Neger: Schon wieder schneidet einer seinem Opfer den Kopf ab

Symbolbild

Grausame Tat im niederbayrischen Regen: Nach einem Streit in einer Obdachlosenunterkunft soll ein 21-jähriger Mann sein Opfer erstochen haben. Der Tatverdächtige war der Polizei bereits zuvor durch Eigentumsdelikte und Körperverletzung aufgefallen.1

Ein 21-jähriger Mann soll in einer Obdachlosenunterkunft im niederbayerischen Regen einen Mitbewohner getötet und ihm den Kopf abgetrennt haben. Gestorben sei das 52-jährige Opfer laut Obduktionsergebnis durch eine Vielzahl von Messerstichen, teilte die Polizei am Montag mit.

https://www.welt.de/vermischtes/article232743005/Niederbayern-21-Jaehriger-soll-Mann-in-Obdachlosenunterkunft-Kopf-abgetrennt-haben.html#Comments

Der „Mann“ ist ein Somalier.

Man sollten JEDEN persönlich zur Verantwortung ziehen, der daran teilgenommen hat, solche Leute hier nach Deutschland hereinzuwinken und dies unterstützen. Alle sind Mittäter, die gemeinsam handeln.

*

45 Gedanken zu “Neger: Schon wieder schneidet einer seinem Opfer den Kopf ab

  1. Wann endlich bietet die Volkshochschule eine Kurs zum Thema an. Ich zahle bar und im Voraus, auch für die nötige Arbeitsausrüstung. Schließlich ist der Beruf des Henkers im Merkelland nicht verboten!

  2. OT: Bin mir nicht sicher, ob #Freeman seine #Leser trollt, hoffe es nicht.

    Freeman musste leider erst krank werden, um zu JESUS zu finden.
    Alles Gute, Nemo. 🙌

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2021/07/jesus-ist-mein-impfstoff.html

    Sehr schönes Bild:
    -https://1.bp.blogspot.com/-4UdARcJM6aI/YO6sedz75DI/AAAAAAAAoGs/ieOtJ0BQ9d0ymg7_bbScPu18H0K9COvTACLcBGAsYHQ/s599/JesusIstMeinImpfstoff.jpg

    NEMO

    Fuer Freeman:

    Lass los und lass #SEINE Versorgung fließen! Amen!

  3. Wichtige Nachreichung!

    „In Jerusalem gibt es beim Schaftor einen Teich, zu dem fünf Säulenhallen gehören; dieser Teich heißt auf Hebräisch Betesda.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Jesus ist mein Impfstoff http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2021/07/jesus-ist-mein-impfstoff.html#ixzz71kzt9w3H

    Der Name Bethesda wird im Bibellexikon mit Haus der Barmherzigkeit übersetzt.

    Barmherzigkeit = Gnade ?

    „Barmherzigkeit und Gnade werden oft verwechselt. Die Begriffe sind ähnlich, aber nicht gleich. Um die Unterschiede zusammenzufassen: Barmherzigkeit ist, dass Gott uns nicht für unsere Sünden bestraft, obwohl wir es verdient haben. Gnade ist es, dass uns Gott segnet, obwohl wir das nicht verdienen. Barmherzigkeit ist die Rettung vor einem Urteil. Gnade ist die Ausweitung der Freundlichkeit gegenüber jemandem, der es nicht verdient hat.“

    Mit Barmherzigkeit Jesu fing es an und endete mit der Gnade Gottes. (Eigentlich kann man es so nicht erklären, da wir schon vor dem Sündenfall durch den Herrgott errettet wurden. Amen!!

  4. nemo

    ich hoffe, freeman kommt damit klar. ich wünsche ihm alles gute, auch wenn er sich davon vermutlich nichts kaufen kann.

  5. vitzli sagt im obigen Artikel, letzter Absatz – hier vor allem beherzt der letzte Satz, und zwar:

    Man sollten JEDEN persönlich zur Verantwortung ziehen, der daran teilgenommen hat, solche Leute hier nach Deutschland hereinzuwinken und dies unterstützen.

    Alle sind Mittäter, die gemeinsam handeln.

