Corona: Jetzt wird´s aber ganz spannend!

Das Amtsgericht Dortmund hat die Corona-Schutzverordnungen vom 22. März für unwirksam erklärt, da ein derart gravierender Grundrechtseingriff ein Gesetz durch das Parlament benötige. Drei Männer hatten zuvor gegen ihre Bußgeldbescheide geklagt.

Das Amtsgericht Dortmund hat die im Frühjahr geltenden Corona-Schutzverordnungen für unwirksam erklärt, nachdem drei Personen Beschwerde gegen ihre Bußgeldbescheide eingereicht hatten. Die drei Männer hatten im Frühjahr gegen die damals geltenden Kontaktbeschränkungen verstoßen. Ein Richter hat sie nun freigesprochen. Seine Begründung: Ein derart gravierender Grundrechtseingriff benötige ein entsprechendes Gesetz durch das Parlament. Eine Verordnung durch die Regierung sei nicht ausreichend.

RT

https://deutsch.rt.com/inland/108697-gerichtsurteil-corona-verordnungen-sind-ohne/

Mal sehen, was die nächste Instanz sagt.

Stimmt die zu, kippt den wahren Covidioten (Politgängstern und Politgängsterinnen), naja den Bütteln der wahren unsichtbaren Herrscher (damit sind keine Reptoilen oder Aliens gemeint, sondern die in den Medien auftragsgemäß ewig erwähnten armen „Opfer“) halt, der wilde Coronazirkus insgesamt zusammen.

Da klappt irgendeine dreckige Sauerei noch nicht ganz.

*

48 Gedanken zu “Corona: Jetzt wird´s aber ganz spannend!

  1. Hmmm – der österreichische Bundesgerichtshof hat übrigens auch so entschieden, sogar bevor der Kurze den neuen Lok-daun verkündet hat. Der hat sich also davon überhaupt nicht beeindrucken lassen und offenen Rechtsbruch begangen.

  2. @Vitzli
    „Da klappt irgendeine dreckige Sauerei noch nicht ganz“

    NOCH nicht, aber sehr bald!
    Wenn der Obrigkeit die Gesetze nicht passen, dann werden sie eben passend gemacht:

    Wie es aussieht, wird es dann hierzulande bald nur noch EINE EINZIGE Instanz geben.
    Wobei es sich hier um dieselbe „Instanz“ handelt, die sich bei jeder sich bietenden
    Gelegenheit hysterisch geifernd über Trump, Putin und Lukaschenko aufregt.

  3. Die letzten Tage der Menscheit werden richtig schmutzig
    Die beabsichtigte Änderung des Infektionsschutzgesetzes offenbart den Totalismus. Nur sind es hier 700 totale Idioten, die sich von Unsichtbaren penetrieren lassen. Diese machen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt. Das ISG widerspricht den “ Ewigkeits-Artikeln“ des GG, dann ändern wir eben das GG ! Es braucht keinen Beweis mehr, dass Grundgesetz und Demokratie aus der Kloake der babylonischen Hure stammen. Noch einmal zum Mitschreiben = ein nachgeordnetes Gesetz kann das GG nicht verändern und schon garnicht kann ein nachgeordnetes Parlament das GG ändern, sonst hieße es nämlich nicht Grundgesetz, sondern Beliebigkeitsgesetz.
    Zu den USA-Wahlen= auch dort wurde die Verfassung außer Kraft gesetzt, hier durch die Genehmigung von Briefwahlen. Diese sind in der Verfassung überhaupt nicht erwähnt, weil sie zum Zeitpunkt nicht denkbar waren. Das Wahlprinzip besteht darin, dass nur freie Bürger der freien Nation ihre Stimme persönlich abgegeben können. Gewährleistet ist das nur in kleinen Wahlbezirken, wo diese persönlich bekannt sind oder bezeugt werden.
    ( es begab sich zu der Zeit, dass ein Gesetz vom Kaiser Augustus ausging das alle Welt gezählet werde; ein jeglicher in seiner Stadt)
    Hierzulande umgeht man die persönliche Identifizierung durch anerkannte Ausweise und Wählerverzeichnisse und Anweisung bestimmter Wahllokale. Briefwähler müssen eine
    Meldeadresse nachweisen und somit registriert sein. Damit soll Identitätsschwindel weitgehend vermieden werden. Wahlzettel müssen bis zum Ende des Wahltages eingehen und am gleichen Tag ausgezählt werden. Verspätetes Eingehen macht sie nichtig.
    Nichts davon ist in den USA gewährleistet ( wesentliches davon auch nicht in Deutschland).
    So ist der Begriff Nation davon korrumpiert, das auch Volksfremde durch Einbürgerung das Wahlrecht erwerben. Damit ist der wesentliche Grundsatz der nationalen Wahlen verletzt.
    Auch ist das Wahlrecht nicht auf die freien Bürger beschränkt ( frei im Sinne von unabhängig, selbständig und selbstbestimmend). Sozialhilfe- Empfänger, Arbeitslose und Beamte sind nicht frei! Fakt ist, dass demokratische Wahlen nur Fremdherrschaft und Fremdbestimmung bedeuten. Nur besser verstecken hätte man das schon können.
    Da ist auch bezeichnend, dass Politiker und Amtsträger auf das GG vereidigt werden, einzig
    Soldaten auf das Volk, die GeNATIO. Und dennoch maßt sich die Politk an, Soldaten zu düpieren und zu diskriminieren. Es gibt 800.000 Amtsträger und mehr als 11 Millionen
    Veteranen der BW. Das heißt = was für die Lakaien endlose Verzweiflung bedeutet, ist für
    die anderen nur täglicher Stubendienst.

