Wirklich wichtige Nachrichten

pexels-photo-164497

*

Gabriel (SPD) wird jetzt Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank.

Schröder (SPD) bekam nach seinem Kanzleramt einen 10 Jahresberatervertrag bei der Rothschildbank (2006-2016).

Noch Fragen?

(PS für die Schlafschafe: Nein, es geht NICHT um die SPD).

*

 

91 Gedanken zu “Wirklich wichtige Nachrichten

  1. Gut, dasz uns Frankstein wieder da ist – denn wir hätten ihn sonst sehr vermiszt. 🙂

  2. Gabriel wird gerade wieder in der Müllpresse als Alphatier der SPD gefeiert. Eigentlich soll das der Demaskierung dienen, ist aber eine Lobpreisung ( Da läßt Freud grüßen!).
    Denn die Natur ist so geregelt, dass nur das Alpha die Schönen vögelt. Die Putzfrau ist dann für den Rest. Damit aber die große Masse nicht rebelliert, haben schlaue Gesellschaften das Kastenwesen erfunden. Unterschicht, Mittelschicht und Oberschicht sind die Oberbegriffe, darunter erfolgt die Aufteilung in Herrscher, Krieger, Priester, Beamte, Händler, Alchemisten und sonstige Beschäftigte. Berufene ( Berufe) findet man in den meisten Kasten, ein Beruf ist kein Kastenmerkmal. Auch finden Wanderungen zwischen den Kasten statt, eine Alchemistin kann durchaus die Rolle der Herrschenden spielen. Oder ein Glöckner den Bundestagspräsidenten darstellen. Der normale Mensch erkennt irgendwann seine Bestimmung und damit die Zuordnung zu einer Kaste = der Schuster bleibt bei seinen Leisten! Der Krieger strebt die Führung in seiner Kaste an, niemals würde er sein Potential unter Händlern verstecken = der Erste unter Seinesgleichen, nicht einer von Vielen!
    Gabriel war vielleicht der Einäugige unter den Blinden, aber unter den Händlern und Wechslern wird er einer unter vielen Unproduktiven und damit entbehrlich. Es ist die Hybris- und dafür steht die SPD wie kein anderer- dass ein Amt auch den Verstand zeugt.
    Mit Merkel ist das ein wenig in Vergessenheit geraten, dass die SPD ewig verspricht aus Tellerwäschern Millionäre zu machen. Gabriel ist insofern typisch SPD, aus Omas Kleinhäuschen in die Vorstandsetage und schnell noch über Los gehen. Vielleicht sollte man noch gucken, ob er seine Oma lebendig im Keller eingemauert hat. Ich würde es ihm zutrauen, nachdem er schon seinen Vater öffentlich geschreddert hat.

  3. vitz, du solltest heute mal Renners Ausführungen zum Wiegenfest der AFD auf PI lesen, wer diesen Strategie-Leitfaden ablehnt, dem ist nicht bzu helfen.

  4. Werter vitzli,

    äußerst interessant ist der Bericht „Marianne bleibt frei!“, eingestellt am 23. Januar 2020, über die Verurteilung von Marianne Wilfert in Hof am 22. Januar 2020 – es ist meines Erachtens durchaus lohnenswert, eine Verknüpfung zum oben genannten Beitrag herzustellen. 🙂

  5. @jotell75 sagt: 25. Januar 2020 um 23:52

    „vitz, du solltest heute mal Renners Ausführungen .. der AFD . .. wer diesen Strategie-Leitfaden ablehnt, dem ist nicht zu helfen“

    Absolut richtig, das ist der AfD-Kern!

  6. jotell 2352

    ich habe das mal teilweise überflogen, ich kenne ja den standpunkt der afd und ihrer protagonisten. ich habe aber mittlerweile begriffen, daß die „demokratie“ von (((ihnen))), die sie auch herbeigeführt haben, dazu benutzt wird, ihr ziel (JWO) zu erreichen, das nicht meins ist. ich habe mich dazu schon öfter geäußert. wo immer sich dort zu mausi geäußert wird, sieht man, daß der status quo der schweren schuld beibehalten wird und dank kontrolle auch werden wird.

    das kernproblem des deutschen volkes ist die einzigartige knechtung durch eine enorme lüge und ein dazu passendes ganzes lügengebäude (ich lese gerade band 3 von helmut röwer auf dem weg zur weltmacht oder so ähnlich – politik ab 1945 – , habe ich schon mehrfach empfohlen – man schlackert mit den ohren, selbst wenn man schon schonend vorbereitet ist. der typ war nicht nur verfassungsschutzschef in thüringen, sondern ist auch studierter jurist UND historiker UND ökonom, dreifach quali. damit ist er – anders als die detsen deppenhistoriker – in der lage, erkennende verknüpfungen zwischen den disziplinen herzustellen. zum leugnen schreibt er übrigens gar nichts. er sagt „nur“, im dr wurden sehr viele juden umgebracht. den feinen unterschied erkennt der kenner. ich sehe das auch so und vergleiche international mit tötungen großen umfangs aller art).

    es gibt nicht den geringsten grund für die deutschen, sich im schlamm der geschichte als kot der menschheit zu suhlen.

    die afd sieht das aber anders und reist auf knien nach israel etc.

    eine lösung für das deutsche volk sieht mit sicherheit anders aus.

    —————————————————————–
    auf wiki steht ein unglaublicher scheiß zu röwer. ich habe einige bücher von ihm gelesen und kann mir ein bild machen.

    -http://www.helmut-roewer.de/root/Literatur/225.php

    das zb:

    Nur für den Dienstgebrauch
    Als Verfassungsschutzchef im Osten Deutschlands

    hat einen hohen info- und unterhaltungswert.

    auf jutub gibt es auch videos von ihm. zb zur nsu

  7. tante lisa 209

    wer dem link zum interessanten herrn düllmann folgt, wird auch auf die frau wilfert und ihr schicksal stoßen. daß der staatsanwalt 2 1/2 jahre kerker ohne bewährung für die nicht vorbestrafte ältere dame verlangt hat, ist schon ein hammer. gedankenverbrechen sollen sich eben nicht lohnen. :-/

  8. „die afd sieht das aber anders und reist auf knien nach israel etc“

    DIE AfD?
    Willst du dich nun auch in die Reihe der Dummschwätzer einreihen?

    DIE AfD ist nicht das, was einige mehr oder minder wichtige Führungspersonen
    meinen sagen zu müssen, vielleicht auch aus taktischen Gründen nur, oder was
    man ihr gerne unterstellen wollte. Ich kenne keinen AfD-ler, der bereit ist sich für
    Israel erschießen zu lassen, weder mir noch ohne Waffe.

    Was soll dieses dämliche AfD Bashing?

  9. gucker

    ich weiß, die wahre afd ist ganz anders, lol. die dürfen auch nicht kritisiert werden, da heilig. im übrigen frage ich mich, wer diese führungspersonen wählt, wenn nicht die anderen.

    zudem: jotell das afd-gespräch eröffnet, nicht ich.

  10. Gucker hat völlig recht und ich habe dir den Tip mit Remmer nur gegeben, weil mir dein wiederholtes AFD Bashing genauso wie Gucker mächtig auf den Sack geht, Mit deinen sonstigen Ausführungen um 3.45 gehe ich voll konform, nur du must endlich mal begreifen, dass es in Detsenland noch unerträglicher und hoffnungsloser wäre, gäbe es die AFD und ihre mutigen Vertreter nicht. Das ist so ähnlich wie bumsen mit Kondom, bringt zwar keine Kinder aber macht auch Spass.
    Nix für ungut. überlass das AFD Bashing den etablierten Gangstern, das ist sch ekelhaft genug.

  11. jotell

    dass es in Detsenland noch unerträglicher und hoffnungsloser wäre, gäbe es die AFD und ihre mutigen Vertreter nicht.

    das schreibe ich doch immer. aber ohne afd hätten wir vielleicht schon aufstände gegen die zustände. die afd verlangsamt nur den bitteren siechen-prozeß. und VERHINDERT eine radikalkur des patienten deutschland. DAS begreift ihr beiden halt nicht. stichwort überdruckventil.

  12. Vollends Zustimmung, werter vitzli!

    Von der Seite des sogenannten Bundeskanzleramts ist zu entnehmen, was in der Schweiz in Davos jüngst unser aller Bundesmakel per os an Scha(n)dlauten imitierte:

    Die Welt müsse gemeinsam handeln, aber jedes Land dazu seinen Beitrag leisten.

    D e u t s c h l a n d habe sich daher entschieden, bis 2022 aus der Kernenergie auszusteigen und bis spätestens 2038 auch aus der Kohleverstromung, wenn möglich schon bis 2035. Dazu seien aber völlig neue Wertschöpfungsformen notwendig.

    Es bedeute, keine Treibhausgase mehr auszustoßen und nicht vermeidbare Emissionen auszugleichen. Das seien Transformationen von gigantischem historischem Ausmaß.

    Im Grunde müsse die gesamte Art des Wirtschaftens und des Lebens, wie wir es uns im Industriezeitalter a n g e w ö h n t haben, in den nächsten 30 Jahren verlassen werden.

    Tantchens Fazit:

    Es stellt kein Fragezeichen dar, warum unsere hiesige Obrigkeit förmlich frenetisch jedweden Dissidenten weit im politischen Vorfeld bekämpft, sei es mittels gesetzlich zementierter Willkür oder eben okkult mittels Brunnenvergifterei.