    Werter vitzli,

    vollumfängliche Zustimmung – und vor allem auf den letzten Satz göttlich lieblich beherzt! 🙂

  6. „Man sollten JEDEN persönlich zur Verantwortung ziehen, der daran teilgenommen hat, solche Leute hier nach Deutschland hereinzuwinken und dies unterstützen.

    Alle sind Mittäter, die gemeinsam handeln.“

    Sehr schwierige Aussage, wenn man es genau nimmt, sind wir ALLE Mittäter.

    Nur 1 Beispiel: Die Bahn bringt #Negerwerbung … wer finanziert „Die Bahn“ ? Der deutsche Steuerzahler. 🚝 Es ist ein Teufelskreis.

  7. nemo

    das sind zwangsmaßnahmen. niemand vernünftiges unterstützt die bahn-negerwerbung FREIWILLIG.

    aber der, der die negerwerbung in auftrag gibt und bezahlt, macht sich schuldig – bzw eben sein vorgesetzter, der das bestimmt.

    im grunde muß man OBEN anfangen. sonst verzettelt man sich. (regierung, parlament, behördenchefs- pause – innen).

    doch nicht einen bahnkunden. wie kommst du auf die schräge idee?

  8. wäre wirklich interessant, mal eine liste der 1000-10.000 betroffenen zu erstellen. klar, daß die lambrecht da ein gesetz gegen machen will. die stünde ziemlich weit oben drauf, lol.

  9. Nemo. “ wer nur den lieben Gott lässt walten, der hat am Arsch bald viele Falten ! “
    Und der Herr sprach = macht euch die Erde untertan ! Du bist/ ich bin der Verwalter der Erde. Unsere Aufgabe ist es , die Natur zu zähmen, Wildwuchs zu verhindern, den Untergang aufzuhalten.
    Das ist die wahre biblische Botschaft. Die heute verfälschte Botschaft entstammt einer Camper-Fibel,
    die inmitten des Chaos blumige Oasen ausweist. Wahrheit ist = ohne Fleiß kein Preis !
    Wir sind die verlorenen Engel; ausgesandt ins Ungewisse , beauftragt das Werk der Götter zu vollenden. Dieses Spiel währt viele hundertausend Jahre und enthält Level-Aufstiege. Mit fortschreitender Dauer werden die Anforderungen immer höher und weitere Aufstiege immer schwerer.
    Wir hier heute sind soweit gekommen und sollen uns jetzt dem Herrn ergeben ? Die Besten der Besten der Besten sollen auf den Retter hoffen ? All unser Mühen und Trachten dem Urteil eines Göttersohnes
    überlassen? Was zum Teufel, können wir denn zu unserer Rechtfertigung vorbringen ?
    Das wir lieber an der Bushaltestelle warten , statt aktiv im Kampf zu tümmeln ? Mal ganz ehrlich=
    was kannst Du vorbringen, um mindestens Strafmilderung zu erreichen ? Ein Tip von mir=
    gestehe das Versagen ein, zeige dich reuig und erwähne auf keinen Fall , dass dein jetzigesLeben in der Suche nach der nächsten Wohlfühloase bestand. Es würde alle deine Verdienste vorher zunichte machen. Für den Herrn sind tausend deiner Jahre wie ein Tag und auch die Götter können sich nicht jedes Detail merken.

  10. Es gab eine Zeit, da hätte man auch den #Polizist*Inn an die Wand gestellt:

    -https://www.spiegel.de/panorama/flut-in-nordrhein-westfalen-polizist-spricht-ueber-schrottsammler-a-207dc857-a0f4-45bd-a41b-109f52d6a90a-amp

    Das sind keine Plünderer, sondern Schrottsammler.

    Was für ekelhafte Kreaturen!! Beide, der Lügner & der #Schrottsammler!!

  11. Ach, Fränkie, komm es Deinem ICH heraus:

    Joseph Prince: Lebe in göttlicher Gesundheit ! 1/4

    Mehr kann ich hier nicht mehr tun, nur die Verbindung setzt Nemo, anhören musst Du schon selbst!

