen und das könnten/sollten Sie sogar dringend selbst tun!

    Sie sind eher so der „JA-Sagertyp“? Schlecht für Sie, aber es ist dennoch überhaupt nicht nötig, dass Sie Ihre Kontraproduktivität auf andere ausdehnen wollen. Das zeugt – nicht nur für mich – deutlich von einer schweren mentalen und charakterlichen Armut, die – nicht nur ich – als sehr „schlichte Geisteshaltung“ bezeichne! Sie führen aber wirklich JEDES Klischee an, dass existiert, um diese Gesellschuftsform zu rechtfertigen.

    Lassen Sie doch einfach mal Ihr negatives Geschwafel oder Geschmiere! Wenn Sie sich nicht in der Lage fühlen und/oder sich nicht kompetent genug für den – dringend – notwendigen Wandel fühlen, vielleicht sogar sind, dann findet er eben ohne Sie statt. Der Volksmund nennt solche Gestalten „Miesepeter“. Mentalakrobaten Ihres „Kalibers“ haben in der gesamten Geschichte der Menschheit noch niemals eine positive Rolle bei Veränderungen gespielt und so wird das auch diesmal sein. Sie sind – das erkennt man bereits an Ihren Beleerungsversuchen – einfach völlig bedeutungslos.

    Nehmen Sie Drogen? Falls ja, sind es mit absoluter Sicherheit die Falschen! Wo beklage ich, dass mich „LIDL“ ungeimpft nicht eingelassen hat? Sie leiden – das ist ein großes Problem heute – unter schwerer Realtiätsferne! Das war übrigens eine rein hypothetische Frage an Sie. Lesen kann jeder selbst und ich weiß – im Gegensatz zu Ihnen – was ich geschrieben habe!

    Zum einen existiert keine „Impfpflicht“, der Versuch einer Durchsetzung würde selbst dem kriminellen Pack schaden, zum anderen wäre ich Ihnen äußerst verbunden, wenn Sie Ihre kruden Rechtstheorien für Ihren nächsten „Online-Stammtisch“ aufheben würden! Was mich an Ihren – mit Verlaub – völlig dümmlichen Rechthaberversuchen nervt, ist der Umstand, dass Sie Tatsachenbehauptungen aufstellen, die einfach NICHT zutreffend sind. Sie wollen sich gerne als juristisch informiert gerieren? Dann müssen Sie noch so einiges – möglichst mit einschlägigen Kommentaren und vielen Rechtsbegriffen – lesen und verinnerlichen, bevor Sie sich zu Sachverhalten so „überzeugt“ äußern. Oder sind Sie einer jener „Experten™“, wie sie – „Panikkalle“ ist ein Beispiel – derzeit die Welt penetrieren?

    Herr Frankenstein – wieder mit Verlaub – auf Ihr „großmütiges Lob“ hinsichtlich meiner Ausführungen, kann ich gut verzichten! „Belobigungsversuche“ Ihrerseits, sind mir so wichtig, wie der berühmte „umfallende Sack Reis“ in China! Für Ihre Zukunft alles Gute, Sie haben es bitter nötig.

    PS: Bekommen Sie Ihre krampfhaften Beleerungsversuche eigentlich vergütet – sind also eher so der „offizielle Troll – oder sind Sie doch eher so der „begeisterte Scheißeschreiber“, also eher der ambitionierte Troll?

    Nerven Sie doch künftig besser einfach Leute, die sich auf Ihrem intellektuellen „NIEveau“ befinden – das hatte ich Ihnen ja bereits empfohlen – andere, zu denen auch ich gehöre, empfinden Sie, nebst Ihren „Ausführungen“, als lästig, grotesk und lächerlich! Ich bedanke mich im Voraus, andernfalls ist mir das aber auch „Mastdarmendprodukt“ egal!

  30. @Nemo, 16. SEPTEMBER 2021 UM 22:36

    Ein psychologisches Moment, um Massen zu kontrollieren! Machen wir uns nichts vor: Solche Leute stellen eine erhebliche Gefahr für Dritte dar. In der Dummheit solcher Kreaturen findet man eben leider auch das Problem, nicht nur vor der „eigenen Tür kehren zu sollen“ – was ja generell zu Frieden führen würde – sondern solcher Bioballast meint ernsthaft, sich in die Belange Dritter eimischen zu müssen. Ein Credo dieser Gesellschuft lautet denn auch: „Immer sind die anderen schuld“, hinzu gesellt sich die „geistige Trägheit“, sowie das Bedürfnis, andere für sich denken zu lassen und Eigenverantwortung grundsätzlich zu vermeiden. Es sind also – zuvorderst – gar nicht die Kriminellen selbst, sondern die „Nützlichen Idioten“ (Vasallen, Mitläufer, Chamäleons, Wendehälse), die Konformisten, die Opportunisten, Jasager, Gesinnungslumpen und Situationisten, die ein Gebilde aus Kakisto- und Ochlokratie erschaffen und am Leben erhalten. Das – entschlossene – Vorgehen, gegen solche Kreaturen ist sogar von vitalem Interesse und rechtfertigt Notwehr gem. § 32 StGB.

    Der verunglimpfte und von den üblichen Schmalhirnen diffamierte Neurobiologe Gerald Hüther schrieb in seinem letzten Newsletter etwas absolut Zutreffendes über die Angst:

    „Kürzlich habe ich gelesen, dass sich das menschliche Hirnvolumen seit etwa zehntausend Jahren, also seit dem Beginn der Sesshaftwerdung, kontinuierlich verringert hat. Verantwortlich dafür scheint die seit dieser Zeit einsetzende und sich ständig weiter verstärkende „Selbstdomestikation“ unserer Vorfahren zu sein. Auch bei unseren Haustieren, etwa bei Eseln lässt sich der gleiche Trend beobachten: Das Hirnvolumen verwilderter Hausesel ist etwa ein Drittel größer als das ihrer zu Hause gebliebenen, domestizierten Artgenossen. Dazu passt auch noch ein weiterer Befund, der erst kürzlich im Journal of Development and Psychopathology erschienen ist: Strenge, angsteinflößende Erziehung lässt Kindergehirne schrumpfen. Manchmal frage ich die Teilnehmer von Veranstaltungen, ob sie sich noch erinnern können, wann sie ihre angeborene Entdeckerfreude und Gestaltungslust verloren haben. In der Schule, hätte ich vermutet, aber etwa zwei Drittel geben an, dass das bei ihnen bereits in der Kindheit in ihrer Herkunftsfamilie passiert sei.“

    So ist das und bei vielen Leuten erkennt man deutlich und oftmals sehr schnell, dass es sich nicht nur um eine Theorie handelt. Kriminalität und Dummheit sind zum Machtfaktor geworden! Friedrich von Schiller bezeichnete diese Art von (((Demokratie))) denn auch als die „Diktatur der Idioten“. Es ist unbestreitbar – auch weil täglich sichtbar – dass die Idioten, „den Ton angeben“. Anstatt sie „sicher“ zu verwahren, damit sie keinen Schaden anrichten können, blockieren sie jegliche Art von Vernunft, von Logik, freiem Willen, Meinungsfreiheit usw. Da kann man eigentlich nur hoffen, dass die düsteren Prophezeiungen neutraler Wissenschaftler eintreten werden und sich die – unnütze – Biomasse in den kommenden 2 – 3 Jahren restlos „wegspritzt“. 😁😎🥴😈

    Angst – in vielerlei Formen – mithin Verblödung wird gezielt eingesetzt! Und – gerade in (((Schland))) ist man bereits sehr weit fortgeschritten die Hirne der meisten Menschen sehr klein zu halten. Mal ist es die Co2-Lüge, mal das „tödlichste Virus der Welt“, das Schüren der Kriegsangst, so entstehen dann 778.000.000.000 $, zuzüglich 418.000.000.000 $ der westlichen Vasallenstaaten – also 1.188 BILLIONEN $ – an Mord-, Raub- und Plünderetat. Der sich zynischerweise auch noch als „Verteidigungshaushalt“ geriert. Was sich da so „reingeschraubt“ wird, lässt die „Hetzen“ des (((Tiefen Staates))) höherschlagen!

    Die Umsetzung des „Coudenhove-Kalergi-Plans“ – durch die Vermischung der weißen Rasse, mit negroiden Völkern, eine weitaus dümmere Mischrasse zu erzeugen – ist auch eigentlich gar nicht mehr nötig, jedenfalls nicht in (((Schland)))! Dass Merkill 2011 den „Preisträgerin“ dieses Planes wurde, verwundert denn auch überhaupt nicht! Was inzwischen so alles „gelandet“ wird, hat das suizidale „NIEveau“ von penetrant einfältigen Scheißhausfliegen erreicht!

    Hier ist der gesamte Newsletter: https://tinyurl.com/yhmxj6g2

  31. Hallo@Neuling! Unser bester Schreiberling am virtuellen Schreibtisch nennt sich Frankstein, wie Einstein nur ohne Ein und mit Frank 🤣🤣 N.I.C.H.T. @Frankenstein 🤣🤣

    Alles gut. 😎

    Gruß
    Nemo 🐱‍🚀

  32. „Die Umsetzung des „Coudenhove-Kalergi-Plans“ – durch die Vermischung der weißen Rasse, mit negroiden Völkern, eine weitaus dümmere Mischrasse zu erzeugen – ist auch eigentlich gar nicht mehr nötig, jedenfalls nicht in (((Schland)))! “

    Gut erkannt. 😎
    Bei mir zum Bleistift wurden Mikrowellen angewandt und mein Gehirn verschmort, jetzt bin ich nicht mehr so ganz intellektuell auf der Höhe wie unter anderem unser schlauer Paki. Naja, wenigsten werde ich oft gegen meinen Willen gehirnresetet.