    Die „a ef de“ stellt im bildlichen Sinne ein Überdruckventil dar, die radikale Wendungen zum Guten in unserer lieben Heimat verhindert – bisher zumindest.

  13. – Korrektur meines vorherigen Beitrags –

    Emittierte soll es selbstredend heißen – arr, diese vermaledeiten Schlechtschreibprogramme!

    Von der Seite des sogenannten Bundeskanzleramts ist zu entnehmen, was in der Schweiz in Davos jüngst unser aller Bundesmakel per os an Scha(n)dlauten emittierte:

  14. Vitz, einfach lächerlich, ohne die AFD hätten wir vielleicht schon Aufstände. Das ist doch naiv, die Masse der Detsen hat fertig, schau sie dir doch an, diese gehirngewaschenen Überlebenden 2er Weltkriege, in denen das Mut-Gen gekillt wurde, aber der Kadavergehorsam überlebte. Mutig waren bisher nur die linken RAFkriminellen, die ich früher verabscheute. Nach 15 Merkeljahren verschlankt sich dieser Abscheu, heute würde ich eine „klammheimliche Freude“ verspüren, träfe es mal die Richtigen.

  15. Oh ha, ist die Vulgaris ausgebrochen in unseren heiligen Gestaden?!

    Jedenfalls war bisher ein jedermann imstande hier, sich den Hintern selbst abzuwischen, so dasz es ein ablecken desselben nicht bedurfte – das möge bitteschön so bleiben.

  16. Tja Vitzli, viel Feind – viel Ehr – oder auch nicht …

    „aber ohne afd hätten wir vielleicht schon aufstände gegen die zustände“

    Ich würde mir ja gerne mehr Mühe geben, wenn ’s sich ‚ denn lohnen würde bei dir.
    Deswegen nur kurz angerissen:
    Kein Volk (in den letzten paar hundert Jahren) ist so menschenverachtend beraubt, belogen, betrogen, manipuliert und erniedrigt worden wie unser Volk. Da ist es natürlich leicht, sich über das miserable Volk zu mokieren. Dies Volk ist eben nicht mehr das Volk von 1900 bis 1945. Die besten haben sich nämlich geopfert und sind verheizt worden. Nach 1945 auch noch ermordet und gemeuchelt, vertrieben und mit unberechtigter Schuld überhäuft worden und 75 Jahre lang den Wertvorstellungen beraubt worden.

    Was erwartest du denn von diesem Volk?
    Daß die noch aufstehen und mit Mistgabeln gegen das Kanzleramt anrennen?
    Zum erfolgreichen Widerstand gegen die Staatparteien und Feindpresse ist vor allem Organisation nötig.
    Jeder für sich alleine ist verloren. Und genau das sehe ich als Zweck der AfD. Organisierte Opposition.

    Daß diese nicht immer perfekt ist, ist doch klar. Daß diese den ihr möglichen Rahmen nicht überschreiten darf ist doch auch klar. Keiner kann doch in diesem Land das fordern, was wir wirklich brauchen. Die AfD ist nicht anonym wie du, der leicht von JotWeDe kritisieren oder rumzetern kann. Selbst du traust dich aus deiner Anonymität heraus noch nicht die volle Überzeugung auszusprechen, aber dann über die AfD meckern. Ist das deine Art von Fairnis?

  17. Kommentar auf PI: – http://www.pi-news.net/2020/01/wie-weiter-afd/

    friedel_1830 26. Januar 2020 at 21:52

    Betrifft: @ 216 Generäle der Bundeswehr:

    1.) Militärputsch. Machen ! Art. 20, GG, Absatz 4: Widerstands-Klausel. HANDELN !
    PS: Ihr habt noch 90 einsatzbereite Leopard-2-Panzer. Vors Kanzleramt damit.
    Deutschland wartet und zählt auf Euch.

    Ich werde mich hüten, dazu ’ne Meinung zu äußern,
    aber „friedel 1830“ dürfte in den nächsten Stunden Besuch bekommen … Fürchte ich.

  18. Gucker,

    Du verkennst die Lage! Mit Bedacht etwa?

    Es stellt kein Nachteil dar, dasz sich keine Bewegung gebildet hat – bisher zumindest.

    Da keine Organisation vorhanden, kann die hiesige Obrigkeit nicht auskehren den guten alten deutschen Stall – ja, Saustall, wenn wir die Judensau mitbetrachten. 😉

    Sei versichert: im Deutschen Volk brodelt die Wut gegen ‚die da oben‘ gewaltig. Wer weisz es schon von uns, ohne die AfD wäre auf jeden Fall die NPD stark – und dann wären Flötentöne erklungen, die einer sich erlesen wähnenden Gemeinde mit aller Bestimmtheit nicht obhagen täten. Aber das kommt noch – mindestens. 😀

  19. gucker 100

    1. ich mokiere mich nicht über mein volk. es sind halt idioten. aber das ist nicht lustig. sie wurden zu idioten gemacht. von den unsichtbaren.

    2. ich erwarte gar nichts von meinem volk. ich biete informationen und gedankliche inspirationen an. mehr nicht.

    3. du hast recht: für aufstand ist organisation notwendig. ich weise bezüglich der afd nur darauf hin, daß die organisation bereits unterwandert und fremdgesteuert ist. da geht es NICHT um fehlende perfektion.

    4. richtig, ich blogge relativ anonym, wobei ich mir keine illusionen mache, anonym bin ich nur für die linken antifa-drecksäue, aber nicht für die jwo und den bnd etc. ich blogge auch alleine, das erlaubt mir, relativ unabhängig meine wirkliche meinung zu sagen. wer kann das schon?

    5. ich zetere oder nörgele nicht. ich analysiere. wer das nicht versteht hat einen IQ unter 80. ich bleib da ganz cool.

    6. im grunde könnte mir der ganze scheiß egal sein. ich könnte ein ziemlich cooles leben abseits jeder gesellschaftsanalyse verbringen. aber es gibt nunmal unabhängige leute, die sich nicht gerne verarschen lassen. das heißt noch lange nicht, daß ich für meine meinungen in den knast gehen will. so ein opfer lohnt für das verblödete kackvolk, das mich selbst hier als „leck mich am arsch!“ tituliert und beleidigt, nicht.

    7. es ist mir völlig wurscht, daß hier nur wenige lesen und noch weniger was kapieren. mir ist auch wurscht, daß „befreundete“ idiotenblogs sich lustig machen und spotten. oder ob dieses blog wie schon viele vorgängerblogs gelöscht wird. ich ruhe in mir. und ich bin unabhängig. nach mir die sintflut. soll das deppenvolk doch machen was es will. soll der mathelehrer verzweifeln, weil das blöde pack das einmaleins nicht versteht?

  20. Hallo Vitzli,
    Sie wissen, dass Ihr Blog, genauer gesagt Ihre Artikel, stets unser Interesse, und meist Zustimmung findet. (die auf-den-Punkt-gebrachte Kürze erleichtert mir die Übersetzung für unsere Gruppe.)

    Gewisse Leser texten leider solchen Unsinn (milde gesagt), zum Teil sprachlich unverständlich, dass eine Durchschau die Zeit verschwendet. Das war eigentlich schon seit Langem der Fall. Seit einigen Monaten jedoch werden die Kommentare immer okkulter, esoterischer und extremer. Ein Austausch lohnt hier nicht, nicht, weil sich die Ausdrucksweise meist unter allem Niveau befindet, sondern Ihr Blog von Personen „gehijackt‘ und dominiert wurde, die – man kann es nicht anders sagen – nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.

    Die Hauptrichtung im „about“ hat unsere generelle Zustimmung; darüber hinaus sind die ewigen hasserfüllten Attacken auf Juden, überflüssig. Die sind nichts anderes als die Kehrseite der gleichen Münze auf deren anderen Seite sich die linken Fanatiker befinden. Was die Juden und ihre JWO anbelangt, haben wir genug Beweise und die Fakten sprechen fur sich. Es hat keinen Sinn unentwegt zum Kirchenchor zu predigen.

    Es wundert stets, warum Ihr „Schattenautor“ und seine Verehrerin nicht eigene Blogs betreiben. Diese „wichtige“ (und wichtig kommt ja von Wicht!) Nebenrolle beweist, das Frankstein nicht das „Alphatier“ ist, für das er sich mit seinem oft lächerlichen Heldengeschrei auszugeben pflegt, und lieber aus der zweiten Reihe funkelt. Beiden fehlt es an eigenen Ideen und konzeptuellem Denken, beim Frank manifestiert in plagiiertem Stuss-Gebräu aus Götterdämmerung und eingebildetem Landserquatsch, und bei der übergeschnappten Tante, in blossem Verlinken anderer Arbeiten und Hurra-oder Buh-Rufen von der Tribüne.

    „Werter Vitzli“ ( 🙂 ), wir kennen Ihre liberale Einstellung zu Kommentaren, hoffen jedoch, dass Sie sich dazu bewegen können, wieder die Leitung zu übernehmen. Sie werden wesentlich mehr Leser dazugewinnen (was Sie zwar nicht anstreben, was aber auch keine schlechte Sache ist; ebenso wie ein höheres Niveau und mehr Sachlichkeit). In der Zwischenzeit halten wir uns schon mal die Ohren zu, lol
    Beste Grüsse aus der Corona Quarantäne (just kidding).