  4. Hier ist die „Sauerei“:

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/aenderungen-im-infektionsschutzgesetz-entwurf-der-neue-%c2%a7-28a-und-die-einschraenkung-der-grundrechte-a3373155.html

    Aber wie lernte ich bei Euch: Wir lehnen uns zurück und schauen zu. Kreuze malen ist was für Dumme, wir sind schlau. Und wenn alle Stricke reißen, gehts ab mit dem Wohnmobil.
    Voll ins Schwarze bei Euch: Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf. Und da sind wir nun fast am Ziel.

  5. Blick erst nach rechts,dann nach links und dann wird zum Kugelschreiber gegriffen ..

  6. Gucker, bei uns gilt das 4-Augenprinzip während der Auszählung, die zwingend auch öffentlich erfolgen muss. Dies hier ist eine Moritat ( Mohrentat), eine demokratische Farce, die nachträgliche Korrektur erlaubt. Überhaupt sind auch hier Auszählungen über Tage und Nacht nicht erlaubt, weil die Stimmzettel während der Übernachtung der Öffentlichkeit entzogen werden. In den USA gleichen die
    Wahllokale dem Allerheiligsten in jüdischen Tempeln, wo nur die Priester das Wort des Allmächtigen vernehmen dürfen. Die Vorgänge in den USA beweisen die jüdische Demokratie.

  7. hansi

    anscheinend gibt es neben covidioten auch noch demokratioten. 😦

    ps: wenn ich von sauerei rede meine ich nicht solche kinkerlitzchen wie eine reform des seuchengesetzes. was hast du denn für einen sauerei-begriff?

  8. vitzli

    Na dann hoffen wir mal, dass das bei jedem ankommt. Gibt ja genügend braindead, die bei der caro übertretend tätig werden wollen

  9. GMX:

    Bayerischer Verwaltungsgerichtshof lehnt Eilantrag gegen Corona-Maßnahmen ab
    14:12 Uhr: Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat einen Eilantrag gegen die Schließung von Gaststätten und das Beherbergungsverbot für Touristen in der Corona-Krise abgelehnt. Die Regelungen seien „nicht offensichtlich rechtswidrig“, erklärte das Gericht am Donnerstag. Eine Hotelkette hatte gegen die jüngsten Corona-Maßnahmen geklagt.

