Ein Text von Frankstein: No Maden in Old-Germany

*

No Maden in Old-Germany

Ostern – gerade eben hinter uns- ist das Fest der Verheißung und der Auferstehung ( was ist mit der Wierderauferstehung der verspeisten bunten Ostereier?) Zumindest können sich keine Maden mehr in ihnen einnisten. Und was verheißt das den Maden in den toten Kadavern? Diese Welt ist einen Welt der Bekloppten und der Doofen, wenn sie nicht schon in ihrem Besitz wäre, würden sie eine koofen. Pünktlich malt uns Anton Potemkin ( die “ Anstalt“) ein Bild blühender Landschaften.
Die BfA ( Bundesanstalt FÜR Arbeit/ sind alle anderen Anstalten GEGEN Arbeit?) veröffentlicht jetzt die Zahlen erfolgreicher Arbeitsintegration der zugeflossenen Goldstücke; obwohl oder trotzdem die Bremer Sozialsenatorin mokierte “ Den Wert dieser Menschen kann man nicht an ihrem Wert für den Arbeitsmarkt messen!“ Recht hat sie, die Goldmünze im Schmuckkästchen hat ja auch keinen Wert für den Arbeitsmarkt. Die Sozialsenatorin auch nicht, denn ein funktionierender Arbeitsmarkt benötigt keine Sozialbehörden. Eigentlich streiten hier zwei Aasfresser um das verkloppte Aas. Danach wurden zwischen 2015 und 2018 in Bremen 17.835 Asylanträge gestellt, dem Bericht zufolge ein Prozent aller Asylanträge in Deutschland. Tatsächlich wurden in diesem Zeitraum in ganz Deutschland 1.600.000 Asylanträge gestellt, davon 476.600 in 2015 ! Die Bremer Zahl kann also nur die Zahl der Anträge von 2018 enthalten. Im Zeitraum ab 2015 wurden tatsächlich 160.000 Asylanträge in Bremen gestellt ( entsprechend 26,6 % NEUE BÜrger).
In 2015 kamen inoffiziell 1, 2 Millionen Neubürger, nur 40 % stellten einen Antrag. Das Verhältnis übertragen auf die Folgejahre bedeutet= 4 Millionen Neubürger 2015-2018 !
Analog strömten etwa 400.000 Asülanten nach Bremen, zusätzliche 64% Einwohner! Vor diesem Hintergrund entfaltet die BfA ein Szenario des ewig währenden Horrors =
3.730 ( 0,9 %) waren Ende 2018 in sozialversicherungspflichtiger Tätigkeit ;
1.200 ( 0,3% ) davon als “ Fachkraft“
589 ( 0,14 %) in Ausbildung ( Helfen und Anlernen)
1.570 ( 0,4%) in geringfügiger Beschäftigung
Selbst nach offiziellen Zahlen ( 160.000 Anträge) wären das lediglich 3,4 % beschäftigte Zudringlinge.
Nur stinkendes Aas würde das eine Bereicherung nennen. Die offiziellen Zahlen sollte man verinnerlichen, die Hochrechungen das Gefühl andauernden Unheils wecken, um so mehr die Freude auf das kommende Pfingstfest= dann werden die Gerechten in den Himmel auffahren und die niederfallenden heiligen Geister das Menschenreich fluten. Nicht das ihr denkt, die wären schon alle da. Das dicke Ende kommt erst noch. Wenn euch jetzt die Ostereier wieder hochkommen, waren die wohl zu hart gekocht, oder ihr seid einfach zu weich.

12 Gedanken zu “Ein Text von Frankstein: No Maden in Old-Germany

  1. Sorry für OT

    Dr. Birgit Malsack-Winkemann MdB

    Bis 2020 stellt der Bund 93 Milliarden Euro für Flüchtlinge zur Verfügung!

    Allein für Sozialleistungen bei anerkannten Asylbewerbern, vor allem Hartz-IV-Zahlungen und Mietzuschüsse, wurden bis 2020 25,7 Milliarden Euro veranschlagt.
    Für Sprachkurse sind 5,7 Milliarden Euro berechnet, für Eingliederungshilfen ins Berufsleben 4,6 Milliarden. Die jährlichen Kosten hierfür steigen auf 20,4 Milliarden in 2020….

    Bei der Schätzung wurde unterstellt, dass dieses Jahr 600.000 Flüchtlinge ins Land kommen, nächstes Jahr 400.000 und in den Folgejahren jeweils 300.000.

    Und das alles bei einem drohenden Haushaltsloch von 25 Milliarden Euro!

    Dämmert es da nicht manchem „Ökonom“ ?

    https://www.facebook.com/MalsackWinkemann/?__tn__=%2CdkCH-R-R&eid=ARCAmFf4_KxKZXSu-wdj1ErtHiW0ABOvLt9uIhuvCXCL6oia1f2sWREpW03dS-Tj4iK6LMOnAW05Pw4n&hc_ref=ART99wi0NXCHEFVGFsl6g9vRQBCPYOT2IHXoWcbft5A9PfQcu2g_zPaBponPLAsem3M&fref=nf&hc_location=group

  2. Sorry für OT

    Entstehungsgeschichte FED und Kontrolle der Massen. Nicht vom Titel ablenken lassen!

