Corona: „Alles Quatsch!“

The Gruselman

sagt sinngemäß die Ex von Prof. pan. Lauterbach.

Seine ehemalige Ehefrau, die Epidemiologin und Krebsmedizinerin Angela Spelsberg, vertritt unterdessen eine andere, wohl wesentlich besonnenere, um nicht zu sagen diametral entgegengesetzte Ansicht zur Gefährlichkeit und zum Verlauf der Pandemie. Zuletzt äußerte sie sich im österreichischen Fernsehen.

„Wir haben jetzt etwas mehr als 9.000 Todesfälle an Corona beobachtet, in dieser Saison. Wir hatten aber im Jahr 2017/2018 eine Grippewelle/Influenzawelle mit 25.000 Toten. Das bedeutet also, wir bewegen uns in diesem Bereich der normalen Grippesterblichkeit“, erklärt Spelsberg am Ende des Interviews.“ (RT)

Und wegen sowas wird die deutsche Wirtschaft ruiniert?

Bei Jauch würde es jetzt zur 1000 Eurofrage heißen:

Ist das

a) Irrsinn? b) Schwachsinn?

c) Leichtsinn? d) Kriminell?

37 Gedanken zu “Corona: „Alles Quatsch!“

  1. natürlich lügt seibert das volk voll:

    https://www.reitschuster.de/post/corona-im-kabinett-luegen-bilder/

    wir werden nach fukushima wieder mal verarscht ohne ende. würde man es mit dem volk redlich meinen, würde die regierung fakten präsentieren und nicht nur mediale schauer-spielchen treiben. wen interessieren 40.000 „neuinfektionen“ (in F)? wir wollen wissen, wie viele in deutschland erkranken, schwer erkranken, sterben (unmittelbar an corona). wie viele messungen jeweils erfolgen.

    DAS erfahren wir nicht. IMMER NUR vermeintliche „infektionen“. nein, die wollen existenzen ruinieren!

    …..

    noch eine meinung:

    https://deutsch.rt.com/meinung/106200-man-kann-ewig-auf-ende-der-pandemie-warten-kehren-wir-zur-normalitaet-zurueck/

  2. Vitz der Beitrag auf RT ist irreführend, weil er
    a) die Existenz eines Virus voraussetzt und
    b) eigenständiges Handeln fordert
    Es gibt keinen empirischen Nachweis irgendeines Virus; es ist kein “ lebender“ Virus je gefunden, identifiziert oder gesehen worden. Überhaupt kann auch ein hypothetischer Virus nicht wandern, angreifen oder überhaupt in lebende Körper eindringen. Das sind Eigenschaften, die nur Lebewesen
    vorbehalten sind. Virus ist die Bezeichnung für Gift; Viren der Sammelbegriff für unbekannte Gifte.
    Es handelt sich um Abfallprodukte unbekannter Zersetzungsprozesse, die duch globale Wanderungen ( Handel/Reisen/ Fluchtbewegungen) verteilt werden. Eine wirksame Bekämpfung wäre =
    Verringerung des weltweiten Reiseverkehrs
    Verbot des globalen Handels
    Verhinderung der Fluchtbewegungen
    Absolute Quarantäne ( 40 Tage) im Grenzverkehr
    Dekontaminierungs-Lager für Flüchtlinge und Handelsware
    Für alle westlichen Regionen ein stringes Aufnahmeverbot und Deportation von zugereisten Infizierten in menschenleere Regionen.
    Das ist angesichts der Politik von UN, EU und der römischen Rechtsprechung illusorisch.
    Selbständiges Handeln der betroffenen Bürger ist verboten. Verletzungen der staatlichen Doktrinen
    wird mit Bußgeldern ( 25,000 Euro bei Verstoß gegen Maskenpflicht!) oder Freiheitsentzug betraft.
    Notfalls durch passive Sterbehilfe ( Besuchsverbote/ Behandlungsverweigerung/ Zwangsimpfungen).
    Den Bürger zur Normalität aufzurufen, gleicht dem Ruf zum Selbstmord.

  3. So ist es, werter Frankstein: Psychologie und Virologie sind Erfindungen und folglich Spielwiesen zum Zwecke der Herrschaft – der ewige Unsichtbare läßt grüßen! :-/

  4. frank

    ich gehe eigentlich davon aus, daß es viren gibt. habe mich allerdings auch nicht besonders damit befasst, da das für mich eine nebenfrage ist. ich bin da auch zu wenig fachmann, um das beurteilen zu können.

    aber daß 9000 tote weniger als 25.000 sind, kann man auch als laie beurteilen.