  21. @alpha 708

    Meine Wenigkeit kommentiert hier ja eigentlich sonst nur, wenn sie das (eigentlich irrationale) Bedürfnis verspürt, unbedingt auch den eigenen Senf absondern zu müssen. Aber in diesem speziellen Fall sehe ich mich getrieben, Ihrem Beitrag schlicht und einfach nur beizupflichten und selbigen mit einem (virtuellen) großen, dicken Hochdaumen zu versehen! Bravo! 🙂

  22. Anbei: Ich bin ja nicht naiv und weiß ständverselbstlich, daß hauptsächlich ICH hier derjenige bin, mit der „Ausdrucksweise“, die Sie in Ihrem Kommentar „meist unter allem Nivea“ verorten. Das ist zwar tragisch, aber nicht unentschuldbar, denn ich leide nun mal unter schwerem Online-Tourette! 😦

    Das kann könnte ich sogar mit einem ärztlichen Attest belegen, wenn ich nicht bloß ein anonymer Internetnahtzieh wäre. 😀

  23. „wichtig, adj. , schwer; schwerwiegend, bedeutsam. afries. wichtich; mnd. wichtich(t); mnl. wichtich, nl. wichtig; mhd. (md.) wihtec; dän., schwed. vigtig (a. d. nd. entlehnt, s. u.); vgl. auch engl. weighty. ableitung von 2wicht(e), f., n., das als präfixlose formvariante von gewicht neben präfigierten formen vor allem im ags., mnl. und mnd. begegnet, vgl. ags. wiht, mnl., mnd. wicht; da für das komp. besondere lautliche bedingungen bestehen, besagt mhd. wihteschal Heinrich v. Meissen 133, 13 E.“
    Wer wichtig ins Gegenteil verkehrt= auf Wicht zurückführt, hält auch Omega für Alpha. Bei dem sind die Futterklappe und der Kotkanal vertauscht. Allerding wiegen auch große Scheißhaufen schwer.
    „was hilfft es demnach, wenn sie (die dukaten) noch so schwer und wichtig wären, wenn sie dennoch so leichte können ausgegeben werden? J. G. Schmidt gestriegelte rockenphilos. (1706) 2, 184.“ Wenn also C+ einen sechstelligen Kontostand verwaltet, ist das nicht wichtig, weil er ihn ja nicht teilen will. Ich teile nich nurt meine vielstelligen Erfahrungen und daraus resultierende Fähigkeiten, sogar meinen Kontostand mit anderen. Ich lebe sozusagen und teile alles zur allgemeinen Erheiterung und ich fühle mich wohl dabei. In meiner kleinen Mannschaft soll es allen gut gehen und allen Hyänen wird es schlecht ergehen. Ich nehme keinen Ernst, der geheime Wahrheiten zu hüten behauptet, überragende Fähigkeiten und ein großes Konto und sich hinter den Tausend Bergen bei den Zwergen versteckt.
    Noch weniger eine Gruppe, die sich selbst zu Alpha’s erhebt. Das Alpha zählt nur im eigenen Revier, wenn es sich gegen alle jungen Wilden behauptet; der Krieger zählt nur im eigenen Land! Anders ist es nur mit den jüdischen Propheten, die wollen auch aus der Ferne wirken.
    Also geht mit mit eurem Seminaristen-Gedudel nicht auf den Sack.
    PS
    “ Beste Grüsse aus der Corona Quarantäne (just kidding).“
    „Unperson sagt:
    27. Januar 2020 um 9:27
    Anbei: Ich bin ja nicht naiv und weiß ständverselbstlich, daß hauptsächlich ICH hier derjenige bin, mit der „Ausdrucksweise“, die Sie in Ihrem Kommentar „meist unter allem Nivea“ verorten. Das ist zwar tragisch, aber nicht unentschuldbar, denn ich leide nun mal unter schwerem Online-Tourette!“
    Damit ist Unperson ein Fall für die Qurantäne, seht das mal als Bereicherung!

  24. Frankenstein ist dermassen von seinem Ueber-ego und Selbstverliebtheit gebeutelt, dass sein Geist (wenn mir die Uebertreibung erlaubt sei!) nicht einmal den Sarkassmus („wichtig kommt von Wicht“) erfasst hat. Anstelle, hat er sich wieder den Wolf gegoogelt um seine 5 Fans zu beeindrucken. Laecherlich!
    Texten Sie uns doch endlich mal WO genau Sie als Krieger dienten und mit welchem Recht Sie sich dieses Praedikat aneignen!
    P.S. Die Bedeutung von alphachamber haben Sie immer noch nicht kapiert, na ja, laesst sich auch nicht einfach googeln)

  25. „alphachamber‘ is a non-affiliated group of private individuals from different nations, but with a shared interest in international affairs and philosophy“

    Ich spekuliere mal:
    1. – Diskussiosrunde die sich in einem alt ehrwürdigen britischen Pub regelmäßig trifft um sich über Gott, die Welt und Schwerpunkt Deutschland auszutauschen.

    2. – „who met in college and became life-long friends. It is an organization where people can meet, learn about or discuss business principles“
    -https://www.alphachamber.org-

    3. – Internationaler Kultur- und Presseclub

  26. Heiteres „Wer bin ich“ Raten.

    4. – Alpha Law Chambers

    -https://www.linkedin.com/company/alpha-law-chambers

  27. @Gucker,
    „nice effort“ wie man sagt, aber weit daneben.
    (the one who makes assumptions makes an ass of his umptions) – das laesst sich googeln 🙂

  28. Eins der größten Lügenmäuler und Deutschenhetzer.
    Frag mich nur, WAS das M…stück hier noch zu suchen hat !

  29. “ the one who makes assumptions makes an ass of his umptions“ . Das ist ein orientalisches Sprichwort und Alpha- Chamber die Schwitzhütte der Schamanen. Bestenfalls noch die Lodge von Wilderern, die am offenen Feuer die Schwänze der erlegten Elefanten vergleichten.

  30. @Ebber 1902

    Oh Mann – Is DAS geil! 😆

    Aber irgendwelche Richterinnen und Stasivergewaltigerinninninnen bringen bestimmt auch dann noch ne Verurteilung wegen Bevölkerungsverhetzung und „Verunglimpfung des Andenkens …“ etc zustande, wenn jemand auch nur die richdiche Flagge am gaaanz falschen Ort im Winde wehen läßt. Aber mal wirklich ne originelle Idee, wie ich finde.
    Hoffe, die jetzt ständverselbstlich aufzustellende 50-Mann/Frau/Divers SoKo „Klausi-Schmäh“ kommt den dafür verantwortlichen Nahtziehs nich auf die Schliche! Andererseits sacken sie dann halt eben gewohn-heiz-mäßig ein paar völlig Unschuldige ein und erzwingen mittels Drohungen, „weißer Folter“ u. Dgl. die erwünschten „Geständnisse“. 😦

    Würde zu gerne die Gedanken der Halb- und Nichtaufgewachten im Bematschtenzoo lesen können, um zu erfahren, wie viele sich von denen, aus lauter Frust über den ekelhaften Schuldkult- und Klausi-Brainfuck, klammheimlich über so ne Aktion kaputtlachen.

  31. Vitz, Anonymus am 26. 1. 22:28 und 23:01 war ich, ohne es zu wissen. Ich hatte Probleme mit WorldPress und wurde meinen Komm. um 22:28 nicht los, fühlte mich von dir gesperrt, fluchte und merkte erst heute, dass er doch erschien, allerdings unter Anonymus. Inzwischen flutscht es wieder unter jotell75 und ich entschuldige mich für „leck mich a. A.“ Mich freut aber, endlich mal über Widerspruch zu deiner AFD-Meinung eine nette Diskussion zusammen mit Ebber ausgelöst zu haben. So solls sein.

  32. „Damit ist Unperson ein Fall für die Qurantäne, seht das mal als Bereicherung!“

    (Achtung: Pöhser Sarkasmus! Nur für die Deppen, die ihn nicht wahrnehmen können)

    Die allergrößte BEREICHERUNG sind hier ja wohl – neben Fränkieboy und seinen Spießgesellen – ganz allgemein solche Typen, wie die besagte und betagte, selbsterklärte Einliterkampfmaschine und neulich dieses Zeh Minus- Subjekt, die sich anscheinend gerade in der Brunft befinden, gleichzeitig aber schwerste Minderwertigkeitskomplexe zu kompensieren haben und deswegen unablässig, ähnlich pubertierende Kackbratzen aus nem Türkenghetto, nur eben aus der Anonymität heraus, ihrem Bedürfnis Luft verschaffen müssen, aller Welt mitzuteilen, was für uuunglaublich potente, tapfere und tatkräftige MÄNNER und was für uuunfaßbar geile FICKER sie im „Real Life“ seien – und zudem auch noch, wie ungeheuer beindruckend ihre Genitalien sind! 😆

    Irgendwie war doch schon seit den Anfängen des Weltnetzes jedem klar, daß die Glaubwürdigkeit solcher Genossen über absolut jeden Zweifel erhaben ist und daß die – da draußen, in der wirklichen Welt – absolut wirklich die gaaanz, ganz großen Alphamännchen sein müssen. 😀

    (Sarkasmus aus!)

    Ist auch aus biologischer Sicht doch schon ziemlich bemerkenswert, wenn Greise im beginnenden Endstadium „herumposern“, als hätte man es mit 13jährigen Schlampen-Beschäler-Fachkräften aus dem Orient zu tun. Scheint bei Demenzpatienten wohl so ne Art rückwärtsgewandte Entwicklung zu sein. Gab’s da nich mal so nen Streifen, in dem Bratt Pitt rückwärts altert? 😀

  33. Jotell,

    verhältst Du Dich ebenso derart ungestüm im Kibutz oder Deiner Frau oder sonstigen Nächsten gegenüber?