  12. “ Hochwasserschutzanlage in Grimma – Stadt „völlig schutzlos““
    Eisen wurde geschubst und verkratzt ! Entweder ist der OB verblödet oder hält uns für blöde. Entweder spekuliert der auf Geschädigtenhilfe oder bereitet das nächste Versagen vor.
    Erzähl mir keiner, dass ein lebensnotwendiges Objekt unbeobachtet beschädigt werden kann. Das wäre eine Mißachtung, wie sie häufig in der Ex-DDR anzutreffen ist. Wir haben ja eh nichts zubezahlt, sollen sich die Wessis drum kümmern. Genau für solche Fälle haben wir ein THW – ein TECHNISCHES Hilfswerk-, dass Notreparaturen ausführt ( schneiden, trennen, richten, schweißen) und für die nachhaltige Instandsetzung Pionier-Bataillone ( reißen, rammen, hämmern, klotzen ). In Ostasien finanzieren und installieren wir Tsunami-Warnsysteme und hier können wir nicht mal unsere Schutzsysteme schützen? Erzähl das mal deinem Friseur, der schneidet dir die Ohren ab.

  13. Hallo liebe Ehrengard,

    ich muß dir auch mal über die Flut im Ahrtal was schreiben, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

    Mein Sohn war letzte Woche mit Kumpels schon zwei mal Abends nach der Arbeit helfen. Die haben gesehen wieviel Arbeit da ist und einen
    Trupp zusammen gestellt, mit Fachkräften, Bagger, Werkzeug, LKW und einen Arzt, der Medikamente aus eigener Tasche besorgt hat, organisiert. Die haben sich angemeldet und Passierscheine bekommen, sind mit dem ganzen Treck Samstag um 6 Uhr los gefahren. Von unten kommt man nicht mehr an die Dörfer dran, man muß über die Weinberge dran fahren. Mein Sohn ist mit dem roten Kreuz, glaube ich, erstmal runter gefahren um die Lage ab zu klären.

    Ein einsamer Bagger war da am arbeiten. Oh, endlich Hilfe! Mein Sohn wieder hoch, um Bagger usw. zu holen. Dann war auf einmal die Polizei da und hat alles abgeriegel und hat keinen mehr durch gelassen. Auf die Frage warum, es ist unten zu voll es wären zuviele Bagger da. (ein einsamer Bagger) Selbst den Arzt haben die nicht durch gelassen. Auf die Frage, wenn jetzt ein Unfall passiert, selbst dann würden sie ihn nicht durch lassen. Auf die Frage vom Arzt, wenn er jetzt einfach weiter fahren würde, bekam er als Antwort von der Polizei, er hätte eine Waffe mit 30 Schuss dabei. (Anmerkung von mir. DIE POLIZEI BEDROHT EINEN ARZT MIT DER WAFFE!!!!)

    Also der ganze Trupp mit Bagger usw. wieder zurück. Es standen oben am Berg so viele Leute, auch mit Bagger und LKW, teilweise von weiter her, die Stunden lang gefahren sind, alles wurde wieder nach Hause geschickt. Mein Sohn war dann gut mit Kumpels und Arzt wieder zu Hause, da ging das Handy, die Leute von unten an der Ahr wollten wissen, wo der Arzt bleibt, sie hätten mehrere Verletzte hier.

    Dann werden Bilder gestellt, Soldaten kommen, bilden eine Reihe mit Eimer, um Schlamm raus zu schüppen und sind nach

    10 Minuten wieder weg. Dann hat meine Schwiegertochter mit ihren Freundinnen über die Sache geschrieben, das war innerhalb von wenigen Minuten gelöscht.

    Was ist hier nur los!!!!!

    Schöne Grüße auch an Uwe

    M.

  14. Frankstein sagt:
    27. JULI 2021 UM 19:05

    Nenn mich van dannen Kroch 🤣🤣

  15. Waffenstudent sagt:
    27. JULI 2021 UM 19:49

    Ist das aus „1001 und eine VT“ ?

