Die nächste Sauerei: Jens Weidmann lügt uns komplett voll … Längere Lebensarbeitszeiten wegen zunehmendem Alter. Pfui! Wie bösedumm!

*

pexels-photo-13937 -1.jpg

Der Ausländerfeind
Oder ein wehrhafter Kater?

.

Richtig ist: Arbeiten für die Neger aus Afrika

Und die Moslem-Orientalen aus Syrien und anderswo:

Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat eine längere Lebensarbeitszeit ins Gespräch gebracht. „Wir müssen die Erwerbstätigkeit von Frauen steigern und uns fragen: Sollte bei steigender Lebenszeit nicht auch das Renteneintrittsalter angehoben werden?“, sagte Weidmann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). „Warum sollte die Frage längerer Lebensarbeitszeit in Deutschland ausgespart werden, wenn so unterschiedliche Länder wie etwa Dänemark oder Italien Systeme eingeführt haben, die den Renteneintritt richtigerweise mit der Lebenserwartung verknüpfen?“

MMnews

Das Letzte, was die Lebensarbeitszeit  bestimmen sollte, ist das zu erwartende Lebensalter. Das erzählen nur dreckige Lügner.

Denn ein konstantes Renteneintrittsalter bei steigender Lebenszeit bedeute bei gleichbleibenden Renten nichts anderes, als dass die jüngere Generation immer größere Lasten zu tragen habe, warnte er.

Ja, lüg´ uns voll, Herr Weidmann!

Entscheidend ist die Produktivität. Früher haben 80 Bauern das Volk ernährt, heute sind es 5 oder 6.  Sollen die jetzt 10 Jahre länger arbeiten, weil ihre Lebenserwartung um ein paar Jahre gestiegen ist?

Wenn jemand 5 Jahre länger lebt, aber 50 oder 60% mehr produziert, wieso soll der länger schaffen?

Das weiß auch Herr Weidmann.

Er lügt uns voll, denn das deutsche Volk muß länger arbeiten, um Millionen  Flutlinge (falsche Asylanten – siehe Art 16a GG) zu ernähren. 

Im Auftrag der unsichtbaren 40 von der Ebene 3.

Die Kosten für die falschen Asylanten betragen in den kommenden 20 Jahren um die 1-2 Billionen Euro. Das war von mir schnell geschätzt (2015) . Ein Jahr später bestätigt von den Professoren Sinn (450.000 pro Stück) und Raffelhüschen (1 Billion) sowie Dr. Sarrazin (2 Billionen), lol. Selbst die dämliche linke DIE ZEIT faselte sich mühsam auf 400 Milliarden hoch.

Dafür soll der Detse eben bis 70 oder 80 schaffen, lol. Und die wählen den Berliner Scheißdreck auch noch, blöd wie die sind.

Der Spruch:

„Wir müssen die Erwerbstätigkeit von Frauen steigern …“

trägt natürlich noch mehr zum Untergang des deutschen Volkes bei. Also ganz im im Interesse der unsichtbaren Interessierten.

Da rächt sich jemand bitterböse für Adi´s Zeiten … Obwohl da viel verlogener Mist erzählt wird, wenn man genauer hinguckt.

Agent Katziwatz 008: Übernehmen Sie!

*

Vielleicht ist so ein zünftiger Katzenblog doch nicht ganz verkehrt, lol.

15 Gedanken zu “Die nächste Sauerei: Jens Weidmann lügt uns komplett voll … Längere Lebensarbeitszeiten wegen zunehmendem Alter. Pfui! Wie bösedumm!

  1. Neuigkeiten auf den Seiten Herrn John de Nugent, der folgendes zu berichten weiß, da:
    (Überschrift des Artikels vom 19. Mai 2018)

    GERMAN Michael Mannheimer radikaler geworden, aber da ausgestreßt, weniger aktiv und nach Ungarn geflohen

    (Auszug)

    So, wie Michael Mannheimer, werden kritische Menschen in Deutschland einfach fertiggemacht!

    Vor der unberechtigten, gnadenlosen Verfolgung durch die Politik ist er nach Ungarn geflüchtet.

  2. Tante Lisa sagt:
    19. Mai 2018 um 18:07

    Danke für den Hinweis.

    Ist MM nicht schon länger in Ungarn im Exil?
    Jedenfalls hat er dort ein Konto, weil das System hier alles sperren ließ.

    Ich war, kurze Zeit nachdem er seinen Blog aufmachte, etliche Jahre dabei.
    Leider war der Islam – für mich zu lange – sein Hauptthema, deshalb wandte ich mich ab und landete bei Vitzli.
    Trotzdem bedaure ich sehr, daß ich ihn lange Zeit falsch eingeschätzt habe. Möglicherweise hatte er Angst, weil die Schergen ständig hinter ihm her waren.
    Er bat die Handvoll kritischen Kommentatoren (((bestimmte Wörter))), wie z. B. USrael nicht zu schreiben. 1 oder 2 Kommentatoren hat er dauerhaft gesperrt, weil sie die Wahrheit geschrieben hatten. Aber für ihn war das wohl brandgefährlich. Weil die Schlapphüte mitlasen, und ihm alles ankreideten, mußte er fast jedes Wort auf die Goldwaage legen

  3. Vitz, hab nicht dran gedacht, daß ich moderiert werde, sobald ich „Tante Lisa“ schreibe.
    Welche Gegenmaßnahme gibt es? 😉