    Die Entscheidung bedeutet allerdings nicht, dass das Gericht den Maßnahmen insgesamt zustimmt. Vielmehr wiederholte der Senat auch Zweifel an der Grundlage für die jetzt beschlossenen Maßnahmen. Bei einem Eilverfahren müsse aber eine Folgenabwägung getroffen werden und dabei überwiege „im Hinblick auf die enorm steigenden Infektionszahlen das Schutzgut Leben und Gesundheit einer Vielzahl von Menschen die betroffene freie wirtschaftliche Betätigung.“ Die Maßnahmen seien nicht offensichtlich unverhältnismäßig – auch deswegen, weil für betroffene Betriebe Entschädigungen angekündigt worden seien.

  10. Mancher lernt es nie. Die Änderung des Seuchengesetzes ist die Ermächtigung zur Dikatur. Aber wer sich für schlau hält und dann zu dumm zum Keuzchen malen ist ….
    Ach, ich vergaß, den Brexit lassen „die“ nie zu usw… Dummheit und Lüge sind DIE Gefahren für eine zivilisierte Gesellschaft.

  11. Betriebe, welche üppig Steuen zahlen, die werden nicht geschlossen. — Geschlossen werden nur solche Firmen, von denen bekannt ist, daß Steuerverkürzung dort zum Volkssport gehört! — Das heißt, das Finanzamt entscheidet: „Gute Steuerzahler ins „Merkeltöpfen“. schlechte Steuerzahler ins „Merkelkröpfchen“!

  12. hansi

    seufz, um das freizuschalten muss ich auf ein feld „ZUSTIMMEN“ klicken 😦

    wir müssen froh sein, daß es aktivhelden wie dich gibt, die das tatkräftig zu verhindern wissen. lool

  13. Die zukünftigen Herrscher (dank Euch) nennen sowas wie Euch richtigerweise schlicht Opfer. Recht haben sie.
    Wie man so unfassbar dumm sein kann, etwas zu erkennen, es gar zu kritisieren und dann genau NICHTS zu machen …. Da hat Gott mit seinem garten übertrieben. Er hätte sich dieses Ausmass an Negativintelligenz besser gespart. Dann wärt ihr keine Last für den Rest.

  14. hansi

    du bist der erste feldherr, der ohne analyse und ohne strategie in die schlacht zieht, seine munition in irgendeine richtung verballert und sich dann wundert. du bist wirklich vorbildlich.

  15. Re: Steuern und Corona

    Das ist genau richtig!

    Das sieht man schon daran, daß keine Flohmärkte öffnen dürfen.
    Ich kenne einige Rentner, die bekommen so wenig Rente oder
    Sozialhilfe, daß sie sich nur mit Flohmärkten ihr Auskommen
    erwirtschaften können, um noch ein einigermaßen würdevolles
    Leben führen zu können.
    Und nun? Zappenduster! Die gesamten Flohmarktverkäufer
    können keine Hilfen beantragen. Wenn man wüßte, was die
    nebenher einnehmen – und wenn es nur 150 – 300 € sind im
    Monat (was ja kein Verdienst ist), dann würde man das von
    der Sozialhilfe abziehen.
    Der Aufwand, auf so einen Markt zu fahren, den ganzen Tag
    dort zu stehen, bei Wind und Wetter, dafür würde keine
    Kompensation angerechnet werden.

    Es tut mir einen weh, wenn man das sieht, obwohl es darunter
    eben auch gehirnlose „Befehls-Befolger“ gibt.

    Wie lange muß das noch so gehen, bevor die Menschen endlich
    erkennen, was hier getrieben wird? Wer sollte hier je die „Führung“
    übernehmen und das Spahnferkel und die Monster-Merkel sowie
    das ganze Parteien-Gesox endlich verbannen? Am besten in eine
    ganz tiefe Schlangengrube! Dann kümmert sich wenigstens die
    Natur um sie.

