Nur die Detsen sind so blöd! Und jubeln über ihre eigene Blödheit. Was für ein tiefer Fall.

 

doll-boy-cheeky-toys-160472

Linker gutmenschlicher Dumpfdetse
*

Israel: No zu Migrationspakt

Während Merkel im Bundestag über den Segen des UN-Migrationspakt schwadroniert, sagt Israel nun offiziell die Unterzeichnung ab. „Wir müssen unsere Grenzen vor illegalen Migranten schützen. So haben wir es bislang gemacht und so werden wir es weiter tun.“

MMNews

Merkel und ihre verbrecherischen Kumpane reißen uns Deutsche im Auftrag der 40 in den Abgrund des Bürgerkriegs und unserer endgültigen Vernichtung!

(Wer das nicht kapiert, liest „ABOUT“).

 

*

 

 

Ein spätes Detail zur krass vorgegaukelten Geschichtsschreibung

cat-74177

*

Die Rheinwiesenlager

 

Wiesenlager, das klingt schön und nach Idyll. Rhein sowieso.

Bis zu meiner Erleuchtung vor knapp drei oder vier Jahren war mir das gar kein Begriff. Rheinwiesenlager? Nie gehört! Komisch eigentlich.

In den Rheinwiesenlagern ließen die Amerikaner nach Ende des WK II 800.000 bis 1.000.000 gefangene deutsche Soldaten absichtsvoll verhungern und im Freien elendlich verrecken. Hilfsangebote des Internationalen Roten Kreuzes wurden von den Befreiern mit dem Hinweis abgelehnt und sogar Nahrungsmittelwaggons zurückgeschickt, daß die Gefangenen gut versorgt seien, während diese tatsächlich aber in den US-KZ-Lagern an Hunger verreckten.

Soweit, so schlecht.

Als ich das erste Mal von den Rheinwiesenlagern hörte und mich damit befasste, habe ich im Internet ein antiquarisches dickes Buch darüber und die gesamten Lager und Opferzahlen etc. für 5 € besorgt.

Ein Mordskandal und Nachkriegsverbrechen der Amis und „Befreier“ sondergleichen, DAS stattgefunden hat!

Nun besitze ich noch aus unerleuchteten Zeiten ein 20 bändiges Geschichtslexikon des ZEIT-Verlages (2006).

Im Zentralregister des Gesamtwerkes: KEIN WORT über die Rheinwiesenlager!

Ich kann das kaum fassen. Da werden nachweislich in voller Absicht ca. eine Million deutsche Kriegsgefangene verhungern gelassen und das ZEIT-Lexikon erwähnt diesen Massenmord mit keinem Wort?

DA weiß man, wer die Geschichte schreibt:

Unsere „Befreier“.

Wir werden verarscht ohne Ende. Das gilt auch für ein paar andere Greuelgeschichten.

*

 

Merz und 1. April

*

Offenbar um Sozialneid-Kampagnen zuvor zu kommen offenbart er sein Einkommen: Friedrich Merz legt Gehalt offen. „Heute verdiene ich eine Million Euro“.

MMNews

Wieso Sozialneid? Was läuft steht unter ABOUT.

Die Frage ist nicht, was er JETZT verdient, sondern wieviel er nach dem – gut – gemachtem Job erntet. Schröder war NACH dem Kanzleramt 1o Jahre lang „Berater“ der Rothschildbank (Quelle: Fokus). DA wird dann richtig abkassiert.

Die von der Judenbank einkassierten Beträge sind nicht bekannt.  Seine neue und fünfte, diesmal koreanische, Ehegattin schon. DAS wird breitgetreten.

*

Kacki-Kacki – Pech für euch linksgrüne Dummbatzen.

*

Loser

Passt auch zu dem niedrigsten Vermögen der Deutschen:

Im Schnitt leben Deutsche, die heute auf die Welt kommen, ein Jahr kürzer als andere Westeuropäer. Das hat eine der weltweit größten Gesundheitsstudien ergeben. Grund ist laut Experten die ungesunde Lebensweise der Deutschen.
In der Schweiz haben Neugeborene eine Lebenserwartung von durchschnittlich 83,89 Jahren, in Griechenlandsind es 81 Jahre – und in Deutschland? Sieht es verhältnismäßig schlecht aus. Denn die Deutschen leben, im Vergleich zu allen anderen Westeuropäern, am kürzesten. Wer heute in der Bundesrepublik auf die Welt kommt, wird demnach im Mittel „nur“ 80,6 Jahre alt.
Fokus
Eine „ungesunde Lebensweise“ ist es in der Tat, Millionen von kulturfremden Messerfreunden und Christenhassern hereinzuwinken.
Wir werden verarscht. Weil wir es mit uns machen lassen. Seit 1945. Man lese „ABOUT“ zur Erleuchtung. Oder auch nicht, mir Wurst wie in der Metzgerei.
Mitleid habe ich mit den bunten Idioten keins mehr. Lieber schalte ich um auf Schadenfreude.  Für dieses primitive Dumpfbacken- Blödpack habe ich keinerlei Emphatie mehr.
Mögen sie eben früher verrecken!
*

 

Gelungene Feinmotorik

*

Ein paar unauffällige Kleinspendenbeträge (zusammen ausreichend groß) werden an eine unbedarfte Außenstelle überwiesen. Den regionalen Unbedarften von der Afd fällt nix auf. Dann ein Hinweis der interessierten Pianisten. Bums, ist Goldmann-Weidel im Zentrum des Skandals. DAS kostet Wählerstimmen!

Ein Beitrag aus der Serie: „WIE machen (((sie))) es?.