90 Jährige auf der Flucht vor dem Staat! Frau Haverbeck soll für 2 Jahre in den Knast. Nur wegen ihrer Meinung! Unfassbar …

*

haverbeck.jpg

Es ist dermaßen widerlich!

.

Meinungsfreiheit im Grundgesetz?

Großer Ekel vor diesem Staat

Die fast 90 jährige Frau Haverbeck ist wegen ihrer Meinung von einem „deutschen“ Gericht zu 2 Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden. Videos mit Interviews mit der alten Dame gibt es im Internet genug.

Eigentlich sollte sie jetzt am Mittwoch in den Knast einrücken, war aber irgendwie nicht pünktlich. Jetzt wird sie wohl gnadenlos mit Haftbefehl gesucht. Eine 90 jährige! Wegen ihrer Meinung und sonst nichts! DAS muß man sich mal vorstellen.

Was ist das für ein erbärmlicher Staat? Im Lande der angeblichen Meinungsfreiheit?

Es wäre nun strafbarer Unfug, darüber zu debattieren, ob die alte Dame recht hat. Darüber kann sich jeder selbst ein Bild machen. Ich empfehle jedem, mal Beweise für das Gegenteil zu suchen. Sie leugnet ja, während ich zwei Jahre lang intensiv das Gegenteil tat und Beweise DAFÜR suchte und leider, leider NICHTS recht Brauchbares fand. Trotzdem hat er natürlich stattgefunden, genau so, wie es das Gesetz vorschreibt. Und ich bin sicher, es gibt diese Beweise. Ich war nur zu blöde, die zu finden. Ist schließlich das besterforschteste historische Gebiet, wie jeder weiß. (Meine Achtung vor bezahlten „Historikern“ ist auf dem absoluten Tiefpunkt).

Nein, man muß das Unrecht, daß die Frau nur für eine Meinung zwei Jahre in den Knast muß, trotz des hohen Alters, und die Unerbittlichkeit des Staatsapparates deutlich anprangern und kritisieren.

Die Frage, wer ein so starkes Interesse an der Verfolgung einer sehr kostspieligen Meinung hat und warum, taucht dann ganz von selbst auf. Dazu muß man keinen Senf geben und sich strafbar (?????) machen! Sind es Amis, Briten, Franzosen oder Juden?

Da tauchen Fragen auf:

schruköp.jpg

Nazis stellten sogar Schrumpfköpfe her?

Neben Knochenmöbeln und Kremawurst kein Wunder.

Natürlich ist das alles wahr!

Wer da herumzweifelt, geht mit Frau Haverbeck in den Knast!

Und kriegt hier Blogverbot!

 

*

14 Gedanken zu “90 Jährige auf der Flucht vor dem Staat! Frau Haverbeck soll für 2 Jahre in den Knast. Nur wegen ihrer Meinung! Unfassbar …

  1. wenn ich das richtig verstehe, forderte sie lediglich staatliche Stellen dazu auf, die Widersprüchlichkeit offizieller Zahlrnangaben zu erklären.
    Letztens sah ich (hier?) noch ein anderes Video über jemanden der deshalb ebenfalls verurteilt wurde, weil er auf diese Widersprüche offizieller(!) Zahlen hinwies.
    Tja – wer rechnen kann, macht sich strafbar. 😀

  2. hier noch mehr info zu:

    -http://ursula-haverbeck.info

    von allen inhalten dort distanziere ich mich in hinblick auf die knastdrohung ganz entschieden und grüße lieber den gesslerhut freundlich.

    was für ein scheißland ist das geworden ….

  3. vitzli 435
    „was für ein scheißland ist das geworden ….“
    Glaube, es hängt von der Aufwachskala ab, je tiefer der Schlaf, um so süßer die Lieder!

  4. Dafür dürfen die afrikanischen/islamischen Söldner von Frau Merkel zuschlagen, zutreten, messern. Die freundlichen Damen und Herren der Polizei nimmt deren Daten auf; danach dürfen sie wieder gehen. Strafen haben die meisten nicht zu erwarten. Wäre ja soooo was von rassistisch. Aber um nicht einseitig zu sein, muss ich auch die Konzernvorsitzenden erwähnen, die, wenn was schief läuft, von Nichts eine Anhnung haben und i.d.R. mit ihren dümmlichen Ausreden vor Gericht davon kommen, während ein Schwarzfahrer, der auch von nichts Kenntnisse hat, vor Gericht unglaubwürdig ist. Deutschland, ein Shithole!