  5. Könnte die Danisch Horrorvision wahr werden?

    „Könnte das sein, dass die den ganzen Klimakrampf nicht wegen des jetzigen Klimas veranstalten, sondern das für die Transformation brauchen, weil man die Versorgungszustände für eine > 200 Millionen-Gesellschaft herstellen will?“

  6. gucker

    du liest hier schon so lange mit …. :-/

    aber achte mal drauf, wie oft uns neuerdings in werbung und fernglotz neger präsentiert werden. einfach mal durchzählen. zb aldi und lidl. als kunden spielen die keinerlei rolle. in der reklame machen sie teilweise mehr als 50% aus. kein neuer film mehr ohne quotenneger. warum ist das so? zufall? überall zufall? das deutsche volk geht schnurstracks seiner ausrottung entgegen. danisch hat das noch lange nicht begriffen. die kürzlich hier stattgefunden habende inspiration durch alpha in bezug auf den sozialismus als voraussetzung für die JWD hat dessen bedeutung klargemacht. danisch rudert noch meilenweit im nebel zickzackkurs.

    und natürlich ist es quatsch, daß man den klimazirkus veranstaltet, um 200 millionen versorgen zu können? WEEEEEEEER zum verdammten teufel sollte ein interesse daran haben, hier 200 millionen menschen, darunter 120 millionen neger, zu versorgen? mit welchem geld denn? (wenn die deutschen erst pleite sind). es geht darum, das deutsche volk endgültig platt zu machen. als folge der verwerfungen vor 80 jahren.

    wir deutschen sind als exportweltmeister jetzt schon das ÄRMSTE VOLK der euroländer. alle anderen (!!!) haben als bürger mehr vermögen! selbst griechen und italiener. wie kann das sein? ist dein wecker kaputt????

  7. gucker – „weil man die Versorgungszustände für eine sozialistische Gesellschaft herstellen will“. Und das mit Umwelt-, Klima-, bli-bla-blub verschleiert. So wird ein Schuh draus.

  8. Ach guck mal einer an. Das „i“ ist wieder da.
    Bisher hat man unten selbst den Absender eingetragen, jetzt plötzlich nicht mehr. Seltsam.

  9. Übrigens: Sterbefälle bis jeweils dem 28.09. in Deutschland
    2020 = 700 954
    2019 = 693 660
    2018 = 718 224
    2017 = 693 130

  10. Auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit steht: „In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind.“ 😀

  11. Zu Werbepigmentierte:

    Gebt mal bei Google ein und schaut Euch die Bilder an:

    1. Happy Asian Woman

    2. Happy Black Woman

    3. Happy White Woman

    Einen schönen Sonntag noch!

  12. Vitz, ich bin nicht zerissen im Glauben, ob Viren existieren oder nicht. Ich habe für mich entschieden, nichts zu glauben, was ich nicht sehen kann. Natürlich gibt es Dinge, die ich nicht sehen kann; da aber meine Vorfahren nachweislich seit mehr als 400.000 Jahren auf diesem Planeten existieren, können sie nicht per se lebensfeindlich sein. Zeige mir einen Grottenulm und behaupte, dass er seit 60 Millionen Jahren in einer tödlichen Umgebung lebt! Allerdings produzieren Flora und Fauna im Zerfallsprozeß tödliche Gifte ( Leichengift als Beispiel) und wo viel auf engem Raum wächst, stirbt auch viel und wird viel Gift erzeugt.
    Das Problem sind nicht die Gifte, das Problem ist die Konzentration. Egal wie man das Gift nennt. Es ist nachgewiesen, Regionen mit geringer Bevölkerungsdichte ( Schweden/ Finnland/ Norwegen mit 30-70 Einwohnern pro QKm ) sind gegenüber Ländern mit hoher Dichte ( 233 pro QKm) weitgehend giftfrei. Die Hotspots liegen alle in Ballungszentren;
    3.000 Touristen auf dem QKm in Ischl; 7.500 bunte Einwohner in Neukölln. Jeder dieser anwesenden 50-Billionen-Zellträger stößt in der Stunde 10 Millionen tote und sterbende Körperzellen ab- in die Kleidung, in die Umgebung , auf den Teller oder in das Bierglas.
    Bei 3.000 sind das 39 Gramm, bei 7.500 =97,5 Gramm .
    Bei einem Fußballspiel mit 30.000 Zuschauern werden über 4 Stunden 1.560 Gramm Zellgifte über einen QKm verstreut. Jeder Anwesende ist ein potentielles Opfer.
    Dagegen hilft nur eine robuste Immunabwehr. Diese jedoch wird nicht geschenkt sondern in zahllosen Abwehrkämpfen erworben.
    Eine genetische Abwehr zu erwerben, erfordert 800 Generationen in einem geschlossenen Reservat, ohne Zufluss von außen. Wird das Reservat geöffnet, erfordert die Anpassung an fremde Gifte weitere Generationen. Das heißt = Generationen müssen vergehen ( Sterben) um Immunität anzugleichen. Das Problem sind nicht Viren ( Gifte), das Problem sind offene Reservate, die fremden Körpergiften den Zugang ermöglichen. Die Eine-Welt zu Gast bei “ Deutschen“ Freunden ist eine Aufforderung zum Tod zahlreicher Generationen. Es ist ein Aufruf zum Volksmord. Vor einer entscheidenden Schlacht zwischen Judäern und Philistern schickten die jüdischen Tempeldiener Ratten in das gegnerische Lager. Die trugen Pestbazillen und Tollwuterreger mit sich. Und Zellgifte aus den Kloaken der Invasoren.
    Was wir erleben, ist die genaue Wiederholung der Tempellist. Das bedeutet, die Schlacht steht bevor, sie ist noch nicht geschlagen.

