Schwachsinn vom Verfassungsgericht

pexels-photo-733835

Noch so ein fauler Nichtleister!

*

Wenn jemand zumutbare Arbeit oder Weiterbildungsmaßnahmen (gar mehrfach) ablehnt, braucht er offenkundig keine Sozialhilfe (betonung auf „HILFE“). Dann hat er offenkundig einfach keine Lust und ist überhaupt nicht hilfsbedürfig.

Wieso verstößt die Streichung der Leistungen GEGEN  die Menschenwürde? Es verstößt gegen die Menschenwürde, wenn man hart arbeitenden Steuerzahlern Geld für diese Faulpelze abnimmt!

Das Verfassungsgericht kann man schon lange nicht mehr ernst nehmen. Vielleicht unernst.

*

 

45 Gedanken zu “Schwachsinn vom Verfassungsgericht

  1. „Wieso verstößt die Streichung der Leistungen GEGEN die Menschenwürde? Es verstößt gegen die Menschenwürde, wenn man hart arbeitenden Steuerzahlern Geld für diese Faulpelze abnimmt!“

    Letzte Wiederauferstehung!

    Vitzli, bist Du nun schon so tief gefallen, dass Du auf die Ärmsten und Schwächsten mit erhobenen Zeigefinger zeigst, hat das Tier Dich schon übernommen? Woher willst Du wissen, ob und wann welche Maßnahmen/Sanktionen bei den ärmsten aller Schäfchen angesetzt wurden/werden? Ich weiß, mein Komm klingt harsch, soll aber nur mal zum Hinterfragen Deiner Äußerung führen. Und, ja… schwarze Schafe gibt es überall, die sind aber bestimmt eine Ausnahme. Wie viel Kohle ziehen die Kryptokapitalisten aus dem Volksvermögen? Glaub, ein bissel mehr! Ok, ich geh auf Tauchstation, hoffe, Du behältst mich trotz der Anmerkung in guter Erinnerung.

    Kapitän Nemo

    PS: Und, nein, war noch nie Hartzer, aber man kennt ja seine Zukunft nicht! Wer weiß, wie lange es noch Rente gibt?

  2. „Wieso verstößt die Streichung der Leistungen GEGEN die Menschenwürde?“

    Weil die „Arbeit“ nicht selten reine Schikane und Ausbeutung ist und die „Qualifizierungsmaßnahmen“ nicht selten vollkommen sinnbefreiter aber entwürdigender und quälender Humbug, mit denen innerhalb eines quasi-mafiösen Systems Geld abgesaugt wird – Betreiber der „Maßnahme“ wird letztlich vom, äh, „hart arbeitenden Steuerzahler“ finanziert? Weil eh vorzugsweise „Weißdeutsche“ mit sowas sanktioniert werden und nicht etwa Miris und „Goldstücke“?

    Und bevor der Pöbel wieder das ungewaschene Maulwerk aufreißt: Nein, ich bin nicht betroffen.

  3. Rasierklingenesser sagt:
    5. NOVEMBER 2019 UM 23:56

    Nemo, Auftag erfüllt; das Tier wird Mensch! Es gibt doch noch Wunder!

  4. Auf diese Kommentare habe ich gewartet, denn genau so hätte ich es zum besten gegeben.

    Tantchens Fazit:

    Beidemal Zustimmung! 🙂

  5. rasier

    Weil die „Arbeit“ nicht selten reine Schikane und Ausbeutung ist und die „Qualifizierungsmaßnahmen“ nicht selten vollkommen sinnbefreiter aber entwürdigender und quälender Humbug,

    richtig.

    umso schändlicher, daß die schmarotzenden faulpelze sich ausruhen, während sie die finanzierung ihrer faulheit durch diejenigen verlangen, die sich diesem schikane- und ausbeutungssystem aussetzen, statt auch zu faullenzen.

    du bist, deiner sicht nach, zweifellos ein seltener linker, der sich hier erfreulicherweise in unser rechtes gefilde wagt. zweifellos hast du gemerkt, daß der rotgrünlinke mist intellektuell nicht ganz hinhaut. das ist schon sehr erfreulich.

    die goldstücke sind eine extraunternummer, die hier mal außen vorbleibt, weil sie zu verwirrung beiträgt. es geht erstmal ums grundsätzliche prinzip. WESSEN menschenwürde wird verletzt, wenn die fleißigen die faulen finanzieren?

    ist das nicht schon immer ein sozialistisches prinzip?