    Wie blank müssen Deine Nerven sein – ziemlich heftig Dein Wutausbruch. Oder handelte es sich um einen Fluch?

  34. @Der Agitprop-Trupp der JAfD, in Gestalt von Gucker und jodel75 (Für Neuleser: Damit ist sein IQ gemeint!)

    Ja – Ich geb’s zu: Ihr zwei habt vollverkommen RÄCHT! 😯 😯 😯

    Die Blendgranate und Nahtzieh-Verhinderungs-Einsatztruppe … ääh ichmeinelatürnich: die einzige verbliebene und unfaßbar glaubwürdige Opposition gägen den Genozid is einfach nur geil!!!

    Und all die vielen kleinen AfD-Stadtratten … ääh ichmeinlatürnich -räte tun ständverselbstlich unablässig ALLES, um der Pest-Junta bei ihrem Vernichtungskrieg gegen die Deutschen jede Menge Steine in den Weg zu schmeißen, so wie neulich dieser supergeile AfD-Fuzzi in Tuntlingen, oder wie das heißt. 😀

    Glaubt an Euch – und laßt Euch nicht beirren und unterkriegen! Ihr seid einfach die Geilsten! 😀

  35. Ebber sagt:
    27. Januar 2020 um 19:06

    „….hier noch zu suchen hat !“

    Russische Edelmuschis? Lol

  36. alpha

    ich schrieb es schon gucker: ich habe einfach keinen maßstab für zum aussortieren. der eine meint dies, der andere jenes. tante lisa kann dänisch, hat ein enormes gedächtnis und kennt vorgänge aus dem DR, die mir neu sind, aber zutreffen. frank verfügt über sprachgewalt, hat SEINE erfahrungen und verknüpft auf interessante weise. ich habe schon ausgeführt, daß ich selbst von tyrion gelernt habe, oder karl-eduard, oder killerbee, der auch viel blödsinn verzapft hat. oder packi oder blond oder von wem auch immer. an jedem kann ich rumkritisieren. oder eben das positive herausschöpfen. ersteres mache ich im realen leben, letzteres hier.

    ich sehe das so: wer intelligent genug ist, wird verfahren wie ich, nämlich das passende und fortführende herausfiltern und den rest überlesen. also, ich wollte hier NIEMANDEN missen. das meine ich ernst. wer sich hier von kommentaren abschrecken läßt, weiterzulesen, ist des hierseins nicht würdig. ich schrieb es schonmal völlig ironiefrei: das ist ein eliteblog. weil hier leute schreiben, die sich über DAS WESENTLICHE des weltenzusammenhangs klar sind. oder sich jedenfalls dafür interessieren.

    das spannende ist doch, aus den unterschiedlichen lebenserfahrungen vieler menschen sein weltbild zu vervollkommnen. zu erforschen wie jemand auf dem hintergrund SEINER persönlichen erfahrungen zu seinem weltbild kommt. die „übergeschnappte Tante“ hat meinen respekt mehr als jeder normale „gesunde“ cdu-wähler. ich sage mal so: die „übergeschnappte tante“ ist mir mindestens 10 normale cdu-wähler wert. wenn nicht gar 100. denn DIE reden nur scheiße. wer sich von den „normalen“ abschrecken läßt, hier zu diskutieren, der ist es auch nicht wert. so sehe ich das :-/

    Sie sind bekanntlich ein freund dieser jüdischen philosophin, name vergessen, rand war es? ich werde alt und faul. das könnte doch auch ein ausschlußkriterium dieses blogs sein. es wäre doch furchtbar, wenn man darüber deswegen nicht streiten könnte!

    in diesem sinne: cheers nach coronacity! möge es Sie nicht erwischen.

  37. Guten Morgen Vitzli,

    Danke für die Mühe Ihrer Replik, die uns inhaltlich natürlich schon bekannt war.
    Wir haben scheinbar unterschiedliche Ansichten über Wert und Inhalt von Kommunikation.
    Bei der angeblichen „Wortgewalt“ Franksteins fehlt uns der Mut nach den Maßstäben zu fragen. Wenn Sie und er den ewigen Verbleib in der oral-analen Entwicklungsphase, und Gossensprache als Zeichen von „Echtheit“ und „Durchblick“ bewerten, wird uns die Türe zur echten Erkenntnis für ewig verschlossen bleiben! Meinungen erlangen doch nicht ihren Wert dadurch, dass man sie aus einem verbalen Sumpf herausklauben muss!

    „…die „übergeschnappte tante“ ist mir mindestens 10 normale cdu-wähler wert.“

    Ich weiss wie Sie es meinen, jedoch viele CDU-Waehler liessen sich sicher noch überzeugen – diese Tante hingegen erinnert an den japanischen Soldaten, den man vor einigen Jahren aus dem Borneo-Dschungel lotsen musste, weil er nicht glauben wollte, dass der Krieg vorbei ist. Sie sehen doch hoffentlich, dass sich die (durchblickende) Geisteswelt nicht in dieser Leserschaft erschöpft. LOL

    „…wie jemand auf dem hintergrund SEINER persönlichen erfahrungen zu seinem weltbild kommt.“

    Das kommt doch hier kaum zum Ausdruck. Sie bieten eher eine Couch, auf der Charakteren, die eben KEINE eigenen besonderen Erfahrungen besitzen nur ihre Phantasiegebilde ausleben. Die Auseinandersetzungen hier finden einzig und alleine mit deren „alter-ego“ statt (ausser „Tante“, deren Paranoia in der Tat das einzig Wirkliche hier ist 🙂

    „Sie sind bekanntlich ein freund dieser jüdischen philosophin…“

    Vitzli, Unter vielen anderen. Ich anerkenne die Werke und Gedanken aller grossen Geister, unter dem Gesichtspunkt ihrer jeweiligen Epoche. Die Fehler im Denken dieser Menschen liegen nicht in deren Fähigkeiten, sondern zeitgenossischen Umständen. Es gibt keine perfekten, ewigen Denkmodelle.

    Beste Grusse.

  38. Vitzli,
    wir haetten auch gerne Ihre (offene) Meinung ueber den letzten Eintrag:
    -https://huaxinghui.wordpress.com/2020/01/27/es-ist-vollbracht-joh-1930/
    Danke fuer Ihre Zeit.

  39. alphachamber 848

    Ich lese gerade den verlinkten Artikel.
    Das BLOG gehört sowieso auch schon länger zu den BLOGs, in denen ich immer wieder lese.

    Obwohl ich erst im oberen Drittel bin, kann ich direkt eine Überdeckung mit meinen eigenen Gedanken mitteilen.
    Nämlich die parallel ablaufenden Zyklen.
    Das deckt sich mal wieder so etwas von exakt mit den Gedanken, die ich mir auch schon so oft gemacht habe.
    Es ergibt sich schon aus der Logik, dass es nicht ewig Bergauf gehen kann und auch nicht ewig Bergab.
    Linear könnte es auf einem gewissen Level duchaus funktionieren, könnte.
    Aber die Menschen sind nicht dazu fähig.
    Schon alleine der sinnfreie Ausspruch, „Stillstand ist Rückschritt“
    Nein, wenn z.B. das Auto steht, fährt es ja auch nicht Rückwärts.
    Dazu müsste man den Rückwärtsgang einlegen und das Auto bewegen. 😉
    Wenn man sich für Geschichte interessiert, erkennt man die Zyklen.
    Das könnte also z.B. jeder aus der Geschichte lernen.
    Deshalb wiederholt sich auch Alles, nur mit anderen Vorzeichen und anderen „Darstellern“.
    Es ist wie ein Pendel, dass immer von einem extrem zum anderen Schwingt.
    Der BRD Zyklus läuft jedenfalls aktuell wieder Richtung „Abgrund“, der Umschwung hat meiner Sichweise nach mit der „Wende“ angefangen.
    Damit könnte mit „Wende“ durchaus gemeint sein, wendepunkt auf dem Höhepunkt der BRD und nun geht es wieder Richtung Abgrund.
    Weil es eben nicht endlos Bergauf gehen kann.
    Meine Hoffnung für meine „persönliche Rettung“ ergibt sich daraus, dass die Zyklen zwar parallel laufen, aber von den Zuständen her versetzt.
    Während ein Zyklus Richtung „Verderben“ läuft, laufen andere Zyklen noch Richtung oberer Wendepunkt.
    Ich könnte mir also z.B. vorstellen, den BRD Zyklus noch rechtzeitig zu verlassen und auf einen anderen Zyklus aufzuspringen, der aktuell günstiger verläuft.
    So ist es mir möglich, die „Schlange vor dem Schlachthof“ vielleicht noch rechtzeitig zu verlassen, bevor ich ander der Reihe bin.
    Das die meisten anderen in der Schlange nicht auf mich hören wollten, ist dann letzten endes deren Schicksal.
    Hingewiesen habe ich jedenfals mehr als einmal.

  40. Hallo andi,

    Danke fur Ihr Interesse am „staats-losen Bürger“. Man hofft immer, dass es einige gleichgesinnte „da draussen“ gibt – oder wenigstens Verstehende. Sie sehen die Lage richtig.