  16. Die letzte Opposition mit einem Ausstiegsplan aus GoG:

    „Sieben Punkte Programm zur Reform von #Deutschland! „

  17. Netzfund für Frankstein:

    (von Danisch Artikel inspiriert)

    -https://twitter.com/Eddie_1412/status/1420055811892592643

    (auf sensible Inhalte)

    Kommentar:

    „In den 80er sagte ein NVA-Veteran zu mir, dass sie mit konventioneller Kriegsführung innert 72 Stunden D überrannt hätten und kurz vor Paris das 1. Mal zum Stehen gekommen wären. Um zu pinkeln.
    2021 pinkelt sich die Welt ein, vor Lachen. Maske ab zum #####, oder so.“

    Das musste noch raus – sagte – Der Klaus 🤣🤣

  18. Nemo. von der christlichen Kernbotschaft bin ich soweit entfernt, wie die USA von ihrer ersten Mondlandung. Ich habe mich Jahre mit der Bibel beschäftigt, Religionsunterricht -Pflichtfach in der Grundschule-, Mitarbeit im Kindergottesdienst, aktives Mitglied in Jungschar und CVjM . Erzähl mir mal was, was ich noch nicht weiß. Jeden Morgen im Unterricht haben wir uns an die Hände gefasst und um göttliche Hilfe für den einen Tag gebeten. Auf den Straßen und Plätzen um uns Ruinen und bettelnde
    Kriegsverteranen und Kriegerwitwen. Alte Männer und Frauen, die in ehemaligen Tagebauten hausten, in Bahnunterführungen und auf Schrottplätzen . Nirgendwo eine Spur von Jesus oder seinem göttlichen Vater. Wer braucht einen Gottvater, der durch Abwesenheit glänzt? Du hast ein Luxusproblem, wenn Du glaubst, durch Wohlverhalten Dein Schicksal beinflussen zu können.
    Erzähl dem Fisch was vom Wasser oder dem Bergmann von der göttlichen Gnade, der hinterbliebenen
    Witwe oder dem Kind, dass keine Eltern hat. Den Bewohnern der Pflegeheime oder den Waisenkindern. Es gibt keine Gnade, außer wir gewähren sie. Tu selber Gutes, aber hör auf über Gutes zu phantasieren.

  19. Heim ins Reich
    Bedenke, wenn du verreist könnte dir die Rückkehr verwehrt werden. Södolf wird in Abstimmung mit dem Bund der Brüder ab August die Rückkehr von Reisenden verhindern.
    Impf-, Test- und Genesungspflicht wird auf alle Arten von Reisenden erweitert. Ist da Niemand, der dem größenwahnsinnigen bayrischen Herzog Paroli bietet ?
    Der Befehlshaber der Territorial-Verteidigung fordert einheitliche Kommunikations-Kanäle
    und straffe Befehlsstrukturen. Und gestaffelte Verteidigungslinien. Direkt an der Grenze =
    Auffanglager für Reichsbürger, in einer 30km-Zone Jagdkommandos und einen zweiten Ring
    mit Test-Zentren und mobilen Impfstationen. Ich war nach meiner Dienstzeit 7 Jahre Zugführer in einem Jagdkommando der Territorial-Streitkräfte und bin befähigt, solche
    Spacken wie Söder, Spahn und Altmaier zu jagen. Ich ersuche um Wiedereinstellung.
    Die Städte und Gemeinden, als Aasfresser des Bundes bauen weitere Hürden auf = In Bremen werden Straßen entwidmet und für den Rückreiseverkehr gesperrt. Erfolgreiche Heimkehrer in die Irre geleitet. Weiterhin in den angestammten Wohnvierteln Parkflächen
    enteignet und Sperren errichtet und Stolpersteine verlegt. Die Grünen verlangen schon, dass Wohnungen- die länger als 3 Wochen unbewohnt sind- den Asylbehörden zufallen sollen. Ich ersuche dringend, auch meinen Jägerzug wieder einzustellen.
    Es wird auch – und das ist schon beschlossen-, so sein, dass der freie und gleiche Bürger nicht mehr in seinen Park , nicht mehr in sein Stadion und nicht mehr in seine Kirche gehen darf, wenn er den Stachel des frühen Todes vermeidet.
    Der Bremer Virologe fordert – gerade für Ältere, wegen der geringen Impfrekation- Wiederholungs-Impfungen in regelmäßigen Abständen. Und robuste Überzeugungsarbeit bei den ganz Jungen. Solange, bis der Alte total gesund oder eben total tot ist.
    In den jetzt verkehrsberuhigten Straßen könnten Dauerplätze für Impfautomaten entstehen, direkt neben der E-Ladesäule. Dadurch würden auch Wohnraum frei, die Alten
    lagern in ihren E-Autos und warten auf die Wirkung der Impfung und die volle Batterieladung. Es ist eigentlich so, dass der Staat, das Land und alle Infrastruktur dem freien Bürger gehört; diese über Arbeit und Leistung und Abgaben schon mehrfach bezahlt sind. Und niemand, den Gebrauch und den Nutzen einschränken oder verbieten kann.
    Was hier geschieht ist räuberische Erpressung, Nötigung und Willkür nomadischer Würmer.
    Isis, ich ersuche nicht nur das Kommando über ein ganzes Jagd-Bataillon, schenk mir auch eine Dekontaminierungs-Kompanie.
    NS
    Asylanten sind keine Reisenden im Sinne der Verordnungen und ihre Wege können durch nationale Verordnungen nicht kontrolliert werden. Sie unterstehen einzig dem Schutz der UN, der internationalen Gemeinschaft. Es wird also an den Grenzen drei getrennte Bereiche geben , einen durchgängigen für Asylanten, einen Kontrollbereich für bestochene Reisende und einen für Impfunwillige. Und anders als in den Kriegen der Vergangenheit wird das Rote Kreuz nur in den ersten beiden Bereichen tätig sein. Und nicht einmal die Zu – und Abgangszahlen der Lagerleitungen werden vom IRK überwacht.