  6. vitzli, grundsätzliches Prinzip ist „Versicherung“.
    Ob Sozialversicherung oder Brandversicherung ist vom Prinzip dasselbe.
    Wie das vom Staat gedeckte Verhalten meiner Versicherung nach dem möglicherweise zufälligen Brandanschlag auf mein Haus zeigte, ist man als Versicherter keineswegs „sicher“.
    Es herrscht eben Willkür.

  7. kapitän 2350

    wieso ist jemand, der drei jobs ablehnt und lieber auf kosten der abeitenden lebt, einer der ärmsten? während 10 andere in der scheißarbeit schuften, um dem das faulzenzenzu finanzieren (und die schwarzarbeit). der kann sich doch stattdessen selber einen schönen job suchen! aber der macht nix und läßt sich lieber durchfüttern.

    ich hacke schon deswegen nicht auf dem rum, weil ich es genauso machen würde ( wenn es für mich attraktiv wäre).

    ja, die kryptokapitalisten sind noch schlimmer.

    ja, stimmt. soll man einem bankraub zujubeln, weil ein mord noch schlimmer ist? was ist denn das für eine logik?

    es scheint, daß selbst hier die maßstäbe verloren gehen …. man, man, man…

  8. henker 430

    richtig. das werden wir noch sehen. hunderttausende syrer als kunden im deutschen sozialsystem, lol.

    das platzt.

    dann gucken die „ärmsten“ aber …

    in welchem ländersystem werden denn sonst faulpelze durch die fleißigen finanziert? DAS ist auch ein unsichtbarenkonzept, um uns fertig zu machen!

  9. Ich kannte zufällig in Deutschland lebende „Halbsyrer“ seit einem Jahrhundert durch Hobby und Beruf privat. Die zahlten fleißig ein, solange ich Kontakt hatte.
    Keine Ahnung, ob die irrsinnige Politik auch deren Arbeitsplätze schon vernichtet hat.
    Arbeit ist ja CO2-schädlich.

  10. ja toll.

    ich kenne statistisch 600.000 ganzsyrer, die jeder die deutschen nach professorberechnungen ungefähr 500.000 € je person auf lebenszeit kosten. von den anderen „migranten“ wie negern etc. ganz zu schweigen. das wird alles ultra teuer.

    deine paar halben zählen da nicht wirklich.

  11. Wenn ich mich schon verdächtig mache, indem ich mich mit Dir auf diesem Blog hier unterhalte, darf ich ja wenigstens mal einen Disclaimer schreiben . . .
    Sonst verkennen Mitleser, daß ich ein multikultureller liberaler Weltbürger bin und kein about-Leser.

  12. es wurden schon leute aus ihrem höheren job geschmissen, weil sie einen kaffee mit einem afd-mitglied getrunken haben. das sind ja die vorteile der demokratie. er hätte es ja auch lassen können.

  13. Vor allem hätten die es lassen können, mir zum Hitlergeburtstag das Haus anzuzünden.
    Ich bin doch ganz langsam ein wenig verärgert darüber.

  14. war das nicht die bekloppte, von dem jüdischen irren-professor geförderte tussi anstelle der afd- unterwanderten?

  15. In dem Lied bei mir auf der Seite singt ZAZ spanisch und französisch.
    Das sind jetzt nicht „unsere“ Sprachen, aber im Prinzip . . .

  16. Ja das ist ein nicht ganz so einfaches Thema und sollte tatsächlich zuerst einmal grundsätzlich betrachtet werden.
    Ich möchte auf einen anderen KOMM von mir zurückkommen, welchen ich selber vorhin unter einem anderen Eintrag von Dir geschrieben habe, der mit den Pizza Taxis und Gastronomie.
    Dort werden überall dringend Mitarbeiter gesucht.
    Wer also wirklich seine Versorgung durch eigene Arbeit bestreiten will, findet dort mehr als genug Auswahl.
    Pizza Taxis sollte Jeder mit Führerschein fahren können und auch in der Gastronomie als Kellner sollte Jeder, der nicht vollverblödet ist arbeiten können.
    Sogar ohne irgendwelche Schulungsmaßnahmen. 😉
    Sollte ich mal meinen Bürojob verlieren, weil ich mal in der AfD war, oder weil ich die „falsche“ politische Meinung habe, wären das meiner ersten Anlaufstellen, bevor ich ALG oder H4 auch nur in Erwägung ziehen würde.
    Das letzte was ich will ist nämlich, auf Kosten irgendwelcher anderer Menschen zu leben.
    Ich kann mit Stolz sagen, dass ich mich seit dem Abschluss meiner ersten Ausbildung bis heute immer duch eigene Arbeit versorgt habe.
    Und es ist mir ein Herzensanliegen, dass das auch in Zukunft so bleibt.
    Da würde ich zur Not sogar Pizza Taxi fahren, oder in der Gastronomie arbeiten.
    So dringend, wie dort die Leute gesucht werden, wäre es denen wphl auch egal, dass ich mal AfD Mitglied war. 😉
    Von daher denke ich auch, dass viele „Verweigerer“ tatsächlich faul sind und sich lieber aushalten lassen.
    Obwohl ich als Informatiker arbeite wäre ich mir übrigens auch nicht zu schade, Pizza Taxi zu fahren, wenn die Alternative H4 wäre, denn dann würde ich mich schlecht fühlen.
    Dann wäre nämlich mein letzter Funken Unabhängigkeit Geschichte.

