Stichworte des Tages 181227

*

1. Neue aktuelle Lügen zu Kandel

BÜRGERMEISTER IN KANDEL

„Die rechte Szene terrorisiert den ganzen Ort“

weltLÜGEN

Wie üblich wird in den Hunderten Kommentaren alles wieder richtiggestellt.

Daß DIE sich noch trauen, Kommentare zuzulassen! Seit Jahren kriegen die von den Kommentatoren Zunder untern Arsch. Es ist aber offenbar völlig wurscht für Umsatz und Gewinn oder gar Einsicht. Die fahren ihren Kurs einfach weiter. (Wer mehr wissen will, liest ABOUT  – danach suche man die Unsichtbaren unter den Schreiberlingen!).

cat-74177

Böllert ja auch nicht rum!

2. Sind Deutsche zu blöd zum Böllern?

Berlin: Arzt fordert Böllerstopp wegen Straßenkrieg

Oberarzt einer Berliner Notaufnahme für Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern an Laien. Schon allein wegen gezielter Angriffe auf Rettungskräfte gehöre Pyrotechnik nicht in die Hände einer breiten Öffentlichkeit.

Der leitende Oberarzt der Notaufnahme am Virchow-Klinikum der Berliner Charité, Tobias Lindner: „Man sollte sich auf schöne Feuerwerke konzentrieren, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, so dass man das gemeinsame Erlebnis hat.“ Der „Straßenkampf“ aber solle unterbunden werden.

Zum Jahreswechsel 2017/18 hatte es mehrere Angriffe auf Polizisten und Sanitäter mit Pyrotechnik gegeben. Der damalige Berliner Polizeipräsident hatte erklärt, er „zweifle am Verstand derer, die mit Böllern und Raketen auf Menschen schießen“.

MMNews

Warum sagt man nicht, daß es hereingewunkene „bereichernde“ Orientalen sind, die gezielt mit Raketen auf Sanitäter und Polizisten schießen?

Hatten wir früher damit ein Problem? Nein.

Wo sind die doofen deutschen Blondchen, die das Problem mit Teddywerferei lösen?

Eher gibt es ein Verbot für ALLE DEUTSCHEN, zu böllern!

Der idiotische hirnverbrannte Rassismus-Quark hindert uns, die Wahrheit zu sagen und zu schreiben!

3.  Das scheint mir eine gute Nachricht!

Moskau lässt fortan den Dollar bei großen Waffengeschäften fallen und wechselt zum russischen Rubel und den jeweiligen nationalen Währungen seiner Partner, so der Handelsminister des Landes, Denis Manturow.

RT

Andererseits erhöht das möglicherweise die Kriegsgefahr.  Die Eigentümer der FED werden sich das nicht unbedingt gefallen lassen. Seit Jahren hetzen die Westblätter und – medien gegen Putin. Natürlich war denen seit längerem klar, daß Putin das üble Spiel nicht länger mitspielen wird. J.F.Kennedy jedenfalls hat es das Leben gekostet.

4. Ultrapeinliche Weiber (SPD)

6 Gedanken zu “Stichworte des Tages 181227

  1. – Anbei ein Beitrag zum 4. Punkt des obigen Artikels –

    Ab Minute 4.30 sagt Herr Spangenberg trefflich:

    Die Lebenserwartung der Männer sind fünf Jahre geringer als (bei den) Frauen.

    Schon mal was davon gehört?

    Wenn das jetzt anders wäre, dann hätten sie doch schon eine Gleichstellungsbeauftragte für die Anhebung der Lebenszeit – oder nicht?

    Garantiert!

    Tantchens Fazit:

    Recht hat er; wenn die Kichererbsen könnten, würden sie gar den Tod verbieten; doch in etwa nicht, weil er unsterblich macht, sondern ein Mann ist – d e r Tod!

    Und das ist unschwer an der vom Redner vorgetragenen Zahl zu erkennen (ab Minute 4.15), und zwar „bei den tödlichen Arbeitsunfällen von 3.900 pro Jahr haben wir 95 Prozent Männer“.

    Hier ist so ein Arbeitsunfall, gerade erst passiert, wo Mann statt Frau den Tod fand.

    Es waren doch nur „leichte Arbeiten“ zu bewerkstelligen in luftiger Höhe am Kühlturm, wie ein bisschen malen oder Fugen auskratzen oder so – warum wohl standen da keine Kichererbsen auf der Bühne und warum waren keine Feuerwehrmänninnen im Rettungseinsatz? 😉

    15.11.2018: Nach tödlichem Arbeitsunfall im Rostocker Seehafen: Neue Erkenntnisse

  2. tante lisa

    das war auch der fall bei der rettung dieser asiatischen schülergruppe, die durch hochwasser in der höhle auf wochen eingesperrt war. die retter waren ausschließlich weiße männer aus dem westen. keine weiber, keine neger, keine moslems.

    alles alte weiße männer, lol.

  3. vitzli, cool daß Thais jetzt hier endlich als „weiße Männer“ gelten.
    EIN in Thailand lebender Engländer war bei den Rettern dabei, das war der, der sich mit dem Teslafritzen Elon Musk angelegt hat.
    Ein Thai-Soldat kam bei der Rettung ums Leben, der war aber nicht alt, sondern hätte sein Leben mit Frau und Kindern noch vor sich gehabt.

  4. henker

    waren die retter thais? es war, glaube ich, danisch, der in einem artikel schrieb, es seien alles weiße männer gewesen. von dem hab ich das. bisher war der immer eine zuverlässige quelle. ich meine auch, daß sie das (importierte rettungstaucher – weiß) auch in den nachrichten gebracht hätten.


  5. „Mit den Jungen sollen demnach auch ein Arzt und drei Taucher der thailändischen Eliteeinheit Navy Seals die überschwemmte Höhle verlassen.“

    fokus

    naja, taucher sind ja gemeinhin eher blaß :-/

    … Dazu wird der Wortwechsel wiedergegeben, den einer der Schüler auf Englisch mit dem britischen Taucher John Volanthen führte, der das Team nach tagelanger Suche in der Höhle entdeckt hatte.

    fokus

    Der Däne Ivan Karadzic hat eine Tauchschule in Thailand und ist spezialisiert auf Höhlentauchen. Sonntag war er an der Rettungsaktion der Kinder aus der Höhle beteiligt, nachdem er sich freiwillig gemeldet hatte, wie „Denmarks Radio“ berichtet. Dem öffentlich-rechtlichen Radiosender gegenüber erklärte Karadzic: „Die Jungs waren unter medizinischer Betäubung, damit sie nicht in Panik geraten“.

    fokus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s