    DER_M0D setzt mich gleich wieder von 1 auf 0!

    Neeeeeeeeiiiinnnn ….. auuuutsch …. ich tauch ab fuer heude; aber ein letzter Song fuer die Massen ; muss sein:

    Gruß
    Emo äh… Nemo, der Blindfisch, der Kapitän sein wollte 🐱‍🚀🐱‍🚀
    A.R.I.E.R.H.O.I. 🙈🙊🙉
    Euer Kapitän A.H.A.B. 🥰🥰
    https://biblehub.com/hebrew/158.htm

  33. Klaus,

    Du bist unge’impft‘, der schon, was für jederman ofenkundig am Wasserkopf ersichtlich ist – das ist der Unterschied, zwischen euch beiden.

  34. Jetzt ist er wieder da – Hanlon- , der schon früher als Hotspot zu begeistern wußte. Dieselbe Überheblichkeit, dieselben Verbaljurien. Mann ist das langweilig , diesem Rattengezücht zu folgen.
    An Vitz = so sieht es hier aus, wenn nur noch 3-mal Gefickte die Keule schwingen.

  35. @Frankenstei, 17. SEPTEMBER 2021 UM 8:12
    Na Herr @Frankenstein, jetzt kommt das Übliche! Wenn sachlich keine Substanz vorhanden ist, die „Blindgängerargumente“ verbraucht, „man“ sich enttarnt/ertappt wähnt und auch sonst absolut nichts weiter aufbieten kann, was man positiv einbringen könnte, kommt der „gewohnte“ – untaugliche – Versuch sich auf vertrauter Ebene zu bewegen – also z.B. durch mental simple Anmutungen, und plumpe Anmaßungen zu „wehren“. Daher stammt dann auch die Erkenntnis, die der Volksmund in wenigen – aber treffenden – Worten zusammengefasst hat:

    „Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit ihrer Erfahrung!“

    Tja, Herr @Frankenstein, Fakten sind bei Leuten wie Ihnen nicht gerne gelitten, oftmals sogar suspekt und werden mithin auch gerne übergangen und/oder versucht, zu diskreditieren oder was ist der Grund, warum Sie nicht dezidiert antworten? Das interessiert allerdings die Fakten nicht! Menschen, deren geistiger Horizont über die eigene Nasenspitze hinausragt übrigens auch nicht. Ein paar Worte noch, man soll ja nicht aufgeben, in der Hoffnung, dass Sie auch zu Ihnen durchdringen werden.

    Bei Ausbringung von derartigen Versuchen, wie Sie sie vorstehend unternehmen, besteht dann allerdings das Problem – also nicht für Sie oder Gesinnungsgenossen, die ja offensichtlich völlig merkbefreit sind – dass Menschen, mit Verstand, die dazu auch noch richtig lesen, sowie selbständig denken können und über keinen „abgebrochenen Hilfsschulabschluss“ verfügen (Neuapituhr), sowie ebenfalls keine weiteren mentalen Störungen aufweisen – also z.B. über sehr viel Geltungsbewusstsein (heillos übersteigertes EGO) und/oder über auch andere psychische Störungen aufweisen, oftmals sogar auch Manien, sowie weitaus Schlimmeres – sich tatsächlich noch ihr Urteil selbst bilden können. Dinge, an denen es Ihnen ja erkennbar mangelt. Diese scheiß Schachtelsätze, gell? Die sind jetzt ein „Bisschen“ schwer für Sie, gell? Aber als „juristischer Experte™“ werden Sie ja über Erfahrungen mit Rechtschreibung verfügen oder nutzen Sie nur noch „Linksschreibung“?

    Sie sind quasi ein Prototyp, so wie aus dem „Lehrbuch über die Einfältigkeit“ entflohen. Was „Geistesgrößen“ – wie Sie – ausmacht, sind die ewig gleichen Verhaltensmuster, wie sie halt ausschließlich von Minderintelligenten abgesetzt werden, wenn das geistige Aufgebot gerade mal eben für den Konsum einer „Impfbratwurst“ reicht.

    Das Wort „Rattengezücht“ – dazu noch aus Ihrer Feder – ist ein riesiges Kompliment, zeigt deutlich, dass Sie sich für keine Peinlichkeit zu schade sin. Dafür bin ich Ihnen wirklich sehr dankbar! 👌Kriminalisten nenne das Selbstentlarvung! ch weiß ja – man kann das bei Ihnen ja auch sehr schnell und leicht erkennen – mit welchem intellektuellen Standard ich es bei Ihnen zu tun habe. Frühes Aufstehen reicht oftmals nicht aus, insbesondere bei Personen Ihres Schlages?! Bildung und logisches Denkvermögen, sind auch enorm wichtig! Aber z.B. auch Quallen beweisen, dass Gehirne – erst recht Großhirne – gar nicht erforderlich sind, um zu leben und das seit immerhin fast 400 Mio. Jahren! Sind Sie ein „Quallenfan“, besitzen diese possierlichen Tierchen vielleicht sogar eine Idolfunktion für Sie?

    Nun sind Sie ja intellektuell zwar schon sehr schwer verständlich, scheinen dabei aber auch noch sehr schlechte Drogen zu nehmen – ich tippe mal auf eine Kombination von Fingerhut, Fliegenpilz und Stechapfel, vielleicht aber auch eine „Crossimpfung“ (?), aber lassen wir Vermutungen, dass ist ja ohnehin mehr Ihr „Fachbereich“ – sodass sich die Frage ergibt, woraus Sie „wieder da“ schließen? 🥴😆 Sie wären mir hier längst aufgefallen und ich bin mir angesichts Ihrer qualifizierten Aussagen – jedenfalls die, welche ich inzwischen kenne – auch sicher, dass wir bereits non-verbal in Kontakt gekommen wären?! Tja, so ist das eben! Wo viel Licht ist, da tummeln sich halt inzwischen auch einige Gestalten, die nicht mehr als 1 Lumen 🕯 bei ihrem Intellekt aufweisen können. 🥱 Brauer und Biertrinker vergleichen solche Leute mit einer Mischung aus „Sauer- und Dünnbier“! 🍺

    Langweilig? Na, wo Ihnen doch nichts zu peinlich zu sein scheint?! Ist das tatsächlich so? Darf ich also davon ausgehen, dass Sie als „Hochintellektueller“ – der Sie doch so gerne sein möchten – mich fürderhin ignorieren werden? Da bedanke ich mich dann schon mal ganz artig bei Ihnen. Das wäre ein Glücksfall!

    Noch am Rande, Herr @Frankenstein. Sie möchten zwar gerne kreativ sein, allerdings muss man sich dann schon – der allgemeinen Verständlichkeit wegen und für die Kommunikation untereinander zwingend erforderlich – an bestimmte Gegebenheiten halten. So benutzen Sie Ihre Wortkreation „Verbaljurie“, sollten dabei aber unbedingt, insbesondere als „Hotspot der Einfalt“, wissen, dass das Wort „Verbalinjurie“ heißt. Nun weiß ich allerdings nicht so richtig, ob Ihnen die Bedeutung des Wortes in Gänze überhaupt bekannt ist oder ob Sie es doch nicht eher – wie Juristen das nennen – vom „Hörensagen“ kennen und auch so anwenden?

    Macht aber eigentlich NIX, im nächsten Leben werden Sie bestimmt ein weltberühmter Philosoph oder so. 🧻 Das, was Sie in diesem Leben bisher abgeliefert haben, nennen Juristen jedenfalls einen „Untauglichen Versuch“ (Sie wissen das ja vermutlich?), Sie sollten sich jedoch in der Zwischenzeit mit dem Gedanken vertraut machen, dass das in diesem Leben nicht mehr klappen wird. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht in der Zwischenzeit zu den „Grünen“ zu gehen? Die Partei sollte doch eigentlich Ihre „Wohlfühl- und Spaßpartei“ sein?! Schweinepriester, Völkerrechtlerinninnen, viele Studienabbrecher*Inninnen – auch mit Warze – tummeln sich da und die bieten bestimmt auch Ihnen, eine „geistige Heimat“? 😏Uups, da habe ich doch glatt das pöhse Wort „Heimat“ verwendet, ich schlimmer, schlimmer Nazi! 🤗 Wenn das die „Völkerrechtlerinnin“ hört oder liest…

    Vielen hetzlichen Dank für Ihre lustige Antwort! Sie haben mich als Fan gewonnen!

    An @Vitz. Ist diese Art von Unterhaltung wirklich kostenfrei? 🤣

  36. Werter vitzli,

    nun heb die Moderation endlich auf, zu der Du Dich hast infolge der Intrigen von das Tier, hildesvin, jotell und den Alphakraken hast verleiten lassen – das Abendland ist in Gefahr!

  37. @Neimo
    17. SEPTEMBER 2021 UM 1:58

    „…mein Gehirn verschmort, jetzt bin ich nicht mehr so ganz intellektuell auf der Höhe…“

    Einfach keine Sorgen darüber machen! Für die Allermeisten wird das Verbliebene dennoch – lang und stinkend – reichen! Also nur keine „falsche Scham“. 😂 Nach dem heutigen Stand der Dinge, reicht das für einen Prof. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. noch allemal! Die geradezu inflationäre „Expertenflut™“ machts möglich!

    Die allergrößten Idioten haben damit – also dem Zurschaustellen ihrer überragenden Dämlichkeit – überhaupt keine Hemmungen! Die Blamieren sich sogar „gern“ drauflos! 😏😝😈 Das ist so eine Art von „Zeigefreudigkeit“, eine Art von „masochistischem Exhibitionismus“.

