Was kommt nach den ganzen „Flaschen“?

pexels-photo-448835

*

Geht man nach den gefälschten (lol) „Protokollen der Weisen von Zion“ übernehmen die Unsichtbaren das Regime, werden hart durchgreifen und damit ein Bedürfnis des gepeinigten Volkes nach Recht und Ordnung befriedigen.

Ähnliches haben wir nach der Übergangssituation in Ägypten gesehen, wo die Moslembrüder sich ein wenig austoben durften, bis dann (((endlich))) das Militär den Laden wieder in Ordnung gebracht hat.

Goldmann-Weidel und die JAFD sind bereits installiert.

Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur JWO.

*

12 Gedanken zu “Was kommt nach den ganzen „Flaschen“?

  1. Heute eine passende Karikatur in meiner Zeitung = Mutti wringt gerade den Scheuerlappen aus, mit dem sie den Schmutz von 2018 aufgewischt hat und hinter ihr steht das verdreckte Gör 2019 in der Tür. Das ist schon fast niedlich, tatsächlich stehen da Hundertausende versiffter Migranten.
    Nach den leeren Flaschen kommen Heerscharen von Gefäßen, voll mit genetischen Mißbildungen und ansteckenden Krankheiten; die Heuschreckenplage im alten Ägypten ist dagegen eine warme Brise.
    Nichts daran ist wirklich neu oder überraschend, die Vorbereitungen wurden vor langer Zeit geschaffen, mit den Quoten für allerlei Zotentiere. Der Vergleich mit den Flaschen trifft es nicht wirklich, diese Gesellschaft wird von geistigen und körperlichen Krüppeln dominiert. Der Friedhof der Kuscheltiere soll als Hinweis genügen.

  2. Spendenaufruf

    Hessenhenker ist da, wenn Sie ihn brauchen. – Nun wird Ihr Geld gebraucht.

  3. „Was kommt nach den ganzen „Flaschen“?“

    Vitzli, die Oberflasche, oder mit anderen Worten: „wie Flasche leer“.

    Flaschen ohne Rückgabe dürfen rum motzen, intelligente Theorien (40 Weltenlenker)
    siehe about, aufstellen und sich danach gut fühlen weil Durchblicker.

    Flaschen mit Rückgaberecht müssen leider weiter denken.
    Nur weil ich einzelne AfD’ler anzweifle, bleibe ich trotzdem bei der Parteilinie.
    Parteifreunde müssen unterstützt werden, solange es der Gesamtpartei nützt.
    Wenn das Ziel erreicht (der Bär erlegt) ist, kann man immer noch über Korrekturen
    nachdenken. Politik ist ja kein Wunschkonzert, sondern ein Zweckbündnis. Wer
    aufgrund von Urteilen oder Vorurteilen vorzeitig den Mitkämpfern ein Bein stellt,
    wird das Ziel nie erreichen.

    (aus: Politik für Anfänger)

  4. gucker

    du bist mir der liebste. das ist keine ironie, sondern weil du dich als eine art gegner trotzdem hier dem geschehen aussetzt. was kann man sich mehr wünschen?

    ich könnte es mir leichtmachen. kohle habe ich eigentlich genug, ich könnte es unterlassen, meine teilweise ehemaligen jahrzehntelangen freunde nicht zu er- und verschrecken und trennungen zu forcieren, lustig konsumieren, mehr herumreisen und genießen, mich beliebt machen, einen haufen angepasster leute um mich versammeln und mich feiern lassen.

    bei der beerdigung meines vaters damals waren 200 bis 250 leute da. er war – zu recht – sehr beliebt. bei meiner eigenen erwarte ich trotz früher großen bekanntenkreises maximal 1-3 oder auch gar keinen, lol.

    das ist alles uninteressant. es geht (jedenfalls mir) um wahrheiten und erkenntnisse.

    so verschrecke ich sogar die eigentlich positiv einzuordnende Opposition (dich, hildesvin u.a.). warum?

    weil es nicht um personen geht.

    deswegen bleibe ich bei meinen überzeugungen.

    Nur weil ich einzelne AfD’ler anzweifle, bleibe ich trotzdem bei der Parteilinie.
    Parteifreunde müssen unterstützt werden, solange es der Gesamtpartei nützt.
    Wenn das Ziel erreicht (der Bär erlegt) ist, kann man immer noch über Korrekturen
    nachdenken. Politik ist ja kein Wunschkonzert, sondern ein Zweckbündnis.

    zu viele details verwirren mich. ich versuche, das system zu verstehen. und das ist ja thema hier auf dem blog. 🙂

  5. „das ist alles uninteressant. es geht (jedenfalls mir) um wahrheiten und erkenntnisse.“

    Vitzli, Du bist nicht allein.