    LG
    Ursula

  16. danisch zu wirecard

    „Milliarden schmutziger Dollars in Hunderten Millionen von Transaktionen versteckt. Sowas hatte ich mir ja schon gedacht. Ein Gedanke in der Art ging mir ja schon bei der Frage durch den Kopf, ob die hohen Gewinne von George Soros etwas mit dem Verschwinden der SED-Milliarden zur ungefähr gleichen Zeit zu tun haben könnten.“

    seufz.

    aber andererseits recht interessant:

    „Was jetzt aber auch die weitere Frage aufwirft, was eigentlich unser Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg mit einer großen schmutzigen Dollar-Waschmaschine zu tun haben könnte. Und wieso sich Merkel so für Wirecard eingesetzt hat.“

    man kann aber mal darüber nachdenken, wie eigentlich die rothschildgelder transferiert werden. mal sehen, was danisch da rauskriegt, auch wenn er das unter anderen gesichtspunkten beleuchtet.

  17. Vitzli
    ich habe hier ‚mal eine Stellungnahme aus einem anderen Board, die mir scheint zutreffend zu sein (jedenfalls im Hinblick auf Hadmut , der ja Ingenieur ist):
    —————————————-
    Hallo in die Runde,

    „aber als Ingenieur hätte ich von ihm ein wenig mehr Weitsicht erwartet.“[[motz]]

    Negativ – Ingenieure und Ärzte sind so ziemlich die alles überragenden Fachidioten, denen ich je im Leben begegnet bin.

    Da kommt keine andere Berufsgruppe mit, egal ob Akademiker oder Nicht-Akademiker.:-D

    Nur damit kein falscher Zungenschlag aufkommt:
    sicherlich gibt es unter ihnen geniale, verschlagene, kluge, dumme und sonstige Exemplare, aber gerade, was das Fachidiotentum angeht, sind sie – soviel Wahrheit muss sein – unerreicht … und das macht sehr wahrscheinlich auf der anderen Seite ihre Originalität aus.

    Die Qualität „Weitsicht“ würde ich einem Ingenieur erst unter „ferner liefen“ zuordnen.

    Alle Ingenieure hier im Forum sind natürlich davon ausgenommen.[[freude]]

    Gruß
    ——————————–
    Grüßlis

  18. zentao

    also da möchte ich danisch unbedingt in schutz nehmen. zwar sind akademiker und ingenieure wirklich meist bedauernswerte fachidioten. aber gerade das ist danisch nicht. der macht sich vielfältig gedanken und guckt dauernd über den tellerrand raus und vor allem weit in die zukunft. danisch hat viele geniale gedanken, inspiriert und verknüpft wie kaum jemand sonst. er hinterfragt und überprüft.

    daß er den grundzusammenhang noch nicht erkannt hat kann ich ihm nicht vorwerfen (auch wenn ich gelegentlich darauf hinweise), da ich in seinem alter eigentlich eher weiter zurück war als er.

  19. Nee, vitzli, da irrst Du, glaube ich. Alles, was er schreibt ist nur gegen seine Feindbilder (auch die Zukunftsprojektionen) und das sind im Wesentlichen Frauen bzw. deren Ausflüsse in die Gesellschaft. Ich kann das auch nachvollziehen und verstehe, dass er so denkt (aufgrund seiner Geschichte, soweit ich sie verstanden habe). Aber ein Lichtbringer ist er wirklich nicht, weil er sich immer nur um seine Feindbilder kümmert, aber nie weiter denkt.

  20. Ja, und ich war in seinem Alter auch ganz woanders.
    Warten wir ‚mal ab, wo der in 10 Jahren steht, und ich behaupte jetzt ‚mal so, dass er immer noch da ist, wo er jetzt ist.

  21. Und das heißt alles natürlich nicht, das ich seine Kwaliteetn (grins) nicht zu schätzen weiß. Was der schon alles ausgegraben hat, geht auf keine Kuhhaut.

  22. Zentao – du schreibst ziehmlichen Quatsch, verwechselst Frauen mit Feministinnen und scheinst auch keine „Geisteswissenschaftler“ zu kennen.
    Der Inbegriff von Fachidiot sind ja wohl eher Literaturprofessoren.

  23. Einem (ehemaligen) Aktfotografen Frauenfeindlichkeit zu unterstellen, ist selten dämlich!

  24. ich habe jetzt tante lisa endgültig rausgeschmissen. hier verfälschte medien- textzitate reinzukopieren (zb mehrfach auerwitz statt im original auschwitz) ist das allerletzte.

    ich habe tausendmal gewarnt. ENDE.