  4. Folgendes schrieb ein Kommentator (den kenn ich, der ist auch schon lange dabei bei MM)
    unter
    -https://michael-mannheimer.net/2018/05/12/der-100-jaehrige-krieg-gegen-deutschland-welche-maechte-deutschland-bis-heute-vernichten-wollen/

    Alter Sack sagt:
    13. Mai 2018 um 00:36 Uhr

    Danke für den Hinweis auf diese „geballte Ladung“ an ANTI-DEUTSCHEN Zitaten – man stelle sich mal vor, es wäre UMGEKEHRT und auf deutscher Seite ließe sich ein ähnlicher HASS und eine ähnliche NIEDERTRÄCHTIGE GESINNUNG nachweisen – zum Beispiel die Engländer „umzuerziehen“ oder die Franzosen, obwohl letztere über 40 Mal in der Geschichte deutsches Gebiet angegriffen hatten oder dem Reich z. B. während der Türkenbelagerungen 1529 und 1683 „in den Rücken fielen“!

    Das Rathenau-Zitat eines obskuren Selbst-Verlags eines „Carlo Baagoe“ in Kanada ist allerdings nicht gesichert – ich konnte es jedenfalls bisher nirgendwo sonst „verifizieren“. David Korn schreibt in seinem Lexikon „Wer ist wer im Judentum?“ über den „Kaiserjuden“ Walther Rathenau (Sohn des AEG-Gründers Emil Rathenau): Seine Reden und Schriften würden heute als „rechtsextremistisch“ im Verfassungsschutzbericht stehen! Er wollte den 1. Weltkrieg nicht beenden, sondern durch Bildung eines „Volkssturm“ gegen die inneren und äußeren Feinde Deutschlands fortsetzen. Als Minister für Wiederaufbau trat er wegen der Unerfüllbarkeit des Diktats von Versailles zurück und versuchte später als Außenminister dessen Auswirkungen durch einen Pakt mit der Sowjetunion zu mildern („Rapallo“!). Das Zitat aus Kanada kann also nicht von ihm stammen!

    Da Rathenau als Hochgradfreimaurer aber die EXISTENZ des „Komitees der 300“ ENTHÜLLT hatte, wurde er 1922 durch einen „False-Flag“-Anschlag (wie man heute sagen würde) ERMORDET, indem man das Attentat zur Tarnung von „Rechtsradikalen“ ausführen ließ oder es ihnen in die Schuhe schob. Vieles ist da noch unklar. Denn er hatte geschrieben:

    „Es sind nur 300 Männer, die das SCHICKSAL EUROPAS lenken. DIESE JUDEN (!) besitzen Mittel, um JEDEN STAAT ZU VERNICHTEN, den sie als unvernünftig ansehen.“

    -https://de.metapedia.org/wiki/Walther_Rathenau

    Die oben genannten Bilderberger, Tavistock, Club of Rome, Nato u. a. gehen letztlich alle auf Planungen des „Komitees der 300“ zurück.

  5. @Ebbes, den 19. Mai 2018 um 22.07 Uhr

    Ebbes,

    die Aussage mit den 300 des Jutt Walther Rathenau wurde hie im Forum bereits ausgiebig behandelt – ich meine, es war bei Vitzlis Erben.

    Wir kamen zum Ergebnis, daß diese Aussage eine vorsätzliche Nebelkerze darstellt, der Walther Rathenau demnach keine Wahrheit kund tat.

  6. Ebbes, den 19. Mai 2018 um 21.59 Uhr

    Ebbes,

    das Konto in Ungarn kann bei Herrn John de Nugent in den VSA eingesehen werden, und zwar über meinen obigen Beitrag, gleich an erster Stelle hie im Strang.

    Womöglich gibt vitzli die Kontoverbindung gleich frei, gebe ich sie gleich im nächsten Beitrag bekannt (keine Gewähr für die Richtigkeit; die Daten übernahm ich soeben bei Herrn John de Nugent im oben genannten Artikel).

  7. tante lisa

    mm hat mich bei einer korrektur seiner falschen zahlen zensiert. also gibt es hier von mir keine unterstützung. soll er woanders betteln lassen.

  8. tante lisa 114

    so habe ich es auch in erinnerung. 300 verschleiert die wirklichen 40 und deren hauptführer. je mehr, desto anonymer. es sind aber nur wenige.

    3000 oder 300 kriegt man nie unter einen hut. das weiß jeder. 30 schon. DAS macht den unterschied. und genau DAS soll verschleiert werden.

  9. @Tantchen

    Die Kontonr. in Ungarn hat Mannheimer schon länger auf seinem Blog veröffentlicht.

    Ich habe ihm vor Jahren 3-4 mal Geld überwiesen.
    Davon bin ich abgekommen. Mach ich nicht mehr, ausnahmslos !

  10. „Es sind nur 300 Männer, die das SCHICKSAL EUROPAS lenken. DIESE JUDEN (!) besitzen Mittel, um JEDEN STAAT ZU VERNICHTEN, den sie als unvernünftig ansehen.“

    Die oben genannten Bilderberger, Tavistock, Club of Rome, Nato u. a. gehen letztlich alle auf Planungen des „Komitees der 300“ zurück.

    Mit den „300“ sind m. E. die Bilderberger, etc.pp. zusammengefaßt gemeint.

  11. ebbes,

    wenn das zitat mit den 300 von rathenau stammt kann er wohl nicht die bilderberger gemeint haben. ich vermute, bei der gründung war der schon tot.

    unabhängig davon: es ist ein wohl weitverbreiteter irrtum, anzunehmen, daß die bilderberger die herrscher sind. das sind im übertragenen sinn leitende angestellte der 40, mehr nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s