  38. @Nemo
    17. SEPTEMBER 2021 UM 1:47

    Etwas beleidigt könnte ich ja sein, dass sich so ein „Zustand“ des Wortes „Frank“ bedient, ich heiße nämlich Frank, also nicht mit Nachnahmen! Hätte es da „Jens Spahn“ nicht auch getan? Na ja, vielleicht fehlt ja dazu noch ein wichtiges Attribut? 🙃 Wir Neulinge haben es ja schwer! Insbesondere, wenn bereits am „virtuellen Empfang Mentalzwerge auflauern“…

    Immerhin scheint er so eine Art von Synonym für den Ausspruch – „Lieber mag ich künstliche Intelligenz, als natürliche Dummheit“ – zu sein?! 😎

  39. 🗿Dieses Wesen ist Hottie gleich der Hölle entsprungen und trachtet nun danach, sich unter uns Menschen zu mengen. 🫂

  40. @vitzli
    17. SEPTEMBER 2021 UM 3:06

    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass wir – gerade im Herbst und innerhalb der kommenden 2 – 3 Jahre – noch viele dramatische Nachrichten zu lesen bekommen? Allerdings dürften die – nachdem was ich so an UNABHÄNGIGEN, internationalen – Gutachten und Studien gelesen habe, weitaus mehr mit der unerforschten „Impfung“ zu tun haben, als mit dem „Allertödlichsten Virus der Welt“ selbst. Natürlich ohne das es „gentechnisch aufbereitet“ wurde!

    Hier sind mal die Zahlen, wie ich sie – inzwischen nur noch wöchentlich aktualisiert – als Footer unter jeder E-Mail verwende:

    Angeblich sind es 4.636.153 Tote Weltweit (Stand 15.09.2021, https://covid19.who.int/) und das bei einer Weltbevölkerung von 7.837.693.000 Menschen in 2021, das ergibt somit einen „Desasterwert“ von „sagenhaften“ 0,05915 % (gerundet: 0,06 %). Da erübrigt sich eigentlich JEDE weitere Diskussion über PCR-Tests oder „Impfungen“, die gar keine sind und aufgrund des unerprobten, neuen Verfahrens mindestens 14 Jahre entwickelt und erprobt werden müssten, sowie andere Schikanen!

    Trotz meines Hinweises darauf, dass es sich um offizielle Zahlen der „Gates Foundation Außenstelle WHO“ handelt, schrieb mir doch tatsächlich ein weiteres Clubmitglied aus dem „Club der Einfalt“, dass ich doch bitte künftig meine „VERMEINTLICHEN“ Zahlen nicht mehr posten solle. Was ich natürlich dennoch tue, da es sich um ein Grundrecht handelt. Unabhängig von diesem Umstand, sieht man aber – wieder – was uns für Idioten tyrannisieren, die selbst gar nicht überlebensfähig wären!

    Hirnlose Biomasse gab es ja bereits früher, aber derzeit drängen sich diese Zumutungen ziemlich dreist in den Vordergrund. Immerhin besteht auch bei mir die – berechtigte – Hoffnung, dass diese Evolutionsbremsen diesen Planeten in naher Zukunft – endlich – verlassen werden. Das wäre vielleicht dann auch mal ein echter Grund, um – derzeit sind es ja eher „Impfparties mit Bratwurst, Luftballons und Winkelementen“ – eine nationale (Pfuiwort! 😏) „Vitzli-Party“ zu veranstalten? Ich wäre jedenfalls dabei! 😋

    Ein sicheres Zeichen dafür, dass menschlicher Ballast verschwinden muss, kann man am Inhalt dieses Videos erkennen: https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/impfparty-berlin-video-100.html

  41. frank

    das ist ganz sicher nicht hotspot. im übrigen war hotspot sehr staatstragend und -gläubig. das sehe ich bei hanlon nicht.

  42. hanlon

    jedenfalls bisher ist (in der brd) keine übersterblichkeit festzustellen. weder von der covidgrippe noch von den impfungen. ich denke, es wäre zu auffällig, wenn plötzlich die geimpften alle von uns gehen. (((die))) haben was anderes vor.

  43. Na wenns nicht Hotspot ist, ist es ein Hybrid aus Alpha, Tyrion und Hildesvin. Für AdS zu blöd.
    Ich tippe gar auf einen Bot, der sich aus deren Archiven bedient.

  44. Hanlon =“So benutzen Sie Ihre Wortkreation „Verbaljurie“, sollten dabei aber unbedingt, insbesondere als „Hotspot der Einfalt“, wissen, dass das Wort „Verbalinjurie“ heißt. “
    Hanlon= “ Ich habe mich wieder vertippt! Es soll natürlich „Nemo“ heißen…“
    Was mich ankotzt, ist nicht die Dämlichkeit, es ist die bodenlose Freche Dämlichkeit!

  45. frank

    ich denke, es ist ein echter und interessierter neuer. ich glaube, daß er thematische inspiration bieten kann. schauen wir doch mal.

  46. hanlonsrazor1 sagt:
    17. SEPTEMBER 2021 UM 13:48

    Frank & frei … zumindest die Gedanken hier bei Vitzli , naja , gilt nicht für alle 🤣🤣

  47. Frankstein sagt:
    17. SEPTEMBER 2021 UM 17:36

    Frankstein, Du bist in letzter Zeit recht dünnheutig geworden, also ok?

    Gruß
    Nemo 🐱‍🚀

  48. „Was mich ankotzt, ist nicht die Dämlichkeit, es ist die bodenlose Freche Dämlichkeit!“

    Eindeutig dünnheutig … also heute 🤣🤣👍👍

  49. @hanlonsrazor1

    Nemo übergibt Dir offiziell den Staffelstab!

    sponsored by giphy

    „Over & out“

    🐱‍🚀

  50. Glaube

    Stark in Glauben und Vertrauen,
    Von der Burg mit festen Türmen
    Kannst du dreist herniederschauen,
    Keiner wird sie je erstürmen.

    Laß sie graben, laß sie schanzen,
    Stolze Ritter, grobe Bauern,
    Ihre Flegel, ihre Lanzen
    Prallen ab von deinen Mauern.

    Aber hüte dich vor Zügen
    In die Herrschaft des Verstandes,
    Denn sogleich sollst du dich fügen
    Den Gesetzen seines Landes.

    Bald umringen dich die Haufen,
    Und sie ziehen dich vom Rosse,
    Und du mußt zu Fuße laufen
    Schleunig heim nach deinem Schlosse.

  51. Nemo sagt:
    17. SEPTEMBER 2021 UM 21:02

    Das Video kann man sich echt nur auf harten Drogen geben.

    Wie hier:

    sponsored by giphy … miau

  52. Zusatz zu 21:02 momentan nur auf bitchute und telegram:

    -https://www.bitchute.com/video/6Sty9xLUW5Vb/

    Tim zum Luschet-Video 💖👍💖👍

    Auf yt gesperrt!

  53. nemo 2134

    interessant fand ich, daß der laschet ZUERST das männliche negerkind und dann erst das deutsche weiße mädchen begrüßt hat.

  54. Dabei heißt es doch, „Ladys first“ 🤣🤣 (T#rken-Armin, was will man da erwarten?)

    Hier noch ein guter Spruch aus mmnews:

    CFischer • vor X Stunden
    „Warum lernen Menschen nicht aus der Vergangenheit?“

    weil sie Sie nicht kennen 😉

  55. Nemo – natürlich steht auch dir frei deine Gedanken zur Erdform zu äußern, nur mußt du dir dann halt gefallen lassen, daß ich sie als grotesk dümmlich bezeichne und auch aufzeige warum. 😀

  56. Packistaner sagt:
    17. SEPTEMBER 2021 UM 23:49

    Es ging nur um das Laserexperiment, was Du daraus gemacht hast, ohne auch nur irgendwie die bereitgestellten Infos zu lesen, das ist DEINE Sache. 👍 #peace

  57. Paki sollte hier nicht mehr kommentieren, der ist zu schlau für das Blog 💖👍💖👍

  58. Nemo, gekommen, um Liebe zu verbreiten, geht in Wut über die Begriffsstutzigkeit von Pack.

    🙄 … so kann man seine Aufgabe im Fleisch verfehlen.

    Bin jetzt genauso dünnheutig wie unser FS. Es ist sinnlos jemanden entgegenkommen zu wollen, der den Einstieg schon verpasst hat. Haben wir wieder was gelernt:

    „es ekelt mich vor aller Halben des Geistes“ … Nemo nicht mal was Halbes ist, und Niemand löst sich auf im Nichts.

    … (fährt dahin) … 1 – 2 – 8 💥

  59. leute, mal ehrlich:

    wieso eigentlich streitet ihr so heftig untereinander? so persönlich und so verletzend?
    haben wir nicht andere feinde?

    ihr solltet dringend an euch arbeiten. so befüttert ihr nur meinen absoluten pessimismus.

    aber von mir aus zerfleischt euch. mir doch egal.

  60. @vitzli, den 17. September 2021 um 23.24 Uhr

    Werter vitzli,

    dieses pikante Detail erwähnte der Liebespriester Tim Kellner bemerkenswerterweise nicht bei seiner Rezension dieses denkwürdigen Interviews Herrn A. Laschets – Zufall?! :-/

  61. tante lisa

    ja, würde ich vermuten. bei dem detail geht es ja ums eingemachte. TK fährt einen anderen kurs. ist aber egal, es geht nicht um tk, sondern um laschet und seine offensichtlich deutschfeindliche haltung. es steckt da etwas unbewusstes in dem laschet drinne, würde ich sagen. aber die szene ist vielsagend. immerhin hat tk sie präsentiert.