  20. „Du hast ein Luxusproblem, wenn Du glaubst, durch Wohlverhalten Dein Schicksal beeinflussen zu können.“

    Hierin stimme ich Dir zu, nicht der Mensch(en)-Werke bestimmen Gottes Gnade, sondern diese kommt einzig und allein vom Herrgott selbst. Amen! 🙌

  21. Frankstein, „Södolf „ ist kein schöner Spitzname, ist dieser #Bayerndepp doch eher ein Anti-Södolf!

  22. „Neger: Schon wieder schneidet einer seinem Opfer den Kopf ab”

    Wir Deutschen können vielleicht auch von anderen Kuilturen lernen.
    Offensichtlich haben Neger einen besseren Gerechigkeitssinn als Deutsche.
    Mal nachdenken, ob wir mit deutschen Verbrechern nicht gerechter umgehen
    sollten. Es muß ja nicht unbedingt „Kopf ab“ sein, Blut sieht so unschön aus,
    aber ein eleganter Strick würde bestimmt auf hohe Zustimmung stoßen.

  23. Gucker,

    Herr Reichsminister Dr. Goebbels hat genau zu diesem Thema ganz klare Aussagen getroffen, die ich an dieser Stelle leider jedoch nicht wiedergeben darf – oj wej! 😀

  24. Wer grundsätzlich Probleme mit dem sogenannten N-Wort habe, der möge sich das Buch ‚Der Neger Nobi‘ von Herrn Ludwig Renn zu Gemüte führen – PPQ (Politplatschquatsch) hat diesbezüglich heute eigens einen trefflichen Artikel verfaßt. 🙂

    Werter vitzli,

    wolltest Du nicht PPQ (Politplatschquatsch) in den Blog & Roll aufnehmen?

    Ja, und wenn schon, dann doch bitteschön nur mir zuliebe – mindestens. 🙂

  25. Zentao sagt:
    27. JULI 2021 UM 22:34

    Manche finden wirklich überall ein Haar in der Suppe.

    Geh, und mach deinen eigenen Kanal auf & MACH ES BESSER!!

  26. Klaus, Verständnis de la kack ! War nicht gegen dich gerichtet, sondern gegen den Fuzzi von Grimma.
    Weinerliche Satrapen , die wir fürstlich pampern und immer nach der Mutti rufen.

  27. Frankstein sagt:
    28. JULI 2021 UM 16:47

    Vor jeder Goldunterkunft steht nen Wachhäusle weil Gefahr von Rechts, aber sowas kann man nicht schützen. Verstehe ich auch nicht.