  6. Bewegung beschränken durch Knien in den Bänken
    Sekt und Selters, silbernes Tablett und veganes Schnitzel, Not und Elend, Mülltrennung und Fernreisen sind keine Gegensätze, sie sind Ausdruck von Schizophrenie. Hervorgerufen vom ständigen Wechsel zwischen Optimismus und Abfall vom Glauben. Knien in den Bänken fördert Optimismus, aufstehen erzeugt Defaitismus. Mehr Optimismus fordert ein Hipster im Blick auf 2019; weil ja auch 2018 nicht alles schlecht war. Obwohl die Zahl der optimistischen Bürger deutlich sinkt. Und obwohl wir die Beste aller Zeiten noch erleben, im besten Land mit dem besten demokratischen System. Von den besten aller Menschen ist dabei keine Rede. Ist auch logisch, weil die Zeit, das Land und die Demokratie nicht von diesen Menschen geschaffen wurden, nur verwendet, genutzt und ausgelaugt. Also = Optimismus ist eng verbunden mit dem Glauben und der Glauben mit dem Knien in den Bänken. Und die größte Industrie weltweit, mit den meisten Kunden und dem größten Umsatz und dem wertvollsten Firmeneigentum ist die Glaubensindustrie. Als Nebenerwerbsstätten gelten soziale Dienste und politische. Der einzelne, geistig und körperlich Beschränkte tut gut daran, sich dieser Industrie zu beugen, von den herbfallenden Krumen vermag er sein Leben zu fristen= ora et labore ist sein Lebensmotto. Auch wenn sein Leben kürzer ist als in Bangladesch und noch leidvoller als in Indien und Pakistan. Diese sind ausdrücklich keine Demokratien und nach Jahren des wirtschaftlichen Aufschwungs ist die Mehrzahl der Bangladeschi optimistisch. Man könnte folgern , Demokratie verkürzt das Leben und die Mitgliedschaft in politischen Parteien offenbart eine Art Todessehnsucht.
    In allen Schwellen-Ländern und in den Ländern der 3. Welt ist Aufschwung verbunden mit Alleinherrschaft oder Ein-Parteien-Herrschaft. Gekniet- wenn überhaupt- wird unter freiem Himmel , in den Arbeitspausen. Man könnte auch folgern, die Demokratie wurde verfügt, um die Götter zu zügeln und niederen Dämonen eine Chance zu geben. Und ja, wer seine Begabung im Bänkesitzen verschleudert und nach Anweisung kniet oder aufsteht, hat es wohl verdient. Persönlich- möchte ich anfügen- sehe ich 2019 mehr Licht als Schatten, aber ich befürchte den Zerfall meiner Umgebung. Nun wird es wohl kaum so schlimm kommen, wie in meiner Jugendzeit = Trümmer so weit der Blick reicht, siechende Obdachlose auf den Straßen, einmal in der Woche ein Gemüsehändler im Ort, amputierte Veteranen am Postschalter, die ihre karge Rente empfangen. Aber es macht mich wütend, diesem Verfall zuzusehen. Nach all meinen Erkenntnissen wird kein demokratisches System daran etwas ändern, eher den Verfall beschleunigen. Das Beispiel der 2. und 3. Welt zeigt uns die Lösung= einen alleinigen Herrscher. Oder glaubt jemand 6 Milliarden Menschen können sich irren?

  7. „weil du dich als eine art gegner trotzdem hier dem geschehen aussetzt“

    Ganz falsch.
    Wenn du mich als Gegner siehst, habe ich vielleicht etwas falsch erklärt …

  8. „der zur afd eine andere sicht hat“

    Ebenfalls falsch, meine Sicht auf die AfD ist ungetrübt, völlig realistisch.

    „Politik ist ja kein Wunschkonzert, sondern ein Zweckbündnis“

    Während du auf der ausdauernden Suche nach der alleinigen Wahrheit bist,
    versuchen andere Leute dieses Land vor dem Schlimmsten zu bewahren.

    Mögest du dein Wissen finden, mir würde die Macht reichen.

  9. „Während du auf der ausdauernden Suche nach der alleinigen Wahrheit bist,
    versuchen andere Leute dieses Land vor dem Schlimmsten zu bewahren.“

    Gucker, erst wenn man der AfD-Python den Kopf abschlägt, könnte das eventuell was werden. DER_M0D

  10. gucker

    mein blick ist natürlich getrübt und völlig unrealistisch, insoweit hast du schon eine andere sicht.

    „mir würde die Macht reichen“

    du wirst NIE irgendwelche macht erreichen. die afd steht doch von beginn an unter (((ihrer))) kontrolle. das sieht man aber nur mit getrübtem blick.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s