Ob ihre Familie auch 27 Millionen $ erhält? Warum es in den USA so viel Polizeigewalt gibt.

Ein dicker weißer Polizist erschießt eine dicke schwarze Negerin. Wie es dazu kam. Böse Polizeigewalt, lol.

Jetzt schreien die Linken wieder irgendwas mit Rassismus und Frauengewalt … weia. Merken die nicht, wie blöde diese Deppen – Pause – innen sind?

*

13 Gedanken zu “Ob ihre Familie auch 27 Millionen $ erhält? Warum es in den USA so viel Polizeigewalt gibt.

  1. Der Taser kommt nicht durch die extreme Fettschicht der Negerin. Die 9mm dann schon.
    Der Polizist hat richtig gehandelt. Ich kann nichts rassistisches erkennen. Er ist zuvorkommend und freundlich, bis sie ausflippt und auf ihn schießt.

  2. Vitz, NUR in den VSA ?
    NEIN, hier genauso !!

    Ich könnte dir jede Menge Beweis-Videos liefern, wenn ich wollte.

    Wenn ich diese gewaltbereiten KI-Bullen (keine Menschen) in Aktion sehe, kriege ich einen unglaublich tiefen Haß, und mein Blutdruck steigt in ungeahnte Höhen. Und das will ich mir nur äußerst selten antun !

    SO, wie sie mit gewaltfreien DEUTSCHEN umgehen, sollen sie die hochkriminellen Kanacken behandeln.
    Aber vor denen scheißen und pissen sich diese armseligen Waschlappen in die Hosen.
    Diese System-Kettenhunde verfügen über ein hohes Aggressionspotential. Sobald sie auf uns Deutsche losgelassen werden, explodieren ihre Aggressionen förmlich.

  3. ebber 1415

    ich hätte das wort „Polizeigewalt“ besser in tüttelchen setzen sollen. insofern schließe ich mich anonymus 1327 an. was nicht heißen soll, das du unrecht hast.

  4. Vitz, ich hatte mich jetzt nicht explizit auf obiges Vides bezogen, sondern allgemein.
    Mit ist bewußt, daß es solche und solche Bullen gibt.

    Aber leider sind die Wenigsten uns wohlgesonnen, die Allermeisten sind System-Kettenhunde, und wehe, wenn sie losgelassen….

    Für mich sind das KI’S/Roboter seelenlos und ohne jegliche Gefühle/Empathie, sprich keine Menschen, sehen nur aus wie Menschen. Und nur diese sind systemrelevant und lassen sich entsprechend programmieren.

  5. @Anonymous, den 14. März 2021 um 13.27 Uhr

    Man bekommt den Neger zwar aus dem Busch, aber den Busch nicht aus dem Neger. :-/

  6. Oben schrieb ich:
    „SO, wie sie mit gewaltfreien DEUTSCHEN umgehen, sollen sie die hochkriminellen Kanacken behandeln.
    Aber vor denen scheißen und pissen sich diese armseligen Waschlappen in die Hosen.
    Diese System-Kettenhunde verfügen über ein hohes Aggressionspotential. Sobald sie auf uns Deutsche losgelassen werden, explodieren ihre Aggressionen förmlich.“

    Und hier der Beweis in Bild und Schrift:

    Vor den Augen der Polizei !!!!! Nackter Kanacke wirft Gullydeckel auf VW Passat (13.03.2021)

    Mittags auf einer Kreuzung direkt vor der Polizeistation in Senden (Bayern): Ein halb nackter Mann (46), nur mit schwarzer Unterhose und schwarzen Socken bekleidet, kniet auf der Fahrbahn, als ob er beten würde. Dann springt er plötzlich auf, reißt einen Gullydeckel aus der Straße, und wirft ihn auf einen weißen VW Passat Variant.

    Zwei Augenzeugen halten die verstörenden Szenen mit dem Handy im Video fest.

    Während Polizisten auf Abstand bleiben, sprintet ein Lkw-Fahrer heran und reißt den Randalierer zu Boden. Erst dann stürzen sich weitere Polizeibeamte aus dem Revier auf den Mann.

    Das Video kursiert sofort in den sozialen Netzwerken.
    Später ließ die Polizei das Video entfernen.

    Der Mann (46) kniet mitten auf der Kreuzung. Er könnte vorher Drogen genommen haben, so die Polizei (Foto: Privat)

    Warum schritt die Polizei nicht eher ein? Im Clip stellen die Polizisten den Randalierer zunächst zur Rede. Der schreit zurück: „Ich verrate meinen Namen nicht.“ Der Tonfall: aggressiv und wirr. Eine Beamtin weicht zurück. Auch als der Täter den Gullydeckel vom Kanalschacht hochhebt, bleibt die Frau auf Abstand.

    Der Wüterich in Unterhose greift nach einem Gullydeckel am Straßenrand. Die Polizistin schaut zu (Foto: Privat)

    Der Halbnackte hat einen Gullydeckel von einem Abfluss-Schacht abgehoben und wirft ihn auf die Front des Passat Variant. Sie wird beschädigt, das Nummernschild fällt ab (Foto: Privat)

    Im Internet steht die Polizei im Kreuzfeuer der Kritik. Vorwurf: Untätigkeit.
    Ein Polizeisprecher gab auf BILD-Anfrage zu: „Es wäre sicherlich eine schnellere Bereinigung der Lage denkbar gewesen.“

    Ein BILD-Leser: „Die Polizei hat das Video aus dem Netz entfernen lassen, weil es ein schlechtes Bild auf die Beamten wirft.“ Der Polizei-Sprecher: „Nein, es ging darum, dass Persönlichkeitsrechte des Mannes verletzt wurden.“
    Der Handy-Filmer bekam eine Anzeige !!!

    Der Randalierer (möglicherweise unter Drogeneinfluss) wurde in die psychiatrische Abteilung eines Bezirkskrankenhauses gebracht.

    Ein Lkw-Fahrer mit gelber Warnweste wirft den Randalierer zu Boden. Ein Passant hilft ihm. Da greifen auch die Polizisten ein (Foto: Privat)

    EINE SCHANDE IST DAS !!!

  7. Vitz, wo ist mein Komm „Vor den Augen der Polizei – Kanacke wirft Gullydeckel auf VW Passat“, den ich heute Früh reinkopierte ?
    Natürlich stand ich unter Mod.

  8. und das tantchen steht bereits ab 0 links unter mod, so die einstellung.

    .

    Und das nach so vielen Jahren vertrauensvoller Zusammenarbeit! 🥴

  9. vitzli sagt:
    15. März 2021 um 18:12

    Ist ok. Aber WO ist er abgeblieben? War ja nichts, womit du in den Knast kommen würdest.

  10. Sorry, Vitz, hab jetzt erst gesehen, daß er doch da ist. Mit Brille wär das nicht passiert 🤓

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s