Hat Goldman-Weidel (AfD) wirklich von Idioten gesprochen?

*

Das wäre eine klare Irreführung. In der Regierung sind keine Idioten, die nichts kapieren, sondern Verbrecher, die ihren Auftrag GEGEN das deutsche Volk ausführen. Und das seit langem. Verzicht auf die Ostgebiete? EURO? Usw usw …

Ich habe das lange nicht glauben wollen und können. Der Lektüre von Killerbee´s  Blog habe ich es zu verdanken, daß mir das heute klar ist.  DAS sind keine Idioten! Die wissen genau, was sie tun. Und daß sie es gegen das deutsche Volk tun.

Warum sagt Weidel so etwas? Damit der Wähler brav seine Hoffnung für die nächste Wahl behält?

*

5 Gedanken zu “Hat Goldman-Weidel (AfD) wirklich von Idioten gesprochen?

  1. Ich gehe mal eher davon aus dass die nur Schlafsand verstreut.
    Aber nichtsdestotrotz, ich weiß aus dem persönlichen Umfeld dass der ein oder andere speziell durch diese Ansprache wirklich stutzig geworden ist.
    Naja, abwarten. Vielleicht höhlt der stete Tropfen den Stein ja schnell genug.

  2. Warum sagt Weidel so etwas?
    Die Frage ist schon in der Überschrift beantwortet:
    Goldman-Weidel (AfD)
    Alles andere ergibt sich aus der nicht sehr öffentlich Zugehörigkeit der Frau Weidel zur Hochfinanz.
    Also sind ihre Äusserungen und Taten System-konform (gemeint ist das System der 40)!

  3. Der effektivste Weg, Widerstand gegen seinen Feind zu verhindern, ist der, daß man ihm Unwissen, Dummheit, Naivität unterstellt.

    Man kann sogar soweit gehen, ein Bedrohungsszenario aufzubauen, so daß die Opfer mit den Tätern Mitleid haben und sich mit ihnen solidarisieren („Der Richter wird von den Kriminellen bedroht“, „Merkel wird von Claudia Roth bedroht“, „Trump wird von Israel bedroht“, etc.).

    Im ersten Fall führt es dazu, daß Leute Merkel seit 20 Jahren Koransuren schicken, damit die endlich mal versteht, wie gefährlich der Islam ist!

  4. ich wiederhole hier einen kommentar von mir an anderer stelle, weil es gut passt:

    ————————————————————-

    hat je eine masse mal irgendetwas „gewollt“? massenbewegungen werden immer von führern gesteuert, die vorgeben. je nach gefallen folgt man oder nicht.

    welcher grüne will ein windrad vor seiner tür? welcher sozi will gerne mehr steuern zahlen? welcher rattenfan will neben einem flutheim wohnen? trotzdem kriegen die führer die grünen/roten/schwarzen massen dazu, gegen den kategorischen imperativ zu verstoßen. das ist eigentlich schon erstaunlich.

  5. „Und in diesem Sinne schließe ich mit einem Zitat des früheren tschechischen Präsidenten Zeman, das Ihnen auch schon die ehrenwerte, ehemalige CDU-Abgeordnete Erika Steinbach vorgetragen hat. Ich zitiere: „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden, jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert“. Das hat Weidel in der Haushaltsdebatte gesagt.
    Wenn sie damit ablenken wollte, sind Steinbach und Zeman auch Ablenker. Ich mag die Weidel auch nicht, wegen ihrer Vita und wegen ihrer Neigungen, aber bewußtes Ablenken will ich nicht unterstellen.
    Denn dann müßte ich annehmen, wir sind von Khasaren vollständig umgeben. Anderseits würde meine These der osteuropäischen Fluchtburgen durch Zeman gestützt. Ein Kruzifix mit der Logik.
    Das der Slowenien-Band-Groupie – der vorgibt von der jüdischen Herkunft der B-Mashina nichts gewußt zu haben- gegen die Khasaren-Theorie ( keine Hypothese ) wettern würde, war mir klar.
    Mir scheint, in der Synagoge fallen die Schweine von der Decke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s