  13. rudegar

    tatsächlich sehr interessant. das könnte ein zufall sein oder damit zusammenhängen, daß google den unsichtbaren gehört. was wirklich jedem auffallen sollte: daß die handelsfirmen praktisch ALLE auf diesem werbefeldzug mitmachen. bedeutet das, daß alle firmen bereits in der hand der unsichtbaren sind?

  14. Werter vitzli,

    mich deucht, der obige Beitrag von und Frankstein sollte als Artikel gewürdigt werden.

    Dat ward ok mol wedder Tied! 🙂

  15. [video src="https://video.twimg.com/ext_tw_video/1320078987192913920/pu/vid/1280x720/MOi15XBKHWUgl-0e.mp4" /]

  16. [video src="https://video.twimg.com/ext_tw_video/1320078987192913920/pu/vid/1280x720/MOi15XBKHWUgl-0e.mp4" /]
    so ist`s wohl besser

  17. letzter versuch, kannst ja die anderen links löschen
    [video src="https://video.twimg.com/ext_tw_video/1320078987192913920/pu/vid/1280x720/MOi15XBKHWUgl-0e.mp4" /]

  18. rudegar

    zu rockefeller lockstep fand ich folgendes:

    https://www.mimikama.at/aktuelles/operation-lockstep/

    mimikama ist ne scheißseite, klar. deswegen denke ich solche dinge werden zur desinformation verbreitet.

    mannheimer zb schrieb am 20.10. folgendes:

    Wie kann es sein, dass Rothschild schon 2015 einen COV-19-Test zum Patent anmeldete?
    Kein Witz, sondern tödlicher Ernst: Schon 2015, also auf dem Höhepunkt der von der NWO und ihrem Superstar Barack Hussein Obama (damaliger US-Präsident) ausgelösten islamischen Invasion Europas (Tarnbegriff: “Kriegsflüchtlinge”), beantragte Rothschild ein Patent gegen eine Pandemie, von der seinerzeit kein Mensch hatte etwas ahnen können – es sei denn, er gehört zu jener Gruppe, die den Virus für diese Pandemie in ihren BioTech-Laboratorien bereits erzeugt hatte und wusste, dass sie ihn 2020 freisetzen würde.

    dahinter steckt folgendes:

    https://www.mimikama.at/aktuelles/2015-patent-covid-19-test/

    eine miese seite, die aber wohl recht hat. ich halte also auch das ding für absichtlich plaziert, kritiker unglaubwürdig zu machen. ich bin daher eher für die kleinen dinge wie dieses guckelbeispiel aufgeschlossen. wer glaubt denn, daß die solchen verschwörungskram wirklich offen ins internet stellen (lassen), lol? man muß lieber die beweisbaren geschehnisse richtig interpretieren. das erste mal bin ich übrigens zusammengezuckt, als broder im fernseh im zusammenhang mit seinem deutschlandkritischen buch sagte, er habe nichts gegen den bau von moscheen hier in deutschland. damals hatte ich die zusammenhänge noch nicht verstanden.

    ps: ich lese gerne judenzeitungen. wo wenn nicht da erfährt man etwas?