    Im Vorbeibrowsen sah ich den Link zu Danisch, copiert von Vitzli:
    -https://www.danisch.de/blog/2020/01/26/wo-siehst-du-dieses-land-in-fuenf-jahren/
    und finde er geht in die ähnliche Richtung.

    Spengler hat dies viel eingehender und mit relevanten Ableitungen und Bezuegen in seinem Opus magnum verdeutlicht. Wir haben es Vitzli empfohlen, der es nach oberflaechlichem googeln ablehnte, weil ihm die „unsichbare Komponente“ zu klein erschien. Danisch hat ihn dagegen überzeugt – ohne jegliche Referenz zu den Auserwählten.

    NG

  41. Mal was anderes mit der Frage, ob das schon jemand bekannt ist.

    Bill Gates Stiftung prognostizierte 65 Millionen Tote durch Corona-Virus – vor 3 Monaten

    Das derzeit um sich greifende Corona-Virus ist keineswegs natürlichen Ursprungs. Am 19. Juni 2015 meldete das von der britischen Regierung finanzierte Pirbright Institute ein Patent für das Corona-Virus an, das am 20. November 2018 genehmigt wurde. Verdächtigerweise ist die Bill and Melinda Gates Stiftung ein „Hauptfinanzierer“ des Pirbright-Instituts. Das Corona-Virus ist patentiert und unter der Nummer EP3172319A1 beim Europäischen Patentamt eingetragen. Halter des Patents ist das Pirbright Institute.

    https://www.anonymousnews.ru/2020/01/26/bill-gates-stiftung-corona-virus/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=corona_virus_bill_gates_sagte_65_mio_opfer_voraus_vor_3_monaten&utm_term=2020-01-26

  42. Übrigens brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, Fränkieboy!
    Online-Tourette ist nicht ansteckend! Ich muß also nicht in die „Qurantäne“. :mrgreen:
    Es ist höchstwahrscheinlich erblich. Denn einer meiner Urgroßväter hatte das auch, konnte es nur – in Ermangelung der technischen Möglichkeiten, wie wir sie heute haben – nicht so richdich ausleben. Er hat allerdings immer säuische Briefe an die Insassinnen einer Klosterschule geschrieben, was ihm damals ziemlich heftigen Ärger einbrachte. 😀
    Du kannst also beruhigt durchatmen und Dich wieder mit Deinem „gewaltigen Stab beschäftigen“, oder was auch immer.

  43. “ Er ( der Urgroßvater) hat allerdings immer säuische Briefe an die Insassinnen einer Klosterschule geschrieben, was ihm damals ziemlich heftigen Ärger einbrachte.“ Also handelt es sich um eine vererbte Anomalie, nicht um eine ansteckende? Das erklärt natürlich einiges. Einer meiner Urgroßväter war freier Jäger im Baltikum, wie seine Väter zuvor. Ein Großvater war Kriegsfreiwilliger in einem ostpreußischen Jägerbataillon und später Angehöriger des Freikorps, weswegen das Ruhrgebiet noch bei Deutschland ist. Meine Vorfahren – die Götter segnen sie- haben mehr Licht bewahrt, als jeder hier jemals sehen wird. Wenn ich solchen Schwafel höre- wie von Alpha oder anderen- wir verfolgen den Weg der Erleuchtung, sehe ich wieselnde Nager, die mit ihrem Quäken Donnergrollen übertönen wollen. Ich müsste überhaupt nichts tun, die Taten meiner Vorfahren reichen noch für drei weitere Generationen. Dennoch war und bin ich tätig, im Dienst an anderen; schließlich will ich dereinst beim großen Halali nicht mit leeren Händen dastehen.

  44. „… weswegen das Ruhrgebiet noch bei Deutschland ist“

    ERNSTHAFT? Hast Du Dich denn in jüngerer Zeit mal dort umgesehen?

  45. Wir hatten alle mutige Großväter. Aber nur FRANK bietet dreist die Taten seiner Vorfahren als persönliche Referenzen, zur Ablenkung vom Mangel eigener Leistung – ernsthaft? – und ohne dem Bewusstsein, dass er sie (und alle wirklichen Krieger) mit seinem Maulheldentum nur entehrt.
    In der Geschichte grosser Männer waren ihre Söhnchen oft arme Würstchen, da steht Frank nicht alleine, aber etwas Schamgefühl sollte man schon haben. Er soll doch einfach mal seine grosse Klappe halten, mit seiner lächerlichen martialischen Selbstdarstellung.

    „…Ich müsste überhaupt nichts tun, die Taten meiner Vorfahren reichen noch für drei weitere Generationen…“
    Ist diese dumme Arroganz und peinlicher Größenwahn in Tateinheit mit Realitätsverlust noch
    überbietbar? Man erkennt jedoch die „Wortgewalt“ von der Vitzli sprach. 🙂

    (Btw: In vielen Ländern wird das Tragen einer nicht geleisteten Auszeichnung (z.B. Springerabzeichen, usw. zurecht schwer bestraft)

  46. @Vitzli

    „tante lisa kann dänisch, hat ein enormes gedächtnis und kennt vorgänge aus dem DR, die mir neu sind, aber zutreffen. frank verfügt über sprachgewalt, hat SEINE erfahrungen und verknüpft auf interessante weise. ich habe schon ausgeführt, daß ich selbst von tyrion gelernt habe, oder karl-eduard, oder killerbee, der auch viel blödsinn verzapft hat. oder packi oder blond oder von wem auch immer.“

    Heeeeyyyyy! 😯

    Was is denn bitteschön mit MIR? (schmoll) 😦

    Werd‘ ich bei Dir jetz mal eben bloß noch unter „wer auch immer“ verortet? 😯

    ICH bin – verfickte Scheiße noch mal – AUCH WICHDICH!!! 👿

    Hab ich Dich nicht z. B. auf die grotesken Widersprüche im „Tagebuch“ von Dr. G. hingewiesen, was Dir – nach eigener Aussage – „jahrelange Recherchen erspart“ hat??? 😦

    Ich fühl‘ mich hier echt so was von diskriminiert – Ich ruf gleich meinen Anwalt … und meinen Psychiater! 😉

  47. vitzli sagt: 26. Januar 2020 um 19:11

    „das schreibe ich doch immer. aber ohne afd hätten wir vielleicht schon aufstände gegen die zustände. die afd verlangsamt nur den bitteren siechen-prozeß.“

    Es tut echt weh im Kopf, diesen Unsinn ständig, nicht nur von Dir, zu lesen.

    Jetzt stellen „wir“ uns mal ganz, ganz naiv vor, die Aufstände wären erfolgreich gewesen und der Siech-Prozess vorüber.
    WAS macht ihr Schlaumeier dann? Bitte eine genaue Schilderung, wie ihr. ohne Euch einzubringen, die Zustände beim „Neubeginn“ dann gestalten wollt. Etwa so wie Frauen, die nicht sagen, was sie wollen und aber erwarten, das man genau das macht, was sie sich vorstellen?
    Ihr Nichtwähler seid genauso intelligent wie die Linken und fordert nur Zerstörung des Vorhandenen ohne Vorschläge, Handlungen oder gar Strategien, was NACH der Zerstörung WIE folgen soll.
    Wahrscheinlich schaut ihr dann ganz intensiv zu, noch viel intensiver als jetzt und verändert/gestaltet durch die Kraft euerer Gedanken.
    Einfach lächerlich, eure Einfalt. Wie bei Linken eben.

  48. unperson

    Dr. G., ja stimmt! ein wichtiges und erhellendes detail. hatte ich vergessen. aber. ich meinte jetzt tatsächlich GRUNDSÄTZLICHE sachen. ossi karleduard hat zb meine sicht auf die russen GRUNDSÄTZLICH geändert („die russen sind weg, die amis als besatzer aber noch da“). ossi schreibe ich, weil der einfach eine andere sicht gelernt hat und deswegen meinen horizont erweitern konnte wie es ein wessi wohl nie geschafft hätte (seitdem bin ich zb gegen antiputinhetze immun). KB hat mir die augen GRUNDSÄTZLICH für den tatsächlich stattfindenden unvorstellbaren verrat geöffnet. ich hätte mir nie vorstellen können, WIE absichtsvoll und kriminell diese figuren da in berlin und anderswo gegen das deutsche volk vorgehen. tyrion hat mich aufmerksam gemacht für den neuen kampf gegen weiße alte männer, das war mir vorher völlig unbekannt. seitdem erkenne ich ein ganz neues kampfgebiet. das waren ganz zentrale dinge, die ein umdenken bei mir veranlasst haben. daneben gibt es tausend andere sachen, aber das waren wirklich ganz zentrale.

    aber künftig wirst du in den erlauchten kreis der pörsonell erheller aufgenommen. nicht daß ich an einem sonst drohenden dachschaden schuldig werde 😀

  49. gucker 1104

    sehr interessant, allerdings müßte man das mal verifizieren. die quelle ist nicht sehr vertrauenswürdig.

    gefunden habe ich auf die schnelle:

    The Pirbright Institute carries out research on infectious bronchitis virus (IBV), a coronavirus that infects poultry, and porcine deltacoronavirus that infects pigs. Pirbright does not currently work with human coronaviruses. More information on our coronavirus livestock research can be found on our website.

    The Institute holds Patent no. 10130701 which covers the development of an attenuated (weakened) form of the coronavirus that could potentially be used as a vaccine to prevent respiratory diseases in birds and other animals. Many vaccines are made in this way, from flu to polio. We have not yet developed an IBV vaccine, but research is ongoing.

