39 Gedanken zu “Berlin

  1. ich habe ein bischen livestream verfolgt (C.Matthie, M.Mross).

    die lügenpresse faselt wieder von 18.000. lol.

  2. Besonders positiv überrascht hat mich der Auftritt „Der Christen im Widerstand“ Bei derartigen Bezeichnungungen denk ich spontan an Mastdarmakrobaten in Sultane bei Kaiser und Führer!

    Hier kann eine totale Erneuerungsbewegung der „Lutheraner“ entstehen! Ich werde mir den Laden mal in positiver Erwartungshaltung genauer ansehen und möglicherweise im Rahmen meiner Möglichkeiten mitmischen. — Göbbels wäre voller Bewunderung gewesen! Aber man merkte daß Leni R. fehlte! —
    https://christen-im-widerstand.de/ziele/

  3. RT meldet aktuell:

    Schweden: Koranverbrennung löst Unruhen in Malmö aus
    Am Freitagabend ist es in Malmö zu schweren Ausschreitungen gekommen. Der Auslöser war eine rechtsextremistische Aktion, bei der ein Koran verbrannt wurde. Aufgebrachte Menschen setzten in der drittgrößten Stadt Schwedens Autos in Brand und griffen Polizeikräfte an.

  4. Spektakulääär !
    Die Demo in Berlin war jüdische Verarsche in Hochkultur. Da verbietet im Vorfeld das Ordnungs-Ressort ( Innen-Ressort) die nach dem GG nicht genehmigungspflichtige Versammlung; da sorgen vom gleichen Ressort abhängige Verwaltungsjuristen für die nötige Rechtssicherheit durch unerfüllbare Auflagen und geben den ebenfalls abhängigen Polizisten die Lizenz zum GG-Bruch. Den Veranstaltern – u.a. von Compact geführte Queerdenker- kann man Mittäterschaft unterstellen, weil man den Haus- und Hofköter nicht ungestraft reizt. Das ganze kann man unter PR abbuchen, nur ist der Schaden riesengroß. Hundert-Tausende von Mannstunden und ebensoviele Euronen wurden einfach verheizt, Energie fehlgeleitet und Hoffnungen brutal zerstört.
    Dazu titelt der WK = Protest vor der Siegessäule, das ist an Spott nicht zu überbieten.
    An einem Ort der Heldenverehrung, des nationalen Gedächnisses scheitern die Nachfolgegenerationen an beamteten Schergen, die direkt vom franko-jüdischen Revolutionsrat befohlen werden. Es gibt durchaus wohlmeinende Kritiken, die den Demonstranten eine breites Spektrum von Überzeugungen und Herkunft zubilligen; nicht alle seien rechts oder links, einige auch oben oder unten. Was bedeutet, sie sind vereint unter einem als gemeinsam empfundenen Übel. Niemals kann sich im Widerstand oben und unten und links und rechts vereinen. Als würden Beute und Jäger gemeinsam um das Tierwohl streiten; der Löwe und der Adler sich solidarisch erklären mit Ratten und Mäusen.
    Während Zehntausende Beschwerden auf sich nehmen, um vorhersehbar zu versagen, läuft im TV der Werbespot für die Neue Weltordnung. Die BIPOC’s ( Black, Indigenous und People of Color) dürfen ungeniert eine Neuordnung der Deutschen Gesellschaft einfordern.
    Nach Erwähnung der überaus überwältigenden Deutschen Kultur ( Goethe/Schiller) tanzt eine türkische Haubentaube durchs Bild und skandiert mit übertriebener Häme = spektakulääär! Diese Welt heute ist die Anderwelt, ein Panoptikum von Absonderlichkeiten und aufgelesenen mißgebildeten Föten. Ein großer Artikel im WK stellt eine große Deutsche vor = Ruth Westheimer, die fleischgewordene jüdische Pumuckel. Die ausführlich über jüdischen Sex philosophieren darf. Das ist es, was sie wollen und was bald Wirklichkeit wird=
    Meister Eder kopuliert mit Pumuckel und dem schwarzen Mohren. Spürt jemand den alten Barbarossa rotieren?

  5. Ekelhafter, vollgefressener Drecksack aus der gleichen Kaderschmiede wie Murksel-Ratte. Alles hochprozentige Kommunistenschweine:

  6. Werter Frankstein,

    ganz so ist dem nicht, denn der Jutt hat fertig – er kann nur noch mit Gewalt operieren, wozu letztlich auch uns vitzlis Blogpolitik zählt, so er so handeln muß, wie er handelt, um eben nicht in den Knast einzurücken.