  19. Werter vitzli,

    den Klavierspieler brauchst Du doch nicht gleich freischalten – nicht, daß ich schon wieder Schläge und Hiebe von Dir kriege. Stell Dir vor, ich wollte Dir vorherig eine Verknüpfung von Herrn John de Nugent übermitteln, das wäre nun aber voll in die Hose gegangen.

  20. Hallo Vitzli,

    ich finde den Artikel besser recherchiert:

    https://norberthaering.de/die-regenten-der-welt/lock-step-rockefeller-stiftung/

    Gefühlt ist es ja wirklich Gleichschritt, die Medien, die grosse Wirtschaft, Industrie………

    Alle die vom „Weltgeld“ abhängig sind laufen gerade Gleichschritt und übertreffen sich noch gegenseitig.

    Sei es mit Multikultiwerbung, mit Coronaverordnungen, mit Bargeldabschaffung, manipulativen Unterhaltungssendungen, die grossen Konzerne/Medien marschieren im Gleichschritt hörig voraus.

    Ich habe nur ein kleines Geschäft mit Werkstatt, ich sehe im Kleinen gerade dabei zu, wie meine Existenz zerschlagen wird. Und das ganz einfach: Aufgrund der aktuellen Situation einfach keine/wenig/teuer Teile.

    Es wird wieder marschiert, jedoch in einem Schritt der noch ganz leise ist.

  21. “ Weltgeld“ schrieb Rudegar, ich hätte “ Deutschgeld“ gesagt, zugegeben eine unglückliche Bezeichnung. Es ist das Wesen des jüdischen Wohlfahrtsausschusses, dass er Geld verteilt, welches ihm nicht gehört. Mit großem Getöse beendet wurde jetzt das Ringen der Tarifparteien im Öffentlichen Dienst, als Beispiel funktionierender Sozial-Partnerschaft.
    Besondes gefeiert wird der beachtliche Lohnzuwachs der Beschäftigten im Gesundheitswesen. Dabei wird unterschlagen= deren Löhne werden über Sozialabgaben eben auch der Beschäftigten, Krankenkassenbeiträge derselben ebenso wie Pflegekassenabgaben und auch durch Eigenbeträge der Betroffenen finanziert. Niemand davon saß am Verhandlungstisch. Die eierlegende Wollmilchsau ernährt sich selber.
    Insbesondere sind Behandlungsbedürftige und ihre Angehörigen beteiligt:
    – bei Krankenhaus-Aufenthalten bsi 28 Tagen mit täglich 10 Euro Eigenanteil bei durchschnittlich 350 Euro täglich; die wiederum aus Eigenbeiträgen und denen der Solidargemeinschaft bestehen.
    – bei längeren Krankenhaus-Aufenthalten mit 10% der gesamten Behandlungskosten für die ersten 28 Tage, das sind knapp 1.000 Euro.
    – bei stationärer Pflege 10% dito ; bis zu 1.400 Euro / 16% durch Pflegekasse und entsprechenden vorher getätigten Eigenbeiträgen/ 74 % durch Krankenkasse und dito
    -bei ambulanter Versorgung wie stationär plus Vollkosten für Unterbringung, im Durchschnitt 900 Euro monatlich.
    – bei reiner Pflegeverwahrung kann der Eigenanteil auch 2.500 Euro pro Monat betragen.
    Der Tarifabschluss belastet die Kranken und Pflegebedürftigen und deren Angehörige ausschließlich; höhere Kassenanteile sind nicht geplant.
    Ein kleiner Sieg, für die sich die Parteien feiern; eine erhebliche Niederlage für die Betroffenen. Sozusagen eine Eigenblut-Behandlung, die vom Wohlfahrtsausschuß verordnet wurde. Es ist so, dass sich die Sieger mit fremden Federn schmücken.

  22. Werter vitzli,

    mache Dir bitte keine Sorgen – der Klavierspieler hat ausgespielt, wird nicht mehr spielen. 😉

  23. Bundestagsabgeordneter Müller (AfD):
    „Wir sind jetzt nämlich an einem Punkt angekommen, dass die Staatsmacht komplett durchdreht“

    Wir sind jetzt nämlich an einem Punkt angekommen, dass die Staatsmacht komplett durchdreht. Die Staatsmacht verhält sich selbst ungesetzlich und erwartet aber dann von den Bürgern, dass sie sich an ungesetzliche Dinge halten sollen, die in Verordnungsform gegossen worden ist. Da ist für mich jetzt eine rote Linie überschritten.