  28. Tante Lisa sagt:
    28. JULI 2021 UM 13:38

    Was folgt als nächstes, ein Link zu ARD und ZDF? 🤣🤣

  29. Ein letzter Netzfund mit Symbolwirkung ach ne, mit Symbolbild (13:49) 💖👍💖👍

    Wenn Nemo in den Sommer geht, Der Klaus schon in den Badelatschen steht 😎

  30. Jetzt muss ich mich ja auch noch verabschieden, ok… ein letztes unM0Deriertes Video noch:

    („Ein Freudscher Versprecher ist eine sprachliche Fehlleistung, bei der ein eigentlicher Gedanke oder eine Intention des Sprechers unwillkürlich zutage tritt.“ (nach Wikipedia))

    DAS IST DER PLAN:

    1 – 1 – 0
    DER_M0D

  31. pralle lend‘ und wade bezeugt solidität.
    Heine 1, 138 Elster.

    Phantom*Innen der Wander-Tempel verlangen unbedingte Solidarität mit der Gesellschaft.
    Es ist dreierlei Cuzpe = Solidarität ist nicht Gleichheit, Deutsche bilden keine Gesellschaften ( mehr), Phantome haben nicht zu fordern, sie sind zum Klagen verdammt.
    “ 1 solidarisch, adj.: ich bin mit ihm solidarisch, was ihn betrifft, geht auch mich an; ich trete für ihn ein.“
    Die Weihnachtsganz ist nicht solidarisch mit dem Zugvogel, der Kettenhund nicht mit dem wilden Heer; der Franke nicht mit dem Niloten und der Deutsche nicht mit dem Somalier.
    Solidarität in Deutschland zu erlangen, bedeutet Goldbarren in Säure aufzulösen.
    Es sind immer die Minderbemittelten – geistig/ körperlich/ genetisch- die Solidarität verlangen; niemals die Starken, Aufrechten und Wehrfähigen.
    Die Forderung nach einer Impfpflicht entstammt dem tierischen Instinkt ; wie auch die Forderung nach warmen Scheißhäusern, bequemen Schuhen aus biologischem Anbau und
    das Recht auf Teilhabe am Verdienst des Nachbarn.
    Der Malocher, der Tatkräftige, der produktive Bewahrer und Erneurer fordert keine Solidarität; er fordert Vergeltung, Selbstbestimmung und gelegentlich ein wenig Demut der
    Schmarotzer in Politik, Medien und Gesellschaften. Andersrum erinnert es an den Aufstand der Killer-Tomaten, die blindwütig gegen Land und Boden, Klima und ihre Gemüsefreunde kämpfen. Grotesk, weil ohne Tomatenpflege keine Tomaten wachsen.
    Wünscht euch nicht, ihr würdet nach dem Sinn der Solidarität gewogen = Solidarität kann verlangen, wer in Raum und Zeit eine Bedeutung hat- in Länge, Breite und Höhe ! Bedeutung für die Gesellschaft der freien und selbstbestimmten Bürger. Dümmliches Geschwafel, unbehaarte Beine und ein Hackfresse gehören nicht dazu. Bedenke , was du forderst, den Maßstäben könntest du nicht gewachsen sein.