    Die BRD ist das Werk des obigen fertigen und beide wurden nun unverrückbar angezählt …

  7. Treffender Komm zu gestrigen Vorkommnissen in Berlin:

    „Deutschland hat fertig!!
    Querdenken ist Systemtreu. Wer Widerstand leistet braucht keine Bühne und so viel Equipment und meldet schon gar keine Demo an! Außerdem, was das gekostet hat geht in die Millionen . Schaltet euer Hirn ein!!
    Die, die die Welt steuern haben alle Eventualitäten im Vorfeld durchgespielt,nix passiert durch Zufall.“

  8. Zum ominösen Michael Ballweg (Haupt-Iniziator von Querdenken).
    Michael Ballweg ist Freimaurer-Jude.
    Die Bewegung Querdenken = installiert von den üblichen (((Verdächtigen)))

  9. Der war mir eh von Anfang an höchst suspekt !

    *

    Frage: WO mischen (((die))) eigentlich NICHT mit ?!?

  10. Diese Miriam ist irgendwie nicht „koscher“.
    Ab 1:23 im u. a. Video gratuliert sie dem Drecksack (((Broder))) zum Geburtstag. JO, do setzt’s di’s nieder….

    Übrigens, Lisa hat recht. Miriam trug in einem früheren Video einen kleinen Davidstern an einem Kettchen ums Hälschen. Darauf hatte sogar ich aufmerksam gemacht.
    Möglicherweise ist sie genauso installiert wie Ballweg etc.

    Apropos „Ball-Weg“, wie bei Juden üblich = Nachnamen aus zwei zusammengefügten Substantiven.

    ***

    Ansonsten: Ballweg will OB von Stuttgart werden, …..und will sich dann u. A. fürs Grunzzzgesetz stark machen.
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.michael-ballweg-kandidiert-querdenken-initiator-will-stuttgarter-oberbuergermeister-werden.dbad6a6e-9800-4460-80ed-d5a56269e9bb.html

  11. Ebber,

    in diesem Fall hat der einstmalige Polizeibeamte Tim Kellner recht in seinem Sonder-Video zu der Großkundgebung in Berlin (just eingestellt): das stoßen des Vaters mit seinem geschulterten Kind sollte sich der Kollege besser verkneifen, allein schon, um dem Kind nicht Schaden zuteil werden zu lassen.

  12. – Nachtrag zu meinem vorherigen Beitrag –

    Überdies sind derlei Bilder nicht die beste Werbung für diesen ganz besonders erlesen zu scheinenden Part des Beamtentums der Bundesrepublik Deutschland – im Gegensatz respektive des vereitelten Friedensmarschs Adolf Hitlers im Jahre 1923 wird diesmal kein Pardon mit Systemschergen gegeben werden, denn wir haben ja aus der Geschichte gelernt: lieber mehr als weniger zur Verantwortung ziehen! 🧐