    The Institute is strategically funded by the Biotechnology and Biological Sciences Research Council, part of UK Research and Innovation (BBSRC UKRI) and also receives funding from many other organisations including the Bill & Melinda Gates Foundation. The patented work was not funded by the Bill & Melinda Gates Foundation. More information on The Livestock Antibody Hub which is funded by the Bill & Melinda Gates Foundation is available on our website.

    von der institutsseite. es scheint um impfstoffe gegen das virus zu gehen.

  50. alpha 1011

    danisch konnte mich nicht überzeugen. die einschätzung hatte ich schon vor danischs artikel. ich habe das hier nur faul zur allgemeinen erbauung reingesetzt, weil er es halt schon formuliert hat.

    spengler lehne ich in der tat ab, weil die unsichtbare komponente bei ihm keine rolle spielt. er geht also von falschen voraussetzungen aus und kann daher nicht zu einer zutreffenden analyse kommen. insofern würde ich vermutlich meine zeit verschwenden. :-/

  51. andi

    Während ein Zyklus Richtung „Verderben“ läuft, laufen andere Zyklen noch Richtung oberer Wendepunkt.
    Ich könnte mir also z.B. vorstellen, den BRD Zyklus noch rechtzeitig zu verlassen und auf einen anderen Zyklus aufzuspringen, der aktuell günstiger verläuft.

    das sehe ich auch so. vielleicht ist das südliche österreich eine option. das erfordert nur wenig kulturelle umstellung.

  52. Hallo Vitzli,
    Danke fur Ihre Einschätzung. Wie geschrieben, Spengler hat diese Komponente mitnichten ausgelassen, wie kommen Sie darauf? Allerdings sind seine Kenntnisse und Wissen der Geschichte umfassend genug, dass er den Fluss und Richtung unserer enormen, sagen wir 5000 jährigen und unendlich komplexen, Weltgeschichte nicht nur von dieser einen „unsichtbaren Quelle“ abhängig macht. Wir fokussieren auf unsere Gegenwart, maximal 3 Generationen: blicken wir auf die letzten 200 Jahre, dann sind das gerade mal 48 Minuten eines Tages….Es gab viele Mächte die zeitweise „unendlich“ schienen und gingen doch unter (Rom), dem stimmen wir zu.

  53. @ Hansi 14:30
    Ein interessantes und schwieriges Thema. Zunächst, entscheidet die Geschichte über Sinn und Unsinn, und kein Mensch davor.
    Für einen legalen Ansatz (nur den dürfen wir hier diskutieren) gibt es die 2 Möglichkeiten: Wahl und Nichtwahl. Auf der einen Seite erlaubt die Struktur des Parlamentarismus jeder Regierung das Siechtum über lange Zeit herauszuziehen., auf der anderen würde eine Minimalbeteiligung („Nichtwahl“) moglicherweise moralische Zwänge schaffen, die gewisse Ansatzpunkte erlaubten, vielleicht mit Druck von der Strasse auf ein Referendum. Dann müsste die Reaktion abgewartet werden.

    Wie der Deutsche aber tickt, wären „Änderungen“ (!) hier wohl nur als Proxi vom nahen Ausland aus möglich (wie im Vormärz die Revolution aus Frankreich kam).

    Ich denke, dass Handlungen von der Situation abhängen werden und sich nicht voraussagen lassen, und damit auch Vorverurteilungen redundant sind.

    (Auf Frank wird natürlich Verlass sein, der steht in der Stunde „X“ im Kampfanzug aus dem nächsten Surplus Shop und kleinem Waffenschein – schlaf ruhig, lieb Vaterland!) Lol.

  54. Ich war mir der Replik bewußt; Alpha schaftt es immer noch nicht, mich zu überraschen. Es bleibt wohl so, dass Unperson in der dortigen Quarantäne das Niveau verbessern könnte. Im Gegenteil zum Vorwurf strebe ich danach mindestens einmal beim Halali eingeladen zu werden, von Gleichstellung mit meinen Vätern rede ich garnicht. Wer aber glaubt, ihm winke einzig die Erleuchtung, ist nicht nur strunzedumm, sondern erhebt sich auch über seine Väter. Bezeichnend ist wieder mal der Spruch von den großen Männern und den kleinen Würstchen: er geht auf ein arabisches, später jüdisches Sprichwort zurück, worauf starke Bäume oft taube Nüsse werfen. Eine Parabel, wonach eine Hochkultur oftmals von den Erben niedergerissen wird ( vergleiche auch das Judentum als Nachfolgerin des Ur-Christentums= eine unfruchtbare /taube Tochter). Alpha Chamber sollte sich richtig
    Frauen Zimmer nennen.

  55. Einer von den multiplen Persönlichkeiten des alphachamber schwafelt von „dumme Arroganz und peinlicher Größenwahn“ daher. – Wenn DAS keine Ironie ist … 😀

  56. unperson

    ich habe noch hildesvin vergessen, der mich lehrte, die nazis nicht wie üblich grundsätzlich zu verdammen. das führte zu einer völligen neubewertung des dritten reiches meinerseits. ich muß aber auch kräftig eigenloben, daß ohne meine erleuchtungen in meinem about zuvor alles nachfolgende nicht möglich gewesen wäre. aber mit about wurden alle filter schwerst angeschlagen, der rest der großerleuchtungen war dann ziemlich leicht und ging echt wie von selbst.

  57. AlphaChamber ist pures Arroganz-Gehabe. Tatsächlich stelle man sich die Ritter der Tafelrunde vor, die bäuchlings den Heiligen Geist erwarten. Welch eine Absonderlichkeit.
    Aber nach Hotspot und Tyrion sind alle Nachkommenden nur noch leichtes Futter, mögen sich andere damit vergnügen. Ich wurde ermahnt, meine Kräfte aufzuschonen, für würdige Gegner. Falls es denn zur Endschlacht kommen sollte, werde ich nicht einmal eine Waffe brauchen. Die Sprücheklopfer werden sich in Luft auflösen und der Große Bruder oder die zähnefletschenden Bestien werden sich als windende Würmer entpuppen. Also verbreitet weiter Dinge, die ihr nicht versteht, macht euch weiter lustig über Dinge, die ihr nicht beherrscht , ich bin erstmal raus. Sollte aber der Weltuntergang weiter auf sich warten lassen, werde ich mich wieder den kleinen Scheißern widmen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Ich fand eine deutsche Weisheit kürzlich = die Eiche muss sich schütteln, um Parasiten abzuwerfen, in dem Sinne , dass sich das deutsche Volk öfter mal schütteln muss.
    Hiermit betrachtet euch als abgeschüttelt. Widerrede wird nicht beachtet.

  58. Zum Thema Coronar-Virus:

    Als ich letzte Woche die Meldungen las, dachte ich sofort an Schweinegrippe, Vogelgrippe etc., und ich bin gespannt, was sie sich jetzt wohl noch alles einfallen lassen.

    Heute hat mich folgende Mail zum Coronar-Virus erreicht.

    Was hat der Corona-Virus mit 5G zu tun?

    WUHAN WUHAN WUHAN (weltweit in aller Munde)
    Dreimal Wuhan
    Drei für sich völlig verschiedene Meldungen.
    Erst wenn man sie in Beziehung zueinander setzt, wird es plötzlich hoch explosiv!
    (ACHTUNG: Verschwörungstheoretiker-Alarm der höchsten Stufe)!

    1. In der chinesischen Metropole Wuhan sei der Ground Zero (Ort des ersten Ausbruches) des mutierten Corona-Virus gefunden worden. Millionen Menschen in mehreren Städten kamen in Zwangsquarantäne. Angeblich besteht die Gefahr einer Pandemie (wie damals bei der Schweine-(g)Rippe)! Komischerweise sieht man neben den in voller Schutzkleidung agierenden Personen auch viele vollkommen ungeschützte Menschen auf den Bildern und Videos vorbeigehen. Soll das jetzt wirklich eine ernstgemeinte Quarantäne-Maßnahme á la Out Break (Film mit Dustin Hoffman) sein?

    2. Ganz in der Nähe der chinesischen Stadt Wuhan ist ganz zufällig auch ein Biowaffen-Forschungslabor der höchsten Sicherheitsstufe, dass auch mit dem Corona-Virus forschen darf. Interessanterweise tauchen jetzt auch vermehrt Berichte auf, dass erst kürzlich Patente auf den Corona-Virus anerkannt wurden. Wurde hier erst die Lösung patentiert um exklusiv abzukassieren und nun mit dem „Ausbruch einer Epidemie“ das passende Problem zur Lösung geschaffen?