  62. vitzli – ganz einfach weil solche Leute nichteinmal begreifen warum und wozu solch absurder Quatsch verbreitet wird. Damit man eben kritische Skeptiker genau in diese Ecke stellen und mit solchen Dummköpfen gleichstellen kann.
    Oder glaubst du etwa aufwendig produzierte, stundenlange Videos mit diesem Blödsinn werden en masse so rein zufällig verbreitet? Wohl kaum.

    Mit dem ganzen Esoterik Scheiß verhält es sich übrigens ebenso.

  63. Packi, dem Skeptiker ist es egal, wohin andere seine Skepsis stecken. Ob sie ihn loben oder hassen, Hauptsache sie ist angekommen. Du unterliegst einer weit verbreiteten Irrmeinung, das Skeptiker auf positive Follover hoffen; für sie ist die Zahl der Feinde bedeutungsvoll = viel Feind, viel Ehr !
    Wir müssen runter vom Kuschelkurs und uns besinnen auf den einzig richtigen Weg, unseren eigenen.
    Wir betteln nicht um Anerkennung. Und bedenke, jeder Skeptiker beweist die Fähigkeit weiter und mehr denken zu können, als das Herdenvieh. Was richtig oder falsch daran ist, kannst Du nicht durch eigene Erfahrung belegen; alles Wissen ist zuerst nur angelesen oder angehört. Und glaube nicht, Du könntest
    logisch argumentieren; alle Logik ist Menschenwerk und einem Muster unterworfen. Es gibt keine
    universale Logik.

  64. Der Kampf gegen die Riesen kann von Erfolg getragen werden:

    Das Interview: Dr. #Christian #Stahl berichtet bei #Timm #Kellner über das BGH-Urteil gegen Facebook

  65. Paki begreift einfach nicht, dass er in seinem System gefangen ist 😐 … er ist selber Opfer und denkt, die „anderen“ wären es. Naja, wenn es ihm hilft. 👍 „weiter so“ 👍

  66. Fuer Pak – 360° Video

    Lyrics:

    1In my ways, I am quite industrious.
    2A destroyer of everything that falls under your norms.
    3I am neither good, nor evil.
    4A proper man’s spectrum of reasoning, containing all shades of black.

    5A liberator of souls
    6My expertise: micro explosives.
    7My objective is your…

    8Death!

    9Your final thoughts, a destiny without purpose.
    10My ways contain the truth.

    11So far ahead – my progress is unstoppable.
    12You lag behind – slowed down by the shackles you carry.
    13Liberator – my role is quite clear (by now).
    14The trap is set – eyes open, reliving your end (continuously).

    15The end: delivered to us flawlessly.
    16The sky: colored black by swarms of our design.
    17Pretend: you didn’t see this coming as you hide.
    18We die: by our design.

    19I assert myself as being vital to progress.
    20A narcissist to others, a caretaker in my own eyes.
    21I watch you from above, through a floor of my own reflection.
    22A terrible tragedy, my disappointment in you.

    23A destructor of souls, you weren’t safe with me.
    24My new objective is you.

    25The end: delivered to us flawlessly.
    26The sky: colored black by swarms of our design.
    27Pretend: you didn’t see this coming as you hide.
    28We die: by our design.

  67. Frankstein
    18. SEPTEMBER 2021 UM 10:50

    Sie sind wirklich penetrant, @Frankenstein. Vermutlich sind Sie davon überzeugt, dass es Ihre Mission ist, Müll unter die Menschen zu bringen, damit Sie ähnlich erbärmlich, wie Sie werden? Jetzt gerieren Sie sich auch noch als „Erkenntnistheoretiker“! Wow! Sie schmeißen hier mit Behauptungen rum – mit vermeintlichen Erkenntnissen – die nicht akzeptabel sind! Zugegeben, wenn man Sie so liest, könnte man jede Hoffnung fahren lassen. „Einen fahren lassen“, reicht jedoch bei Ihnen völlig aus.

    Es gibt also keine universale Logik? Woher stammt denn diese Erkenntnis? Ähnlich kompetent, wie das Thema „Hausrecht“!

    Sicherheitshalber – mithin auch für „Experten™“, also so mentale Leichtgewichte aus der Gattung „Nützlicher Idiot“ – definieren wir doch besser erst mal das „Wort“ Logik! Das Wort Logik entstammt dem Griechischen und kommt von „Logos“ (Wort, Vernunft, vernunftgemäße Rechtfertigung). Lassen wir mal die Mathematik weg und nähern uns auf philosophischem Weg.

    Die Logik zielt darauf ab, abstrakte Strukturen unbestreitbarer Schlussfolgerungen aus vorausgesetzten Sachverhalten zu beschreiben. In der Kriminalistik auch sehr wichtig. Zwei – gewissermaßen – Folgen sind (von denen ich allerdings hier nur eine nenne, um Ihre mentalen Kapazitäten nicht zu überfordern und dieses Thema ins „Ewige“ auszuweiten, sodass die meisten Menschen – unabhängig von der Komplexität dieses Themas – ohnehin „abschalten“ würden): Die LOGIK IST UNIVERSELL (alle wissenschaftlichen Sätze sind Fallbeispiele der Logik) und sie ist trivial (gibt also nur Selbstverständliches wieder).

    Für viele „Geistesgrößen sind Beschreibungen des eigentlich „Selbstverständlichen“ eben nicht selbstverständlich, sondern überfordern oftmals ihren schlichten Geist!

    Füchse haben einen roten Schwanz
    Frankenstein ist ein „Fuchs“
    ____________________________
    Frankenstein hat einen roten Schwanz 🤗

    Diese Argumente sind korrekt. Auch sind die Prämissen wahr. Die Schlussfolgerungen sind aber falsch, weil das Wort „Fuchs“ in unterschiedlichem Sinn gebraucht wird. Das ist also eher die „Logik“ von Herrn @Frankenstein, der macht sich seine Welt, ganz wie es ihm gefällt! 🦄🧠🌈

    Natürlich existiert „universale Logik“. Gerade wenn Sie sowas schreiben, ist es eigentlich bereits schon „logisch“, dass das von Ihnen Geschriebene falsch ist. Bekannt ist sie auch als „Allaussage“ oder besser: Prädikatenlogik! Beispiel dazu gefällig:

    „Alle Menschen sind sterblich.
    Sokrates ist ein Mensch.
    _______________________
    Sokrates ist sterblich

    Ein Aussagesatz, welcher sich „schlecht“ falsifizieren lässt, der behauptete Sachverhalt ist wahr!

    So, @Frankenstein, wir wollen das Thema besser nicht vertiefen, das wäre ganz ähnliche, als würde man versuchen, in einem runden Raum in eine Ecke zu kacken! 💩

    Gerade lese ich, dass Sie schreiben: „… dem Skeptiker ist es egal, wohin andere seine Skepsis stecken.“

    Kleiner „Seitenhieb“ auf mich, gell? 😎 Dabei haben wir dann – das gewohnte und inzwischen auch bekannte – Problem bei Ihnen, dass Sie vermutlich überhaupt nicht in der Lage sind, fest definierte Begrifflichkeiten richtig einzuordnen.

    Sie schreiben von „Skepsis“. während ich dagegen sehr eindeutig von „Negativer Denke“, gepaart mit dem inneren Zwang zur Demotivation, von Defätismus, „Miesepeterei“ und anderen charakterlichen Entgleisungen schrieb, die Ihnen neben anderen negativen Eigenschaften – unbestreitbar – anhaften!

    Ein Unterschied, den Sie – das hatte ich bereits vermutet – intellektuell „wahrscheinlich“ nicht verarbeiten können? Ihr Lebensproblem – @Frankenstein – ist zwar tragisch, wird sich aber vermutlich auch nicht mehr verbessern, ohne dass wir jetzt in die „Welt der Wunder“ eintauchen: Jeder Mensch macht zwar Fehler – das ist völlig normal – aber Sie existieren allem Anschein nach, in einer Art „Paralleluniversum, in dem der „Allwissende und Allmächtige, DER Frankenstein“ seine Duftmarken ausbringt und das, wo er doch eigentlich dafür völlig unqualifiziert“ ist. Hatte ich Ihnen schon empfohlen, sich bei den „Grünen“ zu engagieren?

    Skeptizismus, Herr @Frankenstein, ist das systematische Hinterfragen – eine dringenden Notwendigkeit gerade in den heutigen Zeiten, die allerdings kaum jemand nutzt, die aber zur Entscheidungsfindung erforderlich wäre. Sie schmieren aber wohl lieber gleich drauf los, ganz so ,wie es Ihnen vorgedacht wurde/wird und offenbaren so Ihren „unpositiven Rechthabercharakter“? 😂😶😪Ihnen geht es ja nicht einmal um den blanken Zweifel, Ihnen geht es um die Verbreitung Ihrer negativen Grundeinstellung!

    Anstatt skeptisch zu sein und dann – folgerichtig einen Sachverhalt zu hinterfragen, verbreiten Sie Ihre vorgefassten – kruden – Ansichten, die das glatte Gegenteil von dem beinhalten, was erforderlich wäre. Sie verwechseln dabei eine positive Einstellung, mit Dummheit. Ginge es danach, müssten Sie ja ein extrem positiver Mensch sein!

    Sie sind kein Skeptiker, Sie sind Dogmatiker! Dazu noch – intellektuell äußerst lästig, andere würden da weitaus drastischere Worte nutzen.

    „Viel Feind, viel Ehr“, schreiben Sie? Sie haben Feinde, dabei dachte ich, dass Sie inzwischen viele Fans haben würden? Könnte „Kanonenfutter“ denn überhaupt Feinde haben?