  32. Hallein kann ruhig ersaufen, während Umweltschützer Gras rauchen
    Was bedeutet der Spruch = ins Gras beißen ? Das derjenige, der Gras raucht, früher oder später ablebt; vorher aber noch seine Familie und Freunde antötet. Am Tag , als Connie Cramer starb und seine Freunde weinten um ihn ! In Hallstein in Österreich weinten viele , weil sie Hab und Gut verloren, durch einen Grasschützer. Dem Umweltschützer wird vorgeworfen, den Bau von Schutzwällen verhindert zu haben. Ja danke der Nachfrage, dem Wiesenhüpfer und dem Butterblümchen geht es gut. Natürlich haben die Bergbewohner selber Schuld, weil sie direkt am Köttelbach ihre Häuser bauten. Aber der Name ist ja Programm = Kothbach heißt er deshalb, weil man dirket vom Fenster aus in den Bach kacken konnte. Gibt das aber den Umweltschützern eine Berechtigung auf ihre Nachbarn zu kacken ?
    Die Gefahr- so der SPEICHEL- sei aber, dass man Versäumnisse der Katastropen-Vorsorge in Deutschland jetzt direkt den Umweltschützern anlasten könnte. Es könnte- meine Befürchtigung- für Befürworter alternativer Wirtschaft, Kleidung, Nahrung, Lebensweisen, Radfahrer und Klimaretter in einem Waterloo ( Wasserloch) enden. Und wo nicht, könnten aufgebrachte Bürger nachhelfen. Beobachtet mal , wie lange FfF noch tanzt , Radwege noch priorisiert werden und ab wann die Baupreise in Überflutungsflächen sinken.
    Hier im Norden, ist das ganze Land potentielles Überflutungsgebiet. Obwohl unermüdlich Radwege an den Landstraßen gebaut werden ( was zur Einschränkung von Flutpoldern führt), ziehen sich Handel, Ärzte , Apotheken, Banken und Verwaltungen aus den Außenbezirken zurück und suchen sicheren Unterschlupf in der sicheren Burg ( Burg nennt man Bauwerke auf sicherem Berg) .
    Ein bemerkenswerter Aspekt kommt hinzu : die alternde Wohnbevölkerung folgt der Kultur und in gefährdete Struktur siedeln die Kommunen Flüchtlinge an. Die Aufwendung für Wasser-und Polderwirtschaft wird jetzt nicht mehr von den Anliegern getragen, sondern von der Allgemeinheit. Es werden von den Neusiedlern keine Deichbeiträge, noch weniger Arbeitseinsätze verlangt. Mal abwarten, wie lange “ am Wasser wohnen“ noch ein Privileg ist.
    Werd ich Whisky saufen, während Flutlinge ersaufen? Sicher nicht, aber ab und wann einen Muntermacher. Anders ist das elende Umweltgesindel nicht zu ertragen.

  33. vitzli – kannst du normal auf pipi zugreifen? Ich bekomme plötzlich eine Geo – blocking Meldung.

  34. Seit 4 Monaten habe ich einen neuen Vertrag mit einem anderen Netzbetreiber. Seitdem kommt es immer wieder zu Firefox- Abstürzen und manchmal poppen Warnhinweise auf, die vor Zugriff warnen.
    Diese stammen vom Netzbetreiber ! Der Blockwart ist real und die Kontrolle ist allgegenwärtig.
    Der Spion ist nicht an der Wand, sondern in der Steckdose und wird künftig überall sein. Mit 5G können gezielt einzelne Gebäude oder Stadtteile vom Netz getrennt werden. Und der Nutzer kann auf 5 Meter
    genau identifiziert werden. Auch ein Grund, warum Zusammenkünfte untersagt werden. Ich kann nur raten= tummelt euch nicht auf schmutzigen Seiten! Und auch dieses noch= bringt Vitz nicht in Verlegenheit.

  35. Zogen einst fünf junge Burschen stolz und kühn zum Kampf hinaus.
    Sie zogen stolz zur Richtstätte um die Hunde mit den Ölaugen zu kreuzigen. Mit offenem Visier und Ganzkörpereinsatz.
    Was geschieht heute ?
    Zwei von ihnen wagen noch den Gang, zeigen sich den Versammelten und lüften ihre Identität. Zwei kreuzigen per Brief und hoffen auf Anonymität und einer kann sich nicht entscheiden. Warum zum Teufel, soll irgendwer Partei ergreifen für diese Burschen und sich den Hunden entgegenstellen ?
    38% der Wahlberechtigten wollen persönlich am Wahltag ihre Stimme abgeben ; das heißt =
    nicht die Versager kreuzigen, sondern andere Hunde segnen. 38% ihre Stimme der Luft übergeben, nicht wissend ob sie verweht, mit Abluft angereichert und verdünnt wird; aber in der Gewißheit persönlich nicht belangt zu werden. 20% machen das von der Tagesform ab. Diese Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen, denn niemand kann sie prüfen. Nach der Wahl kann auch niemand prüfen, ob 38% Briefwähler oder 58% !
    Die Kontrolle der Stimmabgaben unterliegt den gleichen öläugigen Hunden, die damit der Kreuzigung entgehen. Mann könnte auch gleich sein Konto und die Familie den Hunden zum Fraß vorwerfen. Wer von denen wagt es, von anderen Burschen persönlichen Einsatz zu verlangen? Die Briefwahl ist vergleichbar mit der Abgabe eines Online- Lottoscheines; gewinnen tun immer die anderen. Und auch hier kann kein Teilnehmer die Gewinnausschüttung kontrollieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s