  25. Die Trauer bleibt ( nach Wien !)
    Wenn sich die Götter wenden, gewinnt die “ reine Leere ( Lehre)“ .
    ( beides aus Überschriften in der heutigen Tagespresse)
    Hurenmund tut wahre Minne kund!
    Trauer erzeugt ein Gefühl der Leere , der unwiederbringliche Verlust eines geliebten Menschen, Tieres, einer Ansicht oder nur einer Lebensanschauung verstärkt die Erkenntnis der eigenen Bedeutungslosigkeit. Es ist falsch, die Nutzlosigkeit der Menschen heute anzuprangern, die Erkenntnis-Unfähigkeit und die Tatenlosigkeit.
    Aus genau diesen Gründen wurde der Schamanismus geboren ( die Verkettung der Menschenwelt mit unsichtbaren Himmelsregionen), wurden Religionen erfunden ( dem Menschen gleiche Götter, gleichwohl im Besitz universaler Kräfte) und weise Lehrer.
    Es handelt sich um Phantasien, die einen Sinn im gleichgültigen Universum darstellen.
    Der Mensch an sich kommt ohne Phantasien zur Welt, diese werden erst durch die Umwelt erweckt. Eine völlige Leere gebiert keine Phantasie, eine zerstörte schon und eine heile Welt wiederum eine völlig andere. Warum die Menschen heute eine völlig andere Art der Vorstellungskraft besitzen, liegt an der völligen Umkehr der Lebensverhältnisse im Vergleich zu ihren Eltern und Großeltern.
    Ich habe die Gewißheit, dass die „Götter“ existieren. Aber auch, dass sie gleichgültig gegenüber den Menschen sind. Ich wurde in Trümmerfelder hineingeboren und es war deutlich, dass nur wir selbst uns daraus befreien konnten. Vor uns lagen Fragmente einer heilen Welt und die Phantasie konzentrierte sich auf die Wiederherstellung einstiger Größe.
    Schon unsere Kinder fokusierten ihre Phantasien in Eigenmächtigkeit und Selbstbezogenheit, in individuelles Dasein und angesagte Kleidung, warme eigene Scheißhäuser und gesellschaftliche Anerkennung. Statt die Götter der Ordnung ( ihre Eltern)für ihre Taten zu loben, schmähten sie diese, solange nicht die gebratenen Tauben allinclusiv waren ( rein rhetorisch, nicht meine Kinder).
    Die Phantasien der heutigen Generationen erstrecken sich auf Computer-Welten, auf ein blühendes Universum und lebenswerte Welten in diesem. Auf fiktive Paradiese; dieses hier auf Erden haben sie längst abgeschrieben. Es ist das Versprechen eines Lebens nach dem Leben, die ewige Verweilung in der Götterwelt. Nun, ich kann euch sagen = die Götter schufen den Menschen, damit er ihre Drecksarbeit verrichtet; nämlich den Zerfall des Unversums verträglich und ansehlich gestalten. Ein weiteres Leben wird das nicht ändern.
    Wenn aber nicht Manna und Hosianna winken, sondern Schweiß und Tränen, warum nicht heute mit der Arbeit beginnen? Weil man Phantasien im warmen Scheißhaus genießen kann, Arbeit eben nicht.
    Ich habe die geringe Hoffnung, dass durch Corona-bedingte Leere in den Versammlungsräumen ( Kita/Schulen/ Bibliotheken/ Unversitäten/ Theater und Wirtshäusern) die Phantasien auf die realen Verhältnisse gerichtet werden. Möglich ist auch, dass diese Hoffnung vor mir stirbt.