    In dieser „Freund-Feind-Denke“ sind Menschen verklebt, deren mentale Fähigkeiten gerade mal dazu ausreichen, um die eigentlichen Feinde zu bedienen. Wenn der Geist – IRRepabel – geschädigt ist, wird man leicht zum Opfer negativer Einflüsse und das ohne es zu bemerken.

    Dabei besitzen Sie augenscheinlich weder Ehre, noch wären Sie es überhaupt Wert, sie als Feind zu bezeichnen. Nachdem, wie Sie sich hier gerieren, wären Worte wie „aufrichtiges Bedauern (der kl. Bruder vom Mitleid), mentale Unfähigkeit, Einfaltspinsel (das Wort hat übrigens nichts mit Malerei zu tun), Klugscheißer uvm., viel eher angebracht. Schwarz/weiße Denkweisen zeugen auch eher davon, dass Ihnen die Ansichten von Sunzi oder von GenMaj. von Clausewitz ebenfalls „ziemlich“ fremd sind?

    Frage am Rande: Sie schreiben „… positive Follover…“, welche Art von „Lover“ soll das denn sein? 😉 Ich kenne leider nur „Follower“ – Jesus hatte angeblich 12, in Zeiten des Internets eher eine Zahl des Scheiterns – „Follower“, also „Anhänger“, ist ja aus dem englischen Verb „to follow“ –
    folgen, befolgen, verfolgen, beachten, nachfolgen, erfolgen – hervorgegangen. „Follover“ konnte ich allerdings – nachdem ich danach gesucht hatte, dennoch nicht finden, auch nicht in Varianten, wie z.B. „fol lover“, meinen Sie vielleicht „fall over“, also „umfallen“, dann hätten Sie sich vertippt und Sinn würde das auch keinen ergeben, wobei Sie ja mit Sinnlosigkeiten sehr vertraut zu sein scheinen oder handelt es sich gar um ein „nomen proprium“ o.ä.?

    Dann habe ich noch etwas Lustiges bei Ihnen gefunden. Warum Sie das Schreiben mussten, kann sich jeder Mensch mit Verstand gut vorstellen:

    „Wir betteln nicht um Anerkennung. Und bedenke, jeder Skeptiker beweist die Fähigkeit weiter und mehr denken zu können, als das Herdenvieh.“ 😂🤣😎🤗😆

    DAS war der Geilste, Herr @Frankenstein. Im „Zirkus Einfalt™“ würd man hierbei „da capo“ schreien. Gerade der Satz, wonach Sie – ausgerechnet Sie – nicht um Anerkennung betteln, ist ein echter „Bringer“. Für die – ausgerechnet – von Ihnen angepriesene Weitsicht, müssen Sie zunächst die fette Bohle vor Ihrer Denkwarze entfernen, hernach wäre ein Besuch bei einem Optiker dann ebenfalls angeraten! In Ihrer naiven Einfalt besitzen Sie ja derzeit tatsächlich Alleinstellungsmerkmale, die nur sehr schwer zu toppen sind.

    Abschließend noch ein Rat für Sie, armer @Frankenstein. „Beleeren“ Sie doch nicht immer andere mit Ihren „Weisheiten“, insbesondere dann nicht, wenn davon auszugehen ist, dass Sie mental und kognitiv hoffnungslos unterlegen sind. Sie brauchen niemandem mehr zu beweisen, was für ein „Honk“ Sie sind, das haben Sie bereits zur Genüge getan.

  68. @vitzli
    18. SEPTEMBER 2021 UM 2:02

    Damit sind wohl der „geschätzte Kollege Frankenstein“ und meine Wenigkeit gemeint, @vitzli!

    Um Streit geht es – zumindest mir – aber gar nicht, sondern um Richtigstellungen. Gerade Begrifflichkeiten müssen klar definiert sein, damit Missverständnisse vermieden werden.

    Was den „Streit“ angeht, so muss dieses „Gemetzel“ auch erst mal jemand als Streit auffassen. 😎

    Manche Leute, betrachten so was häufig als eine Art „Zeitvertreib“, wobei es ja tatsächlich wesentlich nützlichere Dinge gäbe, als hoffnungslos Minderbemittelte, zu korrigieren. Das muss man dann natürlich auch als „Streit“ auffassen.

    Zumeist passt ein Sprichwort aus dem Volk:

    Was juckt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt? 🙄🤣😎 Ich gelobe aber, meine Zeit künftig mit sinnvolleren Dingen zu verbrauchen.

  69. Rede ich mit einer Kneifzange, diskutierte ich mit einem Hammer? Du Glotzauge beweist doch durch deinen Namen – Hansons Rasiermesser-, dass du nur ein Werkzeug bist. Eine schartige Klinge in der Hand eines größenwahnsinnigen Bettnässers. Hör auf, mich persönlich anzupissen, du kommst nicht mal auf die Höhe der Unterkante meiner Schuhsohlen.

  70. hanlon – auf einen Kommentar, der eindeutig an mich gerichtet ist, antworte ich schon selbst, wenn ich es für angeraten halte.

  71. @vitzli
    17. SEPTEMBER 2021 UM 23:24

    Der agiert eben zukunftsorientiert, immerhin handelt es sich ja auch um eine „Wählerin“ von morgen, während das für native „Schländer“ gar nicht mehr so sicher ist…

  72. @Nemo
    17. SEPTEMBER 2021 UM 20:50

    Danke, lieber Nemo! Kann man den vielleicht auch rauchen? So der „Staffelmensch“ bin ich aber eigentlich gar nicht, ein „Experte™“ würde mich eher als „Herdenvieh“ klassifizieren! 🤣🤗

  73. @vitzli
    17. SEPTEMBER 2021 UM 19:24

    Vielen Dank, lieber @Vitzli. Ich will es – zumindest – versuchen. Werde von „Experten™“ allerdings bereits eher als „Herdenvieh“ klassifiziert. Gerade durch „Panik-Kalle“ wissen wir ja, wie wichtig – ja unverzichtbar – doch „Experten™“ heute sind! 😏🥱🦄🥴

    Nun bin ich sehr verunsichert. Gehe ich denn nun am 26. September 2021 „wählen“ oder trinke ich doch lieber eine „Heiße Schokolade“? 😈☕✌

    Ersterem steht allerdings entgegen, dass die Akteure inzwischen äußerst plump geworden sind, dieser Umstand zwar inzwischen extrem auffallend geworden ist, aber ich die dortigen Systembeflissenen absolut nicht ertragen kann.

    Meine „Wahl“ fällt also „vermutlich“ auf die „Heiße Schokolade“?!

    Die „Vitzli-Party“ kommt aber noch, gell?

  74. Werter vitzli,

    der Eierkopp hat Permission und ich nicht – das verstehe wer will oder genauer kann. 🤔

  75. Tante Lisa sagt:
    18. SEPTEMBER 2021 UM 16:54
    „Werter vitzli,

    der Eierkopp hat Permission und ich nicht – das verstehe wer will oder genauer kann?“

    👾 DER_M0D versteht es, weil ER will und genauer kann! 👾

  76. Ergänzung zu 21:02

    Wenn Volksfeinde Kindern Knöpfe in die Ohren stecken!!

    🙈🙈🙈

    PS: Eins muss man denen lassen, Goebbels waere stolz!! (aber nur auf die Technik)

  77. @ Frankstein – „Du unterliegst einer weit verbreiteten Irrmeinung, das Skeptiker auf positive Follover hoffen; für sie ist die Zahl der Feinde bedeutungsvoll = viel Feind, viel Ehr !“ –
    Wie kommst du denn darauf? Wieso unterstellst du mir sowas? Von mir aus kann jeder so blöde bleiben wie er will – sogar Nemo. 😀
    „Was richtig oder falsch daran ist, kannst Du nicht durch eigene Erfahrung belegen; alles Wissen ist zuerst nur angelesen oder angehört.“ – falsch, wie ich die schon einmal am Beispiel des Kreuz des Südens zeigte und ich könnte dir viele weitere nennen.
    „Und glaube nicht, Du könntest logisch argumentieren; alle Logik ist Menschenwerk und einem Muster unterworfen. Es gibt keine universale Logik.“ –
    Auch das ist Quark. Logik beruht auf Beobachtung und Erfahrung. Nämlich WENN -> DANN und zwar immer und überall.

  78. „Logik beruht auf Beobachtung und Erfahrung. Nämlich WENN -> DANN und zwar immer und überall.“

    Was für ein sinnentleertes Gequatsche! Du müsstest Dich mal selbst lesen!

  79. Pack, nicht so kontrovers. Wenn-Dann ist das angenommene ( nicht bewiesene ) Prinzip von Ursache und Wirkung. Kausalität ist Menschendenken und nicht universal. Was hälst du von der Hypothese, dass der Beobachter das beobachtete Objekt beeinflusst ? Und das es Zufälle gibt, die Wenn-Dann widersprechen. Kennst Du “ Der Meteorit unterm Küchentisch“ oder “ Die Mühle des Hamlet „?
    Die empirische Wissenschaft sucht nach Beweisen für Kausalität und verwirft alle Gegenbeweise.
    Als wenn ein Glas gezuckerter Schattenmorellen ein Beweis für natürliche Auslese wäre.
    Unser Wissen ist selektiert, weil es uns schmecken soll. Und was schmeckt entscheiden andere.