  17. Henker, Zaz ist die lebende Französische Revolution; in ihrem Leben hat sie noch keine produktive Arbeit geleistet. Und behauptet dennoch, dass sie auf unser Geld verzichtet. Ob die sich vom Jakobiner-Geist ernährt? Außerdem erinnern viele ihrer Lieder an den Aufruf der Marseillaise.
    Eine Ode für den Heermarsch der Heiligen.

  18. Hessenhenker sagt:
    6. November 2019 um 5:41

    In dem Lied bei mir auf der Seite singt ZAZ spanisch und französisch.
    Das sind jetzt nicht „unsere“ Sprachen, aber im Prinzip . . .

    *

    …sind „Spanisch“ und „Franözisch“ eine erlesene Kombination, da herrscht unter Kennern, KNRn und Fachmännern ein weitreichender Konsens:

    Was ist Sex auf Spanisch?

    Keine Sorge, damit euch nichts mehr Spanisch vorkommt, erklären wir euch, wie genau diese Sexpraktik funktioniert. Spanischer Sex ist gar nicht so außergewöhnlich, wie man vielleicht denken mag. „Boob Job“ heißt diese Variante im englischsprachigen Raum. Dabei reibt der Mann seinen Penis zwischen den Brüsten der Partnerin. Der Druck auf den Penis kann durch das Zusammendrücken der Brüste vergrößert werden. Ob sie ihn beim spanischen Sex zum Höhepunkt kommen lässt oder danach noch der eigentliche Geschlechtsverkehr erfolgt, ist dabei euch überlassen. In der Regel wird ein kulinarisches Menü aus Spanien und Frankreich empfohlen, um den Höhepunkt zu intensivieren.

    Ou là là! Deswegen macht Französischer Sex alle verrückt!

    Französisch Sex – der wohl beliebteste Sex der Welt! Aber was genau ist französischer Sex? Warum ist er so heiß begehrt? Und wie setzt ihr ihn perfekt im eigenen Schlafzimmer um? Wir haben Antworten!

    Was ist französischer Sex?

    Die Franzosen stehen offenbar auf Orales. Warum sonst würde der Blowjob „französisch“ heißen und der Zungenkuss „French Kiss“? Ganz genau: Französisch Sex bedeutet nämlich die orale Stimulation der Geschlechtsorgane. Es ist also der Oberbegriff zu Blowjob, Fellatio, Cunnilingus und Co. Dabei ist ganz egal ob ein Mann oder eine Frau oral befriedigt wird. Hauptsache es geht leidenschaftlich zu! Übrigens: Cunnilingus steht für den Oralsex mit einer Frau – Fellatio mit einem Mann. Habt ihr‘s gewusst?

    -https://www.jolie.de/sex/sex-international

    Na, habt ihr alten Jungfern das gewusst?^^

    Hat ja nicht jeder Gynologie oder „Französisch“ studiert oder gar eine Doktorarbeit drüber abgeliefert wie Helge z.B. …

  19. Warum muss das Tier/ R-Klingenesser den Text von jolie.de hierher kopieren? Weil es die Begriffe aus eigener Erfahrung nicht herleiten kann. Eine widerliche Ratte, die Analpenetration als Dichtkunst verkauft. Alleine deswegen könnte ich mich mit den Gedanken einer Bevölkerungsreduzierung anfreunden. Ein Greta-Zwilling, der uns das Schaudern lernen will? Dafür hätte er Jahrzehnte früher aufstehen müssen.

  20. Naja, da Mutter die Vorhaut am achten Tage nach Geburt von alten Säcken hat abschneiden lassen vom Besten Stück, ist es natürlich verunmöglicht worden, sich gepflegt einen runterholen zu können – Autarkie sieht anders aus. 😀

  21. Tante Lisa sagt:

    7. November 2019 um 22:03

    Naja, da Mutter die Vorhaut am achten Tage nach Geburt von alten Säcken hat abschneiden lassen vom Besten Stück, ist es natürlich verunmöglicht worden, sich gepflegt einen runterholen zu können – Autarkie sieht anders aus.