    Doch es kommt noch dicker!
    3. Wuhan gehört auch zu den ersten Pilot-Städten Chinas (sogar der Welt), die jetzt schon voll mit 5G in der Endausbaustufe bestückt. Über 30.000 (!!!) zusätzliche 5G-Sendemasten pflastern engmaschig die ganze Stadt. In Den Haag fielen während 5G-Tests tausende Vögel tot vom Himmel.
    Forscher sagen, dass diese hochfrequenten Mikrowellen genau in den Bereichen arbeiten, die erheblichen Einfluss auf Organe und Regelmechanismen von Mensch und Tier haben. Manche bezeichnen 5G sogar als eine militärische Waffe! Wenn es tatsächlich Tote in Wuhan gab, waren es evtl. 5G-Opfer? Wird uns dann die Geschichte mit dem Corona-Virus als Ablenkung und Vertuschung aufgetischt? Um evtl. die 5G-Industrie und ihre Milliarden an Investitionen weltweit zu schützen?
    Ich weiß nicht was wahr ist und was nicht! Das kann ich auch nicht in diesem medialen Informationskrieg. Aber der Zeitpunkt für diese erneute Virus-Pandemie kommt denkbar gelegen.
    Der ehemalige Bürgermeister New Yorks und jetzige Trump-Anwalt Rudy Giuliani hat angekündigt in der nächsten Woche Beweise vorzulegen, welche viele sehr prominenten Politiker auch vorheriger Regierungen mit dem Tatbestand der Bestechung, der Korruption, der Vorteilsnahme und des Staatsverrates schwer belasten. Und soll jetzt womöglich die Aufmerksamkeit davon komplett abgelenkt werden auf diesen blöden Virus?

    Das hätte Methode! Wir erinnern uns:
    Gerade als ein Untersuchungsausschuss sehr nachdrücklich fragte wie Hunderte Milliarden Dollar im Pentagon spurlos verschwinden konnten, genau am nächsten Tag wurde 9/11 inszeniert. Und keiner fragte Jahrzehnte mehr nach dem Geld? Das Büro und alle Daten für diesen Untersuchungs-Ausschuss waren übrigens in einem Turm des pulverisierten World Trade Centers. Oder als täglich die Gelbwesten Frankreich lahmlegten und es Macron fast an den Kragen ging, da brannte plötzlich Notre Dame de Paris und das Demonstrieren war eine Zeit lang ganz verboten.

    Ablenkung, Ablenkung, Ablenkung! Warum sollte es jetzt anders sein?

    Millionen Jahre lang hat sich das Leben auf diesem Planeten jede kleine Nische erobert. Sei es an den eiskalten Polen oder im Regenwald, sei es auf den höchsten Bergen oder den tiefsten Meeresgraben: überall kreucht und fleucht es. Noch nie in der Geschichte der Erde hat eine Pandemie eine Rasse oder Gegend vollkommen ausgerottet. Es gab nie artenübergreifende Mutationen, die dem Leben auf der Erde gefährlich werden konnten. Da hat sich erst geändert seit dem Menschen Biolabore haben und mit der Gentechnik forschen. Daher glaube ich persönlich nach den nachweislichen Medien-Enten EHEC, SARS, BSE, Ebola, Masern, Schweinegrippe und Co. nicht an den Corona-Virus. Zumindest nicht so wie er uns dargestellt bislang wird.

    Chinesische Studie zu Corona-Viren:
    https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0166093405000649?via%3Dihub&utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=28-01-2020+AQUARIUS-News+01-20+an+AQUA-Newsletter&utm_content=Mailing_7453910

  59. Gucker sagt:
    28. Januar 2020 um 11:04

    Mal was anderes mit der Frage, ob das schon jemand bekannt ist.
    Bill Gates Stiftung prognostizierte 65 Millionen Tote durch Corona-Virus – vor 3 Monaten

    ++++

    Ein starkes Ding.

    Paßt total zum Plan der JWO die Weltbevölkerung auf unter 500 Millionen Menschen zu reduzieren,
    also die Mehrheit zu vernichten/ermorden.

    Ich erinnere an die Georgia Guidestones. Sie stehen für Viele als Sinnbild für die von den (((„Eliten“))) verfolgte Agenda einer Neuen Weltordnung und damit einhergehend auch für die Reduzierung der Weltbevölkerung auf 500 Millionen Menschen.

    Dieses 1979 aufgestellte und im März 1980 enthüllte “American Stonehedge” umgibt eine Aura des Geheimnisvollen, da weder Auftraggeber, noch Besitzer dieses Monuments bekannt sind.
    So erhielt die Elberton Granite Finishing Company im Juni 1978 den Auftrag zum Bau der Guidestones und nach offiziellen Verlautbarungen ist/sind der/die Eigentümer des Geländes nicht bekannt.

    Die Georgia Guidestones zeigen zehn “Gebote” oder Richtlinien, die in acht verschiedenen Sprachen (Englisch, Spanisch, Swahili, Hindi, Hebräisch, Arabisch, Alt-Chinesisch, und Russisch) eingraviert sind:

    1. „Halte die Menschheit unter 500.000.000 in andauerndem Gleichgewicht mit der Natur.“
    2. „Vereine die Menschheit mit einer neuen Sprache.“
    3. „Steuere die Fortpflanzung weise – um Tauglichkeit und Vielfalt zu verbessern.“
    4. „Beherrsche Leidenschaft – Glaube – Tradition und alle Dinge mit gemäßigter Vernunft.“
    5. „Schütze Menschen und Nationen durch faire Gesetze und gerechte Gerichte.“
    6. „Lass alle Nationen ihre eigenen Angelegenheiten intern regeln und internationale Auseinandersetzungen vor einem Weltgericht beilegen.“
    7. „Vermeide kleinliche Gesetze und unnütze Beamte.“
    8. „Schaffe ein Gleichgewicht zwischen den persönlichen Rechten und den gesellschaftlichen Pflichten.“
    9. „Würdige Wahrheit – Schönheit – Liebe – bei der Suche nach Harmonie mit dem Unendlichen.“
    10. „Sei kein Krebsgeschwür auf dieser Erde – lasse Raum für die Natur – lasse Raum für die Natur.“

    -https://www.travelbook.de/mystery/georgia-guidestones

    -https://www.travelbook.de/fliegen/airports/bizarre-geruechte-um-flughafen-denver-international-airport

  60. ebber 107

    dazu passt ohne zweifel das hier schon mal präsentierte video von dem ausnahmejournalisten markmobil:

  61. Werter vitzli,

    ich bin so eine ‚Laborratte‘, weswegen ich mich als mehrfacher hc-Überlebender erachte. Denn ausschließlich der ewige Unsichtbare ist in der Verfassung, derlei in quasi freier Wildbahn zu fabrizieren. Somit bin ich nicht nur Zeuge der Anklage, sondern zeuge – Pardon – Zeuge von beispiellosen gewissen(losen) Sauereien.

  62. Ich bin mir immer noch nicht sicher, was der Corona-Virus verdecken soll, oder auch der HC.
    Nur, das beide und noch einiges mehr “ unnatürlich“ sind, sprich in Retorten geschaffen wurden. Corona ist ein Stammvirus, ein Ableger soll SARS ausgelöst haben. Viren sind nach aktueller Lesart Zellen, die zur Metamorphose fähig sind. Medizinisch nachgewiesen ist das nur bei Stammzellen und eine Übertragung ist nur durch Verpflanzung möglich. Damit sind Viren der beschriebenen Art nicht möglich. In keinem Fall wurden bisher Viren in der biologischen Forschung nachgewiesen, Abbildungen existieren nur als Computer-Grafiken.
    Elektronen-Mikroskope zeigen nur digitalisierte Bilder. Natürlich könnte der Virenwahn ein Geschäftsmodell sein, allerdings widerspräche ein Geschäft, dass seit 100 Jahren ungestört abläuft allen wirtschaftlichen Prinzipien. Schon 1918 soll die “ spanische Grippe“ durch einen Virus aus den USA ausgelöst worden sein. Tatsächlich sind die meisten Toten der Tuberkulose und den widrigen Lebensbedingungen durch den Krieg geschuldet. Wieso also hält sich die Legende von den Viren und wieso treibt der HC immer noch neue Ableger?
    Geschäftemacherei, Vernichtungswille, Rachsucht sind Motive, aber über 75 und 100 Jahre?
    Einzig organisierte religiöse Netzwerke können diese Zeiten überdauern und durch beständiges Mantra den Irrsinn verankern. Beim HC ergibt das noch Sinn, aber bei den Viren? Die Religion bietet doch keinen Schutz gegen Viren, ein frommes Leben schützt nicht vor dem Befall. Gibt es mehrere Netzwerke, die getrennt marschieren, aber gemeinsam abgrasen? Wozu , das Leben auch der Netzwerker ist endlich, niemand kann Besitz ins Jenseits retten. Warum die Klimahysterie, die Totentänze der Natur- und Umweltretter?
    Die Rettung aller menschlichen Arten und deren Unterbringung auf der Arche Deutschland?
    Weswegen die Zahl der Flüchtlinge reduziert werden muss,weil nicht alle Platz haben.
    Was ist von neuen Lebensräumen, die u.a Musk auf Mond und Mars erschließen will? Und wie passt dazu die Aussage einer US-Astronauntin“ Niemals werden Menschen den Weltraum erobern und niemals auf fremden Planeten wohnen!“
    Ist das alles großes Theater, dass etwas verstecken soll, was kein Mensch je erfahren darf?
    Wo ist das Programmheft, dass uns die Aufführung erklärt?

  63. vitzli sagt:
    29. Januar 2020 um 3:40

    ja, das ist wirklich unglaublich menschenverachtend und hochkriminell !!

    Aber, wenn ich die Bezeichnung PENTAGON lese und höre, überrascht mich das gar nicht.
    PENTAGON ist für mich DER Inbegriff des BÖSEN, genauso wie CIA + MOSSAD. Die haben, im Verein mit CIA und MOSSAD ÜBERALL ihre hochkriminellen Dreckspfoten im Spiel.
    Wahrscheinlich sind an diesen mörderisch schmutzigen „Geschäften“ etliche andere „Vereine“ beteiligt, u. a. der mindestens milliardenschwere, äußerst einflußnehmende VATIKAN.