  5. OT

    Fund zu Vitzlis Artikel
    https://vitzlisneuer.wordpress.com/2018/04/16/haben-wir-mitleid-mit-dieser-dummen-frau-tot-abgestochen-nein-natuerlich-nicht/

    Die Alte hatte sich vor ihrer Ermordung erneut einen Neger zugelegt.
    So viel Dummheit ist mir unbegreiflich.
    -https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/doppelmord-am-jungfernstieg-polizei-hamburg-sucht-zeuge-moses-mysterioese-blitzdurchsuchung-bei-video-blogger-a2411982.html

    Auf diesem Foto sehe ich 2 Negerpänz
    -https://www.google.com/search?client=firefox-b-ab&biw=1280&bih=882&tbm=isch&sa=1&ei=VTrvWtKMOsKX6ASVwLOYCw&q=sandra+p.+hamburg&oq=sandra+p.+hamburg&gs_l=img.12..0j0i24k1l3.196420.201614.0.205902.17.10.0.7.7.0.120.932.7j3.10.0….0…1c.1.64.img..0.17.1000…0i67k1j0i30k1.0.607b7kL7aKs#imgrc=qkYhl9r0uYnprM:

  6. Nachtrag zu meinem obigen Komm:

    Die Enthauptung der Hamburger Justiz

    Polizei und Staatsanwaltschaft in der Hansestadt Hamburg wollen nicht, dass die Öffentlichkeit erfährt, dass das einjährige Baby, das am 14. April zusammen mit seiner 34-jährigen Mutter in einer „Beziehungstat“ (so Polizeisprecher Timo Zill) von seinem Vater, dem aus dem Niger stammenden „Lampedusaflüchtling“ Mourtala Madou auf dem Bahnsteig der U-Bahnstation Jungfernstieg ermordet worden ist, geköpft wurde.

    Darum gehen sie nun mit harter Hand gegen diejenigen vor, die sie dafür verantwortlich machen, dass diese Tatsache trotz Abschirmung und Schweigekartell nach außen gedrungen ist: einen christlichen Gospel-Sänger aus Ghana – der den Tatort mit eigenen Augen gesehen und gefilmt hat – und einen Hamburger Blogger, der das von dem jenem auf Facebook gestellte Video auf seinen YouTube-Kanal übertragen hat. Bei beiden wurden am Freitagmorgen Razzien in ihren Wohnräumen durchgeführt und persönliche Gegenstände beschlagnahmt.

    -http://www.achgut.com/artikel/die_enthauptung_der_hamburger_justiz

  7. Ebbes, wenn das mit dem Kindkopf-ab stimmt, haben DIE ihr Ziele bald erreicht. Hildesvin mußtmaßte ja, dass Streit im Innernen eines der Ziele wäre. Dann sind Staatsanwaltschaft und Polizei schon generell auf der Seite der unsichtbaren Streiter. Was die These stützt, dass vielfältige greuliche Dinge von einer Vielzahl von Personen begangen werden können, ohne an die Öffentlichkeit zu gelangen. Und auch das jemand geplaudert hat, bestätigt die These, so unlogisch das klingt. Ich weiß ja und schrieb auch darüber, dass die Behörden korrupt sind, dass sie Netzwerke bilden und die Krähen in den Behörden sich niemals gegenseitig hacken, immer nur nach unten auf den Souverän. Sie sind m.E. sowas wie Schutzgelderpresser, die in Großfamilien-Verbänden agieren. Der aktuelle Fall deutet daraufhin, dass sie mehr sind = schwerkriminelle Vereinigungen, die buchstäblich über Kinderleichen gehen. Der GAU kommt nicht irgendwann, wir sind mittendrin und einige bekommen die Einschläge der explodierenden Neubauten direkt ins Haus. Es ist also müßig, vor dem Zerfall zu warnen, wir sind zerfallen = die oder ich. Ich sah und sehe , zur Rechten wie zur Linken, je einen halben Deutschen niedersinken. Werde heute in der Werkstatt meines Nachbarn meinen Beidhänder nachschleifen, der mich jeden Tag strafend anblickt.
    Und am Nachmittag durch die Alleen fahren und am vielleicht letzten Frühling erfreuen.

  8. Frankstein 1051
    „Und am Nachmittag durch die Alleen fahren und am vielleicht letzten Frühling erfreuen.“
    Es ist Herbst in Deutschland! Es zeigen sich überall nur noch „Enddekadenzen“!

  9. Frankstein sagt:
    7. Mai 2018 um 10:51

    Dann sind Staatsanwaltschaft und Polizei schon generell auf der Seite der unsichtbaren Streiter.
    ++
    Ja. Zu erwähnen sind die Richter, die ordnen ja die Hausdurchsuchungen an.
    In diesem Fall war es so:

    Zitat:
    Es gibt begründete Zweifel daran, dass Hannah Kütterer-Lang, die Richterin, die den Durchsuchungsbeschluss unterzeichnete, das Video überhaupt gesehen hat. Sonst wäre ihr wohl aufgefallen, dass darin keineswegs „die am Tatort agierenden Ersthelfer bei den lebenserhaltenden Maßnahmen speziell bei der Durchführung der Herz-Rhythmus-Massage zugunsten der in einer ausgedehnten Blutlache auf dem Rücken liegenden schwerstverletzten Kindsmutter über einen Zeitraum von zwei Minuten und 20 Sekunden“ zu sehen sind, sondern fast ausschließlich der Bodenbelag und die Wandpaneele.
    Von wenigen Momenten abgesehen, in denen die Kamera aus der Entfernung auf die am Boden liegende Frau schwenkt, ist der Film ein reines Audiozeugnis. Kordewiner weist darauf hin, dass nicht einmal die für das Video angegebene Internetadresse stimmt: „Man sieht ganz klar im Beschluss des Amtsgerichts, dass der Richterin eine kryptische URL des Einzelvideos als Name meines Youtube-Kanals vorgelogen wurde, dabei heißt der Kanal ganz klar User Kordewiner und ich habe alles unter meinem vollen und deutlichen Namen (Heinrich Kordewiner) veröffentlicht, für den das Internet mit Impressen und Anschriften meines Wohnsitzes überquillt. Es gab nie einen Bedarf für eine Beweissicherung und ich habe dem Staatsanwalt und seinem lächerlichen Staatsapparat an der Haustüre auch noch einmal vorgetragen, dass selbstverständlich ICH das Video auf MEINEM Kanal veröffentlicht habe. Wer denn sonst.“

    Zitat Ende

    +++

    Frank, ansonsten vollste Zustimmung.

    Ich hatte neulich in einem Video gehört, daß lt. eines hochrangigen Polizisten HÖCHSTENS (!) 10 PROZENT der Straftaten an die Öffentlichkeit gelangen (dürfen), dabei sind die Berichte der offiziellen PLUS der alternativen Medien zusammengezählt. Es wird vom Shithole-System BRiD verschwiegen und vertuscht was das Zeug hält. Und somit auch von diesem Drecks-Justizapparat.
    Von diesem korrupten System werden die Goldstücke-Straftäter meistens verschont (laufen gelassen), dafür werden die Zeugen und Berichterstatter verfolgt.
    So wird die Kriminalstatistik manipuliert. Keine Verfolgung = kein Eintrag.
    Die erzählen uns ja auch, daß die Kriminalität zurück gegangen sei, was vollkommen unmöglich ist. Wenn man solche Massen reinschaufelt, MUSS die Kriminalität steigen, da sie (hoher Prozentsatz der Goldstücke) lt. BKA-Bericht definitiv hochkriminell sind.
    Aber das ist uns, auch ohne BKA-Bericht, völlig klar.
    D. h., alles alles wird vertuscht, was irgendwie NICHT IM ÖFFENTLICHEN RAUM stattfindet.
    Es läßt sich nicht mehr vertuschen, wenn z. B. im Supermarkt – vor vielen Zeugen – ein Mensch abgemetzelt wird. Sobald es ganz wenig oder gar keine Zeugen gibt, wird komplett vertuscht.
    Der 2-fache Mord am Jungfernstieg IST der Beweis.

    i-Tüpfelchen:
    öffentl. rechtl. Medien = Vertuschungsmaschinerie.

  10. Ab und zu findet man einen lesenswerten Artikel in den MSM:

    ZU MANNING

    „SPIEGEL ONLINE: Sie kriegen im Netz auch jede Menge Hass ab.“

    „Manning: Nach allem, was ich erlebt habe, sind das Kinkerlitzchen. Ich wurde in einem Stahlkäfig in der Wüste gefangen gehalten und war für nahezu ein Jahr am Stück allein in einer Zelle. Trolle können mir nichts mehr anhaben.“

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/chelsea-manning-im-interview-so-ist-ihr-leben-in-freiheit-a-1206190.html

    Kommentar eines „SPON-Trolls“: „Geheimnisverrat bzw. Spionage sollten als solches härter geahndet werden. Insbesondere im sensiblen Bereich Verteidigung und Sicherheit sind die Strafen viel zu gering und der interviewte Obergefreite ist sehr glimpflich davon gekommen. Der Begriff Whistleblower suggeriert leider, dass die Personen rechtschaffend sind – das ist falsch: solche Leute handeln in höchstem Maße illegal und gefährden Freiheit und Sicherheit ganzer Länder.“
    Kommtentar eines BRDlings… schon witzig.
    BTW: Stimmt, eine Geschlechtsumwandlung ist kein hoher Preis. LOL

  11. Nemo 1216
    „Ich wurde in einem Stahlkäfig in der Wüste gefangen gehalten“
    Woran erinnern mich diese perfiden Foltermethoden nur? 🤔

  12. Infos zur Oma H.:

    „Das Internationale Auschwitz Komitee beklagte, die deutsche Justiz habe die Rechtsextremistin in den vergangenen Jahren an der langen Leine gelassen.
    »Wenn man sich vor Augen führt, wie viele junge Menschen Haverbeck über Jahre hinweg mit ihren Lügen infiltrieren, belügen und zu antisemitischem Hass verführen konnte, ist es höchste Zeit, dass sie hinter Gittern Zeit zum Nachdenken findet«, sagte Heubner.“

    Aus der J/A

    Hab mich zu wenig mit der Frau H. auseinandergesetzt, finde aber die Aussage von Herrn/Frau Heubner nicht ganz koscher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s