    *

    Wieder ganz schön kesse Töne, du Opfer! Irgendwie spricht da auch der pure Penisneid – kein Wunder, wenn“ er“ selbst „dafür“ zu kurz ist! Und jaja, das habt ihr alles nicht nur schon gewusst sondern auch gemacht, ihr Schlingel! Klaaar, so wie der Käptn die evolutionäre Erklärung für die Bakteriengeißel längst kannte, obwohl er vorher lauthals tönte, es gäbe gar keine…^^

    Allerdings hat FRANKSTEIN immerhin ein holdes Töchterlein zu Wege gebracht, wie, das bleibt ein Rätsel, wobei „Französisch“ oder „Spanisch“ dafür nicht benötigt werden und für sich auch nicht zielföhrend sind! Allerdings hätte er die Göre besser hüten können, denn was da so im Kinderzimmer abging, während der Zausel seine hirnerweichenden Elaborate in die Tasten hämmerte, das war damals schon fast Stadtgespräch, selbst heute noch feixen die MIRIS dreckig drüber…^^

    Zumindest er sie besser drauf vorbereiten können, was auf sie zu“kommt“!^^

  22. Frankstein sagt:
    7. November 2019 um 19:34
    Warum muss das Tier/ R-Klingenesser den Text von jolie.de hierher kopieren? Weil es die Begriffe aus eigener Erfahrung nicht herleiten kann.

    *

    Möhnnntsch, da hab ich mir doch echt Mühe gegeben, nen halbwegs KINDSKOPPgerechten Text zu finden! :-(((

  23. Ein‘ muss noch:

    Fragt der Käptn FRANKSTEIN: „Ey Alder, weissu was sado-maso iss?

    Antwortet der: „Ja klar, TIERisch säuisch!

    Sagt der Käptn: Des weiß isch aach, du Debi! 😀 😀 😀

    Btw.: Latürnich just kiddin. In realiter käme so eine rüde „Kritik“ am gewaltigen FRANKSTEIN der Kapitänsschranze nie über die Lippen, äh, Finger….^^

  24. Gebt acht, eben hab ich noch das Tier zum Mensch erhoben, und muss nun zu meiner Schmach mit ansehen, wie aus dem Mensch wieder das Tier wurde.

    Es ist fürwahr, wie es geschrieben steht:

    „Die gewaschene Sau kehrt wieder um zum Wälzen im Kot.“

    Vitzli, wenn Du Dich des Tieres hier nicht entledigst, dann wird sich schon des Gestankes wegen, keiner an Dein Ambra getrauen.

    An meine Mitstreiter, die das Gute und Wahre lieben, gebt nicht auf den Kampf! Ich kann Euch hier nur die Tür öffnen, durchgehen müsst ihr alleine.

    PS: Ich weiß, ich muss auch erst noch jemand finden, der mir die Tür aufhält, so ich doch ein Niemand bin.

    Euer Nemo

    https://www.biblegateway.com/

  25. https://en.wikipedia.org/wiki/Liberty_Place

    https://en.wikipedia.org/wiki/Space_Needle

    Diese Wahrzeichen sind geradezu biblischen Ausmaßes. Wenn sie Euch genommen werden, dann lasst sie Euch nicht nehmen. Die Wahrheit findet jeder für sich in seinem Herzen. Wer nach der Wahrheit dort drin sucht, der wird sie auch finden und noch viel mehr. ⬆⬆

    Möge der Allvater Alle Menschen beschützen und das Tier in seine Schranken weisen.

    Euer Nemo

    DANKE, das ist für Euch aus meinem 💗

  26. Einmal lass ich noch die Zahlen sprechen, und wer Ohren hat, zu hören, der lausche… ok…. hier müssen wir schon mit dem sehenden Augen hören. Hehe.

    „Israel’s Shin Bet security agency foiled more than 450 terror attacks in the past year, chief says“

    -https://www.foxnews.com/world/israels-shin-bet-security-agency-foiled-more-than-450-terror-attacks-in-the-past-year-reports

    Übliches Geplapper… wichtig ist der Anfang und das Ende des Textes.

    Anfang: 450
    Ende: 500

    Macht 450-500

    450 > „Phonetic Spelling: (an-is‘-tay-mee)
    Definition: to raise up, to rise“

    500 > „Phonetic Spelling: (an-tee‘-khris-tos)
    Definition: antichrist, (one who opposes Christ)“

    Klingt fast wie ein Hollywoodfilm: „The Rise of the Antichrist“ ; für die Ungläubigen wohl eher ohne „Happy End“

    Warum ich das sehe? Fragt Euch selbst. 🕵️‍♂️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s