  80. Die Jungens müssen mal an die Luft
    Oma “ Die Blagen sollen sich mal den Wind um die Nase wehen lassen !“ Vater “ Ok, ich häng den Brotkorb höher !“
    Der Furz, den Heuler-Umluft mit seinem Kinder-Interview mit Laschet auslöste, entwickelt sich zum Sturm. Selbst der WK räumte ein, dass es sich wohl um Kindeswohl-Gefährdung handele. Auch FFF und Hungerstreik seien von Erwachsenen initiert und begleitet. Der Report spricht von Mißbrauch und Mißhandlung kindlicher Seelen. Unisono bestehe die Gewißheit, dass Bob der Baumeister und die Schneekönigin die 10-jährigen mehr beschäftige, als eine Show alternder Clowns.
    Auf den Hungerstreik der doppelt so alten angesprochen, sagte ein 10-jähriger “ Die müssen doch nicht hungern, die haben doch PENNY“.
    Stell dir vor, es gebe keine “ Alten Umweltsäue „, auf welchen Wegen würde FFF demonstrieren? Es gebe keine Krankenhäuser und Rettungswagen, würden 20-jährige dann Hunger-streiken ? Stell dir vor, bis zum Horizont gebe es keine Bahn, kein Rasthaus, nur
    staubige Steppe. Würde der Verdurstende die Rettung durch eine kohlebetriebene Dampfmaschine verweigern ? Ein Kind sicher nicht. Deshalb ist die Empörung nicht kindgerecht, sie ist manipuliert und sie ist Ausdruck erwachsener Böswilligkeit. Erwachsene, die als Kind wohl zu heiß gebadet wurden. Erwachsene, die auf Ziegen starren, ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Die einen Kick beschwören, der ihr nutzloses Leben bereichern soll. Es ist auch die Erkenntnis, dass der Einzelne in dieser duchplanten, durchorganisiertern
    Gesellschaft keine Bedeutung mehr hat, dass bloße Anwesenheit nur Probleme bereitet.
    Nicht mal mehr Trümmer gibt es zu beseitigen und der tumbe Hoffeger ist überflüssig.
    Es ist so, dass alle Behinderten und Benachteiligten in einer automatisierten Gesellschaft total überflüssig sind. In Deutschland sind es runde 60 Millionen, in der ganzen Welt 7 Milliarden. Es ist auch richtig, dass die “ Alten Umweltsäue“ erst diesen Zustand herbeigeführt haben, sie sicherten erst die Existenz der Heuschrecken. Und das wortwörtlich = die moderne Landwirtschaft , die Ernteerträge um das siebenfache steigerte,
    zieht Schmarotzer jeder Art an. Wo keine Erträge, sind auch keine Schmarotzer.
    Wo keine Almosen, keine Almosenempfänger. Wo keine Armenspeisung, keine Armen.
    Was wir erleben ist= die Unberührbaren werfen ihre Klone in die letzte Schlacht.
    Und nicht etwa, um die sibirischen Sümpfe trocken zu legen, oder die Sahara zu begrünen; nein um die technisierte Umwelt zu zerstören, um aus den Trümmern eine neue Welt zu bauen. Es ist oft vorhergesagt und es wird beschrieben als Welt von Heulen und Zähneklappern. Ich denke auch, dass es eintreten wird und ich wünsche viel Erfolg.

  81. Nemo,

    Klaus war Danziger, so in ihm ein Hauch Kaschubischer Standhaftigkeit innewohnte, was überdies bei Blondschöpfen möglich ist. Als Ruhe vor dem Sturm war er der Sturm selbst – laß ihn demzufolge bitteschön ruhen, belaß ihm seinen Frieden, so er unnachahmlich erscheint.

  82. Frankstein sagt:
    19. SEPTEMBER 2021 UM 10:57

    Frankstein, so langsam denk ich, unser Paki hat noch nie was von dem Höhlengleichnis gehört, wenn man seine Aussagen so durchliest, erscheint dies mehr als „logisch“ lol

  83. Wenn das Leben auch an Dir zerrt, ist es einen wahren Frankstein wert:

    Frankstein sagt:
    19. SEPTEMBER 2021 UM 10:58

    Wieder einmal brillantös 💖👍💖👍

  84. ⏳ J… ward auf den Trümmern keine neue Welt errichten, er trachtet lediglich die alte einzureißen – das aber tat er zu allen Zeiten, so wir wissen, was zu tun ist. ⌛

  85. „Wenn-Dann ist das angenommene ( nicht bewiesene ) Prinzip von Ursache und Wirkung. Kausalität ist Menschendenken und nicht universal.“
    Doch, ist es. Erst an den Grenzen zur Quantenwelt bei ca. 10 hoch minus 40 sek/meter/gramm verliert es seine Gültigkeit.
    Auch „dass der Beobachter das beobachtete Objekt beeinflusst“ gilt 1. nur für den subatomaren Bereich und widerspricht 2. nicht der Logik und Kausalität. Ganz im Gegenteil.
    „daß es Zufälle gibt, die Wenn-Dann widersprechen“ – das tun sie nur scheinbar und liegt einzig an einer sehr langen Kausalkette deren Länge und minimalen Faktoren wir nicht kennen. Das nennen wir dann Zufall.
    „Die empirische Wissenschaft sucht nach Beweisen für Kausalität und verwirft alle Gegenbeweise.“ – Nein, tut sie nicht. Siehe Doppelspaltexperiment.
    ———————-
    „so langsam denk ich, unser Paki hat noch nie was von dem Höhlengleichnis gehört, wenn man seine Aussagen so durchliest, erscheint dies mehr als „logisch“ lol“ – Nemo, das Höhlengleichnis hat mit der Logik und Kausalität unserer „Schattenwelt“ nicht das Geringste zu tun. Wenn man schon versucht klugzuscheißen, sollte man es können. 😀

  86. Frankstein – „dass der Beobachter das beobachtete Objekt beeinflusst“ – ist sogar ein prima Beispiel für Kausalität. WENN ich ein Elektron im Doppelspaltexperiment beobachte, DANN verhält es sich wie ein Teilchen. WENN nicht, DANN wie eine Welle.

    Die Akausalität der Quantenwelt, die nur noch statistischen Wahrscheinlichkeiten unterliegt, spielt für unsere Makrowelt keinerlei Rolle, da diese Akausalität sofort verschwindet, sowie Quanten Beziehungen zu anderen eingehen.

    Daß WIR ein bestimmender Faktor UNSERER Realität sind, ist ein ganz anderes Thema. Für UNS gibt es nunmal keine ANDERE Realtität als eben UNSERE.
    Eine andere, „wahre“, „objektive“ werden WIR niemals finden. Niemals. Dazu müßten wir aus der Realität heraustreten und sie von außen beobachten können.
    Dann könnten wir vielleicht den das Hologramm steuernden Computer sehen. 🙂

  87. Lisa doch, die neue Welt ist eine uralte. Die Verheißung der Bibel ist= ich werde euch in eine Welt führen, in der Milch und Honig fließt. Heißt = Milch und Honig ist das Manna der Heerscharen. Derer, die von einem unsichtbaren Götzen durch die Wüste gescheucht werden. Das ist die neue Welt =
    herumziehende Massen, auf der Suche nach dem Goldenen Kind. In einer dystopisch düsternen Welt, in der nie die Sonne scheint und Abfall und Verwesung die Wege säumen. Es werden Massen sein, aber in Wahrheit wird jeder allein sein. Weil das Manna nur selten verteilt wird und auch nicht ausreichend, werden die Kinder die Alten bekämpfen und die Alten die Kinder. Und niemand wird dasein, der sie auf den richtigen Pfad leitet. Der Glaube an die Götter wird auf eine harte Probe gestellt und letztlich werden sie dem Wahnsinn verfallen.

  88. Werter Frankstein,

    ja, das muß wohl als Aufbau betitelt werden, was Du mit wenigen Worten präzise umreißt – dem Einzelnen verbleibt zu seinem Schutze dann nur noch das Aufbau men.

  89. Nemo sagt:
    18. SEPTEMBER 2021 UM 21:13
    Ergänzung zu 21:02

    #Annalena #Baerbock, hast du deinen #Lebenslauf cooler gemacht? | #Kinder fragen #Kanzlerinnen

    „Wir sind ein superreiches Land, jedes fünfte Kind lebt in Armut“

    sagt die Alte wirklich in einem Satz? WTF 🙄

  90. @ Frankstein
    18. SEPTEMBER 2021 UM 16:15

    LOL! In gewohnter Manier will der Herr @Frankenstein demonstrieren, was er für ein Prachtkerl ist!

    Sie „reden“, Herr @Frankenstein und vermuten sogar mit einem Werkzeug? In zweierlei Hinsicht, deutet das auf schwere mentale Beeinträchtigung hin.

    Zum einen befinden wir uns doch vermutlich in einem Kommentarbereich, in dem – wie das zumeist der Fall ist – geschrieben wird, wenn Sie also „Stimmen“ hören, ist das was nicht in Ordnung. Das würde ich mal medizinisch abklären lassen! Hinzu kommt noch erschwerend, dass Sie wohl annehmen, mit Werkzeugen (Hier: Kneifzange oder Hammer) zu sprechen?

    Solche Verhaltensmuster haben natürlich negative Einflüsse auf den Alltag!

    Warum so ordinär, Herr @Frankenstein? So primitiv reagieren 10-jährigen oder mental Gleichgelagerte, wenn Sie kognitiv nichts mehr aufbieten können! Solcherlei Äußerungen stehen aber Ihrem Wunschimage deutlich entgegen!

    Nein, wir diskutieren auch nicht. Eine grobe Fehleinschätzung Ihrerseits. Für Diskussionen besitzen Sie gar nicht das Format. Das würde zumindest Voraussetzen, dass Sie sich in einer Materie – über die Sie lediglich wilde Behauptungen aufstellen – wenigstens etwas auskennen würden. Diese Mindestgrundlage ist aber gar nicht vorhanden. Verwechseln Sie bitte nicht Grundsatzkorrekturen mit Diskussionen!