    Mündige Bürger, welche die Demokratie wirklich ernst nehmen, müssen die Demokratie auch vorleben. Wenn mich jetzt ein Polizist auf der Straße ansprechen und sagen würde, ich solle reingehen, würde ich ihn auf die Remonstrationspflicht hinweisen. Ich würde zu dem Polizisten sagen: ‚Hallo, Sie führen gerade ungesetzliche Regelungen aus. Sie haben das Recht und meiner Meinung nach auch die Pflicht, Ihre Vorgesetzten zu informieren, dass Sie hier missbraucht werden als Ordnungshüter, ungesetzliche Regeln dem armen Volk mit Brachialgewalt aufs Auge zu drücken. Sie haben nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht, dagegen zu opponieren.‘ Bereit im März beim ersten Lockdown habe ich X-Polizisten darauf hingewiesen.

    Epoch Times: Wie reagieren die Polizisten auf Ihre Worte?

    Müller: Die Beamten schauen betreten zu Boden und gehen dann ins Büro und tun das oder nicht. Ich selber habe ja keine Ordnungswidrigkeit begangen, wenn ich keine Maske trage. Mir ist das Tragen einer Maske nicht zuzumuten. Das steht so drin in der Siebten Bayrischen Infektionsschutzverordnung. Wenn ich sage, dass ich glaubhaft machen kann, dass es mir nicht zuzumuten ist, haben die Beamten nicht einmal das Recht, mich nach einem Attest zu fragen. Da muss man halt seine Rechte kennen und muss dann auch selbstbewusst auftreten. Das ist wichtig.
    Epoch Times: Sie haben gesagt, die Staatsmacht sei komplett durchgedreht. Können Sie das näher erläutern?

    Müller: Diejenigen die jetzt an den Schaltstellen sitzen, fangen wir an bei der Bundesregierung, sind demokratisch gewählt – ich bin das auch. Aber jetzt verhalten sie sich wie Diktatoren. Der Bundesgesundheitsminister hat über das Infektionsschutzgesetz quasi diktatorische Rechte bekommen. Mit Verordnungen setzt er sich über alles hinweg, sogar über Grundrechte und das Grundgesetz; und das alles auf einer sehr dünnen Grundlage von Verordnungen, die das Gesundheits- und Innenministerium auf Bundesebene erlassen. Das ist diktatorisches Verhalten! Und das Ganze betrifft auch unseren ‚Alpendiktator‘ Söder, der hier mit aller Brachialgewalt das durchsetzen will. Aus unserem schönen Landkreis ist jetzt ein Gefängnis geworden.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundestagsabgeordneter-mueller-wir-sind-jetzt-an-einem-punkt-angekommen-dass-die-staatsmacht-komplett-durchdreht-a3363637.html

  24. @Gucker 25. OKTOBER 052:
    Vielleicht sollte Danisch mal auf die deagel-liste schauen.
    Satz aus einem online Artikel:“Bis 2025 soll seine Einwohnerzahl statt 81 Millionen nur noch 28 Millionen betragen, ein Rückgang von über 65%! “
    Sieht ein wenig anders aus, als 200 Millionen. 😉 😉 😉
    Danisch wird nicht aus dem Nebel kommen, so lange Er den ultimativen Anker in seinem Kopf nicht los wird.

  25. Es wird immer irrer…. DIE knallen uns bald ab, wenn wir nicht spuren !!!

    Bewaffnete Hilfsheriffs sollen Corona-Regeln in Baden-Württemberg durchsetzen

    Ihre Ausbildung dauert 84 Stunden ++ Sie tragen Uniform und Waffe

    Die Infektionszahlen in Baden-Württemberg steigen weiter an. Die CDU plant, freiwillige Helfer bei der Kontrolle der Maßnahmen einzusetzen – das stößt auf Kritik.

    Stuttgart – Die Corona-Zahlen steigen im ganzen Bundesland mit alarmierender Geschwindigkeit. Die Beamten der Polizei kontrollieren die Einhaltung der Verordnungen zwar, können jedoch nicht überall gleichzeitig sein. Die CDU will freiwillige Hilfssheriffs einsetzen, um die Polizei zu entlasten. Die Ehrenämtler sollen mit Dienstwaffen und Uniformen ausgestattet werden, was auf Kritik trifft. Die Grünen sehen eine Bewaffnung von nicht-vollständig ausgebildeten Polizisten für gefährlich. Auch die Gewerkschaft der Polizei sieht den Einsatz von bewaffneten Freiwilligen kritisch, da die Schießausbildung nicht ausreiche.

    Nur weil die Schießausbildung nicht ausreiche, sehen die Bullen das kritisch. DAS muß man sich mal reintun !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s