Bedingungsloses Grundeinkommen

 

pexels-photo-157465

Träumen von der leistungslosen Wurmversorgung … haben aber auch nur ein Spatzenhirn!

*

Ein weiterer Sargnagel für Deutschland ist das angestrebte (angeblich von einer Mehrheit, anders als in der Schweiz) „Bedingungslose“ Grundeinkommen für alle.

Laut gedruckter JF sagen Ökonomen ganz offen, daß auch Umverteilungsziele erreicht werden sollen. Gleichzeitig werden Daten aus anderen Ländern bei entsprechenden Versuchen vorgestellt, nach denen nur ein geringsprozentiger Arbeitsstundenrückgang (irgendwas zwischen 8 und 13%) zu verzeichnen ist.

Jeder 4. Erwerbstätige mit Berufsabschluß und jeder 5. Studierte überlegen, dann die Arbeit ganz einzustellen.

Das sind einerweits Traumtänzer, denn mit dem BGE wird man kaum auskömmlich leben können. Andererseits werden noch mehr die Arbeit einstellen, denn ihr sauer verdientes Geld den Faulenzern in den Rachen zu schmeißen. Viele Ausländer werden hier ihren Antrag stellen und sich zu Hause im Heimatland ein schönes Leben machen.  Auf andere Ausländer wird das BGE wie ein Magnet wirken.

Deutschland soll zerstört werden. Nach den grausigen Verwerfungen durch „Multikulti“ ist das BGE ist ein weiterer Baustein dazu. Die nächsten Steuererhöhungen sind absehbar. Die nächsten Katastrophen auch.

Ach, Sie sehen keine Katstrophen? Läuft doch alles ganz normal? Ihnen gehts doch gut?

Dann schauen Sie mal hier:

vemö1

Fällt Ihnen da was auf?

Liebe Detsen, viel Spaß beim Untergang! Weiter so mit Mutti, der Großartigen!

Wer allerdings glaubt, da kommt was Besseres nach, der irrt gewaltig.

*

 

8 Gedanken zu “Bedingungsloses Grundeinkommen

  1. Gemach, Kamerad, es wird kaum so kommen, dass man ein Schlaraffenland einrichten wird. „Bedingungsloses Grundeinkommen“ wird nicht umsonst auch von Seiten der Raubtierliberalen gefordert, ist halt immer auch eine Frage der Höhe. „Bedingungsloses Grundeinkommen“ kann auch ein Werkzeug sein, den Wellfare State auf der Versorgungsseite* weiter runterzudampfen, also zumindest unter die H4-Schwelle, was angesichts der gegenwärtigen bedingungslosen Massenimmigration in die Sozialsysteme naheliegend ist. „Bedingungsloses Grundeinkommen“ von 100 Euro/Monat? Heissa, wir müssen alle lernen, zu teilen und was abzugeben!

    *damit gemeint die Shekels für Bedürftige, nicht unbedingt die Ausgaben für die Sozialbürokratie. Desgleichen kann davon ausgegangen werden, dass die Deutschen weiter gegenüber den Neubürgern benachteiligt werden, egal was sonst so kommt. Dieses Thema zeigt sehr genau die Nutcase-Logik der heutigen Linken, die es nicht wahrhaben können oder wollen, dass die genozidale Immigrationspolitik ihre Forderungen nach „sozialer Gerechtigkeit“ konterkariert.

  2. in der schweiz waren 77% gegen ein BGE von 2500,– franken.

    ich finde das schade, hatte schon einen umzug erwogen. mit einer vierköpfigen familie wären das 10.000 franken im monat. da wäre sogar noch ein porsche und ne golfvereinsmitgliedschaft drin.

    zeit genug wäre ja, lol. 😀

  3. „BGE von 2500,– franken.“

    Nicht schlecht. Glaube zwar nicht, dass es so kommen wird, aber wenn ja – was fällt, das soll man noch stoßen!

  4. pop,

    ich habe jetzt nicht verstanden, was da nicht geht. der fokusartikel bestätigt doch das, was ich schrieb.

    andere werden 4 frauen heiraten und nur noch nachkommen a jeweils 2500 franken produzieren

    das volle spaßsystem! wer hat da noch lust zu arbeiten?

  5. Industrie 4.0 wird kommen und damit die Geschäftswerdung der Welt, sofern sie nicht schon vorhanden ist, Auf jeden Fall wird Industrie 4.0 Millionen in die Arbeitslosigkeit schicken und wie soll das „Geschäft“ dann florieren?
    MEn. daher das Gelaber über das BGE …

  6. „Auf jeden Fall wird Industrie 4.0 Millionen in die Arbeitslosigkeit schicken und wie soll das „Geschäft“ dann florieren? MEn. daher das Gelaber über das BGE …“ – so schaut`s aus.

    vitzli sollte mal Urlaub in der Schweiz machen und sich von den dortigen Preisen die Tränen in die Augen treiben lassen. Von wegen 10.000,- chf/monat = Porsche usw. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s