    Wo Sie recht haben, da haben Sie recht. Auf die „Höhe“ – sie sollten das Wort „Niederungen“ verwenden, das träfe den Sachverhalt exakter – komme ich natürlich nicht, denn so weit kann ich mich nicht bücken. Es ist immer wieder lustig, wie Sie demonstrieren, dass Sie doch so gerne Intelligenz besäßen. Nun, Herr @Frankenstein, man kann im Leben nicht alles haben. Sich bescheiden können ist sehr wichtig! Sie bleiben eben ein mentales Mofa, auch wenn Sie lieber der Harley Davidson Streamliner wären.

    Lassen Sie mal besser Ihre Schuhsohlen weg, die scheinen mehr Intelligenz zu besitzen, als alles was über ihnen ist? Immerhin tragen Sie dazu bei, dass die Anzahl der Leser dieser Kommentare gestiegen sein muss, Sie werden jedenfalls „gern“ gelesen, soviel sei verraten!

  91. @Packistaner
    18. SEPTEMBER 2021 UM 16:16

    Vielen Dank für die klaren Worte, das war ein Reflex, bzw. ist zu einem geworden. Heute sind ja so viele Leute völlig hilflos und lassen denken, da wird das bereits zur Gewohnheit.

    Ich muss jetzt aber doch wohl nicht ins Gefängnis… 🙄😏

  92. hanlon

    neue sollten erst einmal nützliche gescheite eigene beiträge bringen, bevor sie die altbewährten kommentatoren hier ankacken. also zeig´ uns erstmal, was du so kannst.

  93. vitzli sagt:
    24. SEPTEMBER 2021 UM 20:17
    hanlon

    … da bleibt nicht mehr viel Spielraum für die Entwicklung des Blogs. 🤣🤣

  94. @Nemo, den 22. September 2021 um 16.32 Uhr

    Nemo,

    die Alte sagte, wir seien ein superreiches Land – und d a s wolle sie ändern. Die Frage rein theoretischer Natur ist: ⬆️ oder ⬇️

    Rauf oder runter?

    Auf Deutschland bezogen: 👍 oder 👎

    Hop oder top!

    Selbstredend meint die Alte letzteres.

  95. Hanlons Rasiermesser ist stumpf wie Gilette und kann weg. Den Kretin auf Abstand halten.
    Wer sich mit Schmutz beschäftigt, wird selber schmutzig. Ich erneuere mein Vermutung, hier spricht eine KI aus Hildesvin und Alpha = nicht so fein , nicht so belesen und völlig überflüssig.

  96. The Earth is hotter than me
    Schild mit Aufschrift , von einer Pubertiernden getragen anlässlich der Freitags-Demonstration. Armes Ding , wohl zu kalt gebadet. Aber keine Angst, das ändert sich mit dem Klimakterium. Kürzlich auf der Cafe-Terrasse ältere Fregatte ganz erzürnt “ Wann machen die endlich mit der Erwärmung Schluss, hab schon dauernd aufsteigende Hitze!“
    Earth ( Erde) ist kein Subjekt, sondern ein Sujet = ein künstlerisch verkürztes Motiv.
    Die Erde ist nicht heißer als ich, einzelne Regionen schon. Es gibt auch keine einheitliche Erd-Schwerkraft, keine einheitliche Verteilung von Land und Wasser und selbst auf zusammenhängenden Land- und Wasserflächen unterschiedliche Höhen und Tiefen.
    Es gibt nicht einmal ein einheitliche Atmosphäre und überhaupt kein einheitliches Klima.
    Sehr wohl den Versuch Ordnung in das Chaos zu bringen. Deswegen dreht sich die Erde, taumelt und schwankt und vibriert ununterbrochen, seit mehr als 4 Milliarden Jahren.
    Sie schüttelt sich und rüttelt sich , die dabei entstehenden Geräusche werden als Schumann-Frequenz bezeichnet und betragen rund 21 Hertz. Und es ist völlig egal, ob sie 8 Milliarden Menschen mit sich trägt oder 8 Milliarden Dinosaurier. Und völlig absurd, die eigene klägliche Existenz irgendwie mit der Erde zu vergleichen. Eine Vermutung, der Mensch könne Klima und Temperatur beeinflussen -angesicht der realen unberechenbaren kinetischen, hydro-thermalen und thermo-nuklearen Kräfte- zeigt gottgleiche Hybris und ist nur dumm. Genauso wie der Versuch, dem Allmächtigen eine Vaterschaft anzuhängen.
    Eine Pubertärende solle sich wünschen, so heiß wie ein Vulkan zu sein und nicht fordern, der Vulkan soll sich ihrem kalten Egoismus unterordnen.

  97. hanlonsrazor1 sagt: 18. September/16:02 und 24. September /18:56

    DU hast ein riesen Problem, NICHT Andere !

    Matthäus 7 – (Hoffnung für Alle)
    3 Warum siehst du jeden kleinen Splitter im Auge deines Mitmenschen, aber den Balken in deinem eigenen Auge bemerkst du nicht? 4 Wie kannst du zu ihm sagen: ›Komm her! Ich will dir den Splitter aus dem Auge ziehen!‹, und dabei hast du selbst einen Balken im Auge! 5 Du Heuchler! Entferne zuerst den Balken aus deinem Auge, dann kannst du klar sehen, um auch den Splitter aus dem Auge deines Mitmenschen zu ziehen.

  98. @vitzli
    24. SEPTEMBER 2021 UM 20:17

    Ach, das geht? Wo denn, wie denn? Ist das Forengesetz? Gibt es bevorzugte Themen? Beispielsweise aus der Juristerei, vielleicht auch aus der Logik oder Philosophie? Kann man denn dann auch die Beiträge von „altgedienten Kommentatoren“ lesen, damit man „Vorbilder“ hat und so gleich erkennen kann, was die so alles „drauf haben“?

    Zählt nur die Zeit der Anwesenheit oder zählen auch die Richtigkeit der Inhalte, mindestens die Konkludenz?

    Ich muss übrigens niemandem zeigen, was ich so kann, außer mir selbst und das habe ich in den letzten Jahrzehnten auch genügend getan. Das „NIEveau“ einiger „Kommentatoren“, werde ich allerdings nicht erreichen – auch nicht wollen – dann würde ich ja total abstürzen.

  99. Nemo,

    hildesvin macht mit das Tier gemeinsame Sache – nichts ist vergessen. 🦲

  100. Nemo. mich dauert Hildesvin. Zu der Zeit als wir alle noch auf AdS unterwegs waren ( Du warst Uboot oder so ähnlich), zeigte sich Hildes als amüsanter Plauderer, der über Großkotzigkeit erhaben war. Der Zahn der Zeit scheint ihm zuzusetzen, heute erinnert er mich an einen Hagestolz. Ich bin immer bestürzt, wenn Fassaden bröckeln.

  101. Frankstein sagt:
    3. OKTOBER 2021 UM 16:53

    ads hatte einen nummerus klausus, da bin ich durchgefallen , wenn man bedenkt , welches enddarmgewürm sich heute alles sonnt , unter des teufels schein , kein verlust. 😀

    auch den besten schwimmen irgendwann die felle weg , da scheint es egal , mit wem man(n) rumhurt.

    Nemo hat sich von allen aufwachweltmeistern entsagt und geht nur noch in den stiefelspuren des lammen einher 🙌 a.m.e.n.

    2307 >>> … 🐱‍🚀 >>> 🛸

  102. @Frankstein
    19. SEPTEMBER 2021 UM 10:57

    Was ich wirklich an Ihnen schätze, @Herr Frankenstein, dass ist Ihre Kontinuität! Wenn schon falsch, dann immer falsch? Ich beschränke mich mal auf Ihren erneuten „Wissensausbruch“, um mich nicht mit Ihrem – grundsätzlichen – „Kluggesch**ß“ allzu lange aufhalten zu müssen. Machen wir es kotz! Sie schreiben:

    „Wenn-Dann ist das angenommene ( nicht bewiesene ) Prinzip von Ursache und Wirkung.“

    Was Sie hier so jovial abtun (möchten), ist auch unter den Namen „Actio & Reactio“ oder auch „Wechselwirkungsprinzip“ – allgemein, nicht wissende Vollpfosten bestätigen die Regel – bekannt. Dabei handelt es sich um das „Dritte Newton’sche Axiom/Gesetz (lex tertia)“ und besagt, dass bei der Wechselwirkung zwischen zwei Körpern, JEDE Aktion eine gleichgroße Reaktion verursacht! Also nix mit „(nicht bewiesene)“. Falls Sie die Formel dazu benötigen – falls Sie dieses BEWIESENE Naturgesetz einer „Prüfung“ unterziehen möchten – werden Sie im Internet reichlich fündig. Vielleicht gibt es auch irgendwo eine anschauliche bebilderte Erklärung, damit auch Sie das verstehen können? Bei Ihren Postings scheint es doch eher um Quantität, denn um Qualität zu gehen. So sind Sie dann ein „Altgedienter“… 🤗🤪🤣

    Übrigens: Die „Wenn-Dann-Regel“, hat mit „Actio & Reactio“ eigentlich nur insofern zu tun, als das man beide Regeln in Formeln fassen kann! Bei Ersterer geht es um „Bedingung und Folge“ und nicht – wie bei Letzterer – um „Aktion und Reaktion“.