  26. „ich habe jetzt tante lisa endgültig rausgeschmissen“

    Für mich stand sie zwar auf der richtigen Seite,
    war mir aber nie ganz koscher bzw. nicht ernst zu nehmen.
    Schade um eine treue Seeele, aber wenn sie mehr schadet als nützt …

  27. Wenn es sogar von einer Herzogin kommt …

    @Beatrix_vStorch

    Einfach hinhören!
    @JoeBiden
    erklärt, dass er die umfassendste Wahlbetrugs-Organisation in der Geschichte gebaut hat. Er ist also entweder dement oder einfach ehrlich und also ein Wahlverbrecher. Und den wünschen sich hier alle ins Amt? #SleepyJoe #USAelection2020

  28. „we have put together, I think, the most extensive and and inclusive voter fraud organization in the history of American politics.“ – was ein historischer, freudscher „Versprecher“ – lool –
    Egal wie der Zirkus in den VSA ausgeht. Der Biden ist so oder so ruck zuck weg vom Fenster.
    Sollte er gewinnen, übernimmt dann bald diese Hexe Harris und dann geht`s richtig rund.

  29. gucker

    ich muß bei den kommentatoren darauf vertrauen können, daß die zitate unverfälscht hier reingesetzt werden und mir nicht heimlich in längeren texten faule auschwitzeier untergejubelt werden. das hat den topf zum überlaufen gebracht.

  30. Danisch macht jetzt darauf aufmerksam, dass Trump’s Vorspreschen sehr wohl taktisch begründet sein könnte. Zum einen , um Zeit zu schinden, bis die durch die Verfassung vorgegebenen Fristen überschritten sind ; zum anderen weil er Beweise für Wahlfälschungen sicher hat. Die Fristüberschreitung gäbe den verbliebenen Staaten die Möglichkeit genehme Wahlmänner zu bestimmen. Die Beweise müßten juristisch unanfechtbar sein. Seine „Prahlerei“ könnte dem Bewußtsein entspringen, im Besitz der überlegenen Waffen zu sein.
    Die Berseker der nordischen Legenden waren sich ihrer körperlichen und mentalen Überlegenheit so sicher, dass sie vor dem Kampf ihre Gegner schmähten und verspotteten.
    So konnten sie erreichen, dass diese verzagten und damit dem schnellen Tod entgingen.
    Eine Taktik, die reiche Beute genau so versprach, wie unzerstörte nutzbare Infrastruktur; aber bei den Besiegten ein generationenübergreifendes Trauma auslöste. Und den Bersekern einen Nimbus der Unbesiegbarkeit verschaffte. Zu Weihnachten werden wir wissen, ob Trump ein Berseker ist oder nur ein Prahlhans.

  31. Ich weigere mich strikt, dem „Tantchen“ auch nur eine einzige Träne nachzuweinen. Der Blog gewinnt jetzt deutlich.

  32. Gucker sagt: 6. November 2020 um 22:43
    Wenn man sich die Kommentare darunter durchliest, muß man am Verstand der meisten zweifeln, da sie nichteinmal eine simple, vollkommen richtige Aussage verstehen (wollen).

  33. Donald Trump enthüllte, dass er fast 400 Unternehmen im Bundesstaat Delaware registriert hat, einem Staat, der nach dem Durchsickern der Panama-Papiere als inländisches Steuerparadies erneut unter die Lupe genommen wurde. Delaware wird kontrolliert von der mächtigen DuPont-Familie, die auch die Karriere der Familie Biden verwaltet hat. Selbst Hillary Clinton hat Unternehmen im selben Gebäude in Delaware angemeldet wie Trump.

    Besonders sticht ein Gebäude hervor, das berühmt geworden ist, weil es Zehntausenden von Unternehmen geholfen hat, durch das so genannte “Delaware-Schlupfloch” Hunderte von Millionen Dollar an Steuern zu vermeiden.

    Die North Orange Street 1209 ist die registrierte Adresse von mehr als 285.000 Unternehmen. Offiziell ist 1209 North Orange die Heimat von Apple, American Airlines, Coca-Cola, Walmart und Dutzenden anderer Unternehmen, die in der Fortune-500-Liste der größten amerikanischen Unternehmen aufgeführt sind. Da sie in Delaware registriert sind, können Unternehmen strenge Regeln des Geschäftsgeheimnisses, wirtschaftsfreundliche Gerichte und das “Delaware-Schlupfloch” ausnutzen, das es Unternehmen ermöglicht, auf legale Weise Einkünfte aus anderen Bundesstaaten nach Delaware zu verlagern, wo sie nicht auf nicht-physische Einkünfte, die außerhalb des Staates erzielt werden, besteuert werden.