  64. Frankstein sagt:
    29. Januar 2020 um 11:25

    Ich bin mir immer noch nicht sicher, was der Corona-Virus verdecken soll, oder auch der HC.

    +++

    Ich denke, die höchstkriminellen Machenschaften des PENTAGON – CIA – MOSSAD, sprich USrael’s.

  65. Corona = Krone (aus dem Spanischen)

    Ursprung: das Corona-Virus vermutlich von Schlangen auf Menschen übertragen:

    https://www.businessinsider.de/international/wuhan-coronavirus-source-likely-snake-human-transmission-2019-ncov-2020-1/?r=US&IR=T

    „The mysterious, deadly Wuhan coronavirus may have jumped from snakes to humans, scientists say“

    Daraus könnte man daraus schließen:

    Das Coronavirus kommt vom Teufel höchst persönlich um uns ALLE zu vernichten oder zumindest zu schwächen!

    Wir erinnern uns:

    „Image result for The Vatican building is a serpent wearing a crown“

    _https://www.pinterest.de/pin/394416879861323445/

    Gruß Nemo 🐱‍🚀

  66. „Viren sind nach aktueller Lesart Zellen, die zur Metamorphose fähig sind.“

    Und wieder mal entführt Fränkieboy uns in seine Bizarrowelt, in welcher Raumfahrt ein Ding der Unmöglichkeit ist, es keine Fossilien gibt und Viren gefälligst „Zellen“ zu sein haben (Dabei wäre er in einer solchen mit gepolsterten Wänden eigentlich am Besten aufgehoben) – keine fünfzehn Stunden, nachdem er hier vollmundig erklärt hat, er sei „erstmal raus“. Aber nicht anders, als bei seinem Freund, dem Schizo-Fisch, sind solche Ankündigungen nicht die Bytes wert, die sie umfassen. Da spricht bloß das Arschburger-Syndrom aus ihm. Kurz nach solch einer Prophezeiung „resetet“ sich sein Brägen quasi, und er fängt prompt wieder von vorne damit an, die Kommentarspalte mit seinem Geschwurbel zu bereichern.

    „Also verbreitet weiter Dinge, die ihr nicht versteht, …“

    Hrmpfff … und das von einem, der schon mit Biologie-Lehrstoffinhalten aus der Mittelstufe hoffnungslos überfordert ist. Nee – echt jetz … Irgendwann hatten die Ergüsse des „Sprachgewaltigen“ vielleicht mal ihren Un-terhaltungswert. Aber im Gegensatz zu Fränkieboys „gewaltigem Stab“, hat jener sich mit der Zeit dann doch sehr abgenutzt. 🙄

  67. @Ebber:
    Vergiss die Guidestones. Das ist eine Nebelkerze allererster Güte.
    Es geht nicht hauptsächlich darum die Weltbevölkerung zu reduzieren, und schon gar nicht um ein „Gleichgewicht der Natur“ *.
    Sonst würden die nicht so eifrig Sorge dafür tragen dass sich die dritte Welt vermehrt wie die Karnickel, während man den weißen Völkern auf der einen Hand einredet man müsse weniger Kinder bekommen (obwohl die Anzahl schon so zurückgehen würde) und auf der anderen dass man wegen des Rückganges ganz, ganz viele „Migranten“ aufnehmen müsse, wegen die Wirtschaft oder was auch immer.

    +Das wird wirklich ungemütlich für die letzten Wildreservate in der dritten Welt wenn sich irgendwann hungernde Horden dort hineinergießen, soviel zum Thema angeblicher Naturschutz.

  68. @Schildbürger

    „Das wird wirklich ungemütlich für die letzten Wildreservate in der dritten Welt …“

    Das is es heute ja schon. Aber solange es noch zahlende, weiße Touries gibt, existiert bei den „Autoritäten“ in diesen Drittwelt-Kloaken zumindest noch eine gewisse Motivation, etwas gegen Wilderei und illegale Siedler zu unternehmen. Wenn die Weißen aber mal nich mehr kommen, is es damit logischerweise auch vorbei. Drum sag‘ ich ja immer: Ein linker, antiweißer Multikulti- und Globalisierungsfreund, etc. pp., der sich allen Ernstes auch noch als Natur-, Tier-, oder Artenschützer versteht, ist einfach nur eine widersprüchliche Witzfigur. Bei keiner Rasse, ist das Verantwortungsbewußtsein für die zuletzt genannten Belange so deutlich ausgeprägt, wie bei den Weißen. Man schaue sich bspw. Dokus über Artenschutzprojekte in allen Teilen der Welt an: Überall sind Europide (überproportional oft Deutsche) die Hauptakteure. (Nichtweiße) Einheimische treten meist nur als bezahlte Hilfskräfte – allenfalls noch als Tierärzte – in Erscheinung. Das sagt doch schon alles.
    Bei der „entarisierten“ JWO werden ALLE verlieren – und die Welt wird zu einer einzigen Scheißhauskloake!

  69. unperson

    vorhin war so ein quark über indonesien im glotz. die einheimische cheftante dr. tierärztin wollte eigentlich eher persönlich genug geld für kippen, lol. also nahm sie den tierschutzjob an. das klang nicht ironisch. dann haben sie so einen elefanten um- und weggestellt, der felder zertrampelt hat (drei tage dauerte das). wenn die weißen alten aufhören nachzuhaken, sind die viecher alle tot.

  70. @Vitzli

    Vielleicht sollte man die Rothschilds ja mal darauf aufmerksam machen, daß die nach ihnen benannte Giraffe dann auch wech vom Fenster is. Ob die das juckt? 🙄

  71. @Unperson:
    Eine kleine Nachtlektüre:
    -https://www.youtube.com/watch?v=V355OG77SQM

    Sehr interessant. Der Kommentar zu den Aufnahmen trieft zwar wieder vor (((blame Whitey))), und die Namen der Filmemacher kommen einem auch nicht, oder besser sehr koscher vor.
    Aber mit etwas Verständnis zwischen Zeilen lesen und offensichtliche Lügen erkennen zu können machen die Bilder wirklich einen Eindruck davon was passieren könnte.
    Von ein paar doch ziemlich gekünstelten (also nicht unechten, sondern nachgeholfenen) Jagdszenen abgesehen… aber genug als authentisch einzustufendes Material.

    Sonst geb ich dir ziemlich recht. Weiße haben auch hier selbstverfreilich insgesamt keine blütenweiße Weste, aber im Großen und Ganzen kann ich nur beipflichten.
    Das steigert sich ja teilweise in regelrechte Hysterien hinein, das Klimagedöns als ganz plastisches Beispiel, über Spinner die Hochsitze ansägen weil sie irgendwie glauben dass ein Ökosystem ohne Beutegreifer sich irgendwie von selber regelt und jede Art von Jagd als „Mordlust“ verstehen, bis hin zu Aussagen dass „der Mensch“ das Virus des Planeten sei.

  72. @Schildi

    „KLEINE“ Nachtlektüre? Bei über 2 Std. Laufzeit? 😯
    Echt jetz?

    Ansonsten sind wir, glaub ich, auf derselben Wellenlänge.
    Was auf dem – jede Woche(!) eine Million überschüssige Neger ausspeienden – Kontinent heutzutage so an Raubbau, Naturzerstörung und Ausmerzung der Arten geschieht, hat mit der Kolonialzeit absolut nichts mehr zu tun. Es sind zwar – abgesehen von (((ihnen))) – auch immer noch skrupellose Weiße mit dran beteiligt; aber es zeigt m. E. in erster Linie, daß der mit Souveränität und Entscheidungsfreiheit gesegnete Neger, auch mit noch so viel „Bildung“ und Zivilisiertheit, schon seiner genetischen Veranlagung wegen, einfach um’s buchstäbliche Verrecken, weder die Fähigkeit zum vorausschauenden Denken, noch ein Bewußtsein für Nachhaltigkeit entwickelt. So sachlich und nüchtern sehe ich das – und zwar ganz ohne jemanden deswegen anzuprangern.

  73. @Unperson:
    Die „kleine Nachtlektüre“ war jetzt eher halbernst gemeint. Aber gut, nächstes mal setz ich ein Smiley dazu dass keine Missverständnisse entstehen. ^^.
    Aber, gucks dir an. Spulfunktion gibts ja auch.
    Oder halt gestückelt. Glaub es mir, wenn man das teilweise unsägliche Gequake ignoriert oder genug zwischen den Zeilen lesen/hören kann ist das sehenswert.

    Aber sonst auch wieder mal richtig.
    Die Tragik an dem Ganzen ist wohl bei so was wie Kiplings „White Man’s Burden“ zu verorten.
    Das wird einem ja heutzutage als übe „rassistisch“ und „white supremacy“ verkauft, aber war an sich ja eher gut gemeint. Aber leider grundfalsch.
    Beispiel, „Rhodesien war der Brotkorb Afrikas!“
    Schön. Nicht dass ich den grundlegenden gutmeindenden Gedanken nicht sehe, aber das Resultat mussten die Rhodesier spüren.
    So wie jetzt die Buren und englischstämmigen Südafrikaner.
    Der Weg zur Hölle ist gepflastert mit guten Vorsätzen, oder wie war das?
    Biologische Tatsachen kann man nicht mit Ideologie verbiegen, so einfach ist das.

  74. „Biologische Tatsachen kann man nicht mit Ideologie verbiegen, so einfach ist das.“

    So is es!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s