Tierwohlabgabe – etwas ganz Großes!

pexels-photo-2061057

Wer wäre da nicht dafür?

*

Eine schöne neue Sch(r)öpfung.

Da geht noch mehr: Renterwohlabgabe, Flüchtlingswohlabgabe, Ausländerwohlabgabe, Kinderwohlabgabe, Politikerwohlabgabe, Vitzliwohlabgabe, Katzenwohlabgabe, Medienwohlabgabe, Grünenwohlabgabe, Mieterwohlabgabe …

Es gibt viel zu tun.

In den ARD-Lügenmedien werden sogar 2-3 Dummbürger präsentiert, die wie bestellt äußern, daß sowas finanziell kein Problem sei und sie gerne 20 % mehr löhnen möchten.

Wir brauchen eine ganze Menge eiserne Besen …

… aber schwingen werden (((sie))) sie. (So steht es schon in den „gefälschten“ Protokollen der Weisen von Zion).

*

17 Gedanken zu “Tierwohlabgabe – etwas ganz Großes!

  1. Wenn die Tierwohlabgabe gänzlich für die Tiere in China bestimmt ist, wird sie Ebber sicherlich liebend gerne abdrücken, die extra 20 % 😀

  2. Ähmm – wassss? Erkläre doch bitte mal was dös sein soll. Neue Steuer?

  3. packi

    kam in den nachrichten: sie wollen fleisch teurer machen. damit die schweine sich vor dem schlachthof wohler fühlen. 3 ministerweiber haben diese geniale idee, um die schlachtungen nach polen etc zu verlagern, woran sie aber nicht denken. frauen in der politik toppen die männeridioten wirklich noch um faktor 2.

  4. gerade faselt der (nichtdeutsche) kommentaridiot in BR, daß man die tierwohlabgabe auch dazu verwenden sollte, den armen das geld zu geben, damit die sich dann teureres fleisch kaufen können.

    nur noch irre, die das land ruinieren wollen.

  5. Auweia – das tut weh. Es gibt irgendwo schon in der Bibel eine Stelle über Frauen auf Thronen. Bekomme es aber leider nicht mehr zusammen. Wo st Nemo, wenn man ihn mal braucht? 🙂
    ——————–
    Ich habe grad ausführlich diese Grafik studiert. Sehr interessant. Besonders die Geburtenraten (der Kanacken) in GB, NL, B und F. Nur die Geburtenrate in Irland kann ich mir nicht erklären.

  6. Im NT sind Mann und Frau gleichberechtigt, das AT fällt in diesem Bezug aus meinem Interesse.

    (Galater 3-28/29)

    https://www.bibleserver.com/LUT/Galater3

    „28 Hier ist nicht Jude noch Grieche, hier ist nicht Sklave noch Freier, hier ist nicht Mann noch Frau; denn ihr seid allesamt einer in Christus Jesus. 29 Gehört ihr aber Christus an, so seid ihr ja Abrahams Nachkommen und nach der Verheißung Erben.“

    Was die „Irdischen Führer“ angeht, so ist es wohl stets so, dass es deren gute und schlechte gibt, Packi.

    (auch Lisa sollte sich den Abschnitt merken)

    Gruß
    Nemo

  7. Das verwirrte Weibliche kommt daher, dass der „Female Rival“ sich gerade (gewollt durch die hier bekannten Satanisten) den Weg in die Welt freischaufelt. (Gender, LGBT, Frauenquote, #metoo, BLM… usw usw) quasi der Antichrist gegen die Göttliche Familieneinheit … hab ich hier schon mehrfach gebracht. Bei dem Thema wird mir immer ganz schwubbelig… da „Die Kirche“ da auch ganz vorne mitmischt… im Auftrag „Des Glaubens“ wer’s glaubt? Ich nicht!

  8. Hildesvin-like:


    »Kriton, mein lieber Freund Kriton, dies, glaube mir, dies ist es, was ich zu hören scheine, so wie die Korybanten Flötengetön in den Lüften hören, und der Klang jener Worte hallt und widerhallt mir im Ohr, und etwas anderes vermag ich nicht zu vernehmen.«

    Gute Nacht
    Nemo

    https://biblehub.com/greek/206.htm

  9. Ein japanischer torrent Server spuckt tatsächlich 20 MB/s aus. Boah ey … 🙂

  10. Mir egal. Drei Jahre lang oxidierte eine torrent Datei halbfertig auf meinem Rechner rum und eben war sie trotz 22 GB Größe ruck zuck erledigt. Hach … ick freu mir. 🙂

  11. Packi, Iceland ist Island, nicht Irland. Was ist eigentlich die Basis der Prozentangaben ?
    7% Geburtsrate und 8 % Sterberate in Deutschland ? Auf die Gesamtbevölkerung bezogen, wären
    0,9 % und 1,2 Prozent richtig ( immer offiziell, versteht sich). Nur für den arischen Anteil = 0,75 %
    und 2,5%. Hast Du eine Erklärung?

  12. Der Jutt rechnet nun ab mit dem Volkslehrer – womöglich erst der Auftakt.

  13. Mein lieber Kapitän,

    meine Entgegnung zu Deinem obigen Schwurbel habe ich soeben im Strang des Artikels von uns vitzli ‚Stuttgart – die Bananen gehen aus‘ verfaszt, gleich im Anschlusz des Dich betreffenden Beitrags von uns Frankstein. 📄 📜 📃

  14. Ach – vergeßt die Grafik. Die habe ich völlig mißverstanden und zeigt etwas völlig anderes. Spät nachts kann sowas schon mal passieren – sorry.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s