    Das Schlupfloch soll andere Staaten im vergangenen Jahrzehnt mehr als 9 Milliarden Dollar an entgangenen Steuern gekostet haben und dazu geführt haben, dass Delaware als “einer der weltweit größten Häfen für Steuervermeidung und -hinterziehung” bezeichnet wird.

    Aber es sind nicht nur große Unternehmen, die sich dafür entschieden haben, 1209 North Orange zu ihrer offiziellen Heimat zu machen.

    Die beiden führenden Präsidentschaftskandidaten von 2016, Hillary Clinton und Donald Trump, haben Unternehmen in 1209 North Orange registriert und haben sich geweigert zu erklären, warum. Die Unternehmen der Clintons teilen sich das Gebäude mit mehreren Unternehmen von Trump. Dazu gehören Trump International Management Corp. und mehrere Unternehmen, die Teil von Hudson Waterfront Associates sind, einer Trump-Partnerschaft zur Entwicklung von Luxus-Eigentumswohnungen im Wert von mehr als 1 Milliarde Dollar im Westen von Manhattan.

    Von den 515 Unternehmen, die Trump offiziell bei der Federal Election Commission (FEC) eingereicht hat, sind 378 in Delaware registriert, verriet er.

    http://recentr.com/2020/11/06/trump-hat-378-firmen-in-der-von-biden-dupont-kontrollierten-steuer-enklave-delaware-im-selben-gebaeude-wie-die-clintons/

  34. Ergänzung zu meinem obigen (23:00) Post:

    DuPont und Biden

    Joe Bidens Vater holte die Familie nach Wilmington im US-Bundesstaat Delaware. Dort wohnten die ganzen Angestellten der mächtigen Firma DuPont. Die Familie DuPont steuerte zu dem Zeitpunkt bereits 100 Jahre lang Delaware wie der Adel und heiratete innerhalb der eigenen Counsins und Cousinen. Joe Biden wurde in Delaware später Senator.

    Delaware ist ein Steuerparadies mit Offshore-Eigenschaften, obwohl es sich Onshore befindet und viele international aufgestellte Firmen haben ihren offiziellen Sitz in Delaware, wobei die tatsächlichen Eigentümerverhältnisse hinter einem Wust aus Anwälten und anderen Strohmännern versteckt werden können. Währen seinem ersten größeren Wahlkampf für den Senatorenposten in Delaware, lobte Joe Biden DuPont und einer der besten Anwälte von DuPont war sein Berater. Auch ein Chemiker von DuPont wurde sein Berater. Ted Kaufman von DuPont wurde Bidens Stabschef für die nächsten 20 Jahre. Kaufman übernahm den Senatorenposten von Biden am 2009 und leitet Bidens Transition Team falls jener US-Präsident wird.

  35. Ebber, ein Netzfund für Dich, weil es gerade passt:

    „Ein Reichsbürger schreibt mir, dass #Trump [noch]* unser Präsident ist, weil wir Personal der BRD-GmbH sind, die ihren Sitz im US-Bundesstaat Delaware hat (DE stehe nicht für Deutschland, sondern für Delaware)“

    *Anmerkung Nemo

  36. Ergänzung zu „Sorry für OT“:

    Der nächste Oscar geht an?

    Den hier …

    „Vor laufender Kamera: #CNN-#Moderator bricht nach #Bidens #Sieg in #Tränen aus“ von #stern (wtf???)

    #https://youtu.be/qbCy1tqezjU

    Auweia 🤣🤣

  37. Ein letztes Mal

    „Für Tante Lisa“

    Mögen WIR NIE VERGESSEN , WAS HEIMAT bedeutet!

    „homeland KÖNIGSBERG – now Kaliningrad Prussia – German – Russia – Friendship !“

    WegistDerNiemand 🐱‍🚀

    Nemo Emo Mo O … .. . ——–> 117 !!! 711 !!! Das Datum, das bleibt !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s