    @Herr Frankenstein. Besser nicht über andere echauffieren, sondern zunächst vor der eigenen Tür kehren! Fehler macht natürlich jeder – was auch völlig normal ist – aber Sie machen ja nur Fehler, vielleicht ein „Naturgesetz“?! Wenn Ihre „Actio“ also grundsätzlich falsch ist, sollten Sie sich besser nicht wundern, wenn dann eine „Reactio“ folgt, welche für die Richtigstellung sorgt. Denken (?) Sie ruhig falsch, aber tun Sie das am besten für sich selbst! Alles Gute!

    PS: Ich lese auch mal besser nix mehr von Ihnen, sonst schreibe ich und schreibe und schreibe und… Mit „IT“ haben Sie vermutlich nichts zu tun? 😎

  103. Rischtischlisch – „Actio & Reactio“ formuliert keine Bedingungen und ist daher kein gutes Beispiel für stringend zwingende Logik. Es unterliegt eher der „WENN DANN, SONST, ODER, AUCH“ Regel.
    Also wenn ich zB. mit photoshop rumspiele, dann entsteht dies oder jenes oder ansonsten vielleicht auch DAS. 🙂

  104. Also, ich ganz persönlich bevorzuge Packistaners Darbietung. 🗼🌹😻

  105. es sind vor einigen tagen wieder ein paar über 90 jährige mit multiplen vorerkrankungen an corona gestorben, wird vermeldet. corona ist wirklich eine gräßliche seuche. neulich musste gar ein über 100 jähriger daran glauben. vermutlich ist corona schlimmer als die pest, wo quasi nur jeder 4. krepieren musste. krank, krank, das alles.

  106. “ „WENN DANN, SONST, ODER, AUCH“ , ist genau meine Vorstellung von Ursache und Wirkung.
    Und auch “ Zufälle gibt es nicht, da sind nur Ursache ( und auch Wechselwirkungen ) für uns verborgen!“ Wenn wahrscheinlich mehr verborgen ist, als sichtbar , ist Norm und Formel für den Rest verboten. Als wenn Asseln die zweidimensionale Welt zur Norm erheben, weil sie Raum und Zeit nicht
    wahrnehmen können. Hanlons Schaber eignet sich insofern nur dazu, vorwitzige Vorhaut zu beschneiden. Isis, wenn dies eine Prüfung ist, schick mir lieber Hildes oder Unperson; dieser Kretin beleidigt nur meinen Verstand.

  107. Packi, woher hast Du das Jugendphoto meiner liebsten ( platonischen) Freundin?

  108. Tante Lisa sagt:
    3. Oktober 2021 um 0:49
    Nemo,
    hildesvin macht mit das Tier gemeinsame Sache – nichts ist vergessen.
    ——————————————————————————————-
    Daß Sie einen geradezu märchenhaften Hau an der Platte haben, ist ja nun nichts, was überrascht.
    Wenn „das Tier“, mit dem ich in nichts außer in gegenseitigem kaltem Haß verbunden bin, sagt, daß 3×3 =9 ist, ist es eben doch 9. Juden Tach noch.
    ————————————————————————

    @ Nemo: Lukas 19.27 – Wenn Du so könntest, wie du wolltest? Na?

  109. Frankstein – photoshop machts möglich. Nemo empfindet es wohl als eine Art Blasphemie gegenüber Ariana. 🙂

  110. „Lk 19,27 Doch meine Feinde, die nicht wollten, dass ich ihr König werde – bringt sie her und macht sie vor meinen Augen nieder“

    Okay, so wird es denn wohl kommen. Es ist aber der Vater, der dem Sohne ALLE seine Feinde zu seinen Füßen legt. Wolltest Du darauf hinaus, lieber Hildesvin?

  111. @Paki: Die blonden Löckchen hätten noch rausgekonnt, wäre professioneller und packistesker gewesen. lol

  112. Nemo sagt: 5. Oktober 2021 um 22:36
    „Die blonden Löckchen hätten noch rausgekonnt“ – manches ist möglich und manches halt nicht.

  113. Nu gut. Entfernen geht zwar nicht aber abdecken. Gereicht aber nicht zum Vorteil – oder?

  114. Zwei mal drei macht vier, widewidewitt und drei macht neune,

    ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt.
    Hildes sagt = 3mal 3 ist neun.
    Warum auch Hochbegabte Schwierigkeiten beim Lernen haben. Weil sie vor dem Gymnasium und vor dem Studium unterfordert sind. Sie sind ungeübt, abstraktes Lerngut wiederzukauen, oder gar runterzuschlucken. Denn jedes Ergebnis von 3mal3 ist zuerst eine Sache der Beobachtung und dann eine Sache des Diskurs. Eins ist mal zwei ( Doppelspalt-Experiment) und dann auch wieder eins. 3 Wiesel und 3 Elefanten sind was ? 9 Nilpferde, oder wie ? 3 Deutsche und 3 Neger sind ? Mathematik ist formelhaft, begrenzt und beschnitten. Adam Riese war Jude und “ seine Exempel waren so künstlich und sinnreich, daß man damals den für den vollkommensten Rechner hielt, der alles auflösen konnte, was in Adam Riesens Buch stand.“ Seit 1550 gelten Auswendig-Lerner als hochbegabt, wenn sie auflösen können, was in Adam Riesens Buch steht !
    Dennoch sind die Grundrechenarten hilfreich = 1 Pfund Rindfleisch und 1 Liter Wasser ergeben eine gute Suppe.
    Pippi Langstrumpf ist eine schwedische Erfindung und logischer Weise vergibt Schweden Preise jährlich an Hochbegabte. Der deutsche Physiker Hasselmann ist diesjähriger Preisträger, weil er Formeln entwickelt hat, die den Einfluss des Menschen auf das Klima beweisen. Die Formeln beweisen die jüdische Kausalitäts-Lehre, das Gesetz von Ursache und Wirkung. So ist auch der Sündenfall bewiesen und das jämmerliche Leben haben die Menschen sich selbst zuzuschreiben. Und auch die Gnade erfährt ihre Berechtigung = tue Buße und dir wird verziehen ( Ursache und Wirkung ).
    Mädels , Minderbegabte können erfolgreich sein, wenn sie viel auswendig lernen. Insbesondere an vielen Quellen schlürfen ( da drängt sich mir ein Bild auf, womit schlürfen die denn, wenn der Kopf im Arsch der Leviten steckt?) .
    Künstlich und sinnreich ! Scheint belesen zu sein und kann sicher Wertvolles beitragen !
    Das ist der Stoff, aus dem Legenden gemacht werden.

  115. „Mädels , Minderbegabte können erfolgreich sein, wenn sie viel auswendig lernen“ und abschreiben.

    Man sieht dies sehr gut an den Darwinisten, das logische Denken bleibt bei denen völlig auf der Strecke, die „glauben“ sogar an Flugsaurier, weil die hohle Knochen hatten, genauso hohl wie deren Birne 😂😂

    Die Menschheit verTiert immer mehr.

    https://images.app.goo.gl/FmWyaSbgrwpZcNMv8

    sponsored by tenor

    😷

  116. Nemo – da dir Eichstätt anscheinend nichts sagt, solltest du mal über Basel nach Bern fahren dazwischen auf halber Strecke anhalten. Im dortigen Jura gibt es allerhand zu bestaunen.
    Nur mal so als Tipp.
    Du kannst alternativ natürlich auch hohle Hühnerknochen auf den Boden werfen und das Muster deuten. 😀

  117. Du kannst alternativ natürlich auch hohle Hühnerknochen auf den Boden werfen und das Muster deuten.

    Einer Zecke, einem Guthmenschen, oder eben einem frumben Halleluhja-Schlumpf mit Vernunftargumenten zu kommen, gleicht dem Versuch, einem Frosch die vier Grundrechenarten beizubringen. Wieso e i n Geisterfahrer? Dutzende! Hunderte!

    And let it be, let it be, let it be, let it be
    Whisper words of wisdom, let it be …

  118. “ Einer Zecke, einem Guthmenschen, oder eben einem frumben Halleluhja-Schlumpf mit Vernunftargumenten zu kommen, gleicht dem Versuch, einem Frosch die vier Grundrechenarten beizubringen.“
    Hildes warum dieser Defaitismus ? Nemo versucht, wenn auch vergeblich, dem Grauen mit Vorschlägen beizukommen. Von dir fehlen Lösungsvorschläge allemal. Du wirkst wie der Schlachter, der abgehangenes Filet breitklopft, um es mürbe zu machen. Was an deinen Beiträgen ist da vernünftig?

  119. Ich kratze mir immer an der Stirn, wenn uns vitzli in epischer Weise ausführt, was er alles gelernt haben will, von das Svin namens Hilde. 🐷

  120. @Nemo
    6. OKTOBER 2021 UM 15:15

    Entscheidend scheint auch die Hartnäckigkeit zu sein? Es reicht nicht nur, nichts zu wissen, man muss die Zurschaustellung des persönlichen Unvermögens auch äußerst penetrant zur Schau stellen.

    Es ist nicht die Qualität einer Aussage, es ist die Quantität. Das ist inzwischen zum gesellschuftlichen Konsens geworden. Dummheit und Ignoranz schaffen Solidarität. Die Meisten fühlen sich so unter irresgleichen.

    Geil ist immer, wenn man Ablehnung oder – sogar – Zustimmung von Leuten erhält, die sich für besonders gebildet halten, aber ihr Unwissen lediglich verbal umschiffen! 😂 Das ist doch bestimmt schwer zu ertragen, @Nemo? 🤗🤭😶

  121. hanlon

    eine sehr passende gesellschaftsbeschreibung. passt auf grüne, rote und auf die verbliebenen schwarzen. auf die medien sowieso. hast du noch mehr so ausgezeichnete gesellschaftsanalysen auf lager?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s