  13. Lisa, ich würde Dir gerne recht geben. Aber ich sehe auch nur einen Etappensieg noch in weiter Ferne. Bis dahin ist der Vorschlaghammer mein liebstes Werkzeug. Der gibt den Takt, nach dem der Schmiedehammer das Werkstück vollendet.
    Ich bin durchaus befähigt, auch dessen Wirken anzuerkennen. Insofern stimmt mich die Aktion mit der Reichsflagge vor dem Reichstag wieder gnädig. Da kommt zusammen, was zusammengehört. Und die dumm-wütende Reaktion des Bunten-Präsidenten offenbart die
    jüdische Pestilenz mehr , als jede völkische Initiative. Die Satrapen sägen sich selber die Hufe ab. Was kann vor einem Reichstag anderes gehißt werden, als die Reichsflagge?
    Und der Demonstrant ist der demos( fälschlich Staatsvolk genannt), in Wirklichkeit der ethnos , weil das Ei nicht vor dem Huhn existieren kann. Ohne folk kein Staat, richtig muss es heißen Volksstaat. Das Schöne an all diesen Begebenheiten ist, die jüdische Sprachverwirrung wird von ihnen selber widerlegt. Allerdings – worauf ich unzählige male hinwies- sind die tumbem Staatsdiener nicht zu Begreiflichkeiten fähig ( 30% Behinderten- und 30%-Migrantenquote in allen öffentlichen “ Diensten“). Das sind mehrheitlich fremdgesteuerte, beschädigte und hormonabhängige ( 50% Frauenquote) Subjekte.
    Niemand mit gesundem Selbstvertrauen wird in irgendeine Verwaltung eintreten, er/ sie wird selbst gestalten wollen. Kein Selbstbewußter wird in den Polizeidienst treten, wo sein Wert durch Kadavergehorsam vernichtet wird. Wo ihn „Staatsanwälte “ düpiern und Talarträger mißachten. Eigentlich doch sollte der Freund und Helfer des bürgerlichen Souverän doch über den Staatsapparat wachen ? Es ist abartige jüdische Kunst und die kann weg. Es ist nicht so, dass erst Corona die Begriffe auf den Kopf gestellt hat; im Zuge von Corona wird deutlich, dass dieses Staatsgebilde ein tönerner Krug ist, der auf dem Kopf steht und nichts als Luft enthält. Erst wenn das folk die Quellen wieder besetzt und die Wasserträger vertreibt, werde ich daraus Hoffnung schöpfen. Ich entschuldige mich erstmal, ich muss jetzt satteln und ins Feld und die Freiheit ziehen. Nur dort- sagt der folksmund- ist das Herz uns noch gewogen.

  14. Werter vitzli,

    das ist doch mal wieder ein Frankstein, so wie wir ihn gewohnt zu genießen sind – wenn das kein Artikel darstellt, was dann? Also, los und auf auf – zum Artikel erheben! 🙂

  15. WAHNSINN !!!!!!!!!!!!

    Eine junge Frau ist an den im u. a. Video gezeigten brutalen Polizeimisshandlungen verursachten Körperverletzungen verstorben.
    Quelle: https://marbec14.wordpress.com/

    Das Opfer ist später auf der Fahrt in die Dienststelle an inneren Verletzungen der Halsschlagader verstorben. Die Aussagen der Beamten: “Sie hätte sich selbst verletzt bei einem Sturz.”

    Man hatte ihr während sie am Boden lag die Schulter ausgekugelt. Darum hatte sie so geschrien. Diese Aussagen sind von einem Reporter, der das Geschehen mitverfolgte. @infokanalberlin

    https://michael-mannheimer.net/2020/08/31/videos-beweisen-brutalste-polizeigewalt-auf-der-berliner-demo-gegen-friedliche-demonstranten/

  16. Als die Frau bereits am Boden lag, hat einer der 4 barbarischen Bullen ihr zusätzlich etliche Fausthiebe verpaßt.
    WO bleibt der Aufschrei und die großen und vielen Gewaltdemos wie bei dem Nigger ?!?

    Hier das Video:

    [video src="https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2020/08/Sturm-auf-den-Reichstag-Ra%CC%88umung-durch-die-Polizei.mp4" /]

  17. Der Berliner Hauptkommissar, der fast alleine den Reichstag verteidigte, fordert mehr Anerkennung durch die Gesellschaft. Zwei Unmöglichkeiten, die sich nicht vereinigen lassen. Der Verteidiger der Bastille ist nicht ein Kriegsveteran, sondern ein vom Staat Beauftragter; der Staat ist nicht das Volk , sonst hieße er Volksvertretung. Er ist ein Befehlsempfänger, der der Kasino-Politik unterworfen ist. Die Gesellenschaft ist eine Vereinigung des Volkes, sie ist zwingend dem Allgemeinwohl verpflichtet. Soldaten/Veteranen sind demnach Gesellen, ihr Eid verpflichtet sie das Recht und die Freiheit des Deutschen Volkes tapfer zu verteidigen. So gibt es zwischen Soldaten und Polizisten keine Gemeinsamkeiten. So gab es zwar Soldaten, die zur Polizei wechselten, aber das waren Gesinnungstäter, wie es sie in jeder Gesellschaft gibt. Aber in der Polizei heute fehlt selbst dieser Rest an richtiger Gesinnung. Bezeichnenderweise ist einer der drei Verteidiger der Demokratie ein Migrant. Nicht einmal in diesem Fall können sie ihre makraberen Spiele verbergen. Desweiteren wird eine Polizistin erwähnt, die auch beteiligt gewesen sein soll. Da hat die Gleichstellungs-Abteilung noch Nachholbedarf.
    Ich erwarte, dass bei der nächsten Abwehr demokratie-schädlicher Subjekte mindestens ein schwarzer Schwuler und eine kaffebraune Lesbe beteiligt sind. Wenn dann die Gesellschaft als BIPOC firmiert, ist eine breite Anerkennung der Polizeiarbeit denkbar. Nicht eine Sekunde eher. Wenn Polizisten von der Gesellschaft Anerkennung fordern, ist das an Frechheit nicht zu überbieten; Anerkennung wofür? Für die Verteidigung der Demokratie, die Fremdherrschaft bedeutet, für die Jagd auf Volksgesellen, für die Bedrohung von Leib und Leben und den Totschlag an Frauen? Jeder uniformierte Polizist, der weiterhin Uniform trägt, mach sich gemein mit den Bütteln der fremden Macht. Ja, wir können ihn erkennen; anerkennen niemals.

  18. Migrantenverbände fordern Rat gegen Rassismus, Quoten und Wahlrecht für Einwanderer
    (Überschrift des Artikels)

    Berlin.

    Migrantenverbände fordern

    einen ‚Rat gegen Rassismus‘,

    ein ‚Integrationsministerium‘ und

    eine ‚Migrantenquote‘

    z u m i n d e s t für den ö f f e n t l i c h e n D i e n s t.

    Gefordert wird auch die g e s e t z l i c h e Verankerung einer ‚Rassismusdefinition‘ nebst entsprechenden strafrechtlichen Sanktionen gegen Sünder sowie Teilhabe am Wahlrecht für Migranten.

    Weiterlesen auf wehwehweh.e v a n g e l i s c h.de

    .

    Quellenangabe: ‚Politikversagen‘, erreichbar über den rechten Rand dieser unserer Seite.

    Tantchens Fazit:

    Ich schlage vor, die obig von uns Frankstein betonten Polizeibeamten auszuzeichnen, und zwar mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande – im Lichte einer Straßenlaterne – so, wie es Herr Michael Peter Winkler es bereits vor Jahren vorausgesagt hat.

    Grund der h o h e n Auszeichnung: Volksverrat

  19. EUROGENDFOR (EGF) – Die Privatarmee der Eliten!
    Todesstrafe versteckt im EU-Vertrag von Lissabon!

    Die europäischen Regierungen wissen genau, was ihnen bevorsteht. Um nicht die eigene Armee gegen die Bürger des Landes einsetzen zu müssen, wurde heimlich still und leise die paramilitärische Gendamerie-Truppe der EU gegründet. Die European Gendarmerie Force kann theoretisch überall dort eingesetzt werden, wo die EU eine Krise sieht. Das steht so im Vertrag von Velsen, der die Einsätze von EUROGENDFOR regelt. Ihr Motto im Wappen lautet: „Lex paciferat“ – übersetzt „Das Recht wird den Frieden bringen“ und betont „das Prinzip der strengen Beziehung zwischen der Durchsetzung der Rechtsgrundsätze und der Wiederherstellung einer sicheren und geschützten Umgebung“. Über die Einsatzstrategie entscheidet ein „Kriegsrat“ in Gestalt des Ministerausschusses, der sich aus den Verteidigungs- und Sicherheitsministern der teilnehmenden EU-Mitgliedsstaaten zusammensetzt. Die Truppe kann entweder auf Anfrage und nach Beschluss der EU in Marsch gesetzt werden.

    In Artikel 4 des Gründungsvertrages heißt es zu den Einsatzaufgaben: „Schutz der Bevölkerung und des Eigentums und Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung beim Auftreten öffentlicher Unruhen“. Die Soldaten dieser paramilitärischen EU-Truppe müssen sich zwar zunächst beim Einsatz an das geltende Recht des Staates halten, in dem sie eingesetzt und stationiert werden, aber: Alle Gebäude und Gelände, die von Truppen in Beschlag genommen werden, sind immun und selbst für Behörden des Staates, in dem die Truppe tätig wird, nicht zugänglich. Der Moloch EU setzt damit nationales Recht auch bei der Aufstandsbekämpfung außer Kraft.

    EUROGENDFOR ist eine schnell einzusetzende paramilitärische und geheimdiestliche Polizeitruppe. Sie vereinigt alle militärischen, polizeilichen und nachrichtendienstlichen Befugnisse und Mittel, die sie nach einem Mandat eines ministeriellen Krisenstabs an jedem Ort zur Bekämpfung von Unruhen, Aufständen und politischen Grossdemonstrationen im Verbund mit nationalen Polizei- und Armeeverbänden ausüben darf. Das Bundesverteidigungsministerium bejubelt die EUROGENDFOR auf seinen Internetseiten mit den Worten: „Polizei oder Militär: Eine europäische Gendarmerie verspricht die Lösung.“

    Noch ist EUROGENDFOR praktisch komplett unbekannt und im Verborgenen. Das wird so nicht bleiben. Je mehr Menschen durch das so verzweifelte wie verfehlte Krisenmanagement der Politik ins Elend getrieben werden, desto öfter wird es diese Truppe mit ihren völlig unbeschränkten Kompetenzen „regeln“ müssen. Die europäischen Staatschefs werden es dann dankend zur Kenntnis nehmen, dass sie nicht die eigene Polizei und das eigene Militär gegen ihre Bürger einsetzen müssen.

    https://www.bitchute.com/video/Az7otokTQf4C/

  20. Welche Rollen spielen Tamara Kirschbaum und auch Rüdiger Hoffmann ?
    V-Leute ? Fragen über Fragen….

  21. Kaiser-Spinner, Kümmeltürken, Ami-Knuddler, Hippies, … usw. …lassen sich von einer abgewrackten, häßlichen J***nschlampe mit Dreadlocks herumkomandieren! 😯

    Nee – Echt jetz … Vitzli hat leider Recht: Deutschland hat ferdich. 😦

  22. Unperson – genau das habe ich mir auch gedacht. Es ist nur noch zum kaputtlachen. Was für ein inszeniertes Schmierentheater. Ich frage mich auch immer, was für Charaktere sich dafür hergeben. Selbst Nachrichtensprecher müßten sich doch täglich vor sich selbst übergeben. Wie man sich derart korrumpieren lassen kann, wird mir ewig ein Rätsel bleiben.
    Keinerlei Stolz, Ehre, Aufrichtigkeit, Anstand, Wahrhaftigkeit … wie kann man so leben? o,O

  23. ein schönes beispiel für j-verwirrung und ablenkung bieten aktuell frau weißband und der kommentarstrang dort

    ——————-

    Marina Weisband
    @Afelia

    Eine gute Heuristik gegen Verschwörungsmythen ist:
    Es ist nach aller Erfahrung ABSOLUT UNMÖGLICH, dass sich alle Regierungen der Welt auf IRGENDWAS einigen und das dann auch noch geheim halten können.

    -https://twitter.com/Afelia/status/1301070901237121024

    —————–

    das klingt erstmal einleuchtend (solange man demokratie als basis ansieht und auf dem niwo verharrt)

    einzig die da sieht das richtig. die vielen anderen kommentatoren vorher fallen auf die jüdische demagogie rein

    bbiak
    @Leselaune
    ·
    11 Std.
    Antwort an
    @Afelia
    und
    @Leonie2457
    Es sind nicht die Regierungen. GELD regiert die Welt, und Geld kann schweigen.

  24. Ich darf ja nicht, werter vitzli – demnach verunmöglichst Du es mir, Lob Deinerseits zu ernten!

    :-/

  25. Unperson,

    keiner vermißt Dich hier – zumindest frug keiner nach Dir beziehungsweise Deinem Befinden.

  26. – Nachtrag zu meinem vorherigen Beitrag –

    Naja, hc-bedingt war ich auch schon mal eine Weile weg, konnte lediglich hie wie da mitlesen bei uns vitzli, aber eben nicht schreiben. Will sagen, wichtig und wesentlich ist, Du bist (wieder) gesund, Unperson – schön, daß Du wieder da bist und somit die Reihe fest geschlossen. Willkommen! ❤ 🧡 💛 💚 💙 💜 🤎 🖤 🤍 ❣

  27. Die Rolle der Nonne in der modernen Gemeinschaft
    Einmal nahm ein Autofahrer eine Nonne mit, die als Tramperin an einem einsamen Wegesrand stand. Er fuhr in den nächsten Waldweg und vergewaltigte sie. “ Was wirst Du jetzt machen?“ fragte er sie. “ Ich werde der Mutter Oberin beichten, dass ich mich dreimal der Lust hingab.“
    “ Wieso dreimal ?“ entrüstete sich der Vergewaltiger. “ Nun, Du wirst ja wohl noch etwas Zeit haben!?“
    Der schwule Spahn- nach Aufdeckung der hinterfotzigen Corona-Verfügungen- verlangt nun, dass WIR uns einander viel verzeihen sollen. Und der jüdische Droste will trotz einer wissenschaftlichen Festlegung auf 14-tägige Corona-Inkubationszeit die Quarantäne auf 5 Tage verkürzen. Ha-Schem, genügt es dir nicht, deinen Geschöpfen das Hirn zu verweigern ? Warum
    wirfst du sie den Adlern noch zum Fraß vor? Warum zwingst du sie, sich die wahren Menschen zum Feind zu machen?
    Mag sein, dass der Allwütende verzeiht- ein diu/ tiu/ teuto/ Teutone verzeiht nie.
    Die üblichen Beischläfer wiegeln jetzt ab = es sei richtig gewesen, beim ersten Rauch das Schiff auf Grund zu setzen; um dann die Ursache zu ergründen. Die Passagiere in den Kabinen einzuschließen und die Rettungsboote zu versiegeln. Es sei immer richtig, was Falsches zu tun, als garkeine Reaktion.
    Ich muss sagen, daraus trieft amateurhaftes Unvermögen; für den Medizin- und Wissenschafts-Hotspot Deutschland eine unvorstellbare Unmöglichkeit. Ich beschrieb einmal das vorherrschende Führungsmodell der 90er-Jahre in Deutschland = das in Harzburg gelehrte System Mangament by Stampede. Ein Führer muß dem Führungsochsen aufsitzen, um die Stampede zu leiten. Da es keine natürlichen Führer mehr gab, scheiterte das Modell.
    Hier haben wir den Beweis für die Abwesenheit= keine Stampede, kein galoppierendes Zuchtvieh, kein Versuch einer Lenkung; die selbsternannten Führer sind vor bocksfüßigen
    Schatten in den Abgrund geflüchtet.
    Kein Verzeihen, niemals in alle Ewigkeit. Wir sind keine Nonnen, wir sind nicht mal Gottesfürchtig. Ihr seit freiwillig Täter, früher, heute und in Zukunft wollt ihr Opfer sein?
    Verzeihen sollen wir ? Gut, wickelt euch in Ziegenfelle und stellt das Atmen ein, dann denken wir darüber nach.

  28. der grundfehler beim danisch´schen universum:

    „Die typische marxistische Herangehensweise: Alles kaputtmachen, sich hinstellen und das Paradies erwarten.“

    quelle danisch

    es fehlt ihm die erkenntnis, daß – nachdem die linken werkzeuge alles bestehende zerstört haben – eine neue alte kraft kommt und alles regelt.

  29. Vitz, wenn seine Denkweise fehlerhaft ist, ist sie dennoch kein Fehler, weil die große Mehrheit so denkt. Fehler wäre eine Abweichung von der Norm. Danisch nimmt die Dinge wahr und beschränkt sich dabei auf die Oberfläche. Er teilt seine Beobachtungen mit anderen und wird dabei selber wahr genommen. Zum Beweis beklagt er immer wieder , dass er selber und seine Leistungen nicht genügend wahrgenommen werden. Für einen Informatiker verblüffend, der sich beständig mit theoretischer Informationsverarbeitung beschäftigt. Allerdings, das wurde mir kürzlich von einer unverdächtigen Person bestätigt, geht es den Meisten um Wahrnehmung um jeden Preis.
    Das beginnt bei den trotzigen KITA-Kindern , geht über die queeren Alternativen und endet noch nicht bei der Wissenschaftsgesellschaft. Gemeinsam ist allen, dass sie nicht durch verbürgte Leistungen glänzen, sondern Wahrnehmung und Lob alleine wegen ihrer Existenz fordern. Denkbar- im Sinne von Wahrnehmung, Annahme und Akzeptanz ist nur dasjenige/derjenige/ diejenige, welches in ein verbreitetes Denkschema passt. Da ist das Undenkbare nicht möglich. Was Denkbar ist und was nicht, gibt die Mehrheit vor. Die Meisten- und Danisch gehört dazu- versuchen nur im Strom der Wahrnehmungen einen Platz zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s