    9 11 Das verbotene Video zum 11 September 2001 von Norman Investigativ

    Gehört eigentlich in den Schulunterricht.

  3. ich wühle gerade archiv.org durch.

    siehe da, da hat sich 1935 schonmal jemand die frage gestellt.:

    Baumgaertner, Wilhelm – Ist Christentum Judentum – Eine kritische Untersuchung

  4. JOBVERLUST wegen politischer Meinung? – Mein Interview bei SchrangTV

    Schrang? PP? Augen zudrücken und trotzdem ansehen?

    „Repressionen schon bei der Ausbildung im Öffentlichen Dienst wegen politischer Meinung“ 6:28

  5. NWO ist so ein Witz, da hilft nur noch Alkohol. Immer!

    Jean-Claude Drunker

  6. AltRight, aus dem Norman-Video entnehme ich, dass der Deep State hinter der NWO steht. Warum nicht gleich das Imperium? Wer aber steht hinter dem Imperium ? Der einzige Hinweis nennt Rechtsradikale. Klammerbeutel oder was ? Also sind die AltRights die Strippenzieher? Vor dem Verlinken von Videos sollte man diese sich ansehen und interpretieren. Der Norman ( Nordmann?) ist mir zu glattgebügelt und verfügt über Mittel bezüglich Recherche und Darstellung, die ein normaler Mensch nicht besitzt. Sage mir wie du heißt und ich sage dir, wer du bist. Seine Darstellung zeigt die ganze Süffizians eines Insiders, der uns genüßlich die eigene Unfähigkeit vorführt. Wer sonst sind wir denn, wenn er die Drahtzieher als verblödet und Psychopathen präsentiert? Kann man blöder als blöd sein? Auch die anderen bunten Bilder dienen nur der Ablenkung.

  7. Frankstein, ich habe aus einem bestimmten Grund nur diese zwei Videos von Norman Klein eingestellt. Sie sollten lediglich „anregen“, nicht aufregen. Es ging mir darum, dass im Chinavideo und in dem oben verlinkten Video Dinge abgerundet gezeigt werden, die man so nicht unbedingt in anderen Videos auf YT findet. Dein Einwurf zur „Darstellung“ ist korrekt. Finde auch, dass das alles zu „professionell“ arrangiert für einen „Aufklärer“ wirkt. Es ist auch immer spannend, zu sehen, welche Puzzleteile fehlen, auf die man in eigener Recherche eigentlich zuerst stößt. Gerade das mit den „Rechtsradikalen“ fand ich auch sehr verwunderlich.

    Wichtig ist, was du gut im Video erkannt hast: dass vermeintlich der „Deep State hinter der NWO“ steckt. Da seid ihr hier ja schon weiter. Wird ja bei der Herzl-Pyramide deutlich gezeigt. Interessant ist doch aber, dass Norman schon recht offen die Akteure ins Spiel bringt. Mehr Videos von dem Norman werden von mir nicht verlinkt, da wird sein „Programm“ zu offensichtlich. ARD und ZDF für die „Aufgewachten“. Letztendlich sollten die Videos wie bereits erwähnt nur als Anregung betrachtet werden und nicht als Wertung.

  8. Frankstein, eins ist auch klar, wenn es eine Art „About“ Video über die 40 und ihre Handlanger auf dem jüdischen Kanal geben würde, dann wäre dieses Filmchen wohl nicht sehr lange auf dieser Tube.

    In dem Zusammenhang mit diesen „Aufklärungskanälen“ sollte man sich auch immer „Aufrufe“, „Abozahlen“ und „Verbreitung“ + „Kommentare“ ansehen, daraus lässt sich viel ablesen. Es soll ja gar Kommentaralgorithmen geben. Dies wurde auch auf bestimmten Webseiten selbst hier bei WordPress schon nachgewiesen. Die Seitenführer sind sich oft nicht bewusst, dass sie nur mit Algorithmen „chatten“; quasi in einer Art „Selbstgesprächsmodus“ festsitzen und sich dies aufgrund des fehlenden Abstands zum eigenen Blog dies aufgrund des fehlenden Abstands zum eigenen Blog gar nicht gewahr werden. [keine Anspielung auf VPB!]

  9. Richtigstellung: Ich meinte latürnich die dargestellte Pyramide im Herzl-Strang ^^

  10. Nachtrag: „dass der Deep State hinter der NWO steht“ … allg. sieht man ja die Freimaurerei hinter dem Deep State… und nun kommt der vom VL gepushte Ludendorff ins Spiel:

    „Das Geheimnis der Freimaurer von Deutschland ist überall der Jude“

    nur Deutschland? 🏈

    So schließt sich wohl der Kreis. 🙄

  11. alt 1206

    ein about-video. eigentlich eine gute idee. aber wie du schon sagst, das wäre schnell weg.

    und ich will ja niemanden wecken. am ende wacht noch